Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

32 Datensätze
אסון 1-60-6-50
Nomen: Desaster, Holocaust, Katastrophe, Katastrophenfall, Kummer, Leid, Mißgeschick, Missgeschick, Nöte, Schaden, Schlag, Todesfall, Todesopfer, Unfall, Unglück, Unglücksfall, Weh, Wehe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schaden/ Unfall, (die/ eine) Verletzung, (das/ ein) Unglück

Kommentar: "MISS-Geschick" (Qere: AS~WN )

Tipp: ןוסא = "SCHÖPFER+/- schöpfer-ISCH raumzeitlich aufgespannte Existenz" (siehe ןוס!); ןוסא = "UN+/- GL~ück"; "UN+/- Fall", "MISS-geschick"
Totalwert 767
Äußerer Wert 117
Athbaschwert 497
Verborgener Wert 220 221 230
Voller Wert 337 338 347
Pyramidenwert 246
הזיק 5-7-10-100
Verb(en), Adjektiv(e): Schaden verursachen, schädigen

Tipp: hif. קיזה = "schädigen", "Schaden verursachen" (siehe קזנ!)
Totalwert 122
Äußerer Wert 122
Athbaschwert 204
Verborgener Wert 151 155 157 160 161 166
Voller Wert 273 277 279 282 283 288
Pyramidenwert 161
הזק 5-7-100
Nomen: Schaden

Tipp: קזה = "WA~HR-genommene selektive Affinität"; קזה = "Schaden"
Totalwert 112
Äußerer Wert 112
Athbaschwert 164
Verborgener Wert 147 151 156
Voller Wert 259 263 268
Pyramidenwert 129
הפסד 5-80-60-4
Nomen: Abfall, Abgang, Ausgaben, Defizit, Einbuße, Fehlbetrag, Mangel, Nichtvorhandensein, Opfer, Opferung, Pfand, Schaden, Schlachtopfer, Schwund, Strafe, Verlorenheit, Verlust, Verlustanzeige, Verlustvortrag, Verwirkung, Verwirkungsklausel
Verb(en), Adjektiv(e): verlustbringend

Tipp: דספה = "Verlust", "Schaden"
Totalwert 149
Äußerer Wert 149
Athbaschwert 204
Verborgener Wert 484 488 493
Voller Wert 633 637 642
Pyramidenwert 384
השחתה 5-300-8-400-5
Nomen: Ausgaben, Beraubung, Bestechung, Deformation, Fäulnis, Gewalttat, Korruption, Plünderung, Schaden, Umweltverschmutzung, Vandalismus, Verderb, Verderben, Verderblichkeit, Verformung, Verführung, Vergänglichkeit, Verlust, Vernichtung, Verstümmelung, Verunreinigung, Verunstaltung, Verworfenheit, Zerstörung

Tipp: התחשה = "V-ER+/- DeR-BeN" (siehe תחש!)
Totalwert 718
Äußerer Wert 718
Athbaschwert 243
Verborgener Wert 468 472 476 477 481 486
Voller Wert 1186 1190 1194 1195 1199 1204
Pyramidenwert 2054
השתובבות 5-300-400-6-2-2-6-400
Nomen: Albernheit, Ausgelassenheit, Herumtollen, Lustigkeit, Mutwille, Schaden, Toben, Übermut, Unfug, Ungehorsam, Ungezogenheit, Unheil
Verb(en), Adjektiv(e): sich austoben

Tipp: תובבותשה = "Toben" (Qere: "T-OBeN"), "Ü-BeR-MUT", "Ausgelassenheit" (siehe בוש!)
Totalwert 1121
Äußerer Wert 1121
Athbaschwert 854
Verborgener Wert 905 906 907 909 910 911 914 915 916 919 920 924 925 929 934
Voller Wert 2026 2027 2028 2030 2031 2032 2035 2036 2037 2040 2041 2045 2046 2050 2055
Pyramidenwert 4996
חבל 8-2-30
Nomen: Band, Bereich, Bezirk, Binder, Deformierung, Flechten, Fötus, Geburtsschmerzen, Gerade, Grenze, Herde, Kabel, Kabeltau, Kette, Krawatte, Landstrich, Leitung, Linie, Mast, Mastbaum, Matrose, Pfand, Saite, Schaden, Schiffer, Schlingen, Schmerz, Schmerz der Wehen, Schnur, Schnürsenkel, Seemann, Seil, Seillänge, Seilschaft, Seiltrieb, Strang, Strick, Stück Feld, Tau, Trosse, Twist, Verletzung, Vernichtung, Weh, Wehen, Zeile, Zugseil
Verb(en), Adjektiv(e): binden, empfangen, es ist schade, gebären, leider, pfänden, sabotieren, schade, schaden, schlagen, verderben, verdorben, verletzen, vernichten, verstört, verstricken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu pfänden/ binden/ verpflichten. (das/ ein) Pfänden/ Binden/ Verpflichten. Unrecht tuend, (das/ ein) UnrechtTun. (er/ es/ man) nahm/ nimmt zum Pfand, (er/ es) band/ verpflichtete/ pfändete. (er/ es) handelte verderbt, (er/ es) verdarb/ verheerte. (er/ es) wurde verderbt/ zerstört. pfändend, bindend, verpflichtend, (das/ ein) Bindende(s)/ Seil/ Gebiet/ Pfand (von), (der/ ein) Strick/ Landanteil/ Schmer^Schiffer/ Bezirk/ Teil/ Erbteil/ Mast/ Mastkorb/ Seemann/ Steuermann (von), (die/ eine) Gegend/ Schnur/ Schlinge/ Meßschnur/ Verbindung/ Bande/ Schar/ Qual/ Geburtswehe/ Schiffsmannschaft (von), (coli Sg): (die) Seeleute. (Chald): (eine) Verletzung/ Wunde/ Beschädigung. (Chald): (ein) Schaden

Kommentar: (Qere: "SCHM-ERZ" = SCH-Lagen"), schlagen, schade/es ist schade

Tipp: לבח = "Seil", "Schnurr", "BA~ND", "Bezirk"; "schlagen, verletzen"; pi. "sabotieren, schaden, verderben, zu Grunde richten, beschädigen"; nif. לבחנ = "verletzt W<ER~DeN" (לב~חנ = "statisch ruhend+/- polares Licht"); לבח bedeutet auch "SCHM<ERZ", (die) "Wehen" (einer Gebärenden) und "schade/es ist schade"
Totalwert 40
Äußerer Wert 40
Athbaschwert 380
Verborgener Wert 854
Voller Wert 894
Pyramidenwert 58
חבלה 8-2-30-5
Nomen: Behinderung, Pfand, Prellung, Quetschung, Sabotage, Sabotageakt, Schaden, Schädigung, Störung, Verhinderung, Verletzung, Vernichtung, Zerstörung
Verb(en), Adjektiv(e): sabotieren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) wurde zerbrochen, (sie) war/ ist verstört, (sie) empfing, (sie) wurde schwanger, (sie) lag in Wehen

Tipp: הלבח = "ZeR-störung", "Sabotage"
Totalwert 45
Äußerer Wert 45
Athbaschwert 470
Verborgener Wert 855 859 864
Voller Wert 900 904 909
Pyramidenwert 103
חיסרון 8-10-60-200-6-50
Nomen: Abwesenheit, Defekt, Erschwernis, Fehler, Irrtum, Knappheit, Mangel, Minus, Minuszeichen, Nachteil, Nische, Rückerstattung, Schaden, Schwäche, Sünde, Unterlegenheit
Totalwert 984
Äußerer Wert 334
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 824 825 830 831 834 840
Voller Wert 1158 1159 1164 1165 1168 1174
Pyramidenwert 1000
חסרון 8-60-200-6-50
Nomen: Abwesenheit, Benachteiligung, Defekt, Defizit, Erschwernis, Fehlen, Fehlendes, Fehler, Irrtum, Knappheit, Mangel, Manko, Minus, Minuszeichen, Nachteil, Nische, Rückerstattung, Schaden, Schwäche, Sünde, Unterlegenheit

Tipp: ןורסח = "Mangel", "Fehlen"; "Nachteil" (ןורסיח)
Totalwert 974
Äußerer Wert 324
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 820 821 830
Voller Wert 1144 1145 1154
Pyramidenwert 942
ליקוי 30-10-100-6-10
Nomen: Aberration, Abweichung, Behinderung, Böe, Defekt, Fehler, Fehlerhaftigkeit, Finsternis, Gebrechen, Inkompetenz, Irrtum, Knappheit, Knick, Krampf, Makel, Mangel, Mangelhaftigkeit, Missbildung, Nachteil, Nische, Riss, Schaden, Schadhaftigkeit, Schleife, Schwäche, Sturm, Sünde, Unvollkommenheit, Unzulänglichkeit, Versagen, Verschlimmerung, Zerrung
Totalwert 156
Äußerer Wert 156
Athbaschwert 184
Verborgener Wert 144 145 150 151 154 156 157 160 166
Voller Wert 300 301 306 307 310 312 313 316 322
Pyramidenwert 512
לפגוע 30-80-3-6-70
Verb(en), Adjektiv(e): beeindrucken, beleidigen, drehen, herumdrehen, kränken, kurbeln, schaden, schlagen, schlängeln, verletzen, versehren, winden
Totalwert 189
Äußerer Wert 189
Athbaschwert 313
Verborgener Wert 185 186 195
Voller Wert 374 375 384
Pyramidenwert 561
מגרעת 40-3-200-70-400
Nomen: Behinderung, Defekt, Fehlbetrag, Hindernis, Hinderung, Mangel, Nachteil, Nische, Pause, Platz, Schaden, Stelle, Unterbrechung, Unterlegenheit, Verlust, Winkel

Tipp: תערגמ = "Mangel", "NaCH+/- Teil"; "Nische"
Totalwert 713
Äußerer Wert 713
Athbaschwert 221
Verborgener Wert 486
Voller Wert 1199
Pyramidenwert 1352
משובה 40-300-6-2-5
Nomen: Abtrünnige, Abtrünnigkeit, Ausgelassenheit, Bockigkeit, Lustigkeit, Mutwille, Schaden, Scheue, Sünde, Übertretung, Unfug, Unheil, Vergehen

Zusätzliche Übersetzung: Ausgelassenheit, Abtrünnigkeit bibl.

Tipp: הבושמ = "A<B-trünnigkeit"; "Ausgelassenheit" bibl.
Totalwert 353
Äußerer Wert 353
Athbaschwert 482
Verborgener Wert 517 518 521 522 526 527 531 536
Voller Wert 870 871 874 875 879 880 884 889
Pyramidenwert 1427
משחת 40-300-8-400
Nomen: Fehler, Schaden, Verdorbenheit, Vernichtung
Verb(en), Adjektiv(e): korrumpiert, verdorben, wundgerieben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (du) salbtest/ beschmiertest/ weihtest/ strichst/ bestrichst/ verstrichst. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Grube/ Fallgrube/ Wassergrube/ Unterwelt/ Loch/ Grab/ Verderben/ Totenreich (von), (die/ eine) Salbung/ Weihung von. (der/ das/ ein) verdorben/ getrübt/ fehlerhaft seiende (von)

Kommentar: (Qere: "von (einer) Vertiefung/Fanggrube"), Fehler/Schaden/Verdorbenheit/Vernichtung, wundgerieben

Tipp: תחשמ = "Fehler/Schaden/Verdorbenheit/Vernichtung", "wundgerieben"; תחש~מ "von (einer) Vertiefung/Fallgrube", "vom V-ER<DeR~BeN"(siehe תחש!); ת~חשמ = "Du hast gesalbt"(siehe חשמ!)
Totalwert 748
Äußerer Wert 748
Athbaschwert 73
Verborgener Wert 506
Voller Wert 1254
Pyramidenwert 1476
נזיקין 50-7-10-100-10-50
Nomen: Ausgaben, Delikt, Entschädigung, Schaden, Schäden, Schadenersatz, Schadenersatzverfahren, Schadensersatz, Schädigung, Schmerzensgeld, Tort, Verletzung, Verlust
Verb(en), Adjektiv(e): schadenersatzpflichtig

Tipp: ןיקיזנ = "Schäden"
Totalwert 877
Äußerer Wert 227
Athbaschwert 172
Verborgener Wert 266 272 278
Voller Wert 493 499 505
Pyramidenwert 745
נזק 50-7-100
Nomen: Ausgaben, Belästigung, Beleidigung, Beschädigung, Delikt, Gesetzwidrigkeit, Missstände, Mutwille, Sabotage, Schaden, Schadensfall, Schadenspotenzial, Schädigung, Schädlichkeit, Schlechte, Unfallwagen, Unfug, Unglück, Unheil, Unrecht, Verletzung, Verlorenheit, Verlust, Zerstörung
Verb(en), Adjektiv(e): belästigen, beschädigen, beschädigt, beschädigt werden, besfchädigt werden, geschädigt, geschädigt werden, schaden, schädigen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Chald): Schaden leidend/ erleidend. (Chald): (der/ ein) Schaden erleidend(e(r))

Tipp: קזנ = "Schaden" (םיקזנ); "geschädigt" (Adj.) (קזינ); nif. קזנ = "beschädigt W<Erden", "geschädigt W<Erden"; hif. קיזה = "schädigen", "Schaden verursachen"
Totalwert 157
Äußerer Wert 157
Athbaschwert 83
Verborgener Wert 202
Voller Wert 359
Pyramidenwert 264
ניזוק 50-10-7-6-100
Verb(en), Adjektiv(e): beschädigen, schaden, verletzen
Totalwert 173
Äußerer Wert 173
Athbaschwert 203
Verborgener Wert 212 213 218 219 222 228
Voller Wert 385 386 391 392 395 401
Pyramidenwert 423
נפסד 50-80-60-4
Verb(en), Adjektiv(e): bedeutungslos, missachtet, nichtig, Schaden erleiden, veraltet, wertlos

Tipp: nif. דספנ = "Schaden erleiden" (siehe דספ!)
Totalwert 194
Äußerer Wert 194
Athbaschwert 123
Verborgener Wert 539
Voller Wert 733
Pyramidenwert 564
פגימה 80-3-10-40-5
Nomen: Beschädigung, Fehler, Mangel, Schaden

Tipp: המיגפ = "Mangel", "Fehler", "SchaDeN" (Qere: "SCHaD~DeN"); "Beschädigung"
Totalwert 138
Äußerer Wert 138
Athbaschwert 346
Verborgener Wert 120 124 126 129 130 135
Voller Wert 258 262 264 267 268 273
Pyramidenwert 527
פגיעה 80-3-10-70-5
Nomen: Angriff, Angriffslust, Aufprall, Ausgaben, Beleidigung, Beschimpfung, Diskriminierung, Eindruck, Erfolg, Fleischwunde, Fluchen, Knüller, Kränkung, Mutwille, Raten, Sabotage, Schaden, Schädigung, Schädlichkeit, Schiesserei, Schlag, Schmähung, Treffer, Übertreten, Unfug, Unglück, Unheil, Verletzen, Verletzung, Verlust, Wunde, Zerstörung, Zwischenfall
Verb(en), Adjektiv(e): schadend

Tipp: העיגפ = "Verletzen", "Schädigen"
Totalwert 168
Äußerer Wert 168
Athbaschwert 343
Verborgener Wert 140 144 146 149 150 155
Voller Wert 308 312 314 317 318 323
Pyramidenwert 587
פגם 80-3-40
Nomen: Abneigung, Beeinträchtigung, Böe, Defekt, Einsprache, Einwand, Fehler, Fehlerhaftigkeit, Fehlstelle, Fleck, Gebrechen, Gemurmel, Hindernis, Hofnarr, Irrtum, Klecks, Knick, Krampf, Makel, Mangel, Mängelbeseitigung, Mangelhaftigkeit, Minderleistung, Nachteil, Nische, Rechtsmangel, Schaden, Schleife, Schwäche, Sturm, Sünde, Unvollkommenheit, Unvollständigkeit, Verbrechen, Versagen, Verschlimmerung, Wertminderung, Wertverminderung, Witzbold, Zerrung
Verb(en), Adjektiv(e): beeinträchtigen, verderben

Tipp: ם~גפ = "IHR+/- (persöhnlich limiTIERter) wissender Geist/Verstand"; םגפ = "Mangel", "Fehler"; kal. "verderben" (Qere: "VER<DeR~BeN"), "beeinträchtigen"
Totalwert 683
Äußerer Wert 123
Athbaschwert 216
Verborgener Wert 115
Voller Wert 238
Pyramidenwert 286
פגע 80-3-70
Nomen: Anfall, Ausgaben, Hindernis, Missstände, Plage, Schaden, Schlechte, Unglück, Unheil, Verletzung, Verlust, Widerfahrnis, Zufall
Verb(en), Adjektiv(e): anfallen, angeschlagen, angreifen, antreffen, auf jdn stoßen, auf jmd. stossen, begegnen, beschädigen, bittend angehen, einen Anschlag ausüben, herfallen, Schaden zufügen, schädigen, stoßen auf, treffen, treffen auf, über, verletzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) begegnete/ traf/ überfiel/ bedrängte/ belästigte/ verschonte/ bat/ berührte/ tötete. (er/ es) fiel an. (er/ es) trat ein für (jmd). (er/ es) stieß auf. (er/ es) griff an. (er/ es) kam entgegen, triff/ bedränge/ töte (du)!, greif an (du)!, (der/ ein) Umstand, (das/ ein) Ereignis

Kommentar: Plage/Unheil (Qere:: "P-Lage"/"UN-Heil")

Tipp: ע~גפ = (ein) "gewusster geistig/intellektueller AuGeN~Blick"(siehe auch גפ!); עגפ = "P-Lage"; "UN-Heil"; kal. "treffen", "auf j-m stoßen", "verletzen", "schädigen", "beschädigen"; pi. "Schaden zufügen", "einen Anschlag verüben"; hif. עיגפה = "eindringlich bitten"
Totalwert 153
Äußerer Wert 153
Athbaschwert 213
Verborgener Wert 135
Voller Wert 288
Pyramidenwert 316
פיצוי 80-10-90-6-10
Nomen: Abfindung, Abhilfe, Ausgaben, Ausgleich, Belohnung, Bezahlung, Entschädigen, Entschädigung, Ersatz, Erstattung, Forschung, Quittung, Reparation, Rest, Rückvergütung, Schaden, Schäden, Schadenersatz, Schadensersatz, Schmutzen, Vergeltung, Vergütung, Verlust, Versichern, Wiedergutmachung, Zahlung
Verb(en), Adjektiv(e): kompensierend
Totalwert 196
Äußerer Wert 196
Athbaschwert 171
Verborgener Wert 33 34 39 40 43 45 46 49 55
Voller Wert 229 230 235 236 239 241 242 245 251
Pyramidenwert 732
פציעה 80-90-10-70-5
Nomen: Fleischwunde, Körperverletzung, Schaden, Schädigung, Verletzung, Verletzungsgefahr, Verwundung, Wunde

Tipp: העיצפ = "Verwundung", "Verletzung"
Totalwert 255
Äußerer Wert 255
Athbaschwert 148
Verborgener Wert 84 88 90 93 94 99
Voller Wert 339 343 345 348 349 354
Pyramidenwert 935
פצע 80-90-70
Nomen: Beleidigung, Hieb, Hufkrebs, Quetschung, Schaden, Schädigung, Schlitz, Schnitt, Schrägstrich, Stich, Verletzung, Vernichtung, Verwundung, Wunde
Verb(en), Adjektiv(e): verletzen, verwunden, zerquetschen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Wunde/ Quetschung/ Beule. (er/ es) schlug (wund), (er/ es) verwundete

Kommentar: (Qere: P~ZE = "Wissen~gebiert (einen) AuGeN~Blick", PZ~E = (ein) "aus-Ge-B-REI~TE-TER AuGeN~Blick")(= PZ = (ETwas)"auftun/sich verbreiten" und PUZ = (ETwas)"ausstreuen/verjagen/zerstreuen") "Wunde"(= griech. "Traum~A")

Tipp: עצפ = "Wissen gebiert (einen) AuGeN~Blick"; ע~צפ = (ein) "aus Ge-B-REI<TE~TER AuGeN~Blick"(siehe ץפ!); "W~unde", "V-ER<le-TZ-ung";

"W<unde" griech. = "τραυμα" sprich "T-Raum>A" = "Spiegel-Raum des>Schöpfers"
Totalwert 240
Äußerer Wert 240
Athbaschwert 18
Verborgener Wert 79
Voller Wert 319
Pyramidenwert 490
צרה 90-200-5
Nomen: Angst, Bedrängnis, Bedrängung, Beize, Betrübnis, Durcheinander, Einengung, Fleck, Katastrophe, Klemme, Komplikation, Konfitüre, Kummer, Leid, Marinade, Marmelade, Missgeschick, Missstände, Mühe, Mutwille, Nebenbuhlerin, Nebenfrau, Not, Nöte, Ort, Patsche, Platz, Problem, Punkt, Salzlake, Schaden, Schlechte, Schmerz, Schwierigkeit, Sorge, Störung, Suppe, Trauer, Tupfen, Unfug, Unglück, Unheil, Unordnung, Weh, Wehe, Zoff, Zwischenfall
Verb(en), Adjektiv(e): bekümmern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Not/ Bedrängnis/ Angst/ Enge. (der/ ein) Geburtsschmerz, (die/ eine) Nebenbuhlerin/ Feindin/ Widersacherin/ Rivalin. eng. bedrängt, (die/ eine) enge, (sie) war eng/ schmal/ kurz/ bedrängt. (sie) war/ ist zu eng. (sie) war in Not/ Sorge/ Angst/ Kummer, (sie) band/ schnürte/ schloß ein. (sie) drängte/ beengte/ befeindete

Tipp: הר~צ = (die) "Geburt (einer) rationalen WA~HR-nehmung" = "Bedrängnis und Ne-Ben-frau"! ה~רצ = "sie formt/bedrängt"(siehe רצ!)
Totalwert 295
Äußerer Wert 295
Athbaschwert 98
Verborgener Wert 325 329 334
Voller Wert 620 624 629
Pyramidenwert 675
קלקול 100-30-100-6-30
Nomen: Ausfall, Defekt, Entzweigehen, Fehler, Flicken, Kaputtmachen, Schaden, Verderb, Verderben, Verderblichkeit, Verfall, Verschlechterung, Verschlimmerung, Verworfenheit, Zusammenbruch

Tipp: לוקלק = "Kaputtmachen"; (Spesen usw.)"Verderben" (לוקליק)
Totalwert 266
Äußerer Wert 266
Athbaschwert 128
Verborgener Wert 266 267 276
Voller Wert 532 533 542
Pyramidenwert 962
רע 200-70
Nomen: Absicht, Anderer, Begleiter, Begriff, Bekannter, Beleidigung, Böse, Böses, Boshaftigkeit, Bosheit, dem es schlecht geht, der die das Böse, der die das Schlechte, Förderer, Freund, Gedanke, Gefährte, Geliebter, Gemeinheit, Genosse, Geschlechtsgenosse, Gesetzwidrigkeit, Getöse, Hässlichkeit, Idee, Jauchzen, Kamerad, Katastrophe, Lärm, Missgeschick, Mitmenschen, Nachbar, Nächste, Nächster, Partner, Problem, Schaden, Schlechte, schlechte Beschaffenheit, schlechtes Ergehen, Schlechtigkeit, Schwierigkeit, Sorge, Stammverwandter, Standesgenosse, Störung, Streben, Sündhaftigkeit, Tichten und Trachten, Traurigkeit, Übel, Überlegung, Unglück, Unrecht, Verderbtheit, Volksgenosse, Vorstellung, Wollen, Zusammenstoß
Verb(en), Adjektiv(e): bös aussehend, bösartig, böse, boshaft, böswillig, ekelhaft, eklig, falsch, frevelhaft, gefährlich, geizig, grausam, häßlich, krank, lieblos, mies, ruchlos, schädlich, schändlich, schimmelig, schlecht, schlecht anzusehen, schlecht sein, schlimm, schmutzig, übel, übel sein, unglücklich, unheilvoll, unrecht, unwohl, vergammelt, verkehrt, verlaust, vermodernd, verschimmelnd, verschimmelt, verschmiert, verseucht, verwanzt

Zusätzliche Übersetzung: andere im Sinne von Partner und Gegenpart

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: schlecht, übel. böse, schlimm, schädlich, bösartig, häßlich, geringwertig, unglücklich, schlechtes, böses, (der/ das/ ein) schlechte~/ böse~/ üble~/... (von), (er/ es) war/ ist böse/ schlecht/ übel/ häßlich/ schädlich/ mürrisch/ verdrießlich/ traurig. (er/ es) mißfiel/ mißgönnte/ verdarb. (es) erging schlecht, schlecht (zu) sein, (das/ ein) SchlechtSein/ BöseSein/ Mißfallen (von), (das/ ein) Übel/ Unglück/ Böse(s)/ Schlechte(s)/ Getöse/ Geschrei (von), (die/ eine) Schlechtigkeit/ Bosheit/ Schlechtheit/ Häßlichkeit/ Verdrießlichkeit (von), (der/ ein) Freund/ Nächste(r)/ Gefährte/ Genosse/ Verwandte(r)/ Lärm/ Landsmann/ Mitmensch/ Partner (von)

Kommentar: (Qere: RO = R~E = (ein) "rationaler AuGeN~Blick") "schlecht" (Qere: "SCHL~ECHT"), "Freund/Nächster" (Qere: "NäCH-STeR")(= ein "ruhendes Geheimnis")

Tipp: ער = (ein) "rationaler AuGeN~Blick"; "Be-K-Leid-er,Freund, Nächster", "SCH-L<ECHT"(= "logisches Licht ER<scheint völlig Echt"!), "Böse"! ("Und Du sollst LIEBEN Deine SCHL-ECHT>IG-keit wie dICH SELBST!"); "derzeitiges persönliches ער" = "Wissen/Meinung"!

Ein Mensch ist s-ich selbst "sein eigener Be-K-Leid-er/das SCHL-ECHTE", und wie er s-ich selbst lieben kann, das strahlt auf das aus, was er s-ich "unbewusst selbst-logisch ausdenkt", zu dem WIR<D er zwangsläufig "IM-ME(E)R" in einer näheren Beziehung stehen! (d.h. "ÜB ein vollkommener Gott zu sein")! IN der LIEBE gibt es "ZW<ISCHeN Innen und Außen" keinen Unterschied MEER! Wenn MANN etwas IM eigenen Bewusstsein Aufgetauchtes hasst, hasst "MANN IM-ME(E)R" einen Teil von sICH SELBST...
Totalwert 270
Äußerer Wert 270
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 370
Voller Wert 640
Pyramidenwert 470
רעה 200-70-5
Nomen: Bersten, Böse, böse Tat, Böses, Boshaftigkeit, Bosheit, Brechen, Freund, Freundin, Gefährtin, Gemeinheit, Genossin, Hirte, Hirtin, Katastrophe, Missstände, Mutwille, Problem, Schaden, Schlechte, Schwierigkeit, Sorge, Störung, Sündhaftigkeit, Übel, Unfug, Unglück, Unheil, Unrecht, Verderbtheit, Verletzung
Verb(en), Adjektiv(e): auf die Weide treiben, befreunden, gesellen, hütten, weiden, weiden lassen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu zerbrechen/ zertrümmern/ zerschlagen. (das/ ein) Zerbrechen/ Zertrümmern/ Zerschlagen, (der/ ein) Hirt/ Freund/ Genosse (von), (die/ eine) Hirtin/ Freudin/ Genossin. (er/ es) weidete (ab), (er/ es) hütete/ sorgte/ ernährte/ führte/ leitete/ versorgte. (er/ es) ging/ führte auf die Weide, weidend, abweidend, hütend, (der/ ein) abweidend(e(r))/ versorgend(e(r))/ hütend(e(r)) (von), weide du!. Umgang habend mit. (der/ ein) Umgang habend(e(r)) mit. zu tun habend mit. schlecht, böse. übel, schlimm.

Kommentar: (Qere: ROH = R~EH = (eine) "rationale AuGeN~Blick-L-ICH~He WA~HR-nehmung",= RE~H = (eine) "SCHL~echte~WA~HR-nehmung")

Tipp: ה~ער = (eine) "rationale AuGeN~Blick-L-ICH~He WA~HR-nehmung" = ה~ער = (eine) "SCHL~echte~WA~HR-nehmung"(siehe ער!); הער = "Unrecht", "Übel", "böse Tat"; kal. "weiden" (Qere: "W~EI~DeN")

הער = "HI(E)R+/- TE";
AIN wirklicher "Hirte" überblickt die ihm anvertraute "Sch(l)af-H<Erde" (= "AL<le ER<Scheinungen" Deines DA<seins) und führt sie zu ihrer wirklichen Bestimmung!

Totalwert 275
Äußerer Wert 275
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 371 375 380
Voller Wert 646 650 655
Pyramidenwert 745
שובב 300-6-2-2
Nomen: Affe, Elf, Frechdachs, Knirps, Kobold, Lausbub, Mutwille, Schaden, Schlingel, Unfug, Unheil, Zwerg
Verb(en), Adjektiv(e): abgekehrt, abtrünnig, aufgekratzt, ausgelassen, böse, boshaft, böswillig, elfenartig, frech, keck, mutwillig, schadenfroh, schädlich, schelmisch, übermütig, unartig, undiszipliniert, ungezogen, unheilbringend, unheilstiftend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: abgewandt, abtrünnig, treulos, zu führen/ beleben. umzuwenden, zurückzubringen, wiederherzustellen, in die Irre zu leiten, abwendig/ abtrünnig zu machen

Kommentar: ungezogen/unartig/ausgelassen, Lausbub

Tipp: בבוש = "ungezogen", "unartig"; "ausgelassen"; "abwendig", "abtrünnig" (Adj.); "Lausbub", "Frechdachs" (F)
Totalwert 310
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 682
Verborgener Wert 886 887 896
Voller Wert 1196 1197 1206
Pyramidenwert 1224
שובבות 300-6-2-2-6-400
Nomen: Ausgelassenheit, Bosheit, Durchtriebenheit, Frechheit, Gemeinheit, Lüsternheit, Mutwille, Mutwilligkeit, Schaden, Schädlichkeit, Schalk, Schalkhaftigkeit, Schurkenstreich, Schurkerei, Unfug, Ungehorsam, Ungezogenheit, Unheil, Unheilstifter, Unwesen, Wildheit

Tipp: תובבוש = "Ungezogenheit", "Ausgelassenheit"
Totalwert 716
Äußerer Wert 716
Athbaschwert 763
Verborgener Wert 898 899 900 908 909 918
Voller Wert 1614 1615 1616 1624 1625 1634
Pyramidenwert 2256
32 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf