Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

21 Datensätze
אלף 1-30-80
Nomen: Alef, Aleph, Gau, Horde, Rind, Rinder, Sippe, Stamm, Tausend
Verb(en), Adjektiv(e): bändigen, lehren, lernen, sich tausendfaltig vermehren, tausend, zähmen

Zusätzliche Übersetzung: zähmen, lehren; sich tausendfaltig vermehren; Aleph - 1. Buchstabe des hebr. Alphabets; tausend; Name des ersten Zeichens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: tausend, (die/ eine) Tausend (von), (die/ eine) Tausendschaft/ Sippe/ Truppe, (der/ ein) Stamm/ Freundeskreis/ Häuptling/ Fürst, (das/ ein) Haustier/ Rind

Kommentar: (Qere: AL-P = "(GOTT=)SCHÖPFER-LICHT WEISHEIT+/- schöpfer-ISCH~ES Licht Wissen", AL~F = "schöpfer-ISCH~E Licht~Facetten"), pi. "zähmen/lehren", hif. "sich tausendfach vermehren" (= HALIP)

Tipp: ףלא = 1-30-80 = "SCHÖPFER-LICHT-WEISHEIT" = die "HEILIGE TRINITÄT"(111)...

"ICH BIN das α und das ω", bedeutet: ותהו ףלא היהא = "ICH BIN das ALeP und das TaW"... von AL<le-N "HIER<O-GLyphen" "der ERSTE UN-D der Letzte", der Anfang UN-D das Ende AL<L DesseN, was ER<Scheinen kann - oder mit anderen Worten: "ICHBINDU", aber auch "du"!

AL<le-S ER<Schein-Ende, "vom ursprunglich EINEN<Getrennte"...
WIR<D für den "HERRN" zu seinem weiblichen "Du"!
ER hat ES NUR "deshalb losgelassen" und von sICH "A<B-getrennt", damit ES s-ich wieder "freiwillig" mit "IHM EIN<T" und WIR IN UNS ewig die "J<U>B-EL<F-Eier" der LIEBE feiern können!

ףלא, EL<F bed. "T-aus>END" und deshalb auch: "sICH andauernd AUP<H-alten"... und "sICH wieder-verbinden"!
ףלא = "SCHÖPFER+/- schöpfer-ISCH-E Licht~Facetten" (siehe ףל!)

Totalwert 831
Äußerer Wert 111
Athbaschwert 426
Verborgener Wert 159
Voller Wert 270
Pyramidenwert 143
אמה 1-40-5
Nomen: Ama, Amme, Dienstmädchen, Elle, Geschlecht, Hausmädchen, Kinderfrau, Magd, Matrize, Mittelfinger, Nation, offene Wasserleitung, Sippe, Sklavin, Stamm, Unterarm, Volk
Verb(en), Adjektiv(e): zur Mutter

Zusätzliche Übersetzung: Magd; Elle (Länge des Unterarms); Mittelfinger; offene Wasserleitung; Volk, Nation; Matrize

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Amma (Gibeath Amma). (die/ eine) Elle. (Sg): Ellen, (die/ eine) Magd/ Dienerin/ Sklavin/ Herrschaft/ Mutterstadt/ Hauptstadt/ Schwelle/ Überschwelle/ Angst, (das/ ein) Volk, (die/ eine) Nation, (der/ ein) Stamm/ Schrecken/ Unterarm/ Pfostenvorsprung. (Sg). (die) Leute, ihre (Sg) Mutter

Kommentar: (Qere: A~MH = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH gestaltgewordene WA~HR-nehmung", AM~H = "I~HRE MUT~TER") "Magd" (Qere: "MaG~D" / "MA~GD") (eine) "Türschwelle" (Qere: "TÜR-SCH~Welle"), "Überschwelle", (eine) "offene Wasserleitung", (eine) "Matrize" (= „Mutterform“ - v. frz. matriceGussform“; eigentlichGebärmutter“ = MATRIX)

Tipp: המא = "EL<LE = Nation/Matrize/Magd, offene Wasserleitung";

המא symbolisiert die "(םא)Mutter-Logik (ה)wahrnehmen" und "IM<Perfekt" gelesen bedeutet המא "ICH W<Erde was"?

המא bedeutet auch "Nation" (lat. "natio" = "Geburt, Abstammung, Volk") symbolisiert "Geburt aus der Mutter-Logik";

המא = (eine) "Matrize" (= "Mutterform" - v. frz. matrice "Gussform"; eigentlich "Gebärmutter" = MATRIX);

המא = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH gestaltgewordene WA~HR-nehmung", ה-מא = "I~HRE MUT~TER"), "MaG<D"; (eine) "TÜR~SCH<Welle";
Totalwert 46
Äußerer Wert 46
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 151 155 160
Voller Wert 197 201 206
Pyramidenwert 88
גוי 3-6-10
Nomen: Fremder, Heide, Leute, mein Rücken, Menschen, Nation, Nicht-Jude, Nichtjude, Nichtjüdin, Schwarm, Stamm, Volk
Verb(en), Adjektiv(e): nichtjüdisch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Volk (von), (der/ ein) Stamm (von), mein Volk, mein Rücken

Kommentar: (Qere: G~WI = "GEIST+/- aufgespannter~Intellekt", GW~I = "MEIN INNERES+/- mein~Rücken") (ein) "Fremder", (ein fremde~) "Nation/Volk" (= ein ausgedachter kollektiver) "Körper" (= GWIH = "Körper/Leiche" = eine "lebendige Leiche" - d.h. ein ausgedachtes "LE~ICH~He"! Beachte: MTIM bedeutet: "Leute/Menschen" - MT~IM bedeutet wörtlich: das Volk DeR "Toten des MEERES"!)

Tipp: יוג = "GEIST+/- aufgespannter Intellekt"; יוג = "MEIN INNERES+/- mein~Rücken"; (ein) "Fremder"; (eine fremde~) "Nation/Volk" (= ein ausgedachter kollektiver) "Körper" (= היוג = "Körper/Leiche" = eine "lebendige Leiche" - d.h. ein ausgedachtes "LE~ICH~He"! Beachte: םיתמ bedeutet: "Leute/Menschen" - םיתמ bedeutet wörtlich: das Volk DeR "Toten des MEERES"!);

Beachte:
"Nation" (lat. "natio" = (das) "Geborenwerden", (die) "Geburt")

Totalwert 19
Äußerer Wert 19
Athbaschwert 320
Verborgener Wert 80 81 86 87 90 96
Voller Wert 99 100 105 106 109 115
Pyramidenwert 31
גזע 3-7-70
Nomen: Abstammung, Baumstamm, Baumstumpf, Brüten, Herkunft, Hunderasse, Laufring, Lenkervorbau, Notenhals, Rasse, Reis, Rennen, Rennleitung, Schaltwelle, Stamm, Stammzelle, Stängel, Stiel, Ventilschaft, Vordersteven, Wettlauf, Wettrennen, Wurzelschössling, Wurzelstock
Verb(en), Adjektiv(e): brüten, eindämmen, rasen, rennen, züchten

Kommentar: Baumstamm/Rasse

Tipp: עזג = "REI<S", "R~asse"; "Stamm/Stiel", " Baumstamm/ Baumstumpf", "W-UR<ZeL~schössling", "W-UR<ZeL~stock";
Totalwert 80
Äußerer Wert 80
Athbaschwert 277
Verborgener Wert 190
Voller Wert 270
Pyramidenwert 93
חורש 8-6-200-300
Nomen: Ackersmann, Busch, Dickicht, Gebüsch, Gehölz, Gestrüpp, Hain, Holz, Holzkugel, Meister, Pflüger, Stamm, Unterholz, Wald, Wäldchen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) pflügend(e(r))/ schneidend(e(r))/ einschneidend(e(r))/ gravierend(e(r))/ bearbeitend(e(r))/ ausdenkend(e(r))/ ersinnend(e(r))/ schmiedend(e(r)). (der/ ein) Handwerker/ Ackerbauer
Totalwert 514
Äußerer Wert 514
Athbaschwert 145
Verborgener Wert 776 777 786
Voller Wert 1290 1291 1300
Pyramidenwert 750
חי 8-10
Nomen: das Lebendinge, der Lebende, Geschlecht, Lebewesen, Menschenleben, Stamm, Stammesgemeinschaft
Verb(en), Adjektiv(e): aktuell, animiert, aufgeweckt, dynamisch, flink, flüchtig, frisch, kicken, kräftig, kurz, leben, lebendig, lebhaft, quicklebendig, scharf, schnell, sofort, sogleich, tretend, unverdünnt, unverfälscht, voll, wach

Zusätzliche Übersetzung: Lebewesen, lebendig, lebhaft; Leben als Schwurpartikel z.B. beim Leben usw.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) lebte/ lebt/ lebe/ genas. (er/ es) blieb am Leben, (er/ es) lebte wieder auf. (er/ es) genoß das Leben, (das/ ein) Leben (von), (die/ eine) Lebenszeit/ Lebendigkeit/ Lebenskraft/ Sippe/ Herkunft (von), lebend, lebendig, lebhaft, blühend, frisch, roh. wild, stark, gesund, (der/ das/ ein) lebende~/ lebendige~/ rohe~. (lebend ich: so wahr ich lebe!; lebend j'hWh: so wahr j'hW'h lebt; u.s.w.). (Qere (+ Lamed)): (d~/ ein~) Macht/ Tüchtigkei/ Vermögen

Kommentar: (Qere: CHI = (das) "KOLLEKTIV-GOTT+/- (ein limiTIER~TER) "kollektiver~Intellekt" = "LeBeN") (= DeR "kollektive~Intellekt" - DeN MANN(= Geist) S~ICH~unterwirft - ER~zeugt D~esse~N limiTIER~TE-S "ER~LeBeN"! )

Tipp: יח = 18 = 6+6+6 = "Lebewesen", "lebendig"... ICH gespiegelt CHI = יח bedeutet: "LeBeN<NeBeL" (siehe לבנ!)

יח = "Kollektivität Gottes"; יח = "MEINE<Kollektion"...
"LeBeN"(= יח = 18 = 6+6+6)

Gott schaut auf die Erde und sieht dort das TIER 666 wüten!

Dir/TIER W<Erden von AL<le-N Deinen "unbewusst-selbst-logisch" "ausgedachten Gedankenwellen" NUR "die von Dir/TIER bestimmten" "WA<HR-nehmungen" "AL<S Wahrheit erscheinen", die Du Geist mit Deinem "limiTIERten Geist" selbst "AL<S Wahrheit definierst"...
und "deshalb"(!!!) auch "persön-L-ICH" "AL<S wahr annimmst"...
"AL<le anderen Gedankenwellen" SIN<D für dICH "angeb(er)-L-ICH" jedoch "verkehrte oder falsche" IN<Formationen, d.h. "NUR eine Lüge"!

Totalwert 18
Äußerer Wert 18
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 404 410
Voller Wert 422 428
Pyramidenwert 26
לוי 30-6-10
Nomen: Levit, Levite
Verb(en), Adjektiv(e): zum Stamm Levi gehörig

Zusätzliche Übersetzung: zum Stamm Levi gehörig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Levi. (der/ ein) Levit. (Sg): (die) Leviten

Kommentar: Lewi = ein Begleiter (= siehe LWH und LWIH)

Tipp: יו~ל = "LICHT+/- aufgespannter~ Intellekt"; "Levi"(= ein "BE~GL~EI~TER" siehe הול und היול!);

יול = "Levi", ist einer der Zwölf Stämme Israels, nach den Söhnen Jakobs benannt.
Dort ist "Levi" der dritte Sohn Leas und Jakobs (Gen 29,34). Nur seine Nachkommen wurden nach Dtn 18,1-8 "zum PRI-ESTeR<DI~EN~ST" für alle Israeliten erwählt!
Als einziger der Stämme Israels erhielten sie daher keinen Landbesitz,
stattdessen standen ihnen die Tempelabgaben zu.

הו~ל = "LICHT+/- (eine) aufgespannte~ WA~HR-nehmung" = "ankleben/ausborgen/begleiten/borgen/leihen";

היו~ל = "LICHT+/- (eine) aufgespannte~ intellektuelle WA~HR-nehmung" = "K<RA~NZ", "Begleitung/Beerdigung/Leichenzug";
Totalwert 46
Äußerer Wert 46
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 54 55 60 61 64 70
Voller Wert 100 101 106 107 110 116
Pyramidenwert 112
מטה 40-9-5
Nomen: Abwärtsentwicklung, Ast, Ausdehnung, Baguette, Belegschaft, Bett, Dehnung, Geschoss, Hauptquartier, Hauptsitz, Hauptstelle, Hauptverwaltung, Knüppel, Lager, Niederhalter, Peitsche, Rebe, Rechtsbeugung, Rute, Sänfte, Stab, Stabsquartier, Stamm, Stammhaus, Stammsitz, Stange, Stecken, Stock, Stütze, Team, Totenbahre, Volksstamm, Zauberstab, Zentrale, Zweig, Zweigstelle
Verb(en), Adjektiv(e): abwärts, drunten, eines Volkes, geneigt, herunter, hinab, niederschlagen, schief, schräg, unten, unterhalb, unterwärts, zusammengebrochen

Zusätzliche Übersetzung: Bett; Stecken, Stab Mil., (Volks-)Stamm; unten; schräg, schief, geneigt; sich aufs Bett legen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Bett/ Joch/ Ausbreiten/ Unrecht. (der/ ein) Stamm/ Stecken/ Stab/ Stock/ Ast/ Zweig/ Volksstamm (von), (die/ eine) Rute/ Rebe (von), (die/ eine) üege/ Jochstange/ Bahre/ Rechtsbeugung. (sie) wankte/ wankt/ schwankte/ stolperte/ strauchelte/ fällte. (der) biegend/ beugend/ wendend/ ausbreitend/ ausstreckend/ neigend/ abwendend/ verführend/ verdrängend/ weichend/ abweichend/ hinneigend/ zuwendend. abwärts, hinab, unten, nach/ von unten, unter, tief, (er/ es) gelangte/ widerfuhr/ reichte. (Chald)

Kommentar: (Qere: MThH = "gestaltgewordene gespiegelte Wahrnehmung") "sich aufs Bett legen" (= sich in ein gemachtes "BET-T" legen)

Tipp: "ST-AB" = הטמ symbolisiert (eine) "gestaltgewordene gespiegelte WA-HR-nehmung",,,
und bedeutet laut "WÖRTER<BU-CH u.a. "Ausdehnung, Rechtsbeugung, ST-Ecken,A<ST, Stamm, Bett, La-ger", "IMME(E)R<tiefer sinken" und "SP-altungen>HER<R-vorrufen";

הטמ sprich "mathe" ↦ היטמ "mathia" = "übertüncht, verputzt", das hat etwas mit "weiß machen" zu tun, mit dem "Kalken" von (logischen Ein-)"Wänden" und das wiederum, hat in einem anderen Kontext, mit logisch intellektuellem "Kalkulieren" zu tun!

Im griech. bedeutet μαθητης, sprich "mathetes", deshalb auch "Jünger" und "Anhänger einer (nur geistlos nachgeplapperten) Lehre" (von μαθημα = "das Gelernte"), was sowohl für alle Materialisten, wie auch für alle (scheinheiligen)Christen gilt!
Totalwert 54
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 441 445 450
Voller Wert 495 499 504
Pyramidenwert 143
מכנס 40-20-50-60
Nomen: Bestand, Einkommen, Hosen, Hosenbein, Miederkleid, Stamm, Verschluss, Vorrat, Wildling
Verb(en), Adjektiv(e): einberufen, eingesammelt, gesammelt, zusammengefaltet

Kommentar: Hosenbein, eingesammelt/zusammengefaltet

Tipp: סנכמ = "Hosenbein"; "eingesammelt", "zusammengefaltet" (Adj.) (סנוכמ)
Totalwert 170
Äußerer Wert 170
Athbaschwert 57
Verborgener Wert 224
Voller Wert 394
Pyramidenwert 380
מלאי 40-30-1-10
Nomen: Angebot, Bestand, Füllung, Geschäft, Inventar, Lagerraum, Lieferung, Magazin, Repertoire, Reserve, Reservedienst, Reservierung, Speicher, Spektrum, Stamm, Versorgung, Vorrat, Wildling

Zusätzliche Übersetzung: Vorrat, (Gewehr) Magazin

Kommentar: Vorrat, (Gewehr-)Magazin

Tipp: יאלמ = "Vorrat"; (Gewehr) "Magazin"; י~אלמ = "MEINE+/- Fülle" (siehe אלמ!)
Totalwert 81
Äußerer Wert 81
Athbaschwert 470
Verborgener Wert 198 204
Voller Wert 279 285
Pyramidenwert 262
מניה 40-50-10-5
Nomen: Aktie, Anteil, Aufzählung, Besessenheit, Bestand, Manie, Pflug, Portion, Punktwertung, Ration, Riefenbildung, Stamm, Sucht, Teil, Vorrat, Wildling, Zählung

Kommentar: Zählung, Manie/Sucht/Besessenheit, Aktie

Tipp: הינמ = "Zählung", "Manie/Sucht/Besessenheit", "Aktie"; SI-EHE auch: הי~נמ!

"Sucht" heißt mitgerissen zu werden von einer Kraft, die weder der eigenen LIEBE noch einem wachen Geist entspringt! Die Welt-Sucht stammt von der unachtsamen Verfallenheit in die trügerische Weltvorstellung "geistloser welt-K-LUG erscheinender Autoritäten", deren irrigen Meinungen Du leichtgläubig "Deine Glaubens-Energie" geschenkt hast!

Die Glaubens-Energie, über die ICH Geist verfüge, ist der VerWIR-KL-ICH-ER der in Maßsetzung meines derzeitigen Wissen/Glaubens "selbst ausgedachten Traumwelt"!

Wenn man nach sICH SELBST"sucht" und MANN sICH ER<ST einmal SELBST gefunden hat, wird MANN nicht nur seine bisherige trügerische Weltvorstellung...
sondern vor allem zuerst einmal sein falsches "ich-Bild" sprengen!

Totalwert 105
Äußerer Wert 105
Athbaschwert 149
Verborgener Wert 101 105 107 110 111 116
Voller Wert 206 210 212 215 216 221
Pyramidenwert 335
מערכת 40-70-200-20-400
Nomen: Angriff, Anlage, Anordnung, Apparat, Aufmachung, Batterie, Druck, ein Satz zusammengehöriger Dinge, Einstellen, Garnitur, Gerät, Klischee, Konstitution, Körper, Körperfunktion, Paar, Plan, Rahmen, Redaktion, Reihe, Rohbau, Satz, Satz zusammengehöriger Dinge, Schicht, Serie, Set, Setzen, Stamm, Stereo, Suite, System, Systematik, Testreihe
Verb(en), Adjektiv(e): einrichten, einstellen, festgelegt, festlegen, gesetzt, setzen, systemgerecht, systemorientiert, untergegangen, vorgegeben

Zusätzliche Übersetzung: Redaktion, Satz zusammengehöriger Dinge, Garnitur, Stamm Zo.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine/ die) Anordnung(en)/ Reihe(n)/ Schicht(en)/ Ordnung(en)/ Schlachtordnung(en)/ Schlachtreihe(n) (von), (das/ ein/ die) Heer(e) (von)

Kommentar: Redaktion, Satz (zusammengehörender Dinge), Garnitur, Stamm

Tipp: תכרעמ = "Redaktion"; "Satz zusammengehörender Dinge" (= "IN REI<He geordnet"); "Garnitur"; "Konstitution"; "Körperfunktion"; SI-EHE auch: הכרעמ = "SCHL-ACH<T-Ordnung"
Totalwert 730
Äußerer Wert 730
Athbaschwert 51
Verborgener Wert 496
Voller Wert 1226
Pyramidenwert 1520
סד 60-4
Nomen: Bestand, Block, Block Folterinstrument, Folterblock, Fußblock, Fußfessel, Handschelle, Pranger, Schiene, Stamm, Stock, Unterlegkeil, Vorrat, Wildling
Verb(en), Adjektiv(e): Folterinstrument, kalken

Zusätzliche Übersetzung: Schiene Med., (Folterinstrument) Block; kalken; bezeichnet ein hölzernes Gerät zum Einschliessen der Füsse

Kommentar: (Qere: S~D = (die) "raumzeitliche~Öffnung") (= ein) "Block"(= AL~S Folterinstrument), (= eine) "Schiene"(= AL~S Med. = HEIL-Hilfe bei "B-RÜCH~EN"), "kalken"(= ETwas "weiß machen"!... SID = "K-AL-K"(= "wie DEIN GOTT"), SD/SWD symb.: (ETwas log~ISCH) "K-AL~kulieren"!)

Tipp: דס ist die Bezeichnung für eine "medizinische Schiene" zum "Heilen von B-RUCH<eN"...
aber auch das "Folterinstrument" für die Kinder von "SODoM" !

דוס bedeutet "GeHEIM<NIS" und "PLA<N"; דס = (die) "raumzeitliche Öffnung") = ein "Block"(= "AL<S Folterinstrument"), = eine "Schiene"(= "AL<S Med. = HEIL-Hilfe" bei "B-RÜCH<EN"), "kalken"(= ETwas "weiß machen"!... דיס = "K-AL-K"(= "wie DEIN GOTT"), דס/דוס symb.: (ETwas log<ISCH) "K-AL<kulieren"!

SI-EHE auch: pi. דיס = "kalken"; "streichen"; hit. דיתסה = "verkalken" Med.
Totalwert 64
Äußerer Wert 64
Athbaschwert 108
Verborgener Wert 478
Voller Wert 542
Pyramidenwert 124
סחורה 60-8-6-200-5
Nomen: Bedarfsartikel, Bestand, Eigentum, Fracht, Gegenstand, Geräte, Geschirr, Habe, Handelsware, Sachen, Stamm, Vorrat, Ware, Waren, Warenkunde, Wildling

Tipp: הרוחס = "Ware"
Totalwert 279
Äußerer Wert 279
Athbaschwert 241
Verborgener Wert 765 766 769 770 774 775 779 784
Voller Wert 1044 1045 1048 1049 1053 1054 1058 1063
Pyramidenwert 755
סטוק 60-9-6-100
Nomen: Bestand, Stamm, Vorrat, Wildling
Totalwert 175
Äußerer Wert 175
Athbaschwert 142
Verborgener Wert 540 541 550
Voller Wert 715 716 725
Pyramidenwert 379
עקר 70-100-200
Nomen: Grundlage, Hauptsache, Knieflechsen, Nachkommenschaft, Pfahlwurzel, Stamm, Wurzel, Wurzelstamm
Verb(en), Adjektiv(e): ausreißen, ausreissen, ausrotten, durchschneiden, entwurzeln, ertragfähig, fruchtlos, impotent, jäten, kastrieren, kastriert, Knieflechsen von Tieren durchschneiden, lähmen, ohne Nachkommen, steril, sterilisieren, sterilisiert, unfruchtbar, ziehen, ziehen eines Zahnes

Zusätzliche Übersetzung: ausreißen, ausrotten, entwurzeln, ziehen (Zahn); Knieflechsen (von Tieren), durchschneiden; sterilisieren; kastrieren; steril, unfruchtbar; Hauptsache, Grundlage, Wurzel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Nachkomme (von), (er/ es) entwurzelt(e)/ lähmt(e). unfruchtbar, kinderlos, (der/ ein) unfruchtbare(r)/ kinderlose(r). (Chald): (der) Stock/ Wurzelstock/ Stamm/ Stumpf/ Grund (von)

Kommentar: (Qere: E~QR = (DeR) "AuGeN~Blick (einer) affinen~Rationalität") "sterilisieren/kastrieren", "steril/unfruchtbar", "ausreißen/ausrotten/entwurzeln", "Nachkommenschaft/Pfahlwurzel/Wurzelstamm/Grundlage/Hauptsache/Wurzel" (= EIQR)

Tipp: רק~ע = (DeR) "AuGeN~Blick (EIN~ER) affiner Rationalität"; "Hauptsache", "Grundlage"; "W-UR<ZeL"; (רקיע); "SaMeN", "Nachkomme"; kal. "ausreißen", "ausrotten", "ENT-wurzeln", "ziehen" (Zahn); pi. "Knieflechsen (von Tieren), durchschneiden"; pi. "sterilisieren"; "kastrieren"; nif. רקענ = "unfruchtbar machen"; רקע = "unfruchtbar" (Adj.)
Totalwert 370
Äußerer Wert 370
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 456
Voller Wert 826
Pyramidenwert 610
ציר 90-10-200
Nomen: Abgeordnete, Abgeordneter, Abgesandter, Achse, Achslager, Achslast, Angel, Antriebsspindel, Axt, Beize, Bestand, Bevollmächtigter, Bohrspindel, Bote, Brühe, Dorn, Drehpunkt, Drehspindel, Drehzapfen, Einspannschaft, Fährte, Figur, Fischsauce, Frechdachs, Führung, Geburtswehen, Gesandte, Gesandter, Gestalt, Gewürz, Gleise, Götterbilder, Gurkenwasser, Krämpfe, Kreisläufer, Lagerzapfen, Laufachse, Leitung, Maler, Malerin, Mandrill, Marinade, Minister, Nabenachse, Parlamentsmitglied, Pfad, Pfarrer, Pökellake, Radachse, Richtung, Route, Rückgrat, Salzlake, Sauce, Scharnier, Soße, Spanndorn, Spindel, Spur, Spuren, Stamm, Türangel, Überbringer, Vorrat, Wehe, Wehen, Wildling, Zeichen, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): malen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Bote/ Drehzapfen/ Geburtsschmerz/ Götze. (die/ eine) Angel/ Gestalt. (das/ ein) Wehen/ Bild

Kommentar: (Qere: Z~IR = (die) "Geburt (einer) intellektuellen~Rationalität")(= DeR) "Dreh- und Angelpunkt" (= ein "ZIR-K~EL") "Türangel/Scharnier/Achse" (Qere: "TÜR~AN~GeL" / "SCHaR~NI-ER" / "ACH-SE"(= "Bruder-Lamm")), (ein) "Bote/Gesander/Abgeordneder" (Qere: "BO~DE" / "AB-Ge~ORD-NE-DeR") "Maler", pi. "malen/zeichenen", "Geburtswehen"

Tipp: ריצ = "Dreh- und Angel-Punkt" = רי~צ = (die) "Geburt (EIN~ER) intellektuellen~Rationalität"; "ACH-SE, TÜRAngel, UP-Gesandter, UP-Geordneter, MALER<MaL~er"; pi. "malen", "zeichnen"; hit. ריטצנ = "sich abzeichen", "sich darstellen"; "GeBuR<TS>W-EHE<N"
Totalwert 300
Äußerer Wert 300
Athbaschwert 48
Verborgener Wert 328 334
Voller Wert 628 634
Pyramidenwert 490
קת 100-400
Nomen: Bestand, Gewehrkolben, Griff, Halter, Henkel, Hintern, Schacht, Schaft, Stamm, Stiel, Stumpfnaht, Stumpfschweißung, Vorrat, Welle, Wildling
Verb(en), Adjektiv(e): bedienen

Kommentar: (Qere: Q~T = (eine) "affine~Erscheinung" = H-IN~TER-N") (= Der Ausdruck "affin/Affinität" wird in DeR philosophischen und wissenschaftlichen Fachliteratur "IM~Detail" "IM~unterschiedlichem SIN~NE verwendet" - z.B. "um eine Nähe - Annäherbarkeit oder Verknüpfbarkeit zweier Objekte - Eigenschaften - Begriffe oder Vorstellungen zu bezeichnen"! MANN~unterscheidet ZW~ISCHeN zwei Affinitäten: EinerEM-PIR-ISCH-EN Affinität“: dabei handelt es sich "um die Verknüpfbarkeit von Vorstellungen" - welche durch eine Verknüpftheit "IM~ER-Schein-Enden GeG-EN-Stand" gegründet ist"! Und einer RAI~N geistigen "transzendentalen Affinität“: sie steht für die "Verbundenheit AL+/-LE~R-Vorstellungen" AUP-Grund deren "EINHEIT IM SELBST-BEWUSSTSEIN eines bewussten ADaM+/-~ANSCH"! Dieses BEWUSSTSEIN ist wiederum die "geistige Grundlage" DeR "EM-PIR-ISCHeN Affinität"!)

Tipp: ת~ק = (eine) "affine ER<Schein-UNG"; תק = "Ge<wehr-K-OL-BeN", "G<RI+F-F"; תק = הק = (eine) "affine~WA~HR-nehmung"; SI-EHE auch הוק!
Totalwert 500
Äußerer Wert 500
Athbaschwert 5
Verborgener Wert 92
Voller Wert 592
Pyramidenwert 600
שבט 300-2-9
Nomen: Januar-Februar, Klan, Knüppel, Peitsche, Rute, Scepter, Schwat, Sippe, Sippschaft, Stab, Stamm, Stange, Stecken, Stock, Volksstamm, Zepter
Verb(en), Adjektiv(e): eines Volkes

Zusätzliche Übersetzung: Stamm, Sippe, Stab, Stock, Zepter; Schwat, 5. Monat im jüd. Kalender (Januar-Februar)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schebat (= Name eines Monates), (der/ ein) Stamm/ Zepter/ Stab/ Stock/ Speer/ Herrscherstab/ Stecken/ Hirtenstab (von), (die/ eine) Sippe/ Rute (von). (Sg): (die) Stämme

Kommentar: (Qere: SCHBTh = "logische polare~Spiegelung"), "Stecken/Stab" (Qere: "ST~Ecken"/"ST-A~B")

Tipp: טבש = "logische polare~Spiegelung"; "Stecken", "Stab" (Qere: "ST~Ecken"/"ST=A<B" = lat. "radius" -> "H-AL<B-M~esse~R" -> "radiadus" = "strahlend, mit Strahlen versehen"); "Zepter"; "Geißel", "Zuchtrute"; "Stamm", "Sippe";

"Schwat", "5. Monat in jüd. Kalender" (Januar-Februar)
Totalwert 311
Äußerer Wert 311
Athbaschwert 352
Verborgener Wert 870
Voller Wert 1181
Pyramidenwert 913
שורש 300-6-200-300
Nomen: Anfang, Basis, Fundament, Grund, Grundton, Originalcode, Quelle, Radikal, Stamm, Ursprung, Wurzel, Wurzelkanal, Zahnwurzel
Verb(en), Adjektiv(e): wurzeln
Totalwert 806
Äußerer Wert 806
Athbaschwert 87
Verborgener Wert 436 437 446
Voller Wert 1242 1243 1252
Pyramidenwert 1918
שושלת 300-6-300-30-400
Nomen: Abstammung, Abstammungsnachweis, Abstammungsurkunde, Abstieg, Ahnfrau, Bestand, Dynastie, Familienbaum, Gerade, Herkunft, Herrschergeschlecht, Hinunterrollen, Kabel, Leitung, Linie, Stamm, Stammbaum, Vorrat, Wildling, Zeile

Tipp: תלשוש = "Dynastie", "Herrschergeschlecht"
Totalwert 1036
Äußerer Wert 1036
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 176 177 186
Voller Wert 1212 1213 1222
Pyramidenwert 2884
21 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf