Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

27 Datensätze
אדמה 1-4-40-5
Nomen: Ackerboden, Asche, Bauland, Boden, Bodenzusammensetzung, Dreck, Erdball, Erdboden, Erde, Erdreich, Erdschicht, Flächennutzung, Grund, Grundbesitz, Grundbuch, Grundschuld, Höhle, Land, Landweg, Leiterbahn, Platz, Röte, Schmutz, Staub
Verb(en), Adjektiv(e): anlanden, beschmutzen, ich gleiche, ich schweige, landen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Adma. (der/ ein) der Boden/ Erdboden/ Acker/ Ackerboden/ Grund. (die/ eine) Erde, (das/ ein) Land/ Ackerland, rot. rötlich, (die/ eine) rötliche, (ich) mache/ stelle mich gleich, (ich) ähnele/ gleiche/ vergleiche/ denke/ meine, (ich) werde/ (soll) vergleichen, (ich) stelle mir vor. (ich) bin ähnlich/ gleich. (ich) erinnere mich, (ich) denke mir. (ich) rede/ redete in Gleichnissen

Kommentar: (Qere: A~DMH = (DeR) "SCHÖPFER+/- (seine) geöffnete gestaltgewortene WA~HR-nehmung", (IM~Perfekt) = "ICH~G-Leiche/GL-EI-CHE") (= DeR NUR ausgedachte "ERD~BO~DeN" - U~ND "AL~LE ausgedachten ANSCH~OT = MT~IM" - die auf~dies-EM "ERD~BO~DeN" herumlaufen - SIN~D NUR illusionäre "FIK~Tiefe (Wellen~TaL) ER~Scheinungen" "IM ADaM(~H)"!)

Tipp: המדא, "die weibliche Form" von מדא, I<ST seine eigene IN<Formation!
ICH BIN המדא, "MENSCH+/- WA~HR-genommenes תא", "Geist+/- Körper"!

המדא bedeutet auch "ICH BI<N EIN Gleichnis";

"ER<DE" I<ST für "EINEN ER-WACH-TeN"(ten = zehn = י) "IM-ME(E)R" NUR DA<S, was JETZT für IHN DA I<ST, d.h. "ER<DE" I<ST DA<S, was ER "HIER&JETZT SELBST bewusst SIN<N-Licht wahrnimmt"!
"ER<DE" ist zum einem המדא, "ICH G-Leiche"(Erde zu Erde, Staub zu Staub) und zum anderen ץרא, d.h. "ICH laufe und ICH BI<N in Bewegung", aber auch "ICH will und ICH liebe"! (הצר = "wollen, Gefallen haben an...")

המדא = "BO<DeN", "ER~DE"; "ERD~BO~DeN"; "D-ICH<TE DA~MM od. Bau~ER~DE"; "LA~ND"; "Ackerland"
Totalwert 50
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 600
Verborgener Wert 581 585 590
Voller Wert 631 635 640
Pyramidenwert 101
בוץ 2-6-90
Nomen: Ablagerung, Blase, Bodensatz, Byssus, Dreck, Fangopackung, feinstes Gewebe, Leinen, Linnen, Matsch, Modder, Moorboden, Morast, Schlamm, Schlammschlacht, Schleim, Schlick, Schmutz, Schneematsch, Schwein, Sickern, Speichel, Spucke, Sumpf, Sumpfboden, Wirrnis

Zusätzliche Übersetzung: Schlamm; Byssus (feines Gewebe)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Byssus. (das/ ein) Leinen, (die/ eine) feine/ weiße Baumwolle

Kommentar: (Qere: BUZ = "POL-AR aufgespannte Geburt"), Matsch/Schlamm (= BZ) (Qere: "SCH-LA-MM"), Byssus (= Muschelseide; Bysuss ist eine Bezeichnung für das Sekret aus den Fußdrüsen verschiedener Arten der Muscheln.)

Tipp: ץ~וב = "IN IHM (I<ST eine) Geburt", ץוב = (eine) "polar aufgespannte Geburt"; ץוב = "Bysuss, feinstes Gewebe, Linnen, SCH-LA<+M-M, Matsch"
Totalwert 908
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 385
Verborgener Wert 430 431 440
Voller Wert 528 529 538
Pyramidenwert 108
בוצה 2-6-90-5
Nomen: Ablagerung, Blase, Bodensatz, Brühe, Dreck, Dung, Matsch, Mist, Morast, Schlamm, Schlick, Sickern
Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 475
Verborgener Wert 431 432 435 436 440 441 445 450
Voller Wert 534 535 538 539 543 544 548 553
Pyramidenwert 211
גלל 3-30-30
Nomen: Dreck, Exkremente, Kot, Kotballen, Mist, Quader, Unflat
Verb(en), Adjektiv(e): aufgerollt werden, drehen, rollen, wälzen, wegen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Galal. rollend, wälzend, wegrollend, anvertrauend, (der/ ein) Kot/ Kötel/ Mist. (das/ ein) Kothäufchen. (Chald): Stein/ Quader

Kommentar: "Dreck/Mist/Kot" (Qere: "DR~Eck"/"MI~ST"/"K~OT", "sich IM~EI-GeN-EN DR~Eck wälzen")

Tipp: ללג = "DR~Eck"/"MI~ST"/"K~OT"; "DR>EHE<N", "rollen" (Adj.); nif. לגנ = (AUP)"gerollt W<Erden"; pi. ללוג = "AUP<rollen", "DaR-stellen"; hit. ללוגתה = "sICH<rollen", "sICH<wälzen";

SI-EHE auch: לג und לל!
Totalwert 63
Äußerer Wert 63
Athbaschwert 240
Verborgener Wert 158
Voller Wert 221
Pyramidenwert 99
הזנחה 5-7-50-8-5
Nomen: Abstieg, Degradierung, Dreck, Elend, Schäbigkeit, Schlamperei, Schlampigkeit, Schmutz, Übergehung, Unachtsamkeit, Unaufmerksamkeit, Verkommenheit, Vernachlässigung, Versäumnis, Verwahrlosung
Verb(en), Adjektiv(e): verabsäumend, vernachlässigen

Tipp: החנזה = "Vernachlässigung"
Totalwert 75
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 319
Verborgener Wert 518 522 526 527 531 536
Voller Wert 593 597 601 602 606 611
Pyramidenwert 224
זוהמה 7-6-5-40-5
Nomen: Abfall, Abschaum, Brotrinde, Dreck, Elend, Gemeinheit, Hässlichkeit, Korruption, Ruß, Schaum, Schmutz, Schmutzliteratur, Schweinereien, Staub, Unanständigkeit, Unrat, Unreinheit, Verkommenheit, Verschmutzung, Verwahrlosung
Totalwert 63
Äußerer Wert 63
Athbaschwert 340
Verborgener Wert 108 109 112 113 116 117 118 121 122 126 127 131 136
Voller Wert 171 172 175 176 179 180 181 184 185 189 190 194 199
Pyramidenwert 159
חמר 8-40-200
Nomen: Asfalt, Asphalt, Boxer, Dreck, Erdharz, Erdpech, Ernst, Esel, Eseltreiber, Haufen, Homer, Lehm, Material, Mops, Schwere, Stoff, Strenge, Ton, Wein
Verb(en), Adjektiv(e): ausgähren, erschweren, ertrüben, gären, haufenweise, schäumen, verbrennen, verpechen, verpichen, Vieh treiben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Asphalt/ Lehm/ Ton/ Töpferton/ Dreck/ Kot/ Wein/ Rauschtrank/ Esel. (das/ ein) Pech, (das/ ein) Homer (= e Hohlmaß), (der/ ein) Wogenschwall (von), (er/ es) schäumte/ schäumt/ gärte/ kochte

Kommentar: (Qere: CH~MR = (eine spezielle) "Kollektion (einer) gestaltgewordenen~Rationalität") "Stoff/Material/Erdpech", "brausender Wogenschwall/tobende Wasserwogen", "Strenge/Schwere", "Viehtreiben/Eseltreiber"

Tipp: רמח = "Stoff/Material/Erdpech", "brausender Wogenschwall/tobende Wasserwogen", "Strenge/Schwere", "Viehtreiben/Eseltreiber"; "ASP+/- H~alt";

In der alten hebräischen Mythologie wird vom Turm zu Babel "ER<zählt"...,
dass dieser mit irdischem Material erbaut wurde. "Was ist dieses irdische Material"? "CHeMeR"(= רמח = "Material, Stoff, Strenge, Schwere, Ernst"! רומח bedeutet "Esel"!)!
Man ist ein רומח, wenn man sich selbst als רמח und "sterbliches Säugetier" betrachtet, obwohl man Geist ist!

"CHeMeR" ist nun "REI<N zu-fällig" der "Grundstoff", aus dem J.CH.UP in der Genesis symbolisch den Körper des Menschen gemacht habe (denke dabei auch an das Wort "Chemie").

רמ~ח = (eine spezielle) "Kollektion (einer) gestaltgewordenen~Rationalität";

pi. רמח = "Vieh treiben"
Totalwert 248
Äußerer Wert 248
Athbaschwert 73
Verborgener Wert 750
Voller Wert 998
Pyramidenwert 304
חרא 8-200-1
Nomen: Dreck, Exkremente, Grimm, Kacke, Kot, Mist, Scheiß, Scheißdreck, Scheiße, Scheißer, Scheisse, Schiss

Kommentar: Dreck/Kot

Tipp: ארח = "DR~Eck", "K-OT"; א~רח = (eine) "GE<SP~altene/F>REI<geborene Schöpfung"(siehe רח!);
Totalwert 209
Äußerer Wert 209
Athbaschwert 463
Verborgener Wert 820
Voller Wert 1029
Pyramidenwert 425
טומאה 9-6-40-1-5
Nomen: Ansteckung, Befleckung, Dreck, Fremdatom, Korruption, Schmutz, Schweinereien, Störstelle, Umweltverschmutzung, Unanständigkeit, Unreinheit, Unreinlichkeit, Verseuchung, Verunreinigung
Totalwert 61
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 630
Verborgener Wert 557 558 561 562 566 567 571 576
Voller Wert 618 619 622 623 627 628 632 637
Pyramidenwert 196
טנף 9-50-80
Nomen: Ansteckung, Dreck, Schmutz, Schweinereien, Umweltverschmutzung, Verseuchung, Verunreinigung
Verb(en), Adjektiv(e): beschmutzen, besudeln

Tipp: pi. ףנט = "beschmutzen"
Totalwert 859
Äußerer Wert 139
Athbaschwert 65
Verborgener Wert 461
Voller Wert 600
Pyramidenwert 207
יוון 10-6-6-50
Nomen: Dreck, Griechenland, Hellenisierung, Matsch, Morast, Schlamm, Treibsand

Tipp: ןווי = "Hellenisierung"
Totalwert 722
Äußerer Wert 72
Athbaschwert 209
Verborgener Wert 72 73 74 78 79 80 82 83 88 89 92 98
Voller Wert 144 145 146 150 151 152 154 155 160 161 164 170
Pyramidenwert 120
כיעור 20-10-70-6-200
Nomen: Abscheulichkeit, Dreck, Häßlichkeit, Hässlichkeit, Schmutz

Tipp: רועיכ = "Hässlichkeit"(auch רועכ!); SI-EHE auch: רועי-כ und רוע~יכ!
Totalwert 306
Äußerer Wert 306
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 460 461 466 467 470 476
Voller Wert 766 767 772 773 776 782
Pyramidenwert 562
לכלוך 30-20-30-6-20
Nomen: Befleckung, Boden, Brühe, Dreck, Dung, Durcheinander, Elend, Erde, Fleck, Gestank, Hässlichkeit, Mist, Ruß, Schäbigkeit, Schandfleck, Schlampigkeit, Schmiererei, Schmutz, Schmutzfleck, Schmutzigkeit, Schweinereien, Staub, Unordentlichkeit, Unordnung, Verunreinigung, Verwahrlosung

Kommentar: Schmutz

Tipp: ךולכל = "Schmutz"
Totalwert 586
Äußerer Wert 106
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 254 255 264
Voller Wert 360 361 370
Pyramidenwert 352
מסכנות 40-60-20-50-6-400
Nomen: Armseligkeit, Armut, Bettelarmut, Dreck, Elend, Erbärmlichkeit, Kummer, Leid, Mangel, Mittellosigkeit, Proviantstätte, Rührseligkeit, Schmerz, Schmutz, Sparsamkeit, Unglück, Verkommenheit, Verwahrlosung, Vorratshäuser, Vorratsstädte

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die) Speicher/ Kornspeicher/ Vorräte (von)

Tipp: תונכסמ = "Vorratshäuser"
Totalwert 576
Äußerer Wert 576
Athbaschwert 138
Verborgener Wert 236 237 246
Voller Wert 812 813 822
Pyramidenwert 1182
סוחה 60-6-8-5
Nomen: Dreck, Rot, Unrat
Totalwert 79
Äußerer Wert 79
Athbaschwert 238
Verborgener Wert 455 456 459 460 464 465 469 474
Voller Wert 534 535 538 539 543 544 548 553
Pyramidenwert 279
סחי 60-8-10
Nomen: Abfall, Blödsinn, Dreck, Kehricht, Kehrricht, Müll, Plunder, Schmutz, Schund, Staub, Unrat

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Kehricht/ Mist

Kommentar: Kehricht/Unrat

Tipp: יחס = "Kehricht", "Unrat"; יח~ס = "raumzeitlich~lebendig"
Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 108
Verborgener Wert 452 458
Voller Wert 530 536
Pyramidenwert 206
עליבות 70-30-10-2-6-400
Nomen: Armseligkeit, Dreck, Elend, Erbärmlichkeit, Kläglichkeit, Rührseligkeit, Schäbigkeit, Schmutz, Unaufrichtigkeit, Unglück, Verkommenheit, Verwahrlosung
Totalwert 518
Äußerer Wert 518
Athbaschwert 448
Verborgener Wert 530 531 536 537 540 546
Voller Wert 1048 1049 1054 1055 1058 1064
Pyramidenwert 1028
עפר 70-80-200
Nomen: Asche, Aufruhr, Boden, Dreck, Erdball, Erde, Erdwerk, Esche, Hirschkalb, Höhle, Junges, Jungtier, Kitz, Lehm, Leiche, Rehkitz, Schmutz, Schutt, Staub
Verb(en), Adjektiv(e): bestäuben, irden, schmutzabweisend, werfen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Staub/ Boden/ Dreck/ Schutt/ Lehm (von), (die/ eine) Erde/ Niedrigkeit (von), (das/ ein) Erdreich (von), (er/ es) bewarf (= m Erde/ Dreck)

Kommentar: (Qere: E~PR = (DeR) "AuGeN~Bick (einer) gewussten~Rationalität" = (DeR) "AuGeN~Bick (eines) S~TIER") "Staub/Dreck" (Qere: "ST~AUB" / "DR~Eck") "Hirschkalb/Rehkitz"(= EWPR)

Tipp: רפע = (DeR) "AuGeN~Bick (einer) gewussten~Rationalität" = (DeR) "AuGeN~Bick (eines) S~TIER"(siehe רפ!); "ST~AUB", "DR~Eck", "Asche"; pi. "Asche streuen"; "grau", "aschfahl" (Adj.); "Hirschkalb", "Rehkitz"(רפוע)
Totalwert 350
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 375
Voller Wert 725
Pyramidenwert 570
פסולת 80-60-6-30-400
Nomen: Abfall, Abschaum, Ausschuss, Blödsinn, Brocken, Brotrinde, Dreck, Fleischabfall, Gerümpel, Heroin, Kehricht, Müll, Plunder, Ramsch, Rest, Reste, Sänfte, Schaum, Schmutz, Schund, Sekret, Spreu, Stück, Tand, Tombola, Tragbare, Tunichtgut, Überbleibsel, Überreste, Untergang, Vergeudung, Verlosung, Verschwendung
Totalwert 576
Äußerer Wert 576
Athbaschwert 115
Verborgener Wert 109 110 119
Voller Wert 685 686 695
Pyramidenwert 1118
צא 90-1
Nomen: Dreck, Kot
Verb(en), Adjektiv(e): austragen, hinaus, hinaus!

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: komm heraus/ hervor (du)!, geh weg/ aus/ heraus/ hinaus/ hervor (du)!, zieh aus/ ab (du)!, hinaus (du)!, (der/ ein) Dreck/ Unrat/ Kot

Kommentar: (Qere: Z~A = (die) "Geburt~(EIN~ER) Schöpfung"), "herausgehen/hervorkommen/fortgehen"(= I~ZA)

Tipp: אצ = (die) "Geburt (einer) Schöpfung" und bedeutet "heraus-gehen, hervorkommen"; "DR<ECK, Unrat, Kot";

-> lat. "exito" = "das Herauskommen"! Eine Welle taucht "IM-ME(E)R" nur halbseitig "außer-halb" des Meeres auf,
d.h. sie kommt "IM-ME(E)R" nur halbseitig heraus, kann aber ihr WASSER nicht verlassen, d.h. nicht herauskommen!
Nicht anders verhält es sich mit AL<le-N von Dir Geist "IM-ME(E)R" "IN Deinem Bewusstsein" (= "SEE<le")
wahr-genommenen "IN<Formationen", sie würden ohne Dich wahr-nehmenden Geist "nicht existieren" = ןיא...
und sie können Dein Bewusstsein (symbolisiert durch "WASSER und Geist"; siehe Joh. 3; 5) auch nicht verlassen!

("Evolution" = lat. "ex-volvere" bedeutet "H-IN<aus-rollen"; "voluto" bedeutet: "ICH ER+/- wäge"!);
Totalwert 91
Äußerer Wert 91
Athbaschwert 405
Verborgener Wert 124
Voller Wert 215
Pyramidenwert 181
צואה 90-6-1-5
Nomen: Abort, Absonderung, Boden, Dreck, Erde, Exkrement, Exkremente, Fäkalien, Hocker, Kloake, Kot, Kuhmist, letzter Wille, Mist, Scheiße, Scheißhaufen, Schmutz, Staub, Stuhl, Stuhlgang, Testament, Unrat
Verb(en), Adjektiv(e): fäkal

Tipp: האוצ bedeutet "Stuhlgang"! ("Stuhl-Gang" bedeutet: "Ich setze "nur meinen Geist" in Bewegung! -> "Stuhl, S-esse-L" = סכ = "Wie Raumzeit"), aber auch "letzter Wille und Testament"("testatio" = "Zeugenaussage, Beweis"; "testis" = "Zeuge", aber auch "Hode und Manneskraft" ? "Ein Zeuge ist auch ein Erzeuger"; testis kommt von -> "tri-stis" = "als Dritter dabeistehend");

הא~וצ = (DeR) "BE+/- Fehl (einer) schöpfer~ISCHeN WA~HR-nehmung"; SI-EHE auch: אצ/אצי!
Totalwert 102
Äußerer Wert 102
Athbaschwert 575
Verborgener Wert 131 132 135 136 140 141 145 150
Voller Wert 233 234 237 238 242 243 247 252
Pyramidenwert 385
קרקע 100-200-100-70
Nomen: Asche, Boden, Bodennähe, Dreck, Eigentum, Erdball, Erdboden, Erde, Gesäß, Grund, Grundbesitz, Halle, Hinterteil, Höhle, Land, Landbesitz, Landweg, Leiterbahn, Platz, Schmutz, Staub, Stockwerk
Verb(en), Adjektiv(e): erden, Starterlaubnis verweigern

Zusätzliche Übersetzung: Boden, Erdboden, Erde; Starterlaubnis verweigern, Flug verbieten Flgw.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Grund/ Boden/ Estrich (von), (die/ eine) Zimmerdecke (von)

Kommentar: Starterlaubnis verweigern/Flug verbieten (Flgw.)

Tipp: עקרק = "Boden" (Qere: "BO<DeN"), "Erdboden", "Erde" (Qere: "ER~DE"), "Fussboden"; pi. "Starterlaubnis verweigern", "Flug verbieten" (Flgw.); עק~רק = (ein) "K-AL<TeR(nierender) affiner AuGeN~Blick"
Totalwert 470
Äußerer Wert 470
Athbaschwert 18
Verborgener Wert 542
Voller Wert 1012
Pyramidenwert 1270
רפש 200-80-300
Nomen: Ablagerung, Bodensatz, Dreck, Matsch, Morast, Schlamm, Schlammfang, Schlammschlacht, Schleim, Schmutz, Schneematsch, Schwein, Speichel, Spucke, Tang, Unflat
Verb(en), Adjektiv(e): Morast bilden, trüben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schlamm/ Schmutz. (die/ eine) Wassertrübung

Tipp: ש~פר = (das) "rationale Wissen (einer) Logik"; "Schlamm" (Qere: "SCH-LA<MM"), "Morast" (תשא~רומ!); "Aus~wurf"; kal. "Morast bilden"; hit. שפרתה = "sich mit Morast beschmutzen"
Totalwert 580
Äußerer Wert 580
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 375
Voller Wert 955
Pyramidenwert 1060
רקק 200-100-100
Nomen: Dreck, Morast, Pfütze, Sumpf, Toilette, Wirrnis
Verb(en), Adjektiv(e): ausspeien, speien, spucken

Zusätzliche Übersetzung: spucken, ausspeien; Pfütze, (flacher) Sumpf

Tipp: קקר = "Pfütze", (flacher)"Sumpf"; kal. "aus~spucken", "aus~speien";

קקר-יגד = "kleine Fische"; "unbedeutende Leute" (fig.)
Totalwert 400
Äußerer Wert 400
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 482
Voller Wert 882
Pyramidenwert 900
שחיתות 300-8-10-400-6-400
Nomen: Abwegigkeit, Aufwiegelung, Bestechung, Dekadenz, Demoralisation, Dreck, Entmutigung, Fäulnis, Geschwür, Käuflichkeit, Korruption, Pervertiertheit, Schiebung, Schmutz, Schweinereien, Sittenlosigkeit, Sittenwidrigkeit, Ulkus, Unmoral, Unsittlichkeit, Unterschlagung, Verderbnis, Verderbtheit, Verdorbenheit, Verkehrtheit, Verkommenheit, Veruntreuung, Verworfenheit, Vetternwirtschaft, Widernatürlichkeit

Tipp: תותיחש = "Korruption"(lat. "corruptio" = "Verführung/Bestechung/Zerrüttung", "Verderben" -> "darben" = einen "Mangel" erleiden... -> lat. "egeo" bedeutet "MaN-GeL" und das bedeutet "an ego leiden"!);

Um so mehr ICH mich AL<S Mensch "EGO-ist<ISCH" "korrumpiert habe"...
desto mehr "Bewusstseins-Defizit"(lat. = "deficio" = "abfallen, abtrünnig werden, im ST-ich lassen")
und "Mangel an LIEBE"(= "egeo"; EGO = "ich"!!!) W<Erde ICH AL<S Mensch "GeG<eN-über mICH SELBST" in meinem "jeweiligen Lebenstraum" "vor-finden", weil ICH zwangsläufig AL<S Mensch durch meine egoistische "selbst limi-TIER-ung" "IM-ME(E)R" "SELBST-vergessener" W<Erde!

תודמה-תותיחש = "Sittenverderbnis"
Totalwert 1124
Äußerer Wert 1124
Athbaschwert 184
Verborgener Wert 482 483 488 489 492 498
Voller Wert 1606 1607 1612 1613 1616 1622
Pyramidenwert 3492
שטות 300-9-6-400
Nomen: Absurdität, Albernheit, Blödheit, Blödsinn, Dreck, Dummheit, Frivolität, Idiotie, Irrationalität, Leichtsinnigkeit, Mist, Narrheit, Schwachsinn, Torheit, Ungeschicklichkeit, Unsinn, Untauglichkeit, Unverstand, Verrücktheit, Wahnsinn

Tipp: תוטש = "UN~SIN~N"; "TOR~heit"; meistens pl. "Blödsinn" (תויטש)
Totalwert 715
Äußerer Wert 715
Athbaschwert 133
Verborgener Wert 472 473 482
Voller Wert 1187 1188 1197
Pyramidenwert 1639
שפלות 300-80-30-6-400
Nomen: Abscheulichkeit, Dreck, Elend, Erbärmlichkeit, Gemeinheit, Hinlässigkeit, Hinterhalt, moralischer Tiefstand, Niederträchtigkeit, niedrige Gesinnung, Niedrigkeit, Schäbigkeit, Schändlichkeit, Schmutz, Schurkenstreich, Schurkerei, Unaufrichtigkeit, Unglück, Unwürdigkeit, Verworfenheit, Wertlosigkeit, Widerlichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): gemein, krustenbedeckt

Kommentar: Gemeinheit/moralischer Tierstand

Tipp: תולפש = "Gemeinheit", "moralischer Tiefpunkt"; חור תולפש = "Demut"
Totalwert 816
Äußerer Wert 816
Athbaschwert 109
Verborgener Wert 121 122 131
Voller Wert 937 938 947
Pyramidenwert 2322
27 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf