Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

25 Datensätze
גד 3-4
Nomen: Erfolg, Glück, Glücksgott, Haufen, Jupiter, Koriander, Los, Reichtum, Vermögen, Wanzendill, Wohl, Zufall

Zusätzliche Übersetzung: Name des Sohn Jakobs des Stellvertreters von Gad und des nach ihm benannten Stammes; Name eines Propheten zur Zeit Davids

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gad. (das/ ein) Glück, (der/ ein) Koriander

Kommentar: (Qere: G~D = "GEIST+/- (D~esse~N) geistig/intellektuelle~Öffnung"), "Jupiter"(= "Glücksgott" und "PLA~N-ET") (Qere: "J-UP~iter")(= lat. "iter" bedeutet: (DeR) "WEG" (= JCH BI~N der WEG~die Wahrheit und das ewige LeBeN!) und "AUP RAI~SE G-EHE~N") "Glück/Glücksgefühl"

Tipp: דג = "GEIST+/- (D-esse-N) geistig/intellektuelle Öffnung"; דג bedeutet "J-UP<iter", "G<Lück/S-Gefühl" und "Koriander"(= "H-IM<ML~ISCH~ES Manna");

(lat. "iter" bedeutet (DeR) "WEG" (= "JCH BI<N DeR WEG die Wahrheit und das>ewige LeBeN") und "AUP REI<SE G-EHE<N");
Totalwert 7
Äußerer Wert 7
Athbaschwert 300
Verborgener Wert 500
Voller Wert 507
Pyramidenwert 10
גורל 3-6-200-30
Nomen: Anteil, Erfolg, Filmgelände, Filmstudio, Geschick, Glas, Glück, Los, Lotterie, Mitgift, Parzelle, Pflug, Pokal, Prädestination, Ration, Reichtum, Schicksal, Schicksalsfügung, Schickung, Stimmstein, Teil, Tod, Todesfall, Todesopfer, Umwandlung, Vermögen, Vorsehung, Wohl, Zählung, Zuteilung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Los/ Schicksal/ Geschick (von), (der/ ein) Anteil/ Losanteil (von)

Tipp: לרו~ג = "GEIST+/- aufgespanntes rationales (phys.) Licht";
לרוג = "Los, Schicksal"(תולרוג)

Totalwert 239
Äußerer Wert 239
Athbaschwert 303
Verborgener Wert 430 431 440
Voller Wert 669 670 679
Pyramidenwert 460
הגריל 5-3-200-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): auslosen, das Los werfen

Tipp: hif. לירגה = "verlosen"(siehe לרג!)
Totalwert 248
Äußerer Wert 248
Athbaschwert 353
Verborgener Wert 429 433 435 438 439 444
Voller Wert 677 681 683 686 687 692
Pyramidenwert 687
חופשי 8-6-80-300-10
Nomen: Kür
Verb(en), Adjektiv(e): ab, aufgeben, aufhören, ausgeschaltet, autonom, befreit, bewandert, fort, frei, freigekommen, freistehend, freiwillig, geduldig, gewöhnlich, gratis, häufig, informell, kostenlos, locker, los, nahe, selbstständig, unabhängig, unentgeltlich, ungebunden, ungezwungen, weg, willig, zwanglos
Totalwert 404
Äußerer Wert 404
Athbaschwert 188
Verborgener Wert 475 476 481 482 485 491
Voller Wert 879 880 885 886 889 895
Pyramidenwert 914
חלק 8-30-100
Nomen: Abschnitt, Aktie, Aktienbuch, Anteil, Aufgabe, Besitzanteil, Bestandteil, Bruch, Bruchteil, Bruchzahl, Einheit, Einzelteil, Filmgelände, Filmstudio, Glätte, Glattheit, Größe, Kettenbruch, Los, Menge, Mitgift, Parzelle, Pflug, Portion, Prozent, Quantum, Ration, Scheibe, Schicksal, Schicksalsfügung, Schmeichelei, Schnitte, Segment, Stück, Teil, Teilbereich, Teilen, Tod, Verhältnis, Zahl, Zählung, Zuteilung
Verb(en), Adjektiv(e): aalglatt, anderer Meinung sein, ausdruckslos, ausgeglichen, dividieren, eben, einfach, einschmeichelnd, fett, flink, gerade, geringschätzig, geschliffen, geschmeidig, glänzend, glatt, glatt sein, glätten, gleich, gleiten, glitschig, haarlos, häßlich, hochglänzend, inhaltslos, instabil, kahlköpfig, kandiert, klar, leer, leichtgängig, nichtswürdig, ölig, poliert, reibungslos, ruckfrei, rutschen, saftig, schlüpfrig, schmeicheln, schmeichelnd, seidig, spiegelglatt, stabil, teilen, unbedacht, unbehaart, unter sich teilen, verführend, verteilen, weiterempfehlen, widersprechen, zuteilen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Helek. (der/ ein) Teil/ Anteil/ Erbteil/ Beuteteil/ Besitz/ Acker (von), (das/ ein) Feld/ Grundstück/ Los (von), (die/ eine) Glätte/ Schmeichelei/ Heuchelei. glatt, kahl, unbehaart, unbewaldet, schlüpfrig, heuchlerisch, trügerisch, (der/ ein) unbehaarte(r)/ trügerische(r). (er/ es) war glatt/ falsch. (er/ es) teilte/ verteilte (= v Beute), (er/ es) loste/ plünderte, (er/ es) teilte (zu/ auf). (er/ es) warf (= v Los), (er/ es) wurde/ wird geteilt, teile/ verteile (du)!

Kommentar: (Qere: CHL~Q = (eine) "weltliche~Affinität") "glatt" (Qere: "GL~A+T-T") "Schmeichelei" (Qere: "SCHM~EI=CHeL~EI")

Tipp: ק~לח = "weltliche~Affinität" (siehe לח!); קלח = "AN<Teil/Teil"; kal. "verteilen", "unter sich aufteilen"; pi. "teilen", "verteilen"; "dividieren"; hit. קלחתה = "sich teilen"; קלח = "glatt" (Adj.); kal. "glatt sein"; קילחה = "gleiten", "ausgleiten", "rutschen", "glätten"; "streicheln";

JE<D>ER in Dir de facto HIER&JETZT<auftauchende Moment...
I<ST ein Wunder, ein Teil von Dir/UNS SELBST, mein Kind...
...Nimm das Glück "AUP Deinem ewigen WEG"... und sieh nie zurück...

Totalwert 138
Äußerer Wert 138
Athbaschwert 84
Verborgener Wert 530
Voller Wert 668
Pyramidenwert 184
חלקה 8-30-100-5
Nomen: Abteilung, Anteil, Einteilung, Entwurf, Falte, Feldbesitz, Filmgelände, Filmstudio, Flechte, Fleck, Flicken, Glätte, glatte Stelle, Grundstück, Handlung, Komplott, Landkarte, Los, Mitgift, Parzelle, Reparatur, Schmeichelei, Skizze, Stück, Teil, Teilung, Verteilung, Zopf, Zuteilung
Verb(en), Adjektiv(e): kahle, nahtlos

Zusätzliche Übersetzung: Feldbesitz, Parzelle; kahle, glatte Stelle; Teilung, Einteilung, Verteilung (Almosen)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Glätte/ Schmeichelei. (das/ ein) Stück Feld, (das/ ein) Grundstück, (der/ ein) Teil/ Anteil/ Landanteil/ Landbesitz. (die/ eine) Abteilung/ Ordnung. glatt, kahl, sanft, unbehaart, unbewaldet, schlüpfrig, (die/ eine) glatte/ kahle. (Chald): sein Teil/ Anteil

Tipp: הק~לח = "weltliche affine WA~HR-nehmung"; הקלח = "P-AR+/-ZeL~LE", "Feldbesitz"; "kahle, glatte Stelle"; "Teilung/Einteilung"; "VER<Teilung" ("AL<mosen") "Schmeichelei", "Heuchelei" (הקולח)
Totalwert 143
Äußerer Wert 143
Athbaschwert 174
Verborgener Wert 531 535 540
Voller Wert 674 678 683
Pyramidenwert 327
יהבו 10-5-2-6
Nomen: Belastung, Bürde, Chance, Erwartung, Filmgelände, Filmstudio, Gelegenheit, Hoffnung, Ladung, Last, Los, Parzelle, Schicksal, Schicksalsfügung, Tod, Tonnage, Tragfähigkeit, Zufall
Totalwert 23
Äußerer Wert 23
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 421 422 425 426 427 428 430 431 432 435 436 437 440 441 446
Voller Wert 444 445 448 449 450 451 453 454 455 458 459 460 463 464 469
Pyramidenwert 65
ייעוד 10-10-70-6-4
Nomen: Absicht, Aufgabe, Auftrag, Geschick, Los, Schicksal, Sendung, Vorhaben, Vorsatz, Vorsehung, Ziel, Zweck
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 267
Verborgener Wert 504 505 510 511 514 516 517 520 526
Voller Wert 604 605 610 611 614 616 617 620 626
Pyramidenwert 316
יעד 10-70-4
Nomen: Absicht, Angriffsziel, Ausflugsziel, Bestimmungsland, Bestimmungsort, Flugziel, Geschick, Kursziel, Los, Objekt, Reiseziel, Richtwert, Schicksal, Schießscheibe, Soll, Tor, Vorhaben, Vorsatz, Vorsehung, Ziel, Zielgröße, Zielpunkt, Zielscheibe, Zielvorgabe, Zweck
Verb(en), Adjektiv(e): beordert, bestellen, bestimmen, eintreffen, trauen, vorladen, zusammenkommen, zuteilen, zuweisen

Kommentar: (AIN)"Ziel" (Qere:: "ZI-EL"), "bestimmen/zuteilen"

Tipp: דעי = "BE<stimmung", "VER<TR>AG", "f-est-gesetzte Zeit", "VER<SaM>M-EL<N", "mehren, treffen, zusammenkommen", "ZI-EL";

"Wer IMME(E)R<NuR einseitige Ziele anstrebt" wird niemals "geistig HEIL W<erDeN"!
Das "ZI-EL" eines םדא I<ST die "vollkommene WA<HR-nehmung" von AL<le-M,
ER<ST wenn MANN "mit AL<le-M/M = םימ = zwei M",
d.h. mit "B-EI<DeN Seiten jeder Gedankenwelle" "EINVERSTANDEN I<ST",
hat MANN "SEIN ZI-EL ER-REI<CHT"(תח = "IN<SCHR-Ecken>GESETZT"!)...
d.h. "ER<ST DA<NN(zwei-N!) lebt>MANN" "IM HEILIGEN REI-CH-TUM" seines
"EI-GE<eN-eN>EWIG-WO<GeN-DeN"("WO?" = יא = "IN<S>EL") HIER&JETZT!

Totalwert 84
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 147
Verborgener Wert 494 500
Voller Wert 578 584
Pyramidenwert 174
כמות 20-40-6-400
Nomen: Abnahmemenge, Betrag, Buchungsbetrag, Einberufung, Filmgelände, Filmstudio, Gesamtkapitalbetrag, Geschäft, Größe, Klacks, Klumpen, Los, Maß, Menge, Parzelle, Quantität, Quantitätsbestimmung, Quantum, Steuer, Steuererhebung, Stückzahl, Teil, Zahl, Zinsbetrag
Verb(en), Adjektiv(e): derartig, gleich, hinauslaufen, so, solche, wie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie (der/ ein) Tod (von), wie (das/ ein) Sterben/ TotSein (von)

Kommentar: Menge/Quantität, Quantitätsbestimmung

Tipp: תומכ = "Menge", "Quantität"; תומ-כ = "WIE TOT" (= lat. "tot/tote" bedeutet: "so viele"... gestaltgewordene Erscheinungen = ausgedachte Gedankenwellen) (siehe תומ!)
Totalwert 466
Äußerer Wert 466
Athbaschwert 121
Verborgener Wert 132 133 142
Voller Wert 598 599 608
Pyramidenwert 612
לא 30-1
Nomen: Norden, Verneinungswort
Verb(en), Adjektiv(e): -los, kein, keine, keinem, nein, nicht, nichts, un-

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Lo: (Lo Ruchama/ Ammi). nicht, nicht (bist/ ist/...). nein, nichts, ohne, wenn (doch). kein(e). (im lo: fürwahr/ gewiß/ sicherlich). (Qere): zu/ (für/...) ihm/ ihn

Kommentar: (Qere: LA = "LICHT-SCHÖPFER+/-(eine raumzeitliche phys.)Licht~Schöpfung")(= eine "LICHT=GEIST=ENERGIE+/- Ex~plosion"! Jede "ex~plodierte T-Raum-Licht~Schöpfung" ist geistreich gesehen...)(Qere: "N-ICH~TS"!)(="N-ICH = SEIENDES ICH(= Geist) +/-~TS = ER-Schein-Ende~Raumzeit")

Tipp: אל = "LICHT-SCHÖPFER+/- (eine raumzeitliche phys.) Licht~Schöpfung" = eine "LICHT=GEIST=ENERGIE+/- Ex~plosion"! אל = "um des Einen willen, dem Einen zuliebe", אל = Verneinungswort: "nicht";

Jede "ex-plodierte T-Raum-Licht-Schöpfung" ist geistreich gesehen...
"N-ICH<TS"!(="N-ICH = SEIENDES ICH(= Geist) +/-~TS = ER-Schein-Ende-Raumzeit" siehe auch סתחינ!);

"EIN HEILIGER GEIST = GOTT ist NICHTS<Besonderes"... ER ist NoCH weniger AL<nichts,
weil auch der "Gedanke" "an nichts... ETwas ist" ... nämlich ein "Gedanke"!
ER ist "nicht Nichts"... weil "ER ALL-ES<gleichzeitig>ZUSAMMEN" IST... "UPsolute LIEBE"!

Wenn "ICH SELBST LICHT BIN", dann "BIN ICH ALLES" ohne Unterschied! SI-EHE: לדב/ןיב!
Totalwert 31
Äußerer Wert 31
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 154
Voller Wert 185
Pyramidenwert 61
מגרש 40-3-200-300
Nomen: Aushecken, Baugrundstück, Bauplatz, Beobachtungsfläche, Bereich, Boden, Entwurf, Erde, Feld, Grund, Grundstück, Handlung, Hof, Kampffeld, Komplott, Landbereich, Los, Päckchen, Paket, Partie, Parzelle, Pech, Platz, Speicher, Stampfen, Vorstadt, Weideplatz, Wurf, Yard
Verb(en), Adjektiv(e): aushecken, austreiben, einzeichnen, vertrieben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Weidefläche (von), (das/ ein) offene(s) Land (von)

Kommentar: Grundstück/Bauplatz, vertrieben (Adj.)

Tipp: שרגמ = "G<Rund-Stück", "Bauplatz"; "vertrieben" (Adj.) (שרוגמ)
Totalwert 543
Äußerer Wert 543
Athbaschwert 215
Verborgener Wert 480
Voller Wert 1023
Pyramidenwert 869
מופקר 40-6-80-100-200
Nomen: Freigeist, Kokotte, Libertin, Liederjan, Lüstling, Preisgegebener, Schiffswrack, Wüstling
Verb(en), Adjektiv(e): aufgegeben, ausschweifend, billig, frei, gemeinsam, gesetzlos, gleitend, herrenlos, instabil, liederlich, locker, los, mutwillig, preisgegeben, promisk, schmierig, unzüchtig, verantwortungslos, verkommen, vermischt, verschwenderisch, verworfen, verworren, zügellos
Totalwert 426
Äußerer Wert 426
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 447 448 457
Voller Wert 873 874 883
Pyramidenwert 864
מזל 40-7-30
Nomen: Angriff, Chance, Erfolg, Filmgelände, Filmstudio, Fluke, Flunke, Gelegenheit, Geschick, Glück, Glücksfall, Glückssache, Goldgrube, Heidengeld, Kommunalsteuer, Los, Lotterie, Parzelle, Reichtum, Schicksal, Schicksalsfügung, Segen, Stern, Sternbild, Streik, Tierkreiszeichen, Tod, Treffer, Vermögen, Vorsehung, Wohl, Wohlstand, Zufall, Zufallstreffer

Kommentar: "Stern-B-ILD"/Glück/Glücksfall/Erfolg/Schicksal

Tipp: לזמ = "Glücksfall, Schicksal, Erfolg, gutes Sternzeichen";

לזמ = "masel" = 40+7+30 = 77 "masel tow" = בוט לזמ = "gutes Masel" = "gute Vorzeichen";
Totalwert 77
Äußerer Wert 77
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 144
Voller Wert 221
Pyramidenwert 164
מנותק 40-50-6-400-100
Nomen: Einfamilienhaus
Verb(en), Adjektiv(e): abgenabelt, abgeschaltet, abgeschnitten, abgetrennt, angeschnitten, aufgebunden, aufgemacht, engstirnig, frei, freistehend, geköpft, gelockert, gestört, getrennt, insular, isoliert, locker, los, unglücklich, unterbrochen, verträumt, verwüstet, weg, weit, zurückgezogen
Totalwert 596
Äußerer Wert 596
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 194 195 204
Voller Wert 790 791 800
Pyramidenwert 1318
מרושל 40-200-6-300-30
Verb(en), Adjektiv(e): feucht, frei, gleichgültig, klebrig, lasch, lax, locker, los, lose, madig, muffig, nachlässig, schäbig, schlaff, schlampig, schlapp, schluderig, schludrig, schmuddelig, schmutzig, unordentlich, unsauber, unvorsichtig, verringernd, verwahrlost, verwirrt, zerzaust
Totalwert 576
Äußerer Wert 576
Athbaschwert 115
Verborgener Wert 460 461 470
Voller Wert 1036 1037 1046
Pyramidenwert 1648
נטול 50-9-6-30
Verb(en), Adjektiv(e): -los, abwesend, fehlend, mangelnd, ohne

Tipp: לוט~נ = (bewusstes geistiges) "SEIN+/- gespiegelt aufgespanntes (phys.) Licht"; לוטנ = "mangelnd", "fehlend"; "ohne", "-los"
Totalwert 95
Äußerer Wert 95
Athbaschwert 159
Verborgener Wert 506 507 516
Voller Wert 601 602 611
Pyramidenwert 269
סוג 60-6-3
Nomen: Art, Ausführung, Auswahl, Bauart, Bezeichnung, Bleiglätte, Brandzeichen, Brauch, Briefmarke, Buchstaben, Charakter, Fabrikat, Feder, Filmgelände, Filmstudio, Form, Gattung, Genre, Genus, Kategorie, Laune, Los, Machart, Marke, Markenartikel, Markenprodukt, Markenwert, Mode, Modell, Mögen, Name, Natur, Niere, Niveau, Note, Ordnung, Parzelle, Prädikat, Prägung, Schlag, Sex, Silberschaum, Sitte, Sorte, Sorten, Sortieren, Spezies, Stempel, Stil, Stufe, Temperament, Typ, Typus, Vielfalt, Weise, Wesen
Verb(en), Adjektiv(e): abfallen, abweichen, distanzieren, eingezäunt, sortieren, umzäunen, verzäunen, weichen, zurückweichen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: gewichen, abgewichen, (der/ ein) abgewichen(e(r)) (von), zurückgewichen, (die/ eine) Schlacke

Kommentar: Sorte/Typus/Kategorie, eingezäunt, pi. sortieren/umzäunen/einen Zaun errichten (= SIG)

Tipp: גוס = "Sorte", "Typ", "Kategorie"; pi. "sortieren"; "einzäunen", "umzäunen"; "einen Zaun einrichten"(= גיס); "eingezäunt" (Adj.)
Totalwert 69
Äußerer Wert 69
Athbaschwert 288
Verborgener Wert 124 125 134
Voller Wert 193 194 203
Pyramidenwert 195
על 70-30
Nomen: das Beschwerende, das Obere, Höchste, Höhe, hölzernes Joch, Joch, nach bestimmten Zeitwörtern, Verhältniswort, was Oben ist
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auch, auf, auf her, auf hin, auf los, auf zu, bei, darüber, der, für, gegen, herab, hinab, hinauf, in, in Betreff, in Bezug auf, in Hinsicht auf, indem, nach, nahe bei, oben, obendrauf, obschon, obwohl, super-, trotz, über, über her, über-, über–, um, um Willen, von, was angeht, wegen, weil, zu, zur Seite, zusätzlich

Zusätzliche Übersetzung: Höhe; auf, zu, zusätzlich, wegen, über, in Bezug auf, Verhältniswort, nach bestimmten Zeitwörtern; über-, super- (Präfix); Joch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auf. über, super, trotz, bei. wegen, gemäß, für. zu. mit. samt, nebst, gegen, wider, in. an. entlang, dafür, vor. neben, durch, aus. nach. um. obgleich, von. gen. unter, bis. #auslassen#. (die/ eine) Höhe, (das/ ein) Obere(s)/ Joch (von), (die/ eine) Last/ Knechtschaft, (al ken: daher; deshalb; weil; darum), (al davar: wegen; weil; in Betreff), (al pene; auf; über; bei; gegenüber; gegen; vor; auf der Oberfläche (von); über hin), (al odot: wegen; weil; aufgrund; eben deshalb; von wegen; um willen (von)), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (al ma: zu was; warum/ wohin?). (al bli; auf Grund davon; daß nicht), (al ekev: weil; wegen; darum daß). (Qere (Aleph statt Ajin)): nicht. (Chald); (er/ es) ging hinein. (Chald); (er/ es) kam

Kommentar: (Qere: OL = EL = (das geistige) "QUELL-LICHT+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~He (phys.)Licht")(= DA~S fiktive - "raumzeitlich-ausgedachte" - "physikalische Licht" wird durch "geistige Fokusierung/Konzentation" ZU "Masse/MaT-ER-IE"(= x m)), (Qere: EL = (das) "O~BeR~E/Joch") (= "ins J~OCH" gespannt"... SIN~D Deine selbst aufgeworfenen~Gedankenwellen! "Joch" I~ST u.a. die Bezeichnung für eine EIN~Kerbung IM~Gebirge - die einen Gipfel vom nächsten oder zwei Bergstöcke voneinander trennt.)

Tipp: לע = (das geistige) "QUELL-LICHT=AUP+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~E (phys.) Licht"; לע = "Höhe", "Joch", "Belastung"; "an, auf, wegen, in Hinsicht auf, gegenüber, gegen, nahe bei, zusätzlich, in Bezug auf, über, darum usw."!

EL = לע(= DA-S fiktive "raumzeitlich ausgedachte"- "physikalische Licht" WIR<D durch "geistige Fokussierung/Konzentration" ZU(R) "MaT-ER-IE"...

Wenn "ICH IN MIR<ETwas sinnlich wahr-nehme", "BIN ICH<hochkonzentriert", d.h. "MEINE eigene ENERGIE<hat sich dann völlig zu Materie verwandelt" und dann habe ich... - wenn ich nur über wenig "Bewusstsein = geistige Energie verfüge" - völlig vergessen, was "ICH EI-GeN-LICH<T>SELBST BIN"... und was "MEINE IN<Form-AT(= תע)Ionen SIN<D"!
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 104
Voller Wert 204
Pyramidenwert 170
פור 80-6-200
Nomen: Filmgelände, Filmstudio, Los, Parzelle, Zufall
Verb(en), Adjektiv(e): brechen, vereiteln, zerreißen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu zerbersten/ zerbrechen. (das/ ein) Zerbersten/ Zerbrechen. (das/ ein) Pur/ Los. (das) Purimfest

Kommentar: (Qere: FÜR/PUR = P~WR = "WEISHEIT+/- aufgespannte~Rationalität", P~UR = "Wissen (I~ST NUR einseitig) aufgespannte~Rationalität"), "Zufall/Los", "hif. "brechen" (= ein~ Versprechen/Vertrag)

Tipp: P~UR = רופ = "Los = Schicksal";

Wenn Du kleiner Geist Dich noch vor etwas "FÜR>CH-TEST"(FUR = רופ = "Los = Schicksal"!!!)...
das Du Dir aufgrund Deines fehlerhaften Wissen/Glaubens "doch de facto" "IM-ME(E)R" nur "unbewusst-selbst aus-denkst", dann hast Du von meinen "göttLICHT-Schöpfer<ISCHeN" WORTEN nicht das Geringste verstanden!

Du Geistesfunken<ER~lebst...
IN Deinem von Dir SELBST<ausgedachten Traum,
"HIER&JETZT IM-ME(E)R<NUR"...
"Dein eigenes<von TIER selbst-log<ISCH bestimmtes LOS = PUR"!

hif. ריפה = "brechen" (Vertrag, Versprechn) (siehe auch: ררפ!)
Totalwert 286
Äußerer Wert 286
Athbaschwert 89
Verborgener Wert 321 322 331
Voller Wert 607 608 617
Pyramidenwert 452
פייס 80-10-10-60
Nomen: Los
Totalwert 160
Äußerer Wert 160
Athbaschwert 94
Verborgener Wert 61 67 73
Voller Wert 221 227 233
Pyramidenwert 430
פיס 80-10-60
Nomen: Filmgelände, Filmstudio, Los, Lotterie, Parzelle
Verb(en), Adjektiv(e): beschwichtigen, Frieden stiften, versöhnen

Kommentar: Los, "FRI-EDEN stiften"/beschwichtigen, pi. versöhnen,

Tipp: סיפ = "Los" (סייפ); pi. "versöhnen", "FRI-EDEN stiften", "beschwichtigen"; hit. סיפתה = "sich aussöhnen"; hif. סיפה = "beschwichtigen", "beruhigen"
Totalwert 150
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 54
Verborgener Wert 57 63
Voller Wert 207 213
Pyramidenwert 320
רופף 200-6-80-80
Verb(en), Adjektiv(e): anfällig, aufgebunden, aufgemacht, dünn, frei, gebrechlich, gelockert, gequetscht, instabil, jämmerlich, labil, lasch, lax, locker, los, lose, rachitisch, schlaff, schlapp, schwach, schwächen, schwächlich, schwankend, schwankend machen, unbeständig, unhaltbar, verringernd, wackelig, wacklig, zerbrechlich, zitterig

Tipp: pi. ףפור = "schwächen"; "lockern"; "schwankend machen" (siehe ףפר!)
Totalwert 1086
Äußerer Wert 366
Athbaschwert 95
Verborgener Wert 326 327 336
Voller Wert 692 693 702
Pyramidenwert 1058
רפה 200-80-5
Nomen: Riese
Verb(en), Adjektiv(e): ablassen, aufgeben, entspannen, frei, jämmerlich, kläglich, lax, locker, lockern, los, niedersinken, schlaff, schlaff werden, schlapp, schütter, schwach, schwach werden, schwächlich, verringernd, zaghaft

Zusätzliche Übersetzung: schwach werden; lockern, entspannen; schwach, locker ohne Dagesch Gr.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Rapha. (er/ es) neigte/ neigt sich (= v Tag), (er/ es) ging zu Ende (= v Tag), (er/ es) zog sich zurück, (er/ es) wurde weniger, (er/ es) ließ ab/ nach/ hängen. (er/ es) gab auf. (er/ es) verließ/ versagte/ lockerte/ löste/ löst. (er/ es) ließ sinken (= v Hände), (er/ es) verlor den Mut. (er/ es) war schlaff/ schwach. (er/ es) sank (zusammen), (er/ es) verzehrte (= v Flamme), (er/ es) nahm den Mut. schwach, schlaff, verzagt, heile/ verbinde/ hilf (du)!, stelle wieder her (du)!, bessere aus (du)!

Kommentar: (Qere:: RP~H = (das eigene) "rationale~Wissen WA~HR-nehmen" =) "schwach werden" (Qere:: "SCH~wach W~ER~DeN")(= "NUR log~ISCH wach sein")

Tipp: ה~פר = (das eigene) "rationale~Wissen WA~HR-nehmen" = "schwach werden" (Qere: "SCH~wach W~ER~DeN" = "NUR log~ISCH wach sein"); pi. "lockern", "ENT-spannen"; nif. הפרנ = "nachlassen", "sich gehen lassen"; "ohne Dagesch ausgesprochen" Gr.; hif. הפרה = "in Ruhe lassen"; "nachlassen"; הפר = "schwach"; "locker" (Adj.); "ohne Dagesch ausgesprochen" Gr.
Totalwert 285
Äußerer Wert 285
Athbaschwert 99
Verborgener Wert 316 320 325
Voller Wert 601 605 610
Pyramidenwert 765
רפוי 200-80-6-10
Nomen: Behandlung, Entspannung, Heilung, Kabeldurchhang, Lockerung, Mehrausgabe, Schlaffseilschalter, Schlaffseilsicherung
Verb(en), Adjektiv(e): dünn, entspannt, flexibel, frei, gelöst, geschichtet, hängend, heruntergekommen, jämmerlich, kläglich, locker, los, lose, schlaff, schlampig, schlapp, schütter, schwach, schwächlich, unmotiviert, verringernd, weich, welk, zaghaft

Zusätzliche Übersetzung: lose, locker, schwach; Heilung, (ärztliche) Behandlung; Lockerung, Entspannung

Tipp: יופר = "Lockerung", "ENT-spannung"; "Heilung"; (ärztliche) "Behandlung" (יופיר); "lose", "locker", "schwach" (Adj.);

לכש-יופר = "schwachsinnig" (Adj.)
םידי-יופר = "ENT-mutigung"

Totalwert 296
Äußerer Wert 296
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 325 326 331 332 335 341
Voller Wert 621 622 627 628 631 637
Pyramidenwert 1062
25 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf