Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

10 Datensätze
אמר 1-40-200
Nomen: Ausspruch, Kunde, Lamm, Laut, Rede, Redensart, Sage, Spruch, Wort
Verb(en), Adjektiv(e): beabsichtigen, befehlen, besagt, denken, erwähnen, reden, sagen, sprechen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Immer (= Pers/ top). zu sagen/ sprechen, (das/ ein) Sagen/ Sprechen (von), (er/ es/ man) sprach/ spricht/ sagte/ redete/ dachte/ pries/ versprach. (er/ es) sagte sich/ an. (er/ es) ordnete an. (er/ es) nannte (etw (4. Fall)), (er/ es) nahm sich vor. (ich) sage/ sagte (mir), (ich) werde sagen, (ich) spreche/ rede/ denke/ dachte, (ich) ordne an. sagend, sprechend, redend, (der/ ein) sagend(e(r))/ sprechend(e(r)). sage/ sprich (du)!, (das/ ein) Wort (von), (der/ ein) Spruch/ Gesang/ Befehl (von), (die/ eine) Sprache/ Rede/ Verheißung/ Redewendung (von)

Kommentar: (Qere: A~MR = "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) gestaltgewordene~Rationalität"= AM~R = (eine) "MUT~TER~Rationalität", A~MR (IM~Perfekt) = "ICH W~ERDE BIT~TER / BE~trübt / UN~HEIL~voll / SCHM-ERZ-L-ICH / ver-zwei~F-EL-T")

Tipp: Das Wort רמא bedeutet je nach herangezogenem weltlichem Wörterbuch "sagen, Wort, Spruch, Verheißung", an einigen Bibelstellen wird es mit "denken" und "befehlen" übersetzt!

Was es wirklich bedeutet, erkennt ein neugieriges Gotteskind ganz einfach, wenn es das א AL<S Präfix liest, denn dann bedeutet רמא: "ICH bin ein BIT<TeRer HERR"(??? .)... denn die Radix רמ bedeutet "BIT<TeR" und "HERR"!

Die "Schöpfung" ist das "Haus = תיב"(sprich "BIT") welches JCH UP für jeden darin befindlichen "lebendigen Menschen" "IN<divi>Du-EL<ausgeST<alt-ET" habe!

רמא bedeutet somit genaugenommen "ER<zählen" und "MIT<Teilen"!

רמא = "Schöpfer+/- gestaltgewordene~Rationalität = UR<Teil" und ר-מא = (eine) "MUT<TeR~Rationalität" (siehe םא und רמ!);
Totalwert 241
Äußerer Wert 241
Athbaschwert 413
Verborgener Wert 460
Voller Wert 701
Pyramidenwert 283
באשה 2-1-300-5
Nomen: Gestank, Stinkkraut, Taumellolch, Unkraut
Verb(en), Adjektiv(e): komm herein Lamm, sie stinkt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/ um/...) (d~/ ein~) Frau/ Ehefrau. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Feuerstätte/ Opferstätte/ Opfer/ Brandopfer/ Feuer (von), (das/ ein) Unkraut

Tipp: השאב = "IN Frau" symbolisiert die unbewusst verborgene "Göttin des eigenen Intellektes"... "WIR<D weiblich"... Als symbolische Frau erlebt MANN ein völlig "subjektives", weil "persönlich bezogenes Leben"! Sie kann s-ich, im Gegensatz zum MANN, der seine Erscheinungen "IM-ME(E)R" "völlig neutral beobachtet", ihre "personale Anbindung", d.h. ihre "persönlichen Wertungen" und einseitigen "Bestimmungen" nicht verkneifen.
Nicht vergessen, dass ein MENSCH = םדא männlich und weiblich I<ST...
mit "Frau" ist HIER nicht weiblich im "bio-logischen Sinn" gemeint! Wie im "NUR vorübergehenden Zustand" der "körperlichen Vereinigung" von Mann und Frau, I<ST "das Männliche IM-ME(E)R innen verborgen" und "WIR<D vom Weiblichen UM-hüllt und UM-schlossen"!

Totalwert 308
Äußerer Wert 308
Athbaschwert 792
Verborgener Wert 581 585 590
Voller Wert 889 893 898
Pyramidenwert 616
טלה 9-30-5
Nomen: Engel, Lamm, Lämmchen, Lammfleisch
Verb(en), Adjektiv(e): lammen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) (junge(s)) Lamm (von), (das/ ein) Lämmchen (von)

Kommentar: (Qere: ThLH = "gespiegeltes Licht wahrnehmen") Lamm (Qere:: "LA-MM")

Tipp: הל~ט = (eine) "gespiegelte L-ICH<T WA~HR-nehmung"; "LA=~+M-M";
Totalwert 44
Äußerer Wert 44
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 445 449 454
Voller Wert 489 493 498
Pyramidenwert 92
כבש 20-2-300
Nomen: Auffahrtsrampe, Beizen, besetzen, Engel, Eroberer, Essiggurke, Fallreep, Fußschemel, Gangway, Hochlaufgeber, Konservenarbeiter, Lamm, Lammfleisch, Landungsbrücke, Laufplanke, Rampe, Schaf, Schemel
Verb(en), Adjektiv(e): beizen, betreten, bezwingen, dienstbar machen, einpökeln, erobern, marinieren, mit den Füßen treten, okkupieren, pressen, unterjochen, unterwerfen, vergewaltigen

Zusätzliche Übersetzung: Schaf (Ovis laticaudata); Laufplanke, Rampe; erobern, unterwerfen, besetzen Mil., pressen, marinieren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Lamm/ Schaflamm (von), (der/ ein) Schemel, (er/ es) eroberte/ unterwarf/ besetzte/ ü be rwä It igte

Kommentar: (Qere: K~BSCH = "WIE (eine) polare~Logik", KBSCH = (ein junger) "WID-DeR" / (ein) "LA~MM")(= spez. AL~S Opfertier) "unterwerfen/vergewaltigen", "Rampe/Laufplanke"

Tipp: שבכ = "Schaf" (Ovis laticaudata); "Laufplanke", "Gangway", "Rampe"; "erobern", "unterwerfen", "besetzen" Mil.; "pressen"; "marinieren"; שב-כ = "wie (eine) polare Logik"
Totalwert 322
Äußerer Wert 322
Athbaschwert 332
Verborgener Wert 550
Voller Wert 872
Pyramidenwert 364
כבשה 20-2-300-5
Nomen: Engel, Kleinvieh, Lamm, Lammfleisch, Mutterschaf, Schaf, Schafzucht, weibliches Lamm
Verb(en), Adjektiv(e): sie unterwirft, sie wird unterjocht

Zusätzliche Übersetzung: Schaf (Ovis laticaudata)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Lamm (weiblich), unterwerft/ erobert/ unterdrückt/ überwältigt/ zertretet/ unterjocht/ vernichtet/ bezwingt (ihr) sie (Sg)!. stellt unter die Herrschaft (ihr) sie (Sg)!. macht (ihr) urbar sie (Sg)!

Tipp: השבכ = " Schaf (Ovis laticaudata)"
Totalwert 327
Äußerer Wert 327
Athbaschwert 422
Verborgener Wert 551 555 560
Voller Wert 878 882 887
Pyramidenwert 691
כר 20-200
Nomen: Aue, Belagerungsmaschine, Block, Kammelsattel, Kissen, Lamm, Mauerbrecher, Met, Polster, Sattel, Satteltasche, Sturmbock, Weide, Weidegrund, Weideland, Weideplatz, Widder, Wiese

Zusätzliche Übersetzung: Kissen; Aue, Weide; ein Hohlmaß zehn Bath; Kor ein Trockenhohlmaß mit ca. 30 Sea bzw 180 Qab

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kar. (Beth Kar), (das/ ein) Lamm, (der/ ein) Widder/ Mauerbrecher/ Sturmbock. (die/ eine) Ramme/ Aue/ Weide/ Satteltasche. (das/ ein) Kor (von) (= Hohlmaß)

Kommentar: (Qere: K~R = "WIE~Rationalität" = "LA~MM"/(ein junger)"WID~DeR")(= "LICHT-SCHÖPFER~+M-M"=) "Aue/Weide/Weideplatz" (Qere: "W~EI-DE")(= DeR "aufgespannte~Trümmerhaufen (von) Wissen"(= "Wiesen" SIN~D "W~EI-DeN")... W~issen/K~issen) "Kissen/Kamelsattel"(= ~ für Frauen)

Tipp: רכ = "Aue , (Vieh)Weide, LA=~+M-M"; רכ = "WIE Rationalität";

Die Geschichte der 10-Plagen ist eine "GeN<Aue"(רכ = "Aue und
(Vieh-)Weide"), ERinnere Dich: רוכ = "Schmelzofen"!) "BeschREIbung" Deiner "geistigen Entwicklung" IN Deiner momentanen "ägyptischen MATRIX<T-Raum-Welt"!

Das "LA=~+M-M" steht geistreich verstanden
für eine vollkommene "Licht-Schöpfung=MM" = "LA=MM"!
Eine geistige "Gedanken-Welle" be-steht "IM-ME(E)R<aus zwei Seiten"(= "+M -M")!

Totalwert 220
Äußerer Wert 220
Athbaschwert 33
Verborgener Wert 390
Voller Wert 610
Pyramidenwert 240
כשב 20-300-2
Nomen: junger Widder, Lamm

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Lamm

Tipp: בשכ = "LA<MM"
Totalwert 322
Äußerer Wert 322
Athbaschwert 332
Verborgener Wert 550
Voller Wert 872
Pyramidenwert 662
כשבה 20-300-2-5
Nomen: Mutterschaf, Schafjunges, weibliches Lamm, Zibbe

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Lamm

Tipp: הבשכ = (weib-L-ICH-es) "LA<MM"
Totalwert 327
Äußerer Wert 327
Athbaschwert 422
Verborgener Wert 551 555 560
Voller Wert 878 882 887
Pyramidenwert 989
משה 40-300-5
Nomen: Bett, Darlehen, Ramses, Schuld
Verb(en), Adjektiv(e): aus dem Wasser ziehen, vom Lamm her, ziehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Mosche/ (Mose). (herausziehen), (der/ ein) Gläubiger (von), (das/ ein) Darlehen (von). von/ (aus/ für/...) (d~/ ein~) Lamm/ Schafjunges/ Ziegenjunges/ Schaf/ Ziege. von/ (aus/ für/...) (d~/ ein~) junge~ Kleinvieh

Kommentar: (Qere: M~SCHH = (eine) "gestaltgewortene log~ISCH-E WA~HR-nehmung", M~(SIN)H = "vom LA~+M-M")(= vom "LICHT-SCHÖPFER~+M-M") (= ETwas) "aus dem WASSER~ZI-EHE~N"(= das WASSER symb. den GEIST von ALHIM/86/UP und die +M-M symb. die AUP~tauch-enden Gedankenwellen!)

Tipp: השמ = "Mose" = "Darlehen, Schuld und ziehen" -> "aus dem WASSER<ZI>EHE<N", ZI= יצ bed. "SCHI-FF und F-LOT-TE";

השמ bed. auch "(מ)vom (הש)Lamm" XP = "CHRISTUS" (siehe הש!);

Als Mose geboren wird, versinkt er nicht im Wasser, wie die anderen Knaben. Mose heißt, "der aus dem Wasser gezogene". Man legte ihn in ein "Kästlein", in eine "הבת = teba". In der teba bleibt das "Leben in Raum und Zeit" erhalten.
"Gilgul" heißt "wieder zum Leben kommen" - es symbolisiert die mißverstandene Reinkarnation - und "galut" ist das "Exil". Exil bedeutet Deine Gefangenschaft im "gal", in der "Form" - in Deiner Norm. Das Wort für "Rad", für das Drehen, ist "galgal" (3-30-3-30), es beschreibt das Rad der Wiederkehr.

השמ = (eine) "gestaltgeWORTene~log~ISCH~E WA~HR-nehmung";
Totalwert 345
Äußerer Wert 345
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 101 105 110
Voller Wert 446 450 455
Pyramidenwert 725
שה 300-5
Nomen: ein Stück vom Vieh, Engel, Kleinvieh, Lamm, Lammfleisch, Schaf, Schaf oder Ziege, Ziege

Zusätzliche Übersetzung: Stück Kleinvieh (Schaf od. Ziege), Lamm

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Lamm/ Schafjunges/ Ziegenjunges/ Schaf (von), (das/ ein) junge(s) Kleinvieh (von), (die/ eine) Ziege (von)

Kommentar: (Qere: SCH~H = (eine) "log~ISCH-E~Wahrnehmung", (SIN)~H = "LA~MM")(= "LICHT-SCHLÖPFER/+M~-M), "Stück/Kleinvieh/Lamm"

Tipp: הש (sprich SE oder SA) = (eine) "log~ISCH~E WA~HR-nehmung" und bedeutet "LA=~+M-M"... Das ausgedachte "LA-MM"( = הש = "SA"" I<ST die "polare Existenz"(= ןב = BaN)" des "SOHN"...

"LA<MM" = auch הלט und das symbolisiert eine "(ט)gespiegelte (ל)L-ICH<T (ה)WA-HR-nehmung"; "LA<MM" -> MM = "zwei M = םימ"(+Wellenberg -Wellental) "vom MEER = םי-מ"!

הש = "LOGOS-QUINTESSENZ"(= "göttliches LAMM XP");

Offb 7,17 ...denn das LAMM, das IN der MITTE des Thrones ist,
WIR<D sie hüten und sie leiten>zu WASSERQUELLEN des LeBeN's
und UP/86/םיהלא = WIR<D jede Träne von ihren AuGeN> UP=AB<W~ISCHeN!

Offb 21,27 Und alles Unreine wird nicht in sie hineinkommen,
noch derjenige, der Gräuel und Lüge tut, sondern nur die Geistesfunken,
welche geschrieben sind "IM BUCH des LeBeN's" des LAMMES!

Totalwert 305
Äußerer Wert 305
Athbaschwert 92
Verborgener Wert 61 65 70
Voller Wert 366 370 375
Pyramidenwert 605
10 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf