Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

4 Datensätze
אשרי 1-300-200-10
Nomen: mein Glückseeligsein
Verb(en), Adjektiv(e): glücklich ist, heil, ich schreite, selig, wer...

Zusätzliche Übersetzung: heil dem...;glücklich ist, wer...; Name und Beginn eines Gebets

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: mein Glück/ Schritt, meine Schritte. (PI): (das/ ein) Heil/ Glück von. (PI): (die/ eine/ die) Glückseligkeit/ Glückseligkeiten von. (PI constr): heil sei. (PI constr): glücklich ist/ sind

Kommentar: "heil dem..."; "glücklich ist wer..." (Gottes Gebote achtet)

Tipp: ירשא bedeutet "heil dem... und glücklich wer...(die Gebote Gottes achtet)" und "ER S>EI gesegnet" (siehe auch רשא!);
und das I<ST AIN Gotteskind, "welches sICH UP-solut bewusst I<ST", dass ES Geist...
und deßhalb für seine "selbst ausgedachte Traumwelt" auch "SELBST J<HWH" I<ST!

Um das zu verstehen, benötigst Du Geist JCH UP`s הארשא, d.h. "Intuition und Eingebung"!

ירשא = "MEIN Glück"; ירשא = "MEIN<SCHR-I<+T-T" (siehe auch שא und יר!);

רשא = ursprachlich "ICH BI<N der Fürst, bzw. Mini-STeR"!
רשא steht für: "welche(r, -s)", "Glück, Glücksgefühl" und "prüfen, feststellen, bestätigen, sichern"...
und diese Worte bedeuten"IN EINS GE<D>ACHT": in Bezug auf Dich kleinen J<HWH:

"Der Fürst, welcher sein eigenes Glück bestätigt und sichert"(siehe רשא!);
Totalwert 511
Äußerer Wert 511
Athbaschwert 445
Verborgener Wert 484 490
Voller Wert 995 1001
Pyramidenwert 1314
ברוך 2-200-6-20
Verb(en), Adjektiv(e): begnadet, beseligt, gelobt, gepriesen, gesegnet, heilig, leise, mild, sacht, selig, weich, züngelnd

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Baruch, zu segnen, (das/ ein) Segnen, gesegnet, gelobt, gepriesen, verwünscht, (der/ ein) gesegnete(r)/ gelobte(r)/ gepriesene(r) (von)

Kommentar: (Qere: BR~WK )

Tipp: ךורב = "gelobt/gesegnet";

BaRK = ךרב bedeutet "segnen, beglückwünschen, (IN der Arche) begrüßen" und (vor der Vollkommenheit meiner "WORT<Schöpfung") demutsvoll "(nieder-)knien"!

ךו-רב = "IM KOPF-IN MIT<TeN"; ךו~רב = "DEINE+/- äußere Aufspannung";
Totalwert 708
Äußerer Wert 228
Athbaschwert 413
Verborgener Wert 806 807 816
Voller Wert 1034 1035 1044
Pyramidenwert 640
מנוח 40-50-6-8
Nomen: Erholung, Halt, Nomenklatur, Pause, Rastplatz, Rest, Ruhe, Ruhestätte, Terminologie, Tote
Verb(en), Adjektiv(e): geheiligt, selig, verschieden, verstorben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Manoah. (die/ eine) Ruhe/ Ruhestätte. (der/ ein) Ruheort

Kommentar: verstorben, Terminologie

Tipp: חונמ = "Ruhe/Ruhestätte", "Ruheort", "V-ER-SToR-BeN", "Terminologie"(siehe חונ/חנ!);

Die "ewige Ruhe חונ" eines bewussten Geistes I<ST etwas anderes wie die NuR kurzeitige חונ eines normalen Menschen,
חונמ steht deshalb für eine "NUR momentane Ruhe und Ruhestatt" eines "sterblichen Menschen"(מ = "Wasser-GeST<alt???"...
und bedeutet deshalb auch "ver-ST-OR-Ben" und "Termin-ologie"!

חו~נמ = (jede) "gestaltgewordene Existenz (I<ST eine) aufgespannte~ Kollektion"(siehe ןמ!);
Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 159
Verborgener Wert 502 503 512
Voller Wert 606 607 616
Pyramidenwert 330
מקודש 40-100-6-4-300
Verb(en), Adjektiv(e): angebetet, geheiligt, geistlich, gereinigt, göttlich, heilig, hochgeachtet, religiös, selig
Totalwert 450
Äußerer Wert 450
Athbaschwert 196
Verborgener Wert 622 623 632
Voller Wert 1072 1073 1082
Pyramidenwert 926
4 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf