Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

37 Datensätze
אתר 1-400-200
Nomen: Äthen, Äther, Aufstellungsort, Ausgrabung, Baugelände, Donnervogel, Fleck, Garnitur, Gelände, Grabung, Lage, Lichtäther, Lokalisierung, Ort, Örtlichkeit, Paar, Platz, Punkt, Reihe, Satz, Serie, Set, Spur, Stätte, Stich, Tupfen
Verb(en), Adjektiv(e): auffinden, ausfindig machen, den Ort bestimmen, lokalisieren, orten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Chald): (die/ eine) Spur/ Stelle. (Chald). (der/ ein) Ort

Kommentar: (Qere: "ICH werde "REI-He"), lokalisieren/orten/einen Ort bestimmen, auffinden/ausfindig machen, "Äther" (= griech. aither "der (blaue) Himmel" - ist eine "hypothetische SUB-S-Tanz", die als Medium für die "Ausbreitung von LICHT" postuliert wurde. Später wurde das Konzept aus der Optik auch auf Elektrodynamik und Gravitation übertragen - vor allem um "auf Fernwirkung basierende" Annahmen zu vermeiden.) (ATR-AH = "Warnung")

Tipp: רתא = (Chald.) "(die/eine) Spur/Stelle", "(der/ein) Ort"; "lokalisieren/orten/einen Ort bestimmen, auffinden/ausfindig machen"; "Äther" (= griech. "aither" "der (blaue) Himmel" - ist eine "hypothetische SUB-S-Tanz", die als Medium für die "Ausbreitung von LICHT" postuliert wurde. Später wurde das Konzept aus der Optik auch auf Elektrodynamik und Gravitation übertragen - vor allem um "auf Fernwirkung basierende" Annahmen zu vermeiden.); רתא = "ICH W<Erde>REI<He" (siehe רת!); הארתא = "Warnung";

"WIR W<Erden UNS nicht wahrnehmbaren Äther-Geist"(= das "geistige Medium", in dem sich angeblich "Licht ausbreitet" und dadurch "Raum und Zeit ge-B-ILD<ET" W<Erden"!) auch AL<S aufgespannten "äther<ISCHEN Geist"(= "Menschen-Geist") "bewundern"!
Totalwert 601
Äußerer Wert 601
Athbaschwert 404
Verborgener Wert 426
Voller Wert 1027
Pyramidenwert 1003
בר 2-200
Nomen: Acker, Äußeres, ausgedroschenes Getreide, Balken, Bar, Barren, Bistro, freies Feld, Frucht, gedroschenes Getreide, Getreide, Grube, Hausbar, Kneipe, Korn, Lauge, Laugensalz, Leiste, Maserung, Messlatte, Pottasche, Reinheit, Reinigungsmittel, Riegel, Schankstube, Sohn, Spur, Stab, Stange, Unschuld
Verb(en), Adjektiv(e): abholzen, außer, auswählen, barbarisch, brachliegen, grausam, hell, lauter, leer, rein, roden, sauber, schaffen, überspannt, unzivilisiert, verdienen, verwildert, wählen, wild, wütend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Getreide/ Getreidefeld/ Laugensalz. (der/ ein) Sohn (von), rein, lauter, klar, leer, unschuldig, (der/ ein) reine(r)/ lautere(r)/ klare(r)/ leere(r). (die/ eine) Grube/ Totengrube/ Zisterne/ Reinheit/ Unschuld/ Lauge. (das/ ein) Loch/ Grab/ Gefängnis. (der/ ein) Brunnen/ Graben/ Brunnen/ Kerker

Kommentar: (Qere: BR = "IM KOPF+/- polare~Rationalität", "IM KOPF+/- (das)~Äußere")(= die~~~Oberfläche =) (das) "Äußere/Äußeres", "auswählen", "Reinheit/Unschuld" (Qere: "R-EINHEIT+/-~UN=SCHUL~D")(= "RAI~N-HEIT"), "rein/lauter/leer" (Qere: "RAI~N"/"Laut~ER"/"LE~ER"), "brachliegen"(= BUR), "außer" (Prp.)

Tipp: רב = "IM KOPF" I<ST das רב = "Äußeres, außer, reines Feld"...
רב = "REI<N L-aut<ER, das Äußere und Sohn";

Nur die Menschen, die sich momentan "sicht<BaR"(רב bedeutet "Äußeres und Bruder"!)
"gedanklich oder real wahrgenommen" IN Deinem Bewusstsein befinden...
SIN<D in WirkLICHTkeit "Deine Nächsten"!

Wenn DU dICH nicht "endLICHT SELBST" erkennst, wirst DU Dich mit Deinem "materialistischen Fehlglauben" "in Deinem eigenen<Traum" auch weiterhin...
"IM-ME(E)R" nur selbst zu einem "sterblichen Narren" machen!

Totalwert 202
Äußerer Wert 202
Athbaschwert 303
Verborgener Wert 720
Voller Wert 922
Pyramidenwert 204
גרגיר 3-200-3-10-200
Nomen: Beere, Bisschen, Bohne, Getreide, Kern, Korn, Körnchen, Kresse, Maserung, Partikel, Samenkorn, Spur, Teilchen, Traube
Verb(en), Adjektiv(e): feinfaserig, feinstkörnig

Tipp: ריגרג = "Korn, Samenkorn"
Totalwert 416
Äußerer Wert 416
Athbaschwert 446
Verborgener Wert 764 770
Voller Wert 1180 1186
Pyramidenwert 1044
גרגר 3-200-3-200
Nomen: Beere, Bisschen, Bohne, Fleck, Getreide, Kern, Korn, Körnchen, Läppchen, Maserung, Punkt, Splitter, Spur, Stäubchen, Traube, Tupfen
Verb(en), Adjektiv(e): gurgeln, schnurren

Kommentar: Beere/Körnchen, Körner bilden, pi. abbeeren

Tipp: רגרג = "Beere"; pi. "gurgeln", "schnurren"
Totalwert 406
Äußerer Wert 406
Athbaschwert 406
Verborgener Wert 760
Voller Wert 1166
Pyramidenwert 818
גרעין 3-200-70-10-50
Nomen: Bisschen, Getreide, Kern, Kernel, Korn, Maserung, Nuklein, Spur, Stein, Zellkern

Kommentar: (Qere: GR~EIN ) "Getreide/Korn", "Zellkern" (Qere: "Z~EL=K~ERN")

Tipp: ןיערג = "Getreide/Korn", "Zellkern" (Qere: "Z~EL=K~ERN"); SI-EHE auch: ןיע~רג!
Totalwert 983
Äußerer Wert 333
Athbaschwert 259
Verborgener Wert 500 506
Voller Wert 833 839
Pyramidenwert 1095
דגן 4-3-50
Nomen: Bisschen, Blase, Brei, Brotgetreide, Deckblatt, Faserrichtung, Getreide, Getreidepflanze, Hirnholz, Korn, Mais, Maserung, Narbung, Spur

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Dagon. (Beth Dagon), (das/ ein) Korn/ Getreide. (die/ eine) Feldfrucht/ Nahrung

Kommentar: (Qere: D~GN = (eine) "geöffnete geistige~Existenz" = "I~HR Garten" = "I~HR F~ISCH")(= DeR von Frauen) (ein) "Deckblatt" (Qere: "D~Eck-BL~A~+T-T")

Tipp: ןגד = (eine) "geöffnete geistige Existenz"; "K-OR-N"(= "wie (eine) Licht Existenz"), "Ge<TR>EI<DE", "F>EL<D-Frucht", "D-ECK<Blatt"

ן-גד = "IHR<F-ISCH"(siehe גד!)

ES ist das "in die Erde gesäte" Samenkorn des Königreiches des Himmels!

Ein Mensch ist ein "göttliches SaMeN-K-OR<N", dessen "geistiger Kern" nur "IN GEIST und LIEBE wach<se(h)n" kann! Ohne eigenen Geist und LIEBE hat jeder Mensch nur ein befristetes Dasein, denn ein Mensch kann ohne eigenen Geist und LIEBE genau so wenig überleben, wie ein Samenkorn ohne Wasser und Licht überleben kann!

ןג~ד = (ein) "geöffneter Garten"(siehe ןג!);
Totalwert 707
Äußerer Wert 57
Athbaschwert 309
Verborgener Wert 556
Voller Wert 613
Pyramidenwert 68
דגניים 4-3-50-10-10-40
Nomen: Bisschen, Brei, Getreide, Getreidepflanze, Gräser, Korn, Maserung, Spur

Tipp: םיינגד = "Getreidesorten"
Totalwert 677
Äußerer Wert 117
Athbaschwert 399
Verborgener Wert 604 610 616
Voller Wert 721 727 733
Pyramidenwert 329
דיבוק 4-10-2-6-100
Nomen: Geist, Gespenst, Schatten, Seele, Spur, Zubehör, Zuneigung, Zusatzteil
Totalwert 122
Äußerer Wert 122
Athbaschwert 524
Verborgener Wert 936 937 942 943 946 952
Voller Wert 1058 1059 1064 1065 1068 1074
Pyramidenwert 178
הברה 5-2-200-5
Nomen: Aussprache, Auswahl, Laut, Silbe, Spur, Tonsilbe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (in/...) d~ Grube/ Zisterne/ Brunnen/ Gefängnis/ Grab. Die lautere/ reine/ klare/ strahlende

Kommentar: Aussprache, Silbe

Tipp: הרב~ה (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (ETwas) erwählen/austräumen" (siehe הרב!); הרבה = "Aussprache", "Silbe" (Qere: "S-IL+/- BE")
Totalwert 212
Äußerer Wert 212
Athbaschwert 483
Verborgener Wert 722 726 730 731 735 740
Voller Wert 934 938 942 943 947 952
Pyramidenwert 431
זיק 7-10-100
Nomen: Flackern, Flicker, Flimmern, Fünkchen, Funke, Funkeln, Funken, Geist, Gespenst, Lebensfunke, Lichtschein, Meteor, Schatten, Schein, Schillern, Schimmer, Seele, Spur, Strahl, Trost, Wenige, Zittern, Zucken, Zündfunke, Zündfunken
Verb(en), Adjektiv(e): flimmerfrei, flimmern

Zusätzliche Übersetzung: Funke(n)

Kommentar: (Qere: Sz~IQ = (eine) "selekTIER~TE intellektuelle~Affinität")(= der IQ eines Geistesfunken = Gotteskind) "Funke/Funken"

Tipp: קי~ז = (eine) "selekTIER~TE intellektuelle~Affinität" (= der IQ eines Geistesfunken = Gotteskind); קיז = "Funke(n)"
Totalwert 117
Äußerer Wert 117
Athbaschwert 114
Verborgener Wert 150 156
Voller Wert 267 273
Pyramidenwert 141
זכר 7-20-200
Nomen: Ablaufverfolgung, Außengewinde, Erinnerung, Erinnerungsvermögen, Erwähnung, Gedächtnis, Gedenken, Leiterbahn, Mann, Männchen, Männliches, Maskulinum, Nennung, Rüde, Spur, Widder
Verb(en), Adjektiv(e): als Maskulin gebrauchen, bekennen, denken an, erinnern, erwähnen, gedenken, im Gedächnis behalten, im Gedächtnis behalten, männlich, nachspüren, nennen, preisen, sich erinnern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: eingedenk zu sein, (das/ ein) EingedenkSein. männlich, (der/ das/ ein) männliche~ . (der/ ein) Mann/ Gedanke/ Name. (das/ ein) Männchen/ Männliche(s). (das/ ein) Gedenken/ Gedächtnis (von), (die/ eine) Erinnerung/ Einprägung/ Erwähnung (von), (er/ es) erinnerte sich, (er/ es) behielt im Gedächtnis, (er/ es) war eingedenk, (er/ es) gedachte/ gedenkt, (er/ es) prägte sich dem Gedächtnis ein. eingedenk seiend, gedenke/ erinnere (du)!

Kommentar: (Qere: Sz-KR = (die männliche) "VOLLKOMMENHEIT (eines) LA~+M-M")(= d.h. die "VOLLKOMMENHEIT des LICHT-SCHÖPFER (I~ST) M+~-M") (Qere: Sz~KR = (die) "Selektion (einer) W~EI-DE")(= d.h. die "Selektion eines aufgespannten~Trümmerhaufen von Wissen"(= "Wiesen" SIN~D ausgedachte "W~EI-DeN" - sozusagen "BE~Wiesen")

Tipp: רכז = "Gedenken", "MANN", "männLICHT"; רכז = "selekTIERtes LA<MM" (siehe רכ!)

EIN MENSCH (= םדא = 45 ) muss, wenn ER LIEBE ER<leben möchte, "ZW-EI<S-EIN"! ER muss הבקנו רכז sein, d.h. "Gedenken<U-ND Ausgedachtes", wenn ER etwas "ER<Leben" will! "הבקנו רכז", das bedeutet: "männlich<und weiblich", aber auch "(Ge-)Denken und unterirdischer Gang", gleichzeitig in einem Geist (siehe 1 Mose 01:27)!

"Einheit und Vielheit", "Denker(= רכז und(= ו) Ausgedachtes(= הבקנ)", "DVD und Film" gehören "IM-ME(E)R" "untrennbar zusammen"! "Sie" kann trotz ihrer scheinbaren Abwesenheit, "IM-ME(E)R" nur "IN UNS SELBST<anwesend sein"! IM Selbst-Erlebnis eines bewussten ICH hebt sich der imaginäre Gegensatz von männlich und weiblich von SELBST auf!

רכז = "ERinner<UN-G"; רכז symb. "GEIST und (Aus-)Denker";
Totalwert 227
Äußerer Wert 227
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 450
Voller Wert 677
Pyramidenwert 261
חותם 8-6-400-40
Nomen: Abdichtung, Abdruck, Abonnent, Aufdruck, Briefmarke, Gravierung, Gussform, Impressum, Marke, Markierung, Petschaft, Plombe, Prägung, Seehund, Siegel, Signatar, Signet, Sorte, Spender, Spur, Stampfe, Stempel, Unterschreiber, Unterzeichner, Unterzeichnete, Unterzeichneter, Verschluss
Verb(en), Adjektiv(e): aufdrucken, dichten, siegeln, unterschriftsberechtigt, versiegeln, zukleben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hotham. (das/ ein) Siegel, (der/ ein) Siegelring, (der/ ein) siegelnd(e(r))/ versiegelnd(e(r))/ besiegelnd(e(r))/ verschließend(e(r))

Kommentar: Petschaft

Tipp: םתוח = "SIEG-EL", "Petschaft" = "XP"... die Grundradix ist וח, הוח = "<ח(Wissenskomplex) ו(aufspannen) und ה(wahrnehmen)>" bedeutet "Eva, Farm, Gehöft, Z-EL<T Dorf" und "anzeigen, ausdrücken, aussagen, aussprechen, erleben, verkünden, ein Erlebnis haben"...

Laut DRW (= "Deutsches REI-CH<S Wörterbuch") nennt man ein "heimliches sekret(es) Insiegel" übrigens "Petschaft"! Das lat. Wort "secretus" bedeutet "UP-gesondert, GE-HeIM"....
"secretum" bedeutet "UP-GE-SCHI-EDEN-heit, geheime Gedanken, Mysterien" und "secreto" bedeutet "IN<S>GE-HeIM, ohne Zeugen".

Nur AIN Geist, der über diesen "Petschaft" verfügt, ist in der Lage "seine Zukunft"(?) zu ändern, denn dieser "Petschaft" ist seine Eintrittskarte in UNSER "göttLICHTes Jenseits"!

םתוח = "Spur"; "Unterzeichner"
Totalwert 1014
Äußerer Wert 454
Athbaschwert 151
Verborgener Wert 452 453 462
Voller Wert 906 907 916
Pyramidenwert 890
חשד 8-300-4
Nomen: Argwohn, Duft, Misstrauen, Mißtrauen, Spur, Verdacht, Verdächtigung, Verdachtsmoment, Wohlgeruch
Verb(en), Adjektiv(e): mißtrauen, mutmaßlich, verdächtigen

Kommentar: MISS-trauen, Verdacht/verdächtigen

Tipp: דשח = "MISS-trauen", "Verdacht"; "verdächtigen"; hif. דישחה = "MISS-trauen", "Verdacht erregen"; SI-EHE auch: דש~שח!
Totalwert 312
Äußerer Wert 312
Athbaschwert 162
Verborgener Wert 890
Voller Wert 1202
Pyramidenwert 628
חשדנות 8-300-4-50-6-400
Nomen: Argwohn, Misstrauen, Schlauheit, Schüchternheit, Seitenblick, Spur, Verdacht

Tipp: תונדשח = "Neigung zum MISS-trauen"
Totalwert 768
Äußerer Wert 768
Athbaschwert 252
Verborgener Wert 958 959 968
Voller Wert 1726 1727 1736
Pyramidenwert 2126
מדגנים 40-4-3-50-10-40
Nomen: Bisschen, Brei, Getreide, Getreidepflanze, Korn, Maserung, Spur
Totalwert 707
Äußerer Wert 147
Athbaschwert 369
Verborgener Wert 640 646
Voller Wert 787 793
Pyramidenwert 482
מדפיס 40-4-80-10-60
Nomen: Abdruck, Druck, Drucker, Spur

Tipp: סיפדמ = "Drucker"
Totalwert 194
Äußerer Wert 194
Athbaschwert 164
Verborgener Wert 527 533
Voller Wert 721 727
Pyramidenwert 536
מדפסת 40-4-80-60-400
Nomen: Abdruck, Buchdrucker, Druck, Drucker, Druckertreiber, Spur

Tipp: תספדמ = "Drucker" (PC); רזיל-תספדמ = "Laserdrucker"
Totalwert 584
Äußerer Wert 584
Athbaschwert 125
Verborgener Wert 529
Voller Wert 1113
Pyramidenwert 976
מסלול 40-60-30-6-30
Nomen: Abbiegespur, Auslauf, Bahn, Bahne, Erdumlaufbahn, Fahrspur, Fährte, Fahrtroute, Feldweg, Flugbahn, Flugstrecke, Gang, Gasse, Gleis, Gleise, Kreisbahn, Kurs, Lauf, Lösung, Machtbereich, Möglichkeit, Oberbau, Orbit, Pfad, Piste, Produktion, Reisebeschreibung, Reiseflug, Reiseplan, Reiseroute, Reiseweg, Rennen, Richtung, Route, Runde, Schlag, Schneise, Sonnennähe, Spaziergang, Spur, Spuren, Strecke, Streckenverlauf, Stromkreis, Suchpfad, Taktschlag, Trasse, Umkreisung, Umlaufbahn, Weg, Wegeverzeichnis, Wurfbahn, Zeichen
Verb(en), Adjektiv(e): nachverfolgen, routen, umkreisen, zweispurig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Weg/ Hochweg. (die/ eine) Bahn

Tipp: לולסמ = "BA~HN", "Weg", "PI<S~TE", "Wanderweg"; SI-EHE auch: לול~סמ!
Totalwert 166
Äußerer Wert 166
Athbaschwert 138
Verborgener Wert 182 183 192
Voller Wert 348 349 358
Pyramidenwert 572
מצעד 40-90-70-4
Nomen: Abschnitt, Appell, Aufmarsch, Aufmarschieren, Festumzug, Fußstapfen, Gang, Marsch, März, Parade, Prunk, Schaustellung, Schritt, Spaziergang, Spur, Stufe, Truppenparade, Umzug, Vorbeimarsch, Weg
Verb(en), Adjektiv(e): vorbeimarschieren

Tipp: דעצמ = "Aufmarsch", "Parade" (דעצימ)
Totalwert 204
Äußerer Wert 204
Athbaschwert 122
Verborgener Wert 544
Voller Wert 748
Pyramidenwert 574
מרקם 40-200-100-40
Nomen: Gefüge, Getreide, Gewebe, Korn, Maserung, Netz, Spur, Stoff, Struktur, Textilfaser, Textilstoff, Textur, Webart
Verb(en), Adjektiv(e): gestickt

Tipp: םקרמ = "T-ex-TUR", "Gefüge", "Gewebe" (םקרימ); "bestickt" (Adj.) (םקורמ)
Totalwert 940
Äußerer Wert 380
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 476
Voller Wert 856
Pyramidenwert 1000
נשמה 50-300-40-5
Nomen: Absicht, Atem, Gefühl, Geist, Gemüt, Gespenst, Herz, Laune, Lebendigkeit, Lebenshauch, Lebewesen, Menschenleere, Menschenseele, Odem, Psyche, Schatten, Seele, Spur, Stimmung, Verödete
Verb(en), Adjektiv(e): seelenlos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Atem/ Odem. (die/ eine) Seele, (das/ ein) Leben, (das/ ein) lebende(s) Wesen (der/ ein) Hauch (Gottes). (sie) war/ ist verödet/ verwüstet/ erschrocken/ bestürzt. (sie) wurde verwustet/ verödet. verwüstet/ erschrocken/ bestürzt seiend/ verödet. (die/ eine) verwüstet seiende

Kommentar: "SEE-LE" (= ein geistiges) Lebewesen

Tipp: "Neschama" = המשנ bedeutet "SEE<le, LeBeN<S-Hauch, gött-L-ICH-ER<Atem";

"atmen, Atem"= םשנ und המשנ bedeutet "SEE<le" und "ATeM" AL<S םתא bedeutet "DU bist vollkommene Ganzheit" und das bist Du AL<S "SEE<le" ja auch!

Die המשנ steht für die "göttliche unsterbliche SEE<le",
AIN "UPsolut wertfreies geistiges Lebewesen", d.h. die "bewusste SYNTHESE AL<Le-R unbewussten Tierseelen (= שפנ)" und steht unveränderlich Hinter AL<le~N Programmen U~ND DeR~EN selbst-log~ISCH ausgedachten Erscheinungen gleichzeitig!

Totalwert 395
Äußerer Wert 395
Athbaschwert 111
Verborgener Wert 157 161 166
Voller Wert 552 556 561
Pyramidenwert 1185
נתיב 50-400-10-2
Nomen: Bahn, Fährte, Führung, Leitung, Lernpfad, Lösung, Möglichkeit, Pfad, Richtung, Route, Spur, Steig, Stoffwechselweg, Strecke, Suchpfad, Weg, Ziel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Weg/ Pfad

Kommentar: Weg/Pfad

Tipp: ביתנ = "betretener Weg", "Pfad"; בלחה-ביתנ = "Milchstrasse"
Totalwert 462
Äußerer Wert 462
Athbaschwert 350
Verborgener Wert 476 482
Voller Wert 938 944
Pyramidenwert 1422
סימן 60-10-40-50
Nomen: Abdruck, Anhaltspunkt, Anmerkung, Anzeichen, Buchstabe, Eichstrich, Eindruck, Emblem, Ergebnis, Erscheinung, Fingerzeig, Hinweis, Hinweisschild, Index, Indikation, Indikator, Kennzeichen, Mark, Marke, Markierung, Münze, Musiknote, Musikton, Notiz, Omen, Ortsschild, Punktzahl, Quellenverzeichnis, Schild, Seehund, Siegel, Signal, Souvenir, Spur, Spuren, Stempel, Sternzeichen, Symptom, Überlebender, Vorzeichen, Wappenbild, Wink, Zeichen, Zeichnung
Verb(en), Adjektiv(e): anzeichnen, kennzeichnen, markieren, unterzeichnen

Tipp: ןמיס = "Zeichen";

ןמס = (eine) "raumzeitlich gestaltgewordene Existenz"; ןמס = "Zeichen"; "anzeichenen/bezeichen"; SI-EHE auch: םס und ןמ!
Totalwert 810
Äußerer Wert 160
Athbaschwert 67
Verborgener Wert 148 154
Voller Wert 308 314
Pyramidenwert 400
עקב 70-100-2
Nomen: Abdruck, Abzug, Anschlussfläche, Aufstandsfläche, Aufstellfläche, Bussard, Druck, Eindruck, Ergebnis, Ferse, Fingerabdrücke, Folge, Fußabdruck, Fußspur, Fußtritt, Fußtritte, Gauner, Hinterteil, Huf, Knöchel, Lohn, Nacken, Pfad, Schritt, Schuhabsatz, Spur, Spuren, Stellfläche, Vergeltung, Verse, Zeichen, Zeltunterlage
Verb(en), Adjektiv(e): als Folge von, aufgrund, aufhalten, beobachten, betrügen, bis zuletzt, dafür, dafür dass, darum, folgen, genau, hemmen, hintergehen, höckerig, krumm, krümmen, trügerisch, uneben, verfolgen, Vergeltung wegen, voller Spuren, vollSpuren, wegen, weil, zur 3. Potenz erheben

Zusätzliche Übersetzung: Ferse, (Schuh-)Absatz, Spur, Fußspur; folgen, verfolgen, beobachten; zur dritten Potenz erheben Math.; Lohn, Vergeltung wegen, als Folge von; krumm; voll(er) Spuren; Bussard (Buteo) Zo.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wegen, infolge, weil, dafür daß. als Folge von. für alle Folge, immer, (ekev ascher: weil: wegen: darum daß: infolge davon daß), (al ekev: weil: wegen: darum daß), krumm, uneben, hinterlistig, trügerisch, (der/ ein) hinterlistige(r)/ trügerische(r). (er/ es) betrog, (er/ es) faßte bei der Ferse, (die/ eine) Ferse/ Spur/ Fußspur/ Nachhut/ Unebenheit/ Folge/ Belohnung/ Konsequenz (von), (der/ ein) Lohn/ Huf/ Tritt/ Nachsteller/ Hinterhalt/ Unterdrücker/ Zweck (von), (das/ ein) Ende/ Ziel/ Ergebnis (von), (die/ eine) steile Stelle

Kommentar: "voll(er) Spuren"(= EKUB), folgen/verfolgen/beobachten, pi. "ZUR dritten Potenz erheben" (Math.), (= trügerischer)Lohn/Vergeltung, krumm (Adj.), (= ETwas) Höckeriges/Unebenes, Bussard (Zo. Buteo)

Tipp: בקע bedeutet "beobachten, verfolgen, folgen", "Lohn und Vergeltung"...
und "ZUR dritten Potenz ER-HeBeN"(= TRINITÄT!). Das symbolisiert die Erschaffung des persönlich "raumzeitlich-materiell wahrgenommenen 3D-W-el-Traums>IM eigenem Geist"...

בקע bedeutet "voller Spuren", "krumm, (trügerischer)Lohn/Vergeltung, UN>EBeN" und "Ferse"!
(Falsch interpreTIER-TE "Verse" SIN<D eine gefährliche "(Achilles-)"Ferse"!

בקע = "Bussard" (Buteo) Zo.
Totalwert 172
Äußerer Wert 172
Athbaschwert 311
Verborgener Wert 556
Voller Wert 728
Pyramidenwert 412
עקבה 70-100-2-5
Nomen: Abdruck, Abzug, Druck, Fingerabdrücke, Furche, Fußabdruck, Fußspur, Hinterlist, Kielwasser, Schritt, Spur
Verb(en), Adjektiv(e): abziehen, drucken, druckfertig, kopieren, sie betrügt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: befleckt, (die/ eine) befleckte, mit Spuren überzogen, höckerig, hinterlistig, trügerisch, (die/ eine) List/ Hinterlist/ Nachstellung

Kommentar: Spur/Furche/Kielwasser (Qere:: "KI-EL-WASSER")

Tipp: הבקע = "Spur", "Furche"; "Kielwasser" (Qere: "KI-EL<Wasser")
Totalwert 177
Äußerer Wert 177
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 557 561 566
Voller Wert 734 738 743
Pyramidenwert 589
ציר 90-10-200
Nomen: Abgeordnete, Abgeordneter, Abgesandter, Achse, Achslager, Achslast, Angel, Antriebsspindel, Axt, Beize, Bestand, Bevollmächtigter, Bohrspindel, Bote, Brühe, Dorn, Drehpunkt, Drehspindel, Drehzapfen, Einspannschaft, Fährte, Figur, Fischsauce, Frechdachs, Führung, Geburtswehen, Gesandte, Gesandter, Gestalt, Gewürz, Gleise, Götterbilder, Gurkenwasser, Krämpfe, Kreisläufer, Lagerzapfen, Laufachse, Leitung, Maler, Malerin, Mandrill, Marinade, Minister, Nabenachse, Parlamentsmitglied, Pfad, Pfarrer, Pökellake, Radachse, Richtung, Route, Rückgrat, Salzlake, Sauce, Scharnier, Soße, Spanndorn, Spindel, Spur, Spuren, Stamm, Türangel, Überbringer, Vorrat, Wehe, Wehen, Wildling, Zeichen, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): malen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Bote/ Drehzapfen/ Geburtsschmerz/ Götze. (die/ eine) Angel/ Gestalt. (das/ ein) Wehen/ Bild

Kommentar: (Qere: Z~IR = (die) "Geburt (einer) intellektuellen~Rationalität")(= DeR) "Dreh- und Angelpunkt" (= ein "ZIR-K~EL") "Türangel/Scharnier/Achse" (Qere: "TÜR~AN~GeL" / "SCHaR~NI-ER" / "ACH-SE"(= "Bruder-Lamm")), (ein) "Bote/Gesander/Abgeordneder" (Qere: "BO~DE" / "AB-Ge~ORD-NE-DeR") "Maler", pi. "malen/zeichenen", "Geburtswehen"

Tipp: ריצ = "Dreh- und Angel-Punkt" = רי~צ = (die) "Geburt (EIN~ER) intellektuellen~Rationalität"; "ACH-SE, TÜRAngel, UP-Gesandter, UP-Geordneter, MALER<MaL~er"; pi. "malen", "zeichnen"; hit. ריטצנ = "sich abzeichen", "sich darstellen"; "GeBuR<TS>W-EHE<N"
Totalwert 300
Äußerer Wert 300
Athbaschwert 48
Verborgener Wert 328 334
Voller Wert 628 634
Pyramidenwert 490
צל 90-30
Nomen: Dunkel, Geist, Gespenst, junge Schlange, Keller, Markise, Nuance, Schatten, Schattenfuge, Schattierung, Schutz, Schutzdach, Seele, Spur, Unterstand, Wolke

Zusätzliche Übersetzung: Schatten; Abk. es muß sein, es muß so gelesen werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schatten/ Schutz (von), (die/ eine) Nichtigkeit (von)

Kommentar: (Qere: Z~L = (die) "Geburt (von phys.) Licht")(= ein) "Schatten" (Qere: "SCHaT~T~EN")

Tipp: ל~צ = (die) "Ausgeburt (von phys.) Licht" = ( ein) "Schatten" (Qere: "SCHaT~T~EN"; ל''צ Abk. "es muß sein (es muß so gelesen werden)" -> תויהל ךירצ;

Auf der Radix לצ bauen übrigens folgende hebräischen Wörter auf:
בלצ = "Kreuz";
הלצ = "Schattenseite", "beschattete Fläche";
עלצ = "("Schatten-Augenblick") bedeutet: NUR eine "Rippe, Seite, Rand(-Erscheinung) hinken, humpeln+-+-+-..."!
םלצ = "Fotograf"; "Ebenbild", "Götzenbild" (jeder Materialist betet sein eigenes Götzenbild an!)

Beachte:
Die "Schatten" auf der Leinwand, sind nicht das "Quell-LICHT" als "Ding an sich"! Die "LICHT-Quelle" von allem ist "göttLICHTer Geist" und DER benötigt für seine "selbst erlebte Lebendigkeit" seine ständig wechselnden "logisch geworfenen Schatten"!

Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 25
Verborgener Wert 58
Voller Wert 178
Pyramidenwert 210
קורט 100-6-200-9
Nomen: Getreide, Handvoll, Jota, Korn, Körnchen, Maserung, Partikel, Prise, Spritzer, Spur, Teilchen
Totalwert 315
Äußerer Wert 315
Athbaschwert 137
Verborgener Wert 802 803 812
Voller Wert 1117 1118 1127
Pyramidenwert 827
רוח 200-6-8
Nomen: Absicht, Abstand, Alpdruck, Atem, Atmosphäre, Befreiung, Bläser, Brise, Druckwelle, Einbildung, Elfe, Erleichterung, Fahrtwind, Flaschengeist, Führung, Gedächtnis, Gefühl, Geist, Gemüt, Gespenst, Gewinn, Ghostwriter, Hauch, Herz, Himmelsrichtung, Inkubus, Knirps, Kobold, Laune, Leitung, Luft, Lüftchen, Luftstrom, Markise, Moral, Nuance, Phantom, Raum, Richtung, Schatten, Schattierung, Schreckgespenst, Schreckgestalt, Seele, Sinn, Spirituose, Spiritus, Spur, Stimmung, Sturm, Teufel, Ufo, Verdienst, Verstand, Wille, Wind, Witterung, Ziel, Zwerg, Zwischenraum
Verb(en), Adjektiv(e): atmen, breit machen, erleichtert, erleichtert sein, kalerleichert sein, lüften, riechen, spüren, verbreitet sein, winden, windgeschützt, windstill, Zwischenraum lassen

Zusätzliche Übersetzung: kalerleichert sein, verbreitet sein; Zwischenraum lassen, breit machen; lüften; Zwischenraum, Abstand, Gewinn, Verdienst, Erleichterung bibl.; Wind, Luft, Himmelsrichtung, Geist, Moral

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Geist/ Wind/ (Windrichtung)/ Abstand/ Hauch/ Atem/ Sinn/ Raum/ Zwischenraum (von), (mit) Geist (von), (das/ ein) Gemüt/ Wehen/ Wutschnauben/ Temperament (von), (die/ eine) Luft/ Seele/ Gesinnung/ Leidenschaft (von), (die/ eine) Hilfe/ Befreiung (von), (der) Geist Gottes. (die/ eine) göttliche Eingebung, (er/ es) wurde erleichtert/ weit/ geräumig, (mit zu): (er/ es) machte weit seine Seele, (er/ es) spürte Erleichterung

Kommentar: (Qere: RWCH = (eine bewusst IM) "KOPF-VERBUNDENE-KOLLEKTIVITÄT+/- (eine) "rational~aufgespannte Kollektion")(= DeR von einem "bewussten GEIST" zum Denken benutzte "Verstand/Intellekt" I~ST EIN "limi-TIER-TER Geist"!), "Geist" (Qere: "G~EI-ST") "Wind" (Qere: "W~IN~D), "die 4 Himmelsrichtungen" = "die 4 Welt-GeG-Enden"(= die 4 symbl. "Tedraeder-SPIEGEL-Seiten"), "Zwischenraum" (Qere: "ZW-ISCHeN~Raum") pi. "B-REI-T machen/Zwischenraum lassen"(= L-RWCH), (ein) "A~B-stand", "verbreitet sein/erleichtert sein", pi. (= ETwas aus-)"lüften", "MORAL/ERleichterung/Gewinn/Verdienst"

Tipp: חור (= "aufgespannter Geist") und bedeutet "A<B-stand, Wind, ZW-ISCHeN-Raum, Welt-GeG-Enden (= die 4 symbl. "Tedraeder-SPIEGEL-Seiten"), Geist/Verstand, 4 Himmelsrichtungen"...

חור = ("Geist, die VIER HIM-MEL<S Richtungen"!), der sICH nicht "ENT<fern-T"!

"DUR>CH dieses" von MIR "SELBST<rational aufgespanntes Chet"... Ein "Punkt" = ein "dimensionsloses Nichts<öffnet sein S(= raumzeitliches)-ICH", ich denke dabei an einen "AuGeN<Blick DeN>ICH IN MIR SELBST<er-wecke"! "ICH(dimensionsloses Nichts)<spanne ETwas auf"...

Für einen "LICHT-G-EI<ST=SCH-Wind = חור" existiert kein Raum "NUR>EIN<T-Raum>"! Ohne Raum, kann es auch "keine Geschwindigkeit DUR-CH Raum und Zeit geben"... denn Raum und Zeit exisTIER<eN doch NUR "IN M-EINER<T-Raum-Welt>" "IMME(E)R AL<LE-S>HIER&JETZT IN MIR"... תיש>שאר-ב!
Totalwert 214
Äußerer Wert 214
Athbaschwert 143
Verborgener Wert 716 717 726
Voller Wert 930 931 940
Pyramidenwert 620
רישום 200-10-300-6-40
Nomen: Anmeldung, Anziehung, Aufnahme, Aufschrift, Aufzeichnung, Beitrag, Eindruck, Eingang, Einschreibung, Eintrag, Eintragung, Erläuterung, Handschrift, Handzeichnung, Illustration, Inschrift, Manuskript, Poesie, Registrierung, Schallplatte, Sketch, Skizze, Spur, Spuren, Stempelung, Text, Wert, Widmung, Zeichen, Zeichnung
Totalwert 1116
Äußerer Wert 556
Athbaschwert 135
Verborgener Wert 420 421 426 427 430 436
Voller Wert 976 977 982 983 986 992
Pyramidenwert 1992
רפאים 200-80-1-10-40
Nomen: Geheilte, Geist, Geister, Geister der Toten, Gespenst, Heiler, Schatten, Seele, Spur, Verstorbene

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Rephaiter. Rephaim. (die) Riesen/ Verstorbene(n)/ Schatten/ Arzte. (die) Geister der Toten

Kommentar: (Qere: RPH-IM = (das) "HEIL~ENDE MEER") (Qere: RP~AIM )

Tipp: םי~אפר = (das) "HEIL~ENDE MEER"; םיאפר = "Geister der Toten";
Totalwert 891
Äußerer Wert 331
Athbaschwert 459
Verborgener Wert 469 475
Voller Wert 800 806
Pyramidenwert 1383
רשום 200-300-6-40
Nomen: Aufzeichnung, Eindruck, Eintragung, Handzeichnung, Registrierung, Skizze, Spur
Verb(en), Adjektiv(e): aktenkundig, aufgenommen, aufgeschrieben, autorisiert, eingegraben, eingeschrieben, eingetragen, eingraviert, festgesetzt, geschrieben, notiert, registriert

Kommentar: Registrierung/Eintragung, Handzeichnung/Skizze/Aufzeichnung, Eindruck/Spur, aufgeschrieben/notiert (Adj.)

Tipp: םושר = "Registrierung", "Eintragung"; "Zeichnung", "Skizze"; "Spur"; "Eindruck"; "Mitschrift", "Aufschreiben" (םושיר); "aufgeschrieben", "notiert" (Adj.); םוש~ר = (ETwas) "rational EIN~schätzen/AB~schätzen/begutachten"; םו~שר = (jede unbewusste) "rationale Logik (er<zeugt eine) aufgespannte Gestaltwerdung"
Totalwert 1106
Äußerer Wert 546
Athbaschwert 95
Verborgener Wert 416 417 426
Voller Wert 962 963 972
Pyramidenwert 1752
שד 300-4
Nomen: Absicht, Alpdruck, Bedrückung, böser Geist, Brust, Buhmann, Buse, Busen, Butzemann, Dämon, Draufgänger, Einbildung, Eishockeyscheibe, Elfe, Fanatiker, Flaschengeist, Fülle, Geist, Gespenst, Gewaltätigkei, Gewalttat, Gremlin, Inkubus, Kobold, Laune, Mamma, Markise, Meise, Mutterbrust, Nippel, Nuance, nur im Plural Dämonen, Phantom, Pieper, Poltergeist, Raub, Reichtum, Satan, Schatten, Schattierung, Scheibe, Schreckgespenst, Schreckgestalt, Seele, Spuk, Spur, Stimmung, Teufel, Teufelchen, Teufelskerl, Titte, Ufo, Unhold, Unterdrückung, Verheerung, Verwüstung, weibliche Brust, Wichtel, Wurf vom Muttertier, Zerstörung, zur Bezeichnung für Götzen, Zwerg

Zusätzliche Übersetzung: Brust (weibliche); Teufel, böser Geist; Raub

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Verwüstung/ Zerstörung/ Gewalt/ Gewalttat/ Bedrückung/ Unterdrücking (von), (die/ eine) Brust (von), (der/ ein) Dämon (von), (der/ ein) böse(r) Geist (von)

Kommentar: (Qere: SCH~D = (eine) "log-ISCH~E Öffnung") "Teufel/böser Geist"(= DeR NUR "eine Seite" als richtig "akzep-TIER~T"! Eine weibliche)"Brust" (= "NUR eine Brust" - "SCHD-IM = zwei Brüste"!), "Raub", "Dämon" (= AL~S Dämon (griech. daimon) wird zunächst einschöpferischer Geist“ oder eine "Schicksalsmacht"(= daimónion) AL~S "warnende oder mahnende Stimme (des Gewissens)" U~ND ein "Verhängnis" verstanden!)

Tipp: דש = "Dämon, Teufel, Brust (fem.)"; ד~ש = (eine) "log~ISCH~E Öffnung"(siehe auch הדש und הזח!); "R~AUB" (דוש)

DU BI<ST"GLe-ICH<zeitig"...
AL<S Geist der "Allmächtige"(= ידש) und "bewusste Beschwörer"
Deiner eigenen "schöpferischen Gottes-WORTE"...
...und "in Persona" "bist Du ein unbewusstes Bi-est"...
ein "Satan"(= דש und ןטש), d.h. der "Fürst"(= רש) Deiner eigenen "geistigen Finsternis"(= ךשח, das bedeutet auch "Unwissenheit" und "Deine Empfindungen"!)!

AL<S Dämon (griech. "daimon") WIR<D zunächst...
AIN MEER<oder wenig-er bewusster
"schöpferischer Geist"(= AIN Geistesfunken)
und eine (selbst-bestimmende) "Schicksals-MACHT"(= daimónion),
AL<S "warnende oder mahnende Stimme"
(des eigenen "ROTEN GeWISSEN")...
und ein unbewusstes "Verhängnis"
(mit dem eigenen<blauen ANI) verstanden!

Totalwert 304
Äußerer Wert 304
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 490
Voller Wert 794
Pyramidenwert 604
שובל 300-6-2-30
Nomen: Fährte, Kielwasser, Loipe, Pfad, Schleife, Schleppe, Serie, Spur, Trampelpfad, Wanderweg, Wohnwagen, Zettel, Zugwagen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schobal

Kommentar: Schleppe/Kielwasser (= SCHBL)
Totalwert 338
Äußerer Wert 338
Athbaschwert 402
Verborgener Wert 520 521 530
Voller Wert 858 859 868
Pyramidenwert 1252
שמץ 300-40-90
Nomen: Atem, Atemzug, Bündel, Büschel, Dunkel, Fetzen, Fleck, Flüstern, Fünkchen, Funke, Funkeln, Funken, Geist, Gemurmel, Gespenst, Heller, Jota, Kneifen, Lebensfunke, Lüftchen, Milbe, Minimum, Nachrede, Prise, Punkt, Schande, Schatten, Schattierung, Schillern, Schmach, Schmähung, Schnitz, Seele, Silbe, Spur, Stich, Stückchen, Tinktur, Überlebender, Unehre, Verdacht, Verleumdung, Verruf, Wenige, Wisch, Zeichen, Zwicken
Verb(en), Adjektiv(e): ein bißchen, ein bisschen, ein wenig, etwas, flüstern, verleumden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Flüstern (von), (der/ ein) flüsternde(r) Laut (von)

Kommentar: ETwas/ein wenig/ein bißchen, hif. verleumden (= HSCHMIZ)

Tipp: ץ~מש = "W-ORT+/- D~ORT Geburt"; ץמש = "ETwas", "EIN wenig", "EIN bisschen"; hif. ץימשה = "verleumden"
Totalwert 1240
Äußerer Wert 430
Athbaschwert 17
Verborgener Wert 114
Voller Wert 544
Pyramidenwert 1070
תבואה 400-2-6-1-5
Nomen: Ausbeute, Beifall, Bisschen, Blase, Bodenertrag, Brei, Einkommen, Ernte, Ertrag, Erzeugnis, Getreide, Getreidepflanze, Korn, Mais, Maserung, Periode, Produkte, Spur

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Ertrag/ Erwerb. (das/ ein) Erträgnis/ Wachstum/ Erzeugnis. (die/ eine) Ernte, (sie) kommt/ passiert. (sie) geht (hinein), (sie) trifft ein. (sie) kehrt/ fährt/ zieht ein

Kommentar: "BO-DeN-Ertrag", Getreide

Tipp: האובת = "BO<DeN>ER<TR>AG"; "ER<zeugnis"; "Ge-T-REI<DE" (im Getreide erkennen wir die Radix הבת 400-2-5 Teba, das Wort, oder auch das geschriebene Wort.
Totalwert 414
Äußerer Wert 414
Athbaschwert 871
Verborgener Wert 533 534 537 538 542 543 547 552
Voller Wert 947 948 951 952 956 957 961 966
Pyramidenwert 2033
תכנית 400-20-50-10-400
Nomen: Angebot, Anlage, Anordnung, Arglist, Aufmachung, Beispiel, Betriebsprüfung, Blaudruck, Blaupause, Entwurf, Fahrgast, Fahrgeld, Fahrpreis, Fernsehprogramm, Feststellung, Gerade, Gesamtplan, Kabel, Kinoprogramm, Körper, Lehne, Lehrsatz, Leitung, Linie, List, Maße, Maßsystem, Modell, Modenschau, Plan, Programm, Programmablauf, Projekt, Säule, Schau, Schema, Sicherungssystem, Skala, Skizze, Spur, Stellenplan, Stundenplan, Stütze, System, Vollendung, Vorbild, Vorführung, Zeile, Zeitplan
Verb(en), Adjektiv(e): planen, vorhaben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Plan, (das/ ein) Maß/ Muster. (die/ eine) vollendete/ vollkommene

Kommentar: Programm/Plan

Tipp: תינכת = "Programm, Plan";

Die "göttliche<Schöpfung" WIR<D von einem sehr komplexen "Schöpfungsprogramm" gesteuert,
von dem die Welt, die "ich"(der Leser dieser Zeilen) mir "IM-ME(E)R<noch ausdenke", nichts weiß!
Mit "raumzeitlich ausgedachter Genetik" hat das nicht das Geringste zu tun!
Das göttliche "Entwicklungsprogramm" muss sich JA ein bewusster Geist "ER<arbeitet HaBeN"!

"PRO-GRAMM" bedeuetet:
PRO als ערפ gelesen bedeuetet "Unruhe stiften/Ausschreitungen begehen" und als ארפ gelesen "W~ILD~ER".
"GRAMM" = "γραμμα" = "Buchstabe", "Schriftzeichen", "Schrift/Inschrift", "Lesen und Schreiben", "Elementarerkenntnisse", "Grammatik" und "Literatur".

Totalwert 880
Äußerer Wert 880
Athbaschwert 81
Verborgener Wert 152 158
Voller Wert 1032 1038
Pyramidenwert 2650
37 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf