Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

98 Datensätze
אגף 1-3-80
Nomen: Abschnitt, Abteilung, Bucht, Department, Erker, Flanke, Flügel, Klavier, Ladeplatz, Lorbeer, Nebengebäude, Regierungsbüro, Schar, Seite, Seitenflügel, Teil, Truppe, Weichteile
Verb(en), Adjektiv(e): in die Flanke fallen, umgehen, umgehen von der Flanke

Zusätzliche Übersetzung: Flügel, Flanke, Seitenflügel, Abteilung; umgehen (von der Flanke), in die Flanke fallen

Kommentar: Flügel/Flanke/Seitenflügel/Abteilung, pi. in die Flanke fallen/umgehen (einer Flanke) (= "Flanke" bezeichnet in der "Digitaltechnik" den Übergang eines Signals zwischen zwei (polaren) Zuständen) (AGPI = seitlich (Adj.)/von der Flanke)

Tipp: ףגא = "SCHÖPFER+/- Körper/Leib/Person"(siehe ףג!); ףגא = "AB+/- Teilung/Flügel/Flanke/Seitenflügel", pi. "in die Flanke fallen/umgehen"(einer Flanke) (= "Flanke" bezeichnet in der "Digitaltechnik" den Übergang eines Signals zwischen zwei (polaren) Zuständen);

יפגא = "seitlich" (Adj.) / "von der Flanke";
Totalwert 804
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 606
Verborgener Wert 185
Voller Wert 269
Pyramidenwert 89
אגרף 1-3-200-80
Nomen: Faust
Verb(en), Adjektiv(e): boxen, die Faust ballen

Kommentar: pi. die Faust ballen/boxen (AGRUP = Faust)

Tipp: ףר~גא = "SCHÖPFER-GEIST+/- rationales Wissen"; ףרגא = pi. "die Faust ballen/boxen" (ףורגא = "Faust"); ףרג~א = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER~DE wegfegen/abschwemmen, zusammenraffen/scheffeln"(siehe ףרג!)
Totalwert 1004
Äußerer Wert 284
Athbaschwert 609
Verborgener Wert 495
Voller Wert 779
Pyramidenwert 493
אחרית 1-8-200-10-400
Nomen: Abschluss, Ausgang, der übrig gebliebene Rest, die der Katastrophe Entkommenen, Ende, Letztes, Nachkommenschaft, Nachwelt, Rest, Restbetrag, Schluss, Tod, Übriggebliebenen, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): schließlich, zuletzt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Ende (von), (der/ das/ ein) Außerste~/ Letzte~/ Kommende (von), (die/ eine) Nachkommenschaft/ Zukunft (von), (der/ ein) Ausgang (von)

Tipp: תירחא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) kollektive rational~intellektuelle ER<Schein~UNG"(siehe רחא, רח, יר und תי!

תירחא = "Ausgang", "Ende/Letztes", "das Äußerste", "das Späte", "Zeiten-Ende", "Zukunft", "schließlich/zuletzt";
Totalwert 619
Äußerer Wert 619
Athbaschwert 504
Verborgener Wert 830 836
Voller Wert 1449 1455
Pyramidenwert 1057
אמא 1-40-1
Nomen: die Mutter, Mama, Mami, meine Mutter, Muttchen, Mutter, Mütterchen, Muttersöhnchen, Muttertier, Mutti, Schwiegermutter
Verb(en), Adjektiv(e): bemuttern

Kommentar: die Mutter/meine Mutter/Mama (symb. "intelektuelle Logik/Matrix", siehe griech. mäthär/mäthis/mäthra)

Tipp: אמא = "SCHÖPFER+/- gestaltgewordene Schöpfung"; אמא = "die Mutter/meine Mutter/Mama" (symb. "intellektuelle Logik/Matrix", siehe griech. "mäthär/mäthis/mäthra"); SI-EHE auch: םא!
Totalwert 42
Äußerer Wert 42
Athbaschwert 810
Verborgener Wert 260
Voller Wert 302
Pyramidenwert 84
את 1-400
Nomen: Bagger, Beilblatt, eisernes schneidendes Ackergerät, Erdhacke, Ihnen, Ihr, Ihrer, Karst, Pflugschar, Schaufel, Sie, Spate, Spaten, Wunder, Wunderzeichen, Zeichen
Verb(en), Adjektiv(e): an der Seite von, ausgeschaltet, ausser, bei, das, dem, den, der, die, du, du an weibliche Wesen, mit, neben, sooft, soviel, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: Partikel des determinierten Akk.; Spaten; du (f)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (mit nachf. Artikel), den/ die/ das/ die (= Zeichen des 4. Falls oder des ein Falls mit Verb pass - fast immer auslassen). du (bist/ warst), bei. mit. samt. aus. durch, für. als. vor. von. an. über. nach. gemäß, gegen, in. unter, auf. mit Hilfe von. (das/ ein) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen, (der/ ein) Karst, (die/ eine) Hacke/ Pflugschar

Kommentar: (Qere: A~T = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG")(= das BI~ST / Biest...) "Du" (= AL~S ANSCH! - "AT = Du (fem.)" - "F~EM" = die "Face-T~TE (eines) Volkes". Dieses "Du" I~ST das Weib-L-ICH~E "Du ICH=Ego" - d.h. das "Persön-L-ICH limi-TIER-TE Ego" eines ADaM = "ER SELBST AL~S ANSCH"!), "Spaten" (Qere: "SP~AT-EN"), "Pflugschar" (Qere: "P~F-Lug-SCHR")

Tipp: תא (= Akkusativ), bedeutet "Du" und "Spaten"; "SP-AT<eN" תע-ףס = "SCH-Welle der Zeit"!

תא = "du-Wunder", das s-ich an das Weibliche richtet!... תא = IM<Perfekt: "ICH W<Erde zu Zeichen"... תוא = "Buchstaben, Zeichen" (griech. "γραμμα");

Der Begriff 1-400 will sagen, dass das "GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", und zwar das am "extremsten>GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", zusammen eine "EINHEIT B-ILD<ET"... א und ת I<ST die Verbindung "des Ersten und Letzten", deshalb schlagen beide "ständig ineinander UM"!

תא, ET = "mit, zusammen-mit, bei und NeBeN"...
תא = "ER<D-schau-F>EL" und "SP-AT-eN"... unbewusst "P<F-Lug"...

ת>א = "A<T" ="Du< שנא selbst"; (תא steht auch für DeN grammatik-AL<ISCHeN "4. Fall" = "W<eN-Fall"?);

תא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER<SCH-Affen~E ER<Schein-UNG");
Totalwert 401
Äußerer Wert 401
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 116
Voller Wert 517
Pyramidenwert 402
בחן 2-8-50
Nomen: Erprobung, Examen, Klausur, Prüfer, Prüfstein, Prüfung, Schiefergneis, Teilprüfung, Test, Untersuchung, Warteprobe
Verb(en), Adjektiv(e): anmutig, auf die Probe stellen, in Gnade, probieren, prüfen, reizend, schön, wunderbar

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bewährt, erprobt, (der/ ein) bewährte(r)/ erprobte(r). (der) prüfend, erprobend, läuternd, testend, (die/ eine) Warte/ Prüfung/ Erprobung. (der/ ein) Wartturm/ Aufsichtsturm. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Gnade/ Anmut/ Schönheit/ Gunst/ Huld/ Zuneigung/ Wohlwollen. (er/ es) prüft(e)/ erprobt(e)/ läutert(e)/ testet(e)

Kommentar: Prüfer, Teilprüfung, prüfen, hif. unterscheiden/DeN Unterschied merken/gewahren/wahrnehmen

Tipp: ןח-ב = "IN+/- kollektiver Existenz"; ןחב = "erprobt,geprüft, probiert"(= "M-ET>AL<le>IM<F-euer", eig. "ER<glühen laßen, anglühen" d.h. "läutern>IM<F-euer (von SCHL<acken)"), "ER<probung"; "Prüfer, Prüfstein, Teilprüfung, Warteprobe", auch "Spähturm/Wachturm";

ןח~ב = "IN LIEB-REI<Z" (siehe ןח!); הניחב = "Aspekt";
Totalwert 710
Äußerer Wert 60
Athbaschwert 369
Verborgener Wert 866
Voller Wert 926
Pyramidenwert 72
בלה 2-30-5
Nomen: Blahe
Verb(en), Adjektiv(e): abgebraucht, abgenutzt, abgewetzt, abnutzen, alt, altern, aufbrauchen, aufgebraucht, erschöpft, erschrecken, sich abnutzen, sich die Zeit vertreiben, überleben, veralten, verbrauchen, verbraucht, verbraucht sein, verzehren, zerfallen

Zusätzliche Übersetzung: sich abnutzen; abgenutzt, alt (Kleider usw.)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: alt, abgenutzt, verbraucht, (der/ ein/ die/ eine) alte~/ abgenutzte~/ verbrauchte~. (er/ es) ließ verfallen, (er/ es) verdarb/ genoß/ zerfiel/ bedrängte/ verbrachte. (er/ es) brauchte/ rieb auf. (er/ es) richtete zugrunde, (er/ es) brachte hin

Tipp: תלב = הלב = "IN+/- polarer Licht WA~HR-nehmung/ER<Schein~UNG"; תלב = "B-AL<L~ET", "ER<hebung", "her~aus~rage~N/hervor~rage~N"; הלב = "AL<T, altern", "A<B-genutzt", "V-ER<B-RAUCH-T", "V-ER<fallen(körperlich)", "Ü~BeR~LeBeN"; kal. "sICH<AB-nutzen", pi. "sICH<die Zeit vertreiben, abnutzen";
Totalwert 37
Äußerer Wert 37
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 455 459 464
Voller Wert 492 496 501
Pyramidenwert 71
בצע 2-90-70
Nomen: Gewinn, Gier, Habgier, Habsucht, Nutzen, Profit, unrechtmäßiger Gewinn, Vorteil
Verb(en), Adjektiv(e): abbrechen, abschneiden, ausführen, ausüben, beendigen, durchführen, durchsetzen, erfüllen, in die Tat umsetzen, schädigen, übervorteilen, unterbrechen

Zusätzliche Übersetzung: abschneiden (Brot)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Vorteil/ Gewinn/ Abbruch/ Raub (von), (das/ ein) unrecht~ Gut (von), (die/ eine) Habsucht/ Bestechung/ Beute (von), (er/ es) schnitt ab. (er/ es) brach (ab), (er/ es) riß an sich, (er/ es) eignete sich an. (er/ es) beendigte/ zerbrach/ verletzte/ tötete/ übervorteilte. (er/ es) machte ungerechten Gewinn, (er/ es) machte ein Ende, (er/ es) vollendete/ vollbrachte, um ungerechten Gewinn zu machen, sich aneignend, (der/ ein) sich aneignend(e(r)). (der/ ein) ungerechten Gewinn machend(e(r)). (der/ ein) übervorteilend(e(r))

Kommentar: (Qere: B-ZE = "IN der Geburt (eines) AuGeN-Blickes"), abschneiden (= von "B-ROT"), pi. ausführen/durchführen/in die Tat umsetzen/ausüben (= LBZE), hit. ausgeführt werden (= HTBZE)

Tipp: עצ~ב = "IN<DeR Geburt (eines) AuGeN~Blickes"; עצב bedeutet u.a. "AB<B-RUCH, Vorteil, Gewinn, Profit, Raub" auch "abbrechen, abschneiden, ausführen, ausüben, beendigen, durchführen, durchsetzen, erfüllen, in die Tat umsetzen, schädigen, übervorteilen, unterbrechen"; "AB<schneiden"(= von "B-ROT");
Totalwert 162
Äußerer Wert 162
Athbaschwert 312
Verborgener Wert 484
Voller Wert 646
Pyramidenwert 256
בשרה 2-300-200-5
Nomen: Botenlohn, Botschaft, Fleisch, frohe Botschaft
Verb(en), Adjektiv(e): durch die Ssarah, im Ringen, sie verkündet

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: ihr (Sg) Fleisch/ Körper/ Haut/ Wesen/ Lebewesen/ Leib/ Verwandte. in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Fürstin/ Herrin/ Kettchen/ Armband/ Spange. (die/ eine) Nachricht, (die/ eine) (frohe) Botschaft, (der/ ein) Botenlohn

Kommentar: (Qere: BSCH~RH )
Totalwert 507
Äußerer Wert 507
Athbaschwert 395
Verborgener Wert 781 785 790
Voller Wert 1288 1292 1297
Pyramidenwert 1313
גלה 3-30-5
Nomen: Becken, Exil, in die Verbannung, Kugel, Ölgefäß, Säulenknauf, Schale, Verbannung
Verb(en), Adjektiv(e): aufdecken, aufgedeckt werden, bekanntgeben, beschlafen, entblößen, entdecken, enthüllen, erscheinen, fortgehen, gehen, hochmütig, in die Verbannung gehen, ins Exil gehen, offenbaren, verschwinden, weggeführt

Zusätzliche Übersetzung: in die Verbindung gehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auszuwandern. zu verschleppen, (das/ ein) Auswandern/ Verschleppen. (er/ es) deckte auf. (er/ es/ man/ sie) entblößte/ öffnete/ eröffnete/ offenbarte/ verschleppte/ enthüllte/ verschwand, (er) wird aufdecken, (er/ es/ sie) ging weg. (er/ es) führte weg. (er/ es/ sie) wurde/ wird deportiert, (er/ es/ sie) war im Exil, (er/ es/ sie) wanderte aus. (er/ es) teilte mit. auswandernd, entblößend (= v Ohr/ Land). (der/ ein) im Exil seiend(e(r)). (die/ eine) Wegführung/ Deportation/ Verbannung. (der/ ein) Deportierte(r). ihr (Sg) Ölbehälter, (der/ ein) Ölbehälter/ Schüssel/ Becken. (die/ eine) Schale/ Quelle. (das/ ein) Säulenkapitäl

Kommentar: (Qere: G~LH = "GEIST+/- (phys.) Licht~Wahrnehmung", GL~H = "I~HRE Welle/ST~EIN-Haufe")(= die DeR Frau) (eine) "Kugel" (Qere: "KuGeL" = "wie eine W~EL-LE")(= W~EL-LE = ein "aufgespanntes Joch (I~ST ein) Licht~Augenblick") "Höhepunkt" "aufgedeckt werden/sichbar werden/erscheinen", "in die Verbannung gehen"(= L~GLUT)

Tipp: הלג = "KuGeL" = "(כ)wie eine (לג)Welle", "wie ein Wellen>B-ER-G" bedeutet u.a. "AUP<Ge-D-Eck-T W<Erden und sichtbar machen" aber auch: (ein Geheimnis) "offenbaren, aufdecken, entblößen, sichtbar machen usw."!

Du weißt, dass ein "D-REI-Eck" und ein "K-REI<S" (beide "2D")
AUP der nächst höheren Betrachtungsebene einen "KeGeL" "B-ILD<eN"!

Weißt Du auch, was ein "KeGeL" und eine "KuGeL" (beide "3D")
AUP der wiederum nächst höheren Betrachtungsebene "ER<GeBeN"?

"KeGeL" und "KuGeL" W<Erden zu einem "KUG-EL" = "GL-O>B-AL-Bewusstsein" und das I<ST ein "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein",
das sICH SELBST "WIE<eine (imaginär bewegte) Welle"(= לגכ) wahrnimmt...
"AL<S eine wundervolle, selbst-ständig dahinfließende Traumwelt"!

Totalwert 38
Äußerer Wert 38
Athbaschwert 310
Verborgener Wert 115 119 124
Voller Wert 153 157 162
Pyramidenwert 74
98 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.7
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.7.pdf