Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

53 Datensätze
אלם 1-30-40
Nomen: Garbenbinden, Haufen, Ruhe, Schweigen, Sprachlosigkeit, Stille, Stillschweigen, Stummheit, Vorhalle
Verb(en), Adjektiv(e): Garben binden, stimmlos, stumm, verstummen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: stumm, sprachlos, (der/ ein) Stumme(r). (die/ eine) Verstummung. (die/ eine) Halle/ Vorhalle (von)

Kommentar: (Qere: AL-M = "IHR GOTT"!) Stummheit/Schweigen (Qere: "SCHW-EI-GeN"), pi. Garben binden

Tipp: םלא = "SCHW-EI-GeN, Stummheit"; pi. "GaR>BeN-BI<N-DeN"; nif. םלאנ = "verstummen"; םלא = "stumm" (Adj.) (םליא); םל~א = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER~DE vermehren" (siehe םל!)
Totalwert 631
Äußerer Wert 71
Athbaschwert 430
Verborgener Wert 194
Voller Wert 265
Pyramidenwert 103
בהירות 2-5-10-200-6-400
Nomen: Deutlichkeit, Durchsichtigkeit, Ehrlichkeit, Erhebung, Erhellung, Frieden, Gerechtigkeit, Helligkeit, Klarheit, Lebhaftigkeit, Ruhe, Sauberkeit, Stille, Transparenz, Übersichtlichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): hell, klar

Tipp: תוריהב = "H-EL<L>IG<K~EIT", "KL-AR+/- H~EIT"
Totalwert 623
Äußerer Wert 623
Athbaschwert 514
Verborgener Wert 737 738 741 742 743 744 746 747 748 751 752 753 756 757 762
Voller Wert 1360 1361 1364 1365 1366 1367 1369 1370 1371 1374 1375 1376 1379 1380 1385
Pyramidenwert 1089
בטחה 2-9-8-5
Nomen: Geborgenheit, Ruhe, Selbstvertrauen, Sicherheit, Vertrauen, Vertrauensseligkeit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: vertrauend, (die/ eine) vertrauend(e). (die/ eine) sich verlassend(e)/ anschließend(e). (die/ eine) sich sicher seiend(e)/ fühlend(e). (sie) vertraute, (sie) verließ sich

Kommentar: Sicherheit/Ruhe/Geborgenheit

Tipp: החטב = "Sicherheit/Ruhe/Geborgenheit"
Totalwert 24
Äußerer Wert 24
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 1211 1215 1220
Voller Wert 1235 1239 1244
Pyramidenwert 56
ביטחה 2-10-9-8-5
Nomen: Geborgenheit, Ruhe, Sicherheit
Totalwert 34
Äußerer Wert 34
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 1215 1219 1221 1224 1225 1230
Voller Wert 1249 1253 1255 1258 1259 1264
Pyramidenwert 98
בניחותא 2-50-10-8-6-400-1
Nomen: in Ruhe
Verb(en), Adjektiv(e): gemütlich, geruhsam
Totalwert 477
Äußerer Wert 477
Athbaschwert 890
Verborgener Wert 992 993 998 999 1002 1008
Voller Wert 1469 1470 1475 1476 1479 1485
Pyramidenwert 1215
בשפי 2-300-80-10
Nomen: in Ruhe
Verb(en), Adjektiv(e): leicht
Totalwert 392
Äußerer Wert 392
Athbaschwert 348
Verborgener Wert 479 485
Voller Wert 871 877
Pyramidenwert 1078
דומייה 4-6-40-10-10-5
Nomen: Ruhe, Schweigen, Schweigsamkeit, Stille
Totalwert 75
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 360
Verborgener Wert 485 486 489 490 491 492 494 495 496 497 498 499 500 501 502 504 505 506 507 510 511 516
Voller Wert 560 561 564 565 566 567 569 570 571 572 573 574 575 576 577 579 580 581 582 585 586 591
Pyramidenwert 269
דמי 4-40-10
Nomen: Aufhören, Blut-, Hälfte, mein Blut, Ruhe, Schweigen, Stille, Vertilgung
Verb(en), Adjektiv(e): blutbefleckt, blutenthaltend, blutig, blutreich, blutrot, mörderisch, rot, verdammt, vollblütig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (PI): (das/ ein) Blut von. mein Blut, (die) Bluttaten/ Blutschulden von. (das/ ein) Schweigen, (die/ eine) Stille/ Ruhe/ Mitte/ Halfte. erstarre/ verstumme/ schweige/ ruhe (du)!, sei ruhig/ still (du)!, höre auf (du)!, laß nach (du)!

Kommentar: (Qere: D~MI = "geöffneter~gestaltgewordener Intellekt", DM~I = "MEIN~Blut")(= BLUTh = "EI-CHeL", B~LUTh = "IN~einer Hülle stecken/eingehüllt/umhüllt sein/einen Schleier tragen")

Tipp: ימד = "SCHW-EIGEN"; י~מד = "MEIN B<LUT"(siehe טול und םד!); ימ~ד = "geöffneter~gestaltgewordener Intellekt";

Schuld sind für "mich" prinzipiell immer "die Anderen", bzw. Schuld hat immer etwas anderes als "ich selbst"!

Heilung für dieses Dilemma besteht einzig durch die Übernahme der alleinigen Verantwortung "für alles was ist"!!!

JCH übernehme und trage die Schuld aller anderen!
Was können die anderen denn dafür, dass JCH sie mir so ausdenke, wie JCH sie mir ausdenke (stilles Eingeständnis und Schweigen)!!

Totalwert 54
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 474 480
Voller Wert 528 534
Pyramidenwert 102
דממה 4-40-40-5
Nomen: Reglosigkeit, Ruhe, Sausen, Schweigen, Schweigsamkeit, Stille, Stummheit, Windstille

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Stille/ Windstille. (das/ ein) Schweigen/ Wehen/ Säuseln. (das/ ein) Nachlassen des Windes

Tipp: הממד = "SCHW-EIGEN", "STILLE"
Totalwert 89
Äußerer Wert 89
Athbaschwert 210
Verborgener Wert 511 515 520
Voller Wert 600 604 609
Pyramidenwert 221
הנחה 5-50-8-5
Nomen: Amnestie, Angebot, Anmaßung, Annahme, Anschauung, Auserwählter, Axiom, Besetzung, Besitz, Bonus, Disagio, Diskont, Diskussion, Erbe, Erholung, Erlass, Erleichterung, Ermäßigung, Erteilung, Fachsprache, Feststellung, Forderung, Forschung, Frechheit, Gewährung, Halt, Hinlegen, Hypothese, Landgut, Lehrsatz, Nachlaß, Nachlass, Nomenklatur, Ordnen, Pause, Posten, Postulat, Preisermäßigung, Preisnachlass, Prinzip, Rabatt, Redigieren, Reduzierung, Rest, Ruhe, Sonderpreis, Sondervergütung, Taschengeld, Terminologie, These, Unbescheidenheit, Unterbringung, Unterstützung, Vergünstigung, Verkleinerung, Vermächtnis, Vermessenheit, Vermutung, Verringerung, Voraussetzung, Wohl, Wohltat
Verb(en), Adjektiv(e): anleiten, leiten, postulieren

Zusätzliche Übersetzung: Nachlaß, Rabatt; Annahme, Voraussetzung, These, Hinlegen (von Dingen); leiten, anleiten, Diskussion, Gespräch usw. leiten

Tipp: החנה = "Nachlass", "Rabatt", "Ermäßigung"; "Annahme", "Voraussetzung", "These", "H-IN+/- LE~GeN" (von Dingen); החנה
hif. "leiten", "anleiten"; "Disskusion", "Gespräch usw. leiten" (siehe החנ!); הח~נה = "SI-EHE+/- (eine) kollektive WA~HR-nehmung"

Totalwert 68
Äußerer Wert 68
Athbaschwert 249
Verborgener Wert 458 462 466 467 471 476
Voller Wert 526 530 534 535 539 544
Pyramidenwert 191
הניח 5-50-10-8
Verb(en), Adjektiv(e): ablassen, annehmen, erlauben, Fachausdrücke prägen, hinlegen, in Ruhe lassen, legen, liegenlassen, platziert, Ruhe verschaffen, voraussetzen, zulassen, zurücklassen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ruhe zu verschaffen, (das/ ein) RuheVerschaffen (von), (er/ es) legte/ legt nieder, (er/ es) ließ zurück/ ruhen/ liegen/ sinken. (er/ es) brachte/ legte/ verließ/ ließ/ erlaubte/ versetze/ überließ. (er/ es) kam zur Ruhe, (er/ es) ließ sich nieder, (er/ es) verschaffte Ruhe, (er/ es) stillte seinen Zorn

Tipp: חינה = "liegen lassen", "legen"; hif. "Ruhe verschaffen", "legen", "hinlegen", "in Ruhe lassen", "ablassen"; "zulassen", "erlauben"; "zurücklassen"; "Fachausdrücke prägen"; "voraussetzen", "annehmen" (siehe חנ/חינ/חונ!)
Totalwert 73
Äußerer Wert 73
Athbaschwert 199
Verborgener Wert 461 465 467 470 471 476
Voller Wert 534 538 540 543 544 549
Pyramidenwert 198
הס 5-60
Nomen: Ruhe!
Verb(en), Adjektiv(e): als kultisches Schweigegebot oder Angstruf, psst, pst, still, still!

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ruhig!, still!, pst!

Kommentar: (Qere: H~S = "QUINTESSENZ+/- WA~HR-genommene Raumzeit")

Tipp: סה = "QUINTESSENZ+/- WA~HR-genommene Raumzeit"; "RUHE+/- ruhig, still, psst!";

סה = "QUINTESSENZ=BEWUSSTES-SEIN AL<S>Gefäss<für polare Formenvielfalt"... "P<SST... DaR~Ü~BeR SPR-ICH-T>MANN N-ICH<T"!
Totalwert 65
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 98
Verborgener Wert 49 53 58
Voller Wert 114 118 123
Pyramidenwert 70
הרפה 5-200-80-5
Verb(en), Adjektiv(e): ablassen, in Ruhe lassen, nachlassen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ha) Rapha (= Stammvater der Riesen), (interrog): ob schwach/ schlaff/ verzagt laß Zeit/ ab/ sinken/ los (du)!, hör auf (du)!, verlaß (du)!, zieh zurück (du)!

Tipp: הפ~רה = "IM ER-W-ACH<TeN Geist Wissen-WA~HR-nehmen"; הפרה = (interrog): "ob schwach"(siehe הפר!); hif. "in Ruhe lassen"; "nachlassen" (siehe הפר!)
Totalwert 290
Äußerer Wert 290
Athbaschwert 189
Verborgener Wert 317 321 325 326 330 335
Voller Wert 607 611 615 616 620 625
Pyramidenwert 785
השקט 5-300-100-9
Nomen: Ruhe, Sicherheit
Verb(en), Adjektiv(e): friedliebend, pazifisch, ruhig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bewahre/ halte/ verleihe Ruhe (du)!, laß ruhen (du)!, verschaff Ruhe/ Friede (du)!, (die/ eine) Ruhe/ Sorglosigkeit. Ruhe/ Friede zu verschaffen. Ruhe zu halten, (das/ ein) RuheVerschaffen/ RuheHalten/ FriedeVerschaffen/ RuhenLassen/ RuheBewahren/ RuheVerleihen

Tipp: טקשה = "Ruhe", "Sicherheit", "ruhig" (Adj.) (siehe טקש!)
Totalwert 414
Äußerer Wert 414
Athbaschwert 146
Verborgener Wert 547 551 556
Voller Wert 961 965 970
Pyramidenwert 1129
חשאי 8-300-1-10
Nomen: Ruhe, Schleichwerbung, Schweigen, Stille, Untergriff
Verb(en), Adjektiv(e): betrügerisch, geheim, geheimnisvoll, heimlich, heranschleichend, hinterhältig, lästernd, leise, listig, schleichend, unterirdisch, verborgen, verstohlen

Tipp: יאשח = "Ge-HeIM" (Adj.)
Totalwert 319
Äußerer Wert 319
Athbaschwert 502
Verborgener Wert 574 580
Voller Wert 893 899
Pyramidenwert 944
מנוח 40-50-6-8
Nomen: Erholung, Halt, Nomenklatur, Pause, Rastplatz, Rest, Ruhe, Ruhestätte, Terminologie, Tote
Verb(en), Adjektiv(e): geheiligt, selig, verschieden, verstorben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Manoah. (die/ eine) Ruhe/ Ruhestätte. (der/ ein) Ruheort

Kommentar: verstorben, Terminologie

Tipp: חונמ = "Ruhe/Ruhestätte", "Ruheort", "V-ER-SToR-BeN", "Terminologie"(siehe חונ/חנ!);

Die "ewige Ruhe חונ" eines bewussten Geistes I<ST etwas anderes wie die NuR kurzeitige חונ eines normalen Menschen,
חונמ steht deshalb für eine "NUR momentane Ruhe und Ruhestatt" eines "sterblichen Menschen"(מ = "Wasser-GeST<alt???"...
und bedeutet deshalb auch "ver-ST-OR-Ben" und "Termin-ologie"!

חו~נמ = (jede) "gestaltgewordene Existenz (I<ST eine) aufgespannte~ Kollektion"(siehe ןמ!);
Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 159
Verborgener Wert 502 503 512
Voller Wert 606 607 616
Pyramidenwert 330
מנוחה 40-50-6-8-5
Nomen: Beruhigung, Bewegungslosigkeit, Erholung, Friede, Frieden, Halt, Pause, Rastplatz, Rest, Ruhe, Stille

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von Noha. Menuha. (die/ eine) Ruhe/ Beruhigung. (der/ ein) Ruheplatz/ Ruheort/ Wohnort/ Trost

Tipp: החונמ = "Ruhe", "Stille"; תוחנמ ימ = "ruhige Gewässer" -> siehe Psalm 23.2
Totalwert 109
Äußerer Wert 109
Athbaschwert 249
Verborgener Wert 503 504 507 508 512 513 517 522
Voller Wert 612 613 616 617 621 622 626 631
Pyramidenwert 439
מנחה 40-50-8-5
Nomen: Anbieten, Angebinde, Ansager, Anwesenheit, Ausbilder, Dank, Erzieher, Freundschaft, Führer, Gabe, Gastgeber, Gegenwart, Geschenk, Huldigung, Instrukteur, Lehrer, Leiter, Mentor, Moderator, Nachmittag, Nachmittagsgebet, Nachmittagsstunden, Naturtalent, Opfer, Opfern, Privatlehrer, Quizmaster, Ratgeber, Ruhe, Schenkung, Speiseopfer, Sprecher, Tribut, Verehrung, Zeremonienmeister
Verb(en), Adjektiv(e): geleitet, gelenkt, lenkbar

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Geschenk/ Speisopfer/ Unblutige(s). (das/ ein) Speis- und Trankopfer, (die/ eine) Gabe/ Opfergabe/ Abgabe/ Ruhe/ Beruhigung. (alsSpeisopfer/...), (der/ ein) Ruheort/ Wohnort/ Tribut/ Ruheplatz/ Trost

Kommentar: (Qere: MNCH~H = "I~HR F-REI/RAI~Raum")(= DeR einer Frau! Sie ist...) "Ansager/Sprecher/Diskusionsleiter/Conferencier", "geleitet/gelenkt/lenkbar"

Tipp: החנמ = "Geschenk", "Opfer", "Angebinde"; "Nachmittagsgebet"; "Ansager", "Sprecher", "Diskussionsleiter"; "Conferencier"; "geleitet", "gelenkt", "lenkbar" (Adj.) (החנומ)
Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 169
Verborgener Wert 497 501 506
Voller Wert 600 604 609
Pyramidenwert 331
מסעד 40-60-70-4
Nomen: Armlehne, Erholung, Gallerie, Halt, Lebensunterhalt, Lehne, Pause, Plan, Rest, Rücken, Rückseite, Ruhe, Säule, Stütze, Unterstützung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Brüstung, (das/ ein) Geländer

Kommentar: Stütze/Lehne

Tipp: דעסמ = "Stütze", "Lehne"
Totalwert 174
Äußerer Wert 174
Athbaschwert 125
Verborgener Wert 578
Voller Wert 752
Pyramidenwert 484
מרגוע 40-200-3-6-70
Nomen: Erholung, Halt, Pause, Rest, Ruhe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Ruhe

Tipp: עוגרמ = "Erholung", "Ruhe"; עוגרמ-תיב = "Erholungsheim"
Totalwert 319
Äußerer Wert 319
Athbaschwert 300
Verborgener Wert 486 487 496
Voller Wert 805 806 815
Pyramidenwert 1091
מרגע 40-200-3-70
Nomen: Erholung, Ruhe
Verb(en), Adjektiv(e): ausgeruht, beruhigt

Kommentar: ausgeruht, beruhigt

Tipp: עגרמ = "ausgeruht" (Adj.) (עגורמ); "beruhigt" (Adj.) (עגרומ)
Totalwert 313
Äußerer Wert 313
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 480
Voller Wert 793
Pyramidenwert 836
מרגעה 40-200-3-70-5
Nomen: Ruhe, Ruheplatz, Stille, Zufriedenheit

Tipp: העגרמ = "Ruhe", "Stille"
Totalwert 318
Äußerer Wert 318
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 481 485 490
Voller Wert 799 803 808
Pyramidenwert 1154
משען 40-300-70-50
Nomen: Bohrwinde, Erholung, Halt, Hilfe, Lebensunterhalt, Lehne, Pause, Plan, Radschlüssel, Requisit, Rest, Ruhe, Säule, Stab, Stütze, Unterstützung, Widerlager, Wohlstand
Verb(en), Adjektiv(e): verspannen, verstreben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Stütze/ Unterstützung (von), (der/ ein) Halt/ Vorrat (von), (das/ ein) Unterstützungsmittel (von). (Stütze und Stütze): die totale Unterstützung

Tipp: ןעשמ = "Stütze" (ןעשימ)
Totalwert 1110
Äußerer Wert 460
Athbaschwert 28
Verborgener Wert 216
Voller Wert 676
Pyramidenwert 1250
משענת 40-300-70-50-400
Nomen: Arm, Belegschaft, Erholung, Halt, Knüppel, Krücke, Lebensunterhalt, Lehne, Leistengegend, Pause, Peitsche, Plan, Rest, Ruhe, Säule, Stab, Stange, Stock, Stütze, Team, Unterstützung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Stock/ Vorrat (von), (die/ eine) Stütze/ Krücke/ Unterstützung (von)

Tipp: תנעשמ = "Lehne"
Totalwert 860
Äußerer Wert 860
Athbaschwert 29
Verborgener Wert 222
Voller Wert 1082
Pyramidenwert 2110
מתינות 40-400-10-50-6-400
Nomen: Absichtlichkeit, Annehmlichkeit, Behutsamkeit, Besonnenheit, Feinheit, Gesetztheit, Langsamkeit, Liebenswürdigkeit, Maß, Mäßigkeit, Mäßigung, Milde, Mittelmäßigkeit, Ruhe, Sanftheit, Stille, Temperenzler, Verkleinerung, Vornehmheit, Weichheit

Tipp: תוניתמ = "Mäßigung"; "Behutsamkeit"
Totalwert 906
Äußerer Wert 906
Athbaschwert 141
Verborgener Wert 118 119 124 125 128 134
Voller Wert 1024 1025 1030 1031 1034 1040
Pyramidenwert 2842
נוח 50-6-8
Nomen: Ruhe, Ruhestatt
Verb(en), Adjektiv(e): angenehm, ausruhen, bequem, bleiben, einfach, gemütlich, genehm, griffig, gut, gutmütig, handlich, komfortabel, leicht, mild, nachsichtig, nahe, nützlich, praktisch, problemlos, ruhen, schnell, sich ausruhen, sorglos, unbekümmert, ungezwungen, weich, wohlhabend, zufrieden

Kommentar: angenehm/bequem (sich ausruhen)

Tipp: חונ, NUCH bedeutet "ruhend, ausruhen", d.h. "UN-bewegt"(?)!

חונ = "angenehm, bequem, leicht", aber auch "STR<Ecken, sICH niederlassen, dehnen";

IM SIN<NE von "demütigen Einverstanden sein<U-ND geschehen lassen" mit AL<le-M "was TIER-Leser-Geist widerfährt";

חנ, NoaCH bedeutet "Beruhigter, zur Ruhe gekommener"(Geist), das ist der Name des MANNES, der die הבת, "Arche und WORT ER<baut H-AT"!
Totalwert 64
Äußerer Wert 64
Athbaschwert 149
Verborgener Wert 462 463 472
Voller Wert 526 527 536
Pyramidenwert 170
נופש 50-6-80-300
Nomen: Amüsement, Erholung, Erholungszentrum, Freizeitanlage, Freizeitbeschäftigung, Halt, Kurgast, Pause, Rest, Ruhe, Urlauber
Verb(en), Adjektiv(e): basierend, urlauben

Tipp: שפונ = "Kurgast" (Qere: "K-UR+/- Gast"); SI-EHE auch: שפנ!
Totalwert 436
Äußerer Wert 436
Athbaschwert 97
Verborgener Wert 127 128 137
Voller Wert 563 564 573
Pyramidenwert 678
נח 50-8
Nomen: Noach, Noah, Ruhe
Verb(en), Adjektiv(e): amtierend, basierend, bewegungslos, nötig, obliegend, ruhen, ruhend, ruhig, schweigsam, sich ausruhen, still, stille, stumm

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Noah/ (Noach). (er/ es) ruhte/ verweilte/ neigte/ schwieg/ lagerte/ wartete. (er/ es) ließ sich nieder, (er/ es) hörte auf

Kommentar: (Qere: N~CH = (eine) "existierende~Kollektion")(= z.B. eine "DaT~EI" = "Glaube/Religion(=DT ist ein)Trümmerhaufen(= EI)" = geistig unbeweglich = stat-ISCH...)"ruhend" (Qere: "RU~H~END")

Tipp: "Noah" = חנ = "statisch ruh-end, ruhendes Ende, Beruhigter, zur Ruhe gekommener"(Geist), das ist der Name des MANNES, der die הבת, "Arche und WORT ER<baut H-AT"!

חנ = "Noah" = "(נ)existierende (ח)Kollektion" z.B. eine "DaT-EI, Glaube/Religion";

In der "Noah-Geschichte" "ver-selbst-ständigt" sich dieses "anoki-Ich". "Noah" wird in der Bibel "Zadik" genannt. "Zadik" ist ein "Gerechter"; "Zedek" bed. "Gerechtigkeit". In AT ist "Noah" der einzige, dem ich den Zadiktitel verliehen habe. Zedek beschreibt die "göttliche Tugend", nach der alle Menschen streben sollten. Nur einem wirklichen "Zadik" werde ich mich per. als "anoki-Ich" zu erkennen geben, denn er hat sich dann selbst zu "ein-H<unde-RT>PRO<ZeN-T" verstanden.

חנ = 50+8=58 "HinterD<EM LeBeN>IN<DeR Zeit" "ruht IM-MEER" dieser "W<er-T"!
Totalwert 58
Äußerer Wert 58
Athbaschwert 69
Verborgener Wert 456
Voller Wert 514
Pyramidenwert 108
נחת 50-8-400
Nomen: Behagen, Behaglichkeit, Freude, Gelassenheit, Genuß, Herabfahrung, Marinesoldat, Ruhe, Satisfaktion, Selbstzufriedenheit, Sorglosigkeit, Unbekümmertheit, Wohlbehagen
Verb(en), Adjektiv(e): abschwächen, dämpfen, einweichen, herabfahren, herabsteigen, herabsteigend, hinabbringen, hinabschicken, hinabsteigen, landen, niederdrücken, niederfahren, niederlegen, spannen

Zusätzliche Übersetzung: hinabsteigen, landen; abschwächen, dämpfen (Radio, Ton); Marinesoldat; Behagen, Behaglichkeit, Freude, Genuß

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Nahath. (das/ ein) Herabkommen/ SichSenken/ Ruhehalten/ Herabfahren. (die/ eine) Ruhe/ Stille. herabsteigend, (er/ es) scheute/ erschreckte, (er/ es) war zerbrochen, (er/ es) stieg/ sank hinab/ hinunter. hinabsteigend, (der/ ein) hinabsteigend(e(r)). (er/ es) senkte sich, (er/ es) kam herab (auf), (er/ es) lastete Hand, (er/ es) beeindruckte, (er/ es) spannte (= v Bogen), (er/ es) ebnete (= v Boden), (er/ es) drang ein (= v Pfeil), (er/ es) traf (= v Pfeil), (er/ es) trat nieder, (zu) spannen/ ebnen. (das/ ein) Spannen/ Ebnen/ Eindrücken

Kommentar: Behagen/Behaglichkeit/Freude/Genuß, hinabsteigen (Qere:: "H-IN-AB-ST-EI-GeN"), Marinesoldat

Tipp: תח~נ = "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<Erden (in) SCHR<Ecken versetzt"(siehe תח!); תחנ = "Ruhe", "Behagen", "Behaglichkeit"; "Freude", "Genuß"; "Marinesoldat"; kal. "hinabsteigen"; "landen"; hif. תיחנה = "herabschicken", "herunterlassen" (Qere: תיח~נה = "SI-EHE+/- (eine) lebendige ER<Schein-UNG")
Totalwert 458
Äußerer Wert 458
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 462
Voller Wert 920
Pyramidenwert 566
ניחותא 50-10-8-6-400-1
Nomen: Gemütlichkeit, Ruhe

Tipp: אתוחינ = "Gemütlichkeit", "RUHE"; אתו~חינ = "IN SICH SELBST ruhend, feststehend, stationär+/- (ein) aufgespannter Wachraum" (siehe את!)
Totalwert 475
Äußerer Wert 475
Athbaschwert 590
Verborgener Wert 582 583 588 589 592 598
Voller Wert 1057 1058 1063 1064 1067 1073
Pyramidenwert 1201
נפישה 50-80-10-300-5
Nomen: Entspannung, Muße, Ruhe

Tipp: השיפנ = "ENT-spannung", "Pause", "Urlaub machen"
Totalwert 445
Äußerer Wert 445
Athbaschwert 147
Verborgener Wert 126 130 132 135 136 141
Voller Wert 571 575 577 580 581 586
Pyramidenwert 1205
עודף 70-6-4-80
Nomen: Aktivsaldo, Arbeitslosigkeit, Ausschreitung, Erholung, Exzess, Halt, Massenentlassung, Mehrbetrag, Pause, Redundanz, Rest, Restbetrag, Ruhe, Selbstbeteiligung, Überangebot, Überfluss, Überflüssigkeit, Überfülle, Überlauf, Übermaß, Überschuß, Überschuss, Überströmventil, Umänderung, Untergang, Veränderung, Vergeudung, Verschwendung, Wechselgeld
Verb(en), Adjektiv(e): besonders, extra, gelegentlich, redundanzfrei, überreichlich, überschüssig, überzählig, übrig, ungerade, unnötig, zusätzlich

Zusätzliche Übersetzung: Überschuß, Rest (Kleingeld), Übermaß; überzählig, übrig

Tipp: ףדוע = "überzählig", "übrig" (Adj.)
Totalwert 880
Äußerer Wert 160
Athbaschwert 193
Verborgener Wert 501 502 511
Voller Wert 661 662 671
Pyramidenwert 386
רגיעה 200-3-10-70-5
Nomen: Beruhigung, Beschwichtigung, Entspannung, Erholung, Halt, Lockerung, Pause, Rest, Ruhe, Übereinstimmung, Zustimmung
Verb(en), Adjektiv(e): beruhigen

Tipp: העיגר = "Beruhigung" (siehe עגר!)
Totalwert 288
Äußerer Wert 288
Athbaschwert 340
Verborgener Wert 445 449 451 454 455 460
Voller Wert 733 737 739 742 743 748
Pyramidenwert 1187
רגע 200-3-70
Nomen: Augenblick, Friede, Liste, Minute, Moment, Protokoll, Ruhe, Sekunde, Stille, Weile
Verb(en), Adjektiv(e): erholen, gerinnen, ruhig sein, ruhig werden, still, weilen, weilend, zerreißen, zur Ruhe kommen, zweite, zweitens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Augenzwinkern, (der/ ein) Augenblick/ Moment. plötzlich, im Nu. einen Augenblick lang, (er/ es) versetzte in Bewegung/ Unruhe. (er/ es) fuhr an. (er/ es) wühlte/ wühlt auf. (der) aufwühlend, (er/ es) wurde hart, (er/ es) platzte/ platzt auf. (er/ es) berstete

Kommentar: (Qere: (IM)"AuGeN-Blick"/Moment...=) Ruhe/Stille (= RGWE)

Tipp: עגר = "Moment" bed. auch "Ruhe, Stille und Augenblick" -> עגר = das "sehen eines geistigen Augenblicks" -> JETZT-JETZT-JETZT-JETZT- JETZT-JETZT-JETZT... alle diese "MO-MeN<Te" sind immerwährend "JETZT", auch dann, wenn ich meinen "Focus" nur auf ein "bestimmtes JETZT" "kon-zen-TRIe<re"!

עגר = (ein) "rationaler geistiger AuGeN<Blick" (dies I<ST die geringste Währung DeR Zeit - so lang "MANN=GEIST<ein Auge auf und zu tut";

Jeder IN Deinem "IN<DI-Vision>AL-Bewusstsein"
"AUP<tauch-END-ER MOM-END"...
I<ST ein Produkt meiner "SCHÖPFER-WORT-MATRIX"!
MOM = םומ = "Fehler und FL-Ecken";
END = דנע = "UM-hüllen" und "anlegen"(von Schmuck);
END = דנע symb. eine "augenblicklich existierende Öffnung"!
E = "ENERGIE<und E steht für das lat. Ex"(lat. ex-voluto = "aus-/hinauf-/empor-wälzen/rollen/drehen

Totalwert 273
Äußerer Wert 273
Athbaschwert 210
Verborgener Wert 440
Voller Wert 713
Pyramidenwert 676
רוגע 200-6-3-70
Nomen: Beruhigung, Beschaulichkeit, Durchsichtigkeit, Erhebung, Frieden, Gelassenheit, Gemütsruhe, Gesetztheit, Heiterkeit, Helligkeit, Klarheit, Ruhe, Schweigen, Stille
Verb(en), Adjektiv(e): entspannt, erhöht, friedlich, leise, locker, ruhevoll, ruhig, sorglos, still

Tipp: עגור = "RUH-IG", "friedlich"
Totalwert 279
Äußerer Wert 279
Athbaschwert 290
Verborgener Wert 446 447 456
Voller Wert 725 726 735
Pyramidenwert 894
רוממות 200-6-40-40-6-400
Nomen: Durchlaucht, Erhabenheit, Erhebung, Frieden, Hochebene, Hochmut, Hochstimmung, Höhe, Klarheit, Majestät, Pracht, Prunk, Ruhe, Spitze, Stille, Sublimierung, Überlegenheit, Üppigkeit, Veredelung, Vorliebe, Würde

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Loblieder/ Lobpreisungen (von)

Tipp: תוממור = "Erhebeung", "Hochstimmung"; "Majestät"
Totalwert 692
Äußerer Wert 692
Athbaschwert 184
Verborgener Wert 408 409 410 418 419 428
Voller Wert 1100 1101 1102 1110 1111 1120
Pyramidenwert 1922
שאננות 300-1-50-50-6-400
Nomen: Geborgenheit, Gefühllosigkeit, Gleichgültigkeit, Gleichmut, Klarheit, Ruhe, Selbstgefälligkeit, Selbstzufriedenheit, Sicherheit, Sorglosigkeit, Stille, Unbekümmertheit, Wohlbehagen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ruhig, ungestört, stolz, sorglos, übermütig, sicher, (die (PI)) sorglose(n)/ stolze(n)/ sichere(n)

Tipp: תוננאש = "Sorglosigkeit", "Unbekümmertheit"
Totalwert 807
Äußerer Wert 807
Athbaschwert 501
Verborgener Wert 294 295 304
Voller Wert 1101 1102 1111
Pyramidenwert 2567
שאר 300-1-200
Nomen: Angehörige, Ausruhen, Blutsverwandte, Blutsverwandter, das Übrige, Erholung, Fleisch, Halt, Leib, Nahrung, Pause, Rast, Rest, Restbetrag, Ruhe, Ruhelage, Ruhestellung, Sauerteig, Überlebende, übrig Gebliebenes, Übrige, Übriges, Verwandte, Verwandter
Verb(en), Adjektiv(e): ausruhen, bleiben, ruhen, säuern, übrig, zurückbleiben

Zusätzliche Übersetzung: Fleisch bibl., Blutsverwandte

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Fleisch/ Ubriggelassene(s)/ Ubriggebliebene(s)/ Übrige(s) (von), (der/ ein) Blutverwandte(r)/ Rest/ Überrest/ Gärstoff/ Sauerteig (von), (er/ es) war/ ist/ blieb übrig

Tipp: רא~ש = (eine) "log-ISCH (unbewusst) schöpfer~ISCH~E Rationalität"; ראש = "RE~ST", "Übriggebliebene(s)", "Fleisch", "Blutsverwandte(r)" bibl.; kal. "B-Leib~eN", "allein gelassen werden"; pi. "säuern"(in Sauerteig umwandeln); nif. ראשנ = "B-Leib~eN", "übrig B-Leib~eN", "zurücklassen"; hif. ריאשה = "übrig lassen", "dalassen"; "so lassen, wie es ist";

רשב-ראש = "Blutsverwandter"
Totalwert 501
Äußerer Wert 501
Athbaschwert 405
Verborgener Wert 480
Voller Wert 981
Pyramidenwert 1102
שארית 300-1-200-10-400
Nomen: Abriss, Abschnitt, Einzelstück, Erholung, Geröll, Halt, Kippe, Pause, Relikt, Reliquie, Rest, Restbestand, Restbetrag, Reste, Restglied, Ruhe, Speiserest, Stoff, Stummel, Stumpf, Überbleibsel, Überrest, Übriges

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Uberbleibsel/ Übriggebliebene(s) (von), (der/ ein) Rest/ Uberrest (von). (Sg) (die) übrige(n) (von)

Tipp: תיראש = "RE~ST", "Überbleibsel"; "DI~vison~S-RE~ST" Math. (siehe ראש!)
Totalwert 911
Äußerer Wert 911
Athbaschwert 446
Verborgener Wert 490 496
Voller Wert 1401 1407
Pyramidenwert 2524
שבתון 300-2-400-6-50
Nomen: Ruhe, Ruhefeier, Ruhetag, Studienurlaub

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Ruhetag/ Feiertag (von), (die/ eine) Sabbatfeier/ Ruhezeit/ Feierzeit (von). (Sabbat von der Sabbatfeier): Sabbat der Sabbate

Tipp: ןותבש = "UPsoluter Ruhetag"

In "EX 31:17" steht nicht "IN" 6 Tagen machte Gott... sondern wörtlich: "W-EI<L 6-Tage machte J<HWH"! "Du<der Himmel und Du<die Erde" "und IM TAG SI<BeN" (WIR<D) "AUP<hören und die Arbeit...EIN<ST>EL<le-N"(= תבש = Schabat)" seine "SEE<le"(= שקנ)! Das lehrt Dich Geistesfunken, das "EIN<Z>IG EIN ewiger TAG" "DER TAG"(= םיוה bedeutet auch "HEUTE") Deiner "HeIM<kehr I<ST"! (SI-EHE: תבש/תב~בש!)
Totalwert 1408
Äußerer Wert 758
Athbaschwert 392
Verborgener Wert 538 539 548
Voller Wert 1296 1297 1306
Pyramidenwert 2770
שינה 300-10-50-5
Nomen: Ruhe, Schlaf, Schläfrigkeit, Schlafwagenschaffner, Schlummer, Traumland
Verb(en), Adjektiv(e): schlaffördernd

Kommentar: Schlaf (= SCHNH)

Tipp: הניש = (eine) "geschenkte Existenz WA-HR-nehmen" (siehe יש und הנ!); הנש = "Jahr, Schlaf"; "wechseln, lernen, wiederholen"; SI-EHE auch: ןיש!

Solange man seine Gedanken...
"unbewusst in Raum und Zeit verstreut"
und sICH SELBST mit seiner Persona verwechselt...
"schläft MANN noch"!

ER<ST wenn MANN "IM-ME(E)R bewusst HIER&JETZT I<ST",
"I<ST>MANN WACH"!

הנ~יש = "LOGOS-GOTTES+/- (das) Geschenk (einer) exisTIER-ENDE~N WA~HR-nehmung";
Totalwert 365
Äußerer Wert 365
Athbaschwert 141
Verborgener Wert 121 125 127 130 131 136
Voller Wert 486 490 492 495 496 501
Pyramidenwert 1335
שלו 300-30-6
Nomen: Eigenbedarf, Fadenwurm, Irrtum, Nachlässigkeit, Ruhe, Vergehen, Wachtel, Wachteln
Verb(en), Adjektiv(e): bedächtig, beruhigt, besitzanzeigendes Fürwort: sein, durchsichtig, eigen, eigenes, einfach, erhöht, friedlich, friedliebend, friedvoll, gemächlich, gesetzt, glatt, hell, idyllisch, klar, leise, pastoral, rein, ruhen, ruhevoll, ruhig, ruhig sein, sanft, selbstzufrieden, sorgenlos, sorglos, still, unerschüttert, ungestört, versöhnlich

Zusätzliche Übersetzung: Wachtel (Coturnix) Zo.; ruhen, ruhig sein; ruhig, sorglos; besitzanzeigendes Fürwort: sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schilo. (nach Schilo). (die/ eine) Wachtel, (coli Sg): (die) Wachteln, (sie) gediehen/ gedeihen, (sie) lebten in Frieden. (Chald): (die/ eine) Nachlässigkeit. (Chald): (der/ ein) Irrtum. (Chald): (das/ ein) Vergehen, sorglos, freudig, ruhig, zufrieden, glücklich, übermütig, (der/ ein) sorglose(r). (die/ eine) Ruhe/ Sicherheit

Kommentar: (Qere: SCHL~W = "SEIN+/- logisches~Licht")(= das SCH~L eines MANNES) "ruhen/ruhig sein/ruhig/sorglos" (= besitzanzeigendes Führwort) "sein...", "Wachtel" (Zo. Coturnix) (Qere:: "W-ACH~T~EL") (= "Wachteln" weisen nur einen geringen Geschlechtsdimorphismus auf - d.h. "MÄNN-CHeN&Weib-CHeN" "SIN~D Äußerlich" kaum "ZU~unter~SCH-EI-DeN")

Tipp: ו-לש = "LOGOS-LICHT SEIN" = kal. "ruhen", "ruhig sein"; "ruhig", "sorglos" (Adj.) (וילש); (besitzanzeigendes Führwort) "sein..."; ולש = "Wachtel" (Zo. Coturnix) Zo. (Qere: "W-ACH<T>EL"); ו~לש = "SEIN+/- log~ISCH~ES Licht" = "SEIN+/- Fehler" (siehe לש!)
Totalwert 336
Äußerer Wert 336
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 110 111 120
Voller Wert 446 447 456
Pyramidenwert 966
שלוא 300-30-6-1
Nomen: Ruhe
Verb(en), Adjektiv(e): ruhig
Totalwert 337
Äußerer Wert 337
Athbaschwert 502
Verborgener Wert 220 221 230
Voller Wert 557 558 567
Pyramidenwert 1303
שלוה 300-30-6-5
Nomen: Gelassenheit, innere Sicherheit, Ruhe, Sicherheit, Sorglosigkeit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sorglos, freudig, ruhig, zufrieden, übermütig, (die/ eine) sorglose/ freudige/ ruhige. (der/ ein) Segen/ Reichtum/ Übermut. (die/ eine) Ruhe/ Sicherheit/ Sorglosigkeit. (das/ ein) Glück

Kommentar: "innere Sicherheit"

Tipp: הולש = "Ruhe", "INNERE Sicherheit", "Sorglosigkeit", "Gelassenheit"; הו~לש = "LOGOS-LICHT+/- aufgespannte WA~HR-nehmung";

םיליסכ-תולש = "Sorglosigkeit der Narren", "Narren PARA-dies"
Totalwert 341
Äußerer Wert 341
Athbaschwert 192
Verborgener Wert 111 112 115 116 120 121 125 130
Voller Wert 452 453 456 457 461 462 466 471
Pyramidenwert 1307
שלווה 300-30-6-6-5
Nomen: Bequemlichkeit, Durchsichtigkeit, Friede, Frieden, Friedfertigkeit, Friedlichkeit, Gefühllosigkeit, Gesetztheit, Gleichgültigkeit, Gleichmut, Helligkeit, Klarheit, Ruhe, Sorglosigkeit, Stille, Unbekümmertheit
Verb(en), Adjektiv(e): sanft
Totalwert 347
Äußerer Wert 347
Athbaschwert 272
Verborgener Wert 117 118 119 121 122 123 126 127 128 131 132 136 137 141 146
Voller Wert 464 465 466 468 469 470 473 474 475 478 479 483 484 488 493
Pyramidenwert 1655
שלום 300-30-6-40
Nomen: Abschiedskuss, Entgelt, Ergehen, Friede, Frieden, Gedeihen, Gesundheit, Grußwort in Israel, Heilsein, Landfrieden, Lebewohl, Ruhe, Schalom, Shalom, Unversehrtheit, Vergeltung, Wohlbefinden, Wohlfahrt, Wohlstand

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schallum. (der/ ein) Friede/ Wohlstand/ Erfolg/ Freund/ Ersatz (von), (die/ eine) Ganzheit/ Unversehrtheit/ Freundschaft/ Vergeltung/ Bestechung (von), (das/ ein) Wohlsein/ Befinden/ Ergehen/ Wohlergehen/ Wohlbefinden/ Heil/ Befinden (von), wohlbehalten, unversehrt, sorglos

Kommentar: Frieden (Qere: "FRI-EDeN") = Ruhe/Wohlbefinden/(gutes)"ER-G-EHE-N"

Tipp: םולש = "Heil, FRI-EDEN, Wohlbefinden, Ruhe", "gutes>ERG-EHE<N"; "ENT-GeL<T", "Bezahlung"

"IMME(E)R<wie-DeR"( רד = "GeN<ER-AT-ION"!) diese große Erkenntnis, dass es zu nichts führt ETwas verändern zu wollen, solange man NUR ein "einseitiges Ziel anstrebt"!

"NUR gesund sein wollen" ist genau so einseitig wie "NUR krank sein"...
"WIRK-LICHT HEIL SEIN" ist ein vollkommen anderer Zustand! Wenn ich "gesund sein will" setzt das voraus, dass ICH glaube, "JETZT<nicht vollkommen, d.h. krank zu sein"!
Mit dieser fehlerhaften Denkweise will ICH in einer von MIR JETZT<ausgedachten Zukunft ETwas (= ein von mir einseitig bestimmtes Ideal) erreichen, von dem ICH glaube...
dass es JETZT noch nicht DA sei!

AL<le-S was ist, kann "IMME(E)R<NUR>HIER&JETZT IN MIR<in Erscheinung treten"!
Totalwert 936
Äußerer Wert 376
Athbaschwert 112
Verborgener Wert 150 151 160
Voller Wert 526 527 536
Pyramidenwert 1342
שלי 300-30-10
Nomen: Bergwerk, Mine, Ruhe, Sicherheit, Stille, Ungestörtheit, Zeche
Verb(en), Adjektiv(e): besitzanzeigendes Fürwort: mein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: welch~ zu mir. Welch~ mir gehört, (die/ eine) Sicherheit/ Ruhe

Kommentar: (SCHLI = besitzanzeigendes Führwort) "MEIN~" (Qere: SCHLI = "LOGOS-LICHT-GOTTES+/- (U~ND das) log-ISCH-E~Licht (eines) Intellektes")

Tipp: ילש = (besitzanzeigendes Führwort) "MEIN~"; "LOGOS-LICHT-GOTTES" und bedeutet "Ruhe", "Stille", "Ungestörtheit" bibl.; י~לש = "MEIN+/- log-ISCH-ES L-ICH<T" = "MEIN+/- Fehler" (siehe לש!); ילש = (das) "log~ISCH~E L-ICH<T (eines) Intellektes"
Totalwert 340
Äußerer Wert 340
Athbaschwert 62
Verborgener Wert 108 114
Voller Wert 448 454
Pyramidenwert 970
שפי 300-80-10
Nomen: baumlose höhergelegene Fläche, Gesundheit, Höhe, in Ruhe, kahle Höhe, kahler Hügel, Normalzustand, Piste, Ruhe
Verb(en), Adjektiv(e): hoher, hohler

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schephi. (die/ eine) kahle Höhe/ Stelle. (der/ ein) kahle(r) Hügel, (der/ ein) Feldhügel, (der/ ein) Gipfel, (die/ eine) Blöße

Kommentar: Gesundheit/Normalzustand, in Ruhe (Adj.)

Tipp: י~פש = "MEIN+/- log~ISCH~ES Wissen"(siehe ףש!); יפש = (die/eine) "kahle Höhe/Stelle", (der/ein) "kahle(r) HüGeL", (der/ein) "Feldhügel", (der/ein) "Gipfel", (die/eine) "Blöße"; "Gesundheit", "Normalzustand"; "in Ruhe" (Adv.)
Totalwert 390
Äußerer Wert 390
Athbaschwert 48
Verborgener Wert 69 75
Voller Wert 459 465
Pyramidenwert 1070
שקט 300-100-9
Nomen: Bewegungslosigkeit, Erhebung, Friede, Frieden, Geräuschlosigkeit, Klarheit, Mutter, Ruhe, Ruhehaben, Schweigemarsch, Schweigen, Sorglosigkeit, Stummheit, Ungestörtheit
Verb(en), Adjektiv(e): ängstlich, bedächtig, beruhigen, beruhigt, bewegungslos, erhöht, friedlich, friedliebend, friedvoll, gemächlich, geräuschlos, leise, mausgrau, ruhend, ruhevoll, ruhig, ruhig sein, sanft, schweigsam, sich beruhigen, sorgenlos, sorglos, still, stille, stumm, versöhnlich, wortlos, zurückgezogen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ruhe/ Frieden habend, still/ sicher seiend, (er/ es) hatte Ruhe/ Frieden. (er/ es) verhielt sich ruhig, (er/ es) hielt zurück, (er/ es) ruhte, (er/ es) war still/ sicher. (er/ es) rührte sich nicht, (die/ eine) Ruhe

Tipp: טקש = (der göttliche) "LOGOS+/- (eine) log-ISCH affine Spiegelung"; טקש = "Ruhe", "Stille"; kal. "ruhig sein", "sich beruhigen", "sorglos sein"; hif. טיקשה = "beruhigen"; "ruhig", "still" (Adj.); ט-קש = "SCH(=log~ISCH~E)<ECK Spiegelung" (siehe קש!);

וירמש לע טקש = "ruhig<B-Leib<eN", "unberührt<B-Leib<eN";
ותעד הטקש = "beruhigt sein";
טקש-יא = "UN>RUHE" (= "NICH<T>RUHE<N")

Totalwert 409
Äußerer Wert 409
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 546
Voller Wert 955
Pyramidenwert 1109
שתיקה 300-400-10-100-5
Nomen: Aussageverweigerung, Mutter, Ruhe, Schweigegelübde, Schweigeminute, Schweigen, Schweigsamkeit, Stille, Verschwiegenheit, Zurückhaltung
Verb(en), Adjektiv(e): schweigen

Tipp: הקיתש ="SCHW-EI-GeN"
Totalwert 815
Äußerer Wert 815
Athbaschwert 137
Verborgener Wert 157 161 163 166 167 172
Voller Wert 972 976 978 981 982 987
Pyramidenwert 3335
שתקנות 300-400-100-50-6-400
Nomen: Quietismus, Ruhe, Schweigen, Schweigsamkeit, Stille, Verschlossenheit

Tipp: תונקתש = "Schweigsamkeit"
Totalwert 1256
Äußerer Wert 1256
Athbaschwert 97
Verborgener Wert 220 221 230
Voller Wert 1476 1477 1486
Pyramidenwert 4762
תנומה 400-50-6-40-5
Nomen: Gewebeflor, Haarseite, Mittagsschlaf, Mittagsschläfchen, Nickerchen, Ruhe, Schlaf, Schläfchen, Schlummer
Verb(en), Adjektiv(e): dösen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schlaf/ Schlummer

Tipp: המונת = "Schlummer"(Qere: "SCHL+/- U~+M/~-M~ER"), "Schlaf", "Schläfchen"(Qere: "SCHL+/- Äffchen") siehe auch םינ/םונ/םנ!
Totalwert 501
Äußerer Wert 501
Athbaschwert 190
Verborgener Wert 109 110 113 114 118 119 123 128
Voller Wert 610 611 614 615 619 620 624 629
Pyramidenwert 2303
תרדמה 400-200-4-40-5
Nomen: Betäubung, Bewusstlosigkeit, Erstarrung, Lethargie, Ruhe, Schlaf, Schläfrigkeit, Schlafsucht, Schlummer, tiefer Schlaf, Tiefschlaf, Überwinterung, Winterschlaf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) tiefe(r) Schlaf, (die/ eine) Betäubung/ Schläfrigkeit

Kommentar: (Qere: TR~DMH = (die) "REI~HE (einer) geöffneten gestaltgewortenen WA~HR-nehmung" = TRDMH = (ein) "TI~EF-Schlaf")(= jede "IM~Tiefschlaf" eines unbewussten Geistes log~ISCH "aufgespannte Gedanken-REI~HE"(= TR) "GLeICH~T"(= DMH) dem "Intellekt des träumenden Geistes" - DeR seine Gedanken~Gänge "DeR REI~HE NaCH" IM~TRaum unbewusst "aus SICH SELBST~herausgeneriert"!)(Qere: TRD-MH? )

Tipp: המדרת = ein "tiefer Schlaf", einem ihm selbst nicht bewussten "Ohmachts-Zustand", IN D-EM ER s-ich "IN seinem T-Raum personifiziert betrachtet"!

"MANN ER-W-ACHT", wenn MANN "sICH wieder SELBST" AL<S bewussten Schöpfer "der Vielheit der Menschen-Tiere" "ER-kenn<T"!

"MANN ER-W-ACHT" aus der "tiefen Bewusst<losIGkeit von המדרת" (Gen 2:21), in die MANN AL<S םדא gefallen I<ST und םיהלא IHM eine "הלצ, ZeL<LA, d.h. "eine Seite", auch "Rippe", "ENT-W<End-ET" hat, UM "DA<raus" seine "Frau" zu "B-ILD<eN", die IN und AUS IHM SELBST... ständIG unbewusst "AL<T-ES und neues Leben herauf-be-schwört"!

Durch die "Be-Geist-erung" Deiner Frau für "Menschen-Kinder +/= Tiere" zieht SIE dICH, "DeN unbewusst distanzierten MENSCHEN-Geist" IN ihre/Deine eigenen persönlichen "raumzeitlichen Vorstellungen" hinein.
Totalwert 649
Äußerer Wert 649
Athbaschwert 204
Verborgener Wert 787 791 796
Voller Wert 1436 1440 1445
Pyramidenwert 2897
53 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf