Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

3 Datensätze
שבת 300-2-400
Nomen: Ablassen, Aufhören, Auskommen, Behausung, Dill, Leben, Ruhetag, Sabbat, Sabbatjahr, Samstag, Schabbat, Sitzen, Sitzung, Sonnabend, Thronen, Untätigkeit, Unterhalt, Verdienst, Woche, Wohnung
Verb(en), Adjektiv(e): "Sabbat", ablassen, aufhören, ausruhen, den Schabat verbringen, den Schabbat verbringen, die Arbeit einstellen, feiern, fernbleiben, ruhen, stocken, streiken, verschwinden, von der Arbeit ausruhen, wegschaffen

Zusätzliche Übersetzung: streiken, (von der Arbeit) ausruhen, die Arbeit einstellen, den Schabat verbringen; Sabbat, 7. Tag der Woche, der jüd. Sonnabend (Samstag), Ruhetag; Sitzen, Dill (Anethum) Bot.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu sitzen/ bleiben/ wohnen. (das/ ein) Bleiben/ Wohnen/ Sitzen/ SichNiederlassen/ SichSetzen (von), (er/ es) ruhte/ endete/ feierte/ feiert. (er/ es) hörte auf. (du) kehrtest um/ zurück. (du) kamst zurück, (du) stelltest wieder her. (sie) kehrte um/ zurück. (sie) kam zurück, (der/ ein) Schabbath/ Ruhetag (von), (die/ eine) Arbeitsruhe/ Ruhe/ Untätigkeit/ Herrschaft (von), (das/ ein) Aufhören/ Ablassen/ SichFernHalten/ Ruhenlassen/ Versäumnis/ Sitzen/ Stillsein (von)

Kommentar: (Qere: SCHBT = "AUP-HÖREN")(= d.h. nur NoCH "A-UP" den "SCHÖPFER UP/86/AL-HIM" IN SICH SELBST hören!) (Qere: SCHB-T = "DU BI~ST zurückgekehrt") "Dill" (= Bot. Anethum)

Tipp: In "EX 31:17" steht nicht "IN" 6 Tagen machte Gott... sondern wörtlich: "W-EI<L 6-Tage machte J<HWH"! "Du<der Himmel und Du<die Erde" "und IM TAG SI<BeN" (WIR<D) "AUP<hören und die Arbeit...EIN<ST>EL<le-N"(= תבש = Schabat)" seine "SEE<le"(= שקנ)! Das lehrt Dich Geistesfunken, das "EIN<Z>IG EIN ewiger TAG" "DER TAG"(= םיוה bed. auch "HEUTE") Deiner "HeIM<kehr I<ST"!

Beachte:
תבש "WIR<D gewöhnlich" mit "Ruhetag" übersetzt, jedoch bed. תב<ש, geistreich verdeutscht: "HeIM<holen einer polaren Erscheinung(= תב)! SI-EHE: תב~בש!

תבש = "Sabbat", "7. Tag der Woche", "der jüd. Sonnabend"; "Ruhetag"; kal. "ausruhen", "die Arbeit einstellen"; "den Schabat verbringen"; "streiken"; hif. תיבשה = "lahm legen", "stillegen"; "stören"; "Sitzen"; "Dill" (Anethum) Bot.; ת~בש = "DU BI<ST zurückgekehrt"
Totalwert 702
Äußerer Wert 702
Athbaschwert 303
Verborgener Wert 476
Voller Wert 1178
Pyramidenwert 1304
שמטה 300-40-9-5
Nomen: Erlassjahr, Ruhjahr, Sabbatjahr, Schulderlass

Zusätzliche Übersetzung: Sabbatjahr, Ruhjahr Rel.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Erlaß, (das/ ein) Erlaßjahr, (die/ eine) Brache

Kommentar: Ruhejahr/Sabbatjahr (=SCHMIThH))

Tipp: הטמש = "RUHE JA<HR", "SABBAT JA<HR" ("JA<HR" = הנש) Rel. (הטמיש)
Totalwert 354
Äußerer Wert 354
Athbaschwert 152
Verborgener Wert 501 505 510
Voller Wert 855 859 864
Pyramidenwert 1343
שמיטה 300-40-10-9-5
Nomen: Brachland, Exkremente, Rest, Ruhjahr, Sabbatjahr, Überbleibsel

Zusätzliche Übersetzung: Sabbatjahr, Ruhjahr Rel.
Totalwert 364
Äußerer Wert 364
Athbaschwert 192
Verborgener Wert 505 509 511 514 515 520
Voller Wert 869 873 875 878 879 884
Pyramidenwert 1713
3 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf