Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

12 Datensätze
אב 1-2
Nomen: Ahne, Ahnherr, Anfang, Anführer, Chef, Durchschnitt, Eltern, erste Blüte, Familienoberhaupt, Frische, Frische der Pflanze, Frucht, Früchte, Führer, Gebieter, Geist, Geistlicher, Gönner, Gott, Knospe, knospende Blüte des Baumes, Kopf, Kraft der Pflanze, Leiter, Mäzen, Meister, Meisterprüfung, Mittelwert, Originalcode, Patriarch, Patron, Quelle, Schirmherr, Spross, Stammform, Stammvater, Totengeist, Trieb, Ursprung, Vater, Vatertier, Vorfahr, Vorfahre, Vorläufer, Vorsitzender
Verb(en), Adjektiv(e): aufblühen, aufknospen, meistern

Zusätzliche Übersetzung: "Av", 11. Monat d. jüd. Jahres (Juli-August); Knospe, erste Blüte, Vater

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Vater/ Erzeuger/ Vorfahre/ Stammvater/ Berater/ Lehrer (von), (die/ eine) Knospe/ Blüte/ Frische/ Kraft, (das/ ein) Grün, (der/ ein) Geist/ Weinschlauch

Kommentar: (Qere: AB = "VATER", A~B = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH-E Polarität/außer-H-AL~B")(= Beachte: das Präfix B = "im/in/innen" U~ND das Suffix B symb. "EIN polares/außer-H-AL~B"), "aufblühen/aufknospen", "Av" (= 11. Monat Juli-August)

Tipp: בא = "Blüte, Knospe", "AUP<blühen", AUP<knospen";בא= "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde polar/zweigeteilt";

Die Radix "בא WIR<D gespiegelt zu אב" und das bedeutet: ER<ST wenn EIN "VATER-Geist"(= בא = "schöpferische Polarität") IN sICH SELBST "AUP<blüht"(= בא, dies symbolisiert "Schöpfung Außen"-> (Gedanken-)"Wellen" SIN<D "IMME(E)R "polare Erscheinungen"!) "kommt"(= אב ->) "I<HM" etwas IN DeN SIN<N, nämlich eine von "I<HM ausgedachte polare Schöpfung"(= בא), die sich "KOM-P<le-TT außerhalb" des eigenen Geistes "zu befinden scheint"!

בא = "Aw" (11. Monat Juli-August)

ןב-בא I<ST "Gottes AUP<geblühter, "in der Welt sichtbarer" Sohn" und
ןב-בא I<ST der "VATER/Sohn", der "Eckstein", AUP dem AL<le-S "ruht", der Geist "IM MENSCHEN", der weiß: "ICH BIN EINS mit dem VATER!" (SI-EHE: ןבאה/ןבא!)

Totalwert 3
Äußerer Wert 3
Athbaschwert 700
Verborgener Wert 520
Voller Wert 523
Pyramidenwert 4
זרד 7-200-4
Nomen: Reisig
Verb(en), Adjektiv(e): hochbinden, hochbinden einer Pflanze

Zusätzliche Übersetzung: Reisig; hochbinden (Pflanze)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Sared

Kommentar: Reisig, hochbinden (Pflanzen)

Tipp: דרז = (eine) "selektive rationale Öffnung"(siehe דר~רז!); "REI<S>IG"; "hochbinden einer Pflanze"
Totalwert 211
Äußerer Wert 211
Athbaschwert 173
Verborgener Wert 800
Voller Wert 1011
Pyramidenwert 425
מגדל 40-3-4-30
Nomen: Brüter, Bühne, Festung, Kenner, Liebhaber, Pflanze, Tierzüchter, Turm, Vergrößerungsapparat, Züchter, Züchterin
Verb(en), Adjektiv(e): groß gewachsen, großgewachsen, lang, turmartig, vergrößert

Zusätzliche Übersetzung: Vergrößerungsapparat Fol.; Turm; großgewachsen, lang; vergrößert

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Migdol. (der/ ein) Turm (von), (das/ ein) Kastell, (die/ eine) Warte/ Kanzel. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Größe/ Ehre/ Macht/ Würde/ Hoheit/ Stol~Hochsinn (von), (der) groß machend/ tuend, (der) Großes tuend, (der) sich als groß/ mächtig erweisend, (der) prahlend. (der) groß/ mächtig/ herrlich machend, (der) stolz handelnd

Kommentar: "Vergrößerungsapparat"

Tipp: "Migdol" = לדגמ altägyptisch "Mekter" ist die westsemitische Bezeichnung von Befestigungstürmen oder von kleinen Befestigungsanlagen. Im Alten Ägypten hießen die zumeist in Grenznähe errichteten Befestigungsanlagen Mekter. Daneben fungierte ein Migdol beziehungsweise Mekter auch als Grenzkontrollpunkt für Reisende, Händler, umherziehende Nomaden und Boten.

לדגמ bedeutet "Bühne, F-est-ung, TuR-M", aber auch "groß machen und stolz handeln"; "groß gewachsen", "lang" (Adj.) (לדוגמ); "vergrößert" (Adj.) (לדגומ);

לד~גמ = "MaG<ISCH geöffnetes (phys.) Licht"
Totalwert 77
Äußerer Wert 77
Athbaschwert 330
Verborgener Wert 584
Voller Wert 661
Pyramidenwert 207
מטע 40-9-70
Nomen: Anlage, Anpflanzung, Betriebsanlage, Maschinerie, Obstgarten, Obstplantage, Pflanze, Pflanzenwelt, Pflanzung, Plantage

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Pflanzbeet (von), (die/ eine) Pflanzung (von), (der/ ein) Pflanzort (von)

Kommentar: Anpflanzung/Pantage (Qere:: "PLA-N-Tage")

Tipp: עט~מ = (ein) "gestaltgewordener~ gespiegelter AuGeN~Blick"; "AN+/- pflanzung", "PLA<N-Tage" (Qere: "PLA<NT~age")
Totalwert 119
Äußerer Wert 119
Athbaschwert 67
Verborgener Wert 500
Voller Wert 619
Pyramidenwert 208
מפעל 40-80-70-30
Nomen: Abenteuerlichkeit, Angelegenheit, Anlage, Arbeit, Arbeiten, Beruf, Betrieb, Dokument, Einrichtung, Fabrik, Fabrikhalle, Fabriktor, Fabrikverkauf, Firma, Großunternehmen, Handwerk, Initiative, Kaufschein, Konzern, Mechanismus, Mühle, Pflanze, Plan, Projekt, Sorge, Tat, Taten, Tätigkeit, Textilfabrik, Textilmaschine, Unternehmen, Unternehmungsgeist, Urkunde, Werk
Verb(en), Adjektiv(e): in Betrieb genommen, in Betrieb gesetzt, unternehmensweit, werkseitig

Kommentar: Werk/Unternehmen/Betrieb, in Betrieb gesetzt

Tipp: לעפמ = "Werk", "Unternehmen", "Betrieb"; "IN+/- Betrieb gesetzt" (Adj.) (לעפומ); לעפ-מ = "vom WIR<KeN, MaCH<eN, tun"(siehe לעפ!);
Totalwert 220
Äußerer Wert 220
Athbaschwert 43
Verborgener Wert 149
Voller Wert 369
Pyramidenwert 570
מתקן 40-400-100-50
Nomen: Anlage, Apparat, Besserungsanstalt, Bestimmungswort, Betriebseinrichtung, Einführung, Einrichtung, Erziehungsanstalt, Fabrik, Gerät, Gewandtheit, Gleichrichter, Installation, Mechaniker, Mittel, Pflanze, Reformator, Reformer, Verbesserer, Vorrichtung, Wiederbringer
Verb(en), Adjektiv(e): abhelfend, ausgebessert, bereitet, gut gemacht, hergerichtet, korrigierend, verbessert

Tipp: ןקתמ = "Verbesserer", "Reformator"; "ausgebessert", "verbessert", "gut gemacht"; "bereitet" (Adj.) (ןקותמ); ןקתמ = "Anlage", "Installation" (ןקתימ); "hergerichtet" (Adj.) (ןקתומ)
Totalwert 1240
Äußerer Wert 590
Athbaschwert 24
Verborgener Wert 188
Voller Wert 778
Pyramidenwert 1610
נטיעה 50-9-10-70-5
Nomen: Anlage, Betriebsanlage, Einrichtung, Fabrik, Maschinerie, Pflanze, Pflanzen, Pflanzenwelt, Pflanzung

Tipp: העיטנ = "Pflanzen", "Pflanzung"
Totalwert 144
Äußerer Wert 144
Athbaschwert 196
Verborgener Wert 521 525 527 530 531 536
Voller Wert 665 669 671 674 675 680
Pyramidenwert 461
נטע 50-9-70
Nomen: junge Pflanze, Netto-, Pflanzen, Pflanzung, Sämling
Verb(en), Adjektiv(e): anerzogen, aufschlagen, aufschlagen eines Zeltes, einschlagen, gepflanzt werden, netto, pflanzen

Zusätzliche Übersetzung: netto, Netto-; pflanzen, (Zelt) aufschlagen; gepflanzt werden; junge Pflanze

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es/ man) pflanzte/ pflanzt (ein), (er/ es) setzte ein. (er/ es) schlug Zeltpflöcke ein. eine) Pflanze (von), (das/ ein) Pflanzen/ Gepflanzte(s) (von). (Qere (mit He)): (sie) pflanzt

Kommentar: (Qere: N~ThE" = (ein) "existierender~gespiegelter AuGeN~Blick") "junge Pflanze", "pflanzen"

Tipp: עטנ = (ein) "exisTIER-EN~DeR gespiegelter AuGeN~Blick"; "junge Pflanze"; "pflanzen"; "AUP<SCHL~age~N eines>Z-EL<TE~S"
Totalwert 129
Äußerer Wert 129
Athbaschwert 66
Verborgener Wert 516
Voller Wert 645
Pyramidenwert 238
ציוד 90-10-6-4
Nomen: Angriff, Anlage, Anprobe, Apparatur, Ausrüstung, Ausstattung, Bausatz, Bekleidung, Einrichtung, Fabrik, Geräteausstattung, Gerätschaft, Kutsche, Manipulieren, Möbel, Montur, Pflanze, Rüstung, Sammlung, Takelung, Versorgung, Werkzeug, Zahnrad, Zubehör

Tipp: דויצ = "Ausrüstung", "Apparatur", "Versorgung"
Totalwert 110
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 225
Verborgener Wert 454 455 460 461 464 470
Voller Wert 564 565 570 571 574 580
Pyramidenwert 406
צמח 90-40-8
Nomen: Anlage, Anlagenbau, Anlagenbauer, Einrichtung, Entwicklung, Fabrik, Geschwür, Gewächs, Pflanze, Pflanzenart, Pflanzenschutz, Pflanzenschutzmittel, Produktionsanlage, Sprießen, Spross, Tumor, Wachstum, Züchter
Verb(en), Adjektiv(e): bepflanzen, einpflanzen, hervorbringen, hervorsprießen, pflanzen, sprossen, wachsen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Zemah. (er/ es) wuchs/ wächst/ wurde. (er/ es) sproßte (hervor), (der/ ein) Sproß/ Sprößling/ Nachkomme (von), (die/ eine) Nachkommenschaft (von), (das/ ein) Gewächs (von)

Kommentar: (Qere:: Z~MCH = (die) "Geburt (einer) gestaltgewortenen~Kollektion" = (die) "Geburt (eines ANSCH-)Gehirn~S") (= MCH = MWCH = "Gehin"), "wachsen/hervorsprießen", "Pflanze"

Tipp: חמ~צ = (die) "Geburt (EIN~ER) gestaltgewortenen~Kollektion" = (die) "Geburt (eines שונא-)Gehirn~S") (= חמ = חומ = "Gehirn"); חמצ = "Pflanze"; kal. "wachsen", "sprießen"; hif. חימצה = "hervorbringen", "wachsen lassen"

"29 ER aber sprach: Nein, damit ihr nicht etwa B-EI<M Zusammenlesen des Unkrauts zugleich mit demselben den WEIZEN ausrauft!
30 Lasst beides zusammen wachsen BI<S zur Ernte, und zur Zeit der Ernte werde JCH den Schnittern sagen:
Laset zuerst das Unkraut zusammen und bindet es in Bündel, um es zu verbrennen!
aber DeN WEIZEN(= הטח = "CH<TH") sammelt IN meine Scheune!" (Matthäus 13:29-30 ELB)

Totalwert 138
Äußerer Wert 138
Athbaschwert 75
Verborgener Wert 454
Voller Wert 592
Pyramidenwert 358
שתיל 300-400-10-30
Nomen: Anlage, Einrichtung, Fabrik, Keimling, Pflanze, Sämling, Schössling, Setzling, Wurzelreis, Wurzelschössling, Zweig

Zusätzliche Übersetzung: Setzling Bot.

Tipp: ליתש = "Setzling" Bot.
Totalwert 740
Äußerer Wert 740
Athbaschwert 63
Verborgener Wert 114 120
Voller Wert 854 860
Pyramidenwert 2450
שתילה 300-400-10-30-5
Nomen: Anlage, Bepflanzung, Betriebsanlage, Maschinerie, Pflanze, Pflanzen von Setzlingen, Pflanzenwelt, Pflanzung, Samen

Tipp: הליתש = "Pflanzen von Setzlingen"
Totalwert 745
Äußerer Wert 745
Athbaschwert 153
Verborgener Wert 115 119 121 124 125 130
Voller Wert 860 864 866 869 870 875
Pyramidenwert 3195
12 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf