Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

8 Datensätze
בוץ 2-6-90
Nomen: Ablagerung, Blase, Bodensatz, Byssus, Dreck, Fangopackung, feinstes Gewebe, Leinen, Linnen, Matsch, Modder, Moorboden, Morast, Schlamm, Schlammschlacht, Schleim, Schlick, Schmutz, Schneematsch, Schwein, Sickern, Speichel, Spucke, Sumpf, Sumpfboden, Wirrnis

Zusätzliche Übersetzung: Schlamm; Byssus (feines Gewebe)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Byssus. (das/ ein) Leinen, (die/ eine) feine/ weiße Baumwolle

Kommentar: (Qere: BUZ = "POL-AR aufgespannte Geburt"), Matsch/Schlamm (= BZ) (Qere: "SCH-LA-MM"), Byssus (= Muschelseide; Bysuss ist eine Bezeichnung für das Sekret aus den Fußdrüsen verschiedener Arten der Muscheln.)

Tipp: ץ~וב = "IN IHM (I<ST eine) Geburt", ץוב = (eine) "polar aufgespannte Geburt"; ץוב = "Bysuss, feinstes Gewebe, Linnen, SCH-LA<+M-M, Matsch"
Totalwert 908
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 385
Verborgener Wert 430 431 440
Voller Wert 528 529 538
Pyramidenwert 108
כיח 20-10-8
Nomen: Auswurf, Gleichmut, Molch, Phlegma, Schleim, Speichel, Spucken, Sputum

Zusätzliche Übersetzung: Speichel, Schleim, Sputum; Kurzw. Alliance Israelite Universelle

Kommentar: Speichel/Schleim/Sputum

Tipp: חיכ = "SP>EI-CH-EL", "SCHLe>IM", "SP-U>TUM"; ח-יכ = "ausgespuckte Kollektion" (siehe יכ!); חי-כ = "wie ICH" (siehe חי!); ח''יכ = Kurzw. "Alliance Israelite Universelle" (Allgemeiner jüdischer Bund; 1860 in Frankreich gegründet) -> םירבח לארשי לכ
Totalwert 38
Äußerer Wert 38
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 484 490
Voller Wert 522 528
Pyramidenwert 88
ליחה 30-10-8-5
Nomen: Absonderung, Auswurf, Eiter, Feuchtigkeit, Gleichmut, Phlegma, Schleim, Speichel, Sputum

Kommentar: Feuchtigkeit, Eiter (Qere:: "EI-TER")
Totalwert 53
Äußerer Wert 53
Athbaschwert 210
Verborgener Wert 449 453 455 458 459 464
Voller Wert 502 506 508 511 512 517
Pyramidenwert 171
רוק 200-6-100
Nomen: Auswurf, Fels, Geifer, Halbinsel, Junggeselle, Riff, Rockmusik, Sabber, Sandbank, Speichel, Spucke, Sputum, Stein, Zölibatär
Verb(en), Adjektiv(e): ledig

Kommentar: Speichel (= RQ), Junggeselle (= RWWQ / RWQH)

Tipp: קור = (eine) "rational~aufgespannte Affinität"; קור = "Junggeselle"; "Single", "ledig" (Adj.) (קוור); קר = "Speichel"
Totalwert 306
Äußerer Wert 306
Athbaschwert 87
Verborgener Wert 402 403 412
Voller Wert 708 709 718
Pyramidenwert 712
ריר 200-10-200
Nomen: Auswurf, Eiweiß, Entladen, Feuchtigkeit, Geifer, Klebstoff, Luftfeuchtigkeit, Mucus, Pflanzenschleim, Sabber, Schlamm, Schleim, Sklavenhändler, Sklavenschiff, Speichel, Spucke, Sputum
Verb(en), Adjektiv(e): absondern, Schleim absondern, Schleim ausscheiden

Kommentar: Speichel/Schleim, Schleim ausscheiden

Tipp: ריר = "Speichel", "Schleim"
Totalwert 410
Äußerer Wert 410
Athbaschwert 46
Verborgener Wert 624 630
Voller Wert 1034 1040
Pyramidenwert 820
רירני 200-10-200-50-10
Verb(en), Adjektiv(e): schleimig, von Speichel triefend

Tipp: ינריר = "schleimig" (Adj.); "von Speichel triefend"
Totalwert 470
Äußerer Wert 470
Athbaschwert 95
Verborgener Wert 684 690 696
Voller Wert 1154 1160 1166
Pyramidenwert 1750
רפש 200-80-300
Nomen: Ablagerung, Bodensatz, Dreck, Matsch, Morast, Schlamm, Schlammfang, Schlammschlacht, Schleim, Schmutz, Schneematsch, Schwein, Speichel, Spucke, Tang, Unflat
Verb(en), Adjektiv(e): Morast bilden, trüben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schlamm/ Schmutz. (die/ eine) Wassertrübung

Tipp: ש~פר = (das) "rationale Wissen (einer) Logik"; "Schlamm" (Qere: "SCH-LA<MM"), "Morast" (תשא~רומ!); "Aus~wurf"; kal. "Morast bilden"; hit. שפרתה = "sich mit Morast beschmutzen"
Totalwert 580
Äußerer Wert 580
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 375
Voller Wert 955
Pyramidenwert 1060
רק 200-100
Nomen: Gerade, Speichel, Spucke
Verb(en), Adjektiv(e): aber, allein, bloß, bloss, dünn, dürr, einzig, gerade, gerecht, jedoch, leer, mager, nur

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nur. lediglich, bloß, nichts als. alleinig, jedoch, aber, gewiß, durchaus, leer, ungestillt, hungrig, vergeblich, dünn. dürr, mager, (der/ das/ ein) leere(s). (der/ ein) Speichel, (die/ eine) Spucke

Kommentar: (Qere: R~Q = (eine) "rationale~Affinität") (= Der Ausdruck "affin/Affinität" wird in DeR philosophischen und wissenschaftlichen Fachliteratur "IM~Detail" "IM~unterschiedlichem SIN~NE verwendet" - z.B. "um eine Nähe - Annäherbarkeit oder Verknüpfbarkeit zweier Objekte - Eigenschaften - Begriffe oder Vorstellungen zu bezeichnen"! MANN~unterscheidet ZW~ISCHeN zwei Affinitäten: EinerEM-PIR-ISCH-EN Affinität“: dabei handelt es sich "um die Verknüpfbarkeit von Vorstellungen" - welche durch eine Verknüpftheit "IM~ER-Schein-Enden GeG-EN-Stand" gegründet ist"! Und einer RAI~N geistigen "transzendentalen Affinität“: sie steht für die "Verbundenheit AL+/-LE~R-Vorstellungen" AUP-Grund deren "EINHEIT IM SELBST-BEWUSSTSEIN eines bewussten ADaM+/-~ANSCH"! Dieses BEWUSSTSEIN ist wiederum die "geistige Grundlage" DeR "EM-PIR-ISCHeN Affinität"!)

Tipp: ק~ר = (eine) "rationale~Affinität"; קר = "SPeICH>EL<(U~ND) Spucke" (קור); "AL<L>EIN", "NUR"(-> רונ); "bloß" (Qere: "B<loß") (Adv.); "dürr", "mager" (Qere: "MaG<ER"), "leer" (Qere: "LE~ER") (קיר) (Adj.);

Beachte:
"SP-EI-CHeL" = לח>יא<ףס= "SCH~Welle>IN<S>EL<Weltliches"!

Wenn "ICH<ETwas ausspucke", drücke "ich" damit aus, dass ich es nicht "in mir" und wenn "ich" es "anspucke", dass "ich" es nicht "bei mir" haben will, im Gegensatz dazu "speichle" ich mein "Esse-N", bevor ich es "eins mit mir mache" kräftig ein.

SI-EHE auch: קר -> עיקר = "BeREI<CH, Ausdehnung, Feste, Firmament"!
Totalwert 300
Äußerer Wert 300
Athbaschwert 7
Verborgener Wert 396
Voller Wert 696
Pyramidenwert 500
8 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf