Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

17 Datensätze
אשפת 1-300-80-400
Nomen: Abfall, Aschengrube, Feuer der Futh, Kot, Mist, Müll

Tipp: תפשא = הפשא = "AB+/- fall/Müll"; "Köcher"; "Feuermund"; תפשא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER~DE (ETwas) beisetzen/geben/legen/stellen/verleihen"(siehe תפש!); ת~פשא = (AIN) "ZAUBERER+/- (D~esse~N) ER<Schein-UNG"(siehe ףשא!);
Totalwert 781
Äußerer Wert 781
Athbaschwert 409
Verborgener Wert 181
Voller Wert 962
Pyramidenwert 1464
גל 3-30
Nomen: Anfall, Ausbruch, Becken, Gallone, Grabhügel, Grabmal, Halde, Häufchen, Haufen, Hühnengrab, Kot, Locke, Lockenwickler, Meer, Menge, Mistfladen, Murmel, Quelle, Rolle, Ruinen, Rüsche, See, Stapel, Steinhaufen, Stoß, Sturm, Trümmerraufen, Tür, Walze, Welle, Woge
Verb(en), Adjektiv(e): sich freuen, wellenartig

Zusätzliche Übersetzung: Haufen (Steine); Welle; Murmel; Kot besonders menschlicher als Brennmaterial

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Steinhaufen/ Trümmerhaufen (von). (Sg): (die) Trümmer (von), (die/ eine) Welle/ Quelle/ Wasserwelle. rolle (du)!, wälze (ab/ weg) (du)!, vertraue an (du)!, drehe (du)!, decke auf (du)!, öffne/ entblöße/ enthülle/ offenbare (du)!, teile mit (du)!

Kommentar: (Qere: GL = "GEISTIGES-LICHT+/- geistig-intellektuelles~ (phys.) Licht")(= "GEIST+/- ~Gedankenwellen") "Welle" (Qere: "W-EL~LE"), "Steinhaufe" (Qere: "ST~EIN-Haufe") "Kot/Mistfladen"(= speziell Menschenkot als Brennmaterial) (Qere: "K~OT" / "M~ist-F-LA-DeN")

Tipp: לג = "geistiges Licht"; לג = bedeutet ("Wahrnehmungs- und Gedanken-)"Welle und ST-ein-Haufe";

GeL = לג steht bekannt<Licht für eine von Deinem unbewussten
"Verstandes-Licht"(= לג) "rational berechnete" (Gedanken- und Wahrnehmungs-)"Welle", bzw. für eine "Haufe" die an der "sichtbaren Oberfläche" Deines "IN<divi>Du-AL-Bewusstseins" von Dir "unbewusst-selbst, d.h. logisch ausgedacht" aufgeworfen WIR<D!

Jede einzelne "Welle"(= לג) ist ein "hervorgehobenes und abgesenktes Stück Meer" in "Einem"! Erst "ein Wellenberg und ein Wellental" machen "die eine Welle", die wiederum "für sich alleine" gar nicht existieren kann, denn jede Welle zieht zwangsläufig auch "IM ME(E)R<andere Wellen" nach sich!

לג bedeutet auch "MENSCHEN<K-OT und Menschen-M-IST"
Totalwert 33
Äußerer Wert 33
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 114
Voller Wert 147
Pyramidenwert 36
גלל 3-30-30
Nomen: Dreck, Exkremente, Kot, Kotballen, Mist, Quader, Unflat
Verb(en), Adjektiv(e): aufgerollt werden, drehen, rollen, wälzen, wegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Galal. rollend, wälzend, wegrollend, anvertrauend, (der/ ein) Kot/ Kötel/ Mist. (das/ ein) Kothäufchen. (Chald): Stein/ Quader

Kommentar: "Dreck/Mist/Kot" (Qere: "DR~Eck"/"MI~ST"/"K~OT", "sich IM~EI-GeN-EN DR~Eck wälzen")

Tipp: ללג = "DR~Eck"/"MI~ST"/"K~OT"; "DR>EHE<N", "rollen" (Adj.); nif. לגנ = (AUP)"gerollt W<Erden"; pi. ללוג = "AUP<rollen", "DaR-stellen"; hit. ללוגתה = "sICH<rollen", "sICH<wälzen";

SI-EHE auch: לג und לל!
Totalwert 63
Äußerer Wert 63
Athbaschwert 240
Verborgener Wert 158
Voller Wert 221
Pyramidenwert 99
זבל 7-2-30
Nomen: Aasfresser, Abfall, Blödsinn, Dung, Dünger, Dungstreuer, erhabene Wohnung, Gerümpel, Gülle, Heroin, Kompost, Kot, Kuhmist, Mist, Müll, Naturdünger, Plunder, Quatsch, Ramsch, Schmutz, Schund, Schweinefutter, Stalldung, Unrat, Unsinn, Untergang, Vergeudung, Verschwendung, Wirtschaftsdünger, Wohnung
Verb(en), Adjektiv(e): düngen, wohnen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Sebul. (die/ eine) Wohnung/ Wohnstätte. (die) prächtige Wohnung Gottes. (der/ ein) Tempel

Kommentar: (Qere: Sz-BL = "selektiertes polares Licht" = "selektiertes NICHTS"), Dünger/Dung (Qere: "DUN-G"), Mist (Qere: "M-ist"), pi. düngen

Tipp: לבז = "selekTIER~TE~S~fließendes~polares~ Licht"(siehe בז und לב!); לבז = "Wohnung/Tempel", "DUN-G", "M-ist", "Müll"; pi. "düngen"
Totalwert 39
Äußerer Wert 39
Athbaschwert 390
Verborgener Wert 514
Voller Wert 553
Pyramidenwert 55
חרא 8-200-1
Nomen: Dreck, Exkremente, Grimm, Kacke, Kot, Mist, Scheiß, Scheißdreck, Scheiße, Scheißer, Scheisse, Schiss

Kommentar: Dreck/Kot

Tipp: ארח = "DR~Eck", "K-OT"; א~רח = (eine) "GE<SP~altene/F>REI<geborene Schöpfung"(siehe רח!);
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 463
Verborgener Wert 820
Voller Wert 1029
Pyramidenwert 425
חראים 8-200-1-10-40
Nomen: Kot, Unrat
Totalwert 819
Äußerer Wert 259
Athbaschwert 513
Verborgener Wert 864 870
Voller Wert 1123 1129
Pyramidenwert 903
טיט 9-10-9
Nomen: Ablagerung, Bodensatz, Kot, Lehm, Lehmboden, Matsch, nasse Lehmerde, Pfütze, Schlamm, Ton, Töpferton, Treibsand
Verb(en), Adjektiv(e): entwerfen, Entwurf schreiben, konzipieren, mit Schlamm beschmutzen, Text entwerfen

Zusätzliche Übersetzung: Lehm, Schlamm; (Text) entwerfen, Entwurf schreiben, konzipieren; mit Schlamm beschmutzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Kot/ Schlamm/ Straßendreck/ Lehm/ Ton (von)

Kommentar: (= einen Text) ENTwerfen, einen Entwurf schreiben/konzipieren

Tipp: טיט = "K-OT, SCH<La-MM, DR<ECK, Lehm, Ton" aber auch "ENT<werfen (= einen Text)", einen "ENT<wurf>SCH-REI<BeN", "KON-ZIP-IE<R-eN";

AL<ES "IM polar ERwachten Geist"(= "B-ER-G"!) auftauchende "TRI<TT" AL<S "IN<Formation" IN ER<Scheinung, d.h. "AL<S eine synthetisierte D-REI/TRI-NI<TäT" die aus "ZW-EI in sich selbst gespiegelten Spiegelungen" "BE-steht", darum "TRI<TT"!
Totalwert 28
Äußerer Wert 28
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 804 810
Voller Wert 832 838
Pyramidenwert 56
טינופת 9-10-50-6-80-400
Nomen: Kot, Schmutz, Tank

Zusätzliche Übersetzung: Schmutz, Kot, Tank Mil.
Totalwert 555
Äußerer Wert 555
Athbaschwert 186
Verborgener Wert 477 478 483 484 487 493
Voller Wert 1032 1033 1038 1039 1042 1048
Pyramidenwert 882
טנפת 9-50-80-400
Nomen: Kot, Schmutz, Tank

Zusätzliche Übersetzung: Schmutz, Kot, Tank Mil.

Tipp: תפנט = "Schmutz"; "K~OT" (תפוניט)
Totalwert 539
Äußerer Wert 539
Athbaschwert 66
Verborgener Wert 467
Voller Wert 1006
Pyramidenwert 746
ישח 10-300-8
Nomen: Geschwür, Kot, Niederdrückung
Verb(en), Adjektiv(e): er bückt sich, er krümmt sich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) wird gebeugt, (er/ es) ist erniedrigt/ gebeugt/ gedrückt/ niedergedrückt. (er/ es) neigt sich, (er/ es) verklingt, (er/ es) beugt/ bückt/ demütigt sich, (er/ es) kauert, (er/ es) trägt Leid
Totalwert 318
Äußerer Wert 318
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 464 470
Voller Wert 782 788
Pyramidenwert 638
עבטיט 70-2-9-10-9
Nomen: Kot, Pfandschuld, zäher Schlamm

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Pfandgut, (die/ eine) Verschuldung
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 447
Verborgener Wert 1274 1280
Voller Wert 1374 1380
Pyramidenwert 414
פרש 80-200-300
Nomen: Ausscheidung, Benahmung, Dragoner, Ehrenadelstitel, Exkremente, Husar, Inhalt der Gedärme, Kavalier, Kot, Kriegspferd, Pferd, Reiter, Ritter, Streitwagen, Vorreiter, Zusatz
Verb(en), Adjektiv(e): abdanken, absondern, ausbreiten, auslegen, ausscheiden, ausspannen, deutlich, entfalten, entgegenstrecken, erklären, genau bezeichnen, in den Ruhestand treten, in Pension gehen, sich absondern, sich ausschließen, sich zurückziehen, spannen

Zusätzliche Übersetzung: in den Ruhestand treten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Peresch. (er/ es) entfaltete/ zerstreute/ spannte/ zerlegte. (er/ es) brach (= v Brot), (er/ es) breitete/ breitet aus. (er/ es) streckte aus (= v Hände), (es) war klar/ entschieden. (er/ es) war in klare Abschnitte unterteilt, ausgebreitet, ausbreitend, (der/ ein) ausgebreitet(e(r))/ ausbreitend(e(r)). brechend (= v Brot), (der/ ein) brechend(e(r)) (= v Brot), (die/ eine) Ausscheidung (von), (der/ ein) Kot/ Mist/ Darminhalt (von), (das/ ein) Pferd (von), (der/ ein) Reiter/ Reisige(r)/ Kriegsreiter (von). (Sg): (die) Reiter/ Pferde

Kommentar: Reiter (Qere:: "REI-TER"), Exkremente/Kot, pi. erklären/auslegen/genau bezeichnen, Qal. sich absondern/ausscheiden, sich zurückziehen/sich ausschließen/abdanken/in Ruhestand treten

Tipp: ש-רפ = "S-Tier-Logik" = "ICH"(= "Mensch" = "REI<N MeCH-ANI<ISCH funktionierendes Programm"! Bei niederen Tieren nennt man dieses Programm "Instinkt")... AL<S שרפ bedeutet es "Exkremente, Kot, M-IST" = die von "Dir selbst ausgedachte materialistische Welt"!

שרפ = "REI<TeR" "Ritter"; kal. "aus-B-REI<TeN", "spannen"; "sich AB~sondern", "auscheiden", "sich zurückziehen", "sich ausschließen"; "abdanken"; "in den Ruhestand treten"; pi. "erklären", "auslegen", "genau bezeichnen"; hit. שרפתה = "erklärt W<Erden", "seine Erklärung finden"; "ausschwärmen" Mil.; hif. שירפה = "ausscheiden", "AB~sondern";

שרפ = "erklären, auslegen, genau bezeichnen", kurz gesagt "göttLICHT verdeutschen"! שרפ bedeutet aber auch "sICH zurückziehen" und "UP-danken und in den Ruhestand treten"!
Totalwert 580
Äußerer Wert 580
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 375
Voller Wert 955
Pyramidenwert 940
צא 90-1
Nomen: Dreck, Kot
Verb(en), Adjektiv(e): austragen, hinaus, hinaus!

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: komm heraus/ hervor (du)!, geh weg/ aus/ heraus/ hinaus/ hervor (du)!, zieh aus/ ab (du)!, hinaus (du)!, (der/ ein) Dreck/ Unrat/ Kot

Kommentar: (Qere: Z~A = (die) "Geburt~(EIN~ER) Schöpfung"), "herausgehen/hervorkommen/fortgehen"(= I~ZA)

Tipp: אצ = (die) "Geburt (einer) Schöpfung" und bedeutet "heraus-gehen, hervorkommen"; "DR<ECK, Unrat, Kot";

-> lat. "exito" = "das Herauskommen"! Eine Welle taucht "IM-ME(E)R" nur halbseitig "außer-halb" des Meeres auf,
d.h. sie kommt "IM-ME(E)R" nur halbseitig heraus, kann aber ihr WASSER nicht verlassen, d.h. nicht herauskommen!
Nicht anders verhält es sich mit AL<le-N von Dir Geist "IM-ME(E)R" "IN Deinem Bewusstsein" (= "SEE<le")
wahr-genommenen "IN<Formationen", sie würden ohne Dich wahr-nehmenden Geist "nicht existieren" = ןיא...
und sie können Dein Bewusstsein (symbolisiert durch "WASSER und Geist"; siehe Joh. 3; 5) auch nicht verlassen!

("Evolution" = lat. "ex-volvere" bedeutet "H-IN<aus-rollen"; "voluto" bedeutet: "ICH ER+/- wäge"!);
Totalwert 91
Äußerer Wert 91
Athbaschwert 405
Verborgener Wert 124
Voller Wert 215
Pyramidenwert 181
צאה 90-1-5
Nomen: Erbrochenes, Kot, Scheisse, Stuhlgang, Unflat

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Dreck/ Unrat/ Kot/ Schmutz. gehe hinaus/ hervor/ weg/ aus/ heraus (du)!, ziehe aus/ ab (du)!, komme heraus/ hervor (du)!

Kommentar: (Qere: ZAH = "DR~ECK")(= die "Generation" DeR log-ISCHeN Spiegelungen in DeN "4-SPIEGEL = D-RAI~Ecken" eines Tetraeder-CHRTIST-AL~L )

Tipp: האצ = (die) "Geburt (einer) schöpfer-ISCHeN WA-HR~nehmung"; האצ = "K-OT"(= "WIE Zeichen"), "Scheisse, Stuhlgang, Unflat";

האצ = "DR~ECK"(= die "Generation" DeR log-ISCHeN Spiegelungen in DeN "4-SPIEGEL = D-RAI<Ecken" eines "Tetraeder-CHRTIST-AL<L";

Jeder unbewusste "Menschen-Geist" WIR<D seinen "selbst ausgedachten" "Scheiß" von UNS "vorgesetzt bekommen", BI<S er "BeREI<T" I<ST, ihn wieder "SELBST<zu fressen" und die "VER-ANTWORT<UNG" seiner eigenen "LOG-ISCHeN Ex-kremente" nicht irgendwelchen "anderen Menschen" in die Schuhe zu schieben!
Totalwert 96
Äußerer Wert 96
Athbaschwert 495
Verborgener Wert 125 129 134
Voller Wert 221 225 230
Pyramidenwert 277
צואה 90-6-1-5
Nomen: Abort, Absonderung, Boden, Dreck, Erde, Exkrement, Exkremente, Fäkalien, Hocker, Kloake, Kot, Kuhmist, letzter Wille, Mist, Scheiße, Scheißhaufen, Schmutz, Staub, Stuhl, Stuhlgang, Testament, Unrat
Verb(en), Adjektiv(e): fäkal

Tipp: האוצ bedeutet "Stuhlgang"! ("Stuhl-Gang" bedeutet: "Ich setze "nur meinen Geist" in Bewegung! -> "Stuhl, S-esse-L" = סכ = "Wie Raumzeit"), aber auch "letzter Wille und Testament"("testatio" = "Zeugenaussage, Beweis"; "testis" = "Zeuge", aber auch "Hode und Manneskraft" ? "Ein Zeuge ist auch ein Erzeuger"; testis kommt von -> "tri-stis" = "als Dritter dabeistehend");

הא~וצ = (DeR) "BE+/- Fehl (einer) schöpfer~ISCHeN WA~HR-nehmung"; SI-EHE auch: אצ/אצי!
Totalwert 102
Äußerer Wert 102
Athbaschwert 575
Verborgener Wert 131 132 135 136 140 141 145 150
Voller Wert 233 234 237 238 242 243 247 252
Pyramidenwert 385
קיבה 100-10-2-5
Nomen: Appetit, Bauch, Brotkorb, Fäkalien, Kot, Kropf, Magen, Rachen, Verdauung
Verb(en), Adjektiv(e): peptisch

Tipp: הביק = "MaGeN"(siehe הבק!); הב~יק = "affiner Intellekt IN IHR";
Totalwert 117
Äußerer Wert 117
Athbaschwert 434
Verborgener Wert 501 505 507 510 511 516
Voller Wert 618 622 624 627 628 633
Pyramidenwert 439
קיקלון 100-10-100-30-6-50
Nomen: Ausspeien, Kot, Misthaufen, Schande, Schmach
Totalwert 946
Äußerer Wert 296
Athbaschwert 157
Verborgener Wert 282 283 288 289 292 298
Voller Wert 578 579 584 585 588 594
Pyramidenwert 1202
17 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf