Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

21 Datensätze
אדן 1-4-50
Nomen: Basis, Fensterbank, Fuß, Fußplatte, Fussgestell, Grundsteine, Mauer, Schläfer, Schläfergrundel, Schlafwagen, Schwelle, Sims, Sockel, Stütz, Türschwelle, Vorsprung

Zusätzliche Übersetzung: Basis (einer Säule, Wand)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Addan (= top). Adan (Nebusar Adan (= Pers)). (die/ eine) Basis/ Unterlage, (der/ ein) Unterbau/ Grundstein/ Sockel, (das/ ein) Fußgestell

Kommentar: (Qere: A~DN = (IM~Perfekt) "ICH W~ER-DE UR~Teilen", AD~N = "I~HR DUN~ST)(= DeR von Frauen)"Basis/UN~TER-Bau/F~unda~ment"(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!)

Tipp: ןדא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER-DE UR<Teilen"(siehe ןד!), ן-דא = "I<HR DUN~ST" (= DeR von Frauen)"Basis/UN~TER-Bau/F~unda~ment"(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!);

ןלחה-ןדא = "Sohlbank", "Fensterbank";
השבי-ןדא = "Kontinentalsockel", "Schelf" (Qere: "SCH-ALP" / "SCH-EL<F");
לזרב-תלסמ ינדא = "Eisenbahnschwellen"

Totalwert 705
Äußerer Wert 55
Athbaschwert 509
Verborgener Wert 596
Voller Wert 651
Pyramidenwert 61
בסיס 2-60-10-60
Nomen: Alkali, Anhalt, Ausgangsbasis, Base, Basis, Bemessungsgrundlage, Boden, Erde, Errichtung, Format, Fundament, Grund, Grundlage, Grundlast, Grundpfeiler, Grundplatte, Halt, Maßeinheit, Norm, Platz, Podest, Postament, Schlussstein, Sockel, Stand, Standard, Stützpunkt, Untergestell, Unterlage, Wurzel

Zusätzliche Übersetzung: Basis, Sockel, Base (Chem.)

Tipp: סיסב = "Basis", "Sockel", "Base" Chem., "F-unda-MeN<T"
Totalwert 132
Äußerer Wert 132
Athbaschwert 356
Verborgener Wert 510 516
Voller Wert 642 648
Pyramidenwert 268
גב 3-2
Nomen: Arena, Augenbraue, Außen, Außenseite, Buckel vom Schild, Erhöhtes, Erhöhung, Erwiderung, Felge, Gewölbe, Gewölbtes, Graben, Grube, Heuschrecke, Höhle, Pockennarbe, Regenpfütze, Rücken, Rücken oder Seite, Rückenschwimmen, Rückseite, Schwarm, Sockel, Sprunggrube, Sumpf, Teich, Vertiefung, Wasserbehälter, Wasserloch, Wulst, Zeche, Zisterne

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Erhöhung/ Anhöhe/ Braue/ Kuppe/ Felge/ Rundung (von), (der/ ein) Rücken/ Buckel/ Höcker/ Schild/ Brustpanzer/ Bogen (von)

Kommentar: (Qere: G~B = "GEIST+/- geistige~Polarität/außer-H-AL~B") "Gewölbe/Zwischenraum" (Qere: "ZW~ISCHeN-Raum"), (eine) "Vertiefung"(= ein "Wellen~TaL"), "Querbalken einer D~Ecke", "Wasserbehälter"

Tipp: בג = "GEIST+/- geistige~Polarität außer-H-AL<B"; "ZW-ISCHeN-Raum", "QU-ER-B-AL-KeN<einer D-ECKE", "ER<höhung, Felge, Rundung", (eine) "Vertiefung"(= "Wellen-TaL");

בג = "Rück<eN,Rück<Seite", "Brust und Hölle, Grube"( -> "Schoss"), "Stollen und weiblich" (= הבקנ -> Das symbolisiert eine "Spiegel-Ecke" mit ihrer, beim "durchdenken" derselben generierten "imaginären Spiegel-REI<He"!!!);

בג = 3<2 = "SYNTHESE<~+These/~-Antithese" = das "W<ER~DeN DeR Dualität";
Totalwert 5
Äußerer Wert 5
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 480
Voller Wert 485
Pyramidenwert 8
גבעה 3-2-70-5
Nomen: Anhöhe, Berg, Eminenz, Hang, Hügel, Hügelchen, Reittier, Ross, Sockel, Überlegenheit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gibea. (die/ eine) Erhöhung/ Anhöhe. (der/ ein) Hügel

Kommentar: Hügel (Qere: "HüGeL" = "die Welle")

Tipp: הע~בג = (ein bewusster) "GEIST+/- polare~AuGeN~Blick-L-ICH<HE WA~HR-nehmung"; "HüGeL"(HGL = לגה = "die Welle"); SI-EHE auch: בג und העב!
Totalwert 80
Äußerer Wert 80
Athbaschwert 597
Verborgener Wert 541 545 550
Voller Wert 621 625 630
Pyramidenwert 163
העפלה 5-70-80-30-5
Nomen: Alpinismus, Alpinistik, Aufsteigen, Berg, Bergbesteigung, Bergsteigen, Hügel, Klettern, Reittier, Ross, Sockel

Zusätzliche Übersetzung: Bergbesteigung, illegale Einwanderung (nach Palästina in der Mandatszeit)

Tipp: הלפעה = "Bergbesteigung"; "illegale Einwanderung" (nach Palästina in der Mandatszeit) (siehe לפע!)
Totalwert 190
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 213
Verborgener Wert 111 115 119 120 124 129
Voller Wert 301 305 309 310 314 319
Pyramidenwert 610
הקמה 5-100-40-5
Nomen: Aufbau, Aufrichtung, Aufstellung, Basis, Berg, Erektion, Errichtung, Establishment, Fundament, Grundlage, Gründung, Hügel, Institution, Montage, Rahmen, Reittier, Ross, Sockel, Wiedereinsetzung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: das stehende Getreide, der Halm, das Getreidefeld, die Höhe, der hohe Wuchs, die hochragende Gestalt

Kommentar: (Qere: HQ~MH )

Tipp: המקה = "AUP+/- stellung", "ER+/- Richtung" (siehe םוק/םק!); המק-ה = "das Getreide/Korn" (siehe המק!)
Totalwert 150
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 194
Verborgener Wert 128 132 136 137 141 146
Voller Wert 278 282 286 287 291 296
Pyramidenwert 405
הר 5-200
Nomen: Berg, Bergbahn, Berggegend, Einfassung, Gebirge, Haufen, Hügel, Jausenstation, Mittelgebirge, Reittier, Ross, Sockel
Verb(en), Adjektiv(e): montieren

Zusätzliche Übersetzung: Bergname oder Gebirgsname Hor Ort des Todes Aarons unweit der Oase Kadessch; Name eines Berges an der Nordgrenze des verheißenden Landes

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hör (der Berg), (der/ ein) Berg (von), (zu/ nach Hör: zu/ nach dem Berg/ Gebirge (von)), (das/ ein) Gebirge/ Bergland (von), (die/ eine) Berggegend (von)

Kommentar: (Qere: HR = (die) "WA~HR-genommene Rationalität")(= die wahrgenommenen "rational/log-ISCHeN Berechnungen"), "Berg" (Qere: B~ER~G = "IM~erweckten~GEIST") (= ETwas) "montieren" (= die "EIN-ZeL-Teile" von ETwas "MoN-TIER~EN" bedeutet: Die "EIN-ZeL-Teile" wieder "B~ER~G" zusammenbauen!)

Tipp: HR = רה = "WA~HR-genommene Rationalität", "B<ER>G"= רה = "IM<erweckten>Geist"...

Die verborgene "HaR-monie"(רה = "B-ER-G" = "IM ER-WACH<TeN Geist"!)
"göttlichen Geistes", d.h. die "imaginäre POL-ARI-TÄT" Gottes "BE-steht" darin, dass ER AL<le-S, was Menschen "widersprüchlich erscheint" AL<S etwas "untrennbar-zusammen-GE-HÖR<End-ES" "BE<TR>ACHT<ET!

HR = רה bedeutet "WA-HR-genommene Rationalität" und "Berg", es handelt sich dabei aber NUR UM "DeN Wellen-B-ER-G", die "aufgetauchte Hälfte", die ein "NUR einseitig wahr-nehmender Mensch" IN seinem NUR halb "ER-W-ACH<TEN Geist" "IM eigenen T-Raum" "ZU sEHEn bekommt"; "IM voll ER-W-ACH<TEN Geist" schwingen "beide Hälften zusammen"!

רה = ETwas "MoN-TIER<EN" bedeutet: ETwas IM "B-ER-G" zusammenbauen!
Totalwert 205
Äußerer Wert 205
Athbaschwert 93
Verborgener Wert 311 315 320
Voller Wert 516 520 525
Pyramidenwert 210
יסוד 10-60-6-4
Nomen: Anfang, Anfänge, Anfangsgründe, Base, Basis, Bauteil, Bestandteil, Boden, Element, Erde, Errichtung, Establishment, Fundament, Grund, Grundbegriff, Grundgestein, Grundlage, Grundprinzip, Gründung, Hinterteil, Institution, Komponente, Platz, Rudiment, Sockel, Stiftung, Stützkonstruktion, Unterbau, Ursprung, Urstoff, Wurzel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Grundlage (von), (das/ ein) Fundament (von), (der/ ein) Grund/ Unterbau (von)

Tipp: דוסי = "UR<ST-oFF", "Grund<L~age", "Basis" und
"F~unda~MeN<T" ("unde" bedeutet "wovon, wodurch, woraus, weswegen" (Ursprung)? "unda" = "Welle" = "NaTüR<Licht", das "ENT<springt IM-ME(E)R IM MEER des GEISTES JCH UP's"!)!

VOR AL<le-M steht UNSER "Ewiger GEIST"!
ER stellt die Basis (= βασις) der "MA-TeR-IE"(= הי רת אמ = "WAS ist die REI<He Gottes"?) dar!
(βασις bedeutet: "worauf MANN TRI<TT, G-EHE<N, F~unda~MeN<T"!)

Was I<ST DA<NN die "existierende MaTeR>IE"?
MaTeR = רתמ bedeutet "ER<Laub-T, losgelöst"! ? רתימ bedeutet "über<flüssig ", aber auch "gespannte Sehne"(eines Bogens), "S>EI-L und S>AI<TE"! רת-ימ bedeutet "WIE ist diese REI<He"!

Beachte: "στοιχειον" = "Buchstabe, Ur- und Grundstoff, Element";
Totalwert 80
Äußerer Wert 80
Athbaschwert 228
Verborgener Wert 488 489 494 495 498 504
Voller Wert 568 569 574 575 578 584
Pyramidenwert 236
כן 20-50
Nomen: Amt, Aufstellung, Basis, Berg, Block, bronzenes Gestell, das Rechte, Gestell, Grundlage, Hügel, Montage, Podest, Polster, Postament, Rahmen, Reittier, Ross, Sockel, Ständer, Stechmücke, Stelle, Stellung
Verb(en), Adjektiv(e): allso, also, aufrecht, aufrichtig, bieder, bis dahin, bis so, direkt, ebenso, echt, ehrlich, ernst, ernsthaft, freimütig, gerade, gesund, gewiss, glaubhaft, grundehrlich, herzlich, ja, jawohl, naiv, offen, offenherzig, recht, rechtschaffen, richtig, so, soviel, stimmt, tiefempfunden, treu, unschuldig, ursprünglich, wahr, wirklich, zutreffend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: so. also, so beschaffen, soviel, ja. richtig, deshalb, gut. recht, wahr, gewiß!, ja!, rechtlich, ebenfalls, in dieser Weise, sofort, sogleich, (das/ ein) Gestell/ Rechte(s)/ Richtige(s)/ Amt (von), (die/ eine) Stelle/ Mücke/ Laus/ Halterung/ Position (von), (der/ ein) Ort/ Platz/ Untersatz (von), (al ken: daher/ deshalb/ also: aufgrund dessen). (achar(ei)/ me'acharei ken: danach: daraufhin: nachher), (bis so: bis dahin)

Kommentar: (Qere: KN = "WIE (AIN GEIST) SEIN+/- wie exisTIER~END") "Basis" (Qere: "BA~SIS") "Grundlage/Fundament" (Qere: "G~Rund-Lage" (U~ND) "F=unda~ment")(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!), (Als Suffix: fem.) (Qere: "Euer xxx)

Tipp: KN = ןכ die "Basis" AL<le-s Seienden bedeutet auch "ehrLICHT, aufrichtig";

ןכ ist die "Basis", die "Grundlage" Gottes... die "Grundlage" von "JH", der "J(göttlichen) H(Quintessenz)" IM Zentrum des Kreuzes... die "BASIS ist GOTT", d.h. GOTT ist die einzig WIRK-LICHTE "EN-ER-GI<E";

"ENERGIE" = "εν-εργον" bedeutet: "inneres WIR-KeN"(ןכ = die "Basis" AL<le-s Seienden! "εργον" = "WIRK-LICHT<keit, Vorfall, einzelnes Werk, Tat-Sache, Handlung";

ןכ-x-x-x bedeutet "euer"; ןכ = "WIE (eine wahrgenommene) Existenz"...
ןכ = "GeG<N-über liegende Existenz" = "JA, so, AL<so, eben<so, Gestell, auf<richtig"!

VOR AL<le-M steht UNSER "Ewiger GEIST"!
ER stellt die BASIC der "MA-TeR-IE"(= הי רת אמ = "WAS ist die REI<He Gottes"?) dar! (Noch M>AL, βασις bedeutet: "worauf MANN. TRI<TT, G-EHE<N, F-unda-MeN<T"!

Totalwert 720
Äußerer Wert 70
Athbaschwert 39
Verborgener Wert 136
Voller Wert 206
Pyramidenwert 90
כנה 20-50-5
Nomen: Aufstellung, Base, Basis, Berg, Dreckskerl, Einstellung, Gestell, Grundlage, Laus, Montage, Rahmen, Ross, Sockel, Staffelei, Staffellei, Standort, Standpunkt, Stock
Verb(en), Adjektiv(e): benennen, einen Beinamen geben, ernennen

Zusätzliche Übersetzung: Laus (Pediculus) Zo.; Gestell, Staffelei; benennen, einen Beinamen geben

Kommentar: Staffelei(= für "B-ILD-ER")(Qere: "ST-Affe-LEI"), Gestell, bennenen, einen "B-EI-Namen" geben

Tipp: הנכ = "Gestell", "Staffelei"; "Laus" (Pediculus) Zo.; pi."benennen", "einen Beinahmen geben"; הנ-כ = "WIE (eine) exisTIER-EN~DE WA~HR-nehmung"
Totalwert 75
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 137 141 146
Voller Wert 212 216 221
Pyramidenwert 165
מסגרת 40-60-3-200-400
Nomen: Berg, Bollwerk, Brillenfassung, Brillengestell, Burg, Decke, Druck, Einstellgenauigkeit, Einstellung, Einstellverfahren, Einstellvorgang, Ende, Felge, Frame, Gebiet, Gerippe, Gestell, Gewebe, Grenze, Halter, Hintergrund, Hügel, Körperbau, Krempe, Lage, Leiste, Mannschaft, Rabatte, Rahmen, Rahmengestell, Rahmenplan, Rahmenprogramm, Rahmenrichtlinie, Rahmenvertrag, Rand, Reittier, Rohbau, Schloss, Schutzhülle, Setzung, Skelett, Sockel, Spant, Stoff, Struktur, Stützbalken, System, Textilfaser, Textilstoff, Tragrahmen, Truppe, Umgebung, Umrahmen, Vertonung, Winkelstütze, Zarge
Verb(en), Adjektiv(e): einrahmen, umrahmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Rand (von), (die/ eine) Einfassung/ Leiste/ Burg (von), (die) Ränder/ Einfassungen/ Leisten (von), (das/ ein) schildartige(s) Seitenfeld (am Gestühl) (von), (das/ ein) Schloß (von), verschlossen/ geschlossen seiend

Kommentar: Rahmen

Tipp: תרגסמ = "Leiste", "Rahmen", "das Umschließende"; "Umstände" (siehe רגסמ!)
Totalwert 703
Äußerer Wert 703
Athbaschwert 222
Verborgener Wert 474
Voller Wert 1177
Pyramidenwert 1249
מסד 40-60-4
Nomen: Basis, Datenbank, Datenbestand, Errichtung, Fundament, Grundlage, Grundsteine, Plinthe, Sockel, Sockelblende, Stütz, Substruktion, Unterbau
Verb(en), Adjektiv(e): institutionalisieren

Kommentar: Grundlage/Fundament/Sockel, institunalisieren

Tipp: דסמ = "G<Rund-Lage"; "F~unda~MeN<T", "Sockel"; pi. "institutionalisieren"
Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 118
Verborgener Wert 518
Voller Wert 622
Pyramidenwert 244
מעמד 40-70-40-4
Nomen: Ansehen, Ansicht, Anwärter, Auftritt, Aufwarten, Bedingung, Besitz, Bestellung, Ehre, Einstellung, Format, Haltestelle, im Stehen, Kandidat, Kapazität, Kaste, Kastengeist, Kategorie, Klasse, Landgut, Lokalisierung, Maßeinheit, Norm, Ort, Platz, Podest, Postament, Posten, Prädikat, Rang, Reihe, Schauplatz, Sockel, Sorte, Stand, Standard, Standhaftigkeit, Standort, Standpunkt, Station, Status, Stelle, Stellung, Szene, Umbrecher, Umstand, Vornehmheit, Wache, Zeile, Zeitraum, Zustand
Verb(en), Adjektiv(e): erstklassig, in Seiten eingeteilt, stehend, umbrochen

Zusätzliche Übersetzung: Stand, Posten, (Gesellschafts-)Klasse, Szene, Auftritt Thea.; Kandidat, Anwärter; stehend, umbrochen; Umbrecher Typ.; im Stehen, in Seiten eingeteilt, umbrochen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Aufwartung/ Position/ Stellung (von), (der/ ein) Stand/ Dienst/ Posten/ Platz/ Halt/ Grund (von), (das/ ein) Amt (von), (der/ ein) feste(r) Grund (von), (der/ ein) Ort zum Stehen (von), stehen bleibend, gestellt werdend/ seiend. stehend

Kommentar: (Gesellschafts-)Klasse, Szene/Auftritt (Thea.), Kantitat/Anwärter

Tipp: דמעמ = "Kanditat"; "Position"; "Stand", "Posten"; "(Gesellschafts-)Klasse"; "Szene"; "Auftritt" Thea.; "Umbrecher" (Druckgewerbe); "Anwärter" (דמעומ); "stehend" (Adj.) "umbrochen" (Druckgewerbe), "paginiert" (דמועמ); דמע-מ = "vom Standort" (siehe דמע!)
Totalwert 154
Äußerer Wert 154
Athbaschwert 127
Verborgener Wert 570
Voller Wert 724
Pyramidenwert 454
מקבע 40-100-2-70
Nomen: Befestigung, Berg, Bindung, Fixierung, Hügel, Reittier, Ross, Sockel

Tipp: עבקמ = "Montierung", "Fixierung" (עבקימ); עבקמ = "fest angebracht"
Totalwert 212
Äußerer Wert 212
Athbaschwert 321
Verborgener Wert 596
Voller Wert 808
Pyramidenwert 534
מרכב 40-200-20-2
Nomen: Aufstellung, Berg, Flugzeugrumpf, Hügel, Karosserie, Klumpen, Körper, Leiche, Montage, Rahmen, Reittier, Sattel, Sattelsitz, Sockel, Wagen, Wagenoberbau, Wagenpark
Verb(en), Adjektiv(e): aufgepfropft, kompliziert, zusammengesetzt

Kommentar: Wagenoberbau/Karosserie, zusammengesetzt/kompliziert/augepfropft

Tipp: בכרמ = "Karrosserie"; "zusammengesetzt"; "kompliziert"; "aufgepfropft" (Adj.) (בכרומ)
Totalwert 262
Äußerer Wert 262
Athbaschwert 343
Verborgener Wert 840
Voller Wert 1102
Pyramidenwert 802
עלייה 70-30-10-10-5
Nomen: Abschuppen, Anstieg, Anziehungskraft, Auffahrt, Aufgang, Aufstieg, Aufwärtsgehen, Beförderung, Berg, Dachboden, Einwanderung, Erhebung, Förderung, Fortschritt, Hügel, Immigration, Initiative, Pilgerfahrt, Preiserhöhung, Reittier, Sockel, Sog, Söller, Steigen, Steigung, Verteuerung, Ziehen, Zug, Zugabe, Zulage, Zunahme
Verb(en), Adjektiv(e): ansteigen, auf, aufgehen, aufsteigen, bis, hoch, oben, steigen, wachsen

Zusätzliche Übersetzung: Dachboden, Söller; Aufstieg, Aufwärtsgehen, Steigen, Steigung, Fortschritt, Beförderung, Einwanderung (nach Israel)
Totalwert 125
Äußerer Wert 125
Athbaschwert 197
Verborgener Wert 113 117 119 122 123 125 128 129 134
Voller Wert 238 242 244 247 248 250 253 254 259
Pyramidenwert 525
רגל 200-3-30
Nomen: Base, Basis, Bein, Beinfreiheit, Boden, Ferien, Festtag, Fuß, Fuss, Gabelbein, Gesäß, Grund, Grundlage, Haxe, Hinterteil, Keule, Mal, Periode, Pfote, Pranke, Pratze, Ruhetag, Schaft, Schenkel, Schienbein, Sockel, Spielbein, Standbein, Stunde, Stütze, Tatze, Unterschenkel, Verkundschaften, Wallfahrt, Wallfahrtsfest, Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): abwandern, auskundschäften, auskundschaften, ausspähen, betatschen, durchhecheln, spionieren, verleumden

Zusätzliche Übersetzung: spionieren, auskundschäften; Fuß, Bein; Wallfahrtsfest (Pessach, Schawuoth, Sukkoth)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Rogel. (En Rogel). (der/ ein) Fuß/ Schritt (von), (das/ ein) Bein (von), (er/ es) spionierte/ kundschaftete aus. (er/ es) verleumdete/ verleumdet

Kommentar: (Qere: R~GL = (eine) "rationale~Welle" = "B~EIN"/"F~") pi. "auskundschaften", hit. "sich gewöhnen"(= HTRGL), "Wallfahrtsfest"(= RGL-IM = Pessach/Schawuot/Sukkot) (Qere: "W-AL~L-Fahrt=S-Fest")

Tipp: "ReGeL" = לגר bedeutet "Fuss, B-EIN" und symbolisiert: "Rationales Geistes-L-ICH<T", d.h. "NUR einseitig rechnender logischer Verstand"!

לג~ר = "Ratio-N-AL<ausgedachte Welle"; לגר = "rationale~Welle"; pi."spionieren", "auskundschaften";

Deine "selbst-logisch geworfenen Schatten" "k<leben förmlich" an der Person, die Du kleiner Geist zur Zeit zu sein glaubst, d.h. die von Dir Geist durch Dein persönliches "DIS-PLA<Y" projizierten logischen "Schatten-Projektionen"(sie stehen symbol<ISCH für Deine persönliche "TRaum-Welt") "folgen den ReGeL<N" und "logischen Bestimmungen" Deiner derzeitigen "Persona" auf den "Fuß"(= לגר = "B-EIN", sprich (logische)"ReGeL")! SI-EHE auch ךילגר!

לגר = "W-AL<L~fahrtsfest" (Pessach, Schawuoth, Sukkoth)
Totalwert 233
Äußerer Wert 233
Athbaschwert 223
Verborgener Wert 424
Voller Wert 657
Pyramidenwert 636
רכיבה 200-20-10-2-5
Nomen: Aufstellung, Berg, Fahrt, Hügel, Montage, Radtour, Rahmen, Reiten, Reitkunst, Reitschule, Reittier, Reitweg, Ritt, Ross, Sockel

Kommentar: Reiten/Ritt

Tipp: הביכר = "Reiten" (Qere: "REI<TeN"); "Ritt" (Qere: "RI=~+T~-T")
Totalwert 237
Äußerer Wert 237
Athbaschwert 463
Verborgener Wert 805 809 811 814 815 820
Voller Wert 1042 1046 1048 1051 1052 1057
Pyramidenwert 1119
רכס 200-20-60
Nomen: Bereich, Berg, Berghang, Bergkette, Bergrücken, Bogen, Felsgrat, First, Firstpfette, Freiland, Furche, Gebirgskamm, Gipfel, Grat, Gratweg, Haken, Höhenzug, Hügel, Hügelkette, Kamm, Knopf, Krümmung, Meßbereich, Palette, Produktreihe, Range, Reichweite, Reittier, Schlitz, Sockel, Sortiment, Spitze, Strudel, Tonumfang, Weideland, Wertebereich
Verb(en), Adjektiv(e): anbinden, anknüpfen, anschließen, aufbinden, reichen, zuhaken, zuhaken des Kleids, zuknöpfen

Zusätzliche Übersetzung: zuknöpfen, zuhaken (Kleid); Bergrücken, Kamm, Grat; Knopf, Haken

Kommentar: "B-ER-G-Rücken"/"GR-AT"/"KA-MM", zugeknöpft/zuhaken (eines Kleides)

Tipp: סכר = "Bergrücken", "Kamm", "Grat"; "Knopf", "Haken"; kal. "zuknöpfen", "zuhaken" (Kleid)
Totalwert 280
Äußerer Wert 280
Athbaschwert 41
Verborgener Wert 438
Voller Wert 718
Pyramidenwert 700
שפל 300-80-30
Nomen: Base, Basis, Ebbe, Flaute, Grundlage, Informant, Kurseinbruch, Mitte, Niedergang, Niedrigkeit, Schuft, Schurke, Skorbut, Sockel, Streikbrecher, Vermittlung, Zurückziehen, Zwerg
Verb(en), Adjektiv(e): abgenutzt, abscheulich, arm, demütig, demütigen, durchschnittlich, eklig, elend, empörend, entehrend, erbärmlich, erniedrigen, feig, feige, fies, gemein, gering, heimtückisch, herunterbringen, krätzig, kriechend, kriecherisch, mies, minderwertig, mittels, nichtswürdig, niederträchtig, niedrig, niedrig sein, niedrig werden, räudig, ruchlos, schäbig, schändlich, schlecht, schurkisch, sich, störrisch, stürzen, tief, tiefgelegen, unterwürfig, verdreckt, verschorft, wild, zusammensinken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) sank (ein), (er/ es) senkte sich, (er/ es) wurde/ wird niedrig/ gedemütigt/ gedämpft, (er/ es) erniedrigte/ demütigte sich, (er/ es) war/ wurde niedrig, (die/ eine) Niedrigkeit/ Erniedrigung. (der/ ein) niedrige(r) Zustand, tief, tiefer, niedrig, eingesunken, erniedrigt, demütig, gering, geringgeschätzt, (der/ ein) niedrige(r)/ tiefe(r)/ geringe(r) (von)

Kommentar: "Schekel" (= jüd. Münze), wiegen/abwiegen/abwägen, Niedrigkeit/Niedergang (= die leichtere Waagschale; "mene tekel u-prasin"), Ebbe/Flaute

Tipp: לפש = "Niedrigkeit", "niederer Stand/Rang"; "Ebbe", "Flaute"; "Niedergang"; kal. "niedrig sein", "niedrig W<Erden"; hif. ליפשה = "erniedrigen", "herabsetzen" (ומצע ליפשה = "bescheiden sein" bibl.); לפש = "niedrig", "gering"; "nichtswürdig"; "niederträchtig" (Adj.);

ךרב-לפש = "demütig" (Adj.), auch חור-לפש!
דמעמ-לפש = "von niedrigem Stand";
המוק-לפש = "klein" (von Statur) (Adj.)

Totalwert 410
Äußerer Wert 410
Athbaschwert 28
Verborgener Wert 109
Voller Wert 519
Pyramidenwert 1090
תחנה 400-8-50-5
Nomen: Arbeit, Bahnhof, Base, Basis, Bitte, Bühne, Dienst, Einrichtung, Erbarmen, Erfindung, Flehen, Gebet, Gnade, Grundlage, Halt, Haltestelle, Institut, Litanei, Messstation, Organisation, Parkplatz, Pause, Phase, Podium, Service, Sockel, Stadium, Station, Stop, Stufe, Talstation, Wache
Verb(en), Adjektiv(e): du bist gnädig, flehen um Gnade, sie ist gnädig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Techinna. (das/ ein) Flehen (= um Gnade), (das/ ein) Bitten/ Erbarmen. (die/ eine) Gnade/ Huld/ Bitte. (sie) schlägt Lager auf. (sie) beugt/ neigt/ lagert sich, (sie) läßt sich nieder, (sie) belagert/ kampiert/ zeltet/ wohnt/ bewacht

Kommentar: Station/Haltestelle/Bahnhof, Flehen/Gebet (= um Erbarmen flehen)

Tipp: הנחת = "Station", "Bahnhof", "Haltestelle"; "Lebensabschnitt"; הנח~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST ein LA~GeR/ZeL~T aufschlagen" (siehe הנח!);

הנחת = "Flehen", "Gebet um Erbarmen" bibl. (הניחת)
Totalwert 463
Äußerer Wert 463
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 463 467 472
Voller Wert 926 930 935
Pyramidenwert 1729
21 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf