Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

28 Datensätze
אדמה 1-4-40-5
Nomen: Ackerboden, Asche, Bauland, Boden, Bodenzusammensetzung, Dreck, Erdball, Erdboden, Erde, Erdreich, Erdschicht, Flächennutzung, Grund, Grundbesitz, Grundbuch, Grundschuld, Höhle, Land, Landweg, Leiterbahn, Platz, Röte, Schmutz, Staub
Verb(en), Adjektiv(e): anlanden, beschmutzen, ich gleiche, ich schweige, landen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Adma. (der/ ein) der Boden/ Erdboden/ Acker/ Ackerboden/ Grund. (die/ eine) Erde, (das/ ein) Land/ Ackerland, rot. rötlich, (die/ eine) rötliche, (ich) mache/ stelle mich gleich, (ich) ähnele/ gleiche/ vergleiche/ denke/ meine, (ich) werde/ (soll) vergleichen, (ich) stelle mir vor. (ich) bin ähnlich/ gleich. (ich) erinnere mich, (ich) denke mir. (ich) rede/ redete in Gleichnissen

Kommentar: (Qere: A~DMH = (DeR) "SCHÖPFER+/- (seine) geöffnete gestaltgewortene WA~HR-nehmung", (IM~Perfekt) = "ICH~G-Leiche/GL-EI-CHE") (= DeR NUR ausgedachte "ERD~BO~DeN" - U~ND "AL~LE ausgedachten ANSCH~OT = MT~IM" - die auf~dies-EM "ERD~BO~DeN" herumlaufen - SIN~D NUR illusionäre "FIK~Tiefe (Wellen~TaL) ER~Scheinungen" "IM ADaM(~H)"!)

Tipp: המדא, "die weibliche Form" von מדא, I<ST seine eigene IN<Formation!
ICH BIN המדא, "MENSCH+/- WA~HR-genommenes תא", "Geist+/- Körper"!

המדא bedeutet auch "ICH BI<N EIN Gleichnis";

"ER<DE" I<ST für "EINEN ER-WACH-TeN"(ten = zehn = י) "IM-ME(E)R" NUR DA<S, was JETZT für IHN DA I<ST, d.h. "ER<DE" I<ST DA<S, was ER "HIER&JETZT SELBST bewusst SIN<N-Licht wahrnimmt"!
"ER<DE" ist zum einem המדא, "ICH G-Leiche"(Erde zu Erde, Staub zu Staub) und zum anderen ץרא, d.h. "ICH laufe und ICH BI<N in Bewegung", aber auch "ICH will und ICH liebe"! (הצר = "wollen, Gefallen haben an...")

המדא = "BO<DeN", "ER~DE"; "ERD~BO~DeN"; "D-ICH<TE DA~MM od. Bau~ER~DE"; "LA~ND"; "Ackerland"
Totalwert 50
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 600
Verborgener Wert 581 585 590
Voller Wert 631 635 640
Pyramidenwert 101
אומה 1-6-40-5
Nomen: Boden, Erde, Land, Landweg, Leiterbahn, Leute, Menschen, Nation, Volk
Totalwert 52
Äußerer Wert 52
Athbaschwert 580
Verborgener Wert 157 158 161 162 166 167 171 176
Voller Wert 209 210 213 214 218 219 223 228
Pyramidenwert 107
אזור 1-7-6-200
Nomen: Abschnitt, Amt, Anbaugebiet, Areal, Aufgabe, Bereich, Bestandteil, Bezirk, Dorf, Einzelteil, Fach, Fläche, Flächeninhalt, Flussbecken, Gebiet, Gegend, Gemeinde, Gurt, Gürtel, Hüftgürtel, Hüfthalter, Klima, Land, Landstrich, Nachbarschaft, Ortsnetz, Pfarrbezirk, Polizeirevier, Provinz, Region, Revier, Schärpe, Staat, Teil, Umkreis, Viertel, Wahlbezirk, Wohnlage, Zone

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Gurt/ Gürtel (von), (die/ eine) Fessel (von), gegürtet, umgürtet, eingeschnürt, gebunden

Tipp: רוז~א = "SCHÖPFER+/- selektiv~ aufgespannte Rationalität"; רוזא = "BI<N~DE", "Gürtel", "BA~ND", "F~esse~L", "Z-ONE"("Geburt(Z) der augenblicklich(O) existierenden(N) Wahrnehmung(He)"; "Daseinssphäre eines IN-Dividuums"); רוז~א = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER~DE (ETwas) ausdrücken, auspressen, zerdrücken, (zu ETwas) Fremden"(siehe רז/רוז!);
Totalwert 214
Äußerer Wert 214
Athbaschwert 553
Verborgener Wert 486 487 496
Voller Wert 700 701 710
Pyramidenwert 237
אחוזה 1-8-6-7-5
Nomen: Anwesen, Besitz, Boden, Erde, Gutshof, Herrensitz, Land, Landbesitz, Landgut, Landsitz, Landweg, Leiterbahn, Nachlass, Posten, Rittergut

Tipp: הזוחא = "LA~ND-Besitz" (siehe auch: הזחא!)
Totalwert 27
Äußerer Wert 27
Athbaschwert 700
Verborgener Wert 577 578 581 582 586 587 591 596
Voller Wert 604 605 608 609 613 614 618 623
Pyramidenwert 74
ארץ 1-200-90
Nomen: Asche, Bereich, Boden, Dorf, Erdball, Erdboden, Erde, Gebiet, Grund, Höhle, Land, Landstück, Landweg, Leiterbahn, Platz, Region, Staat, Territorium
Verb(en), Adjektiv(e): ich will

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine/ (du)) Erde, (zur Erde). (das/ ein/ (du)) Land/ Ackerland (von), (o Erde/ Land!), (der/ ein) Grund/ Boden/ Erdboden (von), (die/ eine) Bevölkerung (von). (zu/ (in/...) dem/ das Land (von)), (ich) möge rennen/ fliehen/ laufen/ eilen, (ich) renne/ laufe/ fliehe/ eile/ wettlaufe

Kommentar: (Qere: A~RZ = "ICH W~ER-DE (auf der Erde herum-)LA~UF-EN"), "Erde" (Qere: (DI~E) "ERDE = ER~DE")(= (D~EIN) "erwecktes~Wissen")

Tipp: ץרא = (die) "Erde, LA-ND";

ץרא = "(א)schöpferische (ר)rationale (ץ)Geburt" und steht für die von Dir ausgedachte "Erde" -> "ER<DE" -> עד>רע = "erwecktes Wissen" oder ER<DE = עד>רע = der "ER-WACH<TE<ד(öffnet) sein ע(Wissen)";

ץר = "(ר)rationale (ץ)Geburt (einer Gedankenwelle)" bedeutet "Läufer"! ץרא bedeutet "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde (ein) Läufer"... auf Erden (siehe ץר)!

(ARZ bedeutet als ץרע gelesen schrecklICHes "GR-auen", "fürchten" und "ER<SCHR-Ecken" und הצר bedeutet "an ET-was gefallen haben, wollen und nur selektiv lieben");

"ER<DE" I<ST für "EINEN ER-WACH-TeN"(ten = zehn = י) "IM-ME(E)R" NUR DA<S, was JETZT für IHN DA I<ST, d.h. "ER<DE" I<ST DA<S, was ER "HIER&JETZT SELBST bewusst SIN<N-Licht wahrnimmt"!
Totalwert 1101
Äußerer Wert 291
Athbaschwert 408
Verborgener Wert 434
Voller Wert 725
Pyramidenwert 493
גדה 3-4-5
Nomen: Abhang, Ader, Bank, Bargeld, Böschung, Damm, Ende, Felge, Geld, Hutrand, Kai, Krampe, Krempe, Küste, Ladeplatz, Land, Landungsplatz, Rand, Strähne, Strand, Ufer, Wall

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gadda

Kommentar: Rand/Ufer (Qere: (das rettende)"UP-ER")

Tipp: הדג = "GEIST+/- (D-esse-N) geistig/intellektuelle geöffnete WA-HR-nehmung"; הדג bedeutet "Ufer, RA-ND"; הדג = (das rettende) "UP-ER";
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 390
Verborgener Wert 501 505 510
Voller Wert 513 517 522
Pyramidenwert 22
חוף 8-6-80
Nomen: Abhang, Gestade, Küste, Land, Strand, Strandbad, Stranddüne, Stützbalken, Ufer

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Küste (von), (das/ ein) Ufer/ Gestade (von)

Kommentar: Strand (Qere:: "ST-Rand")

Tipp: ףו~ח = "kollektiv~aufgespanntes Wissen"; ףוח = "UP<ER, ST-RA~ND, Küste"; ףח = "REI<N, unschuldig";

בהנשה-ףוח = "Elfenbeinküste"
Totalwert 814
Äußerer Wert 94
Athbaschwert 146
Verborgener Wert 411 412 421
Voller Wert 505 506 515
Pyramidenwert 116
חרבה 8-200-2-5
Nomen: Ruine, trockenes Land, Trümmerstätte

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ nach Horeb, (das/ ein) Festland. (Sg): (die) Trümmer, (die/ eine) Verwüstung/ Trümmerstätte/ Trockenheit/ Ruine/ Ödnis. (der/ ein) Trümmerrest, (das/ ein) trockene(s) Land, zerstört, (die/ eine) zerstörte, verheert, öde. trocken, (die/ eine) trockene

Kommentar: (Qere: CHRB~H = "I~HRE Trockenheit", CHR~BH = (es I~ST eine)"Höhle/Öffnung/(ein)LOCH ~ IN I~HR"!)(= DeR Frau), (der) "GOTTES-B~ER~G" (= CHRBH ist der Name des Berges - auf dem Mose J~HWH ALHIM begegnet! (Ex 3:1))

Tipp: הברח = "trockene Trümmerstätte, Festland, Ruine"; "ARI<des LA~ND", "H-AL<B-Wüste"; ה-ברח = (die/eine) "zerstörte/trockene"(siehe ברח!), הב-רח = (es I<ST eine)"Höhle/Öffnung/(ein)LOCH ~ IN I<HR"!(= DeR Frau); הברח = "GOTTES-B<ER>G" (ist der Name des Berges - auf dem Mose J<HWH םיהלא begegnet! (Ex 3:1);
Totalwert 215
Äußerer Wert 215
Athbaschwert 453
Verborgener Wert 1121 1125 1130
Voller Wert 1336 1340 1345
Pyramidenwert 641
יבשה 10-2-300-5
Nomen: Boden, Erde, Festland, Küste, Land, Landweg, Leiterbahn, Strand, Ufer
Verb(en), Adjektiv(e): er beschämt sie, sie ist trocken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nach Jabesch. (sie) war/ wurde trocken, (sie) trocknete aus. (sie) verdorrte/ vertrocknete, (sie) starb ab. trocken, vertrocknet, (die/ eine) trockene/ vertrocknete. (das/ ein) Trockene(s)/ Festland. (die/ eine) Trockenheit, (das/ ein) trockene(s) Land

Kommentar: (Qere: IBSCH~H = (eine) "intellektuelle polare~Logik WA~HR-nehmen") "trocken werden" (Qere: "T~RI-~KeN W~ER-DeN")(= "F~est werden")

Tipp: השבי = (eine) "intellektuelle polare Logik WA~HR-nehmen"; ה-שבי bedeutet "sie ist trocken"; (das) "Trockene Fest-LA-ND"(= die "Illusion Materie"!);

"MaTeR>IE" hat wie das Wort "MaTR>IX" die Radix "MTR = רתמ"
d.h. die "מ(Zeit) der ת(Erscheinung) meiner ר(rationalen Logik)".
"MTR = רתמ" bedeutet "ER<Laub-T und von Fesseln gelöst" und
רתמ bedeutet "מ(von) EIN<ER aufgespannten רת"(RT = רות = REI<He. "MAT(erie)" als תאמ hebraisiert bedeutet "מ(von) תא (Zeichen = Buchstaben = γραμμα)", denn "תא" ist die Kurzform von "תוא". "(MAT)ERIE" als הירע(תאמ) hebraisiert bedeutet "Ejakulation, SaMeN-er-Guss". Das "SMN = ןמז" in "SaMeN" I<ST ein von MIR SELBST HIER&JETZT<ausgedachter, selbstlogisch-bestimmter festgesetzter "Zeit-Punkt"!

Totalwert 317
Äußerer Wert 317
Athbaschwert 432
Verborgener Wert 475 479 481 484 485 490
Voller Wert 792 796 798 801 802 807
Pyramidenwert 651
יבשת 10-2-300-400
Nomen: Erdteil, Festland, Kontinent, Land, Trockenheit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) TrockenSein/ TrockenWerden/ Austrocknen/ Verdorren/ Absterben/ Vertrocknen von. das Trockene, (der/ ein) trockene(r) Boden

Kommentar: (Qere: IB~SCHT / IBSCH~T )

Tipp: תשבי = "Erdteil", "Kontinent" (תושבי)
Totalwert 712
Äußerer Wert 712
Athbaschwert 343
Verborgener Wert 480 486
Voller Wert 1192 1198
Pyramidenwert 1046
כנען 20-50-70-50
Nomen: Händler, Kaufmann, Kollektiv der Kaufleute, Krämer, Land Kanaan
Verb(en), Adjektiv(e): sie unterwerfen sie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kanaan, (der/ ein) Kanaaniter (= auch oft im Sinne eines Phöniziers/ Kaufmanns)

Kommentar: (Qere: K~NEN = "wie (eine) exis-TIER~ENDE AuGeN~Blick-L-ICH~HE Existenz", KNE~N = "I~HRE sich unterwefende Existenz")(= die DeR Frauen) (Qere: KN~EN)

Tipp: ןענכ = "Kanaan"; (der/ein) "Kanaaniter" (= auch oft im Sinne eines Phöniziers/Kaufmanns);

"Kanaan" = ןענכ -> ענכ bedeutet "sich (Gott) unterwerfen, sich demütigen"! ענ = (geistig) "beweglich" siehe ענ!

ןענכ = "wie (eine) exisTIER-EN~DE AuGeN~Blick-L-ICH<He Existenz"; ן-ענכ = "ihre (fem.) sich unterwerfende Existenz"(siehe ענכ!); SI-EHE auch: ןכ und ןע!
Totalwert 840
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 55
Verborgener Wert 252
Voller Wert 442
Pyramidenwert 420
כפר 20-80-200
Nomen: Asfalt, Asphalt, Bereich, Bestechungsgeld, Bitumen, Dorf, Dörfchen, Dorfleute, Feriendorf, Harz, Henna-Strauch, Hennarispe, Hennastrauch, Kampfer, Land, Lösegeld, Ortschaft, Pech, Region, Staat, Sühne, Sühnegeld, Versöhnung
Verb(en), Adjektiv(e): ableugnen, abwenden, entsühnen, leugnen, nicht gläubig sein, Sühne schaffen, sühnen, überstreichen, verpichen, versöhnen

Zusätzliche Übersetzung: sühnen; leugnen, ableugnen, nicht gläubig sein; Sühnegeld, Lösegeld; Asphalt, Bitumen; Hennarispe, Hennastrauch (Lansonia) Bot., Kampfer; Dorf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) sühnte/ vergab/ entsühnte. (er/ es) wurde gesühnt/ weggewischt. (er/ es) deckte zu. (er/ es) verpichte. sühne/ vergib (du)!, (das/ ein) Dorf/ Gehöft/ Pech/ Erdpech/ Geschenk/ Lösegeld (von), (der/ ein) Weiler/ Harz. (die/ eine) Sühnung/ Bedeckung/ Bestechung (von), (der/ ein) Reif, wie (der/ ein) junge(r) Stier (von), wie (der/ ein) Farre (von), wie (das/ ein) Rind (von)

Kommentar: (Qere: K~PR = "WIE~(eine) wissende Rationalität" = "WIE (ein) S~Tier") "nicht gläubig sein", "leugenen/ableugnen", "Sühnegeld/Lösegeld", "Asphalt/Bitumen/PECH" (Qere: "ASP=H-AL~T" / "BI~TU-MeN" / "PECH")(= I~ST eine "SCHW-ARZ~E / TE~ER-artige - SUP~ER-zähe Flüssigkeit"... "PECH"(= "zerschlagen") nennt MANN~auch eine unheilvolle Fügung oder eine Verkettung unvorhersehbarer Ereignisse") "Hennarispe/Hennastrauch", "Kampfer"

Tipp: רפכ "WIE~(eine) wissende Rationalität" = "WIE (ein) S~Tier"siehe רפ!) "nicht gläubig sein", "leugnen/ableugnen", "Sühnegeld/Lösegeld", "Asphalt/Bitumen/PECH" (Qere: "ASP=H-AL<T" / "BI<TU-MeN" / "PECH")(= I<ST eine "SCHW<ARZ~E / TE~ER-artige - SUP~ER-zähe Flüssigkeit"... "PECH"(= חעפ = "zerschlagen") nennt "MANN<auch eine unheilvolle Fügung oder eine Verkettung unvorhersehbarer Ereignisse"); "DOR~F"; "Hennarispe/Hennastrauch" (Lansonia) Bot.; "Kampfer";

םוחנ רפכ = "Kapernaum" (= "Nachums Dorf") (griech. "καπερναυμ" "Kapernaum" spielt in den Evangelien als Wohn- und Wirkungsort Jesu eine wichtige Rolle)
Totalwert 300
Äußerer Wert 300
Athbaschwert 39
Verborgener Wert 395
Voller Wert 695
Pyramidenwert 420
מדינה 40-4-10-50-5
Nomen: Amt, Aufgabe, Bereich, Boden, Bundesland, Bundesstaat, Dorf, Durcheinander, Erde, Fach, Gebiet, Gerichtsbezirk, Gerichtsgebiet, Land, Landschaft, Landweg, Leiterbahn, Provinz, Region, Staat, Staatswesen, Stand, Zustand
Verb(en), Adjektiv(e): staatlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Provinz/ Gegend (von), (der/ ein) Distrikt/ Gerichtsbezirk. (das/ ein) Land

Kommentar: Staat

Tipp: הנידמ = "Staat", "Bezirk einer Gerichtsbarkeit", "Provinz/Bezirk/Statthalterschaft","LA~ND"; ה~נידמ = "I<HR (fem.) Hader/Streit/Zank"(siehe ןידמ!); ינידמ = "politisch" Adj.
Totalwert 109
Äußerer Wert 109
Athbaschwert 249
Verborgener Wert 531 535 537 540 541 546
Voller Wert 640 644 646 649 650 655
Pyramidenwert 351
מלחה 40-30-8-5
Nomen: Salzsumpf, Salzwasser, unfruchtbares Land
Verb(en), Adjektiv(e): salziges

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: salzig, (die/ eine) salzige, (das/ ein) unfruchtbare(s) Land, (das/ ein) Salzland. von/ (aus/...) seiner/ ihrer (Sg) Frische/ Kraft/ Lebenskraft

Tipp: החלמ = "salziges, unfruchtbares Land" (siehe חלמ!); SI-EHE auch: חל, החל, הח~למ!
Totalwert 83
Äußerer Wert 83
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 485 489 494
Voller Wert 568 572 577
Pyramidenwert 271
מלכה 40-30-20-5
Nomen: König, Königin, Königsfrau, Königswürde, salziges unfruchtbares Land, Schwuchtel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Milka, (die/ eine) Königin, (das/ ein) Königtum, ihr (Sg) König. (Chald): der König

Kommentar: (Qere: ML~KH ) "Königin" (Qere: "KÖN-IG-IN") (Qere: "I~HR KÖN~IG")(= DeR einer Frau)

Tipp: הכלמ = "Milka"; הכלמ = "Königin" (תוכלמ); הכ~למ = "GeG<eN-Ü-BeR U<ND beschnitten, wie WA~HR-genommen"
Totalwert 95
Äußerer Wert 95
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 165 169 174
Voller Wert 260 264 269
Pyramidenwert 295
ממלכה 40-40-30-20-5
Nomen: Bereich, Boden, Durcheinander, Erde, Gebiet, Gefilde, Herrschaftsbereich, Königreich, Königswürde, Land, Landweg, Leiterbahn, Reich, Sphäre, Staat, Zustand

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Königreich/ Königtum. (die/ eine) Königsherrschaft/ Königswürde/ Regierung. (die/ eine) königliche Macht

Kommentar: Reich/Königreich/Staat

Tipp: הכלממ = "Reich", "Königreich", "Staat"; (die/eine) "königliche Macht"; SI-EHE auch: הכ~למ~מ!
Totalwert 135
Äußerer Wert 135
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 205 209 214
Voller Wert 340 344 349
Pyramidenwert 495
נוד 50-6-4
Nomen: Elend, Flüchten, Land östlich von Eden, Nomade, Teilnahmebekunden, Ziegenfell, Ziegenleder
Verb(en), Adjektiv(e): durch Kopfschütteln, fliehen, klagen, nomadisch, schütteln, schwanken, schweifen, verjagen, wanken

Zusätzliche Übersetzung: schwanken, sich hin- u. herbewegen, wanken; Nomade

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Nod. (die/ eine) Verbannung/ Heimatlosigkeit/ Flucht. (das/ ein) Elend, (das/ ein) Schweifen/ UnstetSein/ FlüchtigSein/ Umherirren/ Schwanken/ Bedauern/ Mitleid Haben/ HinUndHerSchwingen/ Klagen/ Beklagen/ Fliehen/ Trösten

Kommentar: (Qere: N~WD = (eine) "existierend~aufgespannte Öffnung")(= NWD ist gespiegeltes DWN = "UR~teilen") "Nomade"

Tipp: Beachte in Bezug auf die ewige "h-in und h-er Bewegung" Deiner Wahrnehmung:
דנ bedeutet "sich bewegend" und symbolisiert "exis-TIER<Ende Öffnung"...
דונ bedeutet "hin und her bewegen", "aufgetürmte Wasser" und "DA<MM"!

Du Geist SELBST BI<ST das einzige "statische Parameter" in dem von Dir selbst unbewusst "UP-wechslungsREI-CH gestalteten Lebensspiel", das sich an der von Dir zur Zeit wahrgenommenen sichtbaren Oberfläche Deines Bewusstseins "ZUR eigenen Anschauung" "UP-ZU-spielen schein<T"!

דונ = (eine) "existierend aufgespannte Öffnung"(= דוב ist gespiegeltes ןוד= "UR<teilen"); "Nomade" (דוונ)
Totalwert 60
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 189
Verborgener Wert 492 493 502
Voller Wert 552 553 562
Pyramidenwert 166
נחלה 50-8-30-5
Nomen: Besitz, Boden, Erbbesitz, Erbe, Erbschaft, Erbteil, Erde, Familiengut, Grundbesitz, Land, Landgut, Landweg, Leiterbahn, Pfarrland, Posten, Schicksal
Verb(en), Adjektiv(e): krank, kränken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (hin) zu dem Bach/ Fluß/ Wadi/ Tunnel (von), (der/ ein) Bach/ Fluß/ Besitz/ Erbe/ Erbbesitz, (das/ ein/ als) Eigentum/ Besitztum. (als Eigentum), (das/ ein) Siechtum, (die/ eine) unheilbare Wunde. (der/ das/ die/ ein(e)) krank/ schwach/ erschöpft seiend(e~). krank, schwach, schrecklich, lebensgefährlich, sich sorgend, krank werdend

Tipp: הלחנ = "G<Rundbesitz", "ER-BE", "ER~B-Teil" -> "das Zugeteilte", "Los", "Schicksal"; הלח~נ = "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<Erden (am) Weltlichen erkranken" (siehe הלח/לח!); SI-EHE auch: הל~חנ!
Totalwert 93
Äußerer Wert 93
Athbaschwert 179
Verborgener Wert 501 505 510
Voller Wert 594 598 603
Pyramidenwert 289
סמוכה 60-40-6-20-5
Nomen: Galgenfrist, Küste, Land, Lebensunterhalt, Lehne, Plan, Säule, Strand, Strebe, Stütze, Ufer, Unterstützung

Tipp: הכומס = "Stütze" (ךומס)
Totalwert 131
Äußerer Wert 131
Athbaschwert 218
Verborgener Wert 175 176 179 180 184 185 189 194
Voller Wert 306 307 310 311 315 316 320 325
Pyramidenwert 523
פרזה 80-200-7-5
Nomen: offenes Land, Phrase, unbefestigtes Gebiet

Tipp: הזרפ = "offenes LA~ND"(= "unumschloßener Ort"), "PLA<~+T-T-LA~ND"; "Phrase"(Qere: "PH+/- RA~SE" = ein kurzer, ein eigenes Motiv aufweisender "A<B-schnitt" einer "Komposition" -> frz. "composition" (seit 18. Jh.) "AUP<~bau eines Kunstwerks nach bestimmten harmonischen Formgesetzen"); SI-EHE auch: זרפ!
Totalwert 292
Äußerer Wert 292
Athbaschwert 169
Verborgener Wert 376 380 385
Voller Wert 668 672 677
Pyramidenwert 939
פרזון 80-200-7-6-50
Nomen: Dorf, offenes Land

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) platte(s) Land, (die/ eine) Bauernschaft/ Landbevölkerung. (der/ ein) Vornehme(r)/ Fürst/ Landbewohner

Tipp: ןוזרפ = "das offene LA~ND", "die Führer/Herr-SCHeR", "die Führerschaft", "die Bau~ER~N" (siehe הזרפ und זרפ!);
Totalwert 993
Äußerer Wert 343
Athbaschwert 168
Verborgener Wert 437 438 447
Voller Wert 780 781 790
Pyramidenwert 1283
ציה 90-10-5
Nomen: Steppe, trockene Gegend, trockenes Land, Trockenlandschaft, Wüste
Verb(en), Adjektiv(e): trocken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) verdörrte(s) Land, (die/ eine) Wüste/ Steppe/ Dürre/ Trockenheit. Dürr, (die/ eine) dürre

Tipp: הי~צ = (die) "Geburt (EIN~ER) intellektuellen WA~HR-nehmung"; "trockene(s) LA-ND/GeG~END, Wüste, Steppe"; ה-יצ = "I<HR (fem.) SCHI<FF"(siehe יצ!)
Totalwert 105
Äußerer Wert 105
Athbaschwert 135
Verborgener Wert 19 23 25 28 29 34
Voller Wert 124 128 130 133 134 139
Pyramidenwert 295
ציון 90-10-6-50
Nomen: Anmerkung, Anzeige, Bemerkung, Benoten, Besoldung, Besoldungsgruppe, Betonung, Bezeichnung, Definition, Denkmal, Einstufen, Grabmal, Güteklasse, Hervorhebung, Hinweis, Index, Indikation, Indikator, Jerusalem, Kennzeichen, Land Israel, Marke, Markierung, Monument, Musiknote, Musikton, Niveau, Notation, Note, Notierung, Notiz, Partitur, Pfeiler, Punktestand, Punktzahl, Quellenverzeichnis, Säule, Spezifizierung, Spielergebnis, Spielstand, Ständer, Steinmal, Stufe, Symbolisierung, Trockenlandschaft, Verzeichnis, wasserlose Gegend, Wegweiser, Zeichen, Zeichnung, Zensieren, Zensur, Zion
Verb(en), Adjektiv(e): abstufen, aufzeigen, benoten, gradieren, hinweisen, tiefgestellt

Zusätzliche Übersetzung: Bezeichnung, (Schule) Zensur; Zion, Jerusalem, Land Israel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Zion, (nach Zion), (das) Zion (von), (das/ ein) Zeichen/ Denkmal/ Grabmal. (der/ ein) Wegweiser/ Grabstein. (der/ ein) dürre(r) Ort. (die/ eine) trockene Gegend, (die/ eine) Einöde/ Wüste

Kommentar: "BE-Zeichnung", Zensur (in der Schule)

Tipp: "ZION" = ןויצ = ist die alte Bezeichnung für "Israel/Jerusalem", es bedeutet aber auch "BE<Zeichnung" (-> ןיצ = "aus-zeichnen, bezeichnen" = (die) "Geburt (einer) intellektuellen Existenz"!);

Die Meister nennen die "R>eine Licht-Energie" des reinen Geistes "Zi'on"! Folglich sind Geister, die sich der "M>ACHT" ihres eigenen "R>EINEN GEISTES" bewußt sind und mit "Zi'on"(= "die Geburt Gottes I<ST die augenblickliche Existenz") arbeiten, das "wahre Volk Zion"! Das hat nichts mit der jüdischen Religion eines "Iwri"(so nenne sich die Juden selbst) zu tun, sehr wohl aber mit der "Schöpfermacht" meiner "göttlichen W-Orte", denn "IM Anfang ist das WORT<und alles was geworden ist, ist Wort..."!!!

ןוי~צ = (die) "Geburt (einer) intellektuell~ aufgespannten Existenz"; "GR~AB>M-AL";
Totalwert 806
Äußerer Wert 156
Athbaschwert 134
Verborgener Wert 80 81 86 87 90 96
Voller Wert 236 237 242 243 246 252
Pyramidenwert 452
צמד 90-40-4
Nomen: Anspannen, Dublette, Duett, Duo, Gespann, Paar, Strebe, Tagwerk Land, Zweier
Verb(en), Adjektiv(e): angebunden, anspannen, koppeln, kuppeln, paaren, verkuppeln, vorspannen, zusammenkoppeln, zusammentun

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Gespann/ Paar/ Joch (von), (das/ ein) Ackermaß. (der/ ein) Juchert ( Landmaß)

Kommentar: (Qere: Z-MD = "Geburt (EIN-ER) gestaltgewordenen Öffnung"), Gespann/Paar, koppeln/kuppeln/zusammentun/paaren (= ausgedachter "Wellenberg&Wellental")

Tipp: דמ~צ = "Geburt (EIN-ER) gestaltgewordenen Öffnung"), "Gespann", "Paar"; kal. "koppeln", "kuppeln", "zusammentun", "paaren" (= ausgedachter "Wellenberg&Wellental"); pi. "zusammenkoppeln"; nif. דמצנ = "sich anschließen"; hif. דימצה = "anfügen", "anpressen", "anschließen"; "zusammenfügen";

WIR beide, d.h. JCH UP und Du kleiner Geist, WIR SIN<D ein "S-UP-ER<Gespann"! Wenn Du MIR MEER vertraust, dann W<Erde JCH UP die von Dir "HIER&JETZT" "ausgedachte Traum-Welt" für Dich kleinen Geist "in Maßsetzung Deiner eigenen Ideen" vollkommen neu "umgestalten"!
Totalwert 134
Äußerer Wert 134
Athbaschwert 115
Verborgener Wert 484
Voller Wert 618
Pyramidenwert 354
קרקע 100-200-100-70
Nomen: Asche, Boden, Bodennähe, Dreck, Eigentum, Erdball, Erdboden, Erde, Gesäß, Grund, Grundbesitz, Halle, Hinterteil, Höhle, Land, Landbesitz, Landweg, Leiterbahn, Platz, Schmutz, Staub, Stockwerk
Verb(en), Adjektiv(e): erden, Starterlaubnis verweigern

Zusätzliche Übersetzung: Boden, Erdboden, Erde; Starterlaubnis verweigern, Flug verbieten Flgw.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Grund/ Boden/ Estrich (von), (die/ eine) Zimmerdecke (von)

Kommentar: Starterlaubnis verweigern/Flug verbieten (Flgw.)

Tipp: עקרק = "Boden" (Qere: "BO<DeN"), "Erdboden", "Erde" (Qere: "ER~DE"), "Fussboden"; pi. "Starterlaubnis verweigern", "Flug verbieten" (Flgw.); עק~רק = (ein) "K-AL<TeR(nierender) affiner AuGeN~Blick"
Totalwert 470
Äußerer Wert 470
Athbaschwert 18
Verborgener Wert 542
Voller Wert 1012
Pyramidenwert 1270
שאול 300-1-6-30
Nomen: Abgrund, Flammenmeer, Hades, Hölle, Inferno, Land der Toten, Saul, Tiefe, Totenreich, Unterwelt
Verb(en), Adjektiv(e): entlehnt, gebeten, geborgt, gefragt, geliehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schaul/ (Saul). zu fragen/ befragen/ bitten/ erbitten. (das/ ein) Fragen/ Befragen/ Bitten/ Erbitten, gefragt, geliehen, zum Leihen erbeten, (die/ eine) Unterwelt, (das/ ein) Totenreich, (der/ ein) gefragte(r)/ geforderte(r). (zur Unterwelt)

Kommentar: (= SCHAL) (Qere: SCHA~WL = (jede) "log~ISCH-E Schöpfung (besteht aus) aufgespannten(= ausgedachten)~(phys)Licht")(= das) "Totenreich" (Qere: "Tote~N-(SIN~D)-RE-ICH" (= dieses "Totenreich" I~ST eine "SCHL-echt augedachte Traum-Scheinwelt") "Hades"(= bezeichnet in der griechischen Mythologie "DeN TOTEN-Gott" und Herrscher über "die UN~TER-Welt" - die ebenfalls "Hades" genannt wurde)

Tipp: לואש = "A<B-grund, Flammenmeer, Hölle, Inferno, Land der Toten, Tiefe, Totenreich, Unterwelt, Hades", auch "Fragen, Befragen, Bitten, Erbitten"; "geliehen", "geborgt", "ENT-lehnt" (Adj.)

לו~אש = (jede) "log~ISCH-E Schöpfung (besteht aus) aufgespannten(= ausgedachten)~(phys)Licht" (= das) "Totenreich"; (Qere: "Tote~N-(SIN<D)-RE-ICH" (= dieses "Totenreich" I<ST eine "SCHL-echt augedachte Traum-Scheinwelt") "Hades"(= bezeichnet in der griechischen Mythologie "DeN TOTEN-Gott" und Herrscher über "die UN~TER-Welt" - die ebenfalls "Hades" genannt wurde);

לוא~ש = "log~ISCH~E Kraft/MaCH<T/Stärke"(siehe לוא!);

"EN<GeL~ISCH": "oblivion" = (die) "Vergessenheit", (das) "Vergessen";
Totalwert 337
Äußerer Wert 337
Athbaschwert 502
Verborgener Wert 220 221 230
Voller Wert 557 558 567
Pyramidenwert 1245
שדה 300-4-5
Nomen: Acker, Außendienst, Bereich, Dämonin, Feld, Flur, Frauenzimmer, freies Feld, Gebiet, Gefilde, Hexe, ihre Mamma, Kampffeld, Kommode, Land, Landbereich, Leder, Liga, Sphäre, Teufelin, Truhe, weiblicher Dämon, Wiede, Wiese, Wildnis

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein/ als) Feld/ Land/ Gebiet/ Landgebiet/ Ackerland/ Grundstück/ Festland (von), (die/ eine) Flur/ Ebene (von), ihr (Sg) Land/ Ackerland/ Feld. (die/ eine) Frau/ Gattin

Kommentar: (Qere: SCHD~H = (eine) "logisch geöffnete WA~HR-nehmung" = "I~HR Dämon" / "I~HRE Brust")(= Beachte: "NUR eine Brust" - "SCHD-IM" SIN~D die "zwei Brüste" einer Frau), "Hexe/weiblicher Dämon", (eine) "Kommode"(= französisch commodebequem“ = ein mit "SCHUB~LA-DeN" ausgestattetes Schrankmöbel) (ein) "Feld" (= ein "F~EL~D" = die "Fa-~ET~TE (eines) Joches (das sich)~öffenet")

Tipp: הד~ש = (eine) "logisch geöffnete WA~HR-nehmung" = "I<HR Dämon" / "I<HRE Brust" (siehe דש!); "Herrin", "Gebieterin", "weiblicher Dämon", "Hexe"; "Feld" (Qere: "F~EL~D"); "Kommode" (= franz. "commode" = "bequem") (הדיש);

Wisse:
Für jeden "normalen Menschen" I<ST ihr angeblich" "eigener Geist"... "die letzte Instanz" von AL<le-M! SIE selbst sind die "höchsten Richter" über "sein und nicht-sein" und über "gut und böse", SIE bestimmen AL<le-S! Dieser "eigene Geist" eines Menschen ist somit auch "sein eigener Dämon"... "Teufel und unbewusster Schöpfer-Gott" zu "G-Leiche-R Zeit"! Im Kampf mit seinen eigenen "Dämonen" braucht der MENSCH die Energie eines Mörders; MANN muss sozusagen eine "Mord<S-WUT" auf "s-ich selbst" haben, um mit seinen Dämonen SELBST fertig zu werden!

Totalwert 309
Äußerer Wert 309
Athbaschwert 192
Verborgener Wert 491 495 500
Voller Wert 800 804 809
Pyramidenwert 913
שטח 300-9-8
Nomen: Basis, Bereich, Bezirk, Boden, Dorf, Erde, Feld, Fläche, Flugschrift, Gebiet, Gelände, Grund, Grundstück, Hof, Hoheitsgebiet, Kampffeld, Land, Landbereich, Landstück, Landweg, Leiterbahn, Neige, Platz, Polizeirevier, Region, Sphäre, Spielraum, Staat, Staatsgebiet, Terrain, Territorium, Trakt, Traktat, Umfang, Wahlbezirk, Weite, Zone
Verb(en), Adjektiv(e): ausbreiten, ausdehnen, auseinanderstreuen, flach machen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der) ausbreitend, hinbreitend, schüttend, streuend, weiten Raum gewährend

Kommentar: Fläche/Gebiet (Qere:: "Ge-BIeT"), ausbreiten/flach machen (Qere:: "F-LaCH MA-CHeN")

Tipp: חטש = "FLäCHe" (= "Fac-ette" eines "Christ-AL<S"); "Ge-BIeT"; kal. "aus>B-REI<TeN"; pi.. "F-LaCH-MA-CHeN", "aus-B-REI<TeN"; "ausdehnen" ("IM<(T)~Raum"); hit. חטתשה = "sich niederwerfen";

יונב חטש = "bebaute Fläche";
רקפה-חטש = "NIEMAND<S-LA~ND";
חטש-תודמ = "Flächenmaße"

Totalwert 317
Äußerer Wert 317
Athbaschwert 112
Verborgener Wert 860
Voller Wert 1177
Pyramidenwert 926
28 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.4
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.4.pdf