Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

27 Datensätze
אב 1-2
Nomen: Ahne, Ahnherr, Anfang, Anführer, Chef, Durchschnitt, Eltern, erste Blüte, Familienoberhaupt, Frische, Frische der Pflanze, Frucht, Früchte, Führer, Gebieter, Geist, Geistlicher, Gönner, Gott, Knospe, knospende Blüte des Baumes, Kopf, Kraft der Pflanze, Leiter, Mäzen, Meister, Meisterprüfung, Mittelwert, Originalcode, Patriarch, Patron, Quelle, Schirmherr, Spross, Stammform, Stammvater, Totengeist, Trieb, Ursprung, Vater, Vatertier, Vorfahr, Vorfahre, Vorläufer, Vorsitzender
Verb(en), Adjektiv(e): aufblühen, aufknospen, meistern

Zusätzliche Übersetzung: "Av", 11. Monat d. jüd. Jahres (Juli-August); Knospe, erste Blüte, Vater

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Vater/ Erzeuger/ Vorfahre/ Stammvater/ Berater/ Lehrer (von), (die/ eine) Knospe/ Blüte/ Frische/ Kraft, (das/ ein) Grün, (der/ ein) Geist/ Weinschlauch

Kommentar: (Qere: AB = "VATER", A~B = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH-E Polarität/außer-H-AL~B")(= Beachte: das Präfix B = "im/in/innen" U~ND das Suffix B symb. "EIN polares/außer-H-AL~B"), "aufblühen/aufknospen", "Av" (= 11. Monat Juli-August)

Tipp: בא = "Blüte, Knospe", "AUP<blühen", AUP<knospen";בא= "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde polar/zweigeteilt";

Die Radix "בא WIR<D gespiegelt zu אב" und das bedeutet: ER<ST wenn EIN "VATER-Geist"(= בא = "schöpferische Polarität") IN sICH SELBST "AUP<blüht"(= בא, dies symbolisiert "Schöpfung Außen"-> (Gedanken-)"Wellen" SIN<D "IMME(E)R "polare Erscheinungen"!) "kommt"(= אב ->) "I<HM" etwas IN DeN SIN<N, nämlich eine von "I<HM ausgedachte polare Schöpfung"(= בא), die sich "KOM-P<le-TT außerhalb" des eigenen Geistes "zu befinden scheint"!

בא = "Aw" (11. Monat Juli-August)

ןב-בא I<ST "Gottes AUP<geblühter, "in der Welt sichtbarer" Sohn" und
ןב-בא I<ST der "VATER/Sohn", der "Eckstein", AUP dem AL<le-S "ruht", der Geist "IM MENSCHEN", der weiß: "ICH BIN EINS mit dem VATER!" (SI-EHE: ןבאה/ןבא!)

Totalwert 3
Äußerer Wert 3
Athbaschwert 700
Verborgener Wert 520
Voller Wert 523
Pyramidenwert 4
אדוני 1-4-6-50-10
Nomen: Gott, Herr, mein Herr

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: mein Herr
Totalwert 71
Äußerer Wert 71
Athbaschwert 629
Verborgener Wert 606 607 612 613 616 622
Voller Wert 677 678 683 684 687 693
Pyramidenwert 149
אדני 1-4-50-10
Nomen: Gott, Herr, meine Basis

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (PI): mein Herr (= Göttliche Anrede). Adoni (Zedek/ -). der Herr (= Gott; nicht St. Constr). mein Herr. meine Herren, (die) Herren von. (PI): (der/ ein) Herr von. (die) Bases/ Unterlagen/ Grundsteine/ Sockel/ Fußgestelle von

Kommentar: (Qere: ADN~I = "MEINE+/-~UN-TER-Lage/Basis/F~unda~ment")(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!), (Qere: AD~NI = (DeR) "DUN~ST (meines) exisTIER-Enden Intellektes")

Tipp: ינדא = "Herr"; י~נדא = "MEINE+/-~UN-TER-Lage/Basis/F~unda~ment"(= lat. unda = "U~ND-A" = "Welle" - lat. ment-ior = "sich ETwas aus-DeN-KeN/über~legen/lügen/die UN~Wahrheit sagen"!), ינ~דא = (DeR) "DUN~ST (meines) exisTIER-Enden Intellektes";

DU bist "bei vollem Bewusstsein" der Herr und einzige "Bestimmer" des von Dir selbst ausgedachten Himmels und Deiner Erde!

Egal was andere Menschen auch behaupten mögen, "DU bestimmst", ob es stimmt oder nicht stimmt... und genau so wie "DU es bestimmst", lasse JCH UP es in Deinem eigenen "Traum-Bewusstsein" für Dich kleinen Geist als Wahrheit "in Erscheinung treten"! DU bist also der Herr "über alle Wahrheiten und Lügen", denn "DU bestimmst doch", was die Wahrheit und was eine Lüge ist... "oder etwa nicht"?
Totalwert 65
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 549
Verborgener Wert 600 606
Voller Wert 665 671
Pyramidenwert 126
אל 1-30
Nomen: Anziehungskraft, Baum, El, Gegenüber, Gewalt, Gott, Gotte, Gottheit, Kraft, Macht, Mächtiger, Nichts, Norden, Schöpferkraft, Wandpfeiler
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auf, auf etwas zu, außer, bei, bis, bis zu, diese, für, gegen, gegenüber, hin, hinauf, hinein, hinzu, in, in Hinblick auf, in hinein, in Richtung auf, kein, keine, keinem, mit, nach, nach hin, nebst, nein, nicht, nicht doch!, nichts, über, um willen, von, wegen, wider, zu

Zusätzliche Übersetzung: nicht (bsd. Vor Imperativ); zu, hin, nach; Gott, Kraft; nur in Verbindung mit Radix ID 10-4 Stärke Gewalt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gott. (der/ ein/ o) Gott (von). El (= top; u.a. Beth-El). (Immanu)el (= Pers). (Beth)el (= Pers). (Asa(h))el ( Pers). (der/ ein) Gott, nicht, zu. auf. bei. hin. nach. in. neben, gegen, wider, vor. mit. an. um. über. von. wegen, (die/ eine) Kraft/ Macht/ Stärke/ Eiche/ Terebinthe/ Säule (von), (der/ ein) Türpfosten/ Bock/ Mächtige(r) (von), (el mul: gegen hin; entgegen; zu ... hin), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (el pene: vor/ an/ auf/ über; hin ... zu), diese (PI)

Kommentar: (Qere: AL = (geistiges) "SCHÖPFER-LICHT+/- erschaffenes (phys.) Licht" = "GOTT"!)(= LICHT/GEIST/ENERGIE+/- ER-SCH-Affen~ES (phys.) Licht), "zu/hin zu" (= die "IM-plosion" "AL+/-~LE-R" ausgedachten "IN+/-~Formationen = Gedanken~Wellen" - zurück in das geistige Kontinuum "AL=HIM" = "GOTT=DAS MEER")

Tipp: EL = לא = "schöpferisches WIR-K-LICHT" = "Gott-Vater"!

לא = "IM-Plosion"; לא I<ST "EIN idealer Punkt"(ןיא bedeutet "nicht existierend"!) aus dem "unendlich viel Masse" "HERR<ausgedacht wird"!
"לא = GOTT = geistige Energie" = "εν-εργον" und das bedeutet "INNERES WIR-KeN"! לא ist "EIN geistiges UNI<versum"... "NäM>L-ICH" das "AL<le-R" bewussten "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein", d.h. "AL<Le-R" "IN<DI-Vision-ären>DU-AL-Bewusstsein"!

EIN bewusster Geist<weiss: "IN<dem MOMent", wenn "ICH<zwei Punkte denke", befinden sich diese zwei Punkte "IMME(E)R HIER&JETZT IN EINEM PUNKT"... "NäM>L-ICH IN MIR SELBST" d.h. "IN לא" kann sich nichts raumzeitlich von A nach B bewegen ICH Geist SELBST BIN IMME(E)R IM "Mit<EL>Punkt"! "לא WIR<D ZU אל" (וצ = "Be-Fehl, Anodnung")... eine exploTIER-TE "Licht-Schöpfung"!
Totalwert 31
Äußerer Wert 31
Athbaschwert 420
Verborgener Wert 154
Voller Wert 185
Pyramidenwert 32
אלה 1-30-5
Nomen: Beschwörung, Fluch, Gott, Gott?, Göttin, großer Baum, Gummiknüppel, Keule, Klub, Knüppel, Kommandostab, Linde, Pistazie, Pistazienbaum, Polizeiknüppel, Schlag, Schläger, Schlagstock, Taktstock, Terebinthe, Verein, Verfluchung, Vertrag
Verb(en), Adjektiv(e): beschwören, das, diese, heulen, so, unfähig, verwünschen, wehklagen

Zusätzliche Übersetzung: Pistazienbaum (Pistacia vera) Bot.; Göttin; Keule; Fluch, Beschwörung; diese; Gott?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gott. Ela (= Pers). dies(e) (PI). dies(e)/ jene (sind), (die/ eine) Beschwörung, (der/ ein) Fluch/ Eid/ Schwur, (die/ eine) Verwünschung/ Eiche/ Terebinthe. (zu) verfluchen, (das/ ein) Verfluchen, (er/ es) verfluchte/ schwor/ schwört/ beschwor/ verwünschte. (er/ es) sprach einen Fluch aus. (Qere (mit Jod)): (die) Götter von. (Chald): (der/ ein) Gott (von). (Chald): der Gott/ Gott. (Chald): diese (PI)

Kommentar: (Qere:: AL~H = "SCHÖPFER-LICHT=GOTT+/- (eine) schöpfer~ISCH-E WA~HR-nehmung" = (eine) "BE~schwörung" (= U~ND ein) "F~LUCH")(= NUR "einseitige Beschwörungen" SIN~D ein "F~LUCH"! Was MANN mit "persönlich limiTIER~TeN Glauben"(= symb. Frau) "AL~S Realität beschwört" bekommt MANN auch "IN sICH SELBST AL~S Realität zu sehen"!), (Qere: AL~H = "I~HR Gott")(= DeR "ausgedachte Gott" (einer symb. Frau = eine "limiTIER-TE rationale Logik") I~ST ihre "Beschwörung"(U~ND ihr eigener)"F~LUCH" - d.h. NUR "eine Facette" DeR heiligen "TA~F~EL"), "Göttin", "Keule"

Tipp: הלא = "SCHÖPFER-LICHT=GOTT+/- (eine) schöpfer~ISCH-E WA~HR-nehmung" = (eine) "BE~schwörung" (= U~ND ein) "F~LUCH"(= NUR "einseitige Beschwörungen" SIN<D ein "F~LUCH"! Was MANN mit "persönlich limiTIER~TeN Glauben"(= symb. Frau) "AL<S Realität beschwört" bekommt MANN auch "IN sICH SELBST AL<S Realität zu sehen"!), (Qere: ה-לא = "I~HR Gott"(= DeR "ausgedachte Gott" (einer symb. Frau = eine "limiTIER-TE rationale Logik") I<ST ihre "Beschwörung"(U~ND ihr eigener)"F~LUCH" - d.h. NUR "eine Facette" DeR heiligen "TA~F~EL"), "Göttin", "Keule"; "diese" pl.

Rotes הלא steht für die "geistreiche Beschwörung"
der eigenen "geistigen EN-ER-GI<H"(siehe היגרנא!)

Totalwert 36
Äußerer Wert 36
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 155 159 164
Voller Wert 191 195 200
Pyramidenwert 68
אלהים 1-30-5-10-40
Nomen: Gott, Gott Israels?, Götter, Göttin des Meeres, Schöpferkräfte

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (PI): (der/ du/ o) Ewige/ Seiende (von) (= Gott Israels), (die) Götter. (PI): (der/ ein) Gott, mächtig, groß, übermenschlich, heftig

Kommentar: (Qere: AL-HIM = "GOTT das MEER", ALH~IM = (die) "Beschwörung (U~ND) Fluch~(des) MEER~ES")(= "einseitige Beschwörungen SIN~D F~LUCH"!)

Tipp: םיה-לא = "GOTT, das MEER SELBST = TOTAL" (siehe לא, םיה und םי!);

םיהלא = "zwei Beschwörungen" eine "richtige" und deren "Kehrseite"! (siehe הלא!)

UP = "HEILIGER GEIST = göttliche WEISHEIT" (UP/86 = "verbundenes Wissen"), םיה לא = 86/UP I<ST AL<le-S! ER hat keine Feinde, ER GI<BT und "I<SST"(= לכא bed. auch: "ICH W<Erde AL<le-S"!) IMME(E)R AL<le ausgedachten Gedanken-Wellen SELBST!

Damit "UNSER göttlicher Geist" "IM GLEICH-GE-W-ICH<T B-Leib-T", muss es "NA-TÜR>LICHT" auch "MEER<Zahl Formen" GeBeN, die auch für einen "SIN<GUL>AR" stehen, das "prominenteste B-EI<Spiel" dafür I<ST "das/der W-ORT" םיהלא, denn "GOTT, das MEER" steht für den einzig AUP die dritte P-ER-Sohn männlich konzentrierten "GOTT", aber םיהלא symbolisiert auch die Summe AL<le-R "Götter = Geistesfunken = Schöpferkräfte"!
Totalwert 646
Äußerer Wert 86
Athbaschwert 560
Verborgener Wert 199 203 205 208 209 214
Voller Wert 285 289 291 294 295 300
Pyramidenwert 200
אלוה 1-30-6-5
Nomen: Gott

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gott (= der Gott v Israel), (der/ ein) Gott (von)

Kommentar: (Qere: AL=UH = "GOTT=verbundene Quintessenz", AL~WH = "GOTT~aufgespannte Wahrnehmung")

Tipp: הולא = (der/ein) "Gott" (von); הו=לא = "GOTT=VERBUNDENE-QUINTESSENZ", הו-לא = "GOTT+/- aufgespannte~WA-HR-nehmung"; הולא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER~DE begleiten/(ETwas) ausleihen/ankleben"(siehe הול!);
Totalwert 42
Äußerer Wert 42
Athbaschwert 590
Verborgener Wert 161 162 165 166 170 171 175 180
Voller Wert 203 204 207 208 212 213 217 222
Pyramidenwert 111
אלוהות 1-30-6-5-6-400
Nomen: Fürsorge, Fürsorglichkeit, Gott, Gottheit, Göttlichkeit, Theologie, Vorsehung
Totalwert 448
Äußerer Wert 448
Athbaschwert 671
Verborgener Wert 173 174 175 177 178 179 182 183 184 187 188 192 193 197 202
Voller Wert 621 622 623 625 626 627 630 631 632 635 636 640 641 645 650
Pyramidenwert 607
אלוהים 1-30-6-5-10-40
Nomen: Gott, Götter, Gottheit, Göttlichkeit, Theologie
Totalwert 652
Äußerer Wert 92
Athbaschwert 640
Verborgener Wert 205 206 209 210 211 212 214 215 216 219 220 221 224 225 230
Voller Wert 297 298 301 302 303 304 306 307 308 311 312 313 316 317 322
Pyramidenwert 255
אלוקים 1-30-6-100-10-40
Nomen: Gott, Gottheit, Göttlichkeit, Theologie
Totalwert 747
Äußerer Wert 187
Athbaschwert 554
Verborgener Wert 290 291 296 297 300 306
Voller Wert 477 478 483 484 487 493
Pyramidenwert 540
אליל 1-30-10-30
Nomen: Gott, Götze, Götzen, Götzenbild, Idol
Verb(en), Adjektiv(e): nichts

Kommentar: Götze, Nichtigkeit/ein Nichts

Tipp: לילא = "Götze"; םילילא-דבוע = "Götzendiener", "Heide"; לילא
-תרובע = "Götzendienst"; לילא-אפור = "Quacksalber", "Kurpfuscher"

Totalwert 71
Äußerer Wert 71
Athbaschwert 480
Verborgener Wert 202 208
Voller Wert 273 279
Pyramidenwert 144
אלילה 1-30-10-30-5
Nomen: Gott, Göttin, Götze, Götzenbild, Heldin, Idol, Romanheldin

Tipp: הלילא = "Göttin"
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 570
Verborgener Wert 203 207 209 212 213 218
Voller Wert 279 283 285 288 289 294
Pyramidenwert 220
בורא 2-6-200-1
Nomen: Erschaffer, Gott, Schaffender, Schöpfer

Zusätzliche Übersetzung: Schöpfer (Gott)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schöpfer (von), schaffend, (der/ ein) schaffend(e(r))/ erschaffend(e(r))/ hervorbringend(e(r))/ bildend(e(r))/ gestaltend(e(r))/ erstellend(e(r))/ machend(e(r)) (von)

Tipp: ארוב symbolisiert "(ב)polar (ו)aufgespannte (ר)rationale (א)Schöpfung" und ארוב bedeutet "(der/ein Schöpfer von), "Ge<ST-alte-N, ER<SCH-AFFEN, B-ILD<eN, ER<ST>EL<Le-N"

ארוב-ןיא = EIN-Schöpfergott<der "ET-WAS(<SER)"...
(SER = רעס = "STUR<M"... STUR = רותע = "W-ILD, ungeordnet, widerlegt"!) bewusst "IN SICH SELBST<in Bewegung setzt... WASSER-Wellen", WAS(S)>ER AL<S "םיה-לא<הוה>י" IMME(E)R SELBST I<ST!

אר~וב = "IN IHM+/- rationale Schöpfung/S>EHE<N"(siehe האר!)
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 783
Verborgener Wert 836 837 846
Voller Wert 1045 1046 1055
Pyramidenwert 427
ברא 2-200-1
Verb(en), Adjektiv(e): austräumen, erschaffen, erschaffen durch Gott, erwählen, geschaffen, gesund machen, gesunden, nur von Gott erschaffen

Zusätzliche Übersetzung: erschaffen (von Gott); gesunden, gesund machen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu schaffen, (das/ ein) Schaffen, (er/ es) schuf/ erschuf/ bildete/ gestaltete/ machte. (er/ es) stellte her. (er/ es) brachte hervor, (er/ es) . (er/ es) stärkte/ nährte sich, schaffend, schaffe/ mache (du)!, (der) Schöpfer. Bäume (zu) fällen, (zu) roden/ zerhauen, (das/ ein) BäumeFällen/ Roden/ Umhauen/ Zerhauen/ Einschneiden. (Chald) das (freie) Feld

Kommentar: (Qere: B~RA = (eine) "POL-ARE rationale~Schöpfung", B~RA = "IN+/- rationaler~Schöpfung")(= von/aus "AL~EL" = "GOTT+/- oberhalb~Joch")(= dass "aus~träumen" von Gedankenwellen =) "erschaffen" (Qere: "ER-SCH-Affen")

Tipp: ארב symbolisiert "(ב)polare (ר)rationale (א)Schöpfung" und bedeutet "ER<SCH-affe-N, B-ILD<eN, "HER(R)<v-or-BR>ING<eN" und das "(f>REI<he) F>EL<D";

ארב = "IM KOPF I<ST die SCHÖPFUNG" (ST = טס = eine "raumzeitliche Spiegelung"; אר-ב = "IM S>EHE<N" (siehe האר!)

Das "blaue ר = Kopf" symbolisiert die "Rationalität" eines Geistes.
Von Geist<ausgedachte Köpfe sind "intellektuelle Rechner"!
In jedem ausgedachten Kopf befindet sich ein anderer "Konstruktions-, Werte- und Interpretations-MeCH-ANI-muss"! ינא-חמ = ein "Gehirn-ICH" ohne bewussten Geist!

Wenn ICH MIR JETZT<fünf verschiedene Köpfe = "Rechnungsführer"(= בשחמ) ausdenke, sind das fünf verschiedene "Programme", die fünf "verschiedene Traumwelten generieren"!

SI-EHE auch: הרב = "austräumen/bestimmen";
Totalwert 203
Äußerer Wert 203
Athbaschwert 703
Verborgener Wert 830
Voller Wert 1033
Pyramidenwert 407
הלואי 5-30-6-1-10
Nomen: wollte Gott!
Verb(en), Adjektiv(e): Gott gebe!

Tipp: יאולה = "so Gott will!"; "schön wärs!"
Totalwert 52
Äußerer Wert 52
Athbaschwert 630
Verborgener Wert 165 166 169 170 171 172 174 175 176 179 180 181 184 185 190
Voller Wert 217 218 221 222 223 224 226 227 228 231 232 233 236 237 242
Pyramidenwert 175
הללויה 5-30-30-6-10-5
Nomen: Halleluja, Hallelujah! Lobet Gott!
Verb(en), Adjektiv(e): halelujah

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: preist/ rühmt/ lobt j~h (ihr)!, ((haleluja): j~h ist Abkürzung desgöttlichen Namens j~h~w~h)

Tipp: היוללה = "Hallelujah!", "Lobet Gott!"(siehe ללה!)
Totalwert 86
Äußerer Wert 86
Athbaschwert 340
Verborgener Wert 100 101 104 105 106 107 108 109 110 111 113 114 115 116 118 119 120 123 124 125 128 129 134
Voller Wert 186 187 190 191 192 193 194 195 196 197 199 200 201 202 204 205 206 209 210 211 214 215 220
Pyramidenwert 343
השם 5-300-40
Nomen: der Name, Gott, Güte, Herzensgüte, Integrität

Zusätzliche Übersetzung: der Name, Gott (Name Gottes)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: der NAME (= Gott). Haschern (= Pers). der Name/ Ruf/ Ruhm. das Ansehen/ Denkmal/ Zeichen/ Denkzeichen/ Merkmal. die Erinnerung, der setzend(e)/ stellend(e)/ legend(e)/ einsetzend(e)/ gründend(e)/ machend(e)/ zurechtmachend(e)/ bringend(e)/ vorbringend(e)/ vorwerfend(e)/ verhängend(e)/ gewährend(e)/ hinstellend(e)/ aufstellend(e)/ errichtend(e)/ pflanzend(e)/ hinlegend(e)/ anlegend(e)/ vorlegend(e)/ richtend(e)

Kommentar: (Qere: H~SCHM = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- "das WORT" / "DeR NA~ME" / (ein) "WA~HR-genommene~ D~Ort")

Tipp: םשה = (das) "wahrge-NOMEN-e log~ISCH~E Gestalten"; lat. "Nomen" = "Ge<SCHL-Echt, Namen, Person" -> "Nomen E<ST O-MeN"; םשה = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- "das WORT" / "DeR NA~ME" / (ein) "WA~HR-genommener~ D~Ort" siehe םש! םש-ה = "DER W-ORT"(= "DER VERBUNDENE ORT") siehe םש!
Totalwert 905
Äußerer Wert 345
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 101 105 110
Voller Wert 446 450 455
Pyramidenwert 655
ולואי 6-30-6-1-10
Nomen: wollte Gott!
Verb(en), Adjektiv(e): Gott gebe!
Totalwert 53
Äußerer Wert 53
Athbaschwert 620
Verborgener Wert 170 171 172 176 177 178 180 181 186 187 190 196
Voller Wert 223 224 225 229 230 231 233 234 239 240 243 249
Pyramidenwert 180
חלילה 8-30-10-30-5
Nomen: Flöte, Rundgang
Verb(en), Adjektiv(e): Gott behüte!, keinesfalls

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: es/ dassei fern!, ferne sei. Entweihung sei!

Kommentar: Rundgang (Qere: CH-LILH = "die Kollektion (DeR) N-ACHT")

Tipp: הלילח = "Rundgang", הלילח = "Gott behüte!"; ("Flöte" = לילח!)
Totalwert 83
Äußerer Wert 83
Athbaschwert 230
Verborgener Wert 493 497 499 502 503 508
Voller Wert 576 580 582 585 586 591
Pyramidenwert 255
יה 10-5
Nomen: Gott, Jah, poetische Kurzform für JHWH

Zusätzliche Übersetzung: Abkürzung für das aus JHWH entstehende Wort IHW

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: j~h (= Abkürzung von j~hWh). Der ist und war und sein wird

Kommentar: (Qere: IH = (die) "GÖTTLICHE QUINTESSENZ(= GOTT)+/- (D~esse~N) intellektuelle WA~HR-nehmung) (= IH = eine Abk. für "GOTT"(= "Abk." lies: AB-K = "DEIN VATER" ist das Suffix IH = "SUP-PI-X"), (Als Suffix: fem.)(Qere: "I~HRE~~~(xxx-Plural)")

Tipp: הי = "GÖTTLICHE QUINTESSENZ+/- intellektuelle WA~HR-nehmung"; הי steht für eine bewusst wahrnehmende "göttliche Quintessenz" IM "mit-EL-Punkt" des "WIR-B-EL", d.h. für Dich "kleinen Gott SELBST"(= "EIN bewusstes Gotteskind"). הי = abk. für "J<HWH"(siehe הוהי!); Als Suffix: fem."Ihre... (xxx- Plural)";
Totalwert 15
Äußerer Wert 15
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 5 9 11 14 15 20
Voller Wert 20 24 26 29 30 35
Pyramidenwert 25
יהוה 10-5-6-5
Nomen: Gott, Jahve, Jehova, JHWH

Zusätzliche Übersetzung: Jahve, Jehova (Name Gottes)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: j~hWh. (der war und ist und sein wird). (der/ o) j~hWh (von). (j~hWh jireh (= Ort)). (j~hWh nissi (= Altar))

Kommentar: (Qere: "IH+/-WH" = "GÖTTLICHE QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) aufgespannte~Wahrnehmung") (= "JHWH" ist das göttliche Synonym des bewussten "GOTTES-SOHN-ADaM" - der "IN SEINEM~Tiefschlaf"(= TRDMH) "SEINE~Traum-Schöpfung" bewusst SELBST "aus seiner GÖTT-LICHT-KEIT+/- ~ herausschöpft"!, Die Worte "IH+/-WH" bzw. "I~HWH" symbolisieren das "SzKR+/-WNQBH" des ADaM! ER I~ST: "GÖTT-LICHTes Gedenken+/- ER~SCH-Affen-ES~Geschöpf" IN EINEM! ) (Qere: "I~HWH" = "GOTT+/- (LeBeN-DI-GE) GeGeN~W-ART/UN~GLück")(= "ALHIM & I~HWH" = "GOTT-VATER & (LeBeN-DI-GeR) GOTTES-SOHN"... "IM+/- E-BeN-B-ILD" GOTTES! Beachte: "JHWH" wird in der Tora oft mit "HERR" übersetzt. Der über seine eigene Traumschöpfung "HERR~SCHeN~DE GOTT" = "JHWH ALHIM" - d.h. "DeR "bewusste Gottessohn ADaM" = "ein bewusster MENSCH"!) (Qere: "I~HWH" (IM~Perfekt gelesen) = "ER WIR~D (ZUR eigenen LeBeN-DI-GeN+~-) DaR~Stellung")

Tipp: הוהי = "ER/ES I<ST - GegenwartUN-Glück" auch "ICH S-EHE< Wellenberg und Wellental"...

הוהי bedeutet "das UN<GLück der eigenen Gegenwart ER-LeBeN<D"... und darum bedeutet הוהי auch "der DA I<ST (DA WAR und ewig DA SEIN WIR<D), das UN<GLück und den "Fall aller Zeiten" "ewig JETZT SELBST mit-ER-LeBeN<D"! EIN "bewusster Geist"(ICH, d.h. י = ה+ה) verbindet sICH mit seinem "sterblichen Kind" = "zwei ה"(unbewusstes ICH(=1. ה), das s-ich selbst <(= 2. ה) beobachtet). י und seine zwei ה, AL<le "D-REI zusammen B-ILD<eN" EIN MEER... oder weniger bewusstes "J<HwH"!

הו~הי = "GÖTTLICHE QUINTESSENZ+/- (DeR~EN) aufgespannte~Wahrnehmung";

הוהי = ןב = םדא = "HEER<SCHeN-DeR>GOTT!" - der "IN SEINEM<Tiefschlaf"(= המדרת) "SEINE<Traum-Schöpfung" bewusst SELBST "aus seiner GÖTT-LICHT-KEIT+/- ~ herausschöpft"!
Totalwert 26
Äußerer Wert 26
Athbaschwert 300
Verborgener Wert 12 13 16 17 18 19 20 21 22 23 25 26 27 28 30 31 32 35 36 37 40 41 46
Voller Wert 38 39 42 43 44 45 46 47 48 49 51 52 53 54 56 57 58 61 62 63 66 67 72
Pyramidenwert 72
יהווה 10-5-6-6-5
Nomen: Gott
Totalwert 32
Äußerer Wert 32
Athbaschwert 380
Verborgener Wert 18 19 20 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 41 42 43 44 46 47 48 51 52 53 56 57 62
Voller Wert 50 51 52 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 73 74 75 76 78 79 80 83 84 85 88 89 94
Pyramidenwert 105
יוד 10-6-4
Nomen: Geistesfunken, Ich, Jod, Jodtinktur, Jud, Jude, kleiner Gott, Mensch
Verb(en), Adjektiv(e): ich

Zusätzliche Übersetzung: Jod, Jud (10. Buchstabe des hehr. Alphabets); Jod Chem.; Name des zehnten Zeichens

Tipp: דו~י = "GOTT+/- (D~esse~N) aufgespannte Öffnung"; דוי = AIN "Geistesfunke";

Du bist AL<S Geistesfunken ein winziger AUP<gewirbelter WASSER-Tropfen ...
des "WASSER von JCH UP = EL-HaIM"!(= םיה-לא = "GOTT das MEER")
Dieses "WASSER" symbolisiert UNSEREN ewigen
göttlichen "GEIST = ENERGIE = AL<umfassende>LIEBE"!

Wenn Du kleiner AUP<gewirbelter WASSER-Tropfen
IN UNSERE LIEBE<zurückkehrst...
wirst Du N-ICH<T vernichtet oder weniger...
sonder "MEER SEIN"!

Totalwert 20
Äußerer Wert 20
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 440 441 446 447 450 456
Voller Wert 460 461 466 467 470 476
Pyramidenwert 46
יי 10-10
Nomen: Gott

Kommentar: (Qere: JI = "GOTT+/- Intellekt") "GOTT"(= Adonaj/Haschem)

Tipp: יי = "GOTT (= Adonaj/Haschem); יי = "GOTT+/-Intellekt";
Totalwert 20
Äußerer Wert 20
Athbaschwert 80
Verborgener Wert 8 14 20
Voller Wert 28 34 40
Pyramidenwert 30
לואי 30-6-1-10
Nomen: Attribut, Begleiterscheinung, Neben-, wollte Gott!, Zusatzsteuer
Verb(en), Adjektiv(e): Gott gebe!

Kommentar: Neben-/Begleiterscheinung, Gott gebe! wollte Gott! (= ULUAI)

Tipp: יאול = "Attribut"; "Begleiterscheinung", "Neben-"; "Begleiter"; "Gott gebe!", "wollte Gott!" (יאולו)
Totalwert 47
Äußerer Wert 47
Athbaschwert 540
Verborgener Wert 164 165 170 171 174 180
Voller Wert 211 212 217 218 221 227
Pyramidenwert 150
רם 200-40
Nomen: Gott, Höhe, Rähm, Übermut
Verb(en), Adjektiv(e): arrogant, aufgeregt, aufragend, aufsteigend, erhaben, erhoben, erhöht, hoch, hoch sein, hochfliegend, hochmütig, laut, lobgepriesen, stark, teuer, verherrlicht, vulgär

Zusätzliche Übersetzung: Personen und Sippenname Ram ein Judäer judäische Sippe und busistischer Sippenadel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ram. hoch, hochmütig, erhoben, (der/ das/ ein) hohe~/ erhobene~. hoch/ erhaben/ überheblich/ überlegen/ mächtig/ oben seiend, sich erhebend, hoch werdend, (er/ es) erhob sich, (er/ es) war/ ist hoch/ erhaben/ überheblich/ überlegen/ mächtig/ oben. (er/ es) wurde hoch, (der/ ein) Wildstier

Kommentar: (Qere: R~M = (eine) "rationale~Gestaltwerdung")(= jede~ "hoch-GeH~O-BeN~E Gedankenwelle" = B~ER~G" = "IM~erweckten~GEIST" =) "Übermut" (Qere: "Ü~BeR-MUT")

Tipp: םר = (eine) "rationale~Gestaltwerdung"(= jede~ "hoch-GeH~O-BeN~E Gedankenwelle" = "B<ER>G" = "IM<erweckten>GEIST") = "Übermut" (Qere: "Ü~BeR-MUT"); םר = "hoch und ER-HaBeN"; SI-EHE auch: םור!);

המוק-םר = "groß" (von Gestalt) (Adj.);
המר דיב = "aufrecht", "stolz" (Adv.);
םר לוק = "laute Stimme"

Totalwert 800
Äußerer Wert 240
Athbaschwert 13
Verborgener Wert 350
Voller Wert 590
Pyramidenwert 440
שמים 300-40-10-40
Nomen: Bereich, Feld, Gott, Himmel, Himmelreich, Himmelsdecke, Himmelsgewölbe, Himmelszelt, Horizont, Luftraum, Sphäre

Zusätzliche Übersetzung: Himmel, Gott fig.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Himmel. (PI (Du)): (der/ ein) Himmel, setzend, stellend, hinstellend, aufstellend, legend, hinlegend, anlegend, vorlegend, einsetzend, gründend, errichtend, pflanzend, machend (zu), zurechtmachend, bringend, vorbringend, zur Last legend, vorwerfend, auferlegend, verhängend, gewährend, richtend, (die (PI)) machend/ setzend/ legend/ stellend/... (mit Herz): zu Herzen nehmend

Kommentar: (= SCHIM/SCHWM Formen) (Qere: SCHM-IM (ist das) "WORT-MEER", SCHM~IM = "D~ORT (ist das +/- ~aufgespannte) MEER") "Himmel" (Qere: "H-IM~M-EL" = "das MEER+/- (eine) gestaltgewortenes Joch", "H-IM~MEL = "das MEER+/- ~Untreue/Abfall/Betrug", "HIM-MAL" = "das MEER-von GOTT"!) (= "SCH" wird als Präfix gelesen zum Relativpronomen: SCH~MIM bedeutet somit: "DeR/welcher (SELBST das) WASSER~~~ vom MEER I~ST"!)

Tipp: םיה-לא, "GOTT das MEER" I<ST םימש, SCHoMaIM, UNSER
eigener "HIM-MEL = לאמ םיה" und damit auch "Das MEER von GOTT"...
und die "von UNS MANN-CH<M>AL" MEER... oder weniger bewusst
ausgedachte ץרא, EReZ, belehrt UNS jeden Moment, das "D-ORT"(= םש) IM םימש UNSER WIR-k-LICHTes "VATER<la-ND" I<ST...

..denn das "W-ORT"(= םש) םימש besagt: "DORT I<ST das WASSER" - םש, SCHoM, bedeutet "DORT = W-ORT und Name" und םימ, MaIM, bedeutet nicht NUR "Wasser", sondern auch "vom MEER"!

NUR "DORT" kann WASSER imaginär "zu wogen BeG>innen", d.h.
NUR "DORT" W<Erden ständIG "wechselnde Zeiten" "ER<lebt"...
ohne die "Illusion fließender Zeit" wäre UNSERE Ewigkeit öde und leblos!

"H-IM<M-EL" = "das MEER+/- (ein) gestaltgewortenes Joch"(= לע~מ); "H-IM<MEL" = "das MEER+/- ~Untreue/Abfall/Betrug" (= לעמ)
Totalwert 950
Äußerer Wert 390
Athbaschwert 62
Verborgener Wert 144 150
Voller Wert 534 540
Pyramidenwert 1380
27 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf