Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

42 Datensätze
אוב 1-6-2
Nomen: Beschwörung, Beschwörungskunst, Geisterbeschwörer, Geisterbeschwörung, Grube, Hexenkraft, Nekromantie, Schlauch, Totenbeschwörung, Totengeist, Wahrsager, Wasserschlauch, Zauber, Zauberei

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schlauch/ Weinschlauch/ Geist/ Totengeist/ Zaubergeist/ Beschwörer/ Geisterbeschwörer. (er machte Zaubergeist, er beschwor Geister)

Kommentar: (Qere: AUB = A~WB = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH aufgespannte~Polarität/außen)(= das Suffix B symb. das polare "außen/außerhalb"), "Beschwörungskunst/Zauber"

Tipp: בוא = "schöpfer-ISCH aufgespannte Polarität/außen" und das I<ST ein geistloser "Wahr-sager, ein Geister-beschwörer, der die Toten herauf ruft" und der "Geist eines Toten, ein Totengeist" = "geistloser שנא-Verstand"!

AUB = בוא -> "GL+/- GL~AUB~He" -> TAUB = בואת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST WA~HR-sagen/tote~~~~ beschwören";

בוא = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH aufgespannte~Polarität/außen"(= das Suffix B symb. das polare "außen/außerhalb"),
Totalwert 9
Äußerer Wert 9
Athbaschwert 780
Verborgener Wert 526 527 536
Voller Wert 535 536 545
Pyramidenwert 17
בור 2-6-200
Nomen: Analphabet, Arena, Bauer, Bohrfräse, Bor, Brachland, Fahrgeräusch, Gefängnis, Gefängniszelle, Grab, Grube, Hinterwäldler, Höhle, Hohlraum, Ignorant, Ignorantin, Ignorarnt, Kerker, Landarbeiter, Loch, Nichtswisser, Orchesterraum, Pockennarbe, Reinlichkeit, Schachtgrube, Schlagloch, Sprunggrube, Taucher, Totenwelt, Ungebildeter, Unwissender, Verlies, Vertiefung, Wasserkasten, Widerschein, Zeche, Zisterne
Verb(en), Adjektiv(e): analphabetisch, auswählen, brach, brachliegen, brutal, ignorant, obskur, roh, tierisch, unbedarft, unbelesen, undeutlich, ungebildet, ungepflegt, unklar, unkundig, unverständig, wählen

Zusätzliche Übersetzung: Grube; Bor (chem. Grundstoff); brach, Brachland, Unwissender, Ignorarnt, Analphabet; brachliegen; wählen, auswählen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Grube/ Totengrube (von), (das/ ein) Loch/ Grab/ Gefängnis (von), (der/ ein) Graben/ Brunnen/ Kerker (von), (die/ eine) Zisterne (von)

Kommentar: (Qere: B~WR = "IN~aufgespannter Rationalität") "Grube/Zisterne" (Qere: "ZI-ST-ER-NE"), "Brachland"/"brachliegen"(= ein aus wirtschaftlichen oder regenerativen Gründen unbestelltes Grundstück), "Unwissender/Analphabet/Ignorant" (= ein Mensch mit ungenutzter geistiger Kapazität), "selekTIER-EN/wählen/auswählen"

Tipp: רוב = "IN+/- aufgespannter Rationalität"; "Totengrube, Gefängnis,Graben, Loch, Brunnen, ZI-Sterne", "Unwissender, Ignorant"; "wählen/auswählen", "erforschen, ausgraben;

-> 28 ER hat meine SEE<le erlöst, dass sie nicht in die Grube (der Zeit) fahre und mein LeBeN ER<freut sICH des LICHT<S!
-> 29 SI-EHE, das alles tut Gott zwei-, dreimal mit dem MANNE, -> 30 um seine SEE<le abzuwenden von der Grube,
dass sie ER<leuchtet W<Erde von dem LICHTE der LEBENDIGEN!"
(Hiob 33:28-30 ELB1871)

Totalwert 208
Äußerer Wert 208
Athbaschwert 383
Verborgener Wert 726 727 736
Voller Wert 934 935 944
Pyramidenwert 218
בר 2-200
Nomen: Acker, Äußeres, ausgedroschenes Getreide, Balken, Bar, Barren, Bistro, freies Feld, Frucht, gedroschenes Getreide, Getreide, Grube, Hausbar, Kneipe, Korn, Lauge, Laugensalz, Leiste, Maserung, Messlatte, Pottasche, Reinheit, Reinigungsmittel, Riegel, Schankstube, Sohn, Spur, Stab, Stange, Unschuld
Verb(en), Adjektiv(e): abholzen, außer, auswählen, barbarisch, brachliegen, grausam, hell, lauter, leer, rein, roden, sauber, schaffen, überspannt, unzivilisiert, verdienen, verwildert, wählen, wild, wütend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Getreide/ Getreidefeld/ Laugensalz. (der/ ein) Sohn (von), rein, lauter, klar, leer, unschuldig, (der/ ein) reine(r)/ lautere(r)/ klare(r)/ leere(r). (die/ eine) Grube/ Totengrube/ Zisterne/ Reinheit/ Unschuld/ Lauge. (das/ ein) Loch/ Grab/ Gefängnis. (der/ ein) Brunnen/ Graben/ Brunnen/ Kerker

Kommentar: (Qere: BR = "IM KOPF+/- polare~Rationalität", "IM KOPF+/- (das)~Äußere")(= die~~~Oberfläche =) (das) "Äußere/Äußeres", "auswählen", "Reinheit/Unschuld" (Qere: "R-EINHEIT+/-~UN=SCHUL~D")(= "RAI~N-HEIT"), "rein/lauter/leer" (Qere: "RAI~N"/"Laut~ER"/"LE~ER"), "brachliegen"(= BUR), "außer" (Prp.)

Tipp: רב = "IM KOPF" I<ST das רב = "Äußeres, außer, reines Feld"...
רב = "REI<N L-aut<ER, das Äußere und Sohn";

Nur die Menschen, die sich momentan "sicht<BaR"(רב bedeutet "Äußeres und Bruder"!)
"gedanklich oder real wahrgenommen" IN Deinem Bewusstsein befinden...
SIN<D in WirkLICHTkeit "Deine Nächsten"!

Wenn DU dICH nicht "endLICHT SELBST" erkennst, wirst DU Dich mit Deinem "materialistischen Fehlglauben" "in Deinem eigenen<Traum" auch weiterhin...
"IM-ME(E)R" nur selbst zu einem "sterblichen Narren" machen!

Totalwert 202
Äußerer Wert 202
Athbaschwert 303
Verborgener Wert 720
Voller Wert 922
Pyramidenwert 204
גב 3-2
Nomen: Arena, Augenbraue, Außen, Außenseite, Buckel vom Schild, Erhöhtes, Erhöhung, Erwiderung, Felge, Gewölbe, Gewölbtes, Graben, Grube, Heuschrecke, Höhle, Pockennarbe, Regenpfütze, Rücken, Rücken oder Seite, Rückenschwimmen, Rückseite, Schwarm, Sockel, Sprunggrube, Sumpf, Teich, Vertiefung, Wasserbehälter, Wasserloch, Wulst, Zeche, Zisterne

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Erhöhung/ Anhöhe/ Braue/ Kuppe/ Felge/ Rundung (von), (der/ ein) Rücken/ Buckel/ Höcker/ Schild/ Brustpanzer/ Bogen (von)

Kommentar: (Qere: G~B = "GEIST+/- geistige~Polarität/außer-H-AL~B") "Gewölbe/Zwischenraum" (Qere: "ZW~ISCHeN-Raum"), (eine) "Vertiefung"(= ein "Wellen~TaL"), "Querbalken einer D~Ecke", "Wasserbehälter"

Tipp: בג = "GEIST+/- geistige~Polarität außer-H-AL<B"; "ZW-ISCHeN-Raum", "QU-ER-B-AL-KeN<einer D-ECKE", "ER<höhung, Felge, Rundung", (eine) "Vertiefung"(= "Wellen-TaL");

בג = "Rück<eN,Rück<Seite", "Brust und Hölle, Grube"( -> "Schoss"), "Stollen und weiblich" (= הבקנ -> Das symbolisiert eine "Spiegel-Ecke" mit ihrer, beim "durchdenken" derselben generierten "imaginären Spiegel-REI<He"!!!);

בג = 3<2 = "SYNTHESE<~+These/~-Antithese" = das "W<ER~DeN DeR Dualität";
Totalwert 5
Äußerer Wert 5
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 480
Voller Wert 485
Pyramidenwert 8
גוב 3-6-2
Nomen: Arena, Bude, Grube, Heuschreckenschwarm, Höhle, Käfer, Loch, Pockennarbe, Sprunggrube, Vertiefung, Zeche
Verb(en), Adjektiv(e): reagieren

Kommentar: Zwischenraum (Qere: "ZW-ISCHeN-Raum"), Vertiefung, "Querbalken einer D-ECKE", Wasserbehälter, Rückseite/Grube/Höhle (= GB), hif. reagieren (= HGIB)

Tipp: בוג = (das) "INNERE+/- (D~esse~N) polarer Rücken"; בו~ג = "GEIST+/- aufgespannte Polarität"; "Heuschreckenschwarm"; "ZW-ISCHeN-Raum", "Vertiefung", "Querbalken einer D-ECKE", "Wasserbehälter", "Rückseite/Grube/Höhle"(siehe בג!); hif. ביגה = "re-agieren"
Totalwert 11
Äußerer Wert 11
Athbaschwert 580
Verborgener Wert 486 487 496
Voller Wert 497 498 507
Pyramidenwert 23
גומא 3-6-40-1
Nomen: Grube, Handfläche, Papyrus, Riedgras
Totalwert 50
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 690
Verborgener Wert 226 227 236
Voller Wert 276 277 286
Pyramidenwert 111
גומה 3-6-40-5
Nomen: Beule, Gefängniszelle, Grübchen, Grube, Höhle, Hohlraum, Loch, Schlagloch, Senke, Tief, Verletzung, Vertiefung
Totalwert 54
Äußerer Wert 54
Athbaschwert 380
Verborgener Wert 117 118 121 122 126 127 131 136
Voller Wert 171 172 175 176 180 181 185 190
Pyramidenwert 115
גומץ 3-6-40-90
Nomen: Grube

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Grube
Totalwert 949
Äußerer Wert 139
Athbaschwert 295
Verborgener Wert 130 131 140
Voller Wert 269 270 279
Pyramidenwert 200
גלעין 3-30-70-10-50
Nomen: Arena, Grube, Kern, Pockennarbe, Sprunggrube, Stein, Vertiefung, Zeche

Zusätzliche Übersetzung: Kern (in harter Schale)

Tipp: ןיע=לג = "GEISTIGES-LICHT=GÖTTLICHE QUELLE"; "K-ER<N"; ן~יע~לג = "GEISTIGES-LICHT+/- EIN Trümmerhaufen von Existenzen";
Totalwert 813
Äußerer Wert 163
Athbaschwert 276
Verborgener Wert 234 240
Voller Wert 397 403
Pyramidenwert 415
גמא 3-40-1
Nomen: Gamma, Grube, Loch, Papyrusstaude, Schilf
Verb(en), Adjektiv(e): scharren, schlucken, schlürfen

Zusätzliche Übersetzung: Gamma (griechischer Buchstabe); schlucken, schlürfen; Grube, Loch; Papyrusstaude Bot.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der) Papyrus, (das) Schilf

Kommentar: LOCH/Grube, schlucken/schlürfen/trinken, (= griech. "GAM-MA")

Tipp: אמג bedeutet "schlucken"(auch "GRuBE, LOCH, SCHI<LF, BI<NSE und Papyrusstaude")! אמ-ג = "GEIST vom SCHÖPFER"; אמ~ג = "GEIST+/- (D~esse~N) gestaltgewordene Schöpfung";

אמג = "Gamma" (griech. Buchstabe) -> "γαμμα";
Das "Gimel"(= ג) entspricht dem griechischem Gamma. Das Radikal "gam" findest Du in den hebräischen Wörtern למג (= "reifen lassen"; "vollbringen"); לומג (= "Vollziehung") und "רמג" (= "vollenden").

Totalwert 44
Äußerer Wert 44
Athbaschwert 610
Verborgener Wert 220
Voller Wert 264
Pyramidenwert 90
גמה 3-40-5
Nomen: Grube, Loch
Totalwert 48
Äußerer Wert 48
Athbaschwert 300
Verborgener Wert 111 115 120
Voller Wert 159 163 168
Pyramidenwert 94
חור 8-6-200
Nomen: Augenhöhle, Aushöhlung, Blass, Blende, Bodensenke, Durchbruch, Edler, Freigeborener, Gas, Gefängniszelle, Grube, Höhle, Hohlraum, Hole, Leck, Linnen, Loch, Lücke, Niederung, Öffnung, Raum, Ritze, Schlitz, Spalt, Spalte
Verb(en), Adjektiv(e): blaß, bleich werden, einlochen, erblassen, unblutig, weiß

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Hur. blaß/ weiß werden, erblassen, (das/ ein) Leinen (von), (das/ ein) weiße(s) Zeug (von). (Chald): weiß. (Chald): (der/ ein) weiße(r)

Kommentar: (Qere: CH~WR = (die) "Kollektion (einer) aufgespannten~Rationalität") (eine) "Loch" (Qere: "LOCH = LWCH") (ein~) "Gefängniszelle/Grube/Höhle/Hohlraum"

Tipp: רוח = "Blaß", "Edler, Freigeborener", "Linnen", "LOCH", auch "blaß, bleich W<Erden, erblaßen, weiß"; רוח = (die) "Kollektion (einer) aufgespannten Rationalität") (ein) "Loch" (Qere: "LOCH = חול") (eine) "Gefängniszelle/Grube/Höhle/Hohlraum"; hit. רוחתנ = "klar werden"; hif. ריוחה = "erblassen", "blass werden";

רוחש-רוח = "Schwarzes Loch" (Qere: AIN "SCHW<ARZ>ES LOCH" (-> ץרא,חל und חול!) IN dem die gesamte "Masse + Raum und Zeit" des von Dir unbewusst ausgedachten "UNI<versum" IN einem einzigen "nicht existierenden PUNKT" vereint I<ST"!

Dieser PUNKT I<ST das Zentrum Deines "IN<divi>Du-AL Bewusstseins" und diesem PUNKT kann kein "+Licht -Licht" "ENT-R>innen", weil die unendLICHT hohe "Gravitationskraft" der "UP-soluten LIEBE" "AL<le-S unbewusst< Aus-gedachte" an UNSEREN GEIST "BI<ND-ET"!)
Totalwert 214
Äußerer Wert 214
Athbaschwert 143
Verborgener Wert 716 717 726
Voller Wert 930 931 940
Pyramidenwert 236
חפירה 8-80-10-200-5
Nomen: Abgrabung, Ausgrabung, Ausgrabungen, Ausgrabungsstätte, Aushub, Auskofferung, Ausschachtung, Baugrube, Baugrubenaushub, Erdaushub, Fuchsbau, Furche, Goldlagerstätte, Graben, Grabung, Grube, Kanal, Kraft, Mulde, Saft, Schützengraben, Stich, Suchschnitt, Tunnel, Versteck
Verb(en), Adjektiv(e): abgraben

Tipp: הריפח = "Grube", "GRA~BeN", "Schützengraben"
Totalwert 303
Äußerer Wert 303
Athbaschwert 199
Verborgener Wert 720 724 726 729 730 735
Voller Wert 1023 1027 1029 1032 1033 1038
Pyramidenwert 795
חרצן 8-200-90-50
Nomen: Arena, Echosignal, Grube, Kern, Pockennarbe, Punkt, Sprunggrube, Stein, Vertiefung, Zeche, Zeitzeichen

Tipp: ןצרח = "Kern"(Qere: "K-ER<N");
Totalwert 998
Äußerer Wert 348
Athbaschwert 77
Verborgener Wert 780
Voller Wert 1128
Pyramidenwert 862
כוך 20-6-20
Nomen: Arena, Gefängniszelle, Grabnische, Grube, Gruft, Hohlraum, Kämmerchen, Krypta, Loch, Mauernische, Nische, Platz, Pockennarbe, Sprunggrube, Stelle, Vertiefung, Zeche, Zimmerchen, Zimmernische

Kommentar: "Hohlraum/Grube", "Grabnische/Mauernische"

Tipp: KUK = ךוכ = "Grabnische = Gefängnis-ZeL-LE DeR Toten, Hohlraum"; ךוכ = "WIE Dein AUP<gespanntes";

"GR-AB" symbolisiert die "Intellektuelle Rationalität blüht auf" (siehe רג = der "REI<S-Ende")
Totalwert 526
Äußerer Wert 46
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 166 167 176
Voller Wert 212 213 222
Pyramidenwert 92
כרה 20-200-5
Nomen: Festmahl, Gastmahl, Grube, Mahlzeit
Verb(en), Adjektiv(e): aushöhlen, bewirten, einhandeln, graben, kaufen, verhandeln

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) grub/ öffnete/ durchbohrte. (er/ es) höhlte aus. grabend, (der/ ein) grabend(e(r)). (die/ eine) Mahlzeit, (das/ ein) Gastmahl

Kommentar: (Qere: K~RH = "WIE (eine) rationale WA~HR-nehmung", KR~H = "I~HR LA~MM")(= das einer Frau) "Gastmahl", "bewirten/handeln"

Tipp: הרכ = "Fest", "F~est-MA~HL", "Bankett"; "bewirten/handeln"; "GRA~BeN"; הר-כ = "WIE (eine) rationale~WA-HR-nehmung"(siehe הר!); ה-רכ= "I<HR(fem.) LA~MM"(siehe רכ!); SI-EHE auch: תרכ!
Totalwert 225
Äußerer Wert 225
Athbaschwert 123
Verborgener Wert 391 395 400
Voller Wert 616 620 625
Pyramidenwert 465
מאורה 40-1-6-200-5
Nomen: Asche, Bau, Boden, Bude, Dichtung, Erdball, Erde, Fuge, Gefängniszelle, Grube, Höhle, Hohlraum, Hundehütte, Hundepension, Hundezwinger, Kellerloch, Lager, Loch, Scharnier, Unterschlupf, Verbindung, Versteck
Verb(en), Adjektiv(e): von ihrem Licht

Tipp: הרו~אמ = "vom SCHÖPFER+/- (D~esse~N) aufgespannte~ rationale WA~HR-nehmung" (siehe auch הרוא!); הרואמ = "Höhle", "Kellerloch"; ה-רואמ = "I<HR (fem.) L-ICH<T-Körper"
Totalwert 252
Äußerer Wert 252
Athbaschwert 583
Verborgener Wert 467 468 471 472 476 477 481 486
Voller Wert 719 720 723 724 728 729 733 738
Pyramidenwert 627
מהמורה 40-5-40-6-200-5
Nomen: Grube, Loch, Schlagloch

Tipp: הרומהמ = "Grube", "LOCH"
Totalwert 296
Äußerer Wert 296
Athbaschwert 283
Verborgener Wert 398 399 402 403 406 407 408 411 412 416 417 421 426
Voller Wert 694 695 698 699 702 703 704 707 708 712 713 717 722
Pyramidenwert 848
מחילה 40-8-10-30-5
Nomen: Ablaßhandel, Ablasshandel, Absolution, Aushöhlung, Begnadigung, Bude, Entschuldigen, Entschuldigung, Fuchsbau, Gefängniszelle, Grube, Hingabe, Höhle, Hohlraum, Loch, Lossprechung, Nachsicht, Pardon, Raum, Stollen, Sündenerlass, Tunnel, Vergebung, Verzeihung

Zusätzliche Übersetzung: Verzeihung, Entschuldigung; Höhle, Hohlraum (unterirdische)

Tipp: הליחמ = "Verzeihung"; "ENT-schuldigung"
Totalwert 93
Äußerer Wert 93
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 489 493 495 498 499 504
Voller Wert 582 586 588 591 592 597
Pyramidenwert 327
מחפורת 40-8-80-6-200-400
Nomen: Grube, Mine, Unterstand

Zusätzliche Übersetzung: Grube, Mine (Bergbau), Unterstand Mil.
Totalwert 734
Äußerer Wert 734
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 767 768 777
Voller Wert 1501 1502 1511
Pyramidenwert 1418
מחפרת 40-8-80-200-400
Nomen: Grube, Mine, Unterstand

Zusätzliche Übersetzung: Grube, Mine (Bergbau), Unterstand Mil.

Tipp: תרפחמ = "Grube", "Mine" ("B<ER>G+/- bau~"); "Unterstand" Mil.; (תרופחמ)
Totalwert 728
Äußerer Wert 728
Athbaschwert 80
Verborgener Wert 761
Voller Wert 1489
Pyramidenwert 1272
מכרה 40-20-200-5
Nomen: Arbeit, Arbeitsablauf, Arena, Ausgrabungen, Bekannte, Bergwerk, Goldlagerstätte, Grube, Handlung, Miene, Mine, Pockennarbe, Sprunggrube, Steinbruch, Vertiefung, Zeche

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (sie) verkaufte/ verkauft. (sie) gab (weg), (sie) lieferte aus. verkaufe (du)!, gib weg (du)!, liefere aus (du)!. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Mahlzeit/ Gastmahl. (die/ eine) Grube (von), (das/ ein) Schwert, ihr (Sg) Kaufpreis/ Verkaufspreis/ Feilgebotenes

Kommentar: "B-ER-G-Werk"/Mine

Tipp: הרכמ = "B<ER>G+/-Werk", "Mine"; ה~רכמ = "vom LAMM XP+/- WA~HR-nehmung"; ה~רכמ = "I<HR (fem.) Kaufpreis"(siehe רכמ!); הרכ-מ = "von MA~HL-Zeit"(siehe הרכ!)
Totalwert 265
Äußerer Wert 265
Athbaschwert 133
Verborgener Wert 431 435 440
Voller Wert 696 700 705
Pyramidenwert 625
מלכודת 40-30-20-6-4-400
Nomen: Arena, Draht, Falle, Fallgrube, Fallstrick, Falltür, Fußangel, Gefahr, Geruchsverschluss, Gin, Grube, Kartenspiel, Kondensatableiter, Lockvogel, Metalldraht, Netz, Pockennarbe, Saite, Schlinge, Schnur, Sperrkreis, Sprengfalle, Sprunggrube, Tatprovokation, Versuchung, Vertiefung, Zeche
Totalwert 500
Äußerer Wert 500
Athbaschwert 241
Verborgener Wert 606 607 616
Voller Wert 1106 1107 1116
Pyramidenwert 896
מעון 40-70-6-50
Nomen: Aufenthaltsort, Behausung, Bude, Gebäude, Grube, Haus, Heim, Höhle, Kindergarten, Lager, Obdachlosenheim, Parlament, Residenz, Sitz, Unterschlupf, Wohnung, Zuhause, Zuschauer

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Meon (Baal/ Beth Meon). Maon. (die/ eine) Wohnung/ Behausung/ Höhle (von), (das/ ein) Versteck/ Zufluchtsort (von). von/ (aus/...) (d~/ ein~) Verkehrtheit/ Sünde/ Sündenstrafe/ Sündenschuld/ Verbrechen (von)

Kommentar: "HeIM"/Wohnung/Sitz

Tipp: ןוע~מ = (eine) "gestaltgewordene AuGeN~Blick-L-ICH aufgespannte Existenz"; "HeIM", "Wohnung, Sitz"; ןו~עמ = (jeder) "gestaltgewordene AuGeN~Blick (I<ST eine) aufgespannte Existenz"; SI-EHE auch: ןוע!
Totalwert 816
Äußerer Wert 166
Athbaschwert 106
Verborgener Wert 162 163 172
Voller Wert 328 329 338
Pyramidenwert 432
נקב 50-100-2
Nomen: Drosselblende, Fenster, Fenstern, Gas, Gefängniszelle, Grube, Hohlraum, Körperöffnung, Leck, Loch, Lochmaschine, Öffnung, Reifenpanne, Schlitz, Spalte, Stanze
Verb(en), Adjektiv(e): auszeichnen, bezeichnen, bohren, durchbohren, durchstechen, feminin gebrauchen, festsetzen, lästern, lochen, nennen, punktieren, verfluchen, weiblich

Kommentar: (Qere: NQ~B = (die) "exisTIER-ENDE/Polarität/außen")(= Suffix B symb. das polare "außen/außerhalb") "Loch" (Qere: "LOCH = LWCH) , (= ETwas)"festsetzen/(be-)nennen", "lochen/durchstechen", pi. "weiblich/DeN feminin gebrauchen"(Gram.)

Tipp: ב~קנ = (die) "exisTIER-ENDE affine~Polarität/außen"; בקנ = "LOCH" (= חול); "Lochmaschine", "Stanze"; kal. "lochen/durchstechen"; pi. "lochen/durchstechen"; kal. "festsetzen"; "nennen"; pi. "weib-L-ICH", "feminin gebrauchen" Gr.
Totalwert 152
Äußerer Wert 152
Athbaschwert 313
Verborgener Wert 552
Voller Wert 704
Pyramidenwert 352
נקע 50-100-70
Nomen: Anspannung, Anstrengung, Ausrenkung, Belastung, Entladen, Grube, Verrenkung, Verstauchen, Verstauchung
Verb(en), Adjektiv(e): abwenden, überdrüssig, verrenken, verrenkt, verrenkt werden, verstauchen

Kommentar: Verrenkung, verrenkt werden

Tipp: עקנ = "Verrenkung", "Grube"; kal. "verrenkt sein oder W<ER~DeN"; pi. "verrenken"
Totalwert 220
Äußerer Wert 220
Athbaschwert 20
Verborgener Wert 202
Voller Wert 422
Pyramidenwert 420
עין 70-10-50
Nomen: Ajin, Auge, Augenmaß, Aussehen, Frühjahr, Frühling, Gefängniszelle, Grube, Himmelskörper, Hohlraum, Knospe, Kugel, Loch, Masche, Oberfläche, Öhr, Öse, Quelle, Schlaufe, Schleife, Seitenstechen, Springbrunnen, Stich, Typ, Ursprung
Verb(en), Adjektiv(e): hineinsehen, hinsehen, nachprüfen, nachschlagen, nachsehen, nachsehen im Buch, prüfen, studieren, untersuchen

Zusätzliche Übersetzung: Auge, Aussehen, Masche; Quelle; Ajin, 16. Buchstabe des hebr. Alphabets; hineinsehen, nachschlagen, nachsehen (im Buch), prüfen, studieren, untersuchen; Name des 16. Zeichens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: En (Mispat/ Schemesch/ -). (nach En -). Ajin. (das/ ein) Auge/ Aussehen (von), (die/ eine) Quelle (von), (mit Land/ Erde): (die) Oberfläche von -

Kommentar: (Qere: EIN = (geistige) "QUELLE+/- AUG~E")(= AIN~EIN) (Qere: EI~N = "I~HR Trümmerhaufen")(= DeR Trümmerhaufen der "W~EI~BeR") pi. "hinsehen/nachschlagen/nachsehen"(= IM BU-CH), "prüfen/studieren/untersuchen"

Tipp: "EIN" = ןיע = 70-10-50; יע bedeutet "Trümmerhaufen"!

Die T-Raumzeit ist... "EIN Trümmerhaufen von Existenzen", die "ICH MIR<ausdenke"... wie die "WO<GeN-DeN Wellen" "AUP<der Oberfläche" des "MEER<ES"!
ן-יע bedeutet: "I-HR Trümmerhaufen"(fem)!

ןיע bedeutet "göttliche WASSER-Quelle" und "Gottes Auge"...
dagegen I<ST ןיע NUR EIN weltliches "Auge" und eine (Wasser-)"Quelle"!

םיהלא "DUR>CH<schaut" mit "seinem UP<Raum und Zeit", d.h. seine "EI-GeN<E>EWIGKEIT", denn "ER I<ST>SELBST"...
die "göttliche Quelle"(= ןיע = 70) von "Raum und Zeit"(= ךמס = 60!)

ךמס bedeutet "AUP<ST-EM-MeN" und "D-ICH<TE" -> םס bedeutet "GI<FT"; ךמס bedeutet somit auch "Dein Gift"; אמס = "blind machen"!

pi. "nachschlagen", "nachsehen" (im Buch); "prüfen", "studieren", "untersuchen"
Totalwert 780
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 120 126
Voller Wert 250 256
Pyramidenwert 280
ערוץ 70-200-6-90
Nomen: Abzugsrinne, Bahn, Bergschlucht, Erosionsrinne, Fahrrinne, Fährte, Felsschlucht, Fernsehkanal, Flußbett, Frequenzband Rdf, Gleise, Grube, Gully, Kanal, Kehle, Klamm, Kluft, Mulde, Rinne, Route, Schlucht, Spuren, Steuerkanal, Wasserrinne, Zeichen
Verb(en), Adjektiv(e): erschrocken

Tipp: ץורע = "Schlucht"; "Flussbett"; "Erosionsrinne", "Wadi"; "Bahn" fig.: "Frequenz" Rdf.; "Fernsehkanal" (siehe auch: ץור~/ץר~רע!)
Totalwert 1176
Äußerer Wert 366
Athbaschwert 95
Verborgener Wert 390 391 400
Voller Wert 756 757 766
Pyramidenwert 982
פחת 80-8-400
Nomen: Abfall, Abgang, Abnutzung, Abschreibung, Abschreibungsart, Abtragung, Abwertung, Amortisation, Amortisierung, Arena, Entwertung, Falle, Fallgrube, Fürst, Grube, Pockennarbe, Schlucht, Schwund, Sprunggrube, Tilgung, Untergang, Vergeudung, Verlust, Verschwendung, Vertiefung, Wertberichtigung, Wertverlust, Wertverminderung, Zeche
Verb(en), Adjektiv(e): abnehmen, abwerten, geringer werden, Währung abwerten, weniger werden

Zusätzliche Übersetzung: geringer werden, weniger werden, abnehmen; (Währung) abwerten; Wertverminderung, Amortisation, Abschreibung, Abnutzung, Abfall, Verlust; Fallgrube

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Pahath. (Pahath Moab). (der/ ein) Statthalter/ Gouverneur/ Befehlshaber von. (die/ eine) Grube (von), (der/ ein) Graben (von)

Kommentar: (ein) "Fallgrube", "Abfall/Abnutzung" (Qere: "AB~Fall" / "A~B-nutzung") "Wertminderung/Amortisation/Abschreibung/Verlust", "geringer werden/weniger werden/abnehmen"

Tipp: תחפ = "A<B~Fall", "Wertverminderung", "Verlust"; "AB-SCH-REI<B-UNG"; "Amortisation"; "Fallgrube"; kal. "A<B~nehmen", "geringer W<ER~DeN", "weniger W<ER~DeN"; pi. (Währung) "abwerten"; hif. תיחפה = "verringern"
Totalwert 488
Äußerer Wert 488
Athbaschwert 67
Verborgener Wert 411
Voller Wert 899
Pyramidenwert 656
פיר 80-10-200
Nomen: Arena, Brunnen, Deichsel, Grube, Lagerwelle, Pockennarbe, Quell, Schacht, Schaft, Sprunggrube, Treppenloch, Vertiefung, Welle, Wellenanlage, Wellendichtring, Zeche
Verb(en), Adjektiv(e): gut

Kommentar: (Qere: PIR = (das limiTIER-TE) "Wissen (einer) intellektuellen Rationalität") "Schacht" (Qere: "SCH-ACHT")(= die "NQBH-Hälfte" des ADaM (= SzKR+/-W~NQBH))

Tipp: ריפ = (das limiTIER-TE) "Wissen (einer) intellektuellen Rationalität") "Schacht" (Qere: "SCH-ACHT") (= die "הבקנ-Hälfte" des ADaM (= רכז+/-ו~הבקנ))
Totalwert 290
Äußerer Wert 290
Athbaschwert 49
Verborgener Wert 319 325
Voller Wert 609 615
Pyramidenwert 460
פפירוס 80-80-10-200-6-60
Nomen: Grube, Handfläche, Papyrus

Tipp: סוריפפ = "Papyrus"
Totalwert 436
Äußerer Wert 436
Athbaschwert 143
Verborgener Wert 378 379 384 385 388 394
Voller Wert 814 815 820 821 824 830
Pyramidenwert 1592
קוף 100-6-80
Nomen: Affe, Affenart, Affenweibchen, Auge, Frechdachs, Gefängniszelle, Grube, Hohlraum, Kof, Kuf, Loch, Meerkatze, Menschenaffe, Nachäffen, Nadelöhr, Schlingel

Zusätzliche Übersetzung: Affe; Kof, Kuf (K), 19. Buchstabe des hebr. Alphabets; Nadelöhr; Name des 19. Zeichens

Kommentar: (Qere: Q-WP = "affin aufgespanntes~Wissen"), "Affe", "Nadelöhr", (19. Zeichen "P/Ph = F") (= Der Ausdruck "affin/Affinität" wird in DeR philosophischen und wissenschaftlichen Fachliteratur "IM~Detail" "IM~unterschiedlichem SIN~NE verwendet" - z.B. "um eine Nähe, Annäherbarkeit oder Verknüpfbarkeit zweier Objekte, Eigenschaften, Begriffe oder Vorstellungen zu bezeichnen"! MANN~unterscheidet ZW~ISCHeN einerEM-PIR-ISCH-E Affinität“: dabei handelt es sich "um die Verknüpfbarkeit von Vorstellungen" - welche durch eine Verknüpftheit "IM~ER-Schein-Enden GeG-EN-Stand" gegründet ist"! Dietranszendentale = RAI~N geistige Affinität“ steht für die "Verbundenheit AL+/-LE~R-Vorstellungen" AUP-Grund deren "EINHEIT IM SELBST-BEWUSSTSEIN eines ADaM+/-~ANSCH" - welches wiederum "geistige Grundlage" von dessen "EM-PIR-ISCHeN Affinität" I~ST!)

Tipp: ףוק = "affin aufgespanntes Wissen"; ףוק = geistloser "Affe", "Nadelöhr";

KOP = ל-פוכ = geistreicher "Multiplikator"; ר-פוק = "Ketzer, Ungläubiger" = ףוק = geistloser "Affe" (d.h. ein "geistloser sterblicher Mensch" = ein Trockennasenaffe per eigener Definition! -> = ein "unbewusstes ICH mit großer Klappe"... "Klappe zu - Affe tot"! "EIN<PRI-MaT" = תמ ירפ bedeutet "tote Frucht"!

ףו~ק = "MENSCH (= ein Gotteskind = ein Geistesfunken) (= IM GEIST) VERBUNDEN (= die UPsolute) WEISHEIT"(siehe ףו!)
Totalwert 906
Äußerer Wert 186
Athbaschwert 90
Verborgener Wert 97 98 107
Voller Wert 283 284 293
Pyramidenwert 392
קלף 100-30-80
Nomen: Grube, Handfläche, Karte, Karton, Palimpsest, Pappe, Papyrus, Pergament, Programm, Schafleder, Schafpelz, Schreibpergament, Spielkarte, Velinpapier
Verb(en), Adjektiv(e): abschälen, schälen

Tipp: ףל~ק = "affines Licht~Wissen"; ףלק = "Pergament"; "Spielkarte"; pl. "Blatt" (im Spiel); kal. "schälen", "abschälen"; pi. "schälen"; hit. ףלקתה = "sich schälen" (bsd. Haut)
Totalwert 930
Äußerer Wert 210
Athbaschwert 30
Verborgener Wert 135
Voller Wert 345
Pyramidenwert 440
שוחה 300-6-8-5
Nomen: Abgrund, Arena, Bau, Einbaum, Fuchsbau, Furche, Graben, Grube, Kraft, Pockennarbe, Saft, Schützengraben, Schwimmer, Sprunggrube, Tunnel, Versteck, Vertiefung, Zeche

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schuha. (die/ eine) Grube/ Schlucht/ Falle

Tipp: החוש = "Grube"; "Schützengraben" Mil.
Totalwert 319
Äußerer Wert 319
Athbaschwert 232
Verborgener Wert 467 468 471 472 476 477 481 486
Voller Wert 786 787 790 791 795 796 800 805
Pyramidenwert 1239
שחות 300-8-6-400
Nomen: Grube, Unterwerfung, Verderben

Tipp: תוחש = "Unterwerfung"; "Verderben" (Qere:"VER<DeR~BeN"); "Grube" (-> "deiner<Zeit") eigentl. "Vertiefung" -> von החש = חוש!) (= "Wellen~T>AL"); SI-EHE auch: תיחש!
Totalwert 714
Äußerer Wert 714
Athbaschwert 143
Verborgener Wert 472 473 482
Voller Wert 1186 1187 1196
Pyramidenwert 1636
שחית 300-8-10-400
Nomen: Grube

Tipp: תיח~ש = (eine) "log~ISCH~E Wissens-Kollektion" (- symb. eine spezielle "Rassen-/Glaubens-/Wissens-Kollektion" eines "limiTIER~TeN Gotteskindes" siehe תיח!); תיחש = "Grube" (-> "deiner<Zeit"!), "Vertiefung" (von החש!); SI-EHE auch: תחש!

-> 27 ER wird vor DeN Menschen singen und sagen:
ICH hatte (auch) gesündigt und die Geradheit verkehrt,
und es ward mir nicht vergolten worden (d.h. Gott hat mir vergeben!).
-> 28 ER hat meine SEE<le erlöst, dass sie nicht in die Grube fahre und mein LeBeN ER<freut sICH des LICHT<S!
-> 29 SI-EHE, das alles tut Gott zwei-, dreimal mit dem MANNE, -> 30 um seine SEE<le abzuwenden von der Grube,
dass sie ER<leuchtet W<Erde von dem LICHTE der LEBENDIGEN!"
(Hiob 33:26-30 ELB1871)

Totalwert 718
Äußerer Wert 718
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 470 476
Voller Wert 1188 1194
Pyramidenwert 1644
שחיתה 300-8-10-400-5
Nomen: Grube

Tipp: התיחש = "Verderben" (Qere: "VER<DeR~BeN") (siehe תחש!)
Totalwert 723
Äußerer Wert 723
Athbaschwert 193
Verborgener Wert 471 475 477 480 481 486
Voller Wert 1194 1198 1200 1203 1204 1209
Pyramidenwert 2367
שחת 300-8-400
Nomen: Arena, Fallgrube, Fanggrube, Grab, Grube, Heu, Pockennarbe, Sprunggrube, Trockenfutter, Verderben, Vertiefung, Zeche
Verb(en), Adjektiv(e): schlecht, stutzen, töten, verderben, verdorben, vernichten, zerstören

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) verda rb/ vernichtete/ zerstörte/ verwundete/ verführte/ verwüstete/ verfüh rte. (er/ es) brachte um. (er/ es) handelte schlecht, schlecht zu handeln, (du) zerstörtest/ verwüstetest/ verdarbst. ins Verderben zu laufen, (das/ ein) SchlechtHandeln/ InsVerderbenLaufen, (die/ eine) Grube/ Fallgrube/ Wassergrube/ Unterwelt (von), (das/ ein) Loch/ Grab/ Verderben/ Totenreich (von)

Kommentar: (Qere: SCH~CHT = "LOGOS+/- log~ISCH-ER Schrecken") "Heu/Trockenfutter"

Tipp: תח~ש = "LOGOS+/- log~ISCH~ER SCHR~Ecken"(siehe תח!); תחש = "Grube", "Fallgrube" (-> "deiner<Zeit"); pi. "VER<DeR~BeN"; hif. תיחשה "VER<DeR~BeN", "ZeR~stören"; "korrumpieren" (-> תותיחש!); "ENT~stellen", "verunstallten"; "Heu", "Trockenfutter"; SI-EHE auch: תוחש/תיחש!

Beachte:
"GRU~BE" = "LoCH" = חל = "Lebensfrische"; Denke dabei auch an הבקנ = "unterirdischer Gang/SCH-ACHT/Höle/Stollen", בג und רוב!

...und Wisse:
"Wer anderen eine Grube gräbt... fällt selbst hinein"!

Totalwert 708
Äußerer Wert 708
Athbaschwert 63
Verborgener Wert 466
Voller Wert 1174
Pyramidenwert 1316
שיח 300-10-8
Nomen: Arena, Baum, Buchse, Busch, Buschland, Diskurs, Gebüsch, Gespräch, Gesträuch, Grube, Heidekraut, Heideland, Kanal, Klage, Kummer, Lagerbuchse, Lob, Mulde, Pockennarbe, Rede, Sprunggrube, Staude, Strauch, Unterhaltung, Vertiefung, Verzweiflung, Vortrag, Zeche
Verb(en), Adjektiv(e): auflösen, bedenken, nachdenken, sagen, sprechen, zerfließen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Strauch/ Busch (von), (der/ ein) Gesang/ Kummer/ Gedanke (von), (das/ ein) Nachsinnen/ Geschwätz (von), (die/ eine) Betrachtung/ Rede/ Beschäftigung/ Unruhe/ Sorge/ Beschwerde (von), für sich zu reden, zu denken/ sinnen/ singen/ klagen/ sprechen/ diskutieren, nachzudenken, (das/ ein) Denken/ Sinnen/ Singen/ Klagen/ Sprechen/ Diskutieren, sprich/ diskutiere/ sinne (du)!

Kommentar: (Qere: SCH~ICH = (ein) "log/lug-ISCH~ES (persönliches) ICH", SCHI~CH = (das) "Geschenk (einer persönlichen) Kollektion")(= von Wissen - erzeugt ein persönliches SELBST-)"Gespräch/Unterhaltung", "sprechen/sagen" (= SCHCH), (ein) "Strauch" (Qere: "ST~RaUCH")

Tipp: חי-ש = (ein) "log/lug-ISCH~ES (persönliches) ICH"(siehe חי!), ח-יש
= (das) "Geschenk (einer persönlichen) Kollektion"(= von Wissen - erzeugt ein persönliches SELBST-)"Gespräch/Unterhaltung", kal. "sprechen", "sagen" (= חש), (ein) "Strauch" (Qere: "ST~RaUCH"); pi. חחוש = "ein Gespräch führen", "sich unterhalten"; hif. חישה = "sprechen"; "zum Sprechen bringen"; "erzählen" (Qere: "ER<zählen")

Totalwert 318
Äußerer Wert 318
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 464 470
Voller Wert 782 788
Pyramidenwert 928
שיחה 300-10-8-5
Nomen: Abruf, Anruf, Aufruf, Ausdrucksweise, Bereitschaftsdienst, Besinnung, Besuch, Betrachtung, Causeur, Dialog, Einladung, Gespräch, Grube, Konferenz, Konversation, Meditation, Palaver, Plauderer, Ruf, Rufe, Sprache, Telefonanruf, Unterhaltung, Vortrag, Zuruf
Verb(en), Adjektiv(e): anrufen, aufrufen, bezeichnen, dialogorientiert, nennen, reden, rufen, telefonieren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Grube/ Fallgrube/ Fanggrube. (das/ ein) Nachdenken/ Gespräch. (die/ eine) Andacht/ Ehrfurcht

Kommentar: Gespräch/Unterhaltung

Tipp: הח~יש = (das) "Geschenk (einer) kollektiven WA~HR-nehmung" (siehe יש und הח!); ה-חי-ש = "I<HR(fem.) log~ISCH~ES ICH"(siehe חי!); החיש = "Besinnung, Betrachtung, Grube, Gespräch, Unterhaltung, Meditation, Gedanke; Rede, Gebet, Andacht"(siehe חיש!);
Totalwert 323
Äußerer Wert 323
Athbaschwert 192
Verborgener Wert 465 469 471 474 475 480
Voller Wert 788 792 794 797 798 803
Pyramidenwert 1251
שקע 300-100-70
Nomen: Ablauf, Arena, Augenhöhle, Auslauf, Beule, Buchsenkontakt, Delle, Einbeulung, Entspannung, Gelenkpfanne, Grube, Leerraum, Lücke, Mulde, Nut, Pockennarbe, Senke, Spalt, Sprunggrube, Steckdose, Steckerbuchse, Steckschlüssel, Steckschlüsseleinsatz, Tief, Tiefgang, Tülle, Verletzung, Vertiefung, Zapfenloch, Zeche
Verb(en), Adjektiv(e): einbeulen, einsinken, niederdrücken, niederhalten, niedersinken, rückfällig, sinken, untergehen, versenken, versinken

Zusätzliche Übersetzung: sinken, versinken, einsinken, untergehen; versenken; Senke, Vertiefung, Steckdose El.; Tiefgang (Schiff)

Kommentar: Steckdose (El.) (Qere:: "ST-ECK-DO-SE"), Tiefgang (eines Schiffes = ANI-H), Senke/Vertiefung, sinken/versinken/einsinken/untergehen

Tipp: עקש = "VER<tiefung, Senke"; "ST>ECK<DO~SE"; "Tiefgang (eines Schiffes = הינא)"; kal. "sinken" (Qere: "SIN~KeN"), "versinken", "einsinken", "untergehen"; pi. "versenken"; hit. עקתשה = "sich versenken"; "sich ansiedeln", "sich niederlassen"; hif. עיקשה = "investieren";

המחה העקש = "die Sonne ging unter";
ירטמורב עקש = "Tief", "Tiefdruckgebiet"

Totalwert 470
Äußerer Wert 470
Athbaschwert 13
Verborgener Wert 206
Voller Wert 676
Pyramidenwert 1170
תעלה 400-70-30-5
Nomen: Abfluss, Abzugsgraben, Bach, Beförderer, Blei, Bleistiftmine, Dachrinne, Damm, Deich, Fahrrinne, Fluss, Führung, Furche, Genesung, Graben, Gracht, Grube, Gully, Isolierrohr, Kabelrohr, Kanal, Kanalisationsrohr, Kluft, Leerrohr, Leitungsrohr, Lot, Luftschacht, Mulde, Panzerrohr, Rinnstein, Rohr, Schützengraben, Spitzgraben, Stadtgraben, Straßengraben, Talsohle, Trog, Wellrohr, Wundschorf
Verb(en), Adjektiv(e): notwassern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (du) steigst auf/ hinauf. (du) wirst hinaufsteigen/ hinaufziehen/ darbringen/ opfern. (du) bringst (dar/ hinauf/ auf). (du) wirst hinaufbringen, (du) ziehst/ gehst hinauf, (du) erhebst (dich), (du) besteigst/ kletterst/ kommst/ opferst. (du) läßt hinaufgehen/ aufsteigen. (sie) steigt/ steige auf/ hinauf. (sie) zieht/ geht hinauf, (sie) erhebt (sich), (sie) wird aufsteigen, (sie) bringt (dar/ hinauf/ auf). (sie) besteigt/ klettert/ kommt. (sie) läßt hinaufgehen/ aufsteigen. (der/ ein) Graben/ Kanal/ Verband. (die/ eine) Grube/ Rinne/ Leitung/ Wasserleitung/ Heilung/ Genesung

Kommentar: Kanal

Tipp: הלע~ת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST (ETwas) erheben/aufsteigen lassen/DaR~ bringen" (siehe הלע und הל!); הלעת = "Kanal" (siehe auch: לעת!); "Heilung" bibl.; הל~עת = (jeder) "ER<Schein-EN~DE AuGeN~Blick (I<ST eine phys.) Licht- WA~HR-nehmung"
Totalwert 505
Äußerer Wert 505
Athbaschwert 118
Verborgener Wert 111 115 120
Voller Wert 616 620 625
Pyramidenwert 1875
42 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf