Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

33 Datensätze
אימא 1-10-40-1
Nomen: Brustdrüse, Frau, Mama, Mamma, Mumie, Mutter
Totalwert 52
Äußerer Wert 52
Athbaschwert 850
Verborgener Wert 264 270
Voller Wert 316 322
Pyramidenwert 115
אישה 1-10-300-5
Nomen: Dame, Ehefrau, Ehemann, Frau, Frauen, Frauentum, Gattin, Gefährte, Gefährtin, Jugendliche, Lady, Lebensgefährte, Mädchen, Mutter, Partner, Partnerin

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr (Sg) Mann/ Gatte

Kommentar: (Qere: AISCH~H = "I~HR MANN" (ist der) AI+SCHH = "SCHÖPFER-GOTT+LOGOS(der)QUINTESSENZ", AI=(SIN)H = "SCHÖPFER-GOTT=LA~+M-M")

Tipp: השיא = "I<HR MANN" siehe שיא! (ist der) הש~יא = "SCHÖPFER-GOTT+LOGOS(der)QUINTESSENZ"; הש=יא = "SCHÖPFER-GOTT=LA~+M-M"(siehe הש!);
Totalwert 316
Äußerer Wert 316
Athbaschwert 532
Verborgener Wert 175 179 181 184 185 190
Voller Wert 491 495 497 500 501 506
Pyramidenwert 639
אם 1-40
Nomen: Ahnfrau, Annahme, Eltern, Frau, Grossmutter, Hausmutter, Kondition, Matrone, Mutter, Oberin, Schraubenmutter, Schraubenteil, Vorfahre
Verb(en), Adjektiv(e): als, angenommen, annehmen, da, dann, dass, falls, gewiss, glauben, nimmermehr, ob, obgleich, oh dass doch, oh wenn doch, selbt wenn, so, so oft, unter der Bedingung, wahrhaftig, wann, wenn, wenn auch, wenngleich

Zusätzliche Übersetzung: Mutter; wenn, falls, unter der Bedingung - daß, ob; Mutter (Schraubenteil)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wenn, falls, ob. oder, nicht, fürwahr nicht, keinesfalls, kein. daß. daß doch (= Wunsch), unter der Bedingung daß. ob/ entweder ... oder, ffauslassenff. (ki im: vielmehr, sondern, außer; außer daß. daß wenn, wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (im lo: fürwahr/ gewiß/ sicherlich), (die/ eine/ als) Mutter/ Großmutter/ Ahnfrau/ Mutterstadt/ Hauptstadt (von), (das/ ein) Volk (von), (der/ ein) Stamm (von), (mit Weg): (der) Scheideweg

Kommentar: (Qere: A~M = (der) "SCHÖPFER+/- (eine) ER~SCH-Affen~E Gestaltwertung" = (eine) "MUT~TER")(= lies: MUT-TAR = "tote Erscheinung~/Gestalt~" - lat. "tote" = "so viele" (Erscheinungen/Gestalten)! "Die Mutter" symb. die "schöpferische Logik DeR MATRIX" - siehe griech. "mäthär/mäthis/mäthra" - und DeR~N "log-ISCHeN~Ausgeburten"!) (Qere: (Nur...) "wenn /falls/unter der Bedingung dass...)(= mir ETwas "log-ISCH~erscheint" - betrachtet ICH~ES als eine "AM~T = WA~HR-HEIT = A~MT"!)

Tipp: "EM" = םא = "MUT<TeR/Logik"(תומ = "TOT", und רת = "REI<He") = "persönliches Programm", das auf seinem "Bewusstseins-B-ILD<SCHI-RM"... (דלי-ב = "IM Kind I<ST ein מר-יש", d.h. ein "AUP<gerichtetes Geschenk"! von JCHUP für I<HN ZUR "geistigen<AN-SCHau-UN-G" "DaR-gereicht" WIR<D!

םא bed. IM vokalisiert "unter der Bedingung, dass..., wenn, falls"...
AL<S "die Verknüpfung" von "zwei GeG-eben-heiten"("eben" = "flach", JETZT) durch eine "Übereinkunft", die WIR AL<S eine "logisch ER-Schein-Ende" "Kausalitäts>REI<He" ER<leben!

...Deine "weltverliebte DUMM<He םא(Mutter)" ist offensichtlich NuR eine "recht-Haber-ISCHE Domina" weil Du Dir von einer " weltverliebten םא einreden lässt" Du SELBST "seist NuR EIN sterblichen Säugetier"!

EM = םא = "schöpferisches MEER" = geist. "Mutter" = "Betriebssystem"
Totalwert 601
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 150
Voller Wert 191
Pyramidenwert 42
אשה 1-300-5
Nomen: Dame, Ehefrau, Ehemann, Feueropfer, Frau, Frauen, Frauentum, Frauenzimmer, Gattin, Gefährte, Gefährtin, Jugendliche, Lady, Lebensgefährte, Mädchen, Mutter, Opfer, Partner, Partnerin, Weib, Weibsbild
Verb(en), Adjektiv(e): eine jede

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Frau/ Ehefrau, (das/ ein) Weibchen, (mit Hure): (das/ ein) Hurenweib. jede. eine, (mit Wiederholung) die eine ... die andere, (das/ ein) Opfer/ Brandopfer (von), (als Brandopfer), (die/ eine) Feuerstätte/ Opferstätte (von), (das/ ein) Feuer

Kommentar: (Qere: ASCH~He = "I~HR Feuer")(= DA~S "F~euer-Werk" DeR Frau) (Qere: A-(SIN~H) = "SCHÖPFER LA~MM)")(= "LICHT-SCHÖPFER~+M-M"), "Weib" (Qere: "W~EI~B")(= DeR "aufgespannte~Trümmerhaufen außer-H-AL~B"! Beachte: "Präfix B = in/innen", Suffix B symb.das "polare/außer-H-AL~B")

Tipp: השא = "Frau" symb. die unbewusst verborgene "Göttin des eigenen Intellektes"... "WIR<D weiblich"...

Als symbolische Frau erlebt MANN ein völlig "subjektives", weil "persönlich bezogenes Leben"! Sie kann s-ich, im Gegensatz zum MANN, der seine Erscheinungen "IM-ME(E)R" "völlig neutral beobachtet", ihre "personale Anbindung", d.h. ihre "persönlichen Wertungen" und einseitigen "Bestimmungen" nicht verkneifen.
Nicht vergessen, dass ein MENSCH = םדא männlich und weiblich I<ST...
mit "Frau" ist HIER nicht weiblich im "bio-logischen Sinn" gemeint! Wie im "NUR vorübergehenden Zustand" der "körperlichen Vereinigung" von Mann und Frau, I<ST "das Männliche IM-ME(E)R innen verborgen" und "WIR<D vom Weiblichen UM-hüllt und UM-schlossen"!

השא = "I-HR Feuer"; השא = "SCHÖPFER<LA-MM" (siehe הש!);
Totalwert 306
Äußerer Wert 306
Athbaschwert 492
Verborgener Wert 171 175 180
Voller Wert 477 481 486
Pyramidenwert 608
בלות 2-30-6-400
Nomen: Abgenutztsein, Klimakterium, Verwelkstein, Verwelktsein, Wechseljahre der Frau
Verb(en), Adjektiv(e): abgenutzt, abgenutzt sein, verwelkt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Alt, abgenutzt, verbraucht, (die (PI)) alte(n)/ abgenutzte(n)

Kommentar: (Qere: (BLUT) BL~WT = "IM LICHT+/- aufgespannte~Erscheinung") "Wechseljahre/Klimakterium")(= griech. klimaktér = „Stufenleiter"/"kritischer Zeitpunkt IM LeBeN“), (das) "Verwelktsein/Abgenutzsein"

Tipp: תולב bedeutet "IN<einer Hülle steckend", darum auch "EI<CH>EL"!

"(ב)IN<eine Hülle(Hölle?) = BD-Eck-UNG" (דב)= "Erfindung, Lüge"!
"B<LUT" = polare Hülle" = ausgedachte "+/- Gedankenwelle"

תולב = "VER<B-Rauch-T, alt, abgenutzt, verwelkt", aber auch "Wechsel>JA<HR-E"
Totalwert 438
Äußerer Wert 438
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 466 467 476
Voller Wert 904 905 914
Pyramidenwert 510
בעולה 2-70-6-30-5
Nomen: Besessene, Frau, Verheiratete

Zusätzliche Übersetzung: (verheiratete) Frau

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) verheiratete/ heimgeführte. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Brandopfer. in/ (an/ durch/ mit/...) (d~/ ein~) Unrecht/ Bosheit/ Verkehrtheit/ Frevel

Kommentar: (verheiratete) Frau

Tipp: הלועב = (verheiratete) "Frau"; הלוע~ב = "IM+/- B-RA~ND-Opfer"(siehe הלוע!)
Totalwert 113
Äußerer Wert 113
Athbaschwert 497
Verborgener Wert 521 522 525 526 530 531 535 540
Voller Wert 634 635 638 639 643 644 648 653
Pyramidenwert 373
גבירה 3-2-10-200-5
Nomen: Dame, Direktor, Donna, Frau, Hausfrau, Heldin, Herr, Herrin, Herrscher, Kennerin, Königin, Lady, Lehrer

Tipp: ריבג = "HERR/HERRSCHER/MACHTHABER/MEISTER/REI-CHeR-MANN" (siehe auch רבג!); ריב~ג = (AIN) "geistiger<Brunnen" (siehe ריב!);
Totalwert 220
Äußerer Wert 220
Athbaschwert 633
Verborgener Wert 795 799 801 804 805 810
Voller Wert 1015 1019 1021 1024 1025 1030
Pyramidenwert 458
גברות 3-2-200-6-400
Nomen: Frau, Männlichkeit

Kommentar: Männlichkeit

Tipp: תורבג = "MÄNN-LICHT<K~EIT" (siehe רבג!)
Totalwert 611
Äußerer Wert 611
Athbaschwert 584
Verborgener Wert 802 803 812
Voller Wert 1413 1414 1423
Pyramidenwert 1035
גברת 3-2-200-400
Nomen: Dame, Direktor, Fehlschlag, Frau, Hausfrau, Hausmutter, Herr, Herrin, Herrscher, Hofdame, Kennerin, Lady, Lehrer, Madame, Madames, Matrone, Oberin, Puffmutter, Versagen, Versäumnis

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Herrin/ Gebieterin/ Hausfrau/ Königin von

Kommentar: (= GBIRH = Herrin/Gebieterin) (Qere: GBR~T / GB~RT )

Tipp: תרבג = "Herrin/Dame/Königin/Gebieterin"(= הריבג!)
Totalwert 605
Äußerer Wert 605
Athbaschwert 504
Verborgener Wert 796
Voller Wert 1401
Pyramidenwert 818
הפלונית 5-80-30-6-50-10-400
Nomen: die Frau

Zusätzliche Übersetzung: die Frau, meine Frau scherz.
Totalwert 581
Äußerer Wert 581
Athbaschwert 246
Verborgener Wert 122 123 126 127 128 129 131 132 133 136 137 138 141 142 147
Voller Wert 703 704 707 708 709 710 712 713 714 717 718 719 722 723 728
Pyramidenwert 1259
ולדנית 6-30-4-50-10-400
Nomen: kinderreiche Frau

Tipp: תינדלו = "kinderreiche Frau" bibl.
Totalwert 500
Äußerer Wert 500
Athbaschwert 250
Verborgener Wert 546 547 552 553 556 562
Voller Wert 1046 1047 1052 1053 1056 1062
Pyramidenwert 772
חמוק 8-40-6-100
Nomen: Rundun, Rundung einer Frau

Tipp: קומח = "Rundung" (Frau); "Umfang", "Umfassung"
Totalwert 154
Äußerer Wert 154
Athbaschwert 154
Verborgener Wert 532 533 542
Voller Wert 686 687 696
Pyramidenwert 264
חתן 8-400-50
Nomen: Bräutigam, Ehrengast, Hochzeitspaar, Neuvermählter, Reitknecht, Schwiegersohn, Schwiegervater, Stallknecht, Vater der Frau, Verlobter
Verb(en), Adjektiv(e): erschrecken, verheiraten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Bräutigam/ Schwiegersohn/ Schwiegervater/ Verschwägerte(r) (von)

Kommentar: (Qere: CHT~N = "IHR~SCHR~Ecken")(= DeR Schrecken der Frauen - sie symb. "spezielle Logik-Systeme" U~ND deren "log~ISCHeN Ausgeburten") pi. "verheiraten"

Tipp: "Bräutigam, SCHW-IE<GeR-Sohn, Hochzeit, verheiraten"(= ןתח), aber auch "IHR<SCHR-Ecken";

ןתח = "sICH DeN SCHR<Ecken hingeben"(siehe ןת!)

CHT = תח = "SCHR<Ecken, Furcht, Angst";

AL<le von TIER "wahrgenommenen SCHR-Ecken" SIN<D NUR Gedanken... "die Du (TIER?) IMME(E)R<NUR>HIER&JETZT<unbewusst selbst machst<und ausdenkst",
Gedanken... "die von Dir Geist AL<S unbewusster Primat selbst postuliert werden"!

Eine "CheT Erscheinung" "WIR<D (zu einer) Existenz" -> Beispiel: "Bücherregal"(CHeT) -> (Selektion (lat. selectio "Auswahl/Auslese") -> "Buch"(neues CHeT) (Selektion) -> "Seite"(neues CheT) (Selektion) -> "Zeile"(neues CheT) (Selektion) -> "Wort"(neues CheT) ...-> "IN<S Fraktal hineinfokussieren>BI<S Bilder entstehen"...
Totalwert 1108
Äußerer Wert 458
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 462
Voller Wert 920
Pyramidenwert 874
כהנת 20-5-50-400
Nomen: Frau, Glanzlosigkeit, Mattheit, Priesterin, Stumpfheit, Tochter eines Priesters

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Priesteramt/ Priestertum von

Tipp: תנהכ = "Frau-", "Tochter eines Priesters"; "Priesterin" (siehe auch: הנהכ!
Totalwert 475
Äußerer Wert 475
Athbaschwert 130
Verborgener Wert 143 147 152
Voller Wert 618 622 627
Pyramidenwert 595
מורה 40-6-200-5
Nomen: Ansager, Ausbilder, Bitternis, Direktor, Dompteur, Dozent, Erzieher, Erzieherin, Fachlehrer, Frau, Frühregen, Führer, Hausfrau, Hauslehrer, Herr, Herrin, Herrscher, Instrukteur, Kennerin, Lehrer, Lehrerin, Lehrkraft, Lehrmeister, Lehrmeisterin, Leiter, Lektor, Schermesser, Schuldirektor, Schullehrer, Schullehrerin, Schulmeister, Sprecher, Tutor, Tutorin
Verb(en), Adjektiv(e): aufrührerisch, meuternd, rebellisch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: More, sich auflehnend, ungehorsam/ widerspenstig seiend, lehrend, (der/ ein) lehrend(e(r))/ weisend(e(r))/ unterweisend(e(r)). (der/ ein) Lehrer/ Pfeilschütze/ Bogenschütze/ Frühregen/ Schrecken. (die/ eine) Ehrfurcht/ Furcht/ Angst. (das/ ein) Schermesser/ Staunen. schießend, werfend, schleudernd. Zeichen gebend, weisend, unterweisend, lehrend, belehrend, zeigend, anzeigend, unterrichtend, (der/ ein) belehrende( r)

Kommentar: "Schermesser" (Qere: SCHeR~M-esse~R") "Lehrer/Lehrerin" (Qere: "LE~HR-ER") (Qere: MW~RH )

Tipp: ה~רומ = (eine sich) "ständig verändernde~ WA~HR-nehmung" (siehe רומ!); "Lehrer(in)"; (eine) "Belehrung/Weisung"; "Frühregen"; "SCHeR~M-esse~R"; (הר~ומ)

הרמ = "Bitternis", "widerspenstig sein"
Totalwert 251
Äußerer Wert 251
Athbaschwert 183
Verborgener Wert 357 358 361 362 366 367 371 376
Voller Wert 608 609 612 613 617 618 622 627
Pyramidenwert 583
מרה 40-200-5
Nomen: Bitterkeit, Bitternis, Frau, Frechheit, Galle, Gallenblase, Traurigkeit, Verdruss
Verb(en), Adjektiv(e): aufsässig, bitterlich, erbittert, hadern, sie ist verbittert, ungehorsam, verbittert, widerspenstig, widerspenstig sein

Zusätzliche Übersetzung: widerspenstig sein; Galle; Frau (vor dem Namen); Bitternis

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: More. Mara. bitter, (der/ das/ ein) bittere~. (die/ eine) Bitterkeit, (der/ ein) Kummer/ Gram/ Verdruß. (das/ ein) Herzeleid, (er/ es) war widerspenstig/ ungehorsam. (er/ es) lehnte sich auf. sich auflehnend, ungehorsam/ widerspenstig seiend, (sie) war/ wurde bitter/ betrübt. weisend, (der/ ein) weisend(e(r)). unterweisend, lehrend, belehrend. Zeichen gebend

Kommentar: (Qere: M~RH = (eine) "gestaltgewortene rationale WA~HR-nehmung") "Galle" (Qere: "G-AL~LE"), "Schrecken/Bitterkeit/Gram" (Qere:"SCHR~Ecken/BIT~TER-KEIT/GR~AM") (= die Anrede) "Frau" (vor dem Namen)

Tipp: הר~מ = (eine) "gestaltgeWORTene~ rationale WA~HR-nehmung"; "G-AL<LE"; "Bitternis" (הרומ); "Frau" (vor Namen -תרמ); "widerspenstig sein"; hif. הרמה = "nicht gehorchen"
Totalwert 245
Äußerer Wert 245
Athbaschwert 103
Verborgener Wert 351 355 360
Voller Wert 596 600 605
Pyramidenwert 525
מרת 40-200-400
Nomen: Frau

Zusätzliche Übersetzung: Frau (vor Namen)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) bittere/ scharfe/ herbe/ traurige/ betrübte/ erbitterte/ heftige von. (die/ eine) Bitterkeit von. (der/ ein) Kummer/ Verdruß von. (das/ ein) Herzeleid von

Kommentar: Frau (vor Namen)

Tipp: תר~מ = (eine) "gestaltgeWORTene Rationale ER<Schein-UNG"; תרמ = "Frau" (vor Namen); AL<S הרמ gelesen: "G-AL<LE"; "Bitternis" und "widerspenstig sein"!
Totalwert 640
Äußerer Wert 640
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 356
Voller Wert 996
Pyramidenwert 920
משארת 40-300-1-200-400
Nomen: allein gebliebene Frau, Backtrog, sauer gewordene Frau

Tipp: תראשמ = "Backtrog"
Totalwert 941
Äußerer Wert 941
Athbaschwert 416
Verborgener Wert 526
Voller Wert 1467
Pyramidenwert 2203
נדות 50-4-6-400
Nomen: Unreinheit der Frau
Totalwert 460
Äußerer Wert 460
Athbaschwert 190
Verborgener Wert 498 499 508
Voller Wert 958 959 968
Pyramidenwert 624
נקבה 50-100-2-5
Nomen: Femininum, Frau, Frauenchor, Galerie, Höhle, Innengewinde, Mädchen, Mine, Stollen, Tunnel, unterirdischer Gang, Weib, Weibchen
Verb(en), Adjektiv(e): weiblich

Zusätzliche Übersetzung: Weib, Femininum, weibliches Hauptwort Gr.; Höhle, unterirdischer Gang, Stollen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: weiblich, (die/ eine) weibliche, (das/ ein) Weib/ Weibchen/ Mädchen. (die/ eine) Frau, setze/ lege fest (du)!, nenne/ bestimme (du)!, (er/ es) durchbohrte/ durchstach/ bestimmte/ nannte/ lästerte/ verwünschte sie (Sg). (er/ es) legte sie (Sg) fest

Kommentar: (Qere:NQ~BH = (jede) "aufgespannt~exisTIER-ENDE Affinität (I~ST eine) polare WA~HR-nehmung", (jede) "exisTIER-ENDE Affinität (I~ST) IN I~HR")(= DeR Frau) (ein) "unterirdischer Gang" (Qere: "UN~TER~IRD-ISCH-ER GaN-G") (ein(e)) "SCH~ACHT/Höhle/Stollen", (ein) "Fe-mini-NUM"

Tipp: הבקנ = "weib-L-ICH<T, unterirdischer Gang/Höhle, Stollen, Loch"... = das von "MIR<ausgedachte"...

IM Selbst-Erlebnis eines bewussten ICH hebt sich der imaginäre Gegensatz von männlich und weiblich von SELBST auf! ICH erlebe mICH SELBST, d.h. "meine beiden imaginären Geschlechter"(= wahrnehmender Geist versus wahrgenommenes Ausgedachtes) AL<S bewusstes WIR "IN Einheit"! Wenn ICH Geist mICH SELBST jedoch vergessen habe, dann erlebe ICH m-ich SELBST NUR AL<S ein "limiTIERtes unbewusstes ich"!

הב~קנ = (jede) "aufgespannt~exisTIER-ENDE Affinität (I<ST eine) polare WA~HR-nehmung"; (jede) "exisTIER-ENDE Affinität (I<ST) IN I<HR"(siehe הב!); הבק~נ = (ein) "exisTIER-END~ER Frauenraum/Hurenwinkel"(siehe הבק!);
Totalwert 157
Äußerer Wert 157
Athbaschwert 403
Verborgener Wert 553 557 562
Voller Wert 710 714 719
Pyramidenwert 509
נקיבה 50-100-10-2-5
Nomen: Frau, Lochen, Mädchen, Perforiermaschine
Totalwert 167
Äußerer Wert 167
Athbaschwert 443
Verborgener Wert 557 561 563 566 567 572
Voller Wert 724 728 730 733 734 739
Pyramidenwert 689
נשא 50-300-1
Nomen: Betreiber, Spediteur
Verb(en), Adjektiv(e): anfallen, angreifen, aufheben, betrügen, eine Frau heiraten, erheben, erhoben, ertragen, getragen werden, heben, heiraten, herbeischaffen, hoch, hoch sein, hochheben, leiden, leihen, nehmen, sich erheben, täuschen, tragen, unterstützen, verbrennen, verführen, vergeben, verleihen, wegnehmen, wegtragen, wuchern

Zusätzliche Übersetzung: heben, erheben, aufheben, tragen, ertragen, leiden, (e-e Frau) heiraten; sich erheben, hoch sein, (Frau) geheiratet werden; hoch, erhoben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) tragen/ ertragen/ heben. auf(zu)heben. (das/ ein) Tragen/ Ertragen/ Heben/ Aufheben, (er/ es) hob/ erhob/ erhebt/ trug/ trägt/ ertrug/ vergab. (er/ es) hob auf/ an. (er/ es) nahm (auf sich), (er/ es) nahm/ nimmt (an/ weg/ Rücksicht). (er/ es) war erhaben/ mächtig, (er/ es) auferlegte, (er/ es) lud/ lädt auf. (er/ es) trug fort, (er/ es) half/ unterstützte/ erhöhte/ erleichterte/ brachte. (er/ es) brachte zum Ansehen, (er/ es) wurde gehoben/ erhoben/ getragen/ weggenommen/ erhöht. (er/ es) erhob sich, hebe/ erhebe/ trage/ ertrage (du)!, tragend, ertragend, hebend, aufhebend, vergebend, forttragend, (der/ ein) vergebend(e(r))/ forttragend(e(r)) (von), (der) tragend/ berücksichtigend. ((der) tragend Geräte): (der/ ein) Waffenträger, gehoben, vergeben, mächtig/ erhaben/ überheblich seiend, (der/ das/ ein) mächtig/ erhaben seiende~. nimm Zählung vor (du) (von)!, (er/ es) lieh (aus/ dar). (er/ es) verlieh gegen Zins, (der/ ein) Geldverleiher/ Wucherer, (wir) tragen (weg), (wir) nehmen weg. (wir) erheben, (wir) werdein/ (wollen) erheben, (def): (sie) erhoben/ erheben. (das/ ein) Vergessen

Kommentar: (Qere: NSCH~A = (die) "exisTIER~EN-DE log~ISCH-E Schöpfung") (ETwas) "verleihen/aus-leihen", (ETwas) "ertragen", (eine Frau) "heiraten"

Tipp: אשנ = (die) "exisTIER~EN-DE log~ISCH-E Schöpfung"; kal. "heben", "erheben", "aufheben"; "tragen"; "ertragen", "leiden"; (eine Frau) "heiraten"; nif. "sich erheben", "hoch sein"; (Frau) "geheiratet W<ER~DeN"; hit. אשנתה = "sich erheben"; "überheblich sein"; hif. אישה = "verheiraten"; "hoch", "erhoben" (Adj.)
Totalwert 351
Äußerer Wert 351
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 226
Voller Wert 577
Pyramidenwert 751
עוגבת 70-6-3-2-400
Nomen: liebestolle Frau

Tipp: תבגוע = "liebstolle Frau"
Totalwert 481
Äußerer Wert 481
Athbaschwert 588
Verborgener Wert 552 553 562
Voller Wert 1033 1034 1043
Pyramidenwert 787
עלמה 70-30-40-5
Nomen: Fräulein, Geliebte, junge Frau, Jungfrau, Mädchen, Maid, Verborgene, Verhüllte
Verb(en), Adjektiv(e): weshalb, wofür, worauf

Kommentar: "Fräulein/junge Frau/Mädchen", das "Verborgene/Verhüllte", " weshalb/wofür/worauf"

Tipp: EIN "Leser-Geist", der "ER-WACH<eN" will, stellt sICH ständig die Frage:
המ לע, AL-MaH, "AUP was... (basierend)? Durch was...? und weshalb?" I<ST die von mir "ZUR Zeit" "persönlich wahrgenommene Traum-Welt" genau so, wie SIE "mir HIER&JETZT ER<Schein<T"???

המלע bedeutet "Fräulein", genauer, "Junge-Frau" vor der Geburt ihres "ersten K-IN<DeS"! Das Wort מלע kommt von "verbergen, verhüllen", םלוע bedeutet deshalb"(MATRIX-)Welt", dagegen bedeutet םלוע "Ewigkeit"!

המלע bedeutet deshalb auch "SIE verhüllt, SIE verbirgt" und
"SIE ist verhüllt, SIE ist verborgen", denn "vor der Geburt"(?) des ersten Kindes "aus ihrer eigenen MATRIX" H-AT SIE s-ich noch nicht enthüllt!

Totalwert 145
Äußerer Wert 145
Athbaschwert 127
Verborgener Wert 145 149 154
Voller Wert 290 294 299
Pyramidenwert 455
עקרה 70-100-200-5
Nomen: kinderlose Frau
Verb(en), Adjektiv(e): fruchtlos, unfruchtbar, unfruchtbare

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: unfruchtbar, kinderlos, (die/ eine) unfruchtbare/ kinderlose

Kommentar: (Qere: EQR~H / EQ~RH ) (eine) "unfruchtbare kinderlose Frau"

Tipp: הרקע = "unfruchtbare, kinderlose Frau" (ה~רקע) (הר~קע)
Totalwert 375
Äußerer Wert 375
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 457 461 466
Voller Wert 832 836 841
Pyramidenwert 985
פילגש 80-10-30-3-300
Nomen: Direktor, Ehefrau, Frau, Frauchen, Frauentum, Gebieterin, Geliebte, Gutsherrin, Hausfrau, Herr, Herrin, Herrscher, Kebsweib, Kennerin, Konkubine, Lehrer, Liebste, Mätresse, Nebenfrau

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Kebsweib (von), (die/ eine) Nebenfrau (von)

Tipp: שגליפ = "Konkubiene", "Mätresse", "Geliebte"
Totalwert 423
Äußerer Wert 423
Athbaschwert 268
Verborgener Wert 183 189
Voller Wert 606 612
Pyramidenwert 836
צדקת 90-4-100-400
Nomen: wohltätige Frau
Verb(en), Adjektiv(e): fromme

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Gerechtigkeit/ Rechtlichkeit/ Barmherzigkeit/ Rechtfertigung von. (das/ ein) Recht von. (der/ ein) Rechtsanspruch von. (das/ ein) rechte(s) Tun von. (die) Gerechtigkeiten/ Rechte/ Rechtlichkeiten/ Barmherzigkeiten/ Rechtfertigungen/ Rechtsansprüche (von), (du) warst im Recht, (du) warst/ bist richtig/ recht/ gerecht/ rechschaffen/ gerade/ vollkommen. (du) behieltest/ hattest/ hast Recht

Tipp: תקדצ = "fromme, wohltätige Frau"
Totalwert 594
Äußerer Wert 594
Athbaschwert 110
Verborgener Wert 536
Voller Wert 1130
Pyramidenwert 972
קליפה 100-30-10-80-5
Nomen: Borke, böse Frau, Decke, Fell, Haut, Hülle, Hülse, Kruste, Leder, Membran, Muschel, Pelle, Rinde, Rumpf, Schale, Schälen, Schnecke, Schote, Xanthippe
Verb(en), Adjektiv(e): äußere, Hausdrachen

Zusätzliche Übersetzung: Schälen; Schale, Rinde, äußere, böse Gewalt (in der Kabbala), böse Frau, Hausdrachen fig.

Tipp: הפילק = "Schälen"
Totalwert 225
Äußerer Wert 225
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 140 144 146 149 150 155
Voller Wert 365 369 371 374 375 380
Pyramidenwert 815
קלפה 100-30-80-5
Nomen: böse Frau, Käserinde, Rinde, Schale, Schwarte
Verb(en), Adjektiv(e): äußere, Hausdrachen

Zusätzliche Übersetzung: Schale, Rinde, äußere, böse Gewalt (in der Kabbala), böse Frau, Hausdrachen fig.

Tipp: הפלק = "Schale", "Rinde"; "äußere. böse Gewalt" (in der Kabbala) (הפילק)
Totalwert 215
Äußerer Wert 215
Athbaschwert 120
Verborgener Wert 136 140 145
Voller Wert 351 355 360
Pyramidenwert 655
רבנית 200-2-50-10-400
Nomen: Frau des Rabbiners

Tipp: תינבר = "Frau des Rabbiners"
Totalwert 662
Äußerer Wert 662
Athbaschwert 353
Verborgener Wert 786 792
Voller Wert 1448 1454
Pyramidenwert 1578
רעיה 200-70-10-5
Nomen: Bekannter, Ehefrau, Ehegattin, Ehemann, Förderer, Frau, Frauentum, Freund, Freundin, Gattin, Geliebte, Geliebter, Gemahlin, Kamerad, Lebensgefährte, Nächste, Weiden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hre (Sg) Freunde/ Nächsten/ Gefährten/ Genossen/ Verwandten

Kommentar: Gattin/Gemahlin/Freundin/Geliebte, Weiden

Tipp: היער = "Ehefrau" (Qere: "EHE+/- FRA~U"); "Frau" (Qere: "FRA~U"), "Freundinn", "Geliebte" (Qere: "Ge-LIEB<TE") (הייער); "Weiden" (Qere: "W~EI~DeN")
Totalwert 285
Äußerer Wert 285
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 375 379 381 384 385 390
Voller Wert 660 664 666 669 670 675
Pyramidenwert 1035
רעייה 200-70-10-10-5
Nomen: Abschürfung, Frau, Freundin, Gattin, Geliebte, Gemahlin, Schürfwunde, Weideland, Weiden
Totalwert 295
Äußerer Wert 295
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 379 383 385 388 389 391 394 395 400
Voller Wert 674 678 680 683 684 686 689 690 695
Pyramidenwert 1335
שרה 300-200-5
Nomen: Armreif, Fürstin, Herrin, Reihe, Sara, vornehme Frau
Verb(en), Adjektiv(e): einweichen, erquicken, fürstlich, in Wasser legen, kämpfen, lösen, loslassen, Minister, ringen, ruhen, ruhen auf, streiten, verweilen, weibl. Minister

Zusätzliche Übersetzung: ringen, kämpfen; Fürstin, Herrin, weibl. Minister; in Wasser legen, einweichen; verweilen, ruhen auf

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Sara, (die/ eine) Fürstin/ Herrin/ Vornehme. (das/ ein) Kettchen/ Armband. (die/ eine) Spange, (die/ eine) Reihe (Reben), (er/ es) rang/ stritt/ kämpfte

Kommentar: (Qere: SCHR~H = (eine) "log~ISCH-E rationale WA~HR-nehmung", "IHR~Befehlshaber/Anführer")(= Der Befehlshaber eines "normalen Menschen"(= ANSCH) ist nicht "sein eigener GEIST"(= GOTT) sondern sein "geistlos RE-ZI-TIER~TER Intellekt"(= diese symb. Fürstin = "SCHRH")! DeR geistlos RE-ZI-TIER~TE Intellekt eines "normalen=normierten Menschen" besteht meist NUR aus dem "fehlerhafte Wissen" anderer unbewusster MT~IM!) "ringen/kämpfen", "verweilen/ruhen"(Dativ), hif. "herrschen lassen/inspirieren", "eine elektrische Spannung erzeugen"(= Induktion = H~SCHRH), "in Wasser legen/einweichen"

Tipp: "Sara" = הרש bedeutet ("linkspunk-TIER<T") "(weiblicher) Mini-ST-ER, Herrin, Fürstin", und daher auch "ringen und kämpfen" ( "logische Rechthaberei und GeR-Angel"!)! Wenn sich "links" ein Punkt befindet, wird es als trennendes "Sin" ausgesprochen. Sara symbolisiert die "Führerin" = "Fürstin" Deiner rationalen Logik und ist daher auch die Erzeugerin der Zeit.

הרש = "IN WASSER<legen, ruhen, loslassen"!

הרש = (eine) "log~ISCH-E rationale WA~HR-nehmung", "IHR~Befehlshaber/Anführer"siehe רש!(= Der Befehlshaber eines "normalen Menschen"(= שנא) ist nicht "sein eigener GEIST"(= GOTT) sondern sein "geistlos RE-ZI-TIER~TER Intellekt"(= diese symb. Fürstin = "הרש")!
Totalwert 505
Äußerer Wert 505
Athbaschwert 95
Verborgener Wert 371 375 380
Voller Wert 876 880 885
Pyramidenwert 1305
33 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf