Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

46 Datensätze
אגף 1-3-80
Nomen: Abschnitt, Abteilung, Bucht, Department, Erker, Flanke, Flügel, Klavier, Ladeplatz, Lorbeer, Nebengebäude, Regierungsbüro, Schar, Seite, Seitenflügel, Teil, Truppe, Weichteile
Verb(en), Adjektiv(e): in die Flanke fallen, umgehen, umgehen von der Flanke

Zusätzliche Übersetzung: Flügel, Flanke, Seitenflügel, Abteilung; umgehen (von der Flanke), in die Flanke fallen

Kommentar: Flügel/Flanke/Seitenflügel/Abteilung, pi. in die Flanke fallen/umgehen (einer Flanke) (= "Flanke" bezeichnet in der "Digitaltechnik" den Übergang eines Signals zwischen zwei (polaren) Zuständen) (AGPI = seitlich (Adj.)/von der Flanke)

Tipp: ףגא = "SCHÖPFER+/- Körper/Leib/Person"(siehe ףג!); ףגא = "AB+/- Teilung/Flügel/Flanke/Seitenflügel", pi. "in die Flanke fallen/umgehen"(einer Flanke) (= "Flanke" bezeichnet in der "Digitaltechnik" den Übergang eines Signals zwischen zwei (polaren) Zuständen);

יפגא = "seitlich" (Adj.) / "von der Flanke";
Totalwert 804
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 606
Verborgener Wert 185
Voller Wert 269
Pyramidenwert 89
אצל 1-90-30
Nomen: Seite
Verb(en), Adjektiv(e): abgeben, adeln, am, an, auf, bei, faul, hinbehalten, in, mit, nach, nahe, neben, nebenan, teilhaben lassen, träg, versagen, vor, zu, zur Seite legen, zur Seite von, zurücknehmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Azal (= top). Azel (= Pers). bei. neben, (die/ eine) Seite (von), zur Seite (von)

Kommentar: teilhaben lassen, (Qere: A-ZL = "SCHÖPFER/~Schatten" , "ICH (werde) Schatten werfen")

Tipp: לצא = "B>EI", "N<E-BeN", "zu Schatten", "Teil>HA-BeN<lassen" und לצא bedeutet "IM<Pefekt gelesen": "ICH W<Erde Schatten werfen";

לצ = "Schatten" = "Geburt-L-ICH-T";

Auf der Radix לצ ("zel") bauen übrigens folgende hebräischen Wörter auf:
בלצ = "Kreuz";
הלצ = "Schattenseite", "beschattete Fläche";
םלצ = "Fotograf"; "Ebenbild", "Götzenbild" (jeder Materialist betet sein eigenes Götzenbild an!)

Dein "MeCH-ANI-ISCH-ER Gehirn-Geist"(חמ = "Gehirn" und ינא = "ich"!) ist mit seinem "programmierten Intellekt" die "in Deinem Bewusstsein<sichtbare Schatten werfende" "MATRIZE" Deines wirkLICHTen Geistes! ER ist der Verursacher Deiner "MATRIX"!
Totalwert 121
Äußerer Wert 121
Athbaschwert 425
Verborgener Wert 168
Voller Wert 289
Pyramidenwert 213
את 1-400
Nomen: Bagger, Beilblatt, eisernes schneidendes Ackergerät, Erdhacke, Ihnen, Ihr, Ihrer, Karst, Pflugschar, Schaufel, Sie, Spate, Spaten, Wunder, Wunderzeichen, Zeichen
Verb(en), Adjektiv(e): an der Seite von, ausgeschaltet, ausser, bei, das, dem, den, der, die, du, du an weibliche Wesen, mit, neben, sooft, soviel, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: Partikel des determinierten Akk.; Spaten; du (f)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (mit nachf. Artikel), den/ die/ das/ die (= Zeichen des 4. Falls oder des ein Falls mit Verb pass - fast immer auslassen). du (bist/ warst), bei. mit. samt. aus. durch, für. als. vor. von. an. über. nach. gemäß, gegen, in. unter, auf. mit Hilfe von. (das/ ein) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen, (der/ ein) Karst, (die/ eine) Hacke/ Pflugschar

Kommentar: (Qere: A~T = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG")(= das BI~ST / Biest...) "Du" (= AL~S ANSCH! - "AT = Du (fem.)" - "F~EM" = die "Face-T~TE (eines) Volkes". Dieses "Du" I~ST das Weib-L-ICH~E "Du ICH=Ego" - d.h. das "Persön-L-ICH limi-TIER-TE Ego" eines ADaM = "ER SELBST AL~S ANSCH"!), "Spaten" (Qere: "SP~AT-EN"), "Pflugschar" (Qere: "P~F-Lug-SCHR")

Tipp: תא (= Akkusativ), bedeutet "Du" und "Spaten"; "SP-AT<eN" תע-ףס = "SCH-Welle der Zeit"!

תא = "du-Wunder", das s-ich an das Weibliche richtet!... תא = IM<Perfekt: "ICH W<Erde zu Zeichen"... תוא = "Buchstaben, Zeichen" (griech. "γραμμα");

Der Begriff 1-400 will sagen, dass das "GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", und zwar das am "extremsten>GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", zusammen eine "EINHEIT B-ILD<ET"... א und ת I<ST die Verbindung "des Ersten und Letzten", deshalb schlagen beide "ständig ineinander UM"!

תא, ET = "mit, zusammen-mit, bei und NeBeN"...
תא = "ER<D-schau-F>EL" und "SP-AT-eN"... unbewusst "P<F-Lug"...

ת>א = "A<T" ="Du< שנא selbst"; (תא steht auch für DeN grammatik-AL<ISCHeN "4. Fall" = "W<eN-Fall"?);

תא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER<SCH-Affen~E ER<Schein-UNG");
Totalwert 401
Äußerer Wert 401
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 116
Voller Wert 517
Pyramidenwert 402
בחינה 2-8-10-50-5
Nomen: Anblick, Aspekt, Bericht, Eingangstest, Erscheinung, Examen, Gesichtspunkt, Klausur, Prüfung, Prüfungsvorbereitung, Rand, Reling, Revidierung, Richtung, Seite, Seite einer Sache, Standpunkt, Test, Untersuchung

Tipp: הנ~יח~ב = "IN+/- (EIN~ER) lebendig~exisTIER-END~EN WA~HR-nehmung"; הניחב = "Prüfung", "Examen", "A+/- SP-Eck<T", "Ge+/- S-ICH<TS-Punkt"
Totalwert 75
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 499
Verborgener Wert 871 875 877 880 881 886
Voller Wert 946 950 952 955 956 961
Pyramidenwert 177
במצדד 2-40-90-4-4
Nomen: von der Seite
Verb(en), Adjektiv(e): seitlich, seitwärts
Totalwert 140
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 515
Verborgener Wert 1324
Voller Wert 1464
Pyramidenwert 452
גב 3-2
Nomen: Arena, Augenbraue, Außen, Außenseite, Buckel vom Schild, Erhöhtes, Erhöhung, Erwiderung, Felge, Gewölbe, Gewölbtes, Graben, Grube, Heuschrecke, Höhle, Pockennarbe, Regenpfütze, Rücken, Rücken oder Seite, Rückenschwimmen, Rückseite, Schwarm, Sockel, Sprunggrube, Sumpf, Teich, Vertiefung, Wasserbehälter, Wasserloch, Wulst, Zeche, Zisterne

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Erhöhung/ Anhöhe/ Braue/ Kuppe/ Felge/ Rundung (von), (der/ ein) Rücken/ Buckel/ Höcker/ Schild/ Brustpanzer/ Bogen (von)

Kommentar: (Qere: G~B = "GEIST+/- geistige~Polarität/außer-H-AL~B") "Gewölbe/Zwischenraum" (Qere: "ZW~ISCHeN-Raum"), (eine) "Vertiefung"(= ein "Wellen~TaL"), "Querbalken einer D~Ecke", "Wasserbehälter"

Tipp: בג = "GEIST+/- geistige~Polarität außer-H-AL<B"; "ZW-ISCHeN-Raum", "QU-ER-B-AL-KeN<einer D-ECKE", "ER<höhung, Felge, Rundung", (eine) "Vertiefung"(= "Wellen-TaL");

בג = "Rück<eN,Rück<Seite", "Brust und Hölle, Grube"( -> "Schoss"), "Stollen und weiblich" (= הבקנ -> Das symbolisiert eine "Spiegel-Ecke" mit ihrer, beim "durchdenken" derselben generierten "imaginären Spiegel-REI<He"!!!);

בג = 3<2 = "SYNTHESE<~+These/~-Antithese" = das "W<ER~DeN DeR Dualität";
Totalwert 5
Äußerer Wert 5
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 480
Voller Wert 485
Pyramidenwert 8
דואר 4-6-1-200
Nomen: Briefträger, Panzer, Post, Postamt, Postbote, Posten, Postsendung, Rüstung, Seite
Totalwert 211
Äußerer Wert 211
Athbaschwert 583
Verborgener Wert 856 857 866
Voller Wert 1067 1068 1077
Pyramidenwert 236
דופן 4-6-80-50
Nomen: Abteilung, Außenwand, Bildschirm, Gewebe, Leinwand, Mauer, Netz, Rand, Reling, Seite, Seitenwand, Teilung, Trennwand, Wand, Wandschirm
Totalwert 790
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 195
Verborgener Wert 497 498 507
Voller Wert 637 638 647
Pyramidenwert 244
דף 4-80
Nomen: Bettlaken, Blatt, Bohle, Brett, Depp, Flügel, Folie, Laub, Page, Planke, Platte, Scheibe, Schicht, Seite, Tuch

Zusätzliche Übersetzung: Blatt (Buch), Platte

Kommentar: "ein Blatt/eine Seite" (eines Buches), "Platte" (Qere: "PLA~+T-T-E")

Tipp: ףד = "geöffnetes Wissen"; "B-LA<~+T-T"(eines Buches), "PLA<~+T-T~E";
Totalwert 804
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 106
Verborgener Wert 435
Voller Wert 519
Pyramidenwert 88
היבט 5-10-2-9
Nomen: Anblick, Ansicht, Ansichtspunkt, Aspekt, Beleuchtung, Erleuchtung, Erscheinung, Facette, Licht, Rand, Reling, Richtung, Seite, Standpunkt

Tipp: טב~יה = "QUINTESSENZ=GOTT+/- (eine) polare~Spiegelung" (SI-EHE טבה = "H-IN<S>EHE<N" aber auch "A-spekt und Gesichtspunkt"!)
Totalwert 26
Äußerer Wert 26
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 815 819 821 824 825 830
Voller Wert 841 845 847 850 851 856
Pyramidenwert 63
הצדה 5-90-4-5
Nomen: zur Seite!

Tipp: הדצה = "ZUR Seite!"
Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 285
Verborgener Wert 446 450 454 455 459 464
Voller Wert 550 554 558 559 563 568
Pyramidenwert 303
טור 9-6-200
Nomen: Akte, Aktenordner, Berg, Entwicklung, Feile, Fels, Folge, Folgen, Fortschritt, Kolonne, Kolumne, Krach, Lage, Lärm, Marsch, Mil., Ordnung, Rang, Reihe, Rubrik, Rudern, Säule, Schicht, Schlange, Seite, Sequenz, Serie, Spalte, Spaltenbreite, Status, Warteschlange, Zeile, Zopf

Zusätzliche Übersetzung: Reihe, Kolonne, Mil., Spalte Typ.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Reihe/ Schicht/ Lage/ Mauer (von)

Tipp: רוט = "gespiegelt aufgespannte Rationalität" = "REI<He"(= "יאר = KOPF(vom)SCHÖPFER-GOTT=SPIEGEL+/- WA~HR-nehmung"), "SP~alt~E", "Kolonne"(Mil.), "Kolumne" f. "senkrechte REI<He", "Druckspalte", entlehnt (16. Jh.) als Fachwort der Druckersprache aus mlat. columna "Schriftspalte", eigentl. (wie schon lat.) "Säule".

ER<ST UNSER "EI-GeN<eS Zerbrechen" IN eine "endlose REI<He" "sICH selbst wider-sprechender ER<Scheinungen" "MaCH<T" es UNS Geist "IN<Form personifizierter Geister MöG-Licht"...
UNS Geist auch AL<S viele verschiedene "besondere Menschen" in "persönlich erlebten Traum-Welten" ER<leben zu können!

Totalwert 215
Äußerer Wert 215
Athbaschwert 133
Verborgener Wert 716 717 726
Voller Wert 931 932 941
Pyramidenwert 239
יד 10-4
Nomen: Abteilung, Arm, Aufgabe, Bereich, Besitz, Bestandteil, Denkmal, Einzelteil, Gebrauchtware, Gewalt, Griff, Halter, Hand, Handschrift, Henkel, Kraft, Macht, Mahnmal, Monument, Ort, Penis, Pflug, Phallus, Platz, Ration, Seite, Stiel, Teil, Vorderarm, Zählung
Verb(en), Adjektiv(e): bedienen, eigenhändig, handgewebt, händisch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Hand (von), (die/ eine) Handvoll/ Portion/ Kraft/ Macht/ Stärke/ Seite/ Seitenlehne/ Pfote/ Tätigkeit/ Hilfe/ (Führung/ Aufsicht) (von), (in der Hand), (der/ ein) Zapfen/ Teil/ Platz (von), (das/ ein) Ufer/ Denkmal/ Mahnmal/ Stück (von), neben, bei. an der Seite

Kommentar: (Qere: I~D = (eine) "intellektuelle~Öffnung" = "HA~ND")(= MANN hat es SELBST IN+/- DeR "HA~ND"!)

Tipp: די = "GOTT+/- (eine) intellektuelle Öffnung", "Ge<W-alt/Kraft/Bereich/Besitz/Hand";

JCH UP halte AL<le -DeN in meiner göttlichen די...
jedoch lasse JCH UP euch Geistesfunken SELBST daran "ZI-EHE<N"!

AL<LES lie-GT... "IN der HAND von םיה-לא"
"Meine HAND-EL< + F-euer-Werk"!

Du hast es UP JETZT in der "HA~ND", jeden von Dir Geist "bewusst" erlebten Moment AL<S fantastisches "göttliches Wunder" und "himmlischen GeN<USS" zu "ER<leben"!
Totalwert 14
Äußerer Wert 14
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 434 440
Voller Wert 448 454
Pyramidenwert 24
ימין 10-40-10-50
Nomen: Gerechtigkeit, Mittag, Recht, Rechte Rechtsparteien, rechte Seite, Süden
Verb(en), Adjektiv(e): rechts, südlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Jamin. (Sohn von Jamin): Benjamin, (die/ eine) rechte Seite/ Hand (von), (die/ eine) Glücksseite (von), (der/ ein) Süden/ Ehrenplatz (von), rechts/ südlich (von), (der/ die/ das/ ein) rechte~ (von), (nach) rechts

Kommentar: rechte Seite/Rechte, Rechtsparteien

Tipp: ןי~מי = "MEER (des) GÖTTLICHEN SEIN"; "Gerechtigkeit, R-ECHT<S, die Seite zur Rechten = Süden, Ehrenplatz"; ןימי = "rechte Seite/Rechte", "Rechtsparteien";

ןימ~י = "GOTT+/- (eine) gestaltgewordene intellektuelle Existenz"; "IM<Perfekt gelesen": "ER/ES WIR<D klassifizieren/sortieren" (siehe ןימ!); SI-EHE auch: ןמ!

Beachte:
"R-ECHT<ens"(lat. "ens" = EIN "existierendes Ding"!
"von R-ECHT<S nach links" (siehe הלאמש!), d.h. "von innen nach außen" oder "von hinten nach V-OR<N"!

Totalwert 760
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 99
Verborgener Wert 104 110 116
Voller Wert 214 220 226
Pyramidenwert 230
כסל 20-60-30
Nomen: Dummheit, Gedärm, Lende, Narrheit, Seite, Torheit, Zuversicht
Verb(en), Adjektiv(e): narren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Selbstsicherheit/ Festigkeit/ Verstocktheit/ Torheit/ Hüfte/ Lende/ Seite. (das/ ein) Vertrauen, wie (der/ ein) Korb

Kommentar: (Qere: K~SL = "WIE~raumzeitliches Licht") "Narrheit/Torheit" (Qere: "NARR~HEIT"/"TOR~HEIT") "Zuversicht"

Tipp: לס-כ = "WIE raumzeitliches L-ICH<T"; "wie (ein) KoRB" (siehe לס!); "Narrheit", "Torheit", "Zuversicht"
Totalwert 110
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 58
Verborgener Wert 172
Voller Wert 282
Pyramidenwert 210
כתף 20-400-80
Nomen: Achse, Achsel, Berghang, Flanke, Oberarm, Rand, Reling, Schulter, Schulterbreite, Schultergelenk, Schultern, Schulterstück, Seite, Weichteile
Verb(en), Adjektiv(e): auf die Schulter nehmen, schultern

Zusätzliche Übersetzung: auf die Schulter nehmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Schulter/ Seite/ Flanke/ Berglehne/ Achsel (von), (das/ ein) Schulterblatt/ Schulterstück (von), (der/ ein) Abhang (von), wie (die/ eine) Handtrommel/ Pauke. (das/ ein) Tamburin, wie (der/ ein) Ohrring

Kommentar: Schulter (Qere:: KTP = "Schul-TER")

Tipp: ףתכ = "Flanke", "Schul-TER", "Achsel" (Qere: "ACH<S>EL"); pi. "schultern", "auf die Schulter nehmen"; ףת-כ = "wie ER<Schein-EN~DE~S Wissen"(siehe auch: תכ!)
Totalwert 1220
Äußerer Wert 500
Athbaschwert 37
Verborgener Wert 91
Voller Wert 591
Pyramidenwert 940
לצדדים 30-90-4-4-10-40
Nomen: zur Seite
Verb(en), Adjektiv(e): seitwärts
Totalwert 738
Äußerer Wert 178
Athbaschwert 275
Verborgener Wert 962 968
Voller Wert 1140 1146
Pyramidenwert 718
מוצב 40-6-90-2
Nomen: Lokalisierung, Ort, Post, Posten, Seite, Status
Verb(en), Adjektiv(e): aufgestellt, beritten, eingeführt, eingerichtet, gestellt, installiert, montiert

Zusätzliche Übersetzung: aufgestellt; Posten Mil.
Totalwert 138
Äußerer Wert 138
Athbaschwert 395
Verborgener Wert 470 471 480
Voller Wert 608 609 618
Pyramidenwert 360
מסביב 40-60-2-10-2
Nomen: Sauladen, von jeder Seite
Verb(en), Adjektiv(e): rundherum, rundum, ungefähr

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Missabib. (Magor Missabib). von ringsherum, (weg) von ringsherum. von/ (aus/ in/ ab/...) (d~/ ein~) Umkreis (von). von/ (aus/ in/...) (d~/ ein~) umliegenden Gegend (von)

Tipp: ביבסמ = "rundherum", "von JE<DeR Seite" (Adv.); SI-EHE auch הביבס/ביבס/בובס/בבס/בס!
Totalwert 114
Äußerer Wert 114
Athbaschwert 658
Verborgener Wert 912 918
Voller Wert 1026 1032
Pyramidenwert 468
מצב 40-90-2
Nomen: Arbeit, Auftrag, Bedingung, Befinden, Besatzung, Bollwerk, Durcheinander, Fach, Fall, Figur, Form, Gehäuse, Gestalt, Haltung, Hieb, Job, Kerbe, Kittchen, Knast, Koffer, Kondition, Körperhaltung, Lage, Laie, Lied, Loblied, Lokalisierung, Lüge, Melodie, Modus, Notlage, Ort, Platz, Post, Posten, Prozess, Prügel, Rechtsstellung, Sachlage, Sachstand, Schlag, Schwindel, Seite, Sexualpartner, Situation, Staat, Stabilisator, Standort, Status, Stelle, Stellenwert, Stellung, Umstand, Voraussetzung, Zustand
Verb(en), Adjektiv(e): aufgestellt, bedingen, konditionieren

Zusätzliche Übersetzung: Lage, Situation, Zustand; aufgestellt; Posten Mil.; Status; Stabilisator

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: stehend, gestellt (seiend/ werdend/ geworden). (die/ eine) Station/ Belagerung/ Säule (von), (der/ ein) Standort/ Platz/ Posten/ Vorposten/ Heeresposten (von), (das/ ein) Amt/ Denkmal/ Bollwerk (von)

Kommentar: Lage/Situation/Zustand, aufgestellt (Qere: "vom D-Eck-EL-Tier" = "von TESTUDO")

Tipp: בצמ = " Lage", "Situation", "Zustand"; "aufgestellt"; "stationiert" (Adj.) (בצומ); "Posten" Mil. (בצומ); "Status" Psych.; "Stabilisator"; בצ-מ = "vom D-Eck-EL-Tier" = "von TESTUDO"
Totalwert 132
Äußerer Wert 132
Athbaschwert 315
Verborgener Wert 464
Voller Wert 596
Pyramidenwert 302
משמרת 40-300-40-200-400
Nomen: Akzentverschiebung, Anzahlung, Arbeitsschicht, Aufbewahrung, Aufsicht, Befolgung, Beobachtung, Bewahrung, Bewegung, Einlage, Garde, Gewahrsam, Haft, Nagel, Pfand, Post, Posten, Relais, Schaltknauf, Schicht, Schichtwechsel, Schieberegister, Schiebung, Schildwache, Seite, Stafette, Staffel, Überwachung, Uhr, Umschalttaste, Verlagerung, Verschiebung, Wache, Wachmann, Wachposten, Wachtposten
Verb(en), Adjektiv(e): verlagern, verrücken

Zusätzliche Übersetzung: Wachtposten, Garde, Schicht (Arbeitsgruppe)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Wache/ Aufbewahrung/ Verwaltung/ Fürsorge (von), (der/ ein) Wachposten/ Dienst/ Posten (von), (das/ ein) Bewachen/ Bewahren/ Achtgeben/ Aufbewahren (von)

Tipp: תרמשמ = "W-ACH-POSTEN (= AIN BEOBACHTER)", "W-ACH<He", "SCH+/- ICH<T" (Arbeitsgruppe); "GaR~DE", "Überwachung", "Verfolgung"
Totalwert 980
Äußerer Wert 980
Athbaschwert 26
Verborgener Wert 456
Voller Wert 1436
Pyramidenwert 2320
משרת 40-300-200-400
Nomen: Bedienstete, Bediensteter, Butler, Diener, Dienstmagd, Faktotum, Freibauer, Gefolgsmann, Hausdiener, Junge, Knecht, Lakai, Ober, Pfanne, Portion, Putzfrau, Schmeichler, Seite, Servierplatte, Sklave, Sohn, Speichellecker, Steward, Wartezeit
Verb(en), Adjektiv(e): ableisten, begleitet, dienend, ergeben, erniedrigt, gering, knechtisch, niedrig, wartend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Diener/ Helfer (von), (die) Dienerin (von), (die/ eine) Saft von. (die/ eine) Pfanne, dienend, bedienend. Dienst tuend

Tipp: תרשמ = (eine) "gestaltgeWORTene log~ISCH~ rationale ER<Schein-UNG"; "H-EL<F>ER", "Diener"; "Pfanne", "Flüssigkeit/Saft"; SI-EHE auch: תרש!

Erst nach bestandener "DEMUTS-Prüfung" werde JCH UP Dich mit meinem göttlichen Petschaft "petschieren" und
erst mit "göttlichem Siegel"(= םתוח) bist auch DU ein berufener, von MIR gelehrter Gläubiger,
ein von Gott SELBST erwählter Diener und Verkünder meiner "göttlichen Weisheit",
die DU dann "jederzeit" "direkt aus MIR", Deinem CHRISTUS schöpfst,
weil DU dann "IM-ME(E)R" in direktem "geistigen Kontakt" mit MIR stehst!

Totalwert 940
Äußerer Wert 940
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 416
Voller Wert 1356
Pyramidenwert 1860
סחיפה 60-8-10-80-5
Nomen: Abdrift, Abtrift, Ätzung, Auswaschung, Bodenabtragung, Drift, Erosion, Fegen, Fräsen, Reinigung, Rosten, Schwung, Seite, Stürmen, Treibeis, Verwehung, Wäsche, Waschen, Waschung, Zusatz
Verb(en), Adjektiv(e): abtriften, dahintreiben

Tipp: הפיחס = "Erosion", "Bodenabtretung"
Totalwert 163
Äußerer Wert 163
Athbaschwert 204
Verborgener Wert 458 462 464 467 468 473
Voller Wert 621 625 627 630 631 636
Pyramidenwert 527
עבר 70-2-200
Nomen: Aufzeichnung, Embryo, Fötus, gegenüberliegende Seite, Geschichte, Jenseits, Rand, Rekord, Reling, Schallplatte, Seite, Vergangenheit, Vergangenheitsform
Verb(en), Adjektiv(e): aufwallen, befruchten, bespringen, dahingehen, darübergehen, durchziehen, einherziehen, ereifern, hinübergehen, schwängern, übergehen auf, überqueren, überschreiten, überströmen, übertreten, verschoben, vorbeigehen, vorübergehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Heber/ (Eber). hinüberzugehen, vorüberzugehen, zu überschreiten, vorbeizugehen, (das/ ein) Vorübergehen/ Durchqueren/ Überschreiten/ Vorbeigehen. (die/ eine) Seite/ Ecke (von), (der/ ein) Rand (von), (das/ ein) Gegenüber/ Jenseitige(s) (von), jenseits (von), drüben, auf der anderen Seite (von), in der anderen Richtung (von), (er/ es) ging/ geht hinüber/ vorüber/ weiter/ durch/ hindurch. (er/ es) übertrat/ durchquerte/ überschritt/ verging/ taumelte/ durchzog. (er/ es) zog (vorbei/ vorüber/ hindurch). (er/ es) ging von einer Seite zur anderen, (er/ es) ging/ zog seinen Weg. (er/ es) ging/ geht darüber hin. (er/ es) drang hindurch, (er/ es) wich ab. (er/ es) brachte an. (er/ es) ließ bespringen. duchquerend. hinübergehend, vorübergehend, überschreitend, vorbeigehend, (der/ ein) vorübergehende(r)/ überschreitende(r)/ durchquerend(e(r)). (der/ ein) darüber hingehende(r). durchschreite (du)!, gehe hinüber/ vorüber/ weiter (du)!, geh deinen Weg!, geh zur anderen Seite (du)!, ziehe hindurch (du)!

Kommentar: (Qere: E~BR = (DeR) "AuGeN~Blick (einer) polaren~Rationalität" = EB~R = (ein) "B-AL~KeN = SCH~Welle = Wolkendunkel (DeR) Rationalität") "Vergangenheit" (= NUR eine ausgedachte)"Seite", pi "schwängern", "Embryo/Fötus", "übergehen"

Tipp: רב~ע = (DeR) "AuGeN~Blick (einer) polaren~Rationalität" = ר~בע = (ein) "B-AL<KeN = SCH~Welle = Wolkendunkel (DeR) Rationalität"); רבע = (vermutete) "Vergangenheit" (Das symbolisiert: Du selbst bist von (D)einer symbol<ISCHEN "Vergangenheit schwanger" und gebierst aus Deinem Dir logisch erscheinenden "Vermutungswissen" Deine derzeitige "Traumwelt"!); רבע = (NUR eine ausgedachte)"Seite"; kal. "hinübergehen", "vorübergehen"; "überschreiten"; "vorbeigehen"; "übergehen (auf)" (Akk.); pi. "schwängern"; hif. ריבעה = "übertragen"; "befördern"; "leiten" (Wärme, El.); hit. הרבעתנ = "schwanger W<ER~DeN"; רבע = "Embryo", "Fötus" (רבוע)

רבע = "vom Jenseits kommend", "die andere Seite, (die gesamte) Vergangenheit";
רבע>רבע = die aus seinem "AI-GENEN Jenseits"...
wieder AUP<getauchte "Vergangenheit"!

Totalwert 272
Äußerer Wert 272
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 780
Voller Wert 1052
Pyramidenwert 414
על 70-30
Nomen: das Beschwerende, das Obere, Höchste, Höhe, hölzernes Joch, Joch, nach bestimmten Zeitwörtern, Verhältniswort, was Oben ist
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auch, auf, auf her, auf hin, auf los, auf zu, bei, darüber, der, für, gegen, herab, hinab, hinauf, in, in Betreff, in Bezug auf, in Hinsicht auf, indem, nach, nahe bei, oben, obendrauf, obschon, obwohl, super-, trotz, über, über her, über-, über–, um, um Willen, von, was angeht, wegen, weil, zu, zur Seite, zusätzlich

Zusätzliche Übersetzung: Höhe; auf, zu, zusätzlich, wegen, über, in Bezug auf, Verhältniswort, nach bestimmten Zeitwörtern; über-, super- (Präfix); Joch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auf. über, super, trotz, bei. wegen, gemäß, für. zu. mit. samt, nebst, gegen, wider, in. an. entlang, dafür, vor. neben, durch, aus. nach. um. obgleich, von. gen. unter, bis. #auslassen#. (die/ eine) Höhe, (das/ ein) Obere(s)/ Joch (von), (die/ eine) Last/ Knechtschaft, (al ken: daher; deshalb; weil; darum), (al davar: wegen; weil; in Betreff), (al pene; auf; über; bei; gegenüber; gegen; vor; auf der Oberfläche (von); über hin), (al odot: wegen; weil; aufgrund; eben deshalb; von wegen; um willen (von)), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (al ma: zu was; warum/ wohin?). (al bli; auf Grund davon; daß nicht), (al ekev: weil; wegen; darum daß). (Qere (Aleph statt Ajin)): nicht. (Chald); (er/ es) ging hinein. (Chald); (er/ es) kam

Kommentar: (Qere: OL = EL = (das geistige) "QUELL-LICHT+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~He (phys.)Licht")(= DA~S fiktive - "raumzeitlich-ausgedachte" - "physikalische Licht" wird durch "geistige Fokusierung/Konzentation" ZU "Masse/MaT-ER-IE"(= x m)), (Qere: EL = (das) "O~BeR~E/Joch") (= "ins J~OCH" gespannt"... SIN~D Deine selbst aufgeworfenen~Gedankenwellen! "Joch" I~ST u.a. die Bezeichnung für eine EIN~Kerbung IM~Gebirge - die einen Gipfel vom nächsten oder zwei Bergstöcke voneinander trennt.)

Tipp: לע = (das geistige) "QUELL-LICHT=AUP+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~E (phys.) Licht"; לע = "Höhe", "Joch", "Belastung"; "an, auf, wegen, in Hinsicht auf, gegenüber, gegen, nahe bei, zusätzlich, in Bezug auf, über, darum usw."!

EL = לע(= DA-S fiktive "raumzeitlich ausgedachte"- "physikalische Licht" WIR<D durch "geistige Fokussierung/Konzentration" ZU(R) "MaT-ER-IE"...

Wenn "ICH IN MIR<ETwas sinnlich wahr-nehme", "BIN ICH<hochkonzentriert", d.h. "MEINE eigene ENERGIE<hat sich dann völlig zu Materie verwandelt" und dann habe ich... - wenn ich nur über wenig "Bewusstsein = geistige Energie verfüge" - völlig vergessen, was "ICH EI-GeN-LICH<T>SELBST BIN"... und was "MEINE IN<Form-AT(= תע)Ionen SIN<D"!
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 104
Voller Wert 204
Pyramidenwert 170
עלה 70-30-5
Nomen: Ader, Anlaß, Anlass, Aufstieg, Blatt, Blätter, Brandopfer, Flügel, Folie, Ganzopfer, Laub, Laubblatt, Rechtsanspruch, Rippe, Schicht, Seite, Spaten, Türblatt, Ursache, Vorwand
Verb(en), Adjektiv(e): aufsteigen, befördert werden, besser sein, einsteigen, einwandern, einwandern nach Israel, hinaufgehen, hinaussteigen, kosten, kosten von Ware

Zusätzliche Übersetzung: aufsteigen, hinaufgehen, befördert werden, einsteigen, (Ware) kosten, einwandern (nach Israel), besser sein; Blatt (Bot., Papier); Anlaß, Vorwand, Rechtsanspruch; Kurzw. Ehrenzeichen der Kämpfer für Israel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hinaufzusteigen, (das/ ein) Hinaufsteigen, (coli Sg): (die) Blätter (von), (das/ ein) Laub/ Blatt (von), ihr (Sg) Laub, (das/ ein) Brandopfer/ Unrecht. (als Brandopfer), (er/ es/ sie/ man) stieg/ steigt auf/ hinauf. (er/ es/ sie/ man) ging/ zog/ zieht hinauf, ((es) wurde aufgenommen), (er/ es/ sie/ man) bestieg/ besprang/ wuchs/ erstieg/ ersteigt. (er/ es/ sie) kam auf. (er/ es/ sie) erhob sich, steig auf (du)!, geh/ zieh hinauf (du)!, komm auf (du)!, besteige (du)!, hinaufsteigend, (der/ ein) hinaufsteigend(e(r)). hinaufgehend, hinaufziehend, kletternd, besteigend, sich erhebend. (Qere (Waw statt He)): (sie) ziehen hinauf. (Chald): (ein) Grund/ Vorwand

Kommentar: (Qere: EL~H = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (phys.)Licht WA~HR-nehmung"), "Anlaß/Vorwand/Rechtsspruch"(= EILH), "Blatt" (Bot. und Papier) (Qere: "B-LA~+T-T" = "IM-LICHT-SCHÖPFER/+T~-T") "aufsteigen/hinaufgehen", befördert werden/(= NaCH "ISCH~RA~EL") "einwandern" , "einsteigen", "besser sein"

Tipp: ה~לע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E (phys.)Licht WA~HR-nehmung"; הלע = "Anlaß", "Vorwand", "Rechtsanspruch" (הליע); " "Blatt" (Bot. und Papier) (Qere: "B-LA<+T-T" = "IM-LICHT-SCHÖPFER/+T~-T"); kal. "AUP+/- ST-EI~GeN", "hinaufgehen"; "befördert W<ER~DeN"; (Ware) "kosten"; "einwandern" (nach Jsrael); hif. הלעה = "hinaufbringen"; "erhöhen", "befördern"; "wachsen lassen", "hervorbringen"; hit. הלעתה = "sich erheben"; ה-לע = "I<HR (fem.) Joch" (siehe לע!)

Beachte:
תלע = (EIN) "B<RA~ND-Opfer"(= "IM+/- Rand (I<ST ein)~Opfer")
הלא = "(eine) "BE~schwörung" (= U~ND ein) "F~LUCH"

Totalwert 105
Äußerer Wert 105
Athbaschwert 117
Verborgener Wert 105 109 114
Voller Wert 210 214 219
Pyramidenwert 275
עמדה 70-40-4-5
Nomen: Anhalt, Ansehen, Auslage, Basis, Einschätzung, Einstellung, Gehabe, Halt, Haltestelle, Haltung, Körperhaltung, Lage, Lokalisierung, Meinung, Methode, Ort, Platz, Politik, Pose, Position, Positionsbestimmung, Post, Posten, Rang, Schaltstelle, Seite, Situation, Sitzstange, Stand, Standhaftigkeit, Standort, Standplatz, Standpunkt, Station, Status, Stellung, Taktik, Vermittlungsstelle, Wache, Zeitraum
Verb(en), Adjektiv(e): gestanden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) hörte auf. (sie) blieb stehen, (sie) stand/ steht (auf), (sie) bestand/ bleibt/ blieb. (sie) stellte sich, (sie) stellte hin. (sie) kam auf. (sie) trat (vor/ ein/ hin). (sie) vertrat, (der/ ein) Standort, (das/ ein) Lager

Kommentar: Stellung/Position, Schaltstelle/Vermittlungsstelle

Tipp: הדמע = "Stellung", "Position"; "Schaltstelle"; "Vermittlungsstelle" (תודמע)
Totalwert 119
Äußerer Wert 119
Athbaschwert 207
Verborgener Wert 531 535 540
Voller Wert 650 654 659
Pyramidenwert 413
עמוד 70-40-6-4
Nomen: Abspannmast, Einteilung in Seiten, Gegensatz, Hochspannungsmast, Katheder, Lehne, Lesepult, Lisene, Mast, Notenständer, Pfeiler, Pfeilerkopf, Plan, Pol, Polargegend, Post, Posten, Pult, Pylon, Säule, Schacht, Schaft, Seite, Spalte, Ständer, Stange, Strommast, Stütze, Umbruch, Umbruch des Satzes, Wandpfeiler, Welle, Zeltstütze

Zusätzliche Übersetzung: Säule, Pfeiler, (Buch-)Seite, Pult, Notenständer; Umbruch des Satzes, Einteilung in Seiten; Umbruch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Säule/ Wolkensäule/ Feuersäule/ Zeltstange (von), (der/ ein) Pfosten, (der/ ein) erhöhte~ Standort

Kommentar: (BUCH-)Seite, "UM-B-RUCH"(= eines Satzes), "EIN-Teilung"(= in Seiten), Pult/Notenständer

Tipp: דומע = "Säule", "Pfeiler"; "Pult, (BU<CH)-Seite"; "EIN<Teilung"(= "IN<Seiten"), "UM-B-RUCH"(= "EIN<ES>SA<TZ-ES") (דומיע)
Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 197
Verborgener Wert 536 537 546
Voller Wert 656 657 666
Pyramidenwert 416
עמודה 70-40-6-4-5
Nomen: Rubrik, Säule, Seite, Spalte

Tipp: הדומע = "Rubrik"
Totalwert 125
Äußerer Wert 125
Athbaschwert 287
Verborgener Wert 537 538 541 542 546 547 551 556
Voller Wert 662 663 666 667 671 672 676 681
Pyramidenwert 541
פאה 80-1-5
Nomen: Ackerrand, Aspekt, Äußerstes, Ecke, Ecke des Ackers, Facette, Fläche, Grenze, Haarteil, Kante, Oberfläche, Perücke, Rabatte, Rand, Reling, Schläfenlocke, Seite, Spitze, Stück, Teil, übrig gelassenes Getreide
Verb(en), Adjektiv(e): zerschlagen, zerschneiden, zerspalten

Zusätzliche Übersetzung: Schläfenlocke, Ecke des Ackers, (für die Armen) übriggelassenes Getreide bibl.; Ecke

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Seite/ Gegend/ Himmelsrichtung/ Ecke. (der/ ein) Rand, (das/ ein) Ende/ Randgebiet

Kommentar: "Ecke" (= eines Ackers, die für die Armen übriggelassen wird), "Schläfenlocke"

Tipp: האפ bedeutet "Ecke"("D-REI<Eck"das symb: "sicht<BaR-ES Tetraeder" = "D-EL<TA>Spiegel"), "GeG<e-ND", "H-IM-M-EL<S-richtung", "RA-ND" und "SCHL-äfen<locke"
Totalwert 86
Äußerer Wert 86
Athbaschwert 496
Verborgener Wert 116 120 125
Voller Wert 202 206 211
Pyramidenwert 247
פה 80-5
Nomen: Anteil, Aussage, Befehl, Einmündung, Ende, Ende eines Flusses, Höhle, Klang, Kropf, Lippe, Loch, Magen, Maßgabe, Maul, Mund, Mundportion, Mundschleimhaut, Mündung, Mundvoll, Mundwinkel, Öffnung, Rachen, Rand, Schärfe, Schnauze, Schneide, Seite, Teil, Tor
Verb(en), Adjektiv(e): deswegen, hier, hierher

Zusätzliche Übersetzung: Mund, Mündung, Öffnung; hier; Name des 17. Zeichens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hier, hierher, (der/ ein) Mund/ Befehl/ Schnabel/ Rand/ Teil. (die/ eine) Mündung/ Offnung/ Anordnung/ Schärfe/ Schneide/ Seite/ Portion. (das/ ein) Wort/ Maul/ Ufer

Kommentar: (Qere: PH = (die) "WEISHEIT(der)QUINTESSENZ+/- (eine) gewusste/Wissens-WA~HR-nehmung" = "HIER"(und JETZT)! P~H = "HIER+/- (das eigenen) Wissen WA~HR-nehmen")(= d.h. "HI~ER" IN SICH SELBST)

Tipp: Die "HIERoglyphe" הפ bedeutet "Öffnung, Teil des Ge-sichts, Mund", aber auch "HIER, an diesem Ort"!

Wen wundert es, wenn םינפ nicht nur "Ge-sicht, An-sehen, Aus-sehen" (= nach außen sehen) bedeutet, sondern auch "das Innere, Inneres"! Das Innere eines wirklichen "Geistes" ist "göttlich heilig" und das schreibt sich auf griechisch ιερος (sprich: "hieros") was auch "gottgesandt, gottgeweiht" und "den Göttern gehörend" bedeutet.
Das "hier" im Wort ιερ-ος ist somit "ος", "sein, eigen(es)"! Das lateinische "os" bedeutet:
"Mund, Gesicht, Gegenwart, Maske, Larve des Gesichtes"; aber auch: "Knochen, Bein, Innerstes".

Beachte:
lat. "mund<us" = "W-EL<T, Erde, Menschheit"; "mundus intelligibilis" = die "geistige W-EL<T der Ideen"!

"ICH BIN der göttliche Mund" der "alle Töne der Welt" ausstößt"!
Totalwert 85
Äußerer Wert 85
Athbaschwert 96
Verborgener Wert 6 10 15
Voller Wert 91 95 100
Pyramidenwert 165
פיאה 80-10-1-5
Nomen: Ackerrand, Aspekt, Ecke, Ecke des Ackers, Facette, Fläche, Grenze, Kante, Oberfläche, Perücke, Rabatte, Rand, Reling, Schläfenlocke, Seite, Spitze

Zusätzliche Übersetzung: Schläfenlocke, Ecke des Ackers, (für die Armen) übriggelassenes Getreide bibl.; Ecke
Totalwert 96
Äußerer Wert 96
Athbaschwert 536
Verborgener Wert 120 124 126 129 130 135
Voller Wert 216 220 222 225 226 231
Pyramidenwert 357
פן 80-50
Nomen: Aspekt, Charakterzug, Ecke, Eigenschaft, Facette, Fassette, Gelenkfacette, Haarfön, Rand, Reling, Seite
Verb(en), Adjektiv(e): anderenfalls, damit nicht, daß, daß nicht, dass nicht, sonst, vielleicht

Zusätzliche Übersetzung: damit nicht, daß nicht, vielleicht (negativ); Aspekt; Abk. hier liegt begraben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: damit nicht, daß (ja/ nur) nicht, anderenfalls, sonst könnte, denn

Kommentar: (Qere: P~N = "WEISHEIT+/- (eine) gewusste/wissende~Existenz" = (ein) "Aspekt")(= "PN~IM" SIN~D (IM-ME(E)R) zwei~Aspekte"! PNIM bedeutet: "INNERE(S)/GeSICHT+/- Aussehen~Ansehen"!), (eine)"Ecke"(= PNH)

Tipp: ןפ = "Ecke, Aspekt";

Jede "wissende Existenz"(= ןפ) I<ST NuR ein aus-gedachter "Aspekt" von Dir Selbst"!

ןפ steht nicht nur für "Aspekt", sondern auch für "AB-W-Enden", weil mit ןפ auch eine "Affe-KT-volle AB-lehn<unG"(KT = תכ = "Sekte, Gruppe"!) ausgedrückt wird, z.B.: "dass nicht..., damit ja nicht...". Außerdem bedeutet ןפ auch "selbständig".

Das lat. Wort "a-spektus" bedeutet u.a. "GeSichts-K-REI<S" und "sicht<BaR W<Erden"!

הנפ bedeutet zum einen "W-Enden, sich wenden, um-kehren", "etwas erwartungvoll anschauen und sich an jemanden wenden". הנפ bedeutet aber auch "SCHL-UP<F>Wink-EL" und "Ecke"(in der JCHUP AL<le-S "V-ER<ST>Eck<T" habe"!);

"a-specto"= (aufmerksam)"ansEHE<N"-> "ACHT<eN(auf)"-> "EINS = תחא";
Totalwert 780
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 61
Voller Wert 191
Pyramidenwert 210
צד 90-4
Nomen: Anblick, Aspekt, Beteiligte, Entblößung, Entdeckung, Enthüllung, Erscheinung, Facette, Fete, Flanke, Hüfte, Partei, Party, Phase, Rand, Reling, Richtung, Schritt, Seite, Seitenaufprallschutz, Seitental, Seitenteil, Tschad, Vertragspartei, Weichteile, Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): fangen, gegen, jagen, neben, seitlich

Zusätzliche Übersetzung: Seite, Flanke, Partei (im Streit); Tschad; jagen, fangen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Seite/ Hüfte/ Falle. (der/ ein) Rücken, (das/ ein) Netz

Kommentar: (Qere: Z~D = (die) "Geburt (einer) Öffnung") (= NUR eine) "Seite/Flanke" (= eine IM~Streit liegende) "Partei", "jagen/fangen" (= ZWD)

Tipp: דצ = (die) "Geburt (EIN~ER) Öffnung"; (NUR eine) "Seite, Flanke = (eine im Streit liegende Partei)"; דוצ = "jagen", "fangen", "j-m nachstellen"; pi. דדוצ = "fangen"; nif. דוצנ = "gefangen W<Erden", "gejagt W<Erden"; ד'צ = "Tschad"
Totalwert 94
Äußerer Wert 94
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 444
Voller Wert 538
Pyramidenwert 184
צדד 90-4-4
Verb(en), Adjektiv(e): der gleichen Meinung sein, unterstützen, zur Seite neigen, zur Seite stehen

Zusätzliche Übersetzung: der gleichen Meinung sein

Kommentar: pi. "ZUR Seite N-eigen"/ZUR Seits stehen/der G-Leichen Meinung sein

Tipp: pi. דדצ = "ZUR Seite neigen"; "ZUR Seite stehen", "unterstützen"; "der gleichen Meinung sein"; hit. דדטצה = "ZUR Seite gehen"
Totalwert 98
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 205
Verborgener Wert 874
Voller Wert 972
Pyramidenwert 282
צדוד 90-4-6-4
Nomen: Abstellgleis, Anschlussgleis, Außenverkleidung, Neigung zur Seite, Rangiergleis, Seitengleis

Tipp: דודצ = "Neigung ZUR Seite" (דודיצ)
Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 285
Verborgener Wert 880 881 890
Voller Wert 984 985 994
Pyramidenwert 388
צידוד 90-10-4-6-4
Nomen: Neigung zur Seite, Parteiwirtschaft, Vetternwirtschaft
Verb(en), Adjektiv(e): unterstützen
Totalwert 114
Äußerer Wert 114
Athbaschwert 325
Verborgener Wert 884 885 890 891 894 900
Voller Wert 998 999 1004 1005 1008 1014
Pyramidenwert 518
צלע 90-30-70
Nomen: Ader, Anbau, Blatt, Brett, Flanke, Hinken, Langseite, Rand, Reling, Rippe, Rippenstück, Seite, Seitenbau, Seitengemach, Türflügel, Untergang, Weichteile
Verb(en), Adjektiv(e): hinken, humpeln, lahmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hinkend, (er/ es) hinkte, (er/ es) war lahm/ verrenkt. (die/ eine) Seite/ Lehne/ Rippe/ Vertäfelung (von), (der/ ein) Türflügel/ Seitenbau/ Seitenstock/ Balken (von), (das/ ein) Brett/ Nebenzimmer (von), (das/ ein) Gleiten/ Hinfallen/ Wanken/ Fallen

Kommentar: (Qere: ZL-E = (EIN) "Schatten-Augenblick" / (eine andere) "Seite" = (EIN)"NeBeN=Z-IM-ME(E)R"), "Rippe" (Qere: "RIP=PE(~H)" = "Rationales Intellektuelles Wissen (wird) PE~H))(= PEH = "herausreißen/schreien/stöhnen")

Tipp: ע~לצ = (ein) "Schatten-Augenblick"(siehe לצ!); עלצ = "Rippe" (lat. "costa" -> "cosmos" = "die Welt"); (eine andere) "Seite", "Rand" (Qere: "RA~ND"); (ein) "Nebenzimmer"; kal. (einseitig) "hinken, humpeln+-+-+-";

EIN bewusster םדא weiß:
Jedes "AUP<TA-UCH-Ende Wellen-T>AL"(את = "Wachraum" eines חו = "aufgespanntes (I)CH")
"ER<zeugt>IM םדא<eine עלצ", d.h. eine "IM-A-GI<NÄRE Schatten-Seite"...
die "seine EIGENE<הוח>I<ST"!
(הוח = "ADAM<S Frau EVA"...
הוח bedeutet: "ER<LeBeN, (ETwas) aussprechen, ausdrücken (= nach außen drücken)"! )

SI-EHE: 1 Mose 2:21 -> ויתעלצמ = "von SEINEN<Schatten~Zeiten"
Totalwert 190
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 32
Verborgener Wert 118
Voller Wert 308
Pyramidenwert 400
קצה 100-90-5
Nomen: Abschluss, Äußerstes, Äusserstes, Begrenzung, Bergrücken, Beschränkung, Dorn, Ecke, Ende, Endpunkt, Franse, Furche, Grenze, Hutrand, Kante, Kantenlänge, Krampe, Lippe, Pony, Rabatte, Rand, Randbezirk, Rande, Rändelung, Randzeile, Rüschen, Schärfe, Schlitz, Schluss, Seite, Seitenstreifen, Spielraum, Spitze, Stadtrand, Tip, Tod, Trinkgeld, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): abbrechen, abhauen, abkratzen, abschneiden, beenden, beendigen, einfassen, festsetzen, kanten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Umfang/ Rand (von), (die/ eine) Grenze/ Masse (von), (das/ ein) Ende/ Äußerste(s) (von), (sie) ekelte/ ekelt (an), (sie) war verdrießlich, (sie) empfand Grauen

Kommentar: (Qere: Q~ZH = (die) "affine Geburt~(einer) WA~HR-nehmung") "Endpunkt/Ende"

Tipp: הצ~ק = (die) "affine Geburt (einer) WA~HR-nehmung"; "Äußerstes, Ende, Spitze, Seite, Kante, Grenze"; "abbrechen, abhauen, abkratzen, einfassen, festsetzen, kanten" ; הצק = "die geistige Geburt in der QUINTESSENZ = IM ENDPUNKT" (= AIN "Gotteskind" AL<S "wirkLICHTen MENSCH<eN"!

"Mein derzeitiger Glaube" ist genau genommen...
NUR der IN mir lodernde dogmatische Glaube angeblich anderer Menschen,
die "ich" mir zwanghaft, durch die Doktrin meines fehlerhaften
NUR raumzeitlich funktionierenden Verstandes selbst-logisch "einrede"!

Somit beißt sich die "Katze"...
(לותח bedeutet "Katze und Wind>EL"; לתח = "einwickeln, umwickeln";
הצק sprich "katze" = (logisch aus-gedachter) "Endpunkt"!)
ständIG in ihren eigenen "Schwanz"!
(בנז= "Schwanz, Anhang, Verächtliches, Geringes")

Totalwert 195
Äußerer Wert 195
Athbaschwert 99
Verborgener Wert 101 105 110
Voller Wert 296 300 305
Pyramidenwert 485
רבע 200-2-70
Nomen: Nachbarschaft, Quartal, Seite, Stadteil, Stadtteil, Stadtviertel, Urur-Enkel, Ururenkel, Viertel, Vierteldollar, Vierteljahr
Verb(en), Adjektiv(e): 4 mal wiederholen, als Viereck formen, bastardieren, befruchten, begatten, in vier Teile teilen, ins Quadrat erheben, mit 4 multiplizieren, niederlegen, paaren, sich paaren bei Tieren, viereckig, viermal wiederholen

Zusätzliche Übersetzung: mit 4 multiplizieren, 4 mal wiederholen, in 4 Teile teilen, ins Quadrat erheben, als Viereck formen; (Tier) sich paaren, befruchten; Viertel; Stadtteil, Stadtviertel; Ururenkel, 4. Generation

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Reba. (der/ ein) vierte~ Teil (von), (das/ ein) Viertel (von), (der/ ein) Nachkomme im vierten Glied, (der/ ein) Staub (von), (die/ eine) Staubwolke (von), (er/ es) lag. (er/ es) lagerte sich

Kommentar: (Qere: R~BE = (ein) "rationaler~polarer AuGeN~Bick") "sich paaren/befruchten"(= von Tieren), "Viertel" (Qere: "Vier-Th=EL"), pi. "EIN Viereck formen/ins Quadrat erheben", "mit 4 multipliziern/in 4 Teile teilen", "Urenkel"(= die 4. Generation)

Tipp: עב~ר = (ein) "rationaler polarer AuGeN~Blick"; "Viertel" (Qere: "Vier-ט=EL"); kal. "sich paaren"; "befruchten" (Tier); pi. "EIN Viereck formen/ins Quadrat erheben", "mit 4 multipliziern/in 4 Teile teilen"; hif. עיברה = "paaren", "sich paaren lassen" (Tiere); "Urenkel", "4. Generation" (עביר); "Stadtteil", "Stadtviertel" (עבור)
Totalwert 272
Äußerer Wert 272
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 780
Voller Wert 1052
Pyramidenwert 674
שדירה 300-4-10-200-5
Nomen: Allee, Einkaufszentrum, Säule, Seite, Spalte, Straße
Totalwert 519
Äußerer Wert 519
Athbaschwert 235
Verborgener Wert 805 809 811 814 815 820
Voller Wert 1324 1328 1330 1333 1334 1339
Pyramidenwert 1951
שדרה 300-4-200-5
Nomen: Allee, Baumreihe, Boulevard, Dorn, Einkaufszentrum, Folge, Kolonne, Marschgruppe, Ordnung, Prachtstraße, Reihe, Rückgrat, Säule, Seite, Spalte, Stachel, Stiel, Straße, Strunk, Wirbelsäule
Verb(en), Adjektiv(e): sie sendet

Zusätzliche Übersetzung: Wirbelsäule, Rückgrat; Baumreihe, Allee, Boulevard, Kolonne, Marschgruppe Mil.

Tipp: הרדש = "Wirbelsäule" (Qere: "WIR-B-EL<Säule"), "Rückgrat"; "Baumreihe", "Allee", "Boulevard"; "Kolonne", "Marschgruppe" Mil. (הר~דש)
Totalwert 509
Äußerer Wert 509
Athbaschwert 195
Verborgener Wert 801 805 810
Voller Wert 1310 1314 1319
Pyramidenwert 1617
שוק 300-6-100
Nomen: Absatzgebiet, Absatzmarkt, Anfrage, Basar, Bein, Börse, Erschütterung, Gasse, Hachse, Handelsplatz, Keule, Kirmes, Markt, Marktanlage, Marktgeschehen, Marktplatz, Marktreife, Nachfrage, Oberschenkel, Rand, Reling, Schaft, Schaftfräser, Schaftschraube, Schenkel, Schienbein, Schlag, Schock, Seite, Stoß, Stütze, Unterschenkel, Verbrauchermarkt, Verkehrswert, Wadenbein
Verb(en), Adjektiv(e): absetzen, überfließen, überlaufen, überströmen, umherlaufen, vermarkten

Zusätzliche Übersetzung: Bein, Unterschenkel, Keule (v. Tieren); vermarkten, absetzen; Markt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Unterschenkel (von), (die/ eine) Wade/ Keule/ Gasse/ Straße (von), (das/ ein) Bein (von)

Kommentar: Markt, pi. vermarkten/absetzen

Tipp: ק~וש = "log~ISCH~aufgespannte Affinität"; קוש = "B-EIN", "Unterschenkel"; "Keule" (v. Tieren); "Markt" (Qere: "M-AR<KT"); pi. "vermarkten", "AB~setzen"; ("Ü~BeR-fließen", "STRöMeN", "rinnen" (Qere: "R>INNEN" siehe auch: קקוש!)
Totalwert 406
Äußerer Wert 406
Athbaschwert 86
Verborgener Wert 152 153 162
Voller Wert 558 559 568
Pyramidenwert 1012
שטר 300-9-200
Nomen: Anmerkung, Aufseher, Banknote, Beamter, Dokument, Eigenwechsel, Geldschein, Gesetzentwurf, Kaufschein, Listenführer, Musiknote, Musikton, Notiz, Rechnung, Schuldschein, Seite, Tat, Urkunde, Verpflichtungsdokument, Wechsel, Zustellungsurkunde

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: schreibend, (der/ ein) schreibender)), (der/ ein) Schreiber/ Beamte(r)/ Aufseher

Kommentar: Wechsel/Schuldschein/Verpflichtungsdokument, Geldschein/Banknote

Tipp: רטש = (eine) "log~ISCH gespiegelte Rationalität"; רטש = (ETwas) "eingraben", "einzeichnen"; "schreiben" (Qere: "SCH-REI<BeN"); "Wechsel", "Schuldschein"; "Geldschein", "Banknote"; "Verwalter", "Vorsteher"
Totalwert 509
Äußerer Wert 509
Athbaschwert 55
Verborgener Wert 770
Voller Wert 1279
Pyramidenwert 1118
שמאל 300-40-1-30
Nomen: Linke, linke Hand, Linke Pol, linke Seite, Linken, Name Gottes, Norden, Verließ
Verb(en), Adjektiv(e): linkes, links, übrig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) linke Seite/ Hand (von), (die) Nordseite, (der) Norden, links, nach links, nördlich

Kommentar: (Qere: SCHM-AL = "W-ORT/NA~MeN/D~ORT GOTTES") (= I~ST die) "linke Seite/links", (die) "Linke~"(= in DeR "POL-I-TIK") "Norden" (Qere: "NOR~DeN"))

Tipp: "SCHMAL" = לאמש bedeutet "NOR~DeN" und "links", "linke Seite"; "Linke" Pol.

Wenn MANN die lat. Buchstaben des WORTES "SCHM-AL" geistreich durch die ENTsprechenden "HIER<O>Glyphen" der "Heiligen Schrift" ER-setzt, verwandelt sich "SCHM-AL" IN...
לא-םש, und das bedeutet: "DORT(ist das)WORT-GOTT"!
(SCHM = םש, bedeutet nämlich "DORT und W-ORT"; םש = "Name"! AL = לא bedeutet "Gott und Schöpfermacht"!)

"Einseitig logisch-denkende Menschen" würden "niemals darauf wetten", dass eine Münze genau "DORT" AUP der "SCHM-AL-Seite"(= "Synthese") "ST>EHE<N-B-Leib-T", EIN SELBST-bewusster-Geist weiß dagegen, dass diese imaginäre Münze geistreich gesEHEn "IMME(E)R<NUR>DORT" "ST>EHE<T"... und nirgendwo anders!
Totalwert 371
Äußerer Wert 371
Athbaschwert 432
Verborgener Wert 254
Voller Wert 625
Pyramidenwert 1352
תפקיד 400-80-100-10-4
Nomen: Amt, Amtszeit, Arbeitspensum, Aufgabe, Bestandteil, Büro, Einschränkung, Einzelteil, Empfang, Fungieren, Funktion, Gebrauch, Job, Kapazität, Last, Nebenrolle, Ort, Pensum, Pflicht, Platz, Post, Posten, Rolle, Seite, Stelle, Stellenbezeichnung, Stellung, Steuer, Teil, Thea.

Zusätzliche Übersetzung: Aufgabe, Rolle, Thea., Amt

Tipp: דיקפת = "Aufgabe"; "Rolle" Thea.; "Befehl" bibl.; דיקפת אלמ = "amtieren", "eine Aufgabe erfüllen"; "eine Rolle spielen" Thea.
Totalwert 594
Äußerer Wert 594
Athbaschwert 151
Verborgener Wert 531 537
Voller Wert 1125 1131
Pyramidenwert 2644
46 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf