Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

5 Datensätze
אוחר 1-6-8-200
Verb(en), Adjektiv(e): folgende, nächste, nächste folgende
Totalwert 215
Äußerer Wert 215
Athbaschwert 543
Verborgener Wert 826 827 836
Voller Wert 1041 1042 1051
Pyramidenwert 238
בא 2-1
Nomen: Absolvent der Universität, Besucher, der Nächste, Eingeladener, Gast, Parasit
Verb(en), Adjektiv(e): ankommen, bevorstehend, eintretend, entgegenkommend, entstammen, folgend, hereinkommen, herstammen, hineingehend, kommen, kommend, nachträglich, nahend

Zusätzliche Übersetzung: kommen; kommend, der Nächste; Abk. B.A. erster akademischer Grad der geisteswissenschaftlichen Fakultäten; Absolvent der Universität

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) kommen/ gehen. hinein(zu)gehen. (das/ ein) Kommen/ Gehen/ Hineingehen/ Eintreffen (von), (er/ es/ man) kam/ kommt/ ging, (er/ es) kehrte/ trat/ fuhr/ zog/ traf ein. (er/ es) ging hinein, (er/ es) verkehrte mit. kommend, (der/ ein) kommend(e(r)). gehend, hineingehend, (der) hineingehend/ einkehrend/ einziehend, komm/ geh (du)!, gehe hinein (du)!, kehre ein (du)!

Kommentar: (Qere: BA = "IM-SCHÖPFER+/- (I~ST eine) polare~Schöpfung") "kommen/kommend" (Qere: "KO~+M-M~END"), "DeR Nächste"

Tipp: אב = "IM SCHÖPFER+/- polare Schöpfung" = "kommend";

AL<le Menschen = םיתמ und תושונא die behaupten: "ICH glaube an Gott", die haben keine Chance das "REICH GOTTES" = die "geistige W-EL<T" zu betreten, d.h. "IN das geistige W-EL<T zu kommen(=אב)!" Denn sie suchen nicht nach Gott!

Jeder Mensch der behauptet: "ICH glaube an Gott"..
der hat "eine ganz persönliche Vorstellung" von Gott (mach Dir kein Bild..!)

Gläubige Menschen-Affen glauben SIE wüssten genau -
wer und was Gott ist und wer und was er nicht ist -
und gläubige Menschen-Affen glauben auch SIE wüssten genau
was ihr Gott mag - und was er nicht mag!

Diese gläubigen Menschen haben alle damit aufgehört "NaCH GOTT" zu suchen, sie haben damit aufgehört... NaCH ihrem eigenen ewigen GEIST "IN SICH SELBST" zu suchen.
Totalwert 3
Äußerer Wert 3
Athbaschwert 700
Verborgener Wert 520
Voller Wert 523
Pyramidenwert 5
רע 200-70
Nomen: Absicht, Anderer, Begleiter, Begriff, Bekannter, Beleidigung, Böse, Böses, Boshaftigkeit, Bosheit, dem es schlecht geht, der die das Böse, der die das Schlechte, Förderer, Freund, Gedanke, Gefährte, Geliebter, Gemeinheit, Genosse, Geschlechtsgenosse, Gesetzwidrigkeit, Getöse, Hässlichkeit, Idee, Jauchzen, Kamerad, Katastrophe, Lärm, Missgeschick, Mitmenschen, Nachbar, Nächste, Nächster, Partner, Problem, Schaden, Schlechte, schlechte Beschaffenheit, schlechtes Ergehen, Schlechtigkeit, Schwierigkeit, Sorge, Stammverwandter, Standesgenosse, Störung, Streben, Sündhaftigkeit, Tichten und Trachten, Traurigkeit, Übel, Überlegung, Unglück, Unrecht, Verderbtheit, Volksgenosse, Vorstellung, Wollen, Zusammenstoß
Verb(en), Adjektiv(e): bös aussehend, bösartig, böse, boshaft, böswillig, ekelhaft, eklig, falsch, frevelhaft, gefährlich, geizig, grausam, häßlich, krank, lieblos, mies, ruchlos, schädlich, schändlich, schimmelig, schlecht, schlecht anzusehen, schlecht sein, schlimm, schmutzig, übel, übel sein, unglücklich, unheilvoll, unrecht, unwohl, vergammelt, verkehrt, verlaust, vermodernd, verschimmelnd, verschimmelt, verschmiert, verseucht, verwanzt

Zusätzliche Übersetzung: andere im Sinne von Partner und Gegenpart

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: schlecht, übel. böse, schlimm, schädlich, bösartig, häßlich, geringwertig, unglücklich, schlechtes, böses, (der/ das/ ein) schlechte~/ böse~/ üble~/... (von), (er/ es) war/ ist böse/ schlecht/ übel/ häßlich/ schädlich/ mürrisch/ verdrießlich/ traurig. (er/ es) mißfiel/ mißgönnte/ verdarb. (es) erging schlecht, schlecht (zu) sein, (das/ ein) SchlechtSein/ BöseSein/ Mißfallen (von), (das/ ein) Übel/ Unglück/ Böse(s)/ Schlechte(s)/ Getöse/ Geschrei (von), (die/ eine) Schlechtigkeit/ Bosheit/ Schlechtheit/ Häßlichkeit/ Verdrießlichkeit (von), (der/ ein) Freund/ Nächste(r)/ Gefährte/ Genosse/ Verwandte(r)/ Lärm/ Landsmann/ Mitmensch/ Partner (von)

Kommentar: (Qere: RO = R~E = (ein) "rationaler AuGeN~Blick") "schlecht" (Qere: "SCHL~ECHT"), "Freund/Nächster" (Qere: "NäCH-STeR")(= ein "ruhendes Geheimnis")

Tipp: ער = (ein) "rationaler AuGeN~Blick"; "Be-K-Leid-er,Freund, Nächster", "SCH-L<ECHT"(= "logisches Licht ER<scheint völlig Echt"!), "Böse"! ("Und Du sollst LIEBEN Deine SCHL-ECHT>IG-keit wie dICH SELBST!"); "derzeitiges persönliches ער" = "Wissen/Meinung"!

Ein Mensch ist s-ich selbst "sein eigener Be-K-Leid-er/das SCHL-ECHTE", und wie er s-ich selbst lieben kann, das strahlt auf das aus, was er s-ich "unbewusst selbst-logisch ausdenkt", zu dem WIR<D er zwangsläufig "IM-ME(E)R" in einer näheren Beziehung stehen! (d.h. "ÜB ein vollkommener Gott zu sein")! IN der LIEBE gibt es "ZW<ISCHeN Innen und Außen" keinen Unterschied MEER! Wenn MANN etwas IM eigenen Bewusstsein Aufgetauchtes hasst, hasst "MANN IM-ME(E)R" einen Teil von sICH SELBST...
Totalwert 270
Äußerer Wert 270
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 370
Voller Wert 640
Pyramidenwert 470
רעות 200-70-6-400
Nomen: Begehren, Begleiter, Bekannter, Förderer, Freund, Freundin, Freundschaft, Kamerad, Kameradschaft, Nächste, Nagen, Partner

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: schlecht, übel. böse, schlimm, häßlich, geringwertig, schädlich, bösartig, unglücklich, (die (PI)) schlechte(n)/ üble(n)/ böse(n)/ häßliche(n) (von), (die) Übel/ Bosheiten (von), (die/ eine) Freundin/ Nachbarin. weidend, (die (PI)) weidend(e(n)). abweidend, auf die Weide gehend/ führend. hütend, sorgend, versorgend, ernährend, leitend, hütend

Kommentar: Freundschaft/Kameradschaft (REUT-RUCH = "Nichtigkeit")

Tipp: תוער = "Freundschaft", "Kameradschaft" (תועיר); תו~ער = (jeder) "rationale AuGeN~Blick (I<ST eine) aufgespannte ER<Schein-UNG" = "SCHL-ECHT~E Zeichen"; תוע~ר = (IM geistigen) "KOPF+/- krümmen/entstellen/verzerren" (siehe תוע!); חור-תוער = "Nichtigkeit" bibl.
Totalwert 676
Äußerer Wert 676
Athbaschwert 91
Verborgener Wert 382 383 392
Voller Wert 1058 1059 1068
Pyramidenwert 1422
רעיה 200-70-10-5
Nomen: Bekannter, Ehefrau, Ehegattin, Ehemann, Förderer, Frau, Frauentum, Freund, Freundin, Gattin, Geliebte, Geliebter, Gemahlin, Kamerad, Lebensgefährte, Nächste, Weiden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hre (Sg) Freunde/ Nächsten/ Gefährten/ Genossen/ Verwandten

Kommentar: Gattin/Gemahlin/Freundin/Geliebte, Weiden

Tipp: היער = "Ehefrau" (Qere: "EHE+/- FRA~U"); "Frau" (Qere: "FRA~U"), "Freundinn", "Geliebte" (Qere: "Ge-LIEB<TE") (הייער); "Weiden" (Qere: "W~EI~DeN")
Totalwert 285
Äußerer Wert 285
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 375 379 381 384 385 390
Voller Wert 660 664 666 669 670 675
Pyramidenwert 1035
5 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf