Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

6 Datensätze
בור 2-6-200
Nomen: Analphabet, Arena, Bauer, Bohrfräse, Bor, Brachland, Fahrgeräusch, Gefängnis, Gefängniszelle, Grab, Grube, Hinterwäldler, Höhle, Hohlraum, Ignorant, Ignorantin, Ignorarnt, Kerker, Landarbeiter, Loch, Nichtswisser, Orchesterraum, Pockennarbe, Reinlichkeit, Schachtgrube, Schlagloch, Sprunggrube, Taucher, Totenwelt, Ungebildeter, Unwissender, Verlies, Vertiefung, Wasserkasten, Widerschein, Zeche, Zisterne
Verb(en), Adjektiv(e): analphabetisch, auswählen, brach, brachliegen, brutal, ignorant, obskur, roh, tierisch, unbedarft, unbelesen, undeutlich, ungebildet, ungepflegt, unklar, unkundig, unverständig, wählen

Zusätzliche Übersetzung: Grube; Bor (chem. Grundstoff); brach, Brachland, Unwissender, Ignorarnt, Analphabet; brachliegen; wählen, auswählen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Grube/ Totengrube (von), (das/ ein) Loch/ Grab/ Gefängnis (von), (der/ ein) Graben/ Brunnen/ Kerker (von), (die/ eine) Zisterne (von)

Kommentar: (Qere: B~WR = "IN~aufgespannter Rationalität") "Grube/Zisterne" (Qere: "ZI-ST-ER-NE"), "Brachland"/"brachliegen"(= ein aus wirtschaftlichen oder regenerativen Gründen unbestelltes Grundstück), "Unwissender/Analphabet/Ignorant" (= ein Mensch mit ungenutzter geistiger Kapazität), "selekTIER-EN/wählen/auswählen"

Tipp: רוב = "IN+/- aufgespannter Rationalität"; "Totengrube, Gefängnis,Graben, Loch, Brunnen, ZI-Sterne", "Unwissender, Ignorant"; "wählen/auswählen", "erforschen, ausgraben;

-> 28 ER hat meine SEE<le erlöst, dass sie nicht in die Grube (der Zeit) fahre und mein LeBeN ER<freut sICH des LICHT<S!
-> 29 SI-EHE, das alles tut Gott zwei-, dreimal mit dem MANNE, -> 30 um seine SEE<le abzuwenden von der Grube,
dass sie ER<leuchtet W<Erde von dem LICHTE der LEBENDIGEN!"
(Hiob 33:28-30 ELB1871)

Totalwert 208
Äußerer Wert 208
Athbaschwert 383
Verborgener Wert 726 727 736
Voller Wert 934 935 944
Pyramidenwert 218
משכב 40-300-20-2
Nomen: Beischlaf, Bett, Geschlechtsakt, Grab, Koitus, Kopulation, Lager, Liegen, Unterlage

Zusätzliche Übersetzung: Liegen, (Bett) Lager, Beischlaf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Liegen/ Schlafen/ Lager/ Bett/ Krankenlager (von), (der/ ein) Beischlaf/ Schlafplatz (von), (die/ eine) Totenbahre/ Gruft (von), liegend, (der/ ein) liegend(e(r)). gelegt seiend/ geworden. sich legend, hingelegt/ ausgestreckt werdend/ geworden

Tipp: בכשמ = "BE~+T-T", "LA~G~ER"; "das Liegen"(Bett); "B-EI+/- Schlaf" (בכשימ); SI-EHE auch: בכש!
Totalwert 362
Äußerer Wert 362
Athbaschwert 342
Verborgener Wert 590
Voller Wert 952
Pyramidenwert 1102
קבורה 100-2-6-200-5
Nomen: Beerdigung, Begräbnis, Beisetzung, Bestattung, Grab, Problem, Sterbekasse, Trauerzug

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Grab/ Begräbnis. (die/ eine) Grabkammer/ Bestattung

Tipp: הרובק = "Begräbnis", "Beerdigung"; "Grab"; הר~וב~ק = (die) "Affinität IN IHM (I<ST eine) rationale WA~HR-nehmung"
Totalwert 313
Äußerer Wert 313
Athbaschwert 477
Verborgener Wert 813 814 817 818 822 823 827 832
Voller Wert 1126 1127 1130 1131 1135 1136 1140 1145
Pyramidenwert 931
קבר 100-2-200
Nomen: Gedenkstätte, Gewölbe, Grab, Grabmal, Grabstätte, grobes Mehl, Gruft, Heiligengrab, Schrein, Stahlkammer, Wölbung
Verb(en), Adjektiv(e): beerdigen, begraben

Zusätzliche Übersetzung: begraben, beerdigen; Grab (einzelne Gräber); grobes Mehl

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Grab (von), zu beerdigen/ begraben. beerdige/ begrabe (du)!, (er/ es) begrub/ beerdigte/ bestattete. (er/ es) wurde begraben, begrabend, beerdigend, (der/ ein) begrabende(r)

Kommentar: grobes Mehl

Tipp: "GR-AB" = רבק = "GRobes Mehl", "Mehl" = חמק! Symbolisch steht ק bekannter Weise ja für "menschLICHT"... somit bedeutet "Grab" = רבק "menschliches Außen" und חמק bedeutet "menschliches Gehirn"!

רבק = (eine) "affine polare Rationalität" = "begraben/beerdigen";

Dein Körper wird von MIR in ein "Welten-GRAB" geBRacht...
...und "geht D<ORT" in eine "ewige geistige Verwandlung" über!

Diese "geistige MATRIX" ist "Dein GRAB", denn die symbolische "Gebärmutter Erde" ist auch Dein "weltliches Grab", sie gehören beide untrennbar zusammen, denn sie SIN<D
das "gespiegelte Phänomen" Deiner "eigenen geistigen Entwicklung", beides SIN<D Orte Deiner eigenen "ewigen Verwandlungen" "AL<S" MENSCH und "J<HWH"!

Totalwert 302
Äußerer Wert 302
Athbaschwert 307
Verborgener Wert 806
Voller Wert 1108
Pyramidenwert 504
קברות 100-2-200-6-400
Nomen: Grab
Verb(en), Adjektiv(e): Gräber im allgemeinen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kibrot (Taawa). (die) Gräber/ Grabhöhlen (von)
Totalwert 708
Äußerer Wert 708
Athbaschwert 388
Verborgener Wert 818 819 828
Voller Wert 1526 1527 1536
Pyramidenwert 1520
שחת 300-8-400
Nomen: Arena, Fallgrube, Fanggrube, Grab, Grube, Heu, Pockennarbe, Sprunggrube, Trockenfutter, Verderben, Vertiefung, Zeche
Verb(en), Adjektiv(e): schlecht, stutzen, töten, verderben, verdorben, vernichten, zerstören

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) verda rb/ vernichtete/ zerstörte/ verwundete/ verführte/ verwüstete/ verfüh rte. (er/ es) brachte um. (er/ es) handelte schlecht, schlecht zu handeln, (du) zerstörtest/ verwüstetest/ verdarbst. ins Verderben zu laufen, (das/ ein) SchlechtHandeln/ InsVerderbenLaufen, (die/ eine) Grube/ Fallgrube/ Wassergrube/ Unterwelt (von), (das/ ein) Loch/ Grab/ Verderben/ Totenreich (von)

Kommentar: (Qere: SCH~CHT = "LOGOS+/- log~ISCH-ER Schrecken") "Heu/Trockenfutter"

Tipp: תח~ש = "LOGOS+/- log~ISCH~ER SCHR~Ecken"(siehe תח!); תחש = "Grube", "Fallgrube" (-> "deiner<Zeit"); pi. "VER<DeR~BeN"; hif. תיחשה "VER<DeR~BeN", "ZeR~stören"; "korrumpieren" (-> תותיחש!); "ENT~stellen", "verunstallten"; "Heu", "Trockenfutter"; SI-EHE auch: תוחש/תיחש!

Beachte:
"GRU~BE" = "LoCH" = חל = "Lebensfrische"; Denke dabei auch an הבקנ = "unterirdischer Gang/SCH-ACHT/Höle/Stollen", בג und רוב!

...und Wisse:
"Wer anderen eine Grube gräbt... fällt selbst hinein"!

Totalwert 708
Äußerer Wert 708
Athbaschwert 63
Verborgener Wert 466
Voller Wert 1174
Pyramidenwert 1316
6 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf