Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

14 Datensätze
אחורים 1-8-6-200-10-40
Nomen: Gesäß, Hintern

Tipp: םירוחא = "Hintern, Gesäß"
Totalwert 825
Äußerer Wert 265
Athbaschwert 593
Verborgener Wert 870 871 876 877 880 886
Voller Wert 1135 1136 1141 1142 1145 1151
Pyramidenwert 730
בדל 2-4-30
Nomen: Abschnitt, Ausbuchtung, Baumstumpf, Beifügung, Ende, Fetzen, Hintern, Kippe, Lappen, Ohrläppchen, Rest, Schnitz, Sekte, Stück, Stückchen, Stummel, Stumpf, Teil
Verb(en), Adjektiv(e): abgesondert, absondern, aussondern, einsam, trennen, unterscheiden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Stück (von), (der/ ein) Teil/ Zipfel (von), (mit Ohr): (das/ ein) Ohrläppchen

Kommentar: (Qere: B~DL = "IM+/- geöffneten~(phys.)Licht", "IN+/- (einer) TÜR")(= die "RAI~He" DeR Spiegelungen eines Spiegeltunnel's erscheinen...)"abgesondert/ausgesondert"/ "aussondern/unterscheiden", "Ende~/Rest/Fetzen", "einsam" (Adj.) (BDL-CH = "Kristall" - lies: "CHRIST-ALL")

Tipp: לדב bedeutet "SCHI-ED", "UP<sondern, aussondern, unterscheiden" ↦ דב = "ER<findung"; ↦ לד = "EL<End, ARM, MaGeR"!

"SCHI-ED" = דע-יש = "Geschenk des Zeugen der Ewigkeit"!

AL<le "Gedanken- und Wahrnehmungs-Wellen" unbewusster Gotteskinder befinden sich, wenn sie ihre "ER<Scheinungen" nur oberflächlich betrachtet "halbseitig wahr-nehmen", "nur schein<BaR außer-halb" ihres Bewusstseins, denn "während der Wahrnehmung" müssen sich "ihre Wahrnehmungen" ja zwangsläufig auch "inner-halb ihres Bewusstseins" befinden, denn "ihr eigener Geist" stellt doch die "geistige Grund-L<age" AL<le-R...
von "innen SELBST" ausgedachten "Gedanken- und Wahrnehmungs-Wellen" D-AR!

לד~ב = "POL-AR+/- geöffnetes (phys.) Licht"; "RE~ST", "EN~DE"
Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 884
Voller Wert 920
Pyramidenwert 44
בלש 2-30-300
Nomen: Beschatter, Detektiv, Detektivin, Ermittler, Geheimpolizei, Geheimpolizist, Hintern, Kriminalbeamte, Kriminalpolizist, Reitergerte, Schwanz, Schweif, Untersuchungsbeamte
Verb(en), Adjektiv(e): spionieren

Zusätzliche Übersetzung: spionieren (Detektiv); Geheimpolizist

Kommentar: spionieren, Detektiv/Geheimpolizei, (BLSCH-N = Sprachforscher/Philologe)

Tipp: שלב = "Detektiv, Geheimpolizei" (Qere: "GeHeIM+/- POL~I-Z~EI"); "ER-mit<T>EL<N", "SPIO-nieren"
Totalwert 332
Äußerer Wert 332
Athbaschwert 322
Verborgener Wert 514
Voller Wert 846
Pyramidenwert 366
זנב 7-50-2
Nomen: Abriss, Abschluss, Abschnitt, Anklagebank, Anschlussfahne, Beschatter, Ende, Endstück, Hafen, Hintern, Hinterzange, Kai, Kippe, Ladebordwand, Leitwerk, Rute, Schluss, Schwanz, Schwanzende, Schweif, Stummel, Stumpf, Tod, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): die Nachhut schlagen, kupieren, schwanzlastig, schwanzlos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schwanz/ Schweif/ Stumpf. (das/ ein) Ende

Tipp: בנז = (eine) "selektiv exisTIER-EN~DE Polarität/außer-H-AL<B"; "Schwanz"; pi. "K-UP<IE-ReN"; hit. בנדזה = "sich nachschleppen", "sich (in der Reihe) anstellen"; aram. "ER<W-ERB-eN", "ER<kaufen";
Totalwert 59
Äußerer Wert 59
Athbaschwert 379
Verborgener Wert 526
Voller Wert 585
Pyramidenwert 123
מפשעה 40-80-300-70-5
Nomen: Gesäßgegend, Hintern, Leistengegend

Tipp: העשפמ = "Leistengegend"
Totalwert 495
Äußerer Wert 495
Athbaschwert 115
Verborgener Wert 166 170 175
Voller Wert 661 665 670
Pyramidenwert 1565
נגיחה 50-3-10-8-5
Nomen: Aufprall, Beifügung, Ende, Hintern, Kopfsprung, Kopfstoß, Sekte, Stoßen

Zusätzliche Übersetzung: Stoßen (mit den Hörnern), Aufprall

Tipp: החיגנ = "Stoßen" (mit den Hörnern); "AUP<PR-all"
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 399
Verborgener Wert 531 535 537 540 541 546
Voller Wert 607 611 613 616 617 622
Pyramidenwert 313
נערה 50-70-200-5
Nomen: Beschatter, Dienstmädchen, Dirne, Erwachte, Gallone, Geliebte, Hausmädchen, Hintern, Jungfrau, Kätzchen, Liebste, Mädchen, Mädel, Magd, Mieze, Miezekatze, Schwanz, Schweif
Verb(en), Adjektiv(e): sie schüttelt ab, sie wird bewusst

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Naara. (das/ ein) Mädchen, (die/ eine) junge Frau, (die/ eine) Magd/ Jungfrau/ Dienerin. (Sg): (die) Mägde. ihr(Sg) Knabe/ Junge/ Diener/ Knecht

Tipp: הרענ = "MäD-CHeN, Dienstmädchen und DIR-NE";

Jedes "AUP<TA-UCH-Ende Wellen-T>AL"(את = "Wachraum" eines חו = "aufgespanntes (I)CH") "ER<zeugt>IM םדא<eine עלצ", d.h. eine "IM-A-GI<NÄRE Schatten-Seite"!

Beachte: Das IM-A-GI<NÄRE = הרענ... I<ST fem, ein "MäD-CHeN, Dienstmädchen und DIR-NE",
Die Radix NAR = רענ steht "IMME(E)R<für ETwas Herausgeworfenes = ein rational verwirrtes Kind"!
עלצ ("Schatten-Augenblick") bedeutet: NUR eine "Rippe, Seite, Rand(-Erscheinung), hinken, humpeln ~+~-~+~+~-..."!

הרענ = "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<Erden ETwas herauswerfen"... "NäM-L-ICH<T DäM-L-ICH<T den (ע)AuGeN<blick einer (ר)rationalen (ה)Wahrnehmung";

ה-רענ = "I<HR (fem.) Jüngling"(siehe רענ!)
Totalwert 325
Äußerer Wert 325
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 427 431 436
Voller Wert 752 756 761
Pyramidenwert 815
עכוז 70-20-6-7
Nomen: Arsch, Bürzel, Dummkopf, Gesäß, Halsbräune, Hinterbacken, Hintern, Hinterteil, Krupp, Kruppe, Po

Tipp: זוכע = "Gesäß"
Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 187
Verborgener Wert 206 207 216
Voller Wert 309 310 319
Pyramidenwert 359
פרשדונה 80-200-300-4-6-50-5
Nomen: Hintern
Totalwert 645
Äußerer Wert 645
Athbaschwert 290
Verborgener Wert 868 869 872 873 877 878 882 887
Voller Wert 1513 1514 1517 1518 1522 1523 1527 1532
Pyramidenwert 3399
קבצן 100-2-90-50
Nomen: Armer, Ausflug, Bettelmönch, Bettler, Bettlerin, Dirne, Gesäß, Hintern, Landstreicher, Penner, Schnorrer, Stadtstreicher, Tramp, Trampen, Unterstützungsempfänger
Verb(en), Adjektiv(e): bettelnd

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) sammelte/ versammelte/ griff/ faßte/ erntete sie (PI), (er/ es) nahm sie (PI) auf

Kommentar: Bettler

Tipp: ןצבק = "Bettler"; ן~צבק = (ER/ES)"<sammelt sie, nimmt sie auf"(siehe ץבק!)
Totalwert 892
Äußerer Wert 242
Athbaschwert 318
Verborgener Wert 566
Voller Wert 808
Pyramidenwert 636
קרבן 100-200-2-50
Nomen: Anbieten, Beifügung, Beute, Darbringung, Ende, Geschädigte, Hintern, Lieferung, Näherung, Opfer, Opfergabe, Opfern, Opferschutz, Opferung, Schlachtopfer, Sekte

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Opfer/ Geschenk (von), (die/ eine) Darbringung/ Opfergabe/ Gabe (von)

Kommentar: (Qere: QRB~N = "I~HRE affine~rationale Polarität")(= die von Frauen) (Qere: Q~R=B~N = (eine) "affine~Rationalität (I~ST eine) polare~Existenz", QR~BN = "K-AL+/-TE polare~Existenz/SOHN")(= "wie GOTT+/- erscheinender SOHN") "Opfer" (Qere: "UP~F-ER") (eine) "Darbringung" (Qere: "DaR=~BR~IN-G=~UNG")

Tipp: ןברק = (Qere: ן~ברק ="I<HRE affine~rationale Polarität" (Qere: ן~ב=ר~ק = (eine) "affine~Rationalität (I<ST eine) polare~Existenz", ןב~רק = "K-AL+/-TE polare~Existenz/SOHN"(= "wie GOTT+/- erscheinender SOHN") "Opfer" (Qere: "UP<F-ER") (eine) "Darbringung" (Qere: "DaR=~BR~IN-G=~UNG");

Wenn ich etwas "opfere", kann ich immer nur das an Gott zurückgeben, was ich von ihm vorher (als "IN<FORMation") von ihm bekommen habe!

Alles, was ich zurückgebe, "schafft" Platz für Neues in meinem Bewusstsein"!

Und so werde ich durch jedes "Opfer", das ich "freiwillig zurückgebe" immer wieder auch zum "SCH-Öpfer" eines neuen Daseins in meinem Bewusstsein, denn JCH werde die durch mein freiwilliges Opfer entstandene "Lücke"(= "Licht-Ecke") "königLicht" zu ersetzen wissen!
Totalwert 1002
Äußerer Wert 352
Athbaschwert 316
Verborgener Wert 862
Voller Wert 1214
Pyramidenwert 1054
קת 100-400
Nomen: Bestand, Gewehrkolben, Griff, Halter, Henkel, Hintern, Schacht, Schaft, Stamm, Stiel, Stumpfnaht, Stumpfschweißung, Vorrat, Welle, Wildling
Verb(en), Adjektiv(e): bedienen

Kommentar: (Qere: Q~T = (eine) "affine~Erscheinung" = H-IN~TER-N") (= Der Ausdruck "affin/Affinität" wird in DeR philosophischen und wissenschaftlichen Fachliteratur "IM~Detail" "IM~unterschiedlichem SIN~NE verwendet" - z.B. "um eine Nähe - Annäherbarkeit oder Verknüpfbarkeit zweier Objekte - Eigenschaften - Begriffe oder Vorstellungen zu bezeichnen"! MANN~unterscheidet ZW~ISCHeN zwei Affinitäten: EinerEM-PIR-ISCH-EN Affinität“: dabei handelt es sich "um die Verknüpfbarkeit von Vorstellungen" - welche durch eine Verknüpftheit "IM~ER-Schein-Enden GeG-EN-Stand" gegründet ist"! Und einer RAI~N geistigen "transzendentalen Affinität“: sie steht für die "Verbundenheit AL+/-LE~R-Vorstellungen" AUP-Grund deren "EINHEIT IM SELBST-BEWUSSTSEIN eines bewussten ADaM+/-~ANSCH"! Dieses BEWUSSTSEIN ist wiederum die "geistige Grundlage" DeR "EM-PIR-ISCHeN Affinität"!)

Tipp: ת~ק = (eine) "affine ER<Schein-UNG"; תק = "Ge<wehr-K-OL-BeN", "G<RI+F-F"; תק = הק = (eine) "affine~WA~HR-nehmung"; SI-EHE auch הוק!
Totalwert 500
Äußerer Wert 500
Athbaschwert 5
Verborgener Wert 92
Voller Wert 592
Pyramidenwert 600
שת 300-400
Nomen: Erhebung, Fundament, Gesäß, Getümmel, Grundlage, Hintern, Hinterteil, Lärm, Pfeiler, Po, Säule, Sechs
Verb(en), Adjektiv(e): hinlegen, legen, stellen

Zusätzliche Übersetzung: Gesäß, Hintern; legen, stellen; Kriegsgetümmel oder Name eines Volkes; Seth bzw. Schet Sohn Adams und Evas; siehe SAT 300-1-400

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Scheth/ (Seth). einzusetzen, aufzustellen, (das/ ein) Einsetzen/ Aufstellen. (er/ es) stellte (auf), (er/ es) legte/ bestimmte/ richtete/ wollte. (er/ es) setzte (ein), (er/ es) ordnete (an), (er/ es) machte (zu etw). (er/ es) verschaffte sich, (er/ es) ließ allein, (du) stelltest, (d~/ ein~) Larm/ Kriegsgetümmel (oder: Name eines Volkes), (das/ ein) Fundament/ Gesäß. (der/ ein) Hintern/ Hintere(r)/ Pfeiler. (die/ eine) Säule/ Stütze. (Chald): sechs

Kommentar: (Qere: SCH~T = "LOGOS+/- log-ISCH~E ER~Schein-UNG", "H~INTERN+/- BA~SIS/F~unda~MeN-T") (= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!) (= ETwas) "AUP~stellen/anordnen/H-IN~legen"

Tipp: תש = (eine) "log~ISCH~E ER<Schein-UNG"; תש = "F-unda-MeN-T"; תש = "trinken";

תש = "Grundlage, Basis allen SEINS", "Ge<säss", "H-IN<TeR-N";

תש AL<S "F-unda-MeN-T" gelesen:
"unde" bed. "von wo, woher, wovon, woraus, wodurch, weswegen";
"UNDE<unde" bed. "woher auch IMME(E)R" und "unda" bed. "W-EL<LE"! "WO<raus"("wo?" = יא = "IN<S>EL"!) ENT<springen "AL<le Gedanken-Wellen"? aus "M-EINEM eigenen Geist der IM>MEER I<ST"!

Mit "un-de" werden im lat. auch die "Neunerzahlen" bez. (ט = Spiegelung); ("un-de" = "unus decem" = "einer vor Zehner-Zahlen": z.B. "unde-viginti = 19" "viginti = 20")
"unde" bed. aber auch: "von wo, woher", der Ursprung oder die Ursache "wovon, woraus, weshalb", und "unde>unde" bed. "woher nur>IM MEER"! "unda" bed. "Welle, Woge, Strudel" und auch "Unruhe".

Totalwert 700
Äußerer Wert 700
Athbaschwert 3
Verborgener Wert 66
Voller Wert 766
Pyramidenwert 1000
תחת 400-8-400
Nomen: Boden, Gesäß, Grund, Hintern, Hinterteil, Popo
Verb(en), Adjektiv(e): an Stelle von, anstatt, anstelle, du bist erschrocken, du erschrickst, du zerspringst, für, sie erschrickt, sie zerspringt, statt, unten, unter, unteres, unterhalb, unterstellt, weil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Tahath. unter, unterhalb (von), unten (von/ hin). hinab, anstelle (von), an der Stelle (von), statt, anstatt, für. (als), dafür, (statt was): weshalb, (mit welch/ daß: dafür/ anstatt daß), (mit zu: hinunter; nach unten; unter), (das/ ein) Untere(s). (der/ ein) untere~ Teil, (die/ eine) Stätte, (der/ ein) Ort. (du) steigst/ sinkst hinab, (du) bist verwirrt/ entmutigt/ geschlagen/ verzweifelt/ erschrocken. (du) wirst entmutigt sein, (du) bist am Ende, (du) wirst erschreckt, (sie) ist verwirrt/ entmutigt/ geschlagen/ verzweifelt/ erschrocken, (sie) ist am Ende, (sie) wird erschreckt, (sie) steigt/ sinkt hinab, (sie) wird hinabsinken, (sie) senkt sich, (sie) komt herab auf

Kommentar: (Qere: T~CHT = "DU WIR~ST ER-SCHR~Ecken/ER-SCHR~Eck-T"), "Gesäß/Popo/Hintern" (Qere: "H~INTER~N")

Tipp: תחת bedeutet "UN-TeR>H-AL<B"... "Kollektion"
H-AL<B -> "ת>ח<ת"
Eine Welle besteht IMME(E)R<aus "zwei ת-Seiten"!

תח~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST in SCHR~Ecken versetzt" (siehe תח!)

תחת = "unter" (D, Akk.); "anstelle" (G), "anstatt" (G) Prp.; "Gesäß", "Popo", "Hintern" (Qere: "H~INTER~N"
Totalwert 808
Äußerer Wert 808
Athbaschwert 62
Verborgener Wert 412
Voller Wert 1220
Pyramidenwert 1616
14 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf