Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

6 Datensätze
אי 1-10
Nomen: Eiland, Gestade, Goldhund, Heuler, Insel, Küste, Küstenland, Norden, Schakal, Verkehrsinsel
Verb(en), Adjektiv(e): kein, keine, keinem, nein, nicht, un-, welcher, wer, wo

Zusätzliche Übersetzung: Insel; nicht, un- (Verneinungswort); wo; Zuflucht für Seefahrer daher Insel oder Küste

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: I (Kabod). wo?, wo. (e mizze: von wo. woher), (e zeh: welcher?), wehe, nicht, (die/ eine) Insel/ Küste, (das/ ein) Küstenland/ Festland/ Seegebiet, (der/ ein) Schakal

Kommentar: (Qere: AI = "SCHÖPFER-GOTT+/- schöpfer-ISCH~ER Intellekt"), "nicht; un- ", "Insel" (Qere: "IN~S~EL")(= AIN "geistig aufgeworfener Wellen-B~ER~G" (das SIN~D die "+~- Wellen IM~erweckten~GEIST")), "WO?" (= U~ND "WO" taucht jede Wellenberg-"IN~S~EL" auf?... "IN AL=HIM" - "GOTT (I~ST) das MEER"!)

Tipp: WO = יא = "Nichts" und "IN<S>EL";WO es keine Dimensionen GI<BT(= "B-REI<TE, Länge, Höhe, Zeit"); "WO<raus"(wo?) = יא = "IN<S>EL"!) ENT<springen "AL<le Gedanken-Wellen"? "JA SELBST-verständ-L-ICH" aus "M-EINEM GEIST der IM>MEER I<ST"! יא = das "Schöpfer-ICH = N-ICH<TS"... "Pièl SYMbolisiert die "geistige Quelle", die Negation: יא/לא I<ST statisch Aktiv "WIR<KeN" = Aktiv, WASSER(des MEER`s), LICHT(IM Projektor), GEIST...

יא = "Schöpfung Gottes" und "meine Schöpfung",
יא, AI bedeutet deshalb auch "N-ICH<TS"; ןיא, EIN = "nicht existent"!
יא, I ausgesprochen, bedeutet "IN<S>EL", das I<ST etwas, was "s-Ich" "mit-TEN IM MEER". befindet... dem "Schöpfer-Gott" = יא, EI!
יא bedeutet "IN<S>EL" und "N-ICH<TS" = "G-EI<ST = wahr-genommenes Leben"! "IN<S>EL" = "ICH BI<N ein lebendiges ICH/<ich";

Totalwert 11
Äußerer Wert 11
Athbaschwert 440
Verborgener Wert 114 120
Voller Wert 125 131
Pyramidenwert 12
איתן 1-10-400-50
Nomen: Betrieb, Eingang, Firma, Geräusch, Gesellschaft, Halle, Klang, Laut, Schall, Stimme, Viereck
Verb(en), Adjektiv(e): beständig, dauernd, fest, immer Wasser führend, kräftig, langjährig, mehrjährig, permanent, rauh, stabil, standhaft, stark, wo ist der Schakal

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ethan. immerwährend, unerschöpflich, stark, (der/ das/ ein) immerwährendem/ unerschöpfliche~/ dauerhaftem/ starke, konstant, dauerhaft, sicher, fest, dauernd, ständig fließend (= v Fluß), (der/ das/ ein) ständig fließende~, immer trocken (= v Wadi). (die/ eine) Dauer/ Beständigkeit, (der/ ein) Dauerfluß

Tipp: ןתיא = "AIN<Gang", "H-AL<LE" (= ןותיא!); "BE-ständig", "stark/stabil/IM-M(E)ER+/- Wasser~führend"; ןת-יא = "Wo (I<ST DeR) Schakal?"; ן~תיא = "buchstabierte Existenz"(siehe תיא!);

ןת~יא = "SCHÖPFER-GOTT+/- (D~esse~N) ER<Schein-EN~DE Existenz";
Totalwert 1111
Äußerer Wert 461
Athbaschwert 450
Verborgener Wert 176 182
Voller Wert 637 643
Pyramidenwert 884
נבל 50-2-30
Nomen: Abenteurer, Betrüger, Boot, Bösewicht, Bube, Fan, Ferse, Flasche, Gauner, Gefäß, Geizhals, Gottesleugner, Halunke, Harfe, Informant, Jagdhund, Krug, Laute, Leier, Lump, Nichtsnutz, Schakal, Schiff, Schuft, Schurke, Seeräuber, Spitzbube, Streikbrecher, Taugenichts, Thor, Tor, Trinkgefäß, Verbrecher, Weinschlauch
Verb(en), Adjektiv(e): abfallen, absterben, gemein, narren, schänden, schändlich, schurkisch, unrein machen eines Tieres durch unrituelles Schächten, verwelken, welken, zerfallen

Zusätzliche Übersetzung: verwelken, absterben, zerfallen; schänden; unrein machen (ein Tier durch unrituelles Schächten); Schuft, Schurke, Bösewicht; Weinschlauch bibl., Harfe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Nabal. schwach zu werden, (das/ ein) Sch wach Werden, (er/ es) wurde schwach/ hinfällig/ müde/ kraftlos. (er/ es) wurde/ war welk, (er/ es) verwelkte/ verzagte. (er/ es) schwand dahin, schwach werdend, verwelkend, (der/ ein) verwelkende(r). (der/ ein) Tor/ Gottlose(r)/ Geintesleugner. (der/ ein) Schlauch/ Krug (von), (die/ eine) Flasche/ Harfe/ Laute (von), (das/ ein) Musikwerkzeug, gottlos. unvernünftig, dumm, närrisch, (der/ das/ ein) gottlose~/ unvernünftige~

Kommentar: (Qere: N-BL = "WIR werden NICHTS")(= NeBeL =) "ZeR-fallen", Schurke/Schuft/Gottloser

Tipp: NeBeL = לבנ bedeutet ""UP<ST-erben, zerfallen" und "vergängliche Schurken"...
NBL = לבנ bedeutet "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<Erden polares L-ICH<T"...

Du sollTEST Dich langsam von Deiner JETZT ausgedachten MATRIX-Welt, die voller "EGO-ist<ISCH = kapital-ist<ISCH" "geSIN<NTeR"(↦ רתנ) Schurken ist, "bewusst UP-NA>B-EL<N", wenn Du kleiner Geist JCH UPs "göttLICHTes REI-CH" "ER-LeBeN" willst...

"Wähnet nicht, dass JCH ALs<UP wiedergekommen bin um Frieden auf die Erde zu bringen; JCH UP bin nicht gekommen... um Frieden zu bringen, sondern mein "SCHWER<T"!(Matthaus 10:34)
...und mit dem könnt ihr Geistesfunken euch SELBST von eurer MATRIX
"UP<NaBeL-N"! (לבנ bedeutet: "UP<ST-erben, zerfallen, absterben, verwelken, unrein machen", "Verbrecher, SCHUF<T" und "Böse-W-ICH<T"!)

Totalwert 82
Äußerer Wert 82
Athbaschwert 329
Verborgener Wert 510
Voller Wert 592
Pyramidenwert 184
נוכל 50-6-20-30
Nomen: Betrug, Betrüger, Bischofsstab, Bösewicht, Bube, Budenbesitzer, Erhöhungszeichen, Fälscher, Ganove, Gauner, Haifisch, Hochstapler, Kredithai, Kreuz, Krümmung, Kurpfuscher, Lump, Quacksalber, Quaken, Schakal, Schlange, Schuft, Schurke, Schwindel, Schwindler, Täuscher, Verbrecher, Winkeladvokat, Wunderdoktor
Verb(en), Adjektiv(e): arglistig, betrügerisch, deutlich, gemein, genau, präzise, schändlich, scharf, schurkisch, spitz

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (wir) können/ dürfen/ vermögen/ überwinden/ besiegen. (wir) werden besiegen, (wir) gewinnen über uns. betrügend, (der/ ein) betrügende(r). betrüglich handelnd, (der/ ein) Betrüger

Kommentar: Betrüger/Hochstabler

Tipp: לכונ = "Betrüger/Hochstapler"; לכונ = "WIR<dürfen/können/vermögen/W<Erden überlegen sein"(siehe לכי!);
Totalwert 106
Äußerer Wert 106
Athbaschwert 139
Verborgener Wert 186 187 196
Voller Wert 292 293 302
Pyramidenwert 288
שקל 300-100-30
Nomen: Betrüger, Gewicht, Gewichtseinheit, Lump, Schakal, Schekel, Sekel
Verb(en), Adjektiv(e): abwägen, abwiegen, angesehen, überlegt, wägen, wiegen

Zusätzliche Übersetzung: wiegen, abwiegen, abwägen; Schekel, jüd. Münze aus der Zeit des 1. Tempels, Ausweis der Zionist. Organisation

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schekel (von), (das/ ein) (einz-Gramm-)Gewicht (von), (er/ es) wog (ab/ dar). (er/ es) bezahlte, (er/ es) wog. wiegend, wägend, bezahlend, (der/ ein) wägende(r)

Kommentar: (Qere: SCHQL = "log~ISCH (erscheinendes) affines~Licht") "Gewicht" (Qere: "Ge-W(ie)-ICH~T")

Tipp: לקש = "LOGOS+/- log-ISCH affines (phys.) Licht"(siehe לק!); לקש = "Schekel", "(ER)<wog AB", "wiegend, wägend, BE-Zahl-END"; SI-EHE auch: קש und לק!
Totalwert 430
Äußerer Wert 430
Athbaschwert 26
Verborgener Wert 190
Voller Wert 620
Pyramidenwert 1130
תן 400-50
Nomen: Betrüger, Lump, Schakal
Verb(en), Adjektiv(e): gib, übergib

Zusätzliche Übersetzung: Schakal (Canis aureus) Zo.; ein zum Schakal verwandter Wildhund der Wüste und Steppe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: gib/ übergib/ gestatte/ setze/ stelle/ lege/ tue/ mache (du)!

Kommentar: (Qere: T~N = (eine) "ER~Schein-Ende~Existenz"), "Schakal"(= Zo. Canis aureus - lies: "AUR-EUSz") (Qere:: "SCHA-K-AL") (= ein "W-ILD-Hund" von "L-UP~US-ähnlicher Gestalt"), (Als Suffix: fem/plur) (Qere: "I~HR xxx")

Tipp: Das weibliche "Ihr" hat eine ןת-Endung, was als Wort ןת "Schakal, Hyäne" bedeutet. ןת ist auch der Imperativ von התנ, NaTaN und das bedeutet "Geben, Hingeben", es ist auch die AUP-forderung "Gib (d-ich) hin!"

Perfekt Plural
Zweite Person weiblich: ןת-X-X-X
("ihr habt X-X-X")

Die 450 von ןת ist das Zehnfache von 45, einer Zahl, welche die Summe
AL<le-R Zahlen von "EIN<S BI<S Neu<N" darstellt!

In den "neun Zahlen"(1-9 = א-ט) ist das Geheimnis des ADAM verborgen, denn םדא I<ST 1-4-40, d.h. 45! םדא I<ST "EIN MENSCH", der nach "Gottes E-BeN-B-ILD ge-SCH-Affen I<ST" und dessen םש (= "WORT/Name") auch "ICH BIN ähnlich, ICH gleiche, ICH BIN ein Gleichnis" bedeutet!
(Übrigens: 1-9 = טא bedeutet: "leises, sanftes, gemächliches Vorgehen, behutsames Verfahren"!)

SI-EHE auch: ןות!
Totalwert 1100
Äußerer Wert 450
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 62
Voller Wert 512
Pyramidenwert 850
6 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.7
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.7.pdf