Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

6 Datensätze
אריס 1-200-10-60
Nomen: Barackenbewohner, Bewohner, Farmpächter, Grundbesitzer, Knecht, Lehnsmann, Mieter, Pächter, Pflock, Ritter, Teilpächter, Vasall

Kommentar: Pächter

Tipp: סירא = "Fronarbeiter"
Totalwert 271
Äußerer Wert 271
Athbaschwert 451
Verborgener Wert 472 478
Voller Wert 743 749
Pyramidenwert 684
וסאל 6-60-1-30
Nomen: Knecht, Ritter, Vasall
Totalwert 97
Äußerer Wert 97
Athbaschwert 508
Verborgener Wert 208 209 218
Voller Wert 305 306 315
Pyramidenwert 236
משרת 40-300-200-400
Nomen: Bedienstete, Bediensteter, Butler, Diener, Dienstmagd, Faktotum, Freibauer, Gefolgsmann, Hausdiener, Junge, Knecht, Lakai, Ober, Pfanne, Portion, Putzfrau, Schmeichler, Seite, Servierplatte, Sklave, Sohn, Speichellecker, Steward, Wartezeit
Verb(en), Adjektiv(e): ableisten, begleitet, dienend, ergeben, erniedrigt, gering, knechtisch, niedrig, wartend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Diener/ Helfer (von), (die) Dienerin (von), (die/ eine) Saft von. (die/ eine) Pfanne, dienend, bedienend. Dienst tuend

Tipp: תרשמ = (eine) "gestaltgeWORTene log~ISCH~ rationale ER<Schein-UNG"; "H-EL<F>ER", "Diener"; "Pfanne", "Flüssigkeit/Saft"; SI-EHE auch: תרש!

Erst nach bestandener "DEMUTS-Prüfung" werde JCH UP Dich mit meinem göttlichen Petschaft "petschieren" und
erst mit "göttlichem Siegel"(= םתוח) bist auch DU ein berufener, von MIR gelehrter Gläubiger,
ein von Gott SELBST erwählter Diener und Verkünder meiner "göttlichen Weisheit",
die DU dann "jederzeit" "direkt aus MIR", Deinem CHRISTUS schöpfst,
weil DU dann "IM-ME(E)R" in direktem "geistigen Kontakt" mit MIR stehst!

Totalwert 940
Äußerer Wert 940
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 416
Voller Wert 1356
Pyramidenwert 1860
נער 50-70-200
Nomen: Bube, Bubi, Bürschchen, Bursche, Diener, Gefolgsmann, Göre, Grünschnabel, Heranwachsender, Jugend, Jugendliche, Jugendlicher, Jugendzeit, Junge, junger Mann, Jüngling, Kerl, Kind, Knabe, Knecht, Mann, Ober, Sohn
Verb(en), Adjektiv(e): abschütteln, ausschütteln, bewusst, brüllen, brüllen eines Esels, schreien, schütteln

Zusätzliche Übersetzung: schütteln; (Esel) brüllen; Knabe, Junge, Bube; ausschütteln, abschütteln; Jugend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Jugend (von), (der/ ein) Knabe/ Junge/ Jüngling/ Diener/ Knecht (von), (der/ ein) junge(r) Mann, schüttelnd, ausschüttelnd, ablassend, kahl/ leergeschüttelt seiend, (der/ ein) schüttelnde(r). (er/ es) schüttelte/ brüllte/ trieb/ stürzte. (Qere): (das/ ein) Mädchen. (Qere): (die/ eine) junge Frau

Kommentar: (Qere: NOR = N~ER = (eine) "Existenz (DeR) AuGeN~Blick-L-ICH~EN Rationalität", (IM~Perfekt) = "WIR W~ER-DeN erweckt"!) "brüllen" (eines Esel)

Tipp: רענ = (eine) "Existenz (DeR) AuGeN~Blick-L-ICH~EN Rationalität", רע~נ ="IM<Perfekt gelesen": "WIR W<ER-DeN erweckt"!); "Junge/Knabe/Knecht", "brüllen" (eines Esel);

רע~נ = (bewusstes geistiges) "SEIN+/- (D~esse~N) AuGeN~Blick-L-ICH~E Rationalität"(siehe רע!);

רענ steht "IMME(E)R<für ETwas Herausgeworfenes = ein rational erwecktes Kind"! pi. "ausschütteln", "abschütteln";

nif. רעננ = "ausgeschüttet W<ER~DeN", "AUP<wachen"
hit. רענתה = "sich aufraffen"; "von sich abschütteln"

Totalwert 320
Äußerer Wert 320
Athbaschwert 19
Verborgener Wert 426
Voller Wert 746
Pyramidenwert 490
עבד 70-2-4
Nomen: anbeten, Bürge, Diener, Dienst, Handlung, Knecht, Leibeigene, Leibeigener, Putzfrau, Sklave, Tat
Verb(en), Adjektiv(e): arbeiten, ausführen, bearbeiten, dienen, machen, tun, verehren

Zusätzliche Übersetzung: arbeiten, dienen, anbeten Rel.; bearbeiten; Sklave

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ebed. Obed (Edom). (Ebed Melech). Abed (Nego). zu arbeiten/ bearbeiten/ dienen/ verehren, (der/ ein) Knecht/ Diener/ Sklave/ Untertan/ Verehrer (von), (er/ es/ man) arbeitete/ diente/ bearbeitete/ verehrte/ knechtete. (er/ es) ließ arbeiten (jmd). (er/ es) stellte her. (er/ es) war Knecht, (er/ es) arbeitete als Sklave, (er/ es) feierte Gottesdienst. (er/ es) leistete Sklavendienst, (er/ es) benutzte zur Arbeit, arbeitend, dienend, verehrend, (der/ ein) arbeitend(e(r))/ dienend(e(r))/ verehrend(e(r))/ bearbeitend(e(r)) (von), diene/ arbeite (du)!. (Chald): (er) machte/ tat. (Chald): machend. (Chald): (der/ ein) machend(e(r))

Kommentar: (Qere: E~BD = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He polare~Öffnung" = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He A~B-sonderung/Erfindung/Lüge") (= die "Erfindung/Lüge"(= BD) eines Sklaven seines eigenen "limiTIER~TeN Intellekts"!)

Tipp: דבע = "Diener, Skalve, Untertan (= für Geld arbeiten/der Materie dienen)", aber auch "arbeiten, machen, ausführen" und symbolisiert (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH<He polare~Öffnung = A<B-sonderung/Erfindung/Lüge"(siehe auch דב!); SI-EHE auch בע und דב!

Der geistlose "Massen-Mensch" UNSERES "momentanen T-Raums" ist schon längst "zum Knecht" "seiner eigenen Maschinerie" geworden, die "NUR dazu erfunden wurde"(?) UM s-ich von DeN "eingebildeten Zwängen" einer "wilden NaTuR"(= רתנ = "losmachen"!) zu befreien(?), die jeder Mensch mit dem "blinden Vertrauen" auf seine "geistlosen materialistischen IDEA<LE" in seinem persönlichen UN-Bewusstsein ständig "selbst herauf-beschwört"!
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 407
Verborgener Wert 900
Voller Wert 976
Pyramidenwert 218
ערב 70-200-2
Nomen: Abend, Araber, Arabien, Bewohner der Steppe, Bremse, Bürge, Einschlag, Eintracht, Finanzier, Garant, Garantiegeber, Gemisch, Geschmeiß, Geschmeiss, Gewährsmann, Gewebe, Gewirktes, Insekten, Knecht, Leistungsbürgschaft, Mischen, Mischmasch, Mischung, Mischvolk, Mitbürge, Nacht, Nicht-Israeliten, Pöbelvolk, Querfaden, Querfaden beim Weben, Rabe, Schußfaden, Schuss, Schussfaden, Sicherheitsgeber, Sklave, Sonnenuntergang, Stechfliege, Stoff, Umschlag, Ungeziefer, Versicherungsträger, vierte Plage in Mizrajm, Völkergemisch, Vorabend
Verb(en), Adjektiv(e): Abend werden, abendlich, angenehm, angenehm sein, Bürge sein, bürgen, Bürgschaft leisten, Bürgschaft leisten für, haften, haften für, handeln, köstlich, mischen, reizend, schmackhaft, süß, vermischen, verpfänden, wohlklingend, wohlschmeckend, zusagen

Zusätzliche Übersetzung: Abend werden; bürgen, haften für, Bürge sein, Bürgschaft leisten; mischen, vermischen; süß, angenehm sein; Bürge; angenehm; wohlschmeckend; Abend, Vorabend; Gemisch; (Gewebe) Einschlag, Umschlag, Querfaden, Schußfaden; 4. Plage Ägyptens, Geschmeiß bibl.; Arabien

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Oreb. Arabien, (der/ ein) Araber, (der/ ein) Abend/ Rabe. (am Abend), (das/ ein) Gemisch (= v Völkern), gewirkt, geflochten, (er/ es) war süß/ angenehm. (er/ es) bürgte/ verpfändete, (er/ es/ man) verpfändete/ verbürgte/ verbürgt sich, bürge (du)!, bürgend, verbürgend, (der/ ein) bürgend(e(r)). (es) wurde Abend/ dunkel. angenehm, wohlschmeckend, süß. (der/ ein) süße(r). (das/ ein) Ungeziefer, (coli Sg): (die) Hundsfliege(n)/ Bremse(n)/ Stechfliege(n)

Kommentar: (Qere: ER~B = "erweckte Polarität/außen")(= das Suffix B symb. das polare "außen/außerhalb") "Abend" (Qere: "A-BeN~D")(= "SCHÖPFER-SOHN+/- ~ Öffnung") "Gemisch" (Qere: "Ge~M-ISCH"), "Insekten" (Qere: "IN~Sekten")(= das I~ST die) "4. PLA~GE" (Ägyptens), "Einschlag/Umschlag/Querfaden/Schußfaden"(= Ge~webe)

Tipp: ברע = "A-BeN<D", d.h. "der Erwachte schöpferische Sohn öffnet" (seinen eigenen Traum) und "M-ISCH-eN", d.h. er wird zum eigenen "Ge-M<ISCH" aus "unbewusstem Geist und Information"!

"Die vierte Plage Ägyptens" (siehe 2. Mose 8:16/17)) nennt man auch ברע, es handelt sich bei dieser Plage symb. um "materialistische Blutsauger die nur Dein Bestes wollen, Dein Geld und Deine Bewunderung"! הברע ist in Hi 24:5 die Bezeichnung für den "Aufenthaltsort von (dummen Menschlichen?) Wildeseln"!

ב~רע = "erweckte Polarität/außen"; ברע = "IN<Sekten"; "Bürge"; kal. "A-BeN<D W<ER~DeN"; "bürgen/haften (für)" (Akk.); "Bürge sein", "Bürgschaft leisten"; "süß/angenehm sein"; hif. בירעה = "A-BeN<DS~herauskommen"; hit. ברעתה = "wetten", "eine Wette eingehen"; "sich einmischen"; "angenehm", "wohlschmeckend" (Adj.)
Totalwert 272
Äußerer Wert 272
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 780
Voller Wert 1052
Pyramidenwert 612
6 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf