Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

17 Datensätze
בר 2-200
Nomen: Acker, Äußeres, ausgedroschenes Getreide, Balken, Bar, Barren, Bistro, freies Feld, Frucht, gedroschenes Getreide, Getreide, Grube, Hausbar, Kneipe, Korn, Lauge, Laugensalz, Leiste, Maserung, Messlatte, Pottasche, Reinheit, Reinigungsmittel, Riegel, Schankstube, Sohn, Spur, Stab, Stange, Unschuld
Verb(en), Adjektiv(e): abholzen, außer, auswählen, barbarisch, brachliegen, grausam, hell, lauter, leer, rein, roden, sauber, schaffen, überspannt, unzivilisiert, verdienen, verwildert, wählen, wild, wütend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Getreide/ Getreidefeld/ Laugensalz. (der/ ein) Sohn (von), rein, lauter, klar, leer, unschuldig, (der/ ein) reine(r)/ lautere(r)/ klare(r)/ leere(r). (die/ eine) Grube/ Totengrube/ Zisterne/ Reinheit/ Unschuld/ Lauge. (das/ ein) Loch/ Grab/ Gefängnis. (der/ ein) Brunnen/ Graben/ Brunnen/ Kerker

Kommentar: (Qere: BR = "IM KOPF+/- polare~Rationalität", "IM KOPF+/- (das)~Äußere")(= die~~~Oberfläche =) (das) "Äußere/Äußeres", "auswählen", "Reinheit/Unschuld" (Qere: "R-EINHEIT+/-~UN=SCHUL~D")(= "RAI~N-HEIT"), "rein/lauter/leer" (Qere: "RAI~N"/"Laut~ER"/"LE~ER"), "brachliegen"(= BUR), "außer" (Prp.)

Tipp: רב = "IM KOPF" I<ST das רב = "Äußeres, außer, reines Feld"...
רב = "REI<N L-aut<ER, das Äußere und Sohn";

Nur die Menschen, die sich momentan "sicht<BaR"(רב bedeutet "Äußeres und Bruder"!)
"gedanklich oder real wahrgenommen" IN Deinem Bewusstsein befinden...
SIN<D in WirkLICHTkeit "Deine Nächsten"!

Wenn DU dICH nicht "endLICHT SELBST" erkennst, wirst DU Dich mit Deinem "materialistischen Fehlglauben" "in Deinem eigenen<Traum" auch weiterhin...
"IM-ME(E)R" nur selbst zu einem "sterblichen Narren" machen!

Totalwert 202
Äußerer Wert 202
Athbaschwert 303
Verborgener Wert 720
Voller Wert 922
Pyramidenwert 204
גרגור 3-200-3-6-200
Nomen: Gluckern, Gurgelmittel, Gurgeln, Korn, Plätschern, Samenkorn
Totalwert 412
Äußerer Wert 412
Athbaschwert 486
Verborgener Wert 766 767 776
Voller Wert 1178 1179 1188
Pyramidenwert 1036
גרגיר 3-200-3-10-200
Nomen: Beere, Bisschen, Bohne, Getreide, Kern, Korn, Körnchen, Kresse, Maserung, Partikel, Samenkorn, Spur, Teilchen, Traube
Verb(en), Adjektiv(e): feinfaserig, feinstkörnig

Tipp: ריגרג = "Korn, Samenkorn"
Totalwert 416
Äußerer Wert 416
Athbaschwert 446
Verborgener Wert 764 770
Voller Wert 1180 1186
Pyramidenwert 1044
גרגר 3-200-3-200
Nomen: Beere, Bisschen, Bohne, Fleck, Getreide, Kern, Korn, Körnchen, Läppchen, Maserung, Punkt, Splitter, Spur, Stäubchen, Traube, Tupfen
Verb(en), Adjektiv(e): gurgeln, schnurren

Kommentar: Beere/Körnchen, Körner bilden, pi. abbeeren

Tipp: רגרג = "Beere"; pi. "gurgeln", "schnurren"
Totalwert 406
Äußerer Wert 406
Athbaschwert 406
Verborgener Wert 760
Voller Wert 1166
Pyramidenwert 818
גרעין 3-200-70-10-50
Nomen: Bisschen, Getreide, Kern, Kernel, Korn, Maserung, Nuklein, Spur, Stein, Zellkern

Kommentar: (Qere: GR~EIN ) "Getreide/Korn", "Zellkern" (Qere: "Z~EL=K~ERN")

Tipp: ןיערג = "Getreide/Korn", "Zellkern" (Qere: "Z~EL=K~ERN"); SI-EHE auch: ןיע~רג!
Totalwert 983
Äußerer Wert 333
Athbaschwert 259
Verborgener Wert 500 506
Voller Wert 833 839
Pyramidenwert 1095
דגן 4-3-50
Nomen: Bisschen, Blase, Brei, Brotgetreide, Deckblatt, Faserrichtung, Getreide, Getreidepflanze, Hirnholz, Korn, Mais, Maserung, Narbung, Spur

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Dagon. (Beth Dagon), (das/ ein) Korn/ Getreide. (die/ eine) Feldfrucht/ Nahrung

Kommentar: (Qere: D~GN = (eine) "geöffnete geistige~Existenz" = "I~HR Garten" = "I~HR F~ISCH")(= DeR von Frauen) (ein) "Deckblatt" (Qere: "D~Eck-BL~A~+T-T")

Tipp: ןגד = (eine) "geöffnete geistige Existenz"; "K-OR-N"(= "wie (eine) Licht Existenz"), "Ge<TR>EI<DE", "F>EL<D-Frucht", "D-ECK<Blatt"

ן-גד = "IHR<F-ISCH"(siehe גד!)

ES ist das "in die Erde gesäte" Samenkorn des Königreiches des Himmels!

Ein Mensch ist ein "göttliches SaMeN-K-OR<N", dessen "geistiger Kern" nur "IN GEIST und LIEBE wach<se(h)n" kann! Ohne eigenen Geist und LIEBE hat jeder Mensch nur ein befristetes Dasein, denn ein Mensch kann ohne eigenen Geist und LIEBE genau so wenig überleben, wie ein Samenkorn ohne Wasser und Licht überleben kann!

ןג~ד = (ein) "geöffneter Garten"(siehe ןג!);
Totalwert 707
Äußerer Wert 57
Athbaschwert 309
Verborgener Wert 556
Voller Wert 613
Pyramidenwert 68
דגניים 4-3-50-10-10-40
Nomen: Bisschen, Brei, Getreide, Getreidepflanze, Gräser, Korn, Maserung, Spur

Tipp: םיינגד = "Getreidesorten"
Totalwert 677
Äußerer Wert 117
Athbaschwert 399
Verborgener Wert 604 610 616
Voller Wert 721 727 733
Pyramidenwert 329
כמה 20-40-5
Nomen: Korn
Verb(en), Adjektiv(e): einige, etwas, lechzen, manche, melancholisch, schmachten, schmachtend, sehnsüchtig, sich sehnen, traurig, verlangen, verlangend, wehmütig, wie, wie viel, wie was, wieviel, wieviel?, wieviele, wieviele?

Zusätzliche Übersetzung: wieviel?; wieviele?; sich sehnen, schmachten; schmachtend, sehnsüchtig; (auf dem Halm stehendes) Getreide

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wieviel (?). Wie viele/ lange/ groß (?). Wie. (er/ es) verlangte/ verlangt/ schmachtete/ lechzte

Kommentar: "wie was", wieviel?, sich sehen/schmachten, schmachtend/sehnsüchtig (Adj.)

Tipp: המ-כ = "WIE (eine) gestaltgewordene WA~HR-nehmung"; המכ = "wie viel?"; "schmachtend", "sehnsüchtig" (Adj.); "sich nach etwas sehnen", "etwas begehren/verlangen"
Totalwert 65
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 121 125 130
Voller Wert 186 190 195
Pyramidenwert 145
לחם 30-8-40
Nomen: Bauernbrot, Brot, Fleisch, Geld, Hausbrot, Korn, Laib, Nahrung, Speise
Verb(en), Adjektiv(e): essen, kämpfen, kosten, kriegen, löten, panieren, streiten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Lehem/ (Lechem) (Bet-Iechem). (das/ ein) Brot/ Mahl/ Eingeweide/ Fleisch (von), (die/ eine) Speise/ Nahrung/ Frucht (von), (der/ ein) Korn/ Brotkuchen/ Unterhalt/ Körper (von). (Sg): (die) Einkünfte/ Brote (von). (Brot des Angesichtes): (die) Schaubrote, (der/ ein) Kampf/ Krieg (von), (die/ eine) Belagerung (von). zu/ (für/...) (d~/ ein~) Wärme/ Hitze/ Glut/ Schwiegervater. kämpfe (du)!, kämpfend, (der/ ein) kämpfend(e(r)). um warm/ heiß zu sein/ werden. um hitzig/ zornig zu werden

Kommentar: (Qere: LCH~M = "IHRE~Lebensfrische", L~CHM = "ZUR~HIT-ZE") "Brot" (Qere: "B~ROT")(= "IM~ADaM")

Tipp: ם~חל = "IHRE<LeBeNsfrische"(siehe חל!)

םחל bed. "Brot, Mahl", aber auch "(ל)zu (םח)Wärme"

םחל bed. kämpfen und streiten und "Bethlehem = םחל תיב" beschreibt also auch "das Haus Deiner derzeitigen Welt" in dem "gekämpft und gestritten" wird und in dem "Du AL<S Mensch" geboren wurdest".. um es mit Deiner LIEBE und Vergebung in Deinem eigenen Bewusstsein zu HEILEN!

Bethlehem, hebr. "beth lechem" , heißt wörtlich: Haus des Brotes (= Laib). Im Haus des Brotes wurde der geboren, der sich später als "das Brot des Lebens" bez. hat. Nehmt meinen "Laib" und ihr werdet ewig leben! Mein Vater ist "in mir" und "ich bin in euch"!

Lechem sym. die "Erscheinung Deines Körpers in Deiner materialisierten Welt", cholam heißt "Traum", also das "S>EHE<N einer Traumwelt" (der "wesen-TL-ich-eN>WIR-K-LICHKEIT")
Totalwert 638
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 90
Verborgener Wert 484
Voller Wert 562
Pyramidenwert 146
מדגנים 40-4-3-50-10-40
Nomen: Bisschen, Brei, Getreide, Getreidepflanze, Korn, Maserung, Spur
Totalwert 707
Äußerer Wert 147
Athbaschwert 369
Verborgener Wert 640 646
Voller Wert 787 793
Pyramidenwert 482
מעה 40-70-5
Nomen: Eingeweide, Geld, Korn, Münze, Mutterleib, Unterleib

Kommentar: (Qere: M~EH = (eine) "gestaltgeworten AuGeN+Blick-L-ICH~He WA~HR-nehmung" = (ein) "MUT~TER-LEIB" = (eine) MATRIX) "Mutterleib/Unterleib" "Eingeweide/das Leibesinnere", "Kleingeld", "Körnchen/Steinchen"

Tipp: העמ = (DeR) "gestaltgeworde AuGeN~Blick (einer) WA~HR-nehmung"; "AIN<geweide, DaR~M, K-OR-N, Unterleib, MUT<TeR-Leib (= MATRIX)" (MUT = תומ = "TOT" und TeR = רת = "REI<He");

תועמ (העמ) = "G-EL<D", "KL-AIN-G-EL<D"
Totalwert 115
Äußerer Wert 115
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 101 105 110
Voller Wert 216 220 225
Pyramidenwert 265
מרקם 40-200-100-40
Nomen: Gefüge, Getreide, Gewebe, Korn, Maserung, Netz, Spur, Stoff, Struktur, Textilfaser, Textilstoff, Textur, Webart
Verb(en), Adjektiv(e): gestickt

Tipp: םקרמ = "T-ex-TUR", "Gefüge", "Gewebe" (םקרימ); "bestickt" (Adj.) (םקורמ)
Totalwert 940
Äußerer Wert 380
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 476
Voller Wert 856
Pyramidenwert 1000
קורט 100-6-200-9
Nomen: Getreide, Handvoll, Jota, Korn, Körnchen, Maserung, Partikel, Prise, Spritzer, Spur, Teilchen
Totalwert 315
Äußerer Wert 315
Athbaschwert 137
Verborgener Wert 802 803 812
Voller Wert 1117 1118 1127
Pyramidenwert 827
קלי 100-30-10
Nomen: Gedörrtes, geröstetes Getreide, geröstetes Korn, Kaliber, meine Leichtigkeit

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kallai. (das/ ein) geröstete(s) Getreide. (Sg): (die) geröstete(n) Weizen/ Gerstenkörner, mein~ Stimme/ Schall/ Donner/ Laut/ Geräusch/ Klang/ Nachricht/ Gerücht/ Kunde

Kommentar: geröstetes Korn

Tipp: י~לק = "MEIN+/- affines~Licht" (siehe לק!); ילק = "geröstetes K~OR<N"
Totalwert 140
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 64
Verborgener Wert 134 140
Voller Wert 274 280
Pyramidenwert 370
קליא 100-30-10-1
Nomen: geröstetes Korn, Röstkorn
Totalwert 141
Äußerer Wert 141
Athbaschwert 464
Verborgener Wert 244 250
Voller Wert 385 391
Pyramidenwert 511
קמה 100-40-5
Nomen: Getreide, Höhe, Korn, Saat, Wuchs

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) stand (auf/ da). (sie) kam auf/ herauf. (sie) stieg auf. (sie) erhob/ erhebt sich, (sie) machte sich auf. (sie) galt/ bestand/ dauerte. (sie) war starr (= v Augen), (sie) kam zustande, (sie) hatte Bestand, (sie) war von Dauer, sich erhebend, (die/ eine) sich erhebende, aufstehend, (das/ ein) stehende(s) Getreide, (der/ ein) Halm, (das/ ein) Getreidefeld, (die/ eine) Höhe (von), (der/ ein) hohe(r) Wuchs, (die/ eine) hochragende Gestalt

Kommentar: (Qere: QM~H = (eine) "affin~gestaltgewortene WA~HR-nehmung", Q~MH = (eine) "Affinität (I~ST) was?")(= "+~- = 0" ) "Getreide/Korn" (= stehendes Getreide das noch nicht gemäht ist)

Tipp: המ~ק = (eine) "affin~gestaltgewortene WA~HR-nehmung", המ~ק
= (eine) "Affinität (I<ST) was?"(= "+~- = 0" ) "Getreide/Korn" (Qere:
"Ge<TR~EI~DE", "K-OR<N")

Totalwert 145
Äußerer Wert 145
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 127 131 136
Voller Wert 272 276 281
Pyramidenwert 385
תבואה 400-2-6-1-5
Nomen: Ausbeute, Beifall, Bisschen, Blase, Bodenertrag, Brei, Einkommen, Ernte, Ertrag, Erzeugnis, Getreide, Getreidepflanze, Korn, Mais, Maserung, Periode, Produkte, Spur

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Ertrag/ Erwerb. (das/ ein) Erträgnis/ Wachstum/ Erzeugnis. (die/ eine) Ernte, (sie) kommt/ passiert. (sie) geht (hinein), (sie) trifft ein. (sie) kehrt/ fährt/ zieht ein

Kommentar: "BO-DeN-Ertrag", Getreide

Tipp: האובת = "BO<DeN>ER<TR>AG"; "ER<zeugnis"; "Ge-T-REI<DE" (im Getreide erkennen wir die Radix הבת 400-2-5 Teba, das Wort, oder auch das geschriebene Wort.
Totalwert 414
Äußerer Wert 414
Athbaschwert 871
Verborgener Wert 533 534 537 538 542 543 547 552
Voller Wert 947 948 951 952 956 957 961 966
Pyramidenwert 2033
17 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf