Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

17 Datensätze
און 1-6-50
Nomen: Besitz, Betrug, Böses, Eitelkeit, Energie, Frevel, Frische, Fülle, Gewalt, Grabstein, Heldentum, Herrschaft, Keimblatt, Kern, Körperkraft, Kraft, Lebenskraft, Leid, Macht, Männlichkeit, Nichts, Potenz, Reichtum, Saat, Saft, Samen, Schlechtigkeit, Stabilität, Stärke, Sünde, Täuschung, Trug, Tunnel, Unheil, Unheimliches, Unrecht, Vermögen, Vitalität, Zeugungskraft

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: On. Awen. (Beth/ -Awen). (die/ eine) Kraft/ Zeugungskraft/ Starke/ Nichtigkeit/ Mühe/ Arbeit/ Ungerechtigkeit/ Lüge/ Täuschung, (das/ ein) Unrecht/ Vermögen/ Ubel/ Unheil/ Unglück. (der/ ein) Hauch/ Götze/ Frevel/ Trug/ Reichtum

Kommentar: (Qere: A~WN = "SCHÖPFER+/- (eine) schöpfer~ISCH aufgespannte~Existenz")

Tipp: Mit dem eigenen geistigen ER-WACH<eN WIR<D einem MENSCH auch wieder seine eigene ןוא, ON, bewusst, d.h. seine eigene "Zeugungskraft" und damit auch sein ןוא, AVeN, d.h. sein bisher "IM-ME(E)R<NUR einseitig" ausgesprochenes "UN-recht" und seine "Sünde"(= "αμαρθια" = "α-μαρθυρεο")!
Wenn "ich" "meine" körperliche, wie auch "geistige Zeugungskraft"... "für die meinige halte", betrüge "ich" mICH SELBST und vergesse das "ursprüngliche Kind" IN MIR, das ich wieder "SELBST W<Erden muss"!

JCH UP antwortete und sprach zu ihm: "Wahrlich, wahrlich, ICH sage dir: Es sei denn, dass jemand "von neuem geboren werde", (d.h. wenn man nicht wieder ein "ursprüngliches Gottes-Kind WIR<D"...) so kann er das Reich Gottes nicht sehen! Siehe (Johannes 3:1-7 ELB)

ןוא, AVeN, "Sünde, Lüge, (selbst-)Täuschung "...
Totalwert 707
Äußerer Wert 57
Athbaschwert 489
Verborgener Wert 172 173 182
Voller Wert 229 230 239
Pyramidenwert 65
גלעין 3-30-70-10-50
Nomen: Arena, Grube, Kern, Pockennarbe, Sprunggrube, Stein, Vertiefung, Zeche

Zusätzliche Übersetzung: Kern (in harter Schale)

Tipp: ןיע=לג = "GEISTIGES-LICHT=GÖTTLICHE QUELLE"; "K-ER<N"; ן~יע~לג = "GEISTIGES-LICHT+/- EIN Trümmerhaufen von Existenzen";
Totalwert 813
Äußerer Wert 163
Athbaschwert 276
Verborgener Wert 234 240
Voller Wert 397 403
Pyramidenwert 415
גרגיר 3-200-3-10-200
Nomen: Beere, Bisschen, Bohne, Getreide, Kern, Korn, Körnchen, Kresse, Maserung, Partikel, Samenkorn, Spur, Teilchen, Traube
Verb(en), Adjektiv(e): feinfaserig, feinstkörnig

Tipp: ריגרג = "Korn, Samenkorn"
Totalwert 416
Äußerer Wert 416
Athbaschwert 446
Verborgener Wert 764 770
Voller Wert 1180 1186
Pyramidenwert 1044
גרגר 3-200-3-200
Nomen: Beere, Bisschen, Bohne, Fleck, Getreide, Kern, Korn, Körnchen, Läppchen, Maserung, Punkt, Splitter, Spur, Stäubchen, Traube, Tupfen
Verb(en), Adjektiv(e): gurgeln, schnurren

Kommentar: Beere/Körnchen, Körner bilden, pi. abbeeren

Tipp: רגרג = "Beere"; pi. "gurgeln", "schnurren"
Totalwert 406
Äußerer Wert 406
Athbaschwert 406
Verborgener Wert 760
Voller Wert 1166
Pyramidenwert 818
גרעין 3-200-70-10-50
Nomen: Bisschen, Getreide, Kern, Kernel, Korn, Maserung, Nuklein, Spur, Stein, Zellkern

Kommentar: (Qere: GR~EIN ) "Getreide/Korn", "Zellkern" (Qere: "Z~EL=K~ERN")

Tipp: ןיערג = "Getreide/Korn", "Zellkern" (Qere: "Z~EL=K~ERN"); SI-EHE auch: ןיע~רג!
Totalwert 983
Äußerer Wert 333
Athbaschwert 259
Verborgener Wert 500 506
Voller Wert 833 839
Pyramidenwert 1095
זרע 7-200-70
Nomen: Geschlecht, Keimblatt, Kern, Kind, Nachkomme, Nachkommenschaft, Nachwelt, Saat, Saatkorn, Saatzeit, Säen, Same, Samen, Samenflüssigkeit, Samenkorn, Samenzelle, Sperma, Spermium
Verb(en), Adjektiv(e): ansäen, aussäen, besäen, säen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu sähen, (das/ ein) Säen (von), (der/ du/ ein) Samen (von), (die/ eine) Saat/ Aussaat/ Nachkommenschaft (von), (der/ ein) Arm/ Beistand/ Nachbar/ Helfer (von), (die/ eine) Kraft/ Unterstützung/ Macht/ Hilfe (von), (er/ es) säte/ streute (aus), (er/ es) pflanzte, sähend. gesät, (der/ ein) gesät(e(r)). gestreut, gepflanzt, sähe (du)!

Kommentar: (Qere: Sz~RE = (ein) "selek-TIER~TER rationaler AuGeN~Blick"), "Samen" (Qere: "SA~MeN" / "SzaMeN")(= ein "bestimmter/F~est-gesetzter Zeit-Punkt")

Tipp: ער~ז = (ein) "selekTIER-TER rationaler AuGeN~Blick"; "SaMeN, Aussaat", "NaCH-KOM<MeN-SCHAFT";

"SaMeN" = ערז... רז bedeutet "fremd" und ער bedeutet "SCHL-ECHT"...
d.h. "AL<LES Fremde = unlogisch Erscheinende>ER<scheint SCHL-ECHT"!

Die "göttliche Gerechtigkeit" sagt Dir N<UN:
"Wie Du mir, so JCH UP Dir!" Auge um Auge, Zahn um Zahn!

Das hat nicht das geringste mit "egoistischer Rache" zu tun,
sondern dies I<ST die "UPsolute Gerechtigkeit":

Das was "EIN MENSCH<Mensch unbewusst-selbst an Gedanken aussät", "WIR<D er auch ernten... d.h. zu sehen bekommen!"

SMN = ןמז = "selektierte~gestaltgewordene Existenz" = (ein) "bestimmter/festgesetzter Zeit-Punkt" = I<ST ein auf-gegangenes "SaMeN~K-ORN");
Totalwert 277
Äußerer Wert 277
Athbaschwert 80
Verborgener Wert 430
Voller Wert 707
Pyramidenwert 491
חרצן 8-200-90-50
Nomen: Arena, Echosignal, Grube, Kern, Pockennarbe, Punkt, Sprunggrube, Stein, Vertiefung, Zeche, Zeitzeichen

Tipp: ןצרח = "Kern"(Qere: "K-ER<N");
Totalwert 998
Äußerer Wert 348
Athbaschwert 77
Verborgener Wert 780
Voller Wert 1128
Pyramidenwert 862
לב 30-2
Nomen: Gefühl, Gemüt, Herz, Herzstück, Innereien, Inneres, Kern, Leben, Liebe, Mitte, Mut, Schneid, Seele, Sinn, Verstand, Wille, Zentrum
Verb(en), Adjektiv(e): herzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Herz (von), (die/ eine) Empfindung/ Stimmung/ Gesinnung/ Mitte (von), (der/ ein) Sinn/ Mut/ Verstand (von), (das/ ein) Denken/ Wissen/ Innere(s) (von)

Kommentar: (Qere: L~B = (das geistige) "LICHT+/- (D~esse~N) Polarität/außer-H-AL~B")(= das Suffix B symb. das polare "außen/außer-H-AL~B") "Herz" (Qere: "H~ERZ/H~ARZ" = "die ER~DE")(= das "ER~weckte~(persönliche) Wissen")

Tipp: בל, LeV bedeutet "H-ERZ"(= ץרא-ה) und בל, LeB bedeutet "H-ER<Z"...

"ICH BI<N", I<ST das einzige was "IN TIER Leser WIR-k-LICHT LeB<T" (בל = "HERZ"!
"ICH LeB<He" weil DU mein Atem BI<ST...
DU BI<ST für "M>ICH" NuR mein eigenes flackerndes zweites "ich"!

בל = "H-ERZ" = ץרא-ה = "die ER-DE" = DA<S "ER< weckte (persönliche) Wissen";

בל = (das geistige) "LICHT+/- (D~esse~N) Polarität/außer-H-AL<B"(= das Suffix B symb. das polare "außen/außer-H-AL<B");
Totalwert 32
Äußerer Wert 32
Athbaschwert 320
Verborgener Wert 454
Voller Wert 486
Pyramidenwert 62
לבה 30-2-5
Nomen: Flamme, Herz, Kern, Lava
Verb(en), Adjektiv(e): anfachen, anfeuern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr~ (Sg) Herz/ Empfindung/ Stimmung/ Gesinnung/ Mitte/ Sinn/ Mut/ Denken/ Wissen/ Inneres

Kommentar: (Qere: LB~H = "I~HR HERZ/H-ARZ")(= das einer Frau) "Herz/Kern", "Flamme/Lava", "anfachen/anfeuern"

Tipp: הבל = 30+2+5 = 37 = "K-ER-N, H<ERZ und Flamme, LA-VA", aber auch "anfeuern und anfachen"
הבל symb. "(ה)Quintessenz-SEIN (ב)IM (ל)LICHT"...

"LeBE von DIR SELBST"!!!

In Deinem Bewusstsein sprudelt ein "REI<N göttlicher Über-Fluss"!
JCH UP habe dICH als "ewige SEE<le" erschaffen, DU bist mein "geistiges Kind"!
Als "Leser" glaubst Du jedoch nur eine unwissende vergängliche "Person" zu sein!
DU bist in WirkLICHTkeit "ewiger Geist". DU bist "IM-ME(E)R" "HIER&JETZT" DA und damit "MEER" als nur ein "von Dir selbst" ausgedachter "momentaner Aspekt" des in Deinem Bewusstsein auftauchenden "geistigen Über-flusses"!

Als "Leser" bist Du "ohne Frage" nur eine auftauchende "Wahrnehmung-Welle" im ewigen Meer des Geistes, der DU "AL<S SEE<le" letzten Endes SELBST BI<ST!
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 455 459 464
Voller Wert 492 496 501
Pyramidenwert 99
ליבה 30-10-2-5
Nomen: Herz, Kern, Zentrum
Totalwert 47
Äußerer Wert 47
Athbaschwert 450
Verborgener Wert 459 463 465 468 469 474
Voller Wert 506 510 512 515 516 521
Pyramidenwert 159
17 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.7
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.7.pdf