Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

35 Datensätze
אכזב 1-20-7-2
Nomen: Fehler, Lügner, Schwäche, Versagen
Verb(en), Adjektiv(e): enttäuschen, lügnerisch, trügerisch, verlogen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: trügerisch, täuschend, lügenhaft, (der/ ein) trügehsche(r). (der/ ein) (im Sommer) versiegende(r) Bach, (ich) lüge/ trüge/ heuchele/ täusche, (ich) werde/ (soll) lügen, (ich) bin treulos

Kommentar: pi. "ENT-täuschen"

Tipp: בזכא = "ENT+/- Täuschung"; "lügnerisch", "trügerisch" (Adj.); בז~כא = "EBeN(JETZT)+/- NUR fließend~~"(siehe בז!); בזכ~א = "IM<Perfekt glesen": "ICH W<ER~DE lügen"(siehe בזכ!);

hit. בזכאתה = "ENT<täuscht W<Erden", "ENT<täuscht S-EIN"
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 800
Verborgener Wert 660
Voller Wert 690
Pyramidenwert 80
אשם 1-300-40
Nomen: Angeklagter, Angriff, Fehler, Irrtum, Mangel, Regelverstoß, Schande, Schuld, Schuldbetrag, Schuldgefühle, Schuldiger, Schuldopfer, Störmeldung, Straftat, Sühngabe, Sünde, Tadel, Verantwortung, Verbrechen, Verschulden, Verschuldung
Verb(en), Adjektiv(e): bemängeln, büßen, Schuld büßen, schuldbeladen, schuldhaft, schuldig, schuldig sein, sich schuldig machen, sich verschulden, verschulden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu büßen, (das/ ein) Büßen, (er/ es) büßte, (er/ es) wurde schuldig, (er/ es) machte sich schuldig. büßend, schuldig, verschuldet, zur Sühne verpflichtet, (der/ ein) schuldige(r). (die/ eine) Schuld/ Verschuldung/ Buße/ Sühne/ Sühnegabe, (das/ ein) Schuldopfer, (als Sühnegabe), (ich) keuche, (ich) schnappe nach Luft, (ich) atme kräftig, (ich) werde kräftig atmen, (ich) bin erstaunt/ erstarrt/ erschrocken, ihr~ (PI) Feuer/ Glanz/ Glut

Kommentar: Schuld/Sünde (Qere: "SCHUL-D"), schuldig sein

Tipp: םש=א = "SCHÖPFER= (ein unausgesprochenes) W-ORT"; םשא = "schuldig sein, Sünde"; םשא = "ICH W<Erde D-ORT Name" (siehe םש!); םשא = "I<HR Feuer" (siehe שא!);

Das Wort "Sünde" stammt vom gotischen Wort "sunja" = "Wahrheit"; die wiederum nennt sich auf griechisch αληθεια, was wörtlich als αλη-θεια gelesen "WA~HN>GOTTES" bedeutet!

Im altgriechischen Original des NT steht für das Wort "Sünde" das griechische Wort αμαρτια = "Sünde, Missetat, Missgriff, Irrtum, Vergehen, Fehler"!

Etymologisch kommt dieses Wort von α-μαρτυρος "unbezeugt; von niemanden gesehen"!
Die Vorsilbe α- ist eine V(F)ernNeinung: und μαρτυς bedeutet "Zeuge, Zeugin und Beweis".
μαρτυρια (das Martyrium) ist "das Bezeugen, Zeugnisaussage"!

α-μαρτια = "nicht wirklich bezeugen können" = "vom Hörensagen" ETwas beschwören!
Totalwert 901
Äußerer Wert 341
Athbaschwert 412
Verborgener Wert 210
Voller Wert 551
Pyramidenwert 643
אשמה 1-300-40-5
Nomen: Anklage, Fehler, Irrtum, Last, Mangel, Schuld, Schuldbewusstsein, Schuldeingeständnis, Schuldfrage, Schuldgefühl, Schuldgefühle, Sünde, Tadel, Verantwortung
Verb(en), Adjektiv(e): schuldbeladen, schuldbewusst

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Verschuldung/ Schuld, (sie) machte sich schuldig, (sie) verfehlte sich, (sie) litt/ büßte Strafe, (sie) lud Schuld auf sich, (sie) wurde schuldig, laß mich zurechtmachen/ setzen/ stellen/ legen/ einsetzen/ gründen/ m achen/ bringen/ vorbringen/ hinstellen/ aufstellen/ errichten/ pflanzen/ hinlegen/ a n legen/ vorlegen/ richten

Tipp: המשא = "Schuld"(siehe auch: םשא!); המ~שא = "SCHÖPFER-LOGOS+/- gestaltgeWORTene WA~HR-nehmung"; המש~א = "SCHÖPFER+/- Wüste/ZeR~störung"(siehe המש!);

המשא-בתכ = "Anklageschrift" (auch: םושא-בתכ!)
Totalwert 346
Äußerer Wert 346
Athbaschwert 502
Verborgener Wert 211 215 220
Voller Wert 557 561 566
Pyramidenwert 989
באג 2-1-3
Nomen: Bazillus, Fehler, Irrtum, Käfer, Ungeziefer, Wanze
Totalwert 6
Äußerer Wert 6
Athbaschwert 900
Verborgener Wert 590
Voller Wert 596
Pyramidenwert 11
בג 2-3
Nomen: Anteil, Bazillus, Bissen, Essensportion, Fehler, Irrtum, Käfer, Portion, Ungeziefer, Wanze

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ((mippath) bag): von (der/ einer) Speise/ Essensportion (von), (die/ eine) Beute

Kommentar: (Qere: BG = "IM GEIST"/= polarer~Geist")(= NUR "einseitig DeN-KeN-DeR Verstand") "Beute", (= NUR ein)"Bissen"(= NUR limiTIERtes Wissen)

Tipp: גב = "IM GEIST"; גב = "polarer Geist"(= "NUR einseitig DeN-KeN-DeR Verstand") = (NUR ein)"Bissen"(= "NUR limiTIERtes Wissen");

תפ = die weibliche "Scheide... B-ROCK<eN, Bissen" = einseitiges Wissen) eine "persön-L-ICH definierte einseitige Vorstellung" (siehe תפ!);

Beachte: Aus der "EL-EK<TRO-Dynamik" I< ST bekannt,
dass "EIN L-ICH<T-Puls" nicht NUR "EN-ER-G-IE" = E besitzt...
sondern "AL<S limiTIERter Mensch" auch "IM<Puls p = einseitiges Wissen"
IN<Richtung seiner ausgedachten log-ISCHeN Licht<Strahlen!
"IN<Maß>EINHEIT" mit "c = EIN<S" I<ST der Betrag des "IM<Pulses" "IMME(E)R G<le>ICH" der "EN-ER-G-IE" "E = <p>"!

גב = "Ration. Portion"
Totalwert 5
Äußerer Wert 5
Athbaschwert 500
Verborgener Wert 480
Voller Wert 485
Pyramidenwert 7
דופי 4-6-80-10
Nomen: Abstrich, Beleidigung, Fehler, Fleck, Gemurmel, Irrtum, Kränkung, Lästerung, Makel, Mangel, Rufschädigung, Schandfleck, Schmierfleck, Schmutzfleck, Sünde, Verleumdung
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 226
Verborgener Wert 445 446 451 452 455 461
Voller Wert 545 546 551 552 555 561
Pyramidenwert 204
החלשה 5-8-30-300-5
Nomen: Abschwächung, Beeinträchtigung, Defekt, Entkräftung, Entmannung, Fehler, Herabsetzung, Kastrierung, Schwäche, Schwächung, Verderbnis, Verkleinerung, Verminderung, Verschlimmerung

Tipp: השלחה = "Schwächung"(siehe שלח!); השלח-ה = "die Schwäche"
Totalwert 348
Äußerer Wert 348
Athbaschwert 262
Verborgener Wert 506 510 514 515 519 524
Voller Wert 854 858 862 863 867 872
Pyramidenwert 752
חולשה 8-6-30-300-5
Nomen: Anfälligkeit, Dekadenz, Erschöpfung, Fadenscheinigkeit, Faible, Fehler, Flüchtigkeit, Gebrechen, Gebrechlichkeit, Hilflosigkeit, Inkompetenz, Instabilität, Kraftlosigkeit, Mattigkeit, Ohnmachtsgefühl, Schlaffheit, Schwäche, Schwächegefühl, Schwächezustand, Schwachheit, Schwächlichkeit, Schwammigkeit, Siechtum, Unzulänglichkeit, Versagen, Vorliebe, Willensschwäche, Zerbrechlichkeit

Tipp: השלוח = "Schwäche"; ה~ש-לוח = "I<HR~E weltliche Logik"(siehe לוח!); שלח = "schwach werden/schwach sein"; SI-EHE auch: הש~לוח!
Totalwert 349
Äußerer Wert 349
Athbaschwert 252
Verborgener Wert 511 512 515 516 520 521 525 530
Voller Wert 860 861 864 865 869 870 874 879
Pyramidenwert 759
חטא 8-9-1
Nomen: Angriff, Beleidigung, Fehler, Gesetzwidrigkeit, Gottlosigkeit, Irrtum, Mangel, Regelverstoß, Schande, Schlechtigkeit, Schuld, Straftat, Sünde, Sündenschuld, Sündenstrafe, Sünder, Sündhaftigkeit, Sündopfer, Übeltat, Übertretung, Unrecht, Verbrechen, Verfehlung, Vergehen
Verb(en), Adjektiv(e): das Ziel verfehlen, desinfizieren, entseuchen, entsündigen, rosten, sich verfehlen, sich versündigen, sündenfrei, sündig, sündigen, verfehlen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) fehlte/ sündigte/ sündigt/ reinigte/ ersetzte/ sühnte/ entsündigte/ versagte. (er/ es) ging in die Irre, (er/ es) brachte wieder, (er/ es) brachte ein Schuldopfer dar. (er/ es) trat fehl, (er/ es) versündigte/ verschuldete/ entschuldigte sich, (er/ es) stand in Schuld, zu sündigen, (das/ ein) Sündigen, sündigend, (der/ ein) sündigend(e(r)). (die/ eine) Verfehlung/ Sünde/ Sündenstrafe (von), (das/ ein) Vergehen (von), (der/ ein) Sünder (von), sündig, (der/ das/ ein) sündige

Kommentar: (Qere: CH~ThA = (eine) "kollektiv~gespiegelte Schöpfung") (= Jede "selektive Glaubensgemeinschaft" glaubt - dass NUR das "RICHTIG" ist - "was SIE glauben"! Ein solch arroganter "einseitiger Glaube" ist... "SÜNDE"!!! CHThA = 8+9+1 = 18/ICH(ego) = 6+6+6)

Tipp: אטח = (eine) "kollektiv gespiegelte Schöpfung" d.h. "in unserer Glaubengemeinschaft" glauben wir - dass NUR das "Richtig" ist, "was wir glauben"! Ein solcher arroganter "einseitiger Glaube" ist... "Sünde"!

"αμαρτια" = "Sünde, Vergehen, MISS-Griff" = "α-μαρτυρεω" = bedeutet "etwas mit einem Meineid beschwören", d.h. "etwas beschwören bedeutet: fest an etwas glauben, das man nur vom Hören-Sagen kennt"!!! Diese selbst "geschworenen Meineide" SIN<D die "Sünde" die jeder "unbewusste Mensch" "selbst erschafft" und sich damit auch "EGO-ist<ISCH selbst" mit den vielen "Unbilden" seines "selbst ausgedachten", d.h. "nach Außen gedachten" "fehlerhaften Wissen/Glaubens" "auseinander zu setzen" hat!

pi. אטח = "desinfizieren", "ENT-seuchen"; hif. איטחה = "verführen"; "verfehlen"
Totalwert 18
Äußerer Wert 18
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 910
Voller Wert 928
Pyramidenwert 43
חיסרון 8-10-60-200-6-50
Nomen: Abwesenheit, Defekt, Erschwernis, Fehler, Irrtum, Knappheit, Mangel, Minus, Minuszeichen, Nachteil, Nische, Rückerstattung, Schaden, Schwäche, Sünde, Unterlegenheit
Totalwert 984
Äußerer Wert 334
Athbaschwert 200
Verborgener Wert 824 825 830 831 834 840
Voller Wert 1158 1159 1164 1165 1168 1174
Pyramidenwert 1000
חסר 8-60-200
Nomen: Abwesenheit, Defizienz, Fehlen, Fehler, Knappheit, Mangel, Mangelhaftigkeit, Scheitern, Spärlichkeit, Verfehlung, Vermisste, Verringerung, Versagen, Versäumnis
Verb(en), Adjektiv(e): abnehmen, abstrahieren, abwesend, abziehen, bar, entbehren, ermangelnd, fehlen, fehlend, habend, kurz, leer, Mangel habend, mangelhaft, mangeln, mangeln lassen, minus, negativ, ohne, schüchtern, unvollständig, verschollen, weniger

Zusätzliche Übersetzung: einer der zu wenig hat

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) litt Mangel, (er/ es) mangelte/ ermangelte/ fehlte/ versiegte/ entbehrte. (er/ es) hatte Not. (er/ es) nahm ab. (er/ es) wurde geringer, (er/ es) ging aus. (er/ es) hatte Mangel, (er/ es) machte geringer, (er/ es) enthielt sich selbst vor (etw). (er/ es) ließ mangeln, (der/ ein) Mangel (von), (die/ eine) Dürstigkeit/ Armut (von), fehlend, mangelnd, ermangelnd, entbehrend, bedürftig, (der/ ein) entbehrend(e(r))/ fehlend(e(r))/ mangelnd(e(r)) (von)

Kommentar: (Qere: CH~SR = (eine) "kollektive raumzeitliche Rationalität")(= ein dogmatisches "raumzeitliches Glaubenssystem") "Mangel/Fehler" (Qere: "M~Angel"/Fehler) (= "M~Angel" = "von einem gestaltgewordenen Engel")

Tipp: רס~ח = (eine) "kollektive raumzeitliche Rationalität"(= ein dogmatisches "raumzeitliches Glaubenssystem") "Mangel/Fehler"; "fehlen, mangeln"; "mangelnd, fehlend"(Adj.); "ohne, weniger"; pi. "abziehen, abstrahieren"; "mangeln lassen"; hif. ריסחה = "auslassen, weglassen"; SI-EHE auch: רסוח!

Die "symbolische Mutter", d.h. die MATRIX "Deiner Welt"...
wird von DIR SELBST mit Deinem "mangel-haften"(lat. "egeo")"EGO-Wissen/Glauben" befruchtet!"

Totalwert 268
Äußerer Wert 268
Athbaschwert 71
Verborgener Wert 758
Voller Wert 1026
Pyramidenwert 344
חסרון 8-60-200-6-50
Nomen: Abwesenheit, Benachteiligung, Defekt, Defizit, Erschwernis, Fehlen, Fehlendes, Fehler, Irrtum, Knappheit, Mangel, Manko, Minus, Minuszeichen, Nachteil, Nische, Rückerstattung, Schaden, Schwäche, Sünde, Unterlegenheit

Tipp: ןורסח = "Mangel", "Fehlen"; "Nachteil" (ןורסיח)
Totalwert 974
Äußerer Wert 324
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 820 821 830
Voller Wert 1144 1145 1154
Pyramidenwert 942
טעות 9-70-6-400
Nomen: Ausflug, Beleidigung, Drogenrausch, Fauxpas, Fehler, Fehlgriff, Gesetzwidrigkeit, Irrmeinung, Irrtum, Mangel, Missgriff, Missverständnis, Reise, Straucheln, Sünde, Unrecht, Versehen, Weg

Tipp: תועט = "Irrtum", "Fehler" (תויעט)
Totalwert 485
Äußerer Wert 485
Athbaschwert 138
Verborgener Wert 472 473 482
Voller Wert 957 958 967
Pyramidenwert 658
כישלון 20-10-300-30-6-50
Nomen: Abtreibung, Bankrott, Blüte, Brust, Büste, Fehler, Fehlschlag, Fiasko, Innereien, Mißerfolg, Mut, Pleite, Pute, Reinfall, Ruine, Scheitern, Schlacke, Schneid, Schnitzer, Schwäche, Sprudel, Sturz, Sturzregen, Truthahn, Verhaftung, Vernichtung, Versagen, Versäumnis, Zerstörung, Zischen
Totalwert 1066
Äußerer Wert 416
Athbaschwert 181
Verborgener Wert 250 251 256 257 260 266
Voller Wert 666 667 672 673 676 682
Pyramidenwert 1522
כשל 20-300-30
Nomen: Fehler, Mißerfolg, Misserfolg, Missgeschick, Scheitern, Straucheln, Unglück, Versagen, Versäumnis, Zwischenfall
Verb(en), Adjektiv(e): mißlingen, misslingen, stolpern, straucheln, strauchelnd

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) stolperte/ strauchelte/ schwankte/ wankte/ wankt. (es) wird straucheln, (er/ es) war/ ist müde/ schwach/ ermattet. wie (die/ eine) Vermessenheit/ Anmaßung. wie (das/ ein) Vergehen

Kommentar: MISSerfolg/Scheitern

Tipp: לשכ = "Scheitern", "MISSerfolg", "Müder", "Schwankender"; kal. "straucheln"; "MISSlingen"; nif. לשכנ = "straucheln"; "scheitern", "nicht schaffen", "durchfallen" (Prüfung); hif. לישכה = "straucheln lassen"; "irreführen"; "durchfallen lassen"; לש-כ = "WIE log~ISCH~ES L-ICH<T"; "WIE (ein) Fehler" (siehe לש!)
Totalwert 350
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 52
Verborgener Wert 184
Voller Wert 534
Pyramidenwert 690
כתם 20-400-40
Nomen: Abstrich, Anlaufen, Beize, Beschlag, Beschmutzung, Defekt, Fehler, Feingold, Fleck, Flecken, Fleckenwasser, Fleckwasser, Flicken, Gold, Irrtum, Klacks, Klecks, Leberfleck, Makel, Mangel, Marke, Markierung, Mutterfleck, Nachteil, Ort, Patschen, Pigmentfleck, Platschen, Platz, Punkt, Reparatur, Schandfleck, Schmiererei, Schmierfleck, Schmierstelle, Schmutz, Schmutzfleck, Spritzfleck, Sünde, Tropfen, Tupfen, Verruf, Verschwommenheit, Verwesung, Zweifel
Verb(en), Adjektiv(e): beflecken, befleckt werden, bekleckern, beklecksen, gleichsam vollkommen, orange, verschmieren, wischfest

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wie/ wenn/ als geendet/ vollendet/ fertig/ vollzählig/ alle/ verbraucht/ untadelig/ unsträflich/ vollständig/ tadellos/ perfekt seiend/ endend/ umkommend/ aufbrauchend/ verzehrend/ verschließend, wie/ wenn/ als zu einem Ende kommend. (= Inf): wie (das/ ein) GeendetSein/... (von), wie/ nach (d~/ eine~) Einfalt/ Arglosigkeit/ Rechtschaffenheit/ Unschuld/ Perfektion/ Ganzheit/ Vollständigkeit/ Gesundheit/ Kraft/ Macht/ Schwere/ Redlichkeit/ Ergebenheit/ Reinheit/ Ruhe (von), (das/ ein) Gold/ Feingold/ Glanzgold

Kommentar: (Qere: K~TM = "wie (eine) Ganzheit/Vollständigkeit", "wie EIN~F=AL~T")(= in Bezug "AUP das MEER" und seine "ganzen/vollständigen" +~- Gedankenwellen! Jede ausgedachte "ganze Welle" I~ST ein...) "Fleck" (Qere: "FL~Eck") "befleckt werden" (= NKTM), "zudecken", "Gold/orange/rot-gelb" (= Farbe)

Tipp: םת-כ = = "wie (eine) Ganzheit/Vollständigkeit"; םתכ = "G<OL~D"; "FL~Eck", "orange" (Adj.); nif. םתכנ = "befleckt W<Erden"; hif. םיתכה = "beflecken"; "Schande bringen"
Totalwert 1020
Äußerer Wert 460
Athbaschwert 41
Verborgener Wert 126
Voller Wert 586
Pyramidenwert 900
ליקוי 30-10-100-6-10
Nomen: Aberration, Abweichung, Behinderung, Böe, Defekt, Fehler, Fehlerhaftigkeit, Finsternis, Gebrechen, Inkompetenz, Irrtum, Knappheit, Knick, Krampf, Makel, Mangel, Mangelhaftigkeit, Missbildung, Nachteil, Nische, Riss, Schaden, Schadhaftigkeit, Schleife, Schwäche, Sturm, Sünde, Unvollkommenheit, Unzulänglichkeit, Versagen, Verschlimmerung, Zerrung
Totalwert 156
Äußerer Wert 156
Athbaschwert 184
Verborgener Wert 144 145 150 151 154 156 157 160 166
Voller Wert 300 301 306 307 310 312 313 316 322
Pyramidenwert 512
מום 40-6-40
Nomen: Behinderung, Defekt, Fehler, Fehlstellung, Flecken, Gebrechen, Hindernis, Körperbehinderung, Makel, Mangel, Missbildung, Mutilation, Nachteil, Schonhaltung, Verschandelung, Verstümmelung, Verunstaltung, Zerstörung
Verb(en), Adjektiv(e): verstümmeln

Zusätzliche Übersetzung: Gebrechen, Körperbehinderung; Abk. Verhandlung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Makel/ Fehler/ Mangel. (die/ eine) Schmach/ Schande. (das/ ein) Fehl/ Gebrechen

Kommentar: Gebrechen/"Körper-behinderung", Fehler/"FL-Ecken"

Tipp: םומ = "FL~Ecken", "Fehler", "Gebrechen", "Körper-behinderung"; מ''ומ = kurzw. "V-ER+/- handlung" -> ןתמו אשמ
Totalwert 646
Äußerer Wert 86
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 86 87 96
Voller Wert 172 173 182
Pyramidenwert 172
מעידה 40-70-10-4-5
Nomen: Fall, Fehler, Fehltritt, Herbst, Niedergang, Stolpern, Straucheln, Sturz, Versehen
Verb(en), Adjektiv(e): stolpernd

Tipp: הדיעמ = "Straucheln"
Totalwert 129
Äußerer Wert 129
Athbaschwert 247
Verborgener Wert 535 539 541 544 545 550
Voller Wert 664 668 670 673 674 679
Pyramidenwert 523
משגד 40-300-3-4
Nomen: Fehler, Irrtum
Totalwert 347
Äußerer Wert 347
Athbaschwert 312
Verborgener Wert 600
Voller Wert 947
Pyramidenwert 1070
משגה 40-300-3-5
Nomen: Fehler, Irrtum, Sprachfehler, Sprachschnitzer, Vergehen, Versehen, Verstoß

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Versehen, (der/ ein) Irrtum, (der) in die Irre führend, verführend, (der/ ein) verführend(e(r))

Kommentar: "Fehler, Irrtum" (= siehe: MSCHG)

Tipp: הגשמ = "Fehler", "Irrtum"
Totalwert 348
Äußerer Wert 348
Athbaschwert 302
Verborgener Wert 171 175 180
Voller Wert 519 523 528
Pyramidenwert 1071
משוגה 40-300-6-3-5
Nomen: Fehler, Irrtum, Versehen
Totalwert 354
Äußerer Wert 354
Athbaschwert 382
Verborgener Wert 177 178 181 182 186 187 191 196
Voller Wert 531 532 535 536 540 541 545 550
Pyramidenwert 1429
משחת 40-300-8-400
Nomen: Fehler, Schaden, Verdorbenheit, Vernichtung
Verb(en), Adjektiv(e): korrumpiert, verdorben, wundgerieben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (du) salbtest/ beschmiertest/ weihtest/ strichst/ bestrichst/ verstrichst. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Grube/ Fallgrube/ Wassergrube/ Unterwelt/ Loch/ Grab/ Verderben/ Totenreich (von), (die/ eine) Salbung/ Weihung von. (der/ das/ ein) verdorben/ getrübt/ fehlerhaft seiende (von)

Kommentar: (Qere: "von (einer) Vertiefung/Fanggrube"), Fehler/Schaden/Verdorbenheit/Vernichtung, wundgerieben

Tipp: תחשמ = "Fehler/Schaden/Verdorbenheit/Vernichtung", "wundgerieben"; תחש~מ "von (einer) Vertiefung/Fallgrube", "vom V-ER<DeR~BeN"(siehe תחש!); ת~חשמ = "Du hast gesalbt"(siehe חשמ!)
Totalwert 748
Äußerer Wert 748
Athbaschwert 73
Verborgener Wert 506
Voller Wert 1254
Pyramidenwert 1476
סטייה 60-9-10-10-5
Nomen: Aberration, Ablenkung, Abnormität, Abschweifung, Abweichung, Anomalie, anormale Neigung, Ausweichen, Besonderheit, Deformierung, Deviation, Entartung, Entstellung, Fehler, Irrtum, Monstrum, Neigung, Perversion, Schräge, Straucheln, Variation, Veränderung, Verirrung, Wende
Totalwert 94
Äußerer Wert 94
Athbaschwert 228
Verborgener Wert 457 461 463 466 467 469 472 473 478
Voller Wert 551 555 557 560 561 563 566 567 572
Pyramidenwert 391
פגימה 80-3-10-40-5
Nomen: Beschädigung, Fehler, Mangel, Schaden

Tipp: המיגפ = "Mangel", "Fehler", "SchaDeN" (Qere: "SCHaD~DeN"); "Beschädigung"
Totalwert 138
Äußerer Wert 138
Athbaschwert 346
Verborgener Wert 120 124 126 129 130 135
Voller Wert 258 262 264 267 268 273
Pyramidenwert 527
פגם 80-3-40
Nomen: Abneigung, Beeinträchtigung, Böe, Defekt, Einsprache, Einwand, Fehler, Fehlerhaftigkeit, Fehlstelle, Fleck, Gebrechen, Gemurmel, Hindernis, Hofnarr, Irrtum, Klecks, Knick, Krampf, Makel, Mangel, Mängelbeseitigung, Mangelhaftigkeit, Minderleistung, Nachteil, Nische, Rechtsmangel, Schaden, Schleife, Schwäche, Sturm, Sünde, Unvollkommenheit, Unvollständigkeit, Verbrechen, Versagen, Verschlimmerung, Wertminderung, Wertverminderung, Witzbold, Zerrung
Verb(en), Adjektiv(e): beeinträchtigen, verderben

Tipp: ם~גפ = "IHR+/- (persöhnlich limiTIERter) wissender Geist/Verstand"; םגפ = "Mangel", "Fehler"; kal. "verderben" (Qere: "VER<DeR~BeN"), "beeinträchtigen"
Totalwert 683
Äußerer Wert 123
Athbaschwert 216
Verborgener Wert 115
Voller Wert 238
Pyramidenwert 286
פסול 80-60-6-30
Nomen: Bildhauerei, Böe, Fehler, Irrtum, Makel, Mangel, Riss, Sturm, Sünde
Verb(en), Adjektiv(e): abgelaufen, abgelehnt, aufgehoben, außerehelich, disqualifiziert, fehlerhaft, illegal, invalide, kitschig, krank, mangelhaft, neutralisiert, ungeeignet, ungültig, unrein, untauglich, verboten, verdorben, wertlos

Zusätzliche Übersetzung: Bildhauerei; untauglich, (rituell) unrein; Makel, Fehler, Mangel

Tipp: לוספ = "Makel", "Fehler", "Mangel"; "Bildhauerei" (לוסיפ); "untauglich"; (rituell) "unrein" (Adj.);

Es ist durchaus allen Juden bekannt, denn für sie gilt ein "Tenach-Text"(= die Bibel der Juden) mit "PunkTIERung", d.h. eine "Schrift mit Vokalzeichen",
als לוספ = "Verdorben"... was sie aber nicht daran hindert, in ihren Synagogen ihren "Tenach" dennoch "vokalisiert zu reziTIERen"!

Totalwert 176
Äußerer Wert 176
Athbaschwert 114
Verborgener Wert 103 104 113
Voller Wert 279 280 289
Pyramidenwert 542
קלקול 100-30-100-6-30
Nomen: Ausfall, Defekt, Entzweigehen, Fehler, Flicken, Kaputtmachen, Schaden, Verderb, Verderben, Verderblichkeit, Verfall, Verschlechterung, Verschlimmerung, Verworfenheit, Zusammenbruch

Tipp: לוקלק = "Kaputtmachen"; (Spesen usw.)"Verderben" (לוקליק)
Totalwert 266
Äußerer Wert 266
Athbaschwert 128
Verborgener Wert 266 267 276
Voller Wert 532 533 542
Pyramidenwert 962
שבוש 300-2-6-300
Nomen: Fehler, Störung, Verderben, Verwirrung, Zerrüttung

Tipp: שובש = "VER<DeR~BeN", "Fehler", "Störung"; "VER<wirrung", "ZeR~rüttung" (שוביש)

םיכרדה-שובש = "Unpassierbarmachen";
םיסחיה-שובש = "Verschlechterung der Beziehung"

Totalwert 608
Äußerer Wert 608
Athbaschwert 384
Verborgener Wert 536 537 546
Voller Wert 1144 1145 1154
Pyramidenwert 1518
שגה 300-3-5
Verb(en), Adjektiv(e): einen Fehler begehen, einen Fehler machen, irreführen, irren, sich irren, sich vergehen, steigern, taumeln, vergrößern, versehen, versehentlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schage. irrend, (der) irrend, (der/ ein) irrend(e(r))/ abirrend(e(r)). (der/ ein) abkommend(e(r)). (der/ ein) in der Irre gehend(e(r))

Tipp: הגש = "irren", "sICH irren", "einen Fehler begehen"; "abirren (von den Geboten Gottes)", "versündigung"; "hin- und her wanken", "umhertaumeln"
Totalwert 308
Äußerer Wert 308
Athbaschwert 292
Verborgener Wert 131 135 140
Voller Wert 439 443 448
Pyramidenwert 911
שגיאה 300-3-10-1-5
Nomen: Fehler, Fehlerquelle, Fehlerrate, Irrtum, Mangel, Sprachfehler, Sprachschnitzer, Sünde, Trugschluss, Versehen, Verstoß

Tipp: האיגש = "Fehler", "Irrtum"
Totalwert 319
Äußerer Wert 319
Athbaschwert 732
Verborgener Wert 245 249 251 254 255 260
Voller Wert 564 568 570 573 574 579
Pyramidenwert 1549
שגיאות 300-3-10-1-6-400
Nomen: Eingabefehler, Fehler

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Irrtümer. (die) verborgene(n)/ umbewußte(n) Schulden

Tipp: תואיגש = "V-ER<irrungen/Fehler"(siehe איגש!);
Totalwert 720
Äußerer Wert 720
Athbaschwert 723
Verborgener Wert 256 257 262 263 266 272
Voller Wert 976 977 982 983 986 992
Pyramidenwert 2270
שיבוש 300-10-2-6-300
Nomen: Abtreibung, Entstellung, Fehler, Fehlschlag, Irrtum, Reinfall, Störung, Unterbrechung, Verderben, Verrenkung, Verwirrung, Verzerrung, Zerrüttung, Zerstörung
Totalwert 618
Äußerer Wert 618
Athbaschwert 424
Verborgener Wert 540 541 546 547 550 556
Voller Wert 1158 1159 1164 1165 1168 1174
Pyramidenwert 1858
של 300-30
Nomen: Anmaßung, Einser, Fehler, Vergehen, Vermessenheit
Verb(en), Adjektiv(e): an, aus, der, seit, von, zugehörig

Zusätzliche Übersetzung: Partikel des Genitivs und des Besitzes, von; als eine Variante des hebr. Schin 300 als Relativpronomenen gedeutet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: heraus(zu)ziehen. (das/ ein) Herausziehen/ Erbeuten/ Berauben/ Plündern. zieh aus (du) (= v Schuhen)!, lege ab (du)!, (die/ eine) Vermessenheit/ Anmaßung. (das/ ein) Vergehen

Kommentar: (= SCHLL / NSCHL) (Qere: SCH~L = (ein persönlich/limitiertes) "logisches~Licht") "Partikel des Genitivs"(Gram.) (= ein "Partikel des persönlichen Besitzes"),(= AIN/EIN) "Fehler"

Tipp: לש = "Fehler" (siehe auch: הלש!)

לש symbolisiert IMME(E)R "göttlicher LOGOS" = göttliche LIEBE
und לש steht für "geistlos MeCH-ANI-SCH, einseitig-logisch urteilender Verstand/Intellekt"!

Du kleiner Geist BI<ST noch ein "ÜBender kleiner Gott", dem sein "logisches Licht"(= SCHL = לש = "gehört zu, von, aus"; לש ist ein sogenannter "gramm. Partikel des Genitivs = persönlichen Besitzes") völlig "ECHT"(= תחא = "EIN<S") erscheint!

Die Illusion von "mein und dein" entsteht erst mit dem Auftauchen verschiedener "ich`s", die sich selbst mit ihrem "Körper" identifizieren. Zwangsläufig entsteht in und durch jedes "persönliche ich" auch das Gefühl eines "persönlichen Besitzes"! Jedes "mein" erzeugt unbewusst auch seinen eigenen Gegensatz, nämlich ein "nicht mein", d.h. ein "dein"!
Totalwert 330
Äußerer Wert 330
Athbaschwert 22
Verborgener Wert 104
Voller Wert 434
Pyramidenwert 630
תקלה 400-100-30-5
Nomen: Anhängekupplung, Ausrutscher, Betriebsstörung, Ereignis, Fehler, Haken, Herauswerfen, Hindernis, Irrtum, Knoten, Malheur, Mangel, Mißgeschick, Missgeschick, Ruck, Scheitern, Stich, Stöpsel, Störimpuls, Straucheln, Sünde, Unfall, Unglück, Versagen, Versäumnis, Vorkommnis, Zwischenfall

Zusätzliche Übersetzung: Mißgeschick, Stöpsel Tech.

Tipp: הלקת = "MISS-geschick", "Störung" Tech.
Totalwert 535
Äußerer Wert 535
Athbaschwert 115
Verborgener Wert 137 141 146
Voller Wert 672 676 681
Pyramidenwert 1965
35 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf