Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

6 Datensätze
מישור 40-10-300-6-200
Nomen: Ackerrand, Anständigkeit, Aufrichtigkeit, Bereich, Ebene, Ehrbarkeit, Ehrlichkeit, Feld, Fläche, Flachland, Geradheit, Gerechtigkeit, Hochebene, Hochfläche, Hochplateau, Höhe, Kampffeld, Landbereich, Niveau, Oberfläche, Plateau, Prärie, Recht, Stufe
Verb(en), Adjektiv(e): gerecht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Ebene/ Aufrichtigkeit/ Gerechtigkeit/ Geradheit (von), (das/ ein) Recht (von), (der/ ein) feste(r) Grund (von), eben, fest

Kommentar: flach

Tipp: רושימ = "Aufrichtigkeit, Gerechtigkeit"; "Fläche/Ebene"; "gerecht", "flach"; רוש-ימ = "wer? (ER<zeugt) log~ISCH aufgespannte Rationalität";
Totalwert 556
Äußerer Wert 556
Athbaschwert 135
Verborgener Wert 420 421 426 427 430 436
Voller Wert 976 977 982 983 986 992
Pyramidenwert 1352
מעטפת 40-70-9-80-400
Nomen: Ackerrand, Fläche, Hülle, Hülse, Mantel, Muschel, Oberfläche, Reifendecke, Schale, Schnecke, Talar, Tarnung, Überkleid, Umhang, Verschalung
Totalwert 599
Äußerer Wert 599
Athbaschwert 74
Verborgener Wert 511
Voller Wert 1110
Pyramidenwert 1067
משטח 40-300-9-8
Nomen: Abstrich, Ackerrand, Anspannung, Aufputz, Aufspannen, Bahnsteig, Bereich, Bettlaken, Blatt, Block, Boden, Bühne, Dehnung, Ebene, Erde, Feld, Fläche, Flächenmaß, Flachland, Gangway, Halle, Höhe, Kampffeld, Landbereich, Niveau, Oberfläche, Oberflächenbehandlung, Oberflächengüte, Oberflächenschutz, Platte, Plattform, Polster, Prärie, Rampe, Rednerbühne, Scheibe, Schmierfleck, Spannung, Stockwerk, Strecken, Stufe, Trockenplatz, Tuch, Wohnung
Verb(en), Adjektiv(e): ausgetreten, eingeebnet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Platz zum Ausbreiten von (= v Netze)

Kommentar: Fläche/Plattform, eingeebnet/ausgetreten

Tipp: חטשמ = "Plattform", "Fläche"; "eingeebnet, ausgetreten"; "Ort wo ETwas ausgebreitet I<ST" (siehe auch: חטש!);

Die "AUP<gespannte Fläche" die "Ü<BeR" dem imaginären "WASSER-Spiegel", d.h. der "symb. NULL-Linie" IN "ER<Scheinung TRI<TT"...
"ENT-SPR-ICH<T" "IM-ME(E)R" genau der "unteren Fläche", genauer gesagt dem "inneren A-RE-AL" Deines Bewusstseins!

Beachte:
(sansk. "tala" = "Ebene, Fläche"; "tala-tala" = "die sieben Höllenabschnitte"; "talloka" bedeutet: "eine eigene Welt besitzend"). Die hebräische Radix TeL (= alle "Erscheinungen sind wahrgenommenes Licht") = לת bedeutet: "künstlich gesch-Affen-er ErdhüGeL", "Schu-TT-Haufe"("Haufe" = לג= "Welle"), "-GeL")

Totalwert 357
Äußerer Wert 357
Athbaschwert 122
Verborgener Wert 900
Voller Wert 1257
Pyramidenwert 1086
עין 70-10-50
Nomen: Ajin, Auge, Augenmaß, Aussehen, Frühjahr, Frühling, Gefängniszelle, Grube, Himmelskörper, Hohlraum, Knospe, Kugel, Loch, Masche, Oberfläche, Öhr, Öse, Quelle, Schlaufe, Schleife, Seitenstechen, Springbrunnen, Stich, Typ, Ursprung
Verb(en), Adjektiv(e): hineinsehen, hinsehen, nachprüfen, nachschlagen, nachsehen, nachsehen im Buch, prüfen, studieren, untersuchen

Zusätzliche Übersetzung: Auge, Aussehen, Masche; Quelle; Ajin, 16. Buchstabe des hebr. Alphabets; hineinsehen, nachschlagen, nachsehen (im Buch), prüfen, studieren, untersuchen; Name des 16. Zeichens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: En (Mispat/ Schemesch/ -). (nach En -). Ajin. (das/ ein) Auge/ Aussehen (von), (die/ eine) Quelle (von), (mit Land/ Erde): (die) Oberfläche von -

Kommentar: (Qere: EIN = (geistige) "QUELLE+/- AUG~E")(= AIN~EIN) (Qere: EI~N = "I~HR Trümmerhaufen")(= DeR Trümmerhaufen der "W~EI~BeR") pi. "hinsehen/nachschlagen/nachsehen"(= IM BU-CH), "prüfen/studieren/untersuchen"

Tipp: "EIN" = ןיע = 70-10-50; יע bedeutet "Trümmerhaufen"!

Die T-Raumzeit ist... "EIN Trümmerhaufen von Existenzen", die "ICH MIR<ausdenke"... wie die "WO<GeN-DeN Wellen" "AUP<der Oberfläche" des "MEER<ES"!
ן-יע bedeutet: "I-HR Trümmerhaufen"(fem)!

ןיע bedeutet "göttliche WASSER-Quelle" und "Gottes Auge"...
dagegen I<ST ןיע NUR EIN weltliches "Auge" und eine (Wasser-)"Quelle"!

םיהלא "DUR>CH<schaut" mit "seinem UP<Raum und Zeit", d.h. seine "EI-GeN<E>EWIGKEIT", denn "ER I<ST>SELBST"...
die "göttliche Quelle"(= ןיע = 70) von "Raum und Zeit"(= ךמס = 60!)

ךמס bedeutet "AUP<ST-EM-MeN" und "D-ICH<TE" -> םס bedeutet "GI<FT"; ךמס bedeutet somit auch "Dein Gift"; אמס = "blind machen"!
Totalwert 780
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 120 126
Voller Wert 250 256
Pyramidenwert 280
פאה 80-1-5
Nomen: Ackerrand, Aspekt, Äußerstes, Ecke, Ecke des Ackers, Facette, Fläche, Grenze, Haarteil, Kante, Oberfläche, Perücke, Rabatte, Rand, Reling, Schläfenlocke, Seite, Spitze, Stück, Teil, übrig gelassenes Getreide
Verb(en), Adjektiv(e): zerschlagen, zerschneiden, zerspalten

Zusätzliche Übersetzung: Schläfenlocke, Ecke des Ackers, (für die Armen) übriggelassenes Getreide bibl.; Ecke

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Seite/ Gegend/ Himmelsrichtung/ Ecke. (der/ ein) Rand, (das/ ein) Ende/ Randgebiet

Kommentar: "Ecke" (= eines Ackers, die für die Armen übriggelassen wird), "Schläfenlocke"

Tipp: האפ bedeutet "Ecke"("D-REI<Eck"das symb: "sicht<BaR-ES Tetraeder" = "D-EL<TA>Spiegel"), "GeG<e-ND", "H-IM-M-EL<S-richtung", "RA-ND" und "SCHL-äfen<locke"
Totalwert 86
Äußerer Wert 86
Athbaschwert 496
Verborgener Wert 116 120 125
Voller Wert 202 206 211
Pyramidenwert 247
פיאה 80-10-1-5
Nomen: Ackerrand, Aspekt, Ecke, Ecke des Ackers, Facette, Fläche, Grenze, Kante, Oberfläche, Perücke, Rabatte, Rand, Reling, Schläfenlocke, Seite, Spitze

Zusätzliche Übersetzung: Schläfenlocke, Ecke des Ackers, (für die Armen) übriggelassenes Getreide bibl.; Ecke
Totalwert 96
Äußerer Wert 96
Athbaschwert 536
Verborgener Wert 120 124 126 129 130 135
Voller Wert 216 220 222 225 226 231
Pyramidenwert 357
6 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.6
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.6.pdf