Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

2 Datensätze
אח 1-8
Nomen: Adlereule, Berufskollege, Blutsverwandter, Bruder, Brüderlein, Eule, Feuerrost, Feuerstelle, Feuertopf, Freund, Gebrüll, Gefährte, Gitter, Heilhelfer, heulendes Wüstentier, Kachelofen, Kamin, Kaminfeuer, Kaminherd, Kerl, Kohlebecken, Kohlenbecken, Kohlenbecken als tragbare Heizung, lachende Hyäne, Landsmann, Nächster, Nachtvogel mit klagender Stimme, Ofen, Offiziersbursche, Rostfeuerung, Sanitäter, Schornstein, Schwester, Stammesgenosse, Standesgenosse, tierische Laute, Uhu, Verehrer, Verwandter, Volksgenosse
Verb(en), Adjektiv(e): ach, wehe

Zusätzliche Übersetzung: Bruder, Sanitäter; Kamin; Uhu (Zo. Bubo)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Bruder/ Verwandte(r)/ Mitmensch/ Genosse/ Freund/ Nachste(r). (der/ ein) Kamin/ Feuertopf/ Uhu. (das/ ein) Kohlenbecken, (die/ eine) Eule, ach! (= Ausruf)

Kommentar: (Qere: A~CH = (geistiger) "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH-E~Kollektion"), „UHU“ (= Zo. „Bubo“)

Tipp: חא = "Bruder"! חא = "schöpferische Kollektion";

ICH weiß: "Mein geistiger Bruder JCH = יX(=ת)-חא", d.h. "meine Quintessenz X"!
תחא bedeutet "IM<P-er-F-Eck<T": "ICH W<Erde (von ICH, d.h. mir selbst) in SCHR-Ecken versetzt"!
"P-er-F<Eck-T" = "Wissen(פ) erweckt(רע) die Facetten(פ)< der Eck-Spiegelungen" des "D-EL<TA>Spiegel"!

-> 49 Und ER STR<Eck<TE seine Hand aus über seine Jünger ( = seine Geistesfunken) und sprach:
SI-EHE<DA, meine MUT<TeR und meine BRÜDER (sind N-ICH<T von dieser Welt)!
-> 50 WER den WILLEN des VATERS IM "H-IM-MEL" tut,
der ist mein BRUDER und meine SCHW-ESTeR und meine MUT<TeR!
Matthäus 12: 49/50

Totalwert 9
Äußerer Wert 9
Athbaschwert 460
Verborgener Wert 510
Voller Wert 519
Pyramidenwert 10
רע 200-70
Nomen: Absicht, Anderer, Begleiter, Begriff, Bekannter, Beleidigung, Böse, Böses, Boshaftigkeit, Bosheit, dem es schlecht geht, der die das Böse, der die das Schlechte, Förderer, Freund, Gedanke, Gefährte, Geliebter, Gemeinheit, Genosse, Geschlechtsgenosse, Gesetzwidrigkeit, Getöse, Hässlichkeit, Idee, Jauchzen, Kamerad, Katastrophe, Lärm, Missgeschick, Mitmenschen, Nachbar, Nächste, Nächster, Partner, Problem, Schaden, Schlechte, schlechte Beschaffenheit, schlechtes Ergehen, Schlechtigkeit, Schwierigkeit, Sorge, Stammverwandter, Standesgenosse, Störung, Streben, Sündhaftigkeit, Tichten und Trachten, Traurigkeit, Übel, Überlegung, Unglück, Unrecht, Verderbtheit, Volksgenosse, Vorstellung, Wollen, Zusammenstoß
Verb(en), Adjektiv(e): bös aussehend, bösartig, böse, boshaft, böswillig, ekelhaft, eklig, falsch, frevelhaft, gefährlich, geizig, grausam, häßlich, krank, lieblos, mies, ruchlos, schädlich, schändlich, schimmelig, schlecht, schlecht anzusehen, schlecht sein, schlimm, schmutzig, übel, übel sein, unglücklich, unheilvoll, unrecht, unwohl, vergammelt, verkehrt, verlaust, vermodernd, verschimmelnd, verschimmelt, verschmiert, verseucht, verwanzt

Zusätzliche Übersetzung: andere im Sinne von Partner und Gegenpart

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: schlecht, übel. böse, schlimm, schädlich, bösartig, häßlich, geringwertig, unglücklich, schlechtes, böses, (der/ das/ ein) schlechte~/ böse~/ üble~/... (von), (er/ es) war/ ist böse/ schlecht/ übel/ häßlich/ schädlich/ mürrisch/ verdrießlich/ traurig. (er/ es) mißfiel/ mißgönnte/ verdarb. (es) erging schlecht, schlecht (zu) sein, (das/ ein) SchlechtSein/ BöseSein/ Mißfallen (von), (das/ ein) Übel/ Unglück/ Böse(s)/ Schlechte(s)/ Getöse/ Geschrei (von), (die/ eine) Schlechtigkeit/ Bosheit/ Schlechtheit/ Häßlichkeit/ Verdrießlichkeit (von), (der/ ein) Freund/ Nächste(r)/ Gefährte/ Genosse/ Verwandte(r)/ Lärm/ Landsmann/ Mitmensch/ Partner (von)

Kommentar: (Qere: RO = R~E = (ein) "rationaler AuGeN~Blick") "schlecht" (Qere: "SCHL~ECHT"), "Freund/Nächster" (Qere: "NäCH-STeR")(= ein "ruhendes Geheimnis")

Tipp: ער = (ein) "rationaler AuGeN~Blick"; "Be-K-Leid-er,Freund, Nächster", "SCH-L<ECHT"(= "logisches Licht ER<scheint völlig Echt"!), "Böse"! ("Und Du sollst LIEBEN Deine SCHL-ECHT>IG-keit wie dICH SELBST!"); "derzeitiges persönliches ער" = "Wissen/Meinung"!

Ein Mensch ist s-ich selbst "sein eigener Be-K-Leid-er/das SCHL-ECHTE", und wie er s-ich selbst lieben kann, das strahlt auf das aus, was er s-ich "unbewusst selbst-logisch ausdenkt", zu dem WIR<D er zwangsläufig "IM-ME(E)R" in einer näheren Beziehung stehen! (d.h. "ÜB ein vollkommener Gott zu sein")! IN der LIEBE gibt es "ZW<ISCHeN Innen und Außen" keinen Unterschied MEER! Wenn MANN etwas IM eigenen Bewusstsein Aufgetauchtes hasst, hasst "MANN IM-ME(E)R" einen Teil von sICH SELBST..
Totalwert 270
Äußerer Wert 270
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 370
Voller Wert 640
Pyramidenwert 470
2 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.7
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.7.pdf