Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

13 Datensätze
בצע 2-90-70
Nomen: Gewinn, Gier, Habgier, Habsucht, Nutzen, Profit, unrechtmäßiger Gewinn, Vorteil
Verb(en), Adjektiv(e): abbrechen, abschneiden, ausführen, ausüben, beendigen, durchführen, durchsetzen, erfüllen, in die Tat umsetzen, schädigen, übervorteilen, unterbrechen

Zusätzliche Übersetzung: abschneiden (Brot)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Vorteil/ Gewinn/ Abbruch/ Raub (von), (das/ ein) unrecht~ Gut (von), (die/ eine) Habsucht/ Bestechung/ Beute (von), (er/ es) schnitt ab. (er/ es) brach (ab), (er/ es) riß an sich, (er/ es) eignete sich an. (er/ es) beendigte/ zerbrach/ verletzte/ tötete/ übervorteilte. (er/ es) machte ungerechten Gewinn, (er/ es) machte ein Ende, (er/ es) vollendete/ vollbrachte, um ungerechten Gewinn zu machen, sich aneignend, (der/ ein) sich aneignend(e(r)). (der/ ein) ungerechten Gewinn machend(e(r)). (der/ ein) übervorteilend(e(r))

Kommentar: (Qere: B-ZE = "IN der Geburt (eines) AuGeN-Blickes"), abschneiden (= von "B-ROT"), pi. ausführen/durchführen/in die Tat umsetzen/ausüben (= LBZE), hit. ausgeführt werden (= HTBZE)

Tipp: עצ~ב = "IN<DeR Geburt (eines) AuGeN~Blickes"; עצב bedeutet u.a. "AB<B-RUCH, Vorteil, Gewinn, Profit, Raub" auch "abbrechen, abschneiden, ausführen, ausüben, beendigen, durchführen, durchsetzen, erfüllen, in die Tat umsetzen, schädigen, übervorteilen, unterbrechen"; "AB<schneiden"(= von "B-ROT");
Totalwert 162
Äußerer Wert 162
Athbaschwert 312
Verborgener Wert 484
Voller Wert 646
Pyramidenwert 256
להחדיר 30-5-8-4-10-200
Verb(en), Adjektiv(e): aufgießen, befruchten, durchdringen, eingießen, einsickern, einträufeln, einweichen, erfüllen, schwängern
Totalwert 257
Äußerer Wert 257
Athbaschwert 313
Verborgener Wert 1189 1193 1195 1198 1199 1204
Voller Wert 1446 1450 1452 1455 1456 1461
Pyramidenwert 469
להתמלא 30-5-400-40-30-1
Verb(en), Adjektiv(e): erfüllen, realisieren, verrichten
Totalwert 506
Äußerer Wert 506
Athbaschwert 541
Verborgener Wert 245 249 254
Voller Wert 751 755 760
Pyramidenwert 1986
לחדור 30-8-4-6-200
Nomen: Durchschlagen
Verb(en), Adjektiv(e): befruchten, dringen, drücken, durchdringen, durchschlagen, durchstoßen, einbrechen, eindringen, einschleusen, einsickern, erfüllen, infiltrieren, schwängern, stören, unterwandern, vordringen
Totalwert 248
Äußerer Wert 248
Athbaschwert 263
Verborgener Wert 1190 1191 1200
Voller Wert 1438 1439 1448
Pyramidenwert 406
לפגוש 30-80-3-6-300
Nomen: Entgegenkommen
Verb(en), Adjektiv(e): begegnen, erfüllen, treffen, zusammenkommen, zusammentreffen
Totalwert 419
Äußerer Wert 419
Athbaschwert 308
Verborgener Wert 185 186 195
Voller Wert 604 605 614
Pyramidenwert 791
מולא 40-6-30-1
Nomen: Mullah
Verb(en), Adjektiv(e): erfüllen, realisieren, verrichten
Totalwert 77
Äußerer Wert 77
Athbaschwert 510
Verborgener Wert 200 201 210
Voller Wert 277 278 287
Pyramidenwert 239
מלא 40-30-1
Nomen: das Ganze, Fülle, Menge
Verb(en), Adjektiv(e): anfüllen, ausführen, ausfüllen, besetzt, betrunken, bevollmächtigt, das was füllt, entschieden, erfüllen, fett, fetthaltig, füllen, ganz, gänzlich, gefüllt, gehaltvoll, gesamt, gesät, mla, plombiert, prächtig, randvoll, reich, reichlich, satt, stark, überfüllt, übervoll, unversehrt, üppig, verbreitet, voll, voll sein, voll von, vollgesaugt, vollkommen, vollmachen, vollschlank, vollständig, werden, wesentlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Millo. von/ (aus/...) Lo (Debar). voll/ erfüllt (von), voll (= vollständig), (der/ das/ ein) volle~ (von), (die/ eine) Fülle/ Menge (von), (der/ ein) Überfluß/ Inhalt (von), (das/ ein) Füllende(s) (von), (er/ es/ man) erfüllte, (er/ es/ man) füllte/ füllt (auf), (er/ es) führte aus. (er/ es) war/ ist/ wurde voll, (mit hinter): (er/ es) folgte vollständig (jmd). (er/ es) wurde gefüllt, (er/ es) war erfüllt/ vollendet. fülle/ erfülle (du)!, führ aus (du)!, füllend, (das/ ein) AusVollerKehleSchreien

Kommentar: (Qere: ML~A = (die) "gestaltgewordene (phys)Licht~Schöpfung", M~LA = "vom N-ICH+/-~TS" = "vom LICHT-SCHÖPFER")

Tipp: אלמ = "gestaltgewordene (phys.) Licht Schöpfung" und bedeutet "Fülle" (lat. "facultas" bedeutet "Tun-L-ich-keit, Mög-L-ich-keit, (vorhandener) Vorrat, (persönliche) Fülle"); למ = "GeGeN<über U-ND beschnitten";

Fülle mJCH UP<mit Leben, komm fülle mICH mit Dir, ICH ist tot...
"ES LeBe das WIR"!

SI-EHE, JCH UP will ihr einen Verband anlegen und Heilung bringen und sie heilen,
und JCH UP will ihnen eine Fülle von FRI-EDEN und (die UPsolute) WAHRHEIT OHRENBAREN!
(Jeremia 33:6 ELB1871)

אלמ = "vom N-ICH+/-~TS" = "vom LICHT-SCHÖPFER"; אלמ bedeutet genau genommen eine "Fülle von Nichts", dies ist "die momentane Fülle" "MEINES<DaR-stellenden Bewusstseins", "mein momentanes Ge-fühl", das, was "ICH GEIST" in diesem Moment "fühle" ist meine "InFORMation".
Totalwert 71
Äußerer Wert 71
Athbaschwert 430
Verborgener Wert 194
Voller Wert 265
Pyramidenwert 181
מלה 40-30-5
Nomen: Angelegenheit, Rede, Sache, Vokabel, Wort, Wortstellung
Verb(en), Adjektiv(e): erfüllen, füllen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Wort/ Gerede. (die/ eine) Außerung/ Rede/ Sache. (der/ ein) Bericht/ Vorgang

Kommentar: (Qere: ML~H = (eine) "gestaltgewortene (phys) Licht WA~HR-nehmung" = (eine) "beschnittene/gegen~Ü-BeR-liegende WA~HR-nehmung")(= ausgedachte WORTE werden zu einer "gestaltgewortenen (phys) Licht WA~HR-nehmung") "Angelegenheit/Sache/Rede/WORT"

Tipp: הלמ bedeutet "Wort". Jedes "WORT" steht für eine "Kollektion von speziellen Möglichkeiten oder Wirkungen" aus der Du Geistesfunken "ER<ST durch eine einseitige Definition" eine "von Dir<limitiert WA-HR-genommen persönliche Vorstellung" bei jeden "von Dir<ausgedachten הלמ" - in "dogmatischer Maßsetzung" Deines limitierten "WORT-Verständnisses" - IN Deinem "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein<verwirklichst"!

רבד steht "IM-ME(E)R" für geistig-symbolische "W-ORTE und DINGE"!
הלמ ist dagegen die Bezeichnung für die "Worte" "IM landläufigen SIN<N"....
wie die, die Du Geist HIER, der REI<He-nach durchdenkst!

Beachte:
Die Radix למ = לומ bedeutet "gegenüber, gegenüberstehend, beschnitten"...
und אלמ bedeutet "Fülle"("Ge<Fülle" -> "Ge<fühle" -> "IN<Formationen!)!

הלימ = "Esche" und "Be<SCHN>EI<Dung"
Totalwert 75
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 120
Verborgener Wert 85 89 94
Voller Wert 160 164 169
Pyramidenwert 185
מספק 40-60-80-100
Nomen: Ausführen, Befriedigung, Einrichter, Erfüllen, Genugtuung, Installateur, Lieferant, Möbellieferant, Monteur, Versorger, Verwirklichen, Zufriedenheit
Verb(en), Adjektiv(e): liefernd, zufriedenstellend, zweifelhaft, zweifelnd

Tipp: קפסמ = "Dilemma", "Verlegenheit"; "zufrieden stellend"; "Lieferant"; "zweifelhaft", "zweifelnd" (Adj.) (קפוסמ)
Totalwert 280
Äußerer Wert 280
Athbaschwert 28
Verborgener Wert 179
Voller Wert 459
Pyramidenwert 600
נעתר 50-70-400-200
Verb(en), Adjektiv(e): erfüllen, erhören

Zusätzliche Übersetzung: erhören (Gebet), (Bitte) erfüllen

Tipp: nif. רתענ = "erhören"(Gebet) (siehe רתע!)
Totalwert 720
Äußerer Wert 720
Athbaschwert 20
Verborgener Wert 432
Voller Wert 1152
Pyramidenwert 1410
עתר 70-400-200
Nomen: Dicke, Fülle, Rauch, Schaufel
Verb(en), Adjektiv(e): anflehen, ausschütten, beten, bitten, erbitten, erfüllen, erhören, Petition einreichen bei der höchsten Instanz, reichlich geben, zubereiten

Zusätzliche Übersetzung: beten, anflehen, erbitten, eine Petition einreichen (bei der höchsten Instanz); reichlich geben, ausschütten

Kommentar: beten/anflehen/erbitten, eine Petition einreichen (bei der höchsten Instanz), ausschütten/reichlich geben (Qere:: "REI-CH-L-ICH GeBeN")

Tipp: רתע bedeutet "RaUCH", "FÜLLE+/- Ü~BeR-Fluss" und "Schau-F>EL"; nif. רתענ = "erhören" (Gebet), (Bitte) "erfüllen"; hif. ריתעה = "beten";

רתע (lies gespiegelt "ReTO") bedeutet "BI<TT<E", "FL>EHE<N, ER-BI<TT<eN"..
und (laut Langenscheidt) "eine PETI<T-ION EIN-REI-CHeN (bei der höchsten Instanz)"!

"PETI<T-ION" bedeutet "BI<TT<E"... und "BIT<TE"
(TE = את bedeutet "WACH<Raum, Zelle, Loge");

"26 ER wird zu Gott "FL>EHE<N"(= רתע, lies gespiegelt "ReTO")
und Gott wird ihn wohlgefällig annehmen und ER wird sein Angesicht schauen mit Jauchzen;
und Gott wird dem Menschen seine Gerechtigkeit (die Gute wie auch die Böse) vergelten!"
(SI-EHE: Hiob 33:26-30 ELB1871)

Totalwert 670
Äußerer Wert 670
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 376
Voller Wert 1046
Pyramidenwert 1210
פלא 80-30-1
Nomen: Mirakel, Staunen, Talent, Ungewöhnliches, Verwunderung, Wunder, Wunderkind
Verb(en), Adjektiv(e): ein Gelübde erfüllen, rätselhaft sein, schwierig, ungewöhnlich, wunderbar sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Wunder/ Wunderbare(s) (von), (die/ eine) Wundertat (von)

Kommentar: (Qere: PLA = (die) "WEISHEIT(des)LICHT-SCHÖPFER+/- (DI~E) gewusste(= ausgedachte phys.)Licht-Schöpfung"=) (ein) "Wunder"(= griech. "Traum~A") (Qere: "W+/- U~ND~ER / unde~R")(= lat. unde = "woraus/woher/wodurch/weswegen/warum/"... I~ST die eigene Rationalität?) nif. "wunderbar sein/rätselhaft sein"(= NPLA) (Qere: "Wunder~BaR sein")

Tipp: "Wunder" = אלפ = "Wissender L-ICH<T Schöpfer"...
אלפ = "Wissen<L-ICH-<T Schöpfung"...

Es gibt im hebräischen D-REI Hieroglyphen für "Wunder", nämlich אלפ, סנ und המת:
אלפ steht für "wunder-B<ARE Wunder", d.h. (für Menschen) "rätselhafte Wunder", dagegen bedeutet אלפ (AIN "G-EL<üBDe"( -> דב)) "aussprechen und aussondern"! (ARE = ערא und das bedeutet "einfallen, geschehen, passieren = sichtbare Wunder"...)

"אלפ-Wunder" können von einem "wachen Geist" bewusst SELBST"ER-W-Eck<T" und wahrgenommen werden, darum bedeutet אלפ auch (für normale Menschen) "rätselhaft" und "Wunderkind = Gotteskind"! ER-kenne: אלפ ist das "Spiegel-B-ILD" von ףלא!

"W<Erden in der Finsternis bekannt werden deine Wunder, und deine Gerechtigkeit IM Lande der Vergessenheit"? (Ps 88:12 ELB)
Totalwert 111
Äußerer Wert 111
Athbaschwert 426
Verborgener Wert 159
Voller Wert 270
Pyramidenwert 301
תפקד 400-80-100-4
Verb(en), Adjektiv(e): eine Funktion erfüllen, fungieren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (du) zählst/ besuchst/ musterst/ besichtigst/ beauftragst/ sorgst/ deponierst/ bestrafst. (du) wirst mustern/ zählen. (du) vertraust an. (du) setzt über (etw). (du) suchst auf/ heim. (du) kümmerst dich, (du) siehst nach, (du) überträgst Verantwortung, (du) bringst in Sicherheit, (du) verlangst Rechenschaft, (du) wirst gemustert/ heimgesucht/ bestraft/ gestraft/ aufgefordert/ vermißt. (du) erhältst einen Auftrag, (du) legst Rechenschaft ab. (du) wirst gemustert/ heimgesucht werden

Kommentar: pi. fungieren/eine Funktion erfüllen

Tipp: דקפת = "IM<Perfekt gelesen": "Du WIR<ST (jmd.) beauftragen/anweisen/bestrafen, (ETwas) mustern/prüfen/zählen/bedenken"(siehe דקפ!); דקפת pi. "fungieren", "eine Funktion erfüllen"
Totalwert 584
Äußerer Wert 584
Athbaschwert 111
Verborgener Wert 527
Voller Wert 1111
Pyramidenwert 2044
13 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf