Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

11 Datensätze
בחור 2-8-6-200
Nomen: Bursche, Detektiv, Diener, Freund, Gefährte, Grasnarbe, Grünschnabel, Haltetau, Holzfäller, Junge, Junggeselle, Jüngling, Kerl, Kerlchen, Mann, Reitergerte, Riss, Sau, Sode, Sohn, Spross, Sprössling, Sprung, Verehrer
Verb(en), Adjektiv(e): auserwählt, ausgewählt, ausgezeichnet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu erwählen, auszuerwählen, (das/ ein) Erwählen/ Auserwählen. ausgewählt, (der/ ein) ausgewählt(e(r))/ auserwählt(e(r))/ erwählt(e(r))/ geprüft(e(r))/ auserlesen(e(r))/ ausgesucht(e(r))/ vorgezogen(e(r)). (der/ ein/ (du)) junge(r) Mann, (der/ ein) kriegstüchtige(r) Jüngling

Kommentar: (Qere: B~CHWR = "IM+/- LOCH/Gefängniszelle/Grube/Höhle/Hohlraum")

Tipp: רוחב = "Jungeselle, Jüngling"; "auserwählt, ausgewählt, ausgezeichnet"; רוח~ב = "IM+/- LOCH/Gefängniszelle/Grube/Höhle/Hohlraum" (siehe רוח und רח!);
Totalwert 216
Äußerer Wert 216
Athbaschwert 443
Verborgener Wert 1126 1127 1136
Voller Wert 1342 1343 1352
Pyramidenwert 244
בן 2-50
Nomen: Bub, Diener, Junge, Kind, Name Ben, Schüler, Schwiegersohn, Senioren, Sohn, Söhnchen
Verb(en), Adjektiv(e): alt, altern, bauen, bejahrt, innerhalb, reifen, unterscheidend, verdienen, verstehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ben. Ben (-Ammi). (Ben Hinnom/ -). Ben (Hanan). (der/ ein) Sohn/ Zögling/ Enkel/ Nachkomme/ Junge (von), (das/ ein) Junge(s)/ Kind (von), (das/ ein) junge(s) Tier (von), (der/ ein) jemand/ Einwohner/ Mann/ etwas/... (von) (mit der Eigenschaft von). #auslassen#. (Qere (Taw statt Nun)): (die/ eine) Tochter (von)

Kommentar: (Qere: BN = (eine) "polare~Existenz" = (DeR) "SOHN") (= DeR "GOTTES SOHN ADaM" I~ST "SzKR+/- W~NQBH" = "L(icht) x M(asse)" = x m )

Tipp: ןב = "Sohn sterblicher Säugetier Eltern" I<ST die "polare Existenz" des "Gottes SOHN = polare geistige Existenz"(= ןב = IM SEIN),d.h. ןב = "lebendiger Sohn von םדא".

Beachte:
"Bewusster Geist" = םדא-ןב = "MENSCH-SOHN"(nicht wahrnehmbarer Geist)!
"Bewusstes lebendiges Gotteskind" = םדא-ןב = "MENSCHEN<SOHN"
"Unbewusster Primat" = שונא-ןב = "Menschen-Sohn"!

"ICH"(der geistige SOHN) bin eins mit meinem VATER-JCH.. und "JCH"(der geistige VATER) bin eins mit "UP = םיהלא" und..
"AL< le שונא-ICH sind לחכ BE-SCH-Affen-heiten >IM םדא", d.h. "IM Roten שאר!

"ICH Geist BI<N" ein "SICH SELBST<ZeR-denkender" "IN<divi>Du-AL-Geist",
d.h. ein BEWUSST<träumendes "IN<DI-Vision>AL-BEWUSST<S-EI-N"(= ן-יע)!
(ZeR = die "Geburt einer רationalen Berechnung" = רצ = "formen, ausgestalten"!)

SI-EHE auch: ןיב, הנב!
Totalwert 702
Äußerer Wert 52
Athbaschwert 309
Verborgener Wert 466
Voller Wert 518
Pyramidenwert 54
ילד 10-30-4
Nomen: Bub, Bursche, Diener, Göre, Jugendlicher, Junge, Kid, Kind, Kindchen, Kindersitz, Knabe, Leibesfrucht, Sohn, Tierjunges, Untergeordnete, Zicklein, Ziegenlamm
Verb(en), Adjektiv(e): erzeugen, gebären, geboren werden, Geburtshilfe leisten, kinderfreundlich, zeugen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) zeugt(e)/ erzeugt(e)/ gebiert/ gebar. (er/ es) legt(e) Eier, (er/ es) brütet(e) aus. (er/ es) wurde geboren, zeugend, (der/ ein) zeugend(e(r)). (das/ ein) Kind/ Junges (von), (der/ ein) Sohn/ Knabe/ Geborene(r)/ Junge (von)

Kommentar: (Qere: I~LD = "GOTT+/- intellektuelle (phys.) Licht~Öffnung") (eine) "Kind" (Qere: "KI~ND")(= ETwas) "gebären", pi. "Geburtshilfe leisten", hif. "zeugen" (= HULID), nif. "geboren werde" (= LUID)

Tipp: דלי = "ER<zeugen, Kind, gebären, Leibesfrucht"

דלי = "(י)göttlich-L-ICH<TE(ל) Öffnung(ד)"

דלי = "Gottes-Kind"

Jedes von einem Gottes-Kind = דלי = 44<44 "gebärte = ausgedachte B-ILD",
BE-findet sich "IN I<HM>SELBST", d.h. "IM םדא = 45 SELBST"!

GEN 2:22...
...und Gott der HERR "baute ein Weib aus der Rippe",
die ER von dem MENSCHEN nahm (der ER SELBST I<ST),
und BR>ACHT<E SIE zu IHM!
(GeN: 2:22... 2/22 = 0,09090909... =
"Spiegelung/Spiegelung/Spiegelung/Spiegelung..."
und 2x22 = 44 = דלי = "göttliche L-ICH<TE Öffnung" bedeutet "gebären und Kind"!)

Totalwert 44
Äußerer Wert 44
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 478 484
Voller Wert 522 528
Pyramidenwert 94
משרת 40-300-200-400
Nomen: Bedienstete, Bediensteter, Butler, Diener, Dienstmagd, Faktotum, Freibauer, Gefolgsmann, Hausdiener, Junge, Knecht, Lakai, Ober, Pfanne, Portion, Putzfrau, Schmeichler, Seite, Servierplatte, Sklave, Sohn, Speichellecker, Steward, Wartezeit
Verb(en), Adjektiv(e): ableisten, begleitet, dienend, ergeben, erniedrigt, gering, knechtisch, niedrig, wartend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Diener/ Helfer (von), (die) Dienerin (von), (die/ eine) Saft von. (die/ eine) Pfanne, dienend, bedienend. Dienst tuend

Tipp: תרשמ = (eine) "gestaltgeWORTene log~ISCH~ rationale ER<Schein-UNG"; "H-EL<F>ER", "Diener"; "Pfanne", "Flüssigkeit/Saft"; SI-EHE auch: תרש!

Erst nach bestandener "DEMUTS-Prüfung" werde JCH UP Dich mit meinem göttlichen Petschaft "petschieren" und
erst mit "göttlichem Siegel"(= םתוח) bist auch DU ein berufener, von MIR gelehrter Gläubiger,
ein von Gott SELBST erwählter Diener und Verkünder meiner "göttlichen Weisheit",
die DU dann "jederzeit" "direkt aus MIR", Deinem CHRISTUS schöpfst,
weil DU dann "IM-ME(E)R" in direktem "geistigen Kontakt" mit MIR stehst!

Totalwert 940
Äußerer Wert 940
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 416
Voller Wert 1356
Pyramidenwert 1860
נער 50-70-200
Nomen: Bube, Bubi, Bürschchen, Bursche, Diener, Gefolgsmann, Göre, Grünschnabel, Heranwachsender, Jugend, Jugendliche, Jugendlicher, Jugendzeit, Junge, junger Mann, Jüngling, Kerl, Kind, Knabe, Knecht, Mann, Ober, Sohn
Verb(en), Adjektiv(e): abschütteln, ausschütteln, bewusst, brüllen, brüllen eines Esels, schreien, schütteln

Zusätzliche Übersetzung: schütteln; (Esel) brüllen; Knabe, Junge, Bube; ausschütteln, abschütteln; Jugend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Jugend (von), (der/ ein) Knabe/ Junge/ Jüngling/ Diener/ Knecht (von), (der/ ein) junge(r) Mann, schüttelnd, ausschüttelnd, ablassend, kahl/ leergeschüttelt seiend, (der/ ein) schüttelnde(r). (er/ es) schüttelte/ brüllte/ trieb/ stürzte. (Qere): (das/ ein) Mädchen. (Qere): (die/ eine) junge Frau

Kommentar: (Qere: NOR = N~ER = (eine) "Existenz (DeR) AuGeN~Blick-L-ICH~EN Rationalität", (IM~Perfekt) = "WIR W~ER-DeN erweckt"!) "brüllen" (eines Esel)

Tipp: רענ = (eine) "Existenz (DeR) AuGeN~Blick-L-ICH~EN Rationalität", רע~נ ="IM<Perfekt gelesen": "WIR W<ER-DeN erweckt"!); "Junge/Knabe/Knecht", "brüllen" (eines Esel);

רע~נ = (bewusstes geistiges) "SEIN+/- (D~esse~N) AuGeN~Blick-L-ICH~E Rationalität"(siehe רע!);

רענ steht "IMME(E)R<für ETwas Herausgeworfenes = ein rational erwecktes Kind"! pi. "ausschütteln", "abschütteln";

nif. רעננ = "ausgeschüttet W<ER~DeN", "AUP<wachen"
hit. רענתה = "sich aufraffen"; "von sich abschütteln"

Totalwert 320
Äußerer Wert 320
Athbaschwert 19
Verborgener Wert 426
Voller Wert 746
Pyramidenwert 490
עבד 70-2-4
Nomen: anbeten, Bürge, Diener, Dienst, Handlung, Knecht, Leibeigene, Leibeigener, Putzfrau, Sklave, Tat
Verb(en), Adjektiv(e): arbeiten, ausführen, bearbeiten, dienen, machen, tun, verehren

Zusätzliche Übersetzung: arbeiten, dienen, anbeten Rel.; bearbeiten; Sklave

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ebed. Obed (Edom). (Ebed Melech). Abed (Nego). zu arbeiten/ bearbeiten/ dienen/ verehren, (der/ ein) Knecht/ Diener/ Sklave/ Untertan/ Verehrer (von), (er/ es/ man) arbeitete/ diente/ bearbeitete/ verehrte/ knechtete. (er/ es) ließ arbeiten (jmd). (er/ es) stellte her. (er/ es) war Knecht, (er/ es) arbeitete als Sklave, (er/ es) feierte Gottesdienst. (er/ es) leistete Sklavendienst, (er/ es) benutzte zur Arbeit, arbeitend, dienend, verehrend, (der/ ein) arbeitend(e(r))/ dienend(e(r))/ verehrend(e(r))/ bearbeitend(e(r)) (von), diene/ arbeite (du)!. (Chald): (er) machte/ tat. (Chald): machend. (Chald): (der/ ein) machend(e(r))

Kommentar: (Qere: E~BD = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He polare~Öffnung" = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He A~B-sonderung/Erfindung/Lüge") (= die "Erfindung/Lüge"(= BD) eines Sklaven seines eigenen "limiTIER~TeN Intellekts"!)

Tipp: דבע = "Diener, Skalve, Untertan (= für Geld arbeiten/der Materie dienen)", aber auch "arbeiten, machen, ausführen" und symbolisiert (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH<He polare~Öffnung = A<B-sonderung/Erfindung/Lüge"(siehe auch דב!); SI-EHE auch בע und דב!

Der geistlose "Massen-Mensch" UNSERES "momentanen T-Raums" ist schon längst "zum Knecht" "seiner eigenen Maschinerie" geworden, die "NUR dazu erfunden wurde"(?) UM s-ich von DeN "eingebildeten Zwängen" einer "wilden NaTuR"(= רתנ = "losmachen"!) zu befreien(?), die jeder Mensch mit dem "blinden Vertrauen" auf seine "geistlosen materialistischen IDEA<LE" in seinem persönlichen UN-Bewusstsein ständig "selbst herauf-beschwört"!
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 407
Verborgener Wert 900
Voller Wert 976
Pyramidenwert 218
עובד 70-6-2-4
Nomen: Angestellte, Arbeiter, Arbeiterin, Arbeitnehmer, Arbeitnehmerseite, Arbeitskraft, Beschäftigte, Beschäftigter, Betriebsrat, Betriebsratsvorsitzender, Diener, Handarbeiter, Hilfsarbeiter, Künstler, Leiharbeiter, Mitarbeiter, Prolet, Putzfrau, Sklave, Werktätiger
Verb(en), Adjektiv(e): berufstätig, werktätig

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Obed

Kommentar: Werktätiger/Arbeiter

Tipp: דבוע = "Werktätiger", "Arbeiter"
Totalwert 82
Äußerer Wert 82
Athbaschwert 487
Verborgener Wert 906 907 916
Voller Wert 988 989 998
Pyramidenwert 306
עוזרת 70-6-7-200-400
Nomen: Aushilfe, Berater, Diener, Dienerin, Dienstmädchen, Frauen, Gehilfe, Hausangestellte, Hausgehilfin, Haushaltshilfe, Hausmädchen, Helfer, Hilfe, Hilfskraft, Jugendliche, Kammerjungfer, Kammerzofe, Mädchen, Magd, Maid, Mitarbeiter, Putzfrau, Sklave, Zimmermädchen, Zofe

Tipp: תרזוע = "Helferin"; "Haushangestellte/Haushaltshilfe/Putzfrau" (תיב~תרזוע)
Totalwert 683
Äußerer Wert 683
Athbaschwert 161
Verborgener Wert 442 443 452
Voller Wert 1125 1126 1135
Pyramidenwert 1195
שוער 300-6-70-200
Nomen: Butler, Diener, Dienstmann, Gepäckträger, Hausdiener, Hausmeister, Pförtner, Portier, Portiersfrau, Torfrau, Torhüter, Torhüterin, Tormann, Torwächter, Torwart, Türhüter
Verb(en), Adjektiv(e): entsetzlich, erdenken, erfinden, verkommen

Zusätzliche Übersetzung: Pförtner, Torwächter, Portier, Torwart Sp.

Kommentar: "TOR-Wächter"/"P-Ort-I-ER"/Pförtner/"TOR-W-Art"

Tipp: רעוש = "Pförtner", "Türwächter", "Portier"; "Torwart" Sp. (םירעוש
/ תרעוש); "schlecht" (Qere: "SCHL~ECHT"); "verkommen" (Adj.)

Totalwert 576
Äußerer Wert 576
Athbaschwert 92
Verborgener Wert 436 437 446
Voller Wert 1012 1013 1022
Pyramidenwert 1558
שמש 300-40-300
Nomen: Angestellter, Bediensteter, Dienen, Diener, Hausdiener, Himmelskörper, Kirchendiener, Küster, Lakai, Pedell, Putzfrau, Sklave, Sonne, Sonnenstand, Späher, Speichellecker, Stern, Steward, Synagogendiener
Verb(en), Adjektiv(e): als, amtieren, dienen, dienen zu, sonnenlos

Zusätzliche Übersetzung: dienen zu, als, amtieren; Diener, Hausdiener, Synagogendiener, Licht am Chanukkaleuchter (zum Anzünden der übrigen 8 Lichter); Sonne

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schemesch. (En/ Beth/ - Schemesch). (die/ eine/ du) Sonne/ Zinne (von)

Kommentar: (Qere: SCHM~SCH = "D~ORT (I~ST die symb.) Logik" = "Sonne"/"SOHN~E")(= engl. "sun/son") "Diener/Hausdiener/Synagogendiener", "9. Licht am Chanukkaleuchter" (= zum Anzünden der übrigen 8 Lichter)

Tipp: שמש = "Sonne, Diener, Hausdiener, Synagogediener"...
שמש = "9. Licht am Chanukkaleuchter<zum Anzünden der übrigen 8 Lichter".

Ein "Stern" I<ST eine "Sonne"(= שמש bedeutet auch "Hausdiener" -> "sun = son"), die mit "ihrem eigenen Licht" bewusst ihren eigenen "W-EL< Traum erleuchtet"! Du Geistesfunken bist so eine "kleine Sohne", d.h. einer von JCH UPs "Hausdienern"!

Dagegen I<ST die von Dir Geistesfunken JETZT " ausgedachte Sonne" = המח NuR eine "geistlose Sonne", die mit ihrem "von Dir kleinen Sohne" ausgedachten "Licht", NuR Dein selbst-logisch ausgedachtes (UM dICH SELBST) "herum rasendes" und "an-GeB-Licht" "DA draußen seiendes" "materialistisch-raumzeitliches Sonnensystem" beleuchtet, darum bedeutet המח auch "Raserei, Hitzköpfigkeit, Zorn und Wut"!

pi. "dienen zu", "als", "amtieren"
Totalwert 640
Äußerer Wert 640
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 160
Voller Wert 800
Pyramidenwert 1280
שרת 300-200-400
Nomen: Angestellter, Aufschlag, Bediensteter, Diener, Dienst, Hausmeister, Helfer, Kultdienst, Page, Pförtner, Portier, Putzfrau, Schuldiener, Server, Sklave, Steward
Verb(en), Adjektiv(e): amtieren, dienen, im Dienst stehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) diente/ bediente. (er/ es) tat Dienst, (der/ ein) Dienst

Kommentar: Schuldiener/Helfer, pi. dienen/amtieren (Qere:: "AM-TIER-EN")

Tipp: תרש = "Schuldendiener, Helfer, Dienst"; "dienen und AM-TIER-EN"; תרש = הרש = "Fürstin", "IN<Wasser le~GeN/einweichen";

Ein Gotteskind I<ST in der Menschen-Rolle, die ES durchlebt, ein demütiger Diener "seiner bewusst SELBST<ausgedachten Mitmenschen"!

EIN Gotteskind GI<BT und tut,
"was ES IN<seiner momentanen Charakter-Rolle"
zu geben vermag und zu tun fähig ist!

Wenn Du Geistesfunken < zu einem demütigen Diener...
zu einem "Mädchen für alles", einem "Müll raus Bringer"
und ewigen "Z-IMME(E)R<Aufräumer" GeWORT<EN>BI<ST...
BI<ST>Du IN Dir SELBST "AL<S neues Roß"...
d.h. "AL<S ein persönlicher Jesus" "ENT<SPR-UN-GeN"!

Totalwert 900
Äußerer Wert 900
Athbaschwert 6
Verborgener Wert 376
Voller Wert 1276
Pyramidenwert 1700
11 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf