Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

53 Datensätze
אדמה 1-4-40-5
Nomen: Ackerboden, Asche, Bauland, Boden, Bodenzusammensetzung, Dreck, Erdball, Erdboden, Erde, Erdreich, Erdschicht, Flächennutzung, Grund, Grundbesitz, Grundbuch, Grundschuld, Höhle, Land, Landweg, Leiterbahn, Platz, Röte, Schmutz, Staub
Verb(en), Adjektiv(e): anlanden, beschmutzen, ich gleiche, ich schweige, landen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Adma. (der/ ein) der Boden/ Erdboden/ Acker/ Ackerboden/ Grund. (die/ eine) Erde, (das/ ein) Land/ Ackerland, rot. rötlich, (die/ eine) rötliche, (ich) mache/ stelle mich gleich, (ich) ähnele/ gleiche/ vergleiche/ denke/ meine, (ich) werde/ (soll) vergleichen, (ich) stelle mir vor. (ich) bin ähnlich/ gleich. (ich) erinnere mich, (ich) denke mir. (ich) rede/ redete in Gleichnissen

Kommentar: (Qere: A~DMH = (DeR) "SCHÖPFER+/- (seine) geöffnete gestaltgewortene WA~HR-nehmung", (IM~Perfekt) = "ICH~G-Leiche/GL-EI-CHE") (= DeR NUR ausgedachte "ERD~BO~DeN" - U~ND "AL~LE ausgedachten ANSCH~OT = MT~IM" - die auf~dies-EM "ERD~BO~DeN" herumlaufen - SIN~D NUR illusionäre "FIK~Tiefe (Wellen~TaL) ER~Scheinungen" "IM ADaM(~H)"!)

Tipp: המדא, "die weibliche Form" von מדא, I<ST seine eigene IN<Formation!
ICH BIN המדא, "MENSCH+/- WA~HR-genommenes תא", "Geist+/- Körper"!

המדא bedeutet auch "ICH BI<N EIN Gleichnis";

"ER<DE" I<ST für "EINEN ER-WACH-TeN"(ten = zehn = י) "IM-ME(E)R" NUR DA<S, was JETZT für IHN DA I<ST, d.h. "ER<DE" I<ST DA<S, was ER "HIER&JETZT SELBST bewusst SIN<N-Licht wahrnimmt"!
"ER<DE" ist zum einem המדא, "ICH G-Leiche"(Erde zu Erde, Staub zu Staub) und zum anderen ץרא, d.h. "ICH laufe und ICH BI<N in Bewegung", aber auch "ICH will und ICH liebe"! (הצר = "wollen, Gefallen haben an...")

המדא = "BO<DeN", "ER~DE"; "ERD~BO~DeN"; "D-ICH<TE DA~MM od. Bau~ER~DE"; "LA~ND"; "Ackerland"
Totalwert 50
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 600
Verborgener Wert 581 585 590
Voller Wert 631 635 640
Pyramidenwert 101
אירוע 1-10-200-6-70
Nomen: Ereignis, Fall, Gelegenheit, Geschehen, Geschehnis, Grund, Happening, Kasus, Veranstaltung, Vorfall, Vorkommnis, Wettkampf, Zwischenfall
Totalwert 287
Äußerer Wert 287
Athbaschwert 530
Verborgener Wert 490 491 496 497 500 506
Voller Wert 777 778 783 784 787 793
Pyramidenwert 727
ארץ 1-200-90
Nomen: Asche, Bereich, Boden, Dorf, Erdball, Erdboden, Erde, Gebiet, Grund, Höhle, Land, Landstück, Landweg, Leiterbahn, Platz, Region, Staat, Territorium
Verb(en), Adjektiv(e): ich will

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine/ (du)) Erde, (zur Erde). (das/ ein/ (du)) Land/ Ackerland (von), (o Erde/ Land!), (der/ ein) Grund/ Boden/ Erdboden (von), (die/ eine) Bevölkerung (von). (zu/ (in/...) dem/ das Land (von)), (ich) möge rennen/ fliehen/ laufen/ eilen, (ich) renne/ laufe/ fliehe/ eile/ wettlaufe

Kommentar: (Qere: A~RZ = "ICH W~ER-DE (auf der Erde herum-)LA~UF-EN"), "Erde" (Qere: (DI~E) "ERDE = ER~DE")(= (D~EIN) "erwecktes~Wissen")

Tipp: ץרא = (die) "Erde, LA-ND";

ץרא = "(א)schöpferische (ר)rationale (ץ)Geburt" und steht für die von Dir ausgedachte "Erde" -> "ER<DE" -> עד>רע = "erwecktes Wissen" oder ER<DE = עד>רע = der "ER-WACH<TE<ד(öffnet) sein ע(Wissen)";

ץר = "(ר)rationale (ץ)Geburt (einer Gedankenwelle)" bedeutet "Läufer"! ץרא bedeutet "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde (ein) Läufer"... auf Erden (siehe ץר)!

(ARZ bedeutet als ץרע gelesen schrecklICHes "GR-auen", "fürchten" und "ER<SCHR-Ecken" und הצר bedeutet "an ET-was gefallen haben, wollen und nur selektiv lieben");

"ER<DE" I<ST für "EINEN ER-WACH-TeN"(ten = zehn = י) "IM-ME(E)R" NUR DA<S, was JETZT für IHN DA I<ST, d.h. "ER<DE" I<ST DA<S, was ER "HIER&JETZT SELBST bewusst SIN<N-Licht wahrnimmt"!
Totalwert 1101
Äußerer Wert 291
Athbaschwert 408
Verborgener Wert 434
Voller Wert 725
Pyramidenwert 493
בסיס 2-60-10-60
Nomen: Alkali, Anhalt, Ausgangsbasis, Base, Basis, Bemessungsgrundlage, Boden, Erde, Errichtung, Format, Fundament, Grund, Grundlage, Grundlast, Grundpfeiler, Grundplatte, Halt, Maßeinheit, Norm, Platz, Podest, Postament, Schlussstein, Sockel, Stand, Standard, Stützpunkt, Untergestell, Unterlage, Wurzel

Zusätzliche Übersetzung: Basis, Sockel, Base (Chem.)

Tipp: סיסב = "Basis", "Sockel", "Base" Chem., "F-unda-MeN<T"
Totalwert 132
Äußerer Wert 132
Athbaschwert 356
Verborgener Wert 510 516
Voller Wert 642 648
Pyramidenwert 268
בסיסי 2-60-10-60-10
Nomen: Basic, Grund-, Grundausstattung, Grundbedürfnis, Grundkurs
Verb(en), Adjektiv(e): alkalisch, allererster, basisch, elementar, elementarisch, erster, fundamental, grundlegend, grundsätzlich, qualitativ, rudimentär, skizziert, unentwickelt

Tipp: יסיסב = "G<Rund-", "F=unda-ment>AL" (Adj.)
Totalwert 142
Äußerer Wert 142
Athbaschwert 396
Verborgener Wert 514 520 526
Voller Wert 656 662 668
Pyramidenwert 410
בעלות 2-70-30-6-400
Nomen: Besitz, Besitzrecht, Besitztum, Ehrentitel, Eigentum, Eigentümer, Eigentümerschaft, Eigentumsverhältnis, Eigenverantwortlichkeit, Eigenverantwortung, Grund, Recht, Titel, Überschrift

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wenn/ als aufsteigend/ hinaufsteigend/ hinaufgehend/ hinaufziehend/ kletternd/ besteigend/ bespringend/ kommend/ aufkommend. wenn/ als sich erhebend. (= Inf): im/ beim Aufsteigen/... (von). in/ (an/ durch/...) (d~) Brandopfer~ (von)

Kommentar: Besitzrecht

Tipp: תולעב = "Besitzrecht"
Totalwert 508
Äußerer Wert 508
Athbaschwert 408
Verborgener Wert 526 527 536
Voller Wert 1034 1035 1044
Pyramidenwert 792
גורם 3-6-200-40
Nomen: Agent, Anklagegrund, Bauteil, Blindflug, Einflussfaktor, Element, Faktor, Gerät, Grund, Grundbegriff, Instrument, Motiv, Multiplikator, Sache, Ursache, Veranlassung, Vertreter, Werkzeug

Kommentar: "ihr junges Tier", Faktor/Veranlassung/Ursache

Tipp: םרו~ג = "GEIST+/- aufgespannte rationale Gestaltwerdung"; "UR<Sache", "Veranlassung", "Faktor"; ם~רוג = "IHR+/- Jungtier"
Totalwert 809
Äußerer Wert 249
Athbaschwert 293
Verborgener Wert 426 427 436
Voller Wert 675 676 685
Pyramidenwert 470
חנם 8-50-40
Verb(en), Adjektiv(e): gratis, grundlos, ohne Entschädigung, ohne Grund, umsonst, umsonst tun, unentgeltlich, unverdient, vergebens, vergeblich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: umsonst, unentgeltlich, vergebens, ohne Grund/ Schuld/ Ursache. (der/ das/ ein) grundlose~/ umsonstige~

Kommentar: (Qere: CHN-M = "IHRE GNADE/SCHÖNHEIT")(= die der MÄNNER - die AL~LE-S "umsonst tun" U~ND "unentgeltlich GeBeN"!)

Tipp: םנח = "umsonst, unentgeldlich, gunstweise, ohne Grund, Schuld, Ursache, ohne Lohn geben oder empfangen";

ם-נח = "IHR LIEB-REI<Z"(siehe ןח!)

"Liebe MICH über alles, achte ab JETZT nur noch "meine wirklichen Gesetze" und liebe Deinen Nächsten "noch mehr wie Dich selbst!"

Du solltest alles "umsonst" tun - d.h. nicht nur deswegen "lieben", weil Du Dir davon eine Belohnung versprichst - ein besseres Leben - nein, das wird Dir nicht weiterhelfen; Du solltest "ALLES lieben", weil Du nicht anders kannst - weil das eben Dein "wirkliches Wesen" ist. "Dein tiefstes Inneres" ist nämlich "ohne Frage" (und) "unendliche Liebe" die "alles be-ding-ungslos liebt", aber auch von allen "geliebt werden" möchte.

םנ~ח = "KOLLEKTIV+/- ER Schlaf"(siehe םנ!);
Totalwert 658
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 79
Verborgener Wert 496
Voller Wert 594
Pyramidenwert 164
טובה 9-6-2-5
Nomen: das Gute, Fracht, Gefallen, Gefälligkeit, Glück, Grund, Gunst, Gunsten, Güte, gute Tat, Gutes, Habe, Liebenswürdigkeit, Nutzen, Sachen, Sympathie, Tuba, Unterstützung, Ware, Wohl, Wohlstand, Wohlwollen, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): begünstigen, favorisieren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: gut. vortrefflich, angenehm, lieblich, schön, vortrefflich, zweckmäßig, reichlich, gütig, freundlich, fröhlich, (die/ eine) gute/ angenehme/... (das/ ein) Gute(s)/ Wohlwollen/ Glück, (das/ ein) gute(s) Geschick, (die/ eine) Güte/ Freundlichkeit/ Segensfülle. ihr (Sg) Gut/ Gutes/ Richtiges/ Glück/ Bestes. ihre (Sg) Güte/ Vortrefflichkeit/ Schönheit/ Fröhlichkeit. (Sg): ihre (Sg) Güter

Kommentar: (Qere: ThWB~H / ThW~BH )

Tipp: הבוט = "Güte", das kommt von בוט, "G<UT", aber auch "G<UT sein und G<UT W<Erden"! הב~וט = "gespiegelt~aufgespannt IN ihr" d.h. "IN der Frau = DeR MATRIX-Traumwelt"!

Die wahrnehmende Hälfte ist sich etwas "Bestimmtem" bewusst...
seine verborgene Hälfte ist dem Menschen (meist) nicht bewusst!
Wenn DU bewusst "Gutes erlebst", ist unbewusst "Schlechtes" im geistigen Hintergrund!
Wenn DU bewusst "Schlechtes erlebst", ist unbewusst "Gutes" im geistigen Hintergrund!

Bei jeder Deiner Wahrnehmungen befindet sich "IM-ME(E)R" auch das genaue "GeG<eN-Teil" AL<S "komplementäre Wellen-Hälfte" an Deiner "geistigen Oberfläche"!!!
Totalwert 22
Äußerer Wert 22
Athbaschwert 520
Verborgener Wert 817 818 821 822 826 827 831 836
Voller Wert 839 840 843 844 848 849 853 858
Pyramidenwert 63
טעם 9-70-40
Nomen: Anklagegrund, Argument, Aroma, Bedeutung, Befehl, Begründung, Beigeschmack, Bericht, Betonung, Beweisführung, Charakter, Edikt, Empfindung, Fehlvorstellung, Geschmack, Geschmacksinn, Geschmacksrichtung, Geschmackssinn, Geschmacksstoff, Gewürz, Grund, Gutachten, Hauch, Illusion, Intelligenz, Klugheit, Kostprobe, Leidenschaft, Lust, Neigung, Pfeffer, Phantasie, Reiz, Sache, Salz, Sinn, Ursache, Vernunft, Verstand, Vorliebe, Vorrang, Vorzug, Wille, Wohlgeschmack, Würze, Zeitgeschmack, Zuneigung
Verb(en), Adjektiv(e): abschmecken, empfinden, fühlen, geschmacklich, kosten, probieren, schmecken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu essen, (das/ ein) Essen, (er/ es) / prüfte/ empfand/ schmeckte/ kostete/ fühlte. (er/ es) nahm wahr, (er/ es) nahm in sich auf. essend, (der/ ein) Geschmack/ Verstand/ Befehl (von), (die/ eine) Empfindung/ Einsicht (von), (das/ ein) Urteil/ Dekret (von), (der/ ein) königliche(r) Erlaß. (Chald): (der) Beschluß/ Wille/ Bericht. (der Besitzer des königlichen Erlasses: der königliche Beauftragte)

Kommentar: Verstand/Klugheit, Sinn/Bedeutung, Betonung

Tipp: םעט = (eine) "gespiegelte AuGeN~Blick-L-ICH~E Gestaltwerdung"; םעט = "EM-P<findung und dann K-Lugheit", "Geschmack einer Speise, Wohlgeschmack"; םעט = "Betonung, SIN<N und Bedeutung";

Das Wort "Ästhetik", geistreich gelesen: "Ä<ST-H-ETH>IK"...
(H-ETH = התע-ה ("wahrgenommenes התע = JETZT") bedeutet: "DA<S JETZT" und
ETHIK = ךיהתע bedeutet: "Deine<JETZT<E"(="Deine HIER&JETZT<wahrgenommenen JETZT-Momente")!
kommt vom griech. Wort "αιοθηοις", d.h. "Wahrnehmung und Empfindung"!

"Ä<ST-H-ET<ISCH" I<ST AL<le~S...
was UNSERE<SIN<NE bewegt, "wenn WIR<ES betrachten"!

"AL<le~S Schöne, Hässliche, Angenehme und Unangenehme"...
ist für UNS, die UPsolute LIEBE: "Ä<ST-H-ET<ISCH"!

םעט = "IHR+/- gespiegelter AuGeN~Blick";
Totalwert 679
Äußerer Wert 119
Athbaschwert 67
Verborgener Wert 500
Voller Wert 619
Pyramidenwert 207
יסד 10-60-4
Nomen: Beginn, Fundament, Grundlage
Verb(en), Adjektiv(e): anordnen, aufschütten, bestimmen, den Grund legen, gegründet, gründen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) gründet(e)/ setzt(e)/ bestimmt(e). (er/ es) legt(e) Fundament/ Grund. (er/ es) richtet(e) her. (er/ es) stellt(e) hin. (er/ es) ordnet(e) an. (er/ es) ist/ war/ wird/ wurde gegründet, (er/ es) setzt(e) ein in ein Amt. gründend, herrichtend, bestimmend, (der/ ein) Beginn/ Anfang (von)

Tipp: דסי = "GOTT+/-intellektuelle raumzeitliche Öffnung", "DeN G<Rund le~GeN/gründen"; (siehe דס!);

דוסי = "göttliches GeHeIM<NIS und PLA<N";

"Jesod" = דוסי = "UR<ST-oFF", "Grund<L-age", "BASIS+/- F~unda~MeN<T";
Totalwert 74
Äußerer Wert 74
Athbaschwert 148
Verborgener Wert 482 488
Voller Wert 556 562
Pyramidenwert 154
יסוד 10-60-6-4
Nomen: Anfang, Anfänge, Anfangsgründe, Base, Basis, Bauteil, Bestandteil, Boden, Element, Erde, Errichtung, Establishment, Fundament, Grund, Grundbegriff, Grundgestein, Grundlage, Grundprinzip, Gründung, Hinterteil, Institution, Komponente, Platz, Rudiment, Sockel, Stiftung, Stützkonstruktion, Unterbau, Ursprung, Urstoff, Wurzel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Grundlage (von), (das/ ein) Fundament (von), (der/ ein) Grund/ Unterbau (von)

Tipp: דוסי = "UR<ST-oFF", "Grund<L~age", "Basis" und
"F~unda~MeN<T" ("unde" bedeutet "wovon, wodurch, woraus, weswegen" (Ursprung)? "unda" = "Welle" = "NaTüR<Licht", das "ENT<springt IM-ME(E)R IM MEER des GEISTES JCH UP's"!)!

VOR AL<le-M steht UNSER "Ewiger GEIST"!
ER stellt die Basis (= βασις) der "MA-TeR-IE"(= הי רת אמ = "WAS ist die REI<He Gottes"?) dar!
(βασις bedeutet: "worauf MANN TRI<TT, G-EHE<N, F~unda~MeN<T"!)

Was I<ST DA<NN die "existierende MaTeR>IE"?
MaTeR = רתמ bedeutet "ER<Laub-T, losgelöst"! ? רתימ bedeutet "über<flüssig ", aber auch "gespannte Sehne"(eines Bogens), "S>EI-L und S>AI<TE"! רת-ימ bedeutet "WIE ist diese REI<He"!

Beachte: "στοιχειον" = "Buchstabe, Ur- und Grundstoff, Element";
Totalwert 80
Äußerer Wert 80
Athbaschwert 228
Verborgener Wert 488 489 494 495 498 504
Voller Wert 568 569 574 575 578 584
Pyramidenwert 236
יסודי 10-60-6-4-10
Nomen: Elementarladung, Elementarschule, Elementarteilchen, Elementarteiler, Grund-, Grundstufe
Verb(en), Adjektiv(e): absolut, allererster, basierend, bekannt, beständig, eifrig, einfach, elementar, elementarisch, erster, fest, fundamental, gepflegt, grundlegend, gründlich, hauptsächlich, kardinal, lebenswichtig, methodisch, nötig, ordentlich, qualitativ, rudimentär, sauber, solide, stabil, systematisch, unentwickelt, ursprünglich, vollständig, wesentlich, wichtig

Tipp: ידוסי = "gründlich", "elementar" (Adj.) (Qere: "EL+/- EM~EN~TAR"); י~דוסי = "MEIN+/- grün~Dung" (siehe קרי!)
Totalwert 90
Äußerer Wert 90
Athbaschwert 268
Verborgener Wert 492 493 498 499 502 504 505 508 514
Voller Wert 582 583 588 589 592 594 595 598 604
Pyramidenwert 326
מגרש 40-3-200-300
Nomen: Aushecken, Baugrundstück, Bauplatz, Beobachtungsfläche, Bereich, Boden, Entwurf, Erde, Feld, Grund, Grundstück, Handlung, Hof, Kampffeld, Komplott, Landbereich, Los, Päckchen, Paket, Partie, Parzelle, Pech, Platz, Speicher, Stampfen, Vorstadt, Weideplatz, Wurf, Yard
Verb(en), Adjektiv(e): aushecken, austreiben, einzeichnen, vertrieben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Weidefläche (von), (das/ ein) offene(s) Land (von)

Kommentar: Grundstück/Bauplatz, vertrieben (Adj.)

Tipp: שרגמ = "G<Rund-Stück", "Bauplatz"; "vertrieben" (Adj.) (שרוגמ)
Totalwert 543
Äußerer Wert 543
Athbaschwert 215
Verborgener Wert 480
Voller Wert 1023
Pyramidenwert 869
מטרה 40-9-200-5
Nomen: Absicht, Anklagegrund, Bach, Drehung, Ende, Endspurt, Gefallen, Gefängnis, Gegenstand, Gelegenheit, Gewahrsam, Grund, Haft, Intension, Kurve, Lernziel, Marke, Markierung, Nutzen, Objekt, Plan, Rinnsal, Sache, Schluss, Tor, Torschuss, Ursache, Verfeinerung, Verwendungszweck, Vorhaben, Vorsatz, Wache, Wende, Ziel, Zielpunkt, Zielsetzung, Zielstellung, Zielvorstellung, Zweck
Verb(en), Adjektiv(e): abzielen, gegenständlich

Kommentar: Ziel, Zielscheibe, Gefängnis/"Ge-wahr-SaM"

Tipp: הרטמ = "Ziel" (Qere: "ZI>EL"); "Gewahrsam", "Ort der Verwahrung", "Gefängnis"
Totalwert 254
Äußerer Wert 254
Athbaschwert 153
Verborgener Wert 751 755 760
Voller Wert 1005 1009 1014
Pyramidenwert 592
מכון 40-20-6-50
Nomen: Anstalt, Automatisierung, Basis, Begabung, Einrichtung, Errichtung, Fähigkeit, Fakultät, Fundament, Grund, Grundlage, Institut, Institution, Lehranstalt, Mechanisierung, Ort, Platz, Regler, Standort, Stätte, Stelle, Stellung, Vermögen, Wohnung
Verb(en), Adjektiv(e): ausgerichtet, eingestellt, hingewendet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Standort/ Platz/ Ort (von), (die/ eine) Stätte/ Stelle/ Wohnstätte/ Grundlage/ Grundfeste/ Stütze (von), (das/ ein) Fundament (von)

Kommentar: Institut, Lehranstalt, Fakultät, ausgerichtet, hingewendet, eingestellt, Mechanisierung, Automatisierung, Regler

Tipp: ןוכמ = "Institut", "Lehranstalt", "Fakultät"; "orientiert"; "ausgerichtet", "hingewendet", (Uhr) "gestellt" (ןווכומ); "Mechanisierung", "Automatisierung" (ןוכימ); "Regler" (ןווכמ)

ןוכ-מ = "vom Kuchen" (siehe ןוכ!)
Totalwert 766
Äußerer Wert 116
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 182 183 192
Voller Wert 298 299 308
Pyramidenwert 282
מכח 40-20-8
Nomen: auf Grund
Verb(en), Adjektiv(e): aufgrund

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/ wegen/...) (d~/ ein~) Kraft/ Macht/ Fähigkeit/ Stärke/ Ertrag~/ Besitz~/ Eigentum~ (von). von/ (aus/...) (der) Kraft der Erde

Tipp: חכמ = "aufgrund", "auf Grund" (Qere: "AUP-G<Rund")
Totalwert 68
Äußerer Wert 68
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 520
Voller Wert 588
Pyramidenwert 168
מכנה 40-20-50-5
Nomen: Bezeichnung, Grund, Name, Nenner
Verb(en), Adjektiv(e): ernannt, genannt

Zusätzliche Übersetzung: Nenner Math.; genannt

Kommentar: Nenner(Math.), genannt (Adj.)

Tipp: הנכמ = "Nenner"(Math.) (= die "ZA~HL UN~TER dem>B-RUCH-STR-ICH") (Qere: "NeN~ER"); "genannt"(Adj.); הנוכמ = "Gestell", "Maschine"
Totalwert 115
Äußerer Wert 115
Athbaschwert 139
Verborgener Wert 177 181 186
Voller Wert 292 296 301
Pyramidenwert 325
ממון 40-40-6-50
Nomen: Besitz, Besitztum, Eigentum, Finanzierung, Geld, Geldgier, Geldvermögen, Grund, Mammon, Reichtum

Zusätzliche Übersetzung: Geld, (irdischer) Besitz; Finanzierung

Kommentar: Geld, (= irdischer) Besitz, Finanzierung

Tipp: ןוממ = "G-EL<D", "Besitz"; "Finanzierung" (ןומימ)
Totalwert 786
Äußerer Wert 136
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 142 143 152
Voller Wert 278 279 288
Pyramidenwert 342
מעמקים 40-70-40-100-10-40
Nomen: Boden, Gesäß, Grund, Hinterteil, Tiefe, Tiefsinnigkeit
Totalwert 860
Äußerer Wert 300
Athbaschwert 81
Verborgener Wert 270 276
Voller Wert 570 576
Pyramidenwert 1110
מעקרא 40-70-100-200-1
Verb(en), Adjektiv(e): von Grund auf

Tipp: ארקעמ = "von Anfang an"
Totalwert 411
Äußerer Wert 411
Athbaschwert 424
Verborgener Wert 606
Voller Wert 1017
Pyramidenwert 1181
מצוא 40-90-6-1
Nomen: Ereignis, Gelegenheit, Grund, Vorfall
Totalwert 137
Äußerer Wert 137
Athbaschwert 495
Verborgener Wert 170 171 180
Voller Wert 307 308 317
Pyramidenwert 443
מקנה 40-100-50-5
Nomen: Besitz, Besitztum, Eigentum, Einkauf, Erwerb, Erworbene, Erworbenes, Grund, Habe, Kauf, Vieh, Viehbesitz

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Viehbesitz/ Besitz/ Landbesitz/ Erwerb (von), (das/ ein) Vieh/ Vermögen/ Erworbene(s) (von). (Sg): (die) Sklaven, (der/ ein) Kauf, (der/ ein) Eifersucht erweckend(e(r))/ erregend(e(r)). von/ (aus/...) (ihr~ (Sg)) Schultergelenk/ Rohr/ Schilfrohr/ Gewürzrohr/ Halm/ Stengel/ Schaft/ Kalmus/ Eigner/ Eigentümer/ Waagebalken/ Meßstab/ Leuchterarm/ Waage/ Meßrute/ Meßlatte

Kommentar: (Qere: MQ~NH )

Tipp: הנקמ = "ER<W~ERB, Habe, Kauf, Viehbesitz"; SI-EHE auch: הנ-קמ und הנק!
Totalwert 195
Äußerer Wert 195
Athbaschwert 113
Verborgener Wert 183 187 192
Voller Wert 378 382 387
Pyramidenwert 565
מקרה 40-100-200-5
Nomen: Abkühlung, Angelegenheit, Balken, Begebenheit, Beispiel, Bitte, Chance, Einzelfall, Episode, Ereignis, Erfolg, Etui, Event, Eventualität, Fach, Fall, Fallbeispiel, Fallstudie, Futteral, Gebälk, Gehäuse, Gelegenheit, Geschehen, Geschehnis, Geschick, Glück, Grund, Happening, Hülse, Kasus, Koffer, Kühlung, Möglichkeit, Prozess, Rechtssache, Reichtum, Veranstaltung, Vermögen, Vorfall, Vorkommnis, Wettkampf, Widerfahrnis, Wohl, Zufall, Zufälligkeit, Zwischenfall
Verb(en), Adjektiv(e): überdacht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr~ (Sg) Brunnen/ Quelle. von (dem/ einem) Ereignis/ Geschick/ Zusammentreffen (von), (der/ ein) zufällige(r) Sachverhalt (von), (der/ ein) Zufall (von), ihr (Sg) Zusammentreffen/ Zufall. (der/ ein) Dachbalken, (das/ ein) Gebälk, (die/ eine) Abkühlung, kühl

Kommentar: überdacht

Tipp: הרקמ = "ZU<Fall", "Fall", "Ereignis", "Vorfall"; "Angelegenheit"; "überdacht" (Adj.) (הרוקמ); הליל-הרקמ = "Pollution", (unwillkürlicher) "SaMeNerguss" bibl.
Totalwert 345
Äußerer Wert 345
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 437 441 446
Voller Wert 782 786 791
Pyramidenwert 865
מרגלות 40-200-3-30-6-400
Nomen: Boden, Fuß, Fußende, Gesäß, Grund, Hinterteil

Tipp: תולגרמ = "Fußende"
Totalwert 679
Äußerer Wert 679
Athbaschwert 314
Verborgener Wert 476 477 486
Voller Wert 1155 1156 1165
Pyramidenwert 1754
משק 40-300-100
Nomen: Ansturm, Bauerngut, Bauernhof, Besitz, Besitztum, Eigentum, Farm, Grund, Gutshof, Haushaltung, Hof, Landgut, Landsitz, Landwirtschaft, Ökonomie, Rattern, Umherhüpfen, Verwaltung, Volkswirtschaft, Wirtschaft, Wirtschaftsgebäude

Zusätzliche Übersetzung: Wirtschaft (zu verwaltender) Besitz, Landgut, Farm; Rattern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Erbe/ Besitz (von), (die/ eine) Besitzung (von), (das/ ein) Rennen/ Springen/ Umherschweifen (von)

Kommentar: (Qere: M~SCHQ = (eine) "gestaltgewortene Log~ISCH-E Affinität") (= ein zu verwaltender) "Besitz/Landgut/Farm", "Wirtschaft", (ein) "Umherlaufen/Umherhüpfen/Rattern"

Tipp: קשמ = (eine) "gestaltgeWORTene log~ISCH~E Affinität" (= ein zu verwaltender) "Besitz", "Landgut", "Farm"; "Wirtschaft"; (ein) "Umherlaufen", "Umherhüpfen", "Rattern", "Geräusch", "Krachen"; "Interface" (Qere: "inter+/- face")
Totalwert 440
Äußerer Wert 440
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 186
Voller Wert 626
Pyramidenwert 820
משקע 40-300-100-70
Nomen: Abfall, Ablagerung, Abschaum, Ansiedlung, Basis, Boden, Bodensatz, Erde, Festsetzung, Feststofftransport, Gebiet, Grund, Matsch, Neige, Niederschlag, Platz, Residuum, Rest, Restmenge, Reststoff, Rückstand, Satz, Schlamm, Sediment, Senke, Siedlung, Sturz, Tief, Überbleibsel, Überstürzung
Verb(en), Adjektiv(e): investiert, klar, rückstandsfrei, sedimentieren, überstürzen, versenkt, versunken

Zusätzliche Übersetzung: Neige, (Ablagerung) Satz, Rest, Senke; versenkt, versunken; investiert

Kommentar: Neige, (Ablagerung) Satz/Rest/Senke, versenkt/versunken, inverstiert

Tipp: עקשמ = "Neige", "RE~ST"; "Senke" (עקשימ); "versenkt", "versunken" (Adj.) (עקושמ); "investiert" (Adj.) (עקשומ)
Totalwert 510
Äußerer Wert 510
Athbaschwert 23
Verborgener Wert 246
Voller Wert 756
Pyramidenwert 1330
נימוק 50-10-40-6-100
Nomen: Argument, Begründung, Beweisführung, Fach, Fall, Gehäuse, Grund, Koffer, Motiv
Totalwert 206
Äußerer Wert 206
Athbaschwert 143
Verborgener Wert 192 193 198 199 202 208
Voller Wert 398 399 404 405 408 414
Pyramidenwert 522
נכס 50-20-60
Nomen: Aktivposten, Aktivum, Belohnung, Besitz, Besitzrecht, Besitztum, Beute, Eigentum, Erwerb, Grund, Gut, Preis, Vermögenswert, Wert, Wertgegenstand

Kommentar: Besitz/Besitztum/Wert

Tipp: סכנ = "Besitz/Besitztum/Wert";

Solange Du noch etwas AL<S persönlichen Besitz betrachtest, dabei handelt es sich vor allem um Deinen "fehler-haften persönlichen Wissen/Glauben", auf den Du Schlafmütze laufend unbewusst "zurückgreifst"... und laufend IN Deinem "MURM>EL<TIER-Tag" "wiederholst"(= הנש = "schlafen"!!!), solange hast Du auch von Deinem "einseitig wertenden, geistlos ur-teilenden EGO"...
"nicht geistreich genug losgelassen"!

Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 47
Verborgener Wert 184
Voller Wert 314
Pyramidenwert 250
נמוק 50-40-6-100
Nomen: Grund, Motiv

Tipp: קומנ = "Grund", "Motiv"; "Begründung" (קומינ)
Totalwert 196
Äußerer Wert 196
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 188 189 198
Voller Wert 384 385 394
Pyramidenwert 432
סבה 60-2-5
Nomen: Anlaß, Anlass, Fügung, Großmutter, Grossmutter, Grund, Schickung, Ursache, Verkehrsinsel, Wendung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Wendung/ Schickung. (das/ ein) von Gott verordnete(s)

Kommentar: Großmutter, Grund/Ursache/Anlaß, Verkehrsinsel

Tipp: הבס = "G+/- Rund", "UR+/- Sache", "AN+/- lass"; "Großmutter"; (mit ת gelesen תבס = "kausal, UR<sächlich" und "zusammen<hängend"(Adj.))
Totalwert 67
Äußerer Wert 67
Athbaschwert 398
Verborgener Wert 459 463 468
Voller Wert 526 530 535
Pyramidenwert 189
סגולה 60-3-6-30-5
Nomen: Abhilfe, Amulett, Attribut, Ausführung, Besitz, Besitztum, Charakterzug, Durchführung, Eigenschaft, Eigentum, Eigentümlichkeit, Fabrikation, Grund, Güte, Heilmittel, Herstellung, Kostbarkeit, Maskottchen, Medizin, Mittel, Produktion, Qualität, Schatz, Talisman, Tugend, Verdienst, Vollbringung, Vortrefflichkeit, Vorzug, Wert
Verb(en), Adjektiv(e): erprobtes

Zusätzliche Übersetzung: (gute) Eigenschaft, Eigentümlichkeit, erprobtes, Mittel, Kostbarkeit, Schatz
Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 398
Verborgener Wert 169 170 173 174 178 179 183 188
Voller Wert 273 274 277 278 282 283 287 292
Pyramidenwert 395
סיבה 60-10-2-5
Nomen: Anklagegrund, Anlaß, Ereignis, Gefallen, Gelegenheit, Grund, Nutzen, Ratio, Sache, Sinn, Ursache, Vernunft, Vorfall, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): warum, weshalb
Totalwert 77
Äußerer Wert 77
Athbaschwert 438
Verborgener Wert 463 467 469 472 473 478
Voller Wert 540 544 546 549 550 555
Pyramidenwert 279
עילה 70-10-30-5
Nomen: Anklagegrund, Anlaß, Ausflucht, Ausrede, Boden, Erde, Grund, Platz, Rechtsanspruch, Sache, Täuschungsmanöver, Ursache, Vorwand

Tipp: הל~יע = (ein) "Trümmerhaufen (von phys.) Licht-WA~HR-nehmungen"
Totalwert 115
Äußerer Wert 115
Athbaschwert 157
Verborgener Wert 109 113 115 118 119 124
Voller Wert 224 228 230 233 234 239
Pyramidenwert 375
ערך 70-200-20
Nomen: Aktivposten, Anordnung, Artikel, Augenblick, Bedeutung, Beitrag, Bereitschaft, Besitz, Besitztum, Bezeichnung, Ehrenhaftigkeit, Eigentum, Eingang, Eintrag, Grund, Moment, Name, Preis, Reihe, Schätzungswert, Schicht, Stichwort, Valuta, Verdienst, Vermögenswert, Warenwert, Wert, Wertschöpfung, Wertstellung, Wichtigkeit, Würde, Zahlenwert, Zeitwert
Verb(en), Adjektiv(e): abhalten, anordnen, antreten, bereiten, gleichstellen, in Ordnung bringen, meinesgleichen, ordnen, redigieren, veranstalten, vorbereiten, zurichten

Zusätzliche Übersetzung: bereiten, zurichten, anordnen, redigieren, abhalten, veranstalten; Wert, Artikel, Stichwort (im Lexikon)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu ordnen/ vergleichen. zuzurichten, (das/ ein) Ordnen/ Zurichten/ Vergleichen. richte zu (du)!, (er/ es) bereitete/ legte vor. (er/ es) schichtete/ ordnete/ arrangierte/ verglich/ veranstaltete, (er/ es) richtete (zu), (er/ es) ordnete zur Schlacht, (er/ es) stellte auf. (die/ eine) Zurichtung/ Ordnung/ Anordnung/ Schichtung/ Abschätzung/ Reihe/ Ausstattung/ Schätzung (von), (die/ eine) Stellung (im Leben), (das/ ein) Vermögen, (der/ ein) Wert/ Schätzpreis, dein Feind

Kommentar: (Qere: ER-K = "DEIN~Feind")(= "F=EIN~D") "Wert", "Artikel/Stichwort"(= "IM+/-LE-XI-KON") (Qere: eine "ST-ICH=W~OR~T")

Tipp: ERK = ךרע = "W-ER<T"; "Artikel/Stichwort" ("IM<LE~XI-KON") (Qere: "AR-TIK-EL" (= לא-ךית-רא) (Qere: "ST-ICH=W~OR~T"); ך~רע = "DEIN+/- Feind" (siehe רע!); kal. ךרע = "bereiten", "zurichten", "anordnen"; "redigieren"; "veranstallten"; hif. ךירעה = "schätzen", "abschätzen", "bewerten";

המחלמ ךרע = "Krieg führen"
Totalwert 770
Äußerer Wert 290
Athbaschwert 40
Verborgener Wert 450
Voller Wert 740
Pyramidenwert 630
עת 70-400
Nomen: Alter, Ära, Ereignis, Gelegenheit, Generation, Grund, Periode, Punkt, Saison, Stunde, Vorfall, Weilchen, Weile, Zeit, Zeitabschnitt, Zeitalter, Zeitlang, Zeitpunkt, Zeitraum, zur Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): jetzt, nun

Zusätzliche Übersetzung: Zeit; Abk. bedingt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Zeit/ Dauer/ Epoche/ Endzeit/ Gelegenheit/ Geschichte (von), (der/ ein) Zeitpunkt (von), (die/ eine) rechte Zeit, (das/ ein) Mal. (Qere (mit He)): jetzt

Kommentar: (Qere: OT = ET = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He ER~Schein-UNG" = ) "Zeit" (Qere: "Z~EI-T") (= "ZE-IT" kann immer "NUR AuGeN~Blick-L-ICH" - d.h. "NUR JETZT" wahrgenommen werden!)

Tipp: תע = "Zeit" = "Z<EIT"(EIT= תיא = "buchstabieren");

Jedes "Z<EIT-Phänomen" ist תע, d.h. NUR eine "ע(augenblickliche) ת(Erscheinung)", "Zeit ist NuR eine>I<llusion"...

Wenn ICH IN MIR <eine "ע(augenblickliche) ת(Erscheinung) ה(wahrnehme)", kann die "IMME(E)R<NUR>JETZT<wahrgenommen werden"; התע bedeutet "JETZT<U~ND NUN"!

"WIR MEISTER der LIEBE" können "die Zeit anhalten"...
und AL<les-S in dieser "eingefrorenen Zeit" mit "UNSERER LIEBE" "RICHTIG<ST>EL<le-N"!

יתע = "meine Zeit" U<ND "peri-OD<ISCH"(OD = דע = "Zeuge, BI<S (ZUR) Ewigkeit"!);

Jede "P<HaSE"(= "P(die göttliche Weisheit)<wird zu einem HaSE = הזה(Tagtraum)"!) der Zeit = "TIME המית "I<ST ein vergängliches Wunder = המית"!

SI-EHE auch: תוע!
Totalwert 470
Äußerer Wert 470
Athbaschwert 8
Verborgener Wert 66
Voller Wert 536
Pyramidenwert 540
קניין 100-50-10-10-50
Nomen: Besitz, Besitzrecht, Besitztum, Besitzübertragung, Eigentum, Eigentümer, Einkäufer, Grund
Totalwert 870
Äußerer Wert 220
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 206 212 218
Voller Wert 426 432 438
Pyramidenwert 800
קרקע 100-200-100-70
Nomen: Asche, Boden, Bodennähe, Dreck, Eigentum, Erdball, Erdboden, Erde, Gesäß, Grund, Grundbesitz, Halle, Hinterteil, Höhle, Land, Landbesitz, Landweg, Leiterbahn, Platz, Schmutz, Staub, Stockwerk
Verb(en), Adjektiv(e): erden, Starterlaubnis verweigern

Zusätzliche Übersetzung: Boden, Erdboden, Erde; Starterlaubnis verweigern, Flug verbieten Flgw.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Grund/ Boden/ Estrich (von), (die/ eine) Zimmerdecke (von)

Kommentar: Starterlaubnis verweigern/Flug verbieten (Flgw.)

Tipp: עקרק = "Boden" (Qere: "BO<DeN"), "Erdboden", "Erde" (Qere: "ER~DE"), "Fussboden"; pi. "Starterlaubnis verweigern", "Flug verbieten" (Flgw.); עק~רק = (ein) "K-AL<TeR(nierender) affiner AuGeN~Blick"
Totalwert 470
Äußerer Wert 470
Athbaschwert 18
Verborgener Wert 542
Voller Wert 1012
Pyramidenwert 1270
קרקעית 100-200-100-70-10-400
Nomen: Bett, Boden, Erde, Gesäß, Grund, Halle, Hinterteil, Stockwerk, Unterlage

Zusätzliche Übersetzung: Boden (eines Gefäßes, Geräts usw.)

Tipp: תיעקרק = "Boden" (eines Gefäßes, Geräts usw.)
Totalwert 880
Äußerer Wert 880
Athbaschwert 59
Verborgener Wert 552 558
Voller Wert 1432 1438
Pyramidenwert 2630
רגל 200-3-30
Nomen: Base, Basis, Bein, Beinfreiheit, Boden, Ferien, Festtag, Fuß, Fuss, Gabelbein, Gesäß, Grund, Grundlage, Haxe, Hinterteil, Keule, Mal, Periode, Pfote, Pranke, Pratze, Ruhetag, Schaft, Schenkel, Schienbein, Sockel, Spielbein, Standbein, Stunde, Stütze, Tatze, Unterschenkel, Verkundschaften, Wallfahrt, Wallfahrtsfest, Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): abwandern, auskundschäften, auskundschaften, ausspähen, betatschen, durchhecheln, spionieren, verleumden

Zusätzliche Übersetzung: spionieren, auskundschäften; Fuß, Bein; Wallfahrtsfest (Pessach, Schawuoth, Sukkoth)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Rogel. (En Rogel). (der/ ein) Fuß/ Schritt (von), (das/ ein) Bein (von), (er/ es) spionierte/ kundschaftete aus. (er/ es) verleumdete/ verleumdet

Kommentar: (Qere: R~GL = (eine) "rationale~Welle" = "B~EIN"/"F~") pi. "auskundschaften", hit. "sich gewöhnen"(= HTRGL), "Wallfahrtsfest"(= RGL-IM = Pessach/Schawuot/Sukkot) (Qere: "W-AL~L-Fahrt=S-Fest")

Tipp: "ReGeL" = לגר bedeutet "Fuss, B-EIN" und symbolisiert: "Rationales Geistes-L-ICH<T", d.h. "NUR einseitig rechnender logischer Verstand"!

לג~ר = "Ratio-N-AL<ausgedachte Welle"; לגר = "rationale~Welle"; pi."spionieren", "auskundschaften";

Deine "selbst-logisch geworfenen Schatten" "k<leben förmlich" an der Person, die Du kleiner Geist zur Zeit zu sein glaubst, d.h. die von Dir Geist durch Dein persönliches "DIS-PLA<Y" projizierten logischen "Schatten-Projektionen"(sie stehen symbol<ISCH für Deine persönliche "TRaum-Welt") "folgen den ReGeL<N" und "logischen Bestimmungen" Deiner derzeitigen "Persona" auf den "Fuß"(= לגר = "B-EIN", sprich (logische)"ReGeL")! SI-EHE auch ךילגר!

לגר = "W-AL<L~fahrtsfest" (Pessach, Schawuoth, Sukkoth)
Totalwert 233
Äußerer Wert 233
Athbaschwert 223
Verborgener Wert 424
Voller Wert 657
Pyramidenwert 636
רכוש 200-20-6-300
Nomen: Attribut, Besitz, Besitzrecht, Besitztum, Eigenschaft, Eigentum, Fülle, Grund, Grundbesitz, Habe, Hauptstadt, Kapital, Landgut, Liegenschaft, Posten, Reichtum, Vermögen, Vermögensgegenstand

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Besitz/ Grundbesitz/ Erwerb. (das/ ein) Vermögen/ Gut. (die/ eine) Habe/ Ausrüstung

Kommentar: (Qere: RK~WSCH ) "Kapital" (= lat. "ein totbringendes Verbrechen")

Tipp: שוכר = "Besitz", "Vermögen", "Kapital" (= lat. "ein totbringendes Verbrechen")
Totalwert 526
Äußerer Wert 526
Athbaschwert 115
Verborgener Wert 456 457 466
Voller Wert 982 983 992
Pyramidenwert 1172
שורש 300-6-200-300
Nomen: Anfang, Basis, Fundament, Grund, Grundton, Originalcode, Quelle, Radikal, Stamm, Ursprung, Wurzel, Wurzelkanal, Zahnwurzel
Verb(en), Adjektiv(e): wurzeln
Totalwert 806
Äußerer Wert 806
Athbaschwert 87
Verborgener Wert 436 437 446
Voller Wert 1242 1243 1252
Pyramidenwert 1918
שטח 300-9-8
Nomen: Basis, Bereich, Bezirk, Boden, Dorf, Erde, Feld, Fläche, Flugschrift, Gebiet, Gelände, Grund, Grundstück, Hof, Hoheitsgebiet, Kampffeld, Land, Landbereich, Landstück, Landweg, Leiterbahn, Neige, Platz, Polizeirevier, Region, Sphäre, Spielraum, Staat, Staatsgebiet, Terrain, Territorium, Trakt, Traktat, Umfang, Wahlbezirk, Weite, Zone
Verb(en), Adjektiv(e): ausbreiten, ausdehnen, auseinanderstreuen, flach machen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der) ausbreitend, hinbreitend, schüttend, streuend, weiten Raum gewährend

Kommentar: Fläche/Gebiet (Qere:: "Ge-BIeT"), ausbreiten/flach machen (Qere:: "F-LaCH MA-CHeN")

Tipp: חטש = "FLäCHe" (= "Fac-ette" eines "Christ-AL<S"); "Ge-BIeT"; kal. "aus>B-REI<TeN"; pi.. "F-LaCH-MA-CHeN", "aus-B-REI<TeN"; "ausdehnen" ("IM<(T)~Raum"); hit. חטתשה = "sich niederwerfen";

יונב חטש = "bebaute Fläche";
רקפה-חטש = "NIEMAND<S-LA~ND";
חטש-תודמ = "Flächenmaße"

Totalwert 317
Äußerer Wert 317
Athbaschwert 112
Verborgener Wert 860
Voller Wert 1177
Pyramidenwert 926
שית 300-10-400
Nomen: Anzug, Basis, Dorngestrüpp, Grund, Grundlage, Kleid, Kleidung, Unkraut
Verb(en), Adjektiv(e): aufstellen, aushecken, bereiten, geben, legen, setzen, stellen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu stellen/ legen/ setzen. (das/ ein) Stellen/ Legen/ Setzen/ Einsetzen/ Aufstellen/ Ordnen/ Anordnen/ Machen/ Schaffen/ SichVerschaffen/ Bestimmen/ Richten. lege/ stelle/ setzte/ richte (du)!, (die/ eine) Kleidung (von), (der/ ein) Dornstrauch (von), (coli): (die) Dornen/ Disteln (von), (das/ ein) Gewand (von)

Kommentar: (Qere: SCH~IT = (göttlicher)"LOGOS+/- intellektuelle~Erscheinung", SCHI-T = "Du hast ein Geschenk") "Basis/Grund" (Qere: (bewegter)"G~Rund" und (statischer)"GR-U~ND")(= (ETwas) IM geistigen "EINHEITS-KREIS"...) "BE-RAI~TeN/aufstellen/aus-H~Ecken"), "Kleidung/Tracht" (Qere: "TR-ACHT")

Tipp: תיש = (göttlicher)"LOGOS+/- intellektuelle~Erscheinung", ת-יש
= "Du HA<ST ein Geschenk", "Basis/Grund" (Qere: (bewegter)"G<Rund" und (statischer)"GR-U<ND"(= (ETwas) IM geistigen "EINHEITS-KREIS"...) "BE-RAI<TeN/aufstellen/aus-H~Ecken"), "Kleidung/Tracht" (Qere: "TR-ACHT");

ת-יש ist eine "geschenkte Erscheinung", es handelt sich dabei um ת-יש...
ein gedankliches "Geschenk", das "Du (Dir SELBST)<ein-geschenkt H<Ast"...
"dieses selbst-geschenkte Geschenk hüllt>DICH<in einem gewissen Maß ein".

תיש = "Dornenbusch"
Totalwert 710
Äußerer Wert 710
Athbaschwert 43
Verborgener Wert 70 76
Voller Wert 780 786
Pyramidenwert 1320
שכל 300-20-30
Nomen: Beweisführung, Brotlaib, Denken, Einsicht, Empfinden, Fleischstück, Folgerung, Gedächtnis, Gefühl, Gehirn, Gehör, Geist, Gemüt, Grund, Helm, Hirn, Intellekt, Intellektik, Intelligenz, Klugheit, Kopf, Kopfbedeckung, Laib, Schädel, Schutzwehr, Sinn, Totenkopf, Ursache, Vernunft, Verschanzung, Verstand, Wandleuchter, Weisheit, Wille, Witz
Verb(en), Adjektiv(e): den Eltern die Kinder rauben, der Kinder berauben, die gewohnte Ordnung umdrehen, eine Fehlgeburt haben, Erfolg haben, erfolgreich, kinderlos, kinderlos werden, klug, klug handeln, kreuzen der Arme oder der Füße, mißgebähren, seiner Kinder beraubt werden, unfruchtbar, verschränken, verschränken von Füßen oder Händen, verwaisen

Zusätzliche Übersetzung: Erfolg haben, klug handeln; die gewohnte Ordnung umdrehen, (Hände, Füße) verschränken; Verstand; seiner Kinder beraubt werden; den Eltern die Kinder rauben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) verschränkte/ überkreuzte (= v Füße/ Hände). (er/ es) legte kreuzweise (= v Hände), (er/ es) wurde seiner Kinder beraubt, (der/ ein) Verstand (von), (die/ eine) Einsicht/ Klugheit (von), (er/ es) hatte Erfolg/ Glück. (er/ es) war klug/ einsichtig. (er/ es) handelte klüglich

Kommentar: (Qere: SCH=KL = (göttlicher) "LOGOS (I~ST) AL~LE-S")(= das bedeutet:) "ER~folg HaBeN+/- (unbewusst) K~LUG handeln", (Qere: SCH~KL = (eine limi-TIER~TE) "Logik (ERzeugt) AL~LE-S" = "Verstand")(= nur mit geistlosen "Verstand" denken bedeutet...) "Fehlgeburten verursachen/eine Fehlgeburt haben", pi. "die gewohnte Ordnung umdrehen", "verschränken" (von Gedankengängen/Händen/Füßen), "seiner Kinder beraubt werden"(= die ausgedachten ANSCH)

Tipp: לכש = "Verstand", "Grips", "Weisheit" bibl.; kal. "ER<folg HaBeN+/- (unbewusst) K~LUG handeln"; pi. "die gewohnte Ordnung umdrehen", (Hände, Füße) "verschränken"; hif. ליכשה = "belehren", "aufklären" (Qere: "AUPklären"); "verständnisvoll sein";

לכ~ש bedeutet (eine limi-TIER~TE) "Logik (ERzeugt) AL<LE-S", daher auch "Fehlgeburten verursachen, eine Fehlgeburt haben" und "seiner Kinder beraubt W<Erden"!
Geistreich gelesen bedeutet לכש = göttlicher "LOGOS I<ST AL<le-S", "die gewohnte Ordnung umdrehen" und "ER<folg HaBeN"!

Mein "Verstand" ist die symb. "Mutter" (-> םא!), aus der AL<le von mir logisch-ausgedachten Wahrnehmungen "heraus-geboren W<Erden" und "in deren MATRIX" ICH Embryo-Gott AL<S "Persona"(bedeutet lat. auch "Larve") heranreife!

תולכש = "Narrheit", "Torheit"!
Totalwert 350
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 52
Verborgener Wert 184
Voller Wert 534
Pyramidenwert 970
שפלה 300-80-30-5
Nomen: Ebene, Flachland, Grund, Niederung, Niedrigkeit, Prärie, Tiefland

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: tief, tiefer, eingesunken, erniedrigt, demütig, gering, geringgeschätzt, niedrig, (die/ eine) niedrige/ geringe. (die/ eine) Tiefe/ Niederung/ Niedrigkeit. (das/ ein) Flachland

Tipp: הלפש = "Niederung", "Ebene" (הלפיש)
Totalwert 415
Äußerer Wert 415
Athbaschwert 118
Verborgener Wert 110 114 119
Voller Wert 525 529 534
Pyramidenwert 1505
תבונה 400-2-6-50-5
Nomen: Einsicht, Empfinden, Gefühl, Gehör, Geschmack, Geschmacksinn, Grips, Grund, Grütze, Intellekt, Intelligenz, Klugheit, Köpfchen, Lebensweisheit, Mumm, Scharfsinn, Scharfsinnigkeit, Sinn, Unterscheidungsvermögen, Ursache, Urteilsfähigkeit, Vernunft, Vernünftigkeit, Verstand, Verständigkeit, Verständnis, Vertrag, Weisheit, Witz

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Einsicht/ Klugheit/ Kenntnis. (der/ ein) Verstand, (das/ ein) Verstehen/ Verständnis, (die/ eine) Kunst der Unterscheidung

Tipp: הנובת = "EIN<S-ICH<T", "VER<ST-A-ND", "K<LUG>H-EIT", "KeN<NT-NIS"; הנ~ובת = (jede) "ER<Schein-UNG>IN IHM (I<ST eine) exisTIER-EN~DE WA~HR-nehmung"; הנוב~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST>POL-AR+/- aufgespannte Existenz WA~HR-nehmen"(siehe הנוב!); (jede) "ER<Schein-EN~DE Polarität (I<ST eine) aufgespannt~ exisTIER-EN~DE WA~HR-nehmung"; הנוב~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST (ETwas) ER<R-ICH<TeN/bauen"(siehe הנב/הנוב!); הנ~וב~ת = (jede) "ER<Schein-UNG>IN IHM (I<ST eine) existierende WA~HR-nehmung"
Totalwert 463
Äußerer Wert 463
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 479 480 483 484 488 489 493 498
Voller Wert 942 943 946 947 951 952 956 961
Pyramidenwert 2131
תהום 400-5-6-40
Nomen: Abgrund, Boden, Chaos, Flut, Golf, Grund, Hinterteil, Meerbusen, Meerestiefe, Schlucht, Tiefe, Tiefen des Meeres, Urflut, Urwasser, Wasserflut
Verb(en), Adjektiv(e): artesisch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Wassertiefe/ Erregung/ Meerestiefe/ Urflut. (das/ ein) Urwasser. (der/ ein) Abgrund/ Schlund. (das/ ein) brausende(s)/ unterirdische(s) Wasser. (Sg): (die) Wassermassen

Kommentar: (Qere: TH=WM = (jede) "ER~Schein-ENDE WA~HR-nehmung (I~ST eine) aufgespannte~Gestaltwerdung") "Abgrund" (Qere:: "AB-G~Rund")(= (DeR) "VATER-GEIST"(= AB-G) ist AIN (IN SICH SELBST) LICHT-GeSCH-WIND schwingender "EINHEIT~S~K-RAI~S") (Qere: THW-M = "I~HR N-ICH~TS")(= das DeR MÄNNER = "A~ISCH~IM")

Tipp: םוהת = "AB-G-Rund und ZUR geistigen Tiefe = Spiegeltunnel"; "Tiefe" bedeutet "den eigenen guten Willen H-inter AL<le-N äußeren Formen>zu erkennen"! Das hebräische Wort "Tehom"(= םוהת = והת = "Leere"!), bedeutet "UR-WASSER, (geistige)Tiefe des MEERES, UPgrund"! םוה~ת bedeutet auch: "Du WIR<ST lärmen/erschrecken/ in Verwirrung gesetzt" (siehe םוה!)

Die "ER-UP<T-Ionen" des MEERS aus seinem eigenen םוהת d.h. aus dem "AB-G<Rund" der "göttlichen MEER<re-S-Tiefe"!
םוהת = "IM<Perfekt gelesen": "Du (MENSCH) WIR<ST in Bewegung GeR-ADeN" םוה bedeutet: "IN<Bewegung G<er-ADeN"(ןדא = "BaSiS" = זזב und "ER<SCHR-Ecken"!;

"das UR-WASSER GOTTES"(= םיהלא םוהת)

ם-והת = "I<HR>N-ICHT<S";
Totalwert 1011
Äußerer Wert 451
Athbaschwert 181
Verborgener Wert 53 54 57 58 62 63 67 72
Voller Wert 504 505 508 509 513 514 518 523
Pyramidenwert 1667
תועלת 400-6-70-30-400
Nomen: Anteil, Begünstigung, Benutzung, Brauchbarkeit, Einfluss, Einkommen, Empfinden, Fracht, Gebrauch, Gefallen, Gefühl, Gehör, Gewinn, Grund, Gunsten, Habe, Haushaltshilfe, Hilfe, Hilfsbereitschaft, Hilfskraft, Nutzen, Nützlichkeit, Profit, Sachen, Sinn, Sozialleistung, Verdienst, Verwendung, Vorsprung, Vorteil, Vorteilhaftigkeit, Ware, Wohl, Wohltat, Ziel, Zuträglichkeit, Zweckmäßigkeit

Tipp: תלעות = "Nutzen"
Totalwert 906
Äußerer Wert 906
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 122 123 132
Voller Wert 1028 1029 1038
Pyramidenwert 2694
תחת 400-8-400
Nomen: Boden, Gesäß, Grund, Hintern, Hinterteil, Popo
Verb(en), Adjektiv(e): an Stelle von, anstatt, anstelle, du bist erschrocken, du erschrickst, du zerspringst, für, sie erschrickt, sie zerspringt, statt, unten, unter, unteres, unterhalb, unterstellt, weil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Tahath. unter, unterhalb (von), unten (von/ hin). hinab, anstelle (von), an der Stelle (von), statt, anstatt, für. (als), dafür, (statt was): weshalb, (mit welch/ daß: dafür/ anstatt daß), (mit zu: hinunter; nach unten; unter), (das/ ein) Untere(s). (der/ ein) untere~ Teil, (die/ eine) Stätte, (der/ ein) Ort. (du) steigst/ sinkst hinab, (du) bist verwirrt/ entmutigt/ geschlagen/ verzweifelt/ erschrocken. (du) wirst entmutigt sein, (du) bist am Ende, (du) wirst erschreckt, (sie) ist verwirrt/ entmutigt/ geschlagen/ verzweifelt/ erschrocken, (sie) ist am Ende, (sie) wird erschreckt, (sie) steigt/ sinkt hinab, (sie) wird hinabsinken, (sie) senkt sich, (sie) komt herab auf

Kommentar: (Qere: T~CHT = "DU WIR~ST ER-SCHR~Ecken/ER-SCHR~Eck-T"), "Gesäß/Popo/Hintern" (Qere: "H~INTER~N")

Tipp: תחת bedeutet "UN-TeR>H-AL<B"... "Kollektion"
H-AL<B -> "ת>ח<ת"
Eine Welle besteht IMME(E)R<aus "zwei ת-Seiten"!

תח~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST in SCHR~Ecken versetzt" (siehe תח!)

תחת = "unter" (D, Akk.); "anstelle" (G), "anstatt" (G) Prp.; "Gesäß", "Popo", "Hintern" (Qere: "H~INTER~N"
Totalwert 808
Äußerer Wert 808
Athbaschwert 62
Verborgener Wert 412
Voller Wert 1220
Pyramidenwert 1616
תחתית 400-8-400-10-400
Nomen: Boden, Erde, Flachrundschraube, Fuß, Gesäß, Grund, Hinterteil, kleiner Teller, Platz, Popo, Schleppkleid, Schlusslicht, Unteransicht, Unterführung, Untergrund, Unterrock, Untersatz, Unterseite, Untertasse, Unterteller

Zusätzliche Übersetzung: Boden (eines Gefäßes), Untersatz, kleiner Teller

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: untere, unterste, (die/ eine) untere/ unterste

Tipp: תיתחת = "BO<DeN", "UN~TER-T~asse"; תיתחת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST (zu) SCHR~Ecken"; ת~יתחת = (die) "unterste ER<Schein-UNG"; SI-EHE auch: תי~תחת!
Totalwert 1218
Äußerer Wert 1218
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 422 428
Voller Wert 1640 1646
Pyramidenwert 3652
תכונה 400-20-6-50-5
Nomen: Aktivität, Astronomie, Attribut, Aufregung, Ausstattung, Besitz, Besitztum, Charakter, Charaktereigenschaft, Charakterzug, Disposition, Eifer, Eigenschaft, Eigenschaften, Eigentum, Fabrikation, Feuer, Gesichtszug, Grund, Güte, Herstellung, Linie, Mut, Neigung, Ordnung, Persönlichkeit, Präparat, Produktion, Qualität, Spuren, Streifen, Stuhl, Tumult, Unruhe, Veranlagung, Vorbereitung, Vorbereitungsmaßnahmen, Vorrat, Wesenszug
Verb(en), Adjektiv(e): zurechnen

Tipp: הנוכת = "Eigenschaft"; "Vorbereitung", "Vorbereitungsmaßnahmen"
Totalwert 481
Äußerer Wert 481
Athbaschwert 210
Verborgener Wert 149 150 153 154 158 159 163 168
Voller Wert 630 631 634 635 639 640 644 649
Pyramidenwert 2203
תכלית 400-20-30-10-400
Nomen: Absicht, Äußerstes, Benutzung, Ende, Gebrauch, Gefallen, Grund, Intension, Nutzen, Plan, Tod, Tor, Unerforschlichkeit, Unergründlichkeit, Verwendung, Vollendung, Vollständigkeit, Vorhaben, Vorsatz, Ziel, Zielpunkt, Zweck
Verb(en), Adjektiv(e): zweckfrei

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: endgültig, vollkommen, (die/ eine) vollkommene, (das/ ein) Ende/ Außerste(s) (von), (die/ eine) Grenze/ Vollkommenheit (von)

Kommentar: Zweck/Ziel (Qere:: "ZW-ECK" und "ZI-EL")

Tipp: תילכת = "ZW-ECK", "ZI-EL", "Vollendung/Vollständigkeit"; "Ende", "WO<ETwas>AUPhört+/- DA<S Äußerste"
Totalwert 860
Äußerer Wert 860
Athbaschwert 92
Verborgener Wert 140 146
Voller Wert 1000 1006
Pyramidenwert 2590
53 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf