Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

8 Datensätze
בוץ 2-6-90
Nomen: Ablagerung, Blase, Bodensatz, Byssus, Dreck, Fangopackung, feinstes Gewebe, Leinen, Linnen, Matsch, Modder, Moorboden, Morast, Schlamm, Schlammschlacht, Schleim, Schlick, Schmutz, Schneematsch, Schwein, Sickern, Speichel, Spucke, Sumpf, Sumpfboden, Wirrnis

Zusätzliche Übersetzung: Schlamm; Byssus (feines Gewebe)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Byssus. (das/ ein) Leinen, (die/ eine) feine/ weiße Baumwolle

Kommentar: (Qere: BUZ = "POL-AR aufgespannte Geburt"), Matsch/Schlamm (= BZ) (Qere: "SCH-LA-MM"), Byssus (= Muschelseide; Bysuss ist eine Bezeichnung für das Sekret aus den Fußdrüsen verschiedener Arten der Muscheln.)

Tipp: ץ~וב = "IN IHM (I<ST eine) Geburt", ץוב = (eine) "polar aufgespannte Geburt"; ץוב = "Bysuss, feinstes Gewebe, Linnen, SCH-LA<+M-M, Matsch"
Totalwert 908
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 385
Verborgener Wert 430 431 440
Voller Wert 528 529 538
Pyramidenwert 108
בוצה 2-6-90-5
Nomen: Ablagerung, Blase, Bodensatz, Brühe, Dreck, Dung, Matsch, Mist, Morast, Schlamm, Schlick, Sickern
Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 475
Verborgener Wert 431 432 435 436 440 441 445 450
Voller Wert 534 535 538 539 543 544 548 553
Pyramidenwert 211
ביצה 2-10-90-5
Nomen: Ei, Eihülle, Eizelle, Feuchtgebiet, Hühnerei, Kerl, Moorboden, Morast, Ovum, Pfütze, Spiegelei, Sumpf, Sumpfboden, Sumpfland, Toilette, Typ, Umdrehung

Kommentar: Ei

Tipp: הציב = "Ei" (Qere: "AI" = יא bedeutet "IN<S>EL" und "N-ICH<TS" = "G-EI<ST = wahr-genommenes Leben"!); הצ~יב = "IN MIR+/- (die) Geburt (EIN~ER) WA~HR-nehmung";

Was war zuerst da:
"EIN EI oder EIN Händ-EL"?
"EIN EI oder das HUHN"?

Die Worte: "EIN EI = יא-ןיא", stehen für das...
"N-ICH<T exisTIERenden>יא"(= "SCHÖPFER-GOTT" = "bewusster GEIST")...
und der/die/das/SEIN "Händ-EL"(= die schöpferische "Hand GOTTES" = "geistige EN-ER-GI<E")?

WIR wissen: "EIN neugieriger Geist" WIR<D niemals...
mit "EIN<ER NUR einseitigen Antwort" "ZU<FRI>EDeN SEIN"!

Beachte: "EIN<E HeN-NE"(= אנ-ןה)...
nennt MANN in "B-AI<ER-N" auch "Händel" und "J<HUHN"!

"AL<le-S le-BeN-DI-GE liegt>IMME(E)R", d.h...
"IN der Hand GOTTES", d.h. in der "HAND-EL<S... befindet sich ein Händel"!

Totalwert 107
Äußerer Wert 107
Athbaschwert 435
Verborgener Wert 429 433 435 438 439 444
Voller Wert 536 540 542 545 546 551
Pyramidenwert 223
בצה 2-90-5
Nomen: Marschland, Moor, Moorlandschaft, Morast, Niedermoor, Quellmoor, Sumpf, Sumpfboden, Sumpfgebiet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schlamm/ Sumpf

Kommentar: Morast (Qere: "M-OR-Ast"), Moor (Qere: "MO-OR")

Tipp: הצב = "Sch-lamm>IG<er-Boden, M>OR<AST";

"EI" WIR<D הציב geschrieben, was JA "IN MIR(= יב) ist die Geburt einer Wahrnehmung(= הצ)" bedeutet... und

בהצ = "G-EL<B" = "Geist Gottes<Polarität"(ב als Suffix = "ausserhalb"!)

SI-EHE auch: הציב!
Totalwert 97
Äußerer Wert 97
Athbaschwert 395
Verborgener Wert 425 429 434
Voller Wert 522 526 531
Pyramidenwert 191
יוון 10-6-6-50
Nomen: Dreck, Griechenland, Hellenisierung, Matsch, Morast, Schlamm, Treibsand

Tipp: ןווי = "Hellenisierung"
Totalwert 722
Äußerer Wert 72
Athbaschwert 209
Verborgener Wert 72 73 74 78 79 80 82 83 88 89 92 98
Voller Wert 144 145 146 150 151 152 154 155 160 161 164 170
Pyramidenwert 120
רפש 200-80-300
Nomen: Ablagerung, Bodensatz, Dreck, Matsch, Morast, Schlamm, Schlammfang, Schlammschlacht, Schleim, Schmutz, Schneematsch, Schwein, Speichel, Spucke, Tang, Unflat
Verb(en), Adjektiv(e): Morast bilden, trüben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schlamm/ Schmutz. (die/ eine) Wassertrübung

Tipp: ש~פר = (das) "rationale Wissen (einer) Logik"; "Schlamm" (Qere: "SCH-LA<MM"), "Morast" (תשא~רומ!); "Aus~wurf"; kal. "Morast bilden"; hit. שפרתה = "sich mit Morast beschmutzen"
Totalwert 580
Äußerer Wert 580
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 375
Voller Wert 955
Pyramidenwert 1060
רקק 200-100-100
Nomen: Dreck, Morast, Pfütze, Sumpf, Toilette, Wirrnis
Verb(en), Adjektiv(e): ausspeien, speien, spucken

Zusätzliche Übersetzung: spucken, ausspeien; Pfütze, (flacher) Sumpf

Tipp: קקר = "Pfütze", (flacher)"Sumpf"; kal. "aus~spucken", "aus~speien";

קקר-יגד = "kleine Fische"; "unbedeutende Leute" (fig.)
Totalwert 400
Äußerer Wert 400
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 482
Voller Wert 882
Pyramidenwert 900
תסבוכת 400-60-2-6-20-400
Nomen: Dickicht, Durcheinander, Gewirr, Irrgarten, Knurren, Komplexität, Komplikation, Kompliziertheit, Missverständnis, Moorboden, Morast, Sumpf, Sumpfboden, Suppe, Verlegenheit, Verwickelung, Verwicklung, Verwirrung, Verworrenheit, Wirrnis
Totalwert 888
Äußerer Wert 888
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 556 557 566
Voller Wert 1444 1445 1454
Pyramidenwert 3166
8 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf