Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

18 Datensätze
ברך 2-200-20
Nomen: Biegung, Knie, Kniegelenk, Kniekehle, Konsolfräsmaschine
Verb(en), Adjektiv(e): beglückwünschen, begrüßen, knien, loben, preisen, segnen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu segnen, (das/ ein) Segnen, (er/ es) segnete/ segnet/ pries/ beglüdcwünschte/ verwünschte/ verfluchte. (er/ es) wünschte Segen zu. segne/ verfluche (du)!, (er/ es) kniete sich nieder, (das/ ein) Knie. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Weichlichkeit/ Verweichlichung

Kommentar: (Qere: BRK = "SE~GeN", BR~K = "DEIN~Äußeres", B~RK = "IN+/- W-EI~CHL-ICH-KEIT")(= "EI~CHL-ICH" = (DeR)"Trümmerhaufen (eines) Weltlichen-ICH")

Tipp: ךרב = "loben, preisen, segnen" aber auch auf die "K-NIE fallen"("IM SIN<N" von "sICH VER<beugen" und vor der Vollkommenheit meiner "WORT<Schöpfung" demutsvoll "(nieder-)knien"!); ךרב bedeutet "Dein Außen"; Knie = Ecke!

"KN-IE" hebraisiert = הי-ןכ und das bedeutet: die "BASIS ist GOTT"!

ךרב = "DEINE+/- polare~Rationalität"(= "DEIN<Äußeres" siehe רב!);

"Menschen zu segnen" bedeutet:
ICH fördere die Heimkehr meiner eigenen SEE<le-N-Teile und BI<N meinen eigenen SEE<le-N-Teilen dabei behilflich, sich selbst von ihrer vergänglichen Säugetier-Welt zu entwöhnen, indem ICH ihnen zuerst einmal dabei helfe, ihre selbst-ausgedachte MATRIX AL<S ihre eigene "selbst-gemachte und ausgedachte Glaubens-Illusion" zu ER<kennen!

Totalwert 702
Äußerer Wert 222
Athbaschwert 333
Verborgener Wert 800
Voller Wert 1022
Pyramidenwert 426
גדל 3-4-30
Nomen: Größe, Grösse, Quaste
Verb(en), Adjektiv(e): anbauen, aufziehen, davonbringen, groß werden, groß werdend, großgezogen, gross sein, gross werden, grossziehen, großtun, großwerden, großziehen, heranwachsen, heranwachsend, preisen, steigend, überwältigend, wachsen, wachsend, wachsenlassen, zunehmend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Giddel. wachsen zu lassen, (er/ es) wurde/ war groß/ bedeutend. (er/ es) wuchs heran, (er/ es) ließ heranwachsen, (er/ es) ließ groß/ lang sein/ werden. (er/ es) lobte/ pries/ achtete/ ehrte. (er/ es) erwies sich als groß/ mächtig. (er/ es) machte groß/ angesehen/ mächtig, groß, größer, berühmt, stolz, älter, großartig, (der/ das/ ein) große~, (die/ eine) Größe/ Kraft/ Macht/ Würde/ Hoheit/ Kraft/ Ehre/ Großartigkeit/ Prahlerei (von), (der/ ein) Stolz/ Hochsinn/ Hochmut (von)

Kommentar: (Qere: G~DL = "GEIST+/- geöffnetes~(phys.)Licht")(= jede "Raum/Zeit-L-ICH~ausgedachte Ausdehnung" I~ST eine rational log/lug-ISCH definierte)"Größe"

Tipp: לדג = "GEIST+/- geöffnetes (phys.) Licht" und bedeutet u.a. "HERR<L-ICH<(T)", aber auch "Kraft, M>ACHT und die Grösse".

Habe "GeDuL<D"(GDL = לדג = "heran-wach-se(h)n, großziehen") mein Kind, JCH UP habe AL<le-S bestens für Dich eingerichtet!

An Deiner "kindlichen Neugier" diese W-ORTE "verstehen zu wollen" zeigt sich MIR Deine "geistige Reife"!
Nicht wie gut Du sie "durchschaut zu haben glaubst" ist für mJCH UP ausschlaggebend, sondern Deine LIEBE und Geduld, alles "VOLLKOMMEN" durchschauen zu mögen!

Du Gotteskindlein "REI<F-ST ZUR Zeit" hinter einer sich ständIG verändernden "Menschen-Persona" zur "vollkommenen LIEBE heran"!
Die "T-Raumwelt", IN der Du Geistesfunken Dich ZUR Zeit wähnst, ist "Deine persönliche MATRIX", d.h. "Deine persönliche Gebärmutter"!

Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 320
Verborgener Wert 544
Voller Wert 581
Pyramidenwert 47
הגה 5-3-5
Nomen: Ächzen, Befehl, Beschweren, Brummen, Gemurmel, Geräusch, Geschwätz, Geseufze, Gespräch, Helm, Klagen, Klang, Knurren, Laut, Lenkrad, Lenkvorrichtung, Nachricht, Ruder, Schall, Seitenruder, Silbe, Steuer, Steuerruder, Stimme, Stöhnen, Sturzhelm, Ton, Wort, Worte
Verb(en), Adjektiv(e): ausdenken, aussprechen, brummeln, leegierig, murmeln, nachdenken, nachsinnen, preisen, reden, sinnen, steuerlos, verwerfen

Zusätzliche Übersetzung: aussprechen, ausdenken, sinnen, nachdenken; Steuer (Lenkvorrichtung)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu gurren, (das/ ein) Gurren/ Knurren/ Seufzen/ Murmeln/ Denken/ Nachdenken/ Sprechen/ Surren/ Summen/ LeiseReden/ FürSichReden/ Nachsinnen/ Reden. (er/ es/ man) schaffte fort, (er/ es/ man) entfernte/ verscheuchte/ schied/ trennte. (das/ ein) Gemurmel/ Geschwätz/ Stöhnen. (die/ eine) Klage

Kommentar: (= ETwas) "aussprechen/ausdenken", "sinnen/nachdenken", "Laut/Ton", "Steuer(-Rad)"(= Lenkvorrichtung)

Tipp: הגה (= ETwas) "aussprechen/ausdenken", "sinnen/nachdenken", "Laut/Ton", "Steuer(-Rad)"(= Lenkvorrichtung); הגה = (der) "QUINTESSENZ-GEIST+/- geistig/intellektuelle~WA-HR-nehmung"; Beachte: ה+>ג<-ה!
Totalwert 13
Äußerer Wert 13
Athbaschwert 380
Verborgener Wert 72 76 80 81 85 90
Voller Wert 85 89 93 94 98 103
Pyramidenwert 26
הדר 5-4-200
Nomen: Ausmaß, Auszeichnung, Bedeutung, Ehre, Eleganz, Erhabenheit, Geschlecht, Glanz, Großartigkeit, Größe, Herrlichkeit, Hoheit, Lobpreis, Majestät, Pomp, Pracht, Prachtentfaltung, Prunk, Respekt, Ruhm, Schmuck, Schönheit, Würde, Zier, Zitrusfrucht, Zitrusfrüchte, Zitrusgewächs
Verb(en), Adjektiv(e): auszeichnen, ehren, genaunehmen, preisen, vorziehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hadar. (der/ ein) Glanz/ Schmuck (von), (die/ eine) Pracht/ Herrlichkeit/ Hoheit/ Ehre/ Berühmtheit (von), (er/ es) ehrte/ begünstigte. die Generation/ Rundung. das Geschlecht/ Lebensalter/ Menschenalter/ Menschengeschlecht. der Kreis/ Kreislauf/ Zeitraum. (Sg): die Zeitgenossen

Tipp: רדה = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) WA~HR-genommene GeN~ER~AT~ION"(siehe דה und רד!); "ER<Ha~BeN~H~EIT", "PR>ACHT", "SCHM<UCK"; "ZI~TR~US-Frucht"; kal. "ehren"; ר~דה = (DeR) "Widerhall (der eigenen) UR~Teile";

pi. רדה = "preisen; genau nehmen"; nif. רדהנ = "geehrt sein, ausgezeichnet sein"; hit. רדהתה = "sICH<schmücken", "sICH ER<H-Eben"
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 193
Verborgener Wert 741 745 750
Voller Wert 950 954 959
Pyramidenwert 223
הלל 5-30-30
Nomen: Dekoration, Ehre, Lob, Lobeserhebung, Lobgesang, Loblied, Lobpreis, Lobpreisung, Lobrede, Lobsprüche, Preis, Psalm, Psalmen, Respekt, Ruhm, Schönheit, Verherrlichung
Verb(en), Adjektiv(e): loben, lobpreisen, preisen, rasen, rasend, rühmen, sich austoben, toben, unsinnig

Zusätzliche Übersetzung: lobpreisen, rühmen; rasen, toben,sich austoben; "Hallei", Lobgesang Rel.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hillel. (er/ es) pries/ preist/ jubelte/ lobte

Kommentar: (Qere: HL~L = "QUINTESSENZ-LICHT+/- (phys.)~Licht")

Tipp: ל~לה = "QINTESSENZ-LICHT+/- (phys.) Licht"; "Lobgesang"; pi. "lobpreisen, rühmen"; hit. ללהתה = "sich rühmen"; hit. ללוהתה = "rasen, toben, sich austoben"
Totalwert 65
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 89 93 98
Voller Wert 154 158 163
Pyramidenwert 105
השתבח 5-300-400-2-8
Nomen: Staunen
Verb(en), Adjektiv(e): besser werden, sich preisen

Tipp: hit. חבתשה = "sich preisen"; "reifen" (bsd. Wein) (siehe חבש!)
Totalwert 715
Äußerer Wert 715
Athbaschwert 453
Verborgener Wert 877 881 886
Voller Wert 1592 1596 1601
Pyramidenwert 2437
זכר 7-20-200
Nomen: Ablaufverfolgung, Außengewinde, Erinnerung, Erinnerungsvermögen, Erwähnung, Gedächtnis, Gedenken, Leiterbahn, Mann, Männchen, Männliches, Maskulinum, Nennung, Rüde, Spur, Widder
Verb(en), Adjektiv(e): als Maskulin gebrauchen, bekennen, denken an, erinnern, erwähnen, gedenken, im Gedächnis behalten, im Gedächtnis behalten, männlich, nachspüren, nennen, preisen, sich erinnern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: eingedenk zu sein, (das/ ein) EingedenkSein. männlich, (der/ das/ ein) männliche~ . (der/ ein) Mann/ Gedanke/ Name. (das/ ein) Männchen/ Männliche(s). (das/ ein) Gedenken/ Gedächtnis (von), (die/ eine) Erinnerung/ Einprägung/ Erwähnung (von), (er/ es) erinnerte sich, (er/ es) behielt im Gedächtnis, (er/ es) war eingedenk, (er/ es) gedachte/ gedenkt, (er/ es) prägte sich dem Gedächtnis ein. eingedenk seiend, gedenke/ erinnere (du)!

Kommentar: (Qere: Sz-KR = (die männliche) "VOLLKOMMENHEIT (eines) LA~+M-M")(= d.h. die "VOLLKOMMENHEIT des LICHT-SCHÖPFER (I~ST) M+~-M") (Qere: Sz~KR = (die) "Selektion (einer) W~EI-DE")(= d.h. die "Selektion eines aufgespannten~Trümmerhaufen von Wissen"(= "Wiesen" SIN~D ausgedachte "W~EI-DeN" - sozusagen "BE~Wiesen")

Tipp: רכז = "Gedenken", "MANN", "männLICHT"; רכז = "selekTIERtes LA<MM" (siehe רכ!)

EIN MENSCH (= םדא = 45 ) muss, wenn ER LIEBE ER<leben möchte, "ZW-EI<S-EIN"! ER muss הבקנו רכז sein, d.h. "Gedenken<U-ND Ausgedachtes", wenn ER etwas "ER<Leben" will! "הבקנו רכז", das bedeutet: "männlich<und weiblich", aber auch "(Ge-)Denken und unterirdischer Gang", gleichzeitig in einem Geist (siehe 1 Mose 01:27)!

"Einheit und Vielheit", "Denker(= רכז und(= ו) Ausgedachtes(= הבקנ)", "DVD und Film" gehören "IM-ME(E)R" "untrennbar zusammen"! "Sie" kann trotz ihrer scheinbaren Abwesenheit, "IM-ME(E)R" nur "IN UNS SELBST<anwesend sein"! IM Selbst-Erlebnis eines bewussten ICH hebt sich der imaginäre Gegensatz von männlich und weiblich von SELBST auf!

רכז = "ERinner<UN-G"; רכז symb. "GEIST und (Aus-)Denker";
Totalwert 227
Äußerer Wert 227
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 450
Voller Wert 677
Pyramidenwert 261
זמר 7-40-200
Nomen: Bänkelsänger, Chanson, Dichter, Elend, Gesang, Kirchengesang, Lage, Laie, Lerche, Lied, Loblied, Melodie, Minnesänger, Ruf, Saitenspiel, Sänger, Sängerin, Schriftsteller, Sexualpartner, Singen, Singsang, Singvogel, Spiel, Spielmann, Ton, Verlieben, Vokalist, Vokalistin
Verb(en), Adjektiv(e): beschneiden, beschneiden der Reben, lobsingen, musizieren, preisen, singen, spielen

Kommentar: Sänger, singen, Lied/Spiel/Saitenspiel

Tipp: רמז = "Sänger", "Lied", "Gesang"; pi. "SIN~GeN"
Totalwert 247
Äußerer Wert 247
Athbaschwert 83
Verborgener Wert 410
Voller Wert 657
Pyramidenwert 301
ידא 10-4-1
Verb(en), Adjektiv(e): preisen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Chald): die Hand, (die) Hände/ Tatzen
Totalwert 15
Äußerer Wert 15
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 544 550
Voller Wert 559 565
Pyramidenwert 39
ידה 10-4-5
Verb(en), Adjektiv(e): anerkennen, beichten, bekennen, danken, eingestehen, niederwerfen, preisen, werfen, werfen von Steinen, zugeben

Zusätzliche Übersetzung: danken, anerkennen, zugeben, eingestehen; werfen (Steine)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hre (Sg) Hand/ Macht/ Stärke. (Chald): seine Hand

Kommentar: danken/anerkennen, zugeben/eingestehen, werfen (von Steinen)

Tipp: הדי = "GOTT+/- (eine) intellektuell geöffnete WA-HR-nehmung"; ה-די = "ihre (fem.) Hand, Kraft, Stärke" (siehe די!); hif. הדוה = "danken"; "anerkennen"; "zugeben", "eingestehen"; pi. הדי = "werfen Steine"
Totalwert 19
Äußerer Wert 19
Athbaschwert 230
Verborgener Wert 435 439 441 444 445 450
Voller Wert 454 458 460 463 464 469
Pyramidenwert 43
נוה 50-6-5
Nomen: Au, Aue, Aufenthalt, Aufenthaltsort, Klagelied, Weide, Weideplatz, Wohnstätte, Wohnung
Verb(en), Adjektiv(e): lieblich, preisen, schön, schön sein, verherrlichen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Wohnstätte/ Wohnung/ Niederlassung/ Aue/ Weide (von), (der/ ein) Aufenthalt (von), schön, lieblich

Kommentar: (Qere: N~WH = (eine) "exisTIER-END~aufgespannte WA~HR-nehmung") "schön sein", "Au(e)/Wohnstätte", "schön/lieblich" (= oder ein) "Klagelied" (Qere: KL~age~LI-ED")

Tipp: הונ = (eine NUR) "exisTIER-END aufgespannte WA~HR-nehmung"; "Aue", "W~EI~DE", "Wohnstätte" (הוונ); "schön", "lieblich" (Adj.) (הוונ)
Totalwert 61
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 179
Verborgener Wert 63 64 67 68 72 73 77 82
Voller Wert 124 125 128 129 133 134 138 143
Pyramidenwert 167
פאד 80-1-4
Nomen: Luxus, Pracht
Verb(en), Adjektiv(e): ausschmücken, preisen, verherrlichen, verschönern, zieren
Totalwert 85
Äußerer Wert 85
Athbaschwert 506
Verborgener Wert 545
Voller Wert 630
Pyramidenwert 246
פאר 80-1-200
Nomen: Blühen, Blume, Blüte, Durcheinander, Eleganz, Fülle, Glanz, Glorie, Großartigkeit, Herrlichkeit, Höhepunkt, Kopfbinder, Kopfbund, Kopfschmuck, Luxus, Luxusartikel, Macht, Pomp, Pracht, Prächtigkeit, Prunk, Reichtum, Schmuck, Staat, Turban, Üppigkeit, Vornehmheit, Würde, Zustand
Verb(en), Adjektiv(e): ausschmücken, prachtvoll, preisen, rühmen, verherrlichen, verschönern, zieren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Haube/ Kopfbinde/ Tiara. (der/ ein) Kopfschmuck/ Turban. Zu schmücken/ zieren/ verherrlichen

Kommentar: "P-REI-SEN"/verherrlichen/ausschmücken/zieren

Tipp: ראפ = "die göttliche Weisheit, reines geistiges SCHÖPFER-LICH<T";

ראפ = "konstruierendes Wissen, erschaffene berechnende Rationalität";

ראפ = "LUX<US", "TUR~BaN" (ein Kopfschmuck); "PR-ACHT"; pi. "verschönern", "zieren", "ausschmücken"; "verherrlichen", "preisen"; hit. ראפתה = "sich rühmen"
Totalwert 281
Äußerer Wert 281
Athbaschwert 409
Verborgener Wert 425
Voller Wert 706
Pyramidenwert 442
קילוס 100-10-30-6-60
Nomen: Lob, Preisen, Rühmen
Totalwert 206
Äußerer Wert 206
Athbaschwert 152
Verborgener Wert 188 189 194 195 198 204
Voller Wert 394 395 400 401 404 410
Pyramidenwert 702
קלוס 100-30-6-60
Nomen: Lob, Preisen, Rühmen

Tipp: סולק = "Lob", "Preisen" (Qere: "P-REI<se(h)n") (סוליק)
Totalwert 196
Äußerer Wert 196
Athbaschwert 112
Verborgener Wert 184 185 194
Voller Wert 380 381 390
Pyramidenwert 562
קלס 100-30-60
Nomen: Gespött, Hohn, Spott, Verachtung, Verschmähung
Verb(en), Adjektiv(e): loben, preisen, schmähen, verspotten

Kommentar: Spott, pi. verspotten, pi. loben/preisen

Tipp: סלק = "Spott". "Lob"; pi. "verspotten"; "loben", "preisen"; hit. סלקתה = "zum Gespött W<Erden"
Totalwert 190
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 32
Verborgener Wert 178
Voller Wert 368
Pyramidenwert 420
רומם 200-6-40-40
Nomen: Erhöhung, Lobgesang, Lobpreis
Verb(en), Adjektiv(e): aufziehen, erheben, preisen
Totalwert 846
Äußerer Wert 286
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 396 397 406
Voller Wert 682 683 692
Pyramidenwert 938
שבח 300-2-8
Nomen: Akkolade, Auszeichnung, Begünstigung, Belobigung, Ehre, Ehrung, Gewinn, Lob, Lobender, Lobeserhebung, Lobgesang, Loblied, Lobrede, Lobsprüche, Preis, Psalm, Ritterschlag, Ruhm, Steigerung, Verherrlichung, Vorteil, Zunahme
Verb(en), Adjektiv(e): besänftigen, beschwichtigen, loben, lobpreisen, preisen, preiswürdig, rühmen, stillen

Kommentar: (Qere: SCH~BCH = (göttlicher" "LOGOS+/- (eine) log~ISCH-E polare~Kollektion") "Lob/Preis/Auszeichnung", pi. "loben/preisen" (Qere: "LO~BeN"/"P-RAI~SE(H)N")

Tipp: חב~ש = (göttlicher) "LOGOS+/- (eine) log~ISCH-E polare~Kollektion"; חבש = "Lob", "Preis" (Qere: "P-REI<S"), "Auszeichnung"; kal. "loben", "preisen"; "besänftigen", "beschwichtigen" (Zorn); hit. חבשתה = "sich preisen", "sich einer Sache rühmen"; "reifen" (bsd. Wein); hif. חיבשה = "besänftigen"; "verbessern", (Boden) "melioriern";

Es gibt keine "göttlichere A<US-Zeichnung" wie die, AL<S Mensch ausschließlich für UNSEREN HERRN "arbeiten zu dürfen"!

Es gibt keine "größere Belohnung" AL<S "seine SEE-LIG<K-EI-T"
"IN UNSEREM ewigen HIER&JETZT" "SELBST ER<fahren zu dürfen"!

Totalwert 310
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 362
Verborgener Wert 870
Voller Wert 1180
Pyramidenwert 912
18 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf