Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

7 Datensätze
אי 1-10
Nomen: Eiland, Gestade, Goldhund, Heuler, Insel, Küste, Küstenland, Norden, Schakal, Verkehrsinsel
Verb(en), Adjektiv(e): kein, keine, keinem, nein, nicht, un-, welcher, wer, wo

Zusätzliche Übersetzung: Insel; nicht, un- (Verneinungswort); wo; Zuflucht für Seefahrer daher Insel oder Küste

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: I (Kabod). wo?, wo. (e mizze: von wo. woher), (e zeh: welcher?), wehe, nicht, (die/ eine) Insel/ Küste, (das/ ein) Küstenland/ Festland/ Seegebiet, (der/ ein) Schakal

Kommentar: (Qere: AI = "SCHÖPFER-GOTT+/- schöpfer-ISCH~ER Intellekt"), "nicht; un- ", "Insel" (Qere: "IN~S~EL")(= AIN "geistig aufgeworfener Wellen-B~ER~G" (das SIN~D die "+~- Wellen IM~erweckten~GEIST")), "WO?" (= U~ND "WO" taucht jede Wellenberg-"IN~S~EL" auf?... "IN AL=HIM" - "GOTT (I~ST) das MEER"!)

Tipp: WO = יא = "Nichts" und "IN<S>EL";WO es keine Dimensionen GI<BT(= "B-REI<TE, Länge, Höhe, Zeit"); "WO<raus"(wo?) = יא = "IN<S>EL"!) ENT<springen "AL<le Gedanken-Wellen"? "JA SELBST-verständ-L-ICH" aus "M-EINEM GEIST der IM>MEER I<ST"! יא = das "Schöpfer-ICH = N-ICH<TS"... "Pièl SYMbolisiert die "geistige Quelle", die Negation: יא/לא I<ST statisch Aktiv "WIR<KeN" = Aktiv, WASSER(des MEER`s), LICHT(IM Projektor), GEIST...

יא = "Schöpfung Gottes" und "meine Schöpfung",
יא, AI bedeutet deshalb auch "N-ICH<TS"; ןיא, EIN = "nicht existent"!
יא, I ausgesprochen, bedeutet "IN<S>EL", das I<ST etwas, was "s-Ich" "mit-TEN IM MEER". befindet... dem "Schöpfer-Gott" = יא, EI!
יא bedeutet "IN<S>EL" und "N-ICH<TS" = "G-EI<ST = wahr-genommenes Leben"! "IN<S>EL" = "ICH BI<N ein lebendiges ICH/<ich";

Totalwert 11
Äußerer Wert 11
Athbaschwert 440
Verborgener Wert 114 120
Voller Wert 125 131
Pyramidenwert 12
גדה 3-4-5
Nomen: Abhang, Ader, Bank, Bargeld, Böschung, Damm, Ende, Felge, Geld, Hutrand, Kai, Krampe, Krempe, Küste, Ladeplatz, Land, Landungsplatz, Rand, Strähne, Strand, Ufer, Wall

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gadda

Kommentar: Rand/Ufer (Qere: (das rettende)"UP-ER")

Tipp: הדג = "GEIST+/- (D-esse-N) geistig/intellektuelle geöffnete WA-HR-nehmung"; הדג bedeutet "Ufer, RA-ND"; הדג = (das rettende) "UP-ER";
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 390
Verborgener Wert 501 505 510
Voller Wert 513 517 522
Pyramidenwert 22
חוף 8-6-80
Nomen: Abhang, Gestade, Küste, Land, Strand, Strandbad, Stranddüne, Stützbalken, Ufer

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Küste (von), (das/ ein) Ufer/ Gestade (von)

Kommentar: Strand (Qere:: "ST-Rand")

Tipp: ףוח = "kollektiv aufgespanntes Wissen";ףוח = "UP<ER, ST-Rand, Küste"; ףח = "REI<N, unschuldig";
Totalwert 814
Äußerer Wert 94
Athbaschwert 146
Verborgener Wert 411 412 421
Voller Wert 505 506 515
Pyramidenwert 116
יבשה 10-2-300-5
Nomen: Boden, Erde, Festland, Küste, Land, Landweg, Leiterbahn, Strand, Ufer
Verb(en), Adjektiv(e): er beschämt sie, sie ist trocken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: nach Jabesch. (sie) war/ wurde trocken, (sie) trocknete aus. (sie) verdorrte/ vertrocknete, (sie) starb ab. trocken, vertrocknet, (die/ eine) trockene/ vertrocknete. (das/ ein) Trockene(s)/ Festland. (die/ eine) Trockenheit, (das/ ein) trockene(s) Land

Kommentar: (Qere: IBSCH~H = (eine) "intellektuelle polare~Logik WA~HR-nehmen") "trocken werden" (Qere: "T~RI-~KeN W~ER-DeN")(= "F~est werden")

Tipp: השבי = (eine) "intellektuelle polare Logik WA~HR-nehmen"; ה-שבי bedeutet "sie ist trocken"; (das) "Trockene Fest-LA-ND"(= die "Illusion Materie"!);

"MaTeR>IE" hat wie das Wort "MaTR>IX" die Radix "MTR = רתמ"
d.h. die "מ(Zeit) der ת(Erscheinung) meiner ר(rationalen Logik)".
"MTR = רתמ" bedeutet "ER<Laub-T und von Fesseln gelöst" und
רתמ bedeutet "מ(von) EIN<ER aufgespannten רת"(RT = רות = REI<He. "MAT(erie)" als תאמ hebraisiert bedeutet "מ(von) תא (Zeichen = Buchstaben = γραμμα)", denn "תא" ist die Kurzform von "תוא". "(MAT)ERIE" als הירע(תאמ) hebraisiert bedeutet "Ejakulation, SaMeN-er-Guss". Das "SMN = ןמז" in "SaMeN" I<ST ein von MIR SELBST HIER&JETZT<ausgedachter, selbstlogisch-bestimmter festgesetzter "Zeit-Punkt"!

Totalwert 317
Äußerer Wert 317
Athbaschwert 432
Verborgener Wert 475 479 481 484 485 490
Voller Wert 792 796 798 801 802 807
Pyramidenwert 651
מורד 40-6-200-4
Nomen: Abhang, Ablehnung, Abstieg, Aufrührer, Berghang, Beugung, Biegen, Böschung, Deklination, Empörer, Gefälle, Herkunft, Hinunterrollen, Küste, Meuterer, Neige, Neigung, Niedergang, Rebell, Schräge, Schultergürtel, Senke, Untergang, Untergrundkämpfer, Verfall, Verweigerung
Verb(en), Adjektiv(e): abgelehnt, abgestiegen, abgewiesen, auflehnend, aufrührerisch, ekelerregend, ekelig, gesenkt, heruntergelassen, meuternd, rebellisch, reduziert

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Abhang/ Abstieg. (die/ eine) Senkung, (das/ ein) Herabhängende(s). Herabhängend

Kommentar: Empörer/Aufrührer/Widerstandskämpfer, gesenkt/heruntergelassen

Tipp: דרומ symbolisiert "(מ)gestaltgewordene (ו)aufgespannte (ר)rationale (ד)Öffnung" und bedeutet "A<B-hang", "A<B-stieg", "HER(R)<AB-hängend"

דר = "hin-UP<ST>EI<GeN"; רומ = "VER<tauschen, wechseln, umwechseln"
Totalwert 250
Äußerer Wert 250
Athbaschwert 193
Verborgener Wert 786 787 796
Voller Wert 1036 1037 1046
Pyramidenwert 582
סמוכה 60-40-6-20-5
Nomen: Galgenfrist, Küste, Land, Lebensunterhalt, Lehne, Plan, Säule, Strand, Strebe, Stütze, Ufer, Unterstützung
Totalwert 131
Äußerer Wert 131
Athbaschwert 218
Verborgener Wert 175 176 179 180 184 185 189 194
Voller Wert 306 307 310 311 315 316 320 325
Pyramidenwert 523
שפה 300-80-5
Nomen: Ausdruck, Begrenzung, Besatz, Beschränkung, Borte, Ende, Fachjargon, Falbel, Felge, Felgenbett, Felgenhorn, Felgennenndurchmesser, Franse, Grenze, Hosenlatz, Hutrand, Jargon, Kante, Klappe, Kleidersaum, Krampe, Krempe, Küste, Lasche, Lefze, Lippe, Pony, Rabatte, Radkranz, Rand, Randzeile, Rede, Redeschwall, Rock, Rüschen, Saum, Schoß, Spielraum, Spitze, Sprache, Sprachfamilie, Sprachreise, Sprachschule, Sprachunterricht, Sprachverarbeitung, Sprachwerkzeug, Stimme, Strand, Ufer, Volant, Vortrag, Weibstück, Zunge
Verb(en), Adjektiv(e): entschädigen, glätten, sprachabhängig, sprachlich, umsäumen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Sprache/ Uppe/ Kante/ Küste. (der/ ein) Rand/ Saum. (das/ ein) Ufer

Kommentar: (Qere: SCH=PH = "LOGOS (ist die) WEISHEIT (der) QUINTESSENZ+/- (D~esse~N) log~ISCH-ES Wissen WA~HR-nehmen", SCH~PH = (dieser) "LOGOS (I~ST IM-ME(E)R) HIER") "Sprache" (Qere: "SP~Rache"/"SPR~ACHHe") "Ufer/Strand/Rand" (Qere: "UP~ER"/"STR~RA-ND") "pi. "glätten/umsäumen/entschädigen"

Tipp: הפש = "LOGOS (ist die) WEISHEIT (der) QUINTESSENZ+/- (D~esse~N) log~ISCH-ES Wissen WA~HR-nehmen", הפ~ש = (dieser) "LOGOS (I<ST IM-ME(E)R) HIER" (siehe הפ!); "Sprache" (Qere: "SP~Rache"/"SPR~ACHHe") "Ufer/Strand/Rand" (Qere: "UP<ER"/"STR<RA-ND") "pi. "glätten/umsäumen/entschädigen";
Totalwert 385
Äußerer Wert 385
Athbaschwert 98
Verborgener Wert 66 70 75
Voller Wert 451 455 460
Pyramidenwert 1065
7 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.8
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.8.pdf