Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

12 Datensätze
כיב 20-10-2
Nomen: Eiter, Eiterbeule, Geschwür, Korruption, Mundgeschwür, Pickel, Pustel, Schwäre, Ulkus

Zusätzliche Übersetzung: Ulkus Med.

Kommentar: "Ulkus" (= Ein Ulcus, zu deutschGeschwür“, bezeichnet in der Medizin einentiefliegenden Substanzdefekt“ der Haut oder einer Schleimhaut.)

Tipp: ב~יכ = "WIE GOTT+/- Polarität/außen"; ביכ = "Geschwür", "Ulkus" Med.
Totalwert 32
Äußerer Wert 32
Athbaschwert 370
Verborgener Wert 494 500
Voller Wert 526 532
Pyramidenwert 82
כיבי 20-10-2-10
Nomen: Eiter, geschwürig
Verb(en), Adjektiv(e): eiternd

Zusätzliche Übersetzung: geschwürig Med.

Tipp: יביכ = "geschwürig" (Adj.); י~ביכ = "MEIN+/- Geschwür"
Totalwert 42
Äußerer Wert 42
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 498 504 510
Voller Wert 540 546 552
Pyramidenwert 124
לחה 30-8-5
Nomen: Eiter, Feuchtigkeit, Sputum

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: seine/ ihre (Sg) Frische/ Kraft/ Lebenskraft

Kommentar: Feuchtigkeit, EI-TER

Tipp: החל = "EI<TER","Feuchtigkeit", "Aus-wurf"; "ihre (fem.) Lebensfrische" (siehe חל!) (החיל)
Totalwert 43
Äußerer Wert 43
Athbaschwert 170
Verborgener Wert 445 449 454
Voller Wert 488 492 497
Pyramidenwert 111
ליחה 30-10-8-5
Nomen: Absonderung, Auswurf, Eiter, Feuchtigkeit, Gleichmut, Phlegma, Schleim, Speichel, Sputum

Kommentar: Feuchtigkeit, Eiter (Qere:: "EI-TER")
Totalwert 53
Äußerer Wert 53
Athbaschwert 210
Verborgener Wert 449 453 455 458 459 464
Voller Wert 502 506 508 511 512 517
Pyramidenwert 171
ליפלוף 30-10-80-30-6-80
Nomen: Eiter

Zusätzliche Übersetzung: Eiter (im Auge)
Totalwert 956
Äußerer Wert 236
Athbaschwert 172
Verborgener Wert 108 109 114 115 118 124
Voller Wert 344 345 350 351 354 360
Pyramidenwert 732
לפלוף 30-80-30-6-80
Nomen: Eiter

Zusätzliche Übersetzung: Eiter (im Auge)
Totalwert 946
Äußerer Wert 226
Athbaschwert 132
Verborgener Wert 104 105 114
Voller Wert 330 331 340
Pyramidenwert 652
מגל 40-3-30
Nomen: Sense, Sichel
Verb(en), Adjektiv(e): Eiter verursachen, sichelförmig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Sichel. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Steinhaufen/ Trümmerhaufen/ Welle/ Quelle/ Wasserwelle. (Sg): von/ (aus/...) (den) Trümmern

Kommentar: pi. Eiter verursachen

Tipp: לגמ = "S>ICH-EL"; לג~מ = (die) "GE<ST-alt>W<Erdung einer Welle"(= לג = Welle"); pi. "EI<TER verursachen"; hit. לגמתנ = "vereitern"; ל~גמ = "MaG-IE+/- (phys.) Licht"(siehe גמ!)
Totalwert 73
Äußerer Wert 73
Athbaschwert 230
Verborgener Wert 154
Voller Wert 227
Pyramidenwert 156
מגלה 40-3-30-5
Nomen: Anzeiger, Buchrolle, das Buch Esther, Detektor, Eiter, Entdecker, Entdeckerin, Enthüllung, Finder, Forscher, Forschungsreisender, Offenbarung, Schriftrolle
Verb(en), Adjektiv(e): aufgedeckt, aus dem Exil

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: von/ (aus/...) Gilo. (die/ eine) Rolle, (der) aufdeckend, (der/ ein) aufdeckend(e(r)). entblößend, enthüllend, offenbarend, öffnend, mitteilend, entblößt, geöffnet, (der/ ein) entblößt(e(r))/ geöffnet(e(r))/ (offene(r)). (Chald): (ein) Buch. (Chald): (eine) Schriftrolle

Kommentar: Eiter, offen/AUPgedeckt, Entdecker

Tipp: הלגמ = "Buchrolle, Schriftrolle" auch "offen, aufgedeckt" (siehe הלג!);

לגמ = "(מ)gestaltgewordenes (ג)geistiges (ל)Licht" bedeutet "S>ICH-EL" aber auch "GE<ST-alt>W<Erdung einer Welle"(= לג = Welle")

(lat. "evolutio" bedeutet "das Aufschlagen"(eines Heiligen Buches), aber auch "das Zurückwälzen"; darum nennt man ein "Heiliges Buch" auch "Wälzer", das kommt von הלגמ = "Buchrolle", speziell das "Buch ESTER")

Das "ER<le-BeN" eines "Menschen-Leben" gleicht dem Lesen eines Buches!
Dieses Buch gab es, bevor MANN es gelesen hat! Die Worte treten NUR dann in einer "chrono-logischen REI<N-Folge" IN ER<Scheinung, wenn MANN ES unbewusst liest!

הל~גמ = "MaG<ISCH-E (phys.) Licht-WA-HR-nehmung" (siehe גמ, לג und הל!); הלגמ = "ENT<D-Eck~ER"; "EI<TeR"
Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 320
Verborgener Wert 155 159 164
Voller Wert 233 237 242
Pyramidenwert 234
מוגלה 40-6-3-30-5
Nomen: Eiter, Eiterabsonderung, Eiteransammlung, Eitern, Eiterstelle, Eiterung, Entladen, Versammlung, Zusammenkunft
Verb(en), Adjektiv(e): ausgewiesen, deportiert, verbannt
Totalwert 84
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 400
Verborgener Wert 161 162 165 166 170 171 175 180
Voller Wert 245 246 249 250 254 255 259 264
Pyramidenwert 298
עש 70-300
Nomen: Eiter, Kleinschmetterling, Ligusterschwärmer, Motte, Motto, Nachtfalter, Sternbild Großer Bär
Verb(en), Adjektiv(e): ausreißen von Unkraut, jäten

Zusätzliche Übersetzung: Motte (Microlepidoptera) Zo.; Abk. auf den Namen; evtl. für Sternbild Löwe, Plejaden oder Aldebaran und die Hyaden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Motte, (der) große(r) Beer (= Sternbild)

Kommentar: (Qere: ESCH = "QUELL-LOGOS+/- AuGeN~Blick-L-ICH~He Logik"), "Motte" (Zo. Tine-IDEA) (= Die "Imagines" sind eher klein bis mittelgroß und haben schmale "befranste F-Lüge~L". Ihr Saugrüssel ist verkümmert. Die Raupen leben "IN Gespinströhren" - in welchen ebenfalls die "Verpuppung" stattfindet. Einige von ihnen sind bedeutende Schädlinge an Vorräten und anderen Materialien im menschlichen Umfeld. Bekanntester Vertreter ist die "K-LE-ID-ER-MOTTE" (Tineola bisselliella) = ein "Stoff-Fresser".) (Qere:: "MOT~TE"), "Großer Bär" (Astro.)

Tipp: שע = "QUELL-LOGOS+/- AuGeN~Blick-L-ICH~He Logik"; "MOT~TE" ("MOT~TE" hebraisiert = את-תומ = "ST~ER~BeN-DeR Wachraum");

שע = "großer Bär" (Astro.) lat. "UR<SA>M-AJ<OR"(siehe Hiob 09:09 und Hiob 38:32);

Beachte: השע = (ETwas) "MaCH<eN/tun/handeln/aktivieren"
Totalwert 370
Äußerer Wert 370
Athbaschwert 9
Verborgener Wert 120
Voller Wert 490
Pyramidenwert 440
צפה 90-80-5
Nomen: Bettbezug, Eiter, Schwimmen, Überzug, Wächter
Verb(en), Adjektiv(e): auftischen, ausblicken, Ausschau halten, beachten, beobachten, entgegensehen, erwarten, hinbreiten, lauern, spähen, überziehen, überziehen beim Metall oder Holz, überzogen, voraussehen

Zusätzliche Übersetzung: spähen, ausblicken, beobachten, voraussehen; erwarten, entgegensehen; (Metall, Holz) überziehen; Überzug (Bett), Bettbezug

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) überzog/ überkleidete/ schmückte/ verzierte. hinzubreiten, auszubreiten, (das/ ein) Hinbreiten/ Ausbreiten. (Inf Abs): breite aus (du)!, schauend, spähend, (der/ ein) schauend(e(r))/ spähend(e(r))/ beobachtend(e(r))/ bewachend(e(r))/ lauernd(e(r))/ belauernd(e(r)). (der/ ein) vorgemerkt seiend(e(r)). (der/ ein) sehend(e(r)) nach (etw). spähe (du)!, halte Ausschau (du)!, (der/ ein/ als) Späher/ Wächter/ Seher/ Türmer

Kommentar: "spähen/ausblicken/beobachten", "voraussehen"; pi "erwarten/entgegensehen", "(Bett-)Überzug/Bettbezug"; pi. "überziehen"

Tipp: ה~פצ = "AUP+/- getauchtes Wissen WA~HR-nehmen"(siehe ףוצ/ףצ!) & "AUPmerkSAM<betrachten" aber auch "EI<TeR und Aus-fluss"; pi. "erwarten", "entgegensehen", "(Bett-)Überzug/Bettbezug"; pi. (Metall/Holz) "überziehen mit ETwas"; הפ~צ = (der EWIGE) "GEBURT<S>GeBeR(ist IM-MEER)HIER+/- an diesem Ort"!
Totalwert 175
Äußerer Wert 175
Athbaschwert 101
Verborgener Wert 20 24 29
Voller Wert 195 199 204
Pyramidenwert 435
רקב 200-100-2
Nomen: Bestechung, Dekadenz, Eiter, Fäule, Faulen, Fäulnis, Geröll, Korruption, Made, Moder, Morschheit, Schimmel, Überbleibsel, Verfall, Verrotten, Verrottung, Verwesung, Wurmfraß, Zerfall
Verb(en), Adjektiv(e): faulen, verfaulen, vermodern, verrottet, verwesen, zerfallen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Fäulnis/ Verwesung/ Morschheit. (er/ es) faulte/ verfaulte/ verrottete. (er/ es) war faul/ morsch

Tipp: בקר = "Fäulnis", "Moder" (Qere: "MOD~ER"); "Morschheit" (= "INNERE<Verzehrung"); "Fäule", "Faulen"; kal. "faulen", "verfaulen"; hif. ביקרה = "faulen", "Fäulnis verursachen";

Beachte:
πυθω (sprich: "pytho") bedeutet: "(ver)modern, (ver)faulen, verwesen", daher ist "phyto-" ein in Zusammensetzungen auftretendes Bestimmungswort mit der Bedeutung "Pflanze"!

Totalwert 302
Äußerer Wert 302
Athbaschwert 307
Verborgener Wert 806
Voller Wert 1108
Pyramidenwert 802
12 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf