Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

19 Datensätze
אישה 1-10-300-5
Nomen: Dame, Ehefrau, Ehemann, Frau, Frauen, Frauentum, Gattin, Gefährte, Gefährtin, Jugendliche, Lady, Lebensgefährte, Mädchen, Mutter, Partner, Partnerin

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr (Sg) Mann/ Gatte

Kommentar: (Qere: AISCH~H = "I~HR MANN" (ist der) AI+SCHH = "SCHÖPFER-GOTT+LOGOS(der)QUINTESSENZ", AI=(SIN)H = "SCHÖPFER-GOTT=LA~+M-M")

Tipp: השיא = "I<HR MANN" siehe שיא! (ist der) הש~יא = "SCHÖPFER-GOTT+LOGOS(der)QUINTESSENZ"; הש=יא = "SCHÖPFER-GOTT=LA~+M-M"(siehe הש!);
Totalwert 316
Äußerer Wert 316
Athbaschwert 532
Verborgener Wert 175 179 181 184 185 190
Voller Wert 491 495 497 500 501 506
Pyramidenwert 639
אשה 1-300-5
Nomen: Dame, Ehefrau, Ehemann, Feueropfer, Frau, Frauen, Frauentum, Frauenzimmer, Gattin, Gefährte, Gefährtin, Jugendliche, Lady, Lebensgefährte, Mädchen, Mutter, Opfer, Partner, Partnerin, Weib, Weibsbild
Verb(en), Adjektiv(e): eine jede

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Frau/ Ehefrau, (das/ ein) Weibchen, (mit Hure): (das/ ein) Hurenweib. jede. eine, (mit Wiederholung) die eine ... die andere, (das/ ein) Opfer/ Brandopfer (von), (als Brandopfer), (die/ eine) Feuerstätte/ Opferstätte (von), (das/ ein) Feuer

Kommentar: (Qere: ASCH~He = "I~HR Feuer")(= DA~S "F~euer-Werk" DeR Frau) (Qere: A-(SIN~H) = "SCHÖPFER LA~MM)")(= "LICHT-SCHÖPFER~+M-M"), "Weib" (Qere: "W~EI~B")(= DeR "aufgespannte~Trümmerhaufen außer-H-AL~B"! Beachte: "Präfix B = in/innen", Suffix B symb.das "polare/außer-H-AL~B")

Tipp: השא = "Frau" symb. die unbewusst verborgene "Göttin des eigenen Intellektes"... "WIR<D weiblich"...

Als symbolische Frau erlebt MANN ein völlig "subjektives", weil "persönlich bezogenes Leben"! Sie kann s-ich, im Gegensatz zum MANN, der seine Erscheinungen "IM-ME(E)R" "völlig neutral beobachtet", ihre "personale Anbindung", d.h. ihre "persönlichen Wertungen" und einseitigen "Bestimmungen" nicht verkneifen.
Nicht vergessen, dass ein MENSCH = םדא männlich und weiblich I<ST...
mit "Frau" ist HIER nicht weiblich im "bio-logischen Sinn" gemeint! Wie im "NUR vorübergehenden Zustand" der "körperlichen Vereinigung" von Mann und Frau, I<ST "das Männliche IM-ME(E)R innen verborgen" und "WIR<D vom Weiblichen UM-hüllt und UM-schlossen"!

השא = "I-HR Feuer"; השא = "SCHÖPFER<LA-MM" (siehe הש!);
Totalwert 306
Äußerer Wert 306
Athbaschwert 492
Verborgener Wert 171 175 180
Voller Wert 477 481 486
Pyramidenwert 608
בחורה 2-8-6-200-5
Nomen: Bauernmädchen, Dirne, Frauen, Geliebte, Hure, Jugendliche, junges Mädchen, Jungfrau, Kauz, Liebste, Mädchen, Mädel, Mieze, Vogel

Tipp: הרוחב = "JUNGE+/ S Mädchen";
Totalwert 221
Äußerer Wert 221
Athbaschwert 533
Verborgener Wert 1127 1128 1131 1132 1136 1137 1141 1146
Voller Wert 1348 1349 1352 1353 1357 1358 1362 1367
Pyramidenwert 465
בת 2-400
Nomen: Flüssigkeitsmaß, Frauen, Gewand, Jugendliche, Kleid, Mädchen, Schwiegertochter, Senioren, Tochter
Verb(en), Adjektiv(e): alt, altern, bejahrt, reifen, verdienen

Zusätzliche Übersetzung: Tochter, Mädchen; Abk. auf einmal, mit einem Mal; Bat ein Hohlmaß für Flüssigkeiten ca. 40 Liter; Flüssigkeitsmaß zwischen 22 und 45 Liter

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Bath(scheba) (= Pers). Bath (Rabbim) (= top), (die/ eine/ du) Tochter/ Enkelin (von), (das/ ein) Mädchen (von). #auslassen#. (das/ ein) Bath (= Hohlmaß/ Flüssigkeitsmaß)

Kommentar: (Qere: B~T = (eine) "+/- polare~Erscheinung") "Tochter" (Qere: "TO~CHT~ER")

Tipp: תב = (eine) "polare ER<Schein-UNG"; תב = "IN<Erscheinung"

תב = "MäD-CheN und TOCH-TER"; TOCH = חוט = "eine ENT<Fernung festsetzen, REI-CH<Weite und Spiel-Raum"!

Die "TOCH-TER" = "polare Erscheinung"!
DER "SOHN"(= ןב) = "POL-ARE<Existenz"!

Beachte:
Der "VATER" symb. den "reinen Geist" und der "SOHN" symb. einen "reduzierten Geist". Die "MUT-TER" symb. das "Programm" und eine "TOCH-TER" symb. ein "spezielles Programm", d.h. ein "Geistesfunke" der mit einem "speziellen Programm" arbeitet = "JUNGE-FRAU" hebr. הלותב = wörtlich "sich [selbst] seiende Tochter" - d.h. die noch keine EHE mit einem MANN eigegangen ist!

רותב "bit-ur" bedeutet "ZeR-teilen";
Totalwert 402
Äußerer Wert 402
Athbaschwert 301
Verborgener Wert 416
Voller Wert 818
Pyramidenwert 404
בתולה 2-400-6-30-5
Nomen: Jungfrau, Mädchen, Virgo
Verb(en), Adjektiv(e): jungfräulich, keusch, mädchenhaft, naiv, rein, unverheiratet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Jungfrau, jungfräulich, (die/ eine) jungfräuliche

Tipp: הלותב = "Jungfrau", "JUNGE<fräu-L-ICH"; ה-לותב = "IN+/- ihrem (fem.) ER<D~HüGeL"(siehe לות!); הלו~תב = (jede) "polare ER<Schein-UNG (I<ST eine) aufgespannte~ (phys.) Licht~ WA~HR-nehmung"(siehe תב!); הלו~תב "sich (selbst) seiende Tochter"( - d.h. die noch keine Ehe mit einem Mann eingegangen ist);

Beachte:
Das lat. Wort "VIR" bedeutet der rechte, wirkliche "MANN"
"VA<gina" bedeutet "Scheide" (siehe תפ!), "GIN<nus (γιννος) = hinnus" bedeutet "verkrüppelter Maulesel"...
und "VIR<gina" bedeutet "JUNG<Frau" "virgina" = "Jungfrau"!

Totalwert 443
Äußerer Wert 443
Athbaschwert 491
Verborgener Wert 467 468 471 472 476 477 481 486
Voller Wert 910 911 914 915 919 920 924 929
Pyramidenwert 1693
חתול 8-400-6-30
Nomen: Binde, Kater, Kätzchen, Katze, Mädchen, Mietze, Mieze, Miezekatze, Raubkatze, Schiene, Umhüllung, Umwicklung, Windel
Verb(en), Adjektiv(e): windelfrei

Zusätzliche Übersetzung: Windel; Katze, Kater (Felis domestica) Zo.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Binde/ Bandage. (der/ ein) Verband

Kommentar: Windel, Katze/Kater

Tipp: לותח (444) bedeutet: "Katze und (Baby-)Windel";
"In WindEL<N lie-GeN" ("engel<ISCH": "lie" = "Kindslage, Lüge"), "BI<ND-E", "(Kinder-)Wind>EL und IN<ETwas eingewickelt werden"!

KaTZE = hebraisiert: הצק bedeutet "Endpunkt"

תח bedeutet: "SCHR-Ecken";

הדלות bedeutet: "Ergebnis, Folge"... des eigenen (Fehl-)Glaubens!
Totalwert 444
Äußerer Wert 444
Athbaschwert 161
Verborgener Wert 456 457 466
Voller Wert 900 901 910
Pyramidenwert 1274
חתיכה 8-400-10-20-5
Nomen: Ableger, attraktives hübsches Mädchen, Beule, Brocken, Brotschneiden, Bruchstück, Klumpen, Knüppel, Komposition, Kuchen, Münze, Peitsche, Scheibe, Schnipsel, Schnitt, Schnitte, Schwellung, Stock, Stück, Stückchen, Teil, Torte

Tipp: הכיתח = "Stück"; "Schneiden"; "hübsche Frau"
Totalwert 443
Äußerer Wert 443
Athbaschwert 221
Verborgener Wert 491 495 497 500 501 506
Voller Wert 934 938 940 943 944 949
Pyramidenwert 1715
יילדה 10-10-30-4-5
Nomen: Mädchen
Totalwert 59
Äußerer Wert 59
Athbaschwert 290
Verborgener Wert 483 487 489 492 493 495 498 499 504
Voller Wert 542 546 548 551 552 554 557 558 563
Pyramidenwert 193
ילדה 10-30-4-5
Nomen: Frauen, Geborene, Göre, Jugendliche, Jugendlicher, Kind, Mädchen, Mädel, Tochter

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) gebar/ gebiert. (sie) wurde geboren, (sie) bekam ein Kind, (sie) brütete aus. (das/ ein) Mädchen

Kommentar: (Qere: ILD~H = (eine) "intellektuelle (phys.) Licht~Öffnung WA~HR-nehmen", "I~HR Kind")(= das einer Frau - sie symb. "eine spezielle Logik" U~ND deren "log~ISCHeN Ausgeburten") (Qere: IL~DH )

Tipp: הדלי = "geborene, Mädchen, Tochter"; ה-דלי"sie gebiert (ETwas)"(siehe דלי/דל!); הדלי = (eine) "intellektuelle (phys.) Licht Öffnung WA~HR-nehmen", "I<HR Kind")(= das einer Frau - sie symb. "eine spezielle Logik" U<ND deren "log-ISCHeN Ausgeburten" (siehe לי und הד!);

הד~לי = "GÖTTLICHES-LICHT+/- geöffnete WA~HR-nehmung";
Totalwert 49
Äußerer Wert 49
Athbaschwert 250
Verborgener Wert 479 483 485 488 489 494
Voller Wert 528 532 534 537 538 543
Pyramidenwert 143
נערה 50-70-200-5
Nomen: Beschatter, Dienstmädchen, Dirne, Erwachte, Gallone, Geliebte, Hausmädchen, Hintern, Jungfrau, Kätzchen, Liebste, Mädchen, Mädel, Magd, Mieze, Miezekatze, Schwanz, Schweif
Verb(en), Adjektiv(e): sie schüttelt ab, sie wird bewusst

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Naara. (das/ ein) Mädchen, (die/ eine) junge Frau, (die/ eine) Magd/ Jungfrau/ Dienerin. (Sg): (die) Mägde. ihr(Sg) Knabe/ Junge/ Diener/ Knecht

Tipp: הרענ = "MäD-CHeN, Dienstmädchen und DIR-NE";

Jedes "AUP<TA-UCH-Ende Wellen-T>AL"(את = "Wachraum" eines חו = "aufgespanntes (I)CH") "ER<zeugt>IM םדא<eine עלצ", d.h. eine "IM-A-GI<NÄRE Schatten-Seite"!

Beachte: Das IM-A-GI<NÄRE = הרענ... I<ST fem, ein "MäD-CHeN, Dienstmädchen und DIR-NE",
Die Radix NAR = רענ steht "IMME(E)R<für ETwas Herausgeworfenes = ein rational verwirrtes Kind"!
עלצ ("Schatten-Augenblick") bedeutet: NUR eine "Rippe, Seite, Rand(-Erscheinung), hinken, humpeln ~+~-~+~+~-..."!

הרענ = "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<Erden ETwas herauswerfen"... "NäM-L-ICH<T DäM-L-ICH<T den (ע)AuGeN<blick einer (ר)rationalen (ה)Wahrnehmung";

ה-רענ = "I<HR (fem.) Jüngling"(siehe רענ!)
Totalwert 325
Äußerer Wert 325
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 427 431 436
Voller Wert 752 756 761
Pyramidenwert 815
נערות 50-70-200-6-400
Nomen: Jugend, Jugendlicher, Jugendzeit, Kinderjahre, Knabenalter, Mädchen, Mädchenzeit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (PI): (die/ eine) Jugend, (die) Mädchen/ Jungfrauen/ Dienerinnen/ Mägde (von), (die) junge(n) Frauen(von)

Tipp: תורענ = "Jugend"(siehe רענ!)
Totalwert 726
Äußerer Wert 726
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 438 439 448
Voller Wert 1164 1165 1174
Pyramidenwert 1542
נקבה 50-100-2-5
Nomen: Femininum, Frau, Frauenchor, Galerie, Höhle, Innengewinde, Mädchen, Mine, Stollen, Tunnel, unterirdischer Gang, Weib, Weibchen
Verb(en), Adjektiv(e): weiblich

Zusätzliche Übersetzung: Weib, Femininum, weibliches Hauptwort Gr.; Höhle, unterirdischer Gang, Stollen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: weiblich, (die/ eine) weibliche, (das/ ein) Weib/ Weibchen/ Mädchen. (die/ eine) Frau, setze/ lege fest (du)!, nenne/ bestimme (du)!, (er/ es) durchbohrte/ durchstach/ bestimmte/ nannte/ lästerte/ verwünschte sie (Sg). (er/ es) legte sie (Sg) fest

Kommentar: (Qere:NQ~BH = (jede) "aufgespannt~exisTIER-ENDE Affinität (I~ST eine) polare WA~HR-nehmung", (jede) "exisTIER-ENDE Affinität (I~ST) IN I~HR")(= DeR Frau) (ein) "unterirdischer Gang" (Qere: "UN~TER~IRD-ISCH-ER GaN-G") (ein(e)) "SCH~ACHT/Höhle/Stollen", (ein) "Fe-mini-NUM"

Tipp: הבקנ = "weib-L-ICH<T, unterirdischer Gang/Höhle, Stollen, Loch"... = das von "MIR<ausgedachte"...

IM Selbst-Erlebnis eines bewussten ICH hebt sich der imaginäre Gegensatz von männlich und weiblich von SELBST auf! ICH erlebe mICH SELBST, d.h. "meine beiden imaginären Geschlechter"(= wahrnehmender Geist versus wahrgenommenes Ausgedachtes) AL<S bewusstes WIR "IN Einheit"! Wenn ICH Geist mICH SELBST jedoch vergessen habe, dann erlebe ICH m-ich SELBST NUR AL<S ein "limiTIERtes unbewusstes ich"!

הב~קנ = (jede) "aufgespannt~exisTIER-ENDE Affinität (I<ST eine) polare WA~HR-nehmung"; (jede) "exisTIER-ENDE Affinität (I<ST) IN I<HR"(siehe הב!); הבק~נ = (ein) "exisTIER-END~ER Frauenraum/Hurenwinkel"(siehe הבק!);
Totalwert 157
Äußerer Wert 157
Athbaschwert 403
Verborgener Wert 553 557 562
Voller Wert 710 714 719
Pyramidenwert 509
נקיבה 50-100-10-2-5
Nomen: Frau, Lochen, Mädchen, Perforiermaschine
Totalwert 167
Äußerer Wert 167
Athbaschwert 443
Verborgener Wert 557 561 563 566 567 572
Voller Wert 724 728 730 733 734 739
Pyramidenwert 689
עוזרת 70-6-7-200-400
Nomen: Aushilfe, Berater, Diener, Dienerin, Dienstmädchen, Frauen, Gehilfe, Hausangestellte, Hausgehilfin, Haushaltshilfe, Hausmädchen, Helfer, Hilfe, Hilfskraft, Jugendliche, Kammerjungfer, Kammerzofe, Mädchen, Magd, Maid, Mitarbeiter, Putzfrau, Sklave, Zimmermädchen, Zofe

Tipp: תרזוע = "Helferin"; "Haushangestellte/Haushaltshilfe/Putzfrau" (תיב~תרזוע)
Totalwert 683
Äußerer Wert 683
Athbaschwert 161
Verborgener Wert 442 443 452
Voller Wert 1125 1126 1135
Pyramidenwert 1195
עלמה 70-30-40-5
Nomen: Fräulein, Geliebte, junge Frau, Jungfrau, Mädchen, Maid, Verborgene, Verhüllte
Verb(en), Adjektiv(e): weshalb, wofür, worauf

Kommentar: "Fräulein/junge Frau/Mädchen", das "Verborgene/Verhüllte", " weshalb/wofür/worauf"

Tipp: EIN "Leser-Geist", der "ER-WACH<eN" will, stellt sICH ständig die Frage:
המ לע, AL-MaH, "AUP was... (basierend)? Durch was...? und weshalb?" I<ST die von mir "ZUR Zeit" "persönlich wahrgenommene Traum-Welt" genau so, wie SIE "mir HIER&JETZT ER<Schein<T"???

המלע bedeutet "Fräulein", genauer, "Junge-Frau" vor der Geburt ihres "ersten K-IN<DeS"! Das Wort מלע kommt von "verbergen, verhüllen", םלוע bedeutet deshalb"(MATRIX-)Welt", dagegen bedeutet םלוע "Ewigkeit"!

המלע bedeutet deshalb auch "SIE verhüllt, SIE verbirgt" und
"SIE ist verhüllt, SIE ist verborgen", denn "vor der Geburt"(?) des ersten Kindes "aus ihrer eigenen MATRIX" H-AT SIE s-ich noch nicht enthüllt!

Totalwert 145
Äußerer Wert 145
Athbaschwert 127
Verborgener Wert 145 149 154
Voller Wert 290 294 299
Pyramidenwert 455
צעירה 90-70-10-200-5
Nomen: Jugend, junges Mädchen, Kleinsein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nach Zair. Klein, jung, jünger, (die/ eine) kleine/ junge/ jüngere. (die/ eine) Dienerin/ Jugend
Totalwert 375
Äußerer Wert 375
Athbaschwert 145
Verborgener Wert 389 393 395 398 399 404
Voller Wert 764 768 770 773 774 779
Pyramidenwert 1165
ריבה 200-10-2-5
Nomen: Bauernmädchen, Dirne, Eingemachtes, Frauen, Geliebte, Hure, Jugendliche, Jungfrau, Klemmen, Konfitüre, Konserven, Mädchen, Marmelade, Mus, Schutzgebiet, Stau
Verb(en), Adjektiv(e): klemmen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: streite/ rechte/ hadere (du)!, führe Rechtsstreit (du)

Kommentar: "Mädchen" (= eine "unreife Frau" symb. eine "unreife Logik")

Tipp: הביר = "Mädchen"
Totalwert 217
Äußerer Wert 217
Athbaschwert 433
Verborgener Wert 725 729 731 734 735 740
Voller Wert 942 946 948 951 952 957
Pyramidenwert 839
תינוקת 400-10-50-6-100-400
Nomen: kleines Mädchen, Säugling
Totalwert 966
Äußerer Wert 966
Athbaschwert 135
Verborgener Wert 164 165 170 171 174 180
Voller Wert 1130 1131 1136 1137 1140 1146
Pyramidenwert 3268
תינקת 400-10-50-100-400
Nomen: kleines Mädchen, Säugling

Tipp: תקנית = (weibl.) "Säugling", "kleines Mädchen" (תקונית)
Totalwert 960
Äußerer Wert 960
Athbaschwert 55
Verborgener Wert 158 164
Voller Wert 1118 1124
Pyramidenwert 2790
19 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf