Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

185 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2
אב 1-2
Nomen: Ahne, Ahnherr, Anfang, Anführer, Chef, Durchschnitt, Eltern, erste Blüte, Familienoberhaupt, Frische, Frische der Pflanze, Frucht, Früchte, Führer, Gebieter, Geist, Geistlicher, Gönner, Gott, Knospe, knospende Blüte des Baumes, Kopf, Kraft der Pflanze, Leiter, Mäzen, Meister, Meisterprüfung, Mittelwert, Originalcode, Patriarch, Patron, Quelle, Schirmherr, Spross, Stammform, Stammvater, Totengeist, Trieb, Ursprung, Vater, Vatertier, Vorfahr, Vorfahre, Vorläufer, Vorsitzender
Verb(en), Adjektiv(e): aufblühen, aufknospen, meistern

Zusätzliche Übersetzung: "Av", 11. Monat d. jüd. Jahres (Juli-August); Knospe, erste Blüte, Vater

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Vater/ Erzeuger/ Vorfahre/ Stammvater/ Berater/ Lehrer (von), (die/ eine) Knospe/ Blüte/ Frische/ Kraft, (das/ ein) Grün, (der/ ein) Geist/ Weinschlauch

Kommentar: (Qere: AB = "VATER", A~B = "SCHÖPFER+/- schöpfer~ISCH-E Polarität/außer-H-AL~B")(= Beachte: das Präfix B = "im/in/innen" U~ND das Suffix B symb. "EIN polares/außer-H-AL~B"), "aufblühen/aufknospen", "Av" (= 11. Monat Juli-August)

Tipp: בא = "Blüte, Knospe", "AUP<blühen", AUP<knospen";בא= "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde polar/zweigeteilt";

Die Radix "בא WIR<D gespiegelt zu אב" und das bedeutet: ER<ST wenn EIN "VATER-Geist"(= בא = "schöpferische Polarität") IN sICH SELBST "AUP<blüht"(= בא, dies symbolisiert "Schöpfung Außen"-> (Gedanken-)"Wellen" SIN<D "IMME(E)R "polare Erscheinungen"!) "kommt"(= אב ->) "I<HM" etwas IN DeN SIN<N, nämlich eine von "I<HM ausgedachte polare Schöpfung"(= בא), die sich "KOM-P<le-TT außerhalb" des eigenen Geistes "zu befinden scheint"!

בא = "Aw" (11. Monat Juli-August)

ןב-בא I<ST "Gottes AUP<geblühter, "in der Welt sichtbarer" Sohn" und
ןב-בא I<ST der "VATER/Sohn", der "Eckstein", AUP dem AL<le-S "ruht", der Geist "IM MENSCHEN", der weiß: "ICH BIN EINS mit dem VATER!" (SI-EHE: ןבאה/ןבא!)

Totalwert 3
Äußerer Wert 3
Athbaschwert 700
Verborgener Wert 520
Voller Wert 523
Pyramidenwert 4
אבא 1-2-1
Nomen: Brause, der Vater, Geistlicher, Knall, mein Vater, Name, Papa, Papi, Paps, Pater, Persönlichkeit, Schwiegervater, Sprudel, Vater, Väterchen, Vati

Zusätzliche Übersetzung: der Vater, mein Vater, Papa (Anrede)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) komme/ gehe, (ich) gehe hinein, (ich) möge/ (werde/ würde) gehen/ hineingehen. (ich) kehre/ fahre/ ziehe ein. (ich) verkehre mit. (ich) lasse mich ein

Kommentar: "der VATER/mein VATER", "Papa" (Anrede)

Tipp: אבא = "IM<Perfekt gelesen" "ICH W<Erde kommen";

אבא = "der Vater, mein Vater/Papa" (Anrede)

JCH UP BIN LIEBE und "vollkommenes Heiliges Bewusstsein"...
AL<le-S umfassend, AL<le-S liebend, AL<le-S verstehend!
JCH UP BIN Dein wirkLICHTer geistiger VATER!

JCH UP bin "Schöpfer-VATER".... und der "A-VATAR" Deiner Erlösung...
JCH UP LIEBE Dich so sehr, dass JCH UP in Deinem "IN<divi>DU-AL Bewusstsein", d.h. IN Deiner "persönlichen Traum-W-EL<T" in diesem Moment "AL<S ein Gedanke", oder gegebenenfalls sogar AL<S "limiTIER<TE Person" in Erscheinung trete, um Dich kleinen Geistesfunken, der Du ein "IN<divi>DU-EL-ER Mensch", d.h. "AIN schöpferischer Teil" meines "göttLICHT<eN GEISTES BI<ST", auf die nächste Stufe Deiner geistigen
Evolution vorzubereiten!

Totalwert 4
Äußerer Wert 4
Athbaschwert 1100
Verborgener Wert 630
Voller Wert 634
Pyramidenwert 8
אגף 1-3-80
Nomen: Abschnitt, Abteilung, Bucht, Department, Erker, Flanke, Flügel, Klavier, Ladeplatz, Lorbeer, Nebengebäude, Regierungsbüro, Schar, Seite, Seitenflügel, Teil, Truppe, Weichteile
Verb(en), Adjektiv(e): in die Flanke fallen, umgehen, umgehen von der Flanke

Zusätzliche Übersetzung: Flügel, Flanke, Seitenflügel, Abteilung; umgehen (von der Flanke), in die Flanke fallen

Kommentar: Flügel/Flanke/Seitenflügel/Abteilung, pi. in die Flanke fallen/umgehen (einer Flanke) (= "Flanke" bezeichnet in der "Digitaltechnik" den Übergang eines Signals zwischen zwei (polaren) Zuständen) (AGPI = seitlich (Adj.)/von der Flanke)

Tipp: ףגא = "SCHÖPFER+/- Körper/Leib/Person"(siehe ףג!); ףגא = "AB+/- Teilung/Flügel/Flanke/Seitenflügel", pi. "in die Flanke fallen/umgehen"(einer Flanke) (= "Flanke" bezeichnet in der "Digitaltechnik" den Übergang eines Signals zwischen zwei (polaren) Zuständen);

יפגא = "seitlich" (Adj.) / "von der Flanke";
Totalwert 804
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 606
Verborgener Wert 185
Voller Wert 269
Pyramidenwert 89
אגפי 1-3-80-10
Nomen: von der Flanke
Verb(en), Adjektiv(e): seitlich, zusammengesetzt

Kommentar: seitlich (Adj.)/von der Flanke

Tipp: יפ=גא = "SCHÖPFER-GEIST=WEISHEIT-GOTTES"; יפגא = "seitlich" (Adj.) / "von der Flanke",: "lateral" (Adj.) "Seiten-"
Totalwert 94
Äußerer Wert 94
Athbaschwert 646
Verborgener Wert 189 195
Voller Wert 283 289
Pyramidenwert 183
אחרית 1-8-200-10-400
Nomen: Abschluss, Ausgang, der übrig gebliebene Rest, die der Katastrophe Entkommenen, Ende, Letztes, Nachkommenschaft, Nachwelt, Rest, Restbetrag, Schluss, Tod, Übriggebliebenen, Ziel
Verb(en), Adjektiv(e): schließlich, zuletzt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Ende (von), (der/ das/ ein) Außerste~/ Letzte~/ Kommende (von), (die/ eine) Nachkommenschaft/ Zukunft (von), (der/ ein) Ausgang (von)

Tipp: תירחא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) kollektive rational~intellektuelle ER<Schein~UNG"(siehe רחא, רח, יר und תי!

תירחא = "Ausgang", "Ende/Letztes", "das Äußerste", "das Späte", "Zeiten-Ende", "Zukunft", "schließlich/zuletzt";
Totalwert 619
Äußerer Wert 619
Athbaschwert 504
Verborgener Wert 830 836
Voller Wert 1449 1455
Pyramidenwert 1057
איתן 1-10-400-50
Nomen: Betrieb, Eingang, Firma, Geräusch, Gesellschaft, Halle, Klang, Laut, Schall, Stimme, Viereck
Verb(en), Adjektiv(e): beständig, dauernd, fest, immer Wasser führend, kräftig, langjährig, mehrjährig, permanent, rauh, stabil, standhaft, stark, wo ist der Schakal

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ethan. immerwährend, unerschöpflich, stark, (der/ das/ ein) immerwährendem/ unerschöpfliche~/ dauerhaftem/ starke, konstant, dauerhaft, sicher, fest, dauernd, ständig fließend (= v Fluß), (der/ das/ ein) ständig fließende~, immer trocken (= v Wadi). (die/ eine) Dauer/ Beständigkeit, (der/ ein) Dauerfluß

Tipp: ןתיא = "AIN<Gang", "H-AL<LE" (= ןותיא!); "BE-ständig", "stark/stabil/IM-M(E)ER+/- Wasser~führend"; ןת-יא = "Wo (I<ST DeR) Schakal?"; ן~תיא = "buchstabierte Existenz"(siehe תיא!);

ןת~יא = "SCHÖPFER-GOTT+/- (D~esse~N) ER<Schein-EN~DE Existenz";
Totalwert 1111
Äußerer Wert 461
Athbaschwert 450
Verborgener Wert 176 182
Voller Wert 637 643
Pyramidenwert 884
אלתר 1-30-400-200
Nomen: auf der Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): improvisieren, sofort

Tipp: רת~לא = "LICHT-SCHÖPFER+/- (die) ER<Schein-EN~DE Rationalität"; pi. רתלא = "IM+/- PRO-VIS-IER~EN"(siehe auch רותלא!)
Totalwert 631
Äußerer Wert 631
Athbaschwert 424
Verborgener Wert 470
Voller Wert 1101
Pyramidenwert 1094
אם 1-40
Nomen: Ahnfrau, Annahme, Eltern, Frau, Grossmutter, Hausmutter, Kondition, Matrone, Mutter, Oberin, Schraubenmutter, Schraubenteil, Vorfahre
Verb(en), Adjektiv(e): als, angenommen, annehmen, da, dann, dass, falls, gewiss, glauben, nimmermehr, ob, obgleich, oh dass doch, oh wenn doch, selbt wenn, so, so oft, unter der Bedingung, wahrhaftig, wann, wenn, wenn auch, wenngleich

Zusätzliche Übersetzung: Mutter; wenn, falls, unter der Bedingung - daß, ob; Mutter (Schraubenteil)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wenn, falls, ob. oder, nicht, fürwahr nicht, keinesfalls, kein. daß. daß doch (= Wunsch), unter der Bedingung daß. ob/ entweder ... oder, ffauslassenff. (ki im: vielmehr, sondern, außer; außer daß. daß wenn, wenn doch; wenn auch; nichtsdestoweniger; es sei denn), (im lo: fürwahr/ gewiß/ sicherlich), (die/ eine/ als) Mutter/ Großmutter/ Ahnfrau/ Mutterstadt/ Hauptstadt (von), (das/ ein) Volk (von), (der/ ein) Stamm (von), (mit Weg): (der) Scheideweg

Kommentar: (Qere: A~M = (der) "SCHÖPFER+/- (eine) ER~SCH-Affen~E Gestaltwertung" = (eine) "MUT~TER")(= lies: MUT-TAR = "tote Erscheinung~/Gestalt~" - lat. "tote" = "so viele" (Erscheinungen/Gestalten)! "Die Mutter" symb. die "schöpferische Logik DeR MATRIX" - siehe griech. "mäthär/mäthis/mäthra" - und DeR~N "log-ISCHeN~Ausgeburten"!) (Qere: (Nur...) "wenn /falls/unter der Bedingung dass...)(= mir ETwas "log-ISCH~erscheint" - betrachtet ICH~ES als eine "AM~T = WA~HR-HEIT = A~MT"!)

Tipp: "EM" = םא = "MUT<TeR/Logik"(תומ = "TOT", und רת = "REI<He") = "persönliches Programm", das auf seinem "Bewusstseins-B-ILD<SCHI-RM"... (דלי-ב = "IM Kind I<ST ein מר-יש", d.h. ein "AUP<gerichtetes Geschenk"! von JCHUP für I<HN ZUR "geistigen<AN-SCHau-UN-G" "DaR-gereicht" WIR<D!

םא bed. IM vokalisiert "unter der Bedingung, dass..., wenn, falls"...
AL<S "die Verknüpfung" von "zwei GeG-eben-heiten"("eben" = "flach", JETZT) durch eine "Übereinkunft", die WIR AL<S eine "logisch ER-Schein-Ende" "Kausalitäts>REI<He" ER<leben!

...Deine "weltverliebte DUMM<He םא(Mutter)" ist offensichtlich NuR eine "recht-Haber-ISCHE Domina" weil Du Dir von einer " weltverliebten םא einreden lässt" Du SELBST "seist NuR EIN sterblichen Säugetier"!

EM = םא = "schöpferisches MEER" = geist. "Mutter" = "Betriebssystem"
Totalwert 601
Äußerer Wert 41
Athbaschwert 410
Verborgener Wert 150
Voller Wert 191
Pyramidenwert 42
אמות 1-40-6-400
Nomen: Bestätigung, Bestätigung der Richtigkeit, Nachprüfung, Posten, Verifikation

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (ich) sterbe/ starb, (ich) werde/ (will) sterben, (die) Ellen/ Unterarme/ Schwellen (von), (die) Stämme/ Leute (von). (Gere (Aleph-Mem umgekehrt)): hundert

Kommentar: Nachprüfung, Bestätigung (der Richtigkeit), Verifikation

Tipp: תומא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<Erde ST-erben"; תומא = "Nachprüfung, Bestätigung (der Richtigkeit), Verifikation", "EL<LE-N" (siehe המא!), "MÜT-TER"(siehe םא!); תומא = "SCHÖPFER+/- gestaltgeWORTene aufgespannte ER<Schein-UNG" (siehe תומ!);

Beachte: תמא = "Beständigkeit/Wahrheit/Treue";
Totalwert 447
Äußerer Wert 447
Athbaschwert 491
Verborgener Wert 162 163 172
Voller Wert 609 610 619
Pyramidenwert 536
ארכי 1-200-20-10
Nomen: Längsbewehrung, Längsnaht, Längsneigung, Längsschnittforschung, Längsspiel, Längsträger, Längstrennung
Verb(en), Adjektiv(e): der Länge nach, längs-, längslaufend, longitudinal

Tipp: יכרא = "der Länge nach", "längs-"
Totalwert 231
Äußerer Wert 231
Athbaschwert 473
Verborgener Wert 504 510
Voller Wert 735 741
Pyramidenwert 654
ארס 1-200-60
Nomen: Gehässigkeit, Geifer, Gift, Giftstoff, Zuhälter
Verb(en), Adjektiv(e): Bedingungen der Heirat festlegen, verloben

Zusätzliche Übersetzung: Bedingungen der Heirat festlegen, verloben; Zuhälter; (tierisches) Gift

Tipp: ס~רא = "SCHÖPFER-KOPF+/- (T)Raumzeit"; pi. סרא = "Bedinungen der Heirat festlegen", "verloben"; hit. סראתה = "sich verloben"; סרא bedeutet auch "tierisches Gift" (Qere: "GI<FT"), "Prolet", "Proll" und "Zuhälter"
Totalwert 261
Äußerer Wert 261
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 468
Voller Wert 729
Pyramidenwert 463
אשפת 1-300-80-400
Nomen: Abfall, Aschengrube, Feuer der Futh, Kot, Mist, Müll

Tipp: תפשא = הפשא = "AB+/- fall/Müll"; "Köcher"; "Feuermund"; תפשא = "IM<Perfekt gelesen": "ICH W<ER~DE (ETwas) beisetzen/geben/legen/stellen/verleihen"(siehe תפש!); ת~פשא = (AIN) "ZAUBERER+/- (D~esse~N) ER<Schein-UNG"(siehe ףשא!);
Totalwert 781
Äußerer Wert 781
Athbaschwert 409
Verborgener Wert 181
Voller Wert 962
Pyramidenwert 1464
את 1-400
Nomen: Bagger, Beilblatt, eisernes schneidendes Ackergerät, Erdhacke, Ihnen, Ihr, Ihrer, Karst, Pflugschar, Schaufel, Sie, Spate, Spaten, Wunder, Wunderzeichen, Zeichen
Verb(en), Adjektiv(e): an der Seite von, ausgeschaltet, ausser, bei, das, dem, den, der, die, du, du an weibliche Wesen, mit, neben, sooft, soviel, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: Partikel des determinierten Akk.; Spaten; du (f)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (mit nachf. Artikel), den/ die/ das/ die (= Zeichen des 4. Falls oder des ein Falls mit Verb pass - fast immer auslassen). du (bist/ warst), bei. mit. samt. aus. durch, für. als. vor. von. an. über. nach. gemäß, gegen, in. unter, auf. mit Hilfe von. (das/ ein) Zeichen/ Erinnerungszeichen/ Kennzeichen/ Warnungszeichen/ Vorzeichen/ Wunderzeichen, (der/ ein) Karst, (die/ eine) Hacke/ Pflugschar

Kommentar: (Qere: A~T = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER~SCH-Affen~E ER~Schein-UNG")(= das BI~ST / Biest...) "Du" (= AL~S ANSCH! - "AT = Du (fem.)" - "F~EM" = die "Face-T~TE (eines) Volkes". Dieses "Du" I~ST das Weib-L-ICH~E "Du ICH=Ego" - d.h. das "Persön-L-ICH limi-TIER-TE Ego" eines ADaM = "ER SELBST AL~S ANSCH"!), "Spaten" (Qere: "SP~AT-EN"), "Pflugschar" (Qere: "P~F-Lug-SCHR")

Tipp: תא (= Akkusativ), bedeutet "Du" und "Spaten"; "SP-AT<eN" תע-ףס = "SCH-Welle der Zeit"!

תא = "du-Wunder", das s-ich an das Weibliche richtet!... תא = IM<Perfekt: "ICH W<Erde zu Zeichen"... תוא = "Buchstaben, Zeichen" (griech. "γραμμα");

Der Begriff 1-400 will sagen, dass das "GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", und zwar das am "extremsten>GeG<eN-sätz-L-ICH-STE", zusammen eine "EINHEIT B-ILD<ET"... א und ת I<ST die Verbindung "des Ersten und Letzten", deshalb schlagen beide "ständig ineinander UM"!

תא, ET = "mit, zusammen-mit, bei und NeBeN"...
תא = "ER<D-schau-F>EL" und "SP-AT-eN"... unbewusst "P<F-Lug"...

ת>א = "A<T" ="Du< שנא selbst"; (תא steht auch für DeN grammatik-AL<ISCHeN "4. Fall" = "W<eN-Fall"?);

תא = (der geistige) "SCHÖPFER+/- (D~esse~N) ER<SCH-Affen~E ER<Schein-UNG");
Totalwert 401
Äußerer Wert 401
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 116
Voller Wert 517
Pyramidenwert 402
בא 2-1
Nomen: Absolvent der Universität, Besucher, der Nächste, Eingeladener, Gast, Parasit
Verb(en), Adjektiv(e): ankommen, bevorstehend, eintretend, entgegenkommend, entstammen, folgend, hereinkommen, herstammen, hineingehend, kommen, kommend, nachträglich, nahend

Zusätzliche Übersetzung: kommen; kommend, der Nächste; Abk. B.A. erster akademischer Grad der geisteswissenschaftlichen Fakultäten; Absolvent der Universität

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) kommen/ gehen. hinein(zu)gehen. (das/ ein) Kommen/ Gehen/ Hineingehen/ Eintreffen (von), (er/ es/ man) kam/ kommt/ ging, (er/ es) kehrte/ trat/ fuhr/ zog/ traf ein. (er/ es) ging hinein, (er/ es) verkehrte mit. kommend, (der/ ein) kommend(e(r)). gehend, hineingehend, (der) hineingehend/ einkehrend/ einziehend, komm/ geh (du)!, gehe hinein (du)!, kehre ein (du)!

Kommentar: (Qere: BA = "IM-SCHÖPFER+/- (I~ST eine) polare~Schöpfung") "kommen/kommend" (Qere: "KO~+M-M~END"), "DeR Nächste"

Tipp: אב = "IM SCHÖPFER+/- polare Schöpfung" = "kommend";

AL<le Menschen = םיתמ und תושונא die behaupten: "ICH glaube an Gott", die haben keine Chance das "REICH GOTTES" = die "geistige W-EL<T" zu betreten, d.h. "IN das geistige W-EL<T zu kommen(=אב)!" Denn sie suchen nicht nach Gott!

Jeder Mensch der behauptet: "ICH glaube an Gott"..
der hat "eine ganz persönliche Vorstellung" von Gott (mach Dir kein Bild..!)

Gläubige Menschen-Affen glauben SIE wüssten genau -
wer und was Gott ist und wer und was er nicht ist -
und gläubige Menschen-Affen glauben auch SIE wüssten genau
was ihr Gott mag - und was er nicht mag!

Diese gläubigen Menschen haben alle damit aufgehört "NaCH GOTT" zu suchen, sie haben damit aufgehört... NaCH ihrem eigenen ewigen GEIST "IN SICH SELBST" zu suchen.
Totalwert 3
Äußerer Wert 3
Athbaschwert 700
Verborgener Wert 520
Voller Wert 523
Pyramidenwert 5
בבא 2-2-1
Nomen: Teil der Mischna, Tor

Zusätzliche Übersetzung: Tor (aram.), Teil der Mischna

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: als/ wenn hineingehend/ kommend/ gehend/ eintreffend/ eintretend/ einkehren einfahrend/ einziehend/ erfüllend. ( Inf): im/ beim Hineingehen/... (von)

Kommentar: (das) "TOR" (= aram.) (= Teil der "M-ISCH-NA")

Tipp: אב~ב = "IN+/- polare~ Schöpfung" = "AL<S, wenn kommend/hineingehend" (siehe אב!); אבב = (das) "TOR" (= aram.) (= Teil der "M-ISCH-NA")
Totalwert 5
Äußerer Wert 5
Athbaschwert 1000
Verborgener Wert 930
Voller Wert 935
Pyramidenwert 11
בדיעבד 2-4-10-70-2-4
Nomen: nach der Tat
Verb(en), Adjektiv(e): hinterher, im nachhinein, nachträglich, rückwirkend

Tipp: דבעידב = "H-inter+/- H~ER", "IM NaCH+/- hinein", "NaCH+/- träg-L-ICH" (Adv.) (דבע)
Totalwert 92
Äußerer Wert 92
Athbaschwert 847
Verborgener Wert 1744 1750
Voller Wert 1836 1842
Pyramidenwert 290
בטן 2-9-50
Nomen: Abdomen, Appetit, Ausbauchung, Bauch, Brotkorb, Erdnuss, Gedärm, Innereien, Inneres, Keib, Magen, Mutterleib, Schoß, Unterbauch, Unterleib, Wanst
Verb(en), Adjektiv(e): ausfüttern der Kleidung, betonieren, füttern, füttern von Stoff, viszeral

Zusätzliche Übersetzung: Bauch; (Stoff) füttern; betonieren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Bauch/ Mutterleib/ Körper. (das/ ein) Innerste(s). (die/ eine) Rundung/ Ausbuchtung

Kommentar: (Qere: BThN = "POL-AR gespiegelte Existenz"), "be-ton-ieren", füttern (Stoff)

Tipp: "IN+/- polar~gespiegelter Existenz"(= ןטבןטב steht für AL<le "Inner-REI<eN, MaGeN, Bau-CH"!

"IM<ןט>ב"(ןטב = "Bauch", d.h. "IN<der gespiegelten Existenz") "meiner Mutter"...
(= "MATRIX 1": Sie wird durch "DeN träumenden NEO an der Nabelschnur in Zion" symbolisiert!)

und "IM<anderen habe ich die weite Welt bewohnt"!
(= "MATRIX 2": Sie wird durch "DeN geträumten NEO in der Oberflächenwelt" symbolisiert!)

Von meiner Zeugung BI<S zu meiner Geburt, habe "ICH<ICH/ich < die Geschichte..."
der "GENESIS IM<SCHNE-LL-GaN-G DURCH schritten"(הנש bedeutet "Schlaf")!

ןטב = symb. "IN+/- die Höhe gehen/ausdehnen" und bedeutet auch "be-ton-ieren" und "füttern"(Stoff);
Totalwert 711
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 359
Verborgener Wert 866
Voller Wert 927
Pyramidenwert 74
ביד 2-10-4
Verb(en), Adjektiv(e): mit der Hand

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in (der) Hand (von). in/ (an/ durch/ bei/ mit/ gegen/ unter/ über/...) (d~/ ein~) Hand/ Handvoll/ Portion/ Kraft/ Macht/ Stärke/ Seite/ Seitenlehne/ Pfote/ Zapfen/ Teil/ Platz/ Denkmal/ Mahnmal/ Stück (von), durch, (an der Hand von): neben

Tipp: די~ב = "IN+/- (DeR) HA~ND"(siehe די!); ד~יב = "IN MIR und durch mICH+/- geöffnet" (siehe יב!); די~ב = (eine) "POL-AR<E intellektuelle Öffnung"(POL = לעפ!); די~ב = "mit/mittels Intellekt geöffnet"
Totalwert 16
Äußerer Wert 16
Athbaschwert 440
Verborgener Wert 844 850
Voller Wert 860 866
Pyramidenwert 30
בכור 2-20-6-200
Nomen: Bevorzugung, Erstgeborene, Erstgeborener, Erstling, Reife der ersten Früchte
Verb(en), Adjektiv(e): alt, alten, älteren, altgedient, erwachsen, im Schmelzofen, langjährig, ranghöher, senil

Zusätzliche Übersetzung: Reife der ersten Früchte

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in Bor (Aschan). erstgeboren, (der/ das/ ein) erstgeborene~ (von). in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Ofen/ Schmelzofen (von)

Kommentar: Erstgeborener, Reife/erste Früchte, Bevorzugung

Tipp: רוכב = "ER<ST geborener, ER<STe Früchte"; רוכ-ב = "IM SCHM-EL<Z-OF(F)EN"(siehe רוכ!); רו~כב = "IN DIR+/- aufgespannte Rationalität";

"10. Wunder" = "TOD>AL<le-R Erstgeborenen" = רוכב לכ תמ; תמ bedeutet "TOD"...

"TOD" = דעת bedeutet "Du WIR<ST>Zeuge, BI<S>Ewigkeit"...
רוכב bedeutet "ER< ST geborener, ER<STe Früchte"...
רוכ-ב bedeutet "IM<Schmelzofen"
רוכ-ב bedeutet "IM SCHM-EL<Z-OF(F)EN"... לא-םש = "NAME GOTTES"! (siehe 2 Mose 11:4-7)...

Totalwert 228
Äußerer Wert 228
Athbaschwert 413
Verborgener Wert 806 807 816
Voller Wert 1034 1035 1044
Pyramidenwert 280
בכח 2-20-8
Nomen: mit Gewalt
Verb(en), Adjektiv(e): der Anlage nach, gewaltsam, potentiell

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/ mit/ ) (d~/ ein~) Kraft/ Macht/ Fähigkeit/ Stärke/ Ertrag/ Eigentum/ Besitz (von). in/ (an/ durch/ mit/...) (d~) Kraft der Erde

Tipp: ח=כב = "IN DIR = (das UPsolute göttliche) KOLLEKTIV"(siehe ךב!); ח~כב = "IN DIR+/- (einseitig ausgedachte) Kollektion"; חכב = "IN+/- Kraft/Macht/Stärke/Formation"(siehe תכ!); חכב = "fest", "mit Gewalt" (Adv.); "potentiell", "der Anlage nach"
Totalwert 30
Äußerer Wert 30
Athbaschwert 390
Verborgener Wert 890
Voller Wert 920
Pyramidenwert 54
בכר 2-20-200
Nomen: Dromedar, Erstgebärende, Erstgeborener, Erstgeburt, junges Kamel, Kameljunges
Verb(en), Adjektiv(e): auf der Weide, bevorzugen, erste Früchte tragen, erstgeboren, vorziehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Becher (= Pers). erstgeboren (= v Menschen & Tieren), (der/ ein) erstgeborene(r) (von), (die/ eine) Erstgeburt, (alles Höchste seiner Art - gut oder schlecht). in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Decke/ Sattel/ Gegend/ Aue (von)

Kommentar: (Qere: B~KR = "IM LA~MM" = (eine) "polare~W~EI-DE" = "IN (DeR) W~EI-DE")(= (DeR) "aufgespannte(=W)~Trümmerhaufen(=EI) (DeR persönlichen) ER~kenntnis/Wissen(=DE)") pi. "vorziehen/bevorzugen", (ein) "junges Kamel"

Tipp: רכב = "Erstgebärende", "Erstgeborener, Kameljunges", "auf der Weide, bevorzugen, erste Früchte tragen, erstgeboren, vorziehen"; רכב = "IM<La+M-M" (siehe רכ!) = (eine) "polare W-EI-DE" = "IN (DeR) W-EI-DE" = (DeR) "aufgespannte(=W)<Trümmerhaufen(= EI) (DeR persönlichen) ER<kenntnis/Wissen(= DE)") pi. "vorziehen/bevorzugen", (ein) "junges Kamel";
Totalwert 222
Äußerer Wert 222
Athbaschwert 333
Verborgener Wert 800
Voller Wert 1022
Pyramidenwert 246
בלות 2-30-6-400
Nomen: Abgenutztsein, Klimakterium, Verwelkstein, Verwelktsein, Wechseljahre der Frau
Verb(en), Adjektiv(e): abgenutzt, abgenutzt sein, verwelkt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Alt, abgenutzt, verbraucht, (die (PI)) alte(n)/ abgenutzte(n)

Kommentar: (Qere: (BLUT) BL~WT = "IM LICHT+/- aufgespannte~Erscheinung") "Wechseljahre/Klimakterium")(= griech. klimaktér = „Stufenleiter"/"kritischer Zeitpunkt IM LeBeN“), (das) "Verwelktsein/Abgenutzsein"

Tipp: תולב bedeutet "IN<einer Hülle steckend", darum auch "EI<CH>EL"!

"(ב)IN<eine Hülle(Hölle?) = BD-Eck-UNG" (דב)= "Erfindung, Lüge"!
"B<LUT" = polare Hülle" = ausgedachte "+/- Gedankenwelle"

תולב = "VER<B-Rauch-T, alt, abgenutzt, verwelkt", aber auch "Wechsel>JA<HR-E"
Totalwert 438
Äußerer Wert 438
Athbaschwert 401
Verborgener Wert 466 467 476
Voller Wert 904 905 914
Pyramidenwert 510
במצדד 2-40-90-4-4
Nomen: von der Seite
Verb(en), Adjektiv(e): seitlich, seitwärts
Totalwert 140
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 515
Verborgener Wert 1324
Voller Wert 1464
Pyramidenwert 452
במצרף 2-40-90-200-80
Nomen: in der Anlage
Verb(en), Adjektiv(e): anbei
Totalwert 1132
Äußerer Wert 412
Athbaschwert 324
Verborgener Wert 779
Voller Wert 1191
Pyramidenwert 920
בעז 2-70-7
Verb(en), Adjektiv(e): durch Trotz, in der Ziege

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Boas (= Pers). Boas (= Name einer Säule). in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Ziege/ Kraft/ Macht/ Zuflucht/ Stärke/ Gewalt/ Festigkeit/ Machterweisung/ Lobpreis (von)

Kommentar: "Boas" (= linke Säule in Salomons Tempel)

Tipp: זעב = "Boas"(= linke Säule in Salomons Tempel), זע~ב = "IN+/- AuGeN~Blick-L-ICH selekTIER-TER/Vielheit" = "IN+/- (DeR) Kraft/MaCH<T/Stärke eines physischen Tieres"(siehe זע!); זע-ב = "IN (DeR) Kraft und Macht" (Gottes);
Totalwert 79
Äußerer Wert 79
Athbaschwert 377
Verborgener Wert 530
Voller Wert 609
Pyramidenwert 153
בעיר 2-70-10-200
Nomen: Vieh
Verb(en), Adjektiv(e): brennbar, im Bewusstsein, in der Stadt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/ mit/ gegen/...) (d~/ ein~) Stadt (von). in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Zorn/ Angst/ Eselsfüllen/ Esel/ Schmer~Wächter/ Engel. wenn/ als erwachend/ weckend/ erweckend/ aufbietend/ beschützend/ aufweckend/ erregend/ aufregend/ aufreizend, wenn/ als sich aufmachend. (= Inf): im/ beim Erwachen/...

Kommentar: (= junges verängstigtes)"Vieh", "brennbar"(Adj.) (BEIR~H = "Verbrennung/B~Rand-Wunde")

Tipp: ר-יע-ב = "IM+/- Trümmerhaufen (DeR) intellektuellen Rationalität"(siehe יע und רי!); ריעב = "IN< (DeR) ST~AD~T"(siehe ריע!); רעב = "IM ERWACHTEN"(= AIN bewusster Geist), (Qere: רעב = "IM+/- Bekannten/Nächsten/Freund~erweckt"), "brennen", "IM<F-euer aufgehen", "unwissend sein/viehisch/DUMM"(= ausgedachte שנא-Körper SIN<D geistlose Materie = Körper/Gehirn), pi. "weg-SCH-Affen/wegräumen", "unwissend" (Adj.);

רי-עב = (ein) "polarer AuGeN<Blick (deiner eigenen) intellektuellen Rationalität";
Totalwert 282
Äußerer Wert 282
Athbaschwert 350
Verborgener Wert 784 790
Voller Wert 1066 1072
Pyramidenwert 438
בענין 2-70-50-10-50
Nomen: in der Angelegenheit, in Sachen
Verb(en), Adjektiv(e): betreffs

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Mühe/ Tätigkeit/ Geschäftigkeit/ Geschäft/ Tun/ Treiben/ Erstreben (von)
Totalwert 832
Äußerer Wert 182
Athbaschwert 365
Verborgener Wert 586 592
Voller Wert 768 774
Pyramidenwert 510
בערה 2-70-200-5
Nomen: Brand, Brandwunde, Brennen, Feuer, Flamme, Leidenschaft, Schein, Verbrennung, Woge, Zündung
Verb(en), Adjektiv(e): in der Entleerung, in der Verbindung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Feuer, (der/ ein) Brand, (sie) brannte/ brennt/ verbrannte. brennend, verbrennend, (die/ eine) brennende/ verbrennende. in/ (an/ durch/...) ihr~ Haut/ Leder/ Fell/ Zahnfleisch

Tipp: הרעב = "IN+/- polar~erweckter WA~HR-nehmung"(siehe רע!); "IN<DeR Entleerung"(siehe הרע!); "B<Rand"(= das symbolisiert, dass alles von mir "raumzeitlich materiell Wahrgenommene" sich "IM ME(E)R<währ-End" auflöst und sich wieder vergeistigt, indem es in der symbolischen Form von "Rauch"(= חור) zum "HI<MM>EL"(םימש) aufsteigt!
Darum bedeutet "materia" auch "Mutterstoff", "Brand- und Brennstoff"; μητηρ bedeutet "Mutter" und μηθις bedeutet "K-Lug-he<iT, raumzeitlicher Verstand" und auch die/der löst sich ("wie alle damit (nur aus)ge-Dach-T<eN Erscheinungen") mit der Zeit in Luft auf!

Totalwert 277
Äußerer Wert 277
Athbaschwert 400
Verborgener Wert 781 785 790
Voller Wert 1058 1062 1067
Pyramidenwert 623
בעת 2-70-400
Nomen: krankhafte Angst, Panik, Phobie, zur Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): aufschrecken, erschrecken, in der Zeit, schrecken, verwirren, während

Zusätzliche Übersetzung: vom Schrecken überwältigt werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zur Zeit (von), zur rechten Zeit

Kommentar: (Qere: B~ET = "IN~ZEIT") (= EIN unbewusstes "LeBeN in der Zeit" werden... bedeutet:) "krankhafte Angst/Phobie/Schrecken" (Qere: "SCHR~Ecken"), nif. "von SCHR~Ecken überwältigt werden"(= NBET), hif. "plötzlich erschrecken"(= HBEIT)

Tipp: תעב = "IN<Z~EI~T" (siehe תע!); EIN unbewusstes "LeBeN in der Zeit" werden... bedeutet: "krankhafte Angst/Phobie/Schrecken" (Qere: "SCHR~Ecken"), nif. "von SCHR~Ecken überwältigt werden"(= תעבנ), hif. "plötzlich erschrecken"(= תיעבה);

Solange "ICH ewiger Geist" glaube,
ICH sei "NUR ein sterblicher PRI-MaT"(תמ-ירפ bedeutet: "tote Frucht"!),
- ein durch Zufall entstandenes "sterbliches Säugetier" -
solange kann ICH Geist zwangsläufig "nicht mitkommen"!
ICH BIN IMME(E)R< D-Ort und DA<S und WAS...
"ICH JETZT<zu sein glaube"... "ZUR Zeit" bin ICH...
"EIN<Gefangener>IN meinem EIGENEN<TRaum"!

"EIN<Flüchtling aus Zeit&Raum" kommt zu "GOTT HeIM"(= םיה-לא)...
und "WIR<D>DORT EWIG = IM-ME(E)R HIER&JETZT SEIN"!

Totalwert 472
Äußerer Wert 472
Athbaschwert 308
Verborgener Wert 476
Voller Wert 948
Pyramidenwert 546
בפעל 2-80-70-30
Nomen: in der Praxis, in Wirklichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): amtierend, ausführend, de facto, tatsächlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/...) (d~/ ein~) Tat/ Arbeit/ Handlung/ Großtat/ Tun/ Tagwerk/ Erarbeitete~/ Lohn (von)

Kommentar: de facto/in Wirklichkeit/in der Praxis, amtierend (Qere: "AM-Tier-END")

Tipp: לעפב = "IN WIRkLICHTkeit", "IN+/- DeR Praxis" (Adv.); "de facto", "AM+/- TIER~END" (Adj.); לעפ~ב = "IM (eigenen) WIR<KeN, machen, tun"(siehe לעפ!);

Die von Dir Geist wahr-genommene "Reale-Welt" befindet sich...
de facto "IMME(E)R<NUR>HIER&JETZT IN Dir SELBST"!
SIE existiert de facto IMME(E)R<NUR wenn Du an SIE denkst...
und SIE I<ST dann genau so, "wie Du SIE Dir<aus-denkst"!

Deine "persönlich erlebte T-Raumwelt"
I<ST NUR DA<S selbst-logisch konstruierte "PRO-Du-KT"
Deines derzeitigen "limiTIERten intellektuellen Wissens/Glaubens"!
(PRO = ערפ bedeutet "Ausschreitungen begehen, Unruhe stiften, eine Schuld begleichen müssen",
הערפ bedeutet "Pharao" = grausamer "König von Ägypten" und
KT = תכ bedeutet "Sekte, Glaubensgemeinschaft"!)

Totalwert 182
Äußerer Wert 182
Athbaschwert 333
Verborgener Wert 519
Voller Wert 701
Pyramidenwert 418
בצור 2-90-6-200
Nomen: Befestigung, Reifenmontiergerät, Stärkung
Verb(en), Adjektiv(e): befestigt, durch Gestalt, fest, in der Belagerung, in der Festung, in Form, steil, unausführbar, unzugänglich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: abgeschnitten, steil, unzugänglich, geschützt, unerreichbar, fest, befestigt, undurchdringlich. in/ (an/ durch/ auf/...) (d~/ ein~) Felsen/ Schutz/ Stein/ Kieselstein/ Hals/ Nacken/ Zuflucht/ Schneide/ Schärfe/ Gestalt/ Bildung/ Steinmesser (von)

Kommentar: (Qere: B-ZUR = "in Form"(gebracht)), Befestigung/Stärkung (= BI-ZUR)

Tipp: רוצב = "in Form"(gebracht), "Befestigung/Stärkung"; "befestigt, verstärkt" (Adj.); SI-EHE רוצ!
Totalwert 298
Äußerer Wert 298
Athbaschwert 388
Verborgener Wert 740 741 750
Voller Wert 1038 1039 1048
Pyramidenwert 490
בצרה 2-90-200-5
Nomen: Dürre, Regenmangel, Rot, Unzugängliche, Wassermangel, Weinleserin
Verb(en), Adjektiv(e): in der Not

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Bozra. (der/ ein) Stall/ Pferch. (die/ eine) Dürre/ Not/ Schafhürde. (der/ ein) abgeschlossene(!?) Raum. in/ (an/ durch/...) (d~/ eine~) Not/ Bedrängnis/ Angst/ Enge/ Geburt sschmerz/ Nebenbuhlerin/ Feindin/ Widersacherin/ Rivalin
Totalwert 297
Äußerer Wert 297
Athbaschwert 398
Verborgener Wert 735 739 744
Voller Wert 1032 1036 1041
Pyramidenwert 683
בראש 2-200-1-300
Nomen: an der Spitze, an erster Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): bevor, erst, zuerst

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/ auf/ an/...) (d~/ ein~) Kopf/ Führer/ Anführer/ Beginn/ Anfang/ Ecke/ Haupt/ Spitze/ Gipfel/ Hauptteil/ Gesamtzahl/ Abteilung (von)

Kommentar: (Qere: B-RASCH = "IM (symb) KOPF" = BR~ASCH = (das) "Äußere F~euer" )

Tipp: שאר-ב = "IM (sym.) KOPF", "IM GI-P<F>EL", "IM AN<fang", "IN (der) SUMME von AL<Le~M"(siehe שאר!); שא~רב = (das) "Äußere~Feuer";

ץראה תאו םימשה תא םיהלא ארב תישארב

"IM Kopf" erschafft Gott das MEER "du-Wunder der HIM-MEL"
"und du-Wunder der Erde!" םיה-לא stillt damit "IM PRINZ-IP" seine Sehnsucht, sICH IM eigenen שאר auch AL<S etwas anderes zu ER<leben!

ת>ישאר-ב = "IM meinem KOPF+/- Erscheinung";

Mit "wachen Bewusstsein gesehen" ist AL<le-S, was ICH MIR HIER&JETZT<ausdenke...
in meinem roten KOPF<und nicht nirgendwo da außen! "Wenn ICH JETZT<an eine Erdkugel, an Planeten, Atome, Elektronen, einen Papst, einen Einstein usw. denke"...
dann SIN<D diese "Dinge = םירבד = W-Orte" IMME(E)R IN MIR meine IN<Formationen!

Totalwert 503
Äußerer Wert 503
Athbaschwert 705
Verborgener Wert 890
Voller Wert 1393
Pyramidenwert 910
ברבים 2-200-2-10-40
Verb(en), Adjektiv(e): ehrlich, in der öffentlichkeit, offen, öffentlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in/ (an/ durch/ unter/ mit/ über/...) (d~) viele~/ große~/ starke~/ mächtige~/ kräftige~/ zahlreiche~/ hinreichende~. in/ (an/ durch/...) (d~) Obersten/ Anführer~/ Meister~
Totalwert 814
Äußerer Wert 254
Athbaschwert 653
Verborgener Wert 1174 1180
Voller Wert 1428 1434
Pyramidenwert 876
בררה 2-200-200-5
Nomen: Abfall, Alternative, Auswahl, Möglichkeit, Möglichkeit der Wahl, Option, Wahl

Zusätzliche Übersetzung: Abfall, zweite Wahl (Früchte); Alternative, Möglichkeit der Wahl

Tipp: הררב = "A<B-Fall", "ZW-AI<TE WA~HL" (Früchte); הר~רב = "IM KOPF+/- (eine) rationale WA~HR-nehmung"; "AL<TeR-native", "MöG-LICHT+/- K~EIT DeR WA~HL"
Totalwert 407
Äußerer Wert 407
Athbaschwert 396
Verborgener Wert 1031 1035 1040
Voller Wert 1438 1442 1447
Pyramidenwert 1013
בתוך 2-400-6-20
Nomen: Außenbereich, Innenseite, Innenteil
Verb(en), Adjektiv(e): an, bei, im, in, in der Mitte, inmitten, innerhalb, innerhalb von, ins, mitten darin, unter, zwischen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: in der Mitte (von), im Innern (von), innerhalb (von), mitten in/ darin. inmitten (von), mit dabei, mittendurch, unter, zwischen, durch

Kommentar: (Qere: B~TWK = "IN (DeR) MIT~TE", "IM (I~ST DeR) Mit-EL-Punkt")

Tipp: ךות-ב = "IN der MIT<TE", "IM MIT-EL-P<UN(+/-)-KT"... (התכ = "SchuL-Z>IMME(E)R", (לש = "Fehler, von"), (לוש = "Saum"(= "(ש)logisch (ו)aufgespanntes (ל)L-ICH-T")!wird "ך(DEINE)<ב(polare) ת(Erscheinung) ו(aufgespannt)"...

Beachte:
Jede ausgedachte "Gedanken-SIN<US-Welle" I<ST NUR ein gedankliches Konstrukt...
das aus einem "EINHEIT<S>K-REI<S heraus-konstruiert = heraus-gedacht wird"!
"AL<le Bewegungen>die ICH MIR<ausdenke", lösen sich IMME(E)R IN MIR SELBST AUP, wenn "ICH" meine eigenes "ewiges HIER und JETZT" ver-STAND-en habe!

ךותב = "IN Deine<Zeichen" (siehe ות!);
Totalwert 908
Äußerer Wert 428
Athbaschwert 411
Verborgener Wert 502 503 512
Voller Wert 930 931 940
Pyramidenwert 1240
גזז 3-7-7
Verb(en), Adjektiv(e): abschneiden, beseitigen, scheren, schneiden, schneiden mit der Schere, tilgen

Zusätzliche Übersetzung: schneiden (mit der Schere)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gases, scherend, schneidend, abschneidend, wegschneidend

Tipp: זזג = "schneiden" (mit der Schere), "abscheren, scheren" (Wolle)
Totalwert 17
Äußerer Wert 17
Athbaschwert 340
Verborgener Wert 190
Voller Wert 207
Pyramidenwert 30
גזם 3-7-40
Nomen: abgeschnittene Äste, Besatz, Garnierung, Raupe, Zweige
Verb(en), Adjektiv(e): beschneiden, beschneiden der Bäume und Sträucher, übertreiben

Zusätzliche Übersetzung: beschneiden (Bäume, Stäucher); übertreiben; abgeschnittene Äste, Zweige

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Gassam. (der/ ein) Heuschreck (= eine Art Heuschreck). (Sg): (die) Heuschrecken

Kommentar: abgeschnittene Äste/Zweige, beschneiden (von Bäumen/Sträuchern)

Tipp: םז~ג = "GEIST+/- (D~esse~N) selekTIER-TE Gestaltwerdung";

םזג = "Gassam", (der/ein) "Heuschreck" (= eine Art Heuschreck); (die) "Heuschrecken"(= "AUP<zehrer"); "abgeschnittene Äste/Zweige, beschneiden" (von Bäumen/Sträuchern); "übertreiben";

Beachte:
"HEU(TE) SCHR~Ecken"

Totalwert 610
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 280
Verborgener Wert 170
Voller Wert 220
Pyramidenwert 63
גמילה 3-40-10-30-5
Nomen: Abgewöhnung, Abstillen, Bezahlung, Entgelten, Entlohnung, Entschädigung, Entwöhnung, Gehalt, Lohn, Reifen der Frucht
Verb(en), Adjektiv(e): lohnend

Tipp: הלי~מג = (das) "GEISTIGE-MEER+/- (eine) intellektuelle (phys.) Licht-WA~HR-nehmung"; הלימ~ג = "GEIST+/- Beschneidung"(siehe הלימ!); הלימג = "REI<FeN DeR FRuCHT/F~RUCH<T"; "ENT<wöhnung", "ENT<GeL~TeN"
Totalwert 88
Äußerer Wert 88
Athbaschwert 360
Verborgener Wert 159 163 165 168 169 174
Voller Wert 247 251 253 256 257 262
Pyramidenwert 270
גפת 3-80-400
Nomen: Abfall der Oliven, Raps, Vergewaltigung
Totalwert 483
Äußerer Wert 483
Athbaschwert 207
Verborgener Wert 81
Voller Wert 564
Pyramidenwert 569
דאה 4-1-5
Nomen: Geier
Verb(en), Adjektiv(e): fliegen, gleiten, in der Luft gleiten, schweben

Zusätzliche Übersetzung: (in der Luft) gleiten

Kommentar: (in der Luft) gleiten

Tipp: הא~ד = (eine) "geöffnete schöpfer~ISCH~E WA~HR-nehmung"; האד = (in der Luft) "gleiten", "fliegen", "sich schwingen"
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 590
Verborgener Wert 541 545 550
Voller Wert 551 555 560
Pyramidenwert 19
דורש 4-6-200-300
Nomen: Ausleger der Thora, Interessent, Reflektant

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: fragend, suchend, erforschend, (der/ ein) suchend(e(r))/ aufsuchend(e(r))/ untersuchend(e(r))/ forschend(e(r))/ erforschend(e(r))/ fragend(e(r))/ befragend(e(r))/ fordernd(e(r))/ bittend(e(r))/ nachforschend(e(r))

Tipp: שרוד = "Ausleger der Thora"; "provokant, gewagt" (Adj.)
Totalwert 510
Äußerer Wert 510
Athbaschwert 185
Verborgener Wert 806 807 816
Voller Wert 1316 1317 1326
Pyramidenwert 734
די 4-10
Nomen: Bedarf, das Ausreichende, der Bedarf, Gebührende, genügende Menge, Maß, Zukömmliche
Verb(en), Adjektiv(e): als, damit, daß, dass, denn, fair, genug, genügend, gerecht, heftig, recht, reichlich, so dass, völlig, von, weil, welche, welcher, ziemlich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: genug, (das/ ein) Genügende~/ Ausreichende~/ Entsprechende~ (von), (die/ eine) Genüge/ Maßgabe (von), zur Genüge (von). (Chald): welch~/ was/ der/ deren/ daß/ weil/ von/ wo. (Chald): (von/ in/...) welch~

Kommentar: (Qere: D~I = "geöffneter~Intellekt") "ausreichend/genug" (Qere: "Aus-RAI-CH~END"/ "GeN~UG")

Tipp: יד = (ein) "geöffneter Intellekt"; י~ד = "MEINE+/- Öffnung"; "GeN<UG", "Aus-REI-CH<END";
Totalwert 14
Äußerer Wert 14
Athbaschwert 140
Verborgener Wert 434 440
Voller Wert 448 454
Pyramidenwert 18
ה 5
Nomen: Haschem, He
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die

Zusätzliche Übersetzung: He (H), 5. Buchstabe d. hebr. Alphabets; Zeichen der Zahl 5; Haschem, Zeichen für den Namen Gottes

Kommentar: (Qere: (= die geistige) QUINTESSENZ +/- (= eine) Wahrnehmung)

Tipp: ה = "der, die, das"; ה = (die geistige) "QUINTESSENZ +/- (ה = eine) Wahrnehmung");

ה = Die Möglichkeit zu sehen, Rationales und empirisches Wahrnehmen (die 5 Sinne), beobachten, denken = inneres Hören, erkennen, Sicht, Sichtweise (selektiert) Prinzip der Wahrnehmung bzw. das Prinzip des Denkens, die Quintessenz (zur Kenntnis nehmen) achtsam sein;

ה = (eine) Wahrnehmung = EI<N(יע = "Trümmerhaufen"!) "Wahr- genommenes~ENDE"; Fenster als Prisma, als Lichtbrecher, das Wahrgenommene auf der Leinwand, Geruch, Geschmack, Klang/Ton, das Fühlen, Tasten, שמח = "fünf", aber auch "L(icht)-Ende", "BAUCH" = "UN-TeR-Leib" = "Wellen-T>AL";

Das "e" kann auch als י gelesen werden weil das "e" im englischen als "i" gesprochen wird (-> תיב)
Totalwert 5
Äußerer Wert 5
Athbaschwert 90
Verborgener Wert 1 5 10
Voller Wert 6 10 15
Pyramidenwert 5
האח 5-1-8
Nomen: der Bruder, Ei!, Ha!
Verb(en), Adjektiv(e): hui

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: der Bruder/ Verwandte/ Mitmensch/ Genosse/ Freund/ Nächste. der Kamin/ Feuertopf. das Kohlenbecken, ha!, . siehe da!

Kommentar: (Qere: H=ACH = (die geistige) "QUINTESSENZ (ist DEIN göttlicher) BRUDER")(= JCH UP =) "DeR Bruder"

Tipp: חא-ה = "DER BRUDER"(siehe חא!); חאה = "Hurra!"
Totalwert 14
Äußerer Wert 14
Athbaschwert 550
Verborgener Wert 511 515 520
Voller Wert 525 529 534
Pyramidenwert 25
האטלנטי 5-1-9-30-50-9-10
Nomen: der Atlantische Ozean
Totalwert 114
Äußerer Wert 114
Athbaschwert 659
Verborgener Wert 1015 1019 1021 1024 1025 1030
Voller Wert 1129 1133 1135 1138 1139 1144
Pyramidenwert 384
האלף 5-1-30-80
Verb(en), Adjektiv(e): der tausendste, die tausendste

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Eleph. (ha~Eleph (= Ort)), die Tausend/ Tausendschaft/ Sippe/ Truppe. das Haustier/ Rind, (der/ ein) Stamm/ Freundeskreis/ Häuptling/ Fürst
Totalwert 836
Äußerer Wert 116
Athbaschwert 516
Verborgener Wert 160 164 169
Voller Wert 276 280 285
Pyramidenwert 163
הזאת 5-7-1-400
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Sg): diese/ jene (da)!, (interrog): (etwa) diese/ jene (Sg) .

Kommentar: (= HSzH~T =)(Qere: HSzA~T = "DU~hast phantasiert = (ETwas) "vor-Dich-hin geträumt") (Qere: HSz~AT )

Tipp: תאזה = "dies(e), dies"; "dies" lat. = "TAG, TeR-M>IN, DA-TuM"; תאזה = = "Du HA<ST phantasiert" = (ETwas) "vor-Dich-hin geträumt"; תא~ז~ה = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- selekTIERtes Du~Wunder"; SI-EHE auch: תא-זה!
Totalwert 413
Äußerer Wert 413
Athbaschwert 561
Verborgener Wert 177 181 186
Voller Wert 590 594 599
Pyramidenwert 443
הזה 5-7-5
Nomen: Schnarchen, Tagtraum, Wachträumen
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, fantasieren, phantasieren, so, wachträumen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dieser (da), diese (da), dieses (da), (interrog): (etwa) diese~? ... ?. (er/ es) spritzte/ sprengte, spritze/ sprenge (du)!

Kommentar: (= NSzH = "(heraus-)spritzen/BE~sprengen") (Qere: H~SzH = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- (eine) selekTIER~TE WA~HR-nehmung", HSzH (= ETwas) "vor sich hinträumen/phantasieren" = (einen) "TAG~TRAUM" (HaBeN)!), "dies/dieses/dieser" (Qere: "dies~ER" = (den ewigen ALL-)"TAG~(zum LeBeN)-ER~W-Ecken")(= lat. dies = (der ALL-)"TAG" = dies/deus = "GOTT")

Tipp: הזה, HaSE, bedeutet "Etwas vor>SICH SELBST<hin-träumen, phantasieren, wachträumen" und "TAG<T-Raum"... der wie ein "Hase" unberechenbare Haken schlägt!

הזה = 575 ist DA<S "66. Palindrom" ↦ "(60)Raumzeitlich AUP<gespannt(6)"...

"HEUTE<Tagtraum" (= הזה םויה) bedeutet auch "DER(ה>ז<ה)TAG"!

"IN UNSEREM imaginären T-Raum" treten zwar "viele unterschiedliche" "Personen IN ER<Scheinung", aber "h-inter" AL<le-N diesen IN UNS SELBST "auftauchenden Personen" steckt "letzten Geistigen Endes" "IM-ME(E)R" "der SELBE HEIL(IG)E Geist"... "NäM>L-ICH"(NM = "existierende Gestalt" = מנ = "le-ich<T schlafen" und unbewusst träumen!)
"der Geist, der JETZT unbewusst schläft UN<D träumt"... ER SEI "in diesem Moment" "NUR der Leser dieser Zeilen"!

Totalwert 17
Äußerer Wert 17
Athbaschwert 250
Verborgener Wert 62 66 70 71 75 80
Voller Wert 79 83 87 88 92 97
Pyramidenwert 34
הזו 5-7-6
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, so
Totalwert 18
Äußerer Wert 18
Athbaschwert 240
Verborgener Wert 67 68 71 72 76 77 81 86
Voller Wert 85 86 89 90 94 95 99 104
Pyramidenwert 35
היום 5-10-6-40
Nomen: der Tag, Heute
Verb(en), Adjektiv(e): heute

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: der Tag. (Sg): Tage, heute, dieser/ jener Tag. Am Tag. (der Tag von), (interrog): (etwa) heute ... ?

Kommentar: (Qere: HI~WM = (die) "QUINTESSENZ-GOTT+/- (D~esse~N) WA~HR-genommene intellektuell~aufgespannte Gestaltwerdung") (Qere: HIWM = "HEUTE" = "DER(ewige)TAG") (= Was ICH~erlebe passiert de facto IM~ME(E)R "HEUTE" - denn jeder Moment DeR "HEUTE" (IM~ME(E)R IN MIR SELBST) "AUP~TA-UCHT"... "TA~UCHT" de facto "HEUTE - JETZT&HIER" IN meinem "IN~DI-Vision~AL-Bewusstsein=AUP"!!!)

Tipp: lat. "dies" = "derTag" = םויה bedeutet "HEUTE"! (siehe םוי!)

UNSER "ewiger ALL-TAG" I<ST "IM-ME(E)R HEUTE"! Jeder "HEUTE<passierende Moment passiert> HIER&JETZT"! םימי bedeutet auch "TAG", aber auch "ER I<ST Wasser", d.h. ER (SELBST) I<ST ständige "gedankliche Bewegung und Umwandlung"!

Das lat. Wort "a-qua" ist übrigens die Kurzform von "a-quis" und d.h. "nicht ruhend"! Jeder von Dir "JETZT<ausgedachte TaG" I<ST de facto "HEUTE"(= םויה) und darum ist "HEUTE " auch "DER(einzige)TAG"(= םויה) "AL<le-R von TIER ausgedachten TaG<He" der "WIRkLICHT I<ST"! ↦ Dies ist "der TAG"(= םויה bedeutet "HEUTE"!), den "J<HWH" "gemacht hat"!
Frohlocken WIR und freuen "WIR UNS IN IHM". (Ps 118:24)

Totalwert 621
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 220
Verborgener Wert 51 52 55 56 57 58 60 61 62 65 66 67 70 71 76
Voller Wert 112 113 116 117 118 119 121 122 123 126 127 128 131 132 137
Pyramidenwert 102
הילל 5-10-30-30
Nomen: der Heulende, Morgenstern, Sichel des abnehmenden Mondes

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Morgenstern/ Glanz. (das/ ein) Frührot. das Heulen/ Geheul. (er/ es) heulte/ klagte/ jammerte. (er/ es) schrie jauchzend, heule/ klage (du)!

Tipp: לליה bedeutet "Glanz, Glanzstern, Morgenstern";

Jesaja 14:12 EL<B:
"Wie bist du (geistige Schlafmütze) vom "HIM-MEL""(in eine MATRIX-Traumwelt von Wellentälern) gefallen, du "Glanzstern"(לליה = "Luzifer = L-ICH<T-Träger")...
"SOHN<DeR Morgenröte"!(= רחש ןב = "SOHN<des Schwarzen"(= Krishna)...
רחש bedeutet: "Schwarz" und "SCHW<ARZ>W<Erde<N", "MOR-GeN-ROT<und Morgengrauen"... AB<ER auch "suchen...(NaCH..) SIN<N und Bedeutung"!)

"ZUR Erde gefällt, Überwältiger DeR Nationen"!(= םיוג לע שלוח...
d.h. wörtlich: "SCH-wach-heit auf Nationen"! שלח bedeutet: "SCH-wach werden"; לוח = "Weltliches";
שלוח bedeutet "SCH-wach-heit = weltliche Logik"! לוח = "PHÖNIX<aus der ASCHE = השא = WEIB"!)!"

Totalwert 75
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 170
Verborgener Wert 93 97 99 102 103 108
Voller Wert 168 172 174 177 178 183
Pyramidenwert 140
הלז 5-30-7
Verb(en), Adjektiv(e): das da, der da, die da, diese, dieser

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: diese/ dieser (da)

Tipp: זלה = "QUINTESSENZ+/- WA-HR-genommene L-ICH<T Vielheit/Selektion" (siehe זל!); זלה = " jener", "jene", "jenes" sg.
Totalwert 42
Äußerer Wert 42
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 105 109 114
Voller Wert 147 151 156
Pyramidenwert 82
הלעזה 5-30-70-7-5
Nomen: üble Nachrede, Verfremdung der Sprache

Tipp: הזעלה = "üble Nachrede", "Verfremdung der Sprache"(siehe זעל!)
Totalwert 117
Äußerer Wert 117
Athbaschwert 277
Verborgener Wert 166 170 174 175 179 184
Voller Wert 283 287 291 292 296 301
Pyramidenwert 374
המאה 5-40-1-5
Verb(en), Adjektiv(e): der hundertste, die hundertste

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: die Hundert, das Hundertstel. (Ham-)Mea (= Name e Tors)
Totalwert 51
Äußerer Wert 51
Athbaschwert 590
Verborgener Wert 152 156 160 161 165 170
Voller Wert 203 207 211 212 216 221
Pyramidenwert 147
המה 5-40-5
Verb(en), Adjektiv(e): brausen, brummen, gurren, knurren, lärmen, rasen, rauschen, selbst, sie, summen, tönen der natürlichen Wesen, unruhig sein

Zusätzliche Übersetzung: brummen (Bär), knurren (Hund), gurren, (Taube), rauschen (Meer)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sie/ jene/ diese (PI) (sind/ waren). brummend, knurrend, bellend, rauschend, lärmend, girrend, tobend, unruhig/ angstvoll seiend, heulend, kläffend, flötend, seufzend, (der/ ein) tobende(r)/ lärmende(r)

Kommentar: (Qere: H~MH = (die) "QUINTESSENZ+/- gestaltgewordene~WA~HR-nemung") "sie/jene/diese" (= ER~Schein-UN-GeN(= "geistigen~Existenzen") erzeugen (unbewusst) "Geräusche" = HMH !)

Tipp: המה = "Sie", von Männern, die dritte Person männlich Plural, auch םה...

המה I<ST auch die Bezeichnung für AL<le Geräusche der NaTuR und AL<le-R "Laut-Äußerungen geistloser Tiere", die "nicht wissen" und auch nicht "wissen können", dass jeder IM bewussten Geist "ER<zeugte Laut" eine "Schöpferkraft I<ST"! "Verbundene Laute SIN<D geistreiche W-ORTE"... jedoch "geistlos getrennt und ausgestoßen", "rufen" Laute-Worte in magischer Weise "traumhaft reale Schöpfungen" IM "IN<divi-DU>AL-Bewusstsein" eines unbewusst "vor s-ich hin schwatzenden Geistes" "hervor"!

המ~ה = (die) "QUINTESSENZ+/- gestaltgewordene~WA~HR-nemung"); "sie/jene/diese" (= ER<Schein-UN-GeN (= "geistigen~Existenzen") erzeugen (unbewusst) "Geräusche" = המה!); kal. "rauschen/brausen/wallen/T-Oben" (MEER)
Totalwert 50
Äußerer Wert 50
Athbaschwert 190
Verborgener Wert 42 46 50 51 55 60
Voller Wert 92 96 100 101 105 110
Pyramidenwert 100
הנדון 5-50-4-6-50
Nomen: das Thema, der Gegenstand
Verb(en), Adjektiv(e): betrifft

Tipp: ןוד~נה = "SI-EHE+/- (die) Öffnung (einer) aufgespannten Existenz" (siehe ןוד!); ןודנה = "Betreff", "Thema", "Gegenstand"
Totalwert 765
Äußerer Wert 115
Athbaschwert 288
Verborgener Wert 549 550 553 554 558 559 563 568
Voller Wert 664 665 668 669 673 674 678 683
Pyramidenwert 299
הנל 5-50-30
Nomen: das oben Erwähnte, der
Verb(en), Adjektiv(e): die

Zusätzliche Übersetzung: Kurzw. der, die, das oben Erwähnte
Totalwert 85
Äußerer Wert 85
Athbaschwert 119
Verborgener Wert 101 105 110
Voller Wert 186 190 195
Pyramidenwert 145
העשרים 5-70-300-200-10-40
Verb(en), Adjektiv(e): der zwanzigste, die zwanzigste

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: die zwanzig. (PI): der zwanstigste

Kommentar: (Qere: H~ESCHRIM / HESCH~RIM )
Totalwert 1185
Äußerer Wert 625
Athbaschwert 152
Verborgener Wert 475 479 481 484 485 490
Voller Wert 1100 1104 1106 1109 1110 1115
Pyramidenwert 2240
הקריה 5-100-200-10-5
Nomen: Hakirja, Zentrum der Regierungsgebäude

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: die Stadt

Tipp: הירקה = "Hakirja, Zentrum der Regierungsgebäude"; הירק-ה = "die Stadt" (siehe הירק!)
Totalwert 320
Äußerer Wert 320
Athbaschwert 227
Verborgener Wert 402 406 408 410 411 412 415 416 417 420 421 426
Voller Wert 722 726 728 730 731 732 735 736 737 740 741 746
Pyramidenwert 1050
השם 5-300-40
Nomen: der Name, Gott, Güte, Herzensgüte, Integrität

Zusätzliche Übersetzung: der Name, Gott (Name Gottes)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: der NAME (= Gott). Haschern (= Pers). der Name/ Ruf/ Ruhm. das Ansehen/ Denkmal/ Zeichen/ Denkzeichen/ Merkmal. die Erinnerung, der setzend(e)/ stellend(e)/ legend(e)/ einsetzend(e)/ gründend(e)/ machend(e)/ zurechtmachend(e)/ bringend(e)/ vorbringend(e)/ vorwerfend(e)/ verhängend(e)/ gewährend(e)/ hinstellend(e)/ aufstellend(e)/ errichtend(e)/ pflanzend(e)/ hinlegend(e)/ anlegend(e)/ vorlegend(e)/ richtend(e)

Kommentar: (Qere: H~SCHM = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- "das WORT" / "DeR NA~ME" / (ein) "WA~HR-genommene~ D~Ort")

Tipp: םשה = (das) "wahrge-NOMEN-e log~ISCH~E Gestalten"; lat. "Nomen" = "Ge<SCHL-Echt, Namen, Person" -> "Nomen E<ST O-MeN"; םשה = (die geistige) "QUINTESSENZ+/- "das WORT" / "DeR NA~ME" / (ein) "WA~HR-genommener~ D~Ort" siehe םש! םש-ה = "DER W-ORT"(= "DER VERBUNDENE ORT");
Totalwert 905
Äußerer Wert 345
Athbaschwert 102
Verborgener Wert 101 105 110
Voller Wert 446 450 455
Pyramidenwert 655
זאת 7-1-400
Nomen: diese Sache, weibliche Einzahl
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, diese, er, es, ihm, ihn, so

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: diese/ jene (Sg). So. hier

Kommentar: (Qere: SzA=T = (eine) "selekTIER~TE Schöpfung (I~ST eine) WA~HR-nehmung") "diese Sache"

Tipp: תאז = (eine) "selekTIER~TE schöpfer~ISCH~E ER<Schein-UNG" und bed. "diese, jene, so, hier, diese Sache";

"Sache"(= רבד bed. auch "W-ORT<U-ND Pest")

"εργον" bed. "WIRK-LICHT<keit, Vorfall, einzelnes Werk, Tat-Sache, Handlung"...
aber auch "DIN-G<Sache und Angelegenheit" = רבד = "WORT" (DIN = ןיד = "Rechtsspruch<und Gericht")!

"Deine<einseitige Auslegung" "meiner HEILIGEN WORTE"...
sind die "schöpferische UR-SACHE"(= שדק-רבד) "von AL<le-M"...
was Du in Deinem "IN<DI-Vision>AL-Bewusstsein" "zu S>EHE<N bekommst"!

Das ist jetzt "Deine eigene innere geistige Tatsache"!
(lat. "factum" = "vollendete Tat, Handlung, Vorfall, Ereignis"; "facio" = "tun, machen, ausführen, (er-)leiden, hervorbringen, erzeugen, von selbst machen usw." - das erklärt Dir was "de facto" wirklich bedeutet!)

Totalwert 408
Äußerer Wert 408
Athbaschwert 471
Verborgener Wert 176
Voller Wert 584
Pyramidenwert 423
זג 7-3
Nomen: das Äußere der Beeren, feine Spitzen der Weinranken, Haut der Weintrauben, Hülse, Hülsen, Schale

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Haut der Weintraube. (Sg): (die) Treber

Tipp: גז = "Schale, Hülse"(= "Schote, Samengehäuse" (bes. der Hülsenfrüchte), davon übertragen (16. Jh.) "hüllendes, umschließendes Behältnis"; גז = "selektiver Geist"(= unbewusster "Verstand/Intellekt"( = "geistlose weltliche Hülse");
Totalwert 10
Äußerer Wert 10
Athbaschwert 270
Verborgener Wert 130
Voller Wert 140
Pyramidenwert 17
זה 7-5
Nomen: Art, Sorte, Spezies
Verb(en), Adjektiv(e): da, das, der, die, dies, diese, dieser, dieses, er, es, hier, ihm, ihn, jetzt, nun, so, solches

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: dies/ dieser/ diese/ dieses/ jene~/ solch~/ welch~ (ist), hier. da. so. schon, (in Fragen:) . denn?, (e zeh: welcher?)

Kommentar: (Qere: Sz~H = (eine) "selektive WA~HR-nehmung"), "dies/dieses/dieser" (Qere: "dies~ER" = (DeN ewigen ALL-)"TAG~(zum LeBeN)-ER~W-Ecken")(= lat. dies = (der AL~L-)"TAG" - "dies/deus = GOTT")

Tipp: הז = (eine) "selektive WA~HR-nehmung"... und bedeutet auch "dies, dies-er, dies-e und dies-es"... (Beachte: lat. "dies" = "Tag")!

"T<age" bedeutet "Spiegelungen AL<terni-er-eN"(= "age")...
lat. "terni" steht für "die D-REI AL<S distributiva",
"distributiva" bedeutet "EIN<Teilung<S-Zahl"!

"Dies<er"(= lat. "dies" = (er-W-Eck<TeR)"TAG<Tag") "fragmenTIER<T" sICH SELBST.... (siehe auch הוה!);

הזה = "Etwas vor>SICH SELBST< hin-träumen, phantasieren, wachträumen" und "TAG<T-Raum"...
Totalwert 12
Äußerer Wert 12
Athbaschwert 160
Verborgener Wert 61 65 70
Voller Wert 73 77 82
Pyramidenwert 19
זו 7-6
Verb(en), Adjektiv(e): das, der, die, diese, dieses, so

Zusätzliche Übersetzung: Ziw altkanaäischer Name des zweiten Monats entspricht etwa April Mai

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: welche~. Diese~. (das) was. Siw (= Monatsname)

Tipp: וז = "selektiv aufgespannt~"; "diese" f/sg.
Totalwert 13
Äußerer Wert 13
Athbaschwert 150
Verborgener Wert 66 67 76
Voller Wert 79 80 89
Pyramidenwert 20
זמיר 7-40-10-200
Nomen: Gesang, Nachtigall, Singvogel, Zerstören
Verb(en), Adjektiv(e): beschneiden der Reben

Zusätzliche Übersetzung: Nachtigall (Lusciniamega hynchd) Zo.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Lied/ Saitenspiel/ Schneiden/ Trimmen (von), (der/ ein) Gesang/ Lobgesang (von)

Kommentar: Nachtigall (Zo. Luscinia megarhyncha)

Tipp: רימז = "Nachtigall" (luscinia megarhyncha) Zo.
Totalwert 257
Äußerer Wert 257
Athbaschwert 123
Verborgener Wert 414 420
Voller Wert 671 677
Pyramidenwert 368
זמר 7-40-200
Nomen: Bänkelsänger, Chanson, Dichter, Elend, Gesang, Kirchengesang, Lage, Laie, Lerche, Lied, Loblied, Melodie, Minnesänger, Ruf, Saitenspiel, Sänger, Sängerin, Schriftsteller, Sexualpartner, Singen, Singsang, Singvogel, Spiel, Spielmann, Ton, Verlieben, Vokalist, Vokalistin
Verb(en), Adjektiv(e): beschneiden, beschneiden der Reben, lobsingen, musizieren, preisen, singen, spielen

Kommentar: Sänger, singen, Lied/Spiel/Saitenspiel

Tipp: רמז = "Sänger", "Lied", "Gesang"; pi. "SIN~GeN"
Totalwert 247
Äußerer Wert 247
Athbaschwert 83
Verborgener Wert 410
Voller Wert 657
Pyramidenwert 301
זרח 7-200-8
Nomen: Glanz, Sonnenaufgang
Verb(en), Adjektiv(e): aufgehen, aufgehen der Sonne, aufleuchten, aufstrahlen, leuchten, strahlen

Zusätzliche Übersetzung: strahlen, leuchten, aufgehen (Sonne); Glanz

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Serah. Sarah, (der/ ein) Glanz/ ScheinAufgang (von), (er/ es) ging auf (= v Sonne), (er/ es) brach an/ aus. (er/ es) erstrahlte/ schien. (er/ es) leuchtete/ leuchtet auf

Tipp: חרז = (eine) "selektierte rationale Kollektion"; "AUP<G>EHE<N, AUP<Strahlen AUP<leuchten";

SI-EHE auch: רז, רוז, חר und חור!
Totalwert 215
Äußerer Wert 215
Athbaschwert 133
Verborgener Wert 770
Voller Wert 985
Pyramidenwert 429
חבל 8-2-30
Nomen: Band, Bereich, Bezirk, Binder, Deformierung, Flechten, Fötus, Geburtsschmerzen, Gerade, Grenze, Herde, Kabel, Kabeltau, Kette, Krawatte, Landstrich, Leitung, Linie, Mast, Mastbaum, Matrose, Pfand, Saite, Schaden, Schiffer, Schlingen, Schmerz, Schmerz der Wehen, Schnur, Schnürsenkel, Seemann, Seil, Seillänge, Seilschaft, Seiltrieb, Strang, Strick, Stück Feld, Tau, Trosse, Twist, Verletzung, Vernichtung, Weh, Wehen, Zeile, Zugseil
Verb(en), Adjektiv(e): binden, empfangen, es ist schade, gebären, leider, pfänden, sabotieren, schade, schaden, schlagen, verderben, verdorben, verletzen, vernichten, verstört, verstricken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu pfänden/ binden/ verpflichten. (das/ ein) Pfänden/ Binden/ Verpflichten. Unrecht tuend, (das/ ein) UnrechtTun. (er/ es/ man) nahm/ nimmt zum Pfand, (er/ es) band/ verpflichtete/ pfändete. (er/ es) handelte verderbt, (er/ es) verdarb/ verheerte. (er/ es) wurde verderbt/ zerstört. pfändend, bindend, verpflichtend, (das/ ein) Bindende(s)/ Seil/ Gebiet/ Pfand (von), (der/ ein) Strick/ Landanteil/ Schmer^Schiffer/ Bezirk/ Teil/ Erbteil/ Mast/ Mastkorb/ Seemann/ Steuermann (von), (die/ eine) Gegend/ Schnur/ Schlinge/ Meßschnur/ Verbindung/ Bande/ Schar/ Qual/ Geburtswehe/ Schiffsmannschaft (von), (coli Sg): (die) Seeleute. (Chald): (eine) Verletzung/ Wunde/ Beschädigung. (Chald): (ein) Schaden

Kommentar: (Qere: "SCHM-ERZ" = SCH-Lagen"), schlagen, schade/es ist schade

Tipp: לבח = "Seil", "Schnurr", "BA~ND", "Bezirk"; "schlagen, verletzen"; pi. "sabotieren, schaden, verderben, zu Grunde richten, beschädigen"; nif. לבחנ = "verletzt W<ER~DeN" (לב~חנ = "statisch ruhend+/- polares Licht"); לבח bedeutet auch "SCHM<ERZ", (die) "Wehen" (einer Gebärenden) und "schade/es ist schade"
Totalwert 40
Äußerer Wert 40
Athbaschwert 380
Verborgener Wert 854
Voller Wert 894
Pyramidenwert 58
חי 8-10
Nomen: das Lebendinge, der Lebende, Geschlecht, Lebewesen, Menschenleben, Stamm, Stammesgemeinschaft
Verb(en), Adjektiv(e): aktuell, animiert, aufgeweckt, dynamisch, flink, flüchtig, frisch, kicken, kräftig, kurz, leben, lebendig, lebhaft, quicklebendig, scharf, schnell, sofort, sogleich, tretend, unverdünnt, unverfälscht, voll, wach

Zusätzliche Übersetzung: Lebewesen, lebendig, lebhaft; Leben als Schwurpartikel z.B. beim Leben usw.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) lebte/ lebt/ lebe/ genas. (er/ es) blieb am Leben, (er/ es) lebte wieder auf. (er/ es) genoß das Leben, (das/ ein) Leben (von), (die/ eine) Lebenszeit/ Lebendigkeit/ Lebenskraft/ Sippe/ Herkunft (von), lebend, lebendig, lebhaft, blühend, frisch, roh. wild, stark, gesund, (der/ das/ ein) lebende~/ lebendige~/ rohe~. (lebend ich: so wahr ich lebe!; lebend j'hWh: so wahr j'hW'h lebt; u.s.w.). (Qere (+ Lamed)): (d~/ ein~) Macht/ Tüchtigkei/ Vermögen

Kommentar: (Qere: CHI = (das) "KOLLEKTIV-GOTT+/- (ein limiTIER~TER) "kollektiver~Intellekt" = "LeBeN") (= DeR "kollektive~Intellekt" - DeN MANN(= Geist) S~ICH~unterwirft - ER~zeugt D~esse~N limiTIER~TE-S "ER~LeBeN"! )

Tipp: יח = 18 = 6+6+6 = "Lebewesen", "lebendig"... ICH gespiegelt CHI = יח bedeutet: "LeBeN<NeBeL" (siehe לבנ!)

יח = "Kollektivität Gottes"; יח = "MEINE<Kollektion"...
"LeBeN"(= יח = 18 = 6+6+6)

Gott schaut auf die Erde und sieht dort das TIER 666 wüten!

Dir/TIER W<Erden von AL<le-N Deinen "unbewusst-selbst-logisch" "ausgedachten Gedankenwellen" NUR "die von Dir/TIER bestimmten" "WA<HR-nehmungen" "AL<S Wahrheit erscheinen", die Du Geist mit Deinem "limiTIERten Geist" selbst "AL<S Wahrheit definierst"...
und "deshalb"(!!!) auch "persön-L-ICH" "AL<S wahr annimmst"...
"AL<le anderen Gedankenwellen" SIN<D für dICH "angeb(er)-L-ICH" jedoch "verkehrte oder falsche" IN<Formationen, d.h. "NUR eine Lüge"!

Totalwert 18
Äußerer Wert 18
Athbaschwert 100
Verborgener Wert 404 410
Voller Wert 422 428
Pyramidenwert 26
חליצה 8-30-10-90-5
Nomen: Befreiung von der Schwagerehe, Behebung, Beseitigung, Entwurzeln, Extraktion, Rüstung
Verb(en), Adjektiv(e): abfahren, abfahrend, abziehen, abziehend, ausziehen eines Schuhs, herausziehen, herausziehend

Tipp: הצילח = "Windjacke"; "Schuhausziehen", "Befreiung v. der Leviratsehe" Rel.
Totalwert 143
Äußerer Wert 143
Athbaschwert 215
Verborgener Wert 463 467 469 472 473 478
Voller Wert 606 610 612 615 616 621
Pyramidenwert 375
חמישי 8-40-10-300-10
Nomen: Fünfte, Fünftel, Fünfter
Verb(en), Adjektiv(e): der fünfte, fünfte

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ das/ ein) fünfte~ . (das/ ein) Fünftel

Kommentar: (Qere: CHMI-SCHI ) (Qere: (der/das) "FÜNFTE" = QUINTESSENZ+/- (EIN)~Fünftel (= eine Wahrnehmung I~ST ein ) Geschenk")

Tipp: ישימח = (der/das) "FÜNFTE" = "QUINTESSENZ+/- (EIN)~ Fünftel (= eine Wahrnehmung I<ST ein Geschenk)" (siehe יש!); ישימחמוי = "Donnerstag";
Totalwert 368
Äußerer Wert 368
Athbaschwert 152
Verborgener Wert 508 514 520
Voller Wert 876 882 888
Pyramidenwert 840
חניך 8-50-10-20
Nomen: Auszubildende, Azubi, Fan, Kadett, Kaufmannslehrling, Lehrjunge, Lehrling, Lehrmädchen, Neophyt, Praktikant, Praktikantin, Pupille, Referendar, Schüler, Volontär, Zögling
Verb(en), Adjektiv(e): einer der eingeweiht wird

Kommentar: "Lehrling/Zögling"

Tipp: ךינח = "Lehrling", "Zögling", "Azubi"; ךי~נח = "DEINE Gnade, LIEB-REI<Z und AN<MUT" (siehe ךי und ןח!);
Totalwert 568
Äußerer Wert 88
Athbaschwert 139
Verborgener Wert 540 546
Voller Wert 628 634
Pyramidenwert 222
חפן 8-80-50
Nomen: Faust, Handvoll, hohle Hand
Verb(en), Adjektiv(e): eine Handvoll nehmen, mit der Hand umfassen, schalenförmig, verzagen

Zusätzliche Übersetzung: mit der Hand umfassen

Kommentar: Handvoll/hohle hand

Tipp: ןפח = "Handvoll", "hohle Hand" (ןפוח), "eine Hand voll nehmen"; "mit der Hand umfassen"; ןפ~ח = (ein) "Kollektiver~ Aspekt";
Totalwert 788
Äußerer Wert 138
Athbaschwert 75
Verborgener Wert 461
Voller Wert 599
Pyramidenwert 234
חרב 8-200-2
Nomen: Berg der Offenbarung, Degen, Dolch, Dürre, Hitze, Kreuzritter, Meissel, Messer, Öde, Ödnis, Säbel, Schwert, Sehweite, Trockenheit, Verwüstung, Zerstörung
Verb(en), Adjektiv(e): austrocken, austrocknen, dürr, niedermachen, öde, schwertförmig, trocken, überbleibend, verderblich, verdorben, verfallen, vernichtet, veröden, verödet, vertrocknen, verwüstend, verwüstet, wüst, zerstören, zerstörend, zerstört, zerstört werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Horeb, verwüstet zu sein/ werden. zu trocknen/ vertrocknen. (das/ ein) VerwüstetSein/ VerwüstetWerden/ lnRuinenUegen/ Verschwinden/ AusgetilgtSein/ EntsetztSein/ Trocknen/ Vertrocknen/ DürrSein. (das/ ein) Schwert/ Messer (von), (die/ eine) Hitze/ Trockenheit/ Öde/ Zerstörung/ Vernichtung/ Dürre (von), (er/ es) war/ wurde zerstört, (er/ es) trocknete/ vertrocknete. zerstört, verheert, öde. (der/ ein) zerstörte(r)/ öde(r). vertilge (du)!

Kommentar: (Qere: CHR=B = (die) "Öffnung/LOCH (I~ST) polar/außen")(= das Suffix B symb. "EIN polares/außen/außerhalb") "Schwert/Messer" (Qere: "SCH~W-ER~T"/"M~esse~R") "Trocken" (Qere: "T~RO-~KeN")

Tipp: ברח, ChäRäW bedeutet "SCH-Wert" aber auch... "Austrocknen, Verdorren; Zerstörung, Verödung" und es ist auch der Name des Berges, auf dem Mose "JHWH" von םינפ לא םינפ ER-SCH-EINT!

"Wähnet nicht, dass JCH ALs<UP wiedergekommen bin um Frieden auf die Erde zu bringen; JCH UP bin nicht gekommen...
um Frieden zu bringen,
sondern mein "SCHWER<T"!(Matthäus 10:34)

...und mit dem könnt ihr Geistesfunken euch SELBST von eurer MATRIX"UP<NaBeL-N"!

ברח = (die) "ED-EL<freigeborene Fülle außer>H-AL<B" (siehe רח, בר!);
Totalwert 210
Äußerer Wert 210
Athbaschwert 363
Verborgener Wert 1120
Voller Wert 1330
Pyramidenwert 426
חתום 8-400-6-40
Nomen: Abonnent, der Unterzeichnete, Unterschreiber, Unterzeichner
Verb(en), Adjektiv(e): frankiert, unterschrieben, verplombt, verschlossen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) siegeln/ versiegeln/ besiegeln/ verschließen. (das/ ein) Siegeln/ Versiegeln/ Besiegeln/ Verschließen. versiegelt, (der/ ein) versiegelt(e(r)). besiegelt, verschlossen, versiegle/ besiegle/ verschließ (du)!

Tipp: םותח = "versiegelt/verschlossen"; םות-ח = (die UPsolut göttliche) "KOLLEKTIVE GANZHEIT"; םותח = "unterschrieben" (Adj.); "Abonnent", "der Unterzeichnete";

Beachte: םתוח = "Petschaft = SIEG-EL+/- RI~NG" (siehe םותח!);
Totalwert 1014
Äußerer Wert 454
Athbaschwert 151
Verborgener Wert 452 453 462
Voller Wert 906 907 916
Pyramidenwert 1284
חתן 8-400-50
Nomen: Bräutigam, Ehrengast, Hochzeitspaar, Neuvermählter, Reitknecht, Schwiegersohn, Schwiegervater, Stallknecht, Vater der Frau, Verlobter
Verb(en), Adjektiv(e): erschrecken, verheiraten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Bräutigam/ Schwiegersohn/ Schwiegervater/ Verschwägerte(r) (von)

Kommentar: (Qere: CHT~N = "IHR~SCHR~Ecken")(= DeR Schrecken der Frauen - sie symb. "spezielle Logik-Systeme" U~ND deren "log~ISCHeN Ausgeburten") pi. "verheiraten"

Tipp: "Bräutigam, SCHW-IE<GeR-Sohn, Hochzeit, verheiraten"(= ןתח), aber auch "IHR<SCHR-Ecken";

ןתח = "sICH DeN SCHR<Ecken hingeben"(siehe ןת!)

CHT = תח = "SCHR<Ecken, Furcht, Angst";

AL<le von TIER "wahrgenommenen SCHR-Ecken" SIN<D NUR Gedanken... "die Du (TIER?) IMME(E)R<NUR>HIER&JETZT<unbewusst selbst machst<und ausdenkst",
Gedanken... "die von Dir Geist AL<S unbewusster Primat selbst postuliert werden"!

Eine "CheT Erscheinung" "WIR<D (zu einer) Existenz" -> Beispiel: "Bücherregal"(CHeT) -> (Selektion (lat. selectio "Auswahl/Auslese") -> "Buch"(neues CHeT) (Selektion) -> "Seite"(neues CheT) (Selektion) -> "Zeile"(neues CheT) (Selektion) -> "Wort"(neues CheT) ...-> "IN<S Fraktal hineinfokussieren>BI<S Bilder entstehen"...
Totalwert 1108
Äußerer Wert 458
Athbaschwert 70
Verborgener Wert 462
Voller Wert 920
Pyramidenwert 874
טהרה 9-5-200-5
Nomen: Aufklärung, Beachtung der Reinigungsrituale, Entschlackung, Klärung, Läuterung, Reindarstellung, Reinheit, Reinigung, Reinigungsvorschriften, Reinwerden, Säuberung

Zusätzliche Übersetzung: Beachtung der rituellen Reinigungsvorschriften

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: rein, unvermischt. moralisch/ levitisch rein, (die/ eine) reine, (die/ eine) Reinheit/ Reinigung, ihre (Sg) Klarheit/ Reinheit/ Heiligung. ihr (Sg) Glanz, (sie) war/ machte/ wurde rein, (sie) reinigte (sich)

Kommentar: (Qere: Th~HR~H = (einen) "gespiegelten B~ER~G ~ WA~HR-nehmen"), "Reinigung" (Qere: "RAI~N~IG-UNG" = "R~EINIGUNG")

Tipp: ה-רה-ט = (einen) "gespiegelten B~ER~G ~ WA~HR-nehmen", "Reinigung" (Qere: "RAI<N>IG<UNG" = "R~EINIGUNG")
Totalwert 219
Äußerer Wert 219
Athbaschwert 233
Verborgener Wert 712 716 720 721 725 730
Voller Wert 931 935 939 940 944 949
Pyramidenwert 456
טף 9-80
Nomen: Familienmitglieder, Greise, Kinder, kleine Kinder, Kleinkind, Kleinkinder, Kollektiv der Kinder, nicht voll Marschfähige, Stepptanz, Steptanz, Tropfen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Sg): (die) kleine(n) Kinder

Kommentar: (Qere: ThP = "gespiegeltes Wissen"), kleine Kinder, Tropfen (= "G-ISCH~T")

Tipp: ףט = "gespiegelte Wissens-Facetten", SIN<D AL<le "kleinen Kinder/Tropfen";

"Wassertropfen" entstehen dann, wenn sich an der sichtbaren Oberfläche des "WASSERS<stürmische Wellen hervorheben", die ihre "G<ISCH-T" "heraus-schleudern"! ER<ST dann WIR<D WASSER < zu Wassertropfen!
Jede "Wahrnehmung" I<ST AL<SO "nicht MEER" AL< S EIN "differenziert hochgeschleuderter Gedanken-Spritzer"...
...was nichts daran ändert, dass es sich "B-EI<M Gedanken" an irgendeinen "Wassertropfen" "IM-ME(E)R" "UM das SELBE WASSER" handelt!

Totalwert 809
Äußerer Wert 89
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 405
Voller Wert 494
Pyramidenwert 98
טרק 9-200-100
Verb(en), Adjektiv(e): zuschlagen, zuschlagen der Tür

Zusätzliche Übersetzung: zuschlagen (Tür)

Tipp: קר~ט = "gespiegelte~ rationale Affinität"; קרט = (Tür) "zuschlagen"
Totalwert 309
Äußerer Wert 309
Athbaschwert 57
Verborgener Wert 796
Voller Wert 1105
Pyramidenwert 527
ירת 10-200-400
Verb(en), Adjektiv(e): abfangen, von der Bahn ablenken im Flugwesen
Totalwert 610
Äußerer Wert 610
Athbaschwert 44
Verborgener Wert 320 326
Voller Wert 930 936
Pyramidenwert 830
יתור 10-400-6-200
Nomen: Nachspüren, Rest, Überschuß, Überschuss
Verb(en), Adjektiv(e): er ist auf der Reise

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Umgebung (von), (das/ ein) Erspäte(s) (von), (er/ es) erkundet/ ergründet/ erforscht/ bedenkt/ erwägt. (er/ es) spioniert aus

Kommentar: "ER wird eine REI-HE", Überschuß/Rest

Tipp: רותי = "GOTT+/- (D~esse~N) ER<Schein-EN~DE Rationalität" = "IM<Perfekt gelesen": "ER WIR<D eine REI<HE", "ER WIR<D (ETwas) erkunden"(siehe רות!); רותי = "Re~ST/Ü~BeR-schuß";

רתי = pi. "hinzufügen/überflüßig machen"; "überschüßig/überzählig";

הרתי = "S-AL<DO, Re~ST-Betrag";
Totalwert 616
Äußerer Wert 616
Athbaschwert 124
Verborgener Wert 326 327 332 333 336 342
Voller Wert 942 943 948 949 952 958
Pyramidenwert 1452
כאב 20-1-2
Nomen: Ärger, Elend, Enttäuschung, Folter, Kneifen, Kummer, Leid, Leiden, Mangel, Penis, Prise, Qual, Qualen, Schmerz, Schmerztherapie, Stachel, Stich, Trauer, Traurigkeit, Verzerrung, Weh, Wundsein, Zwicken
Verb(en), Adjektiv(e): fühlen, gekränkt, mitfühlen, schmerzen, schmerzerfüllt, verletzen, wehtun, wie der Vater

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) empfand Schmerzen, (er/ es) litt, (der/ ein) Schmerz, (die/ eine) Betrübnis/ Qual. (das/ ein) Leid, wie (der/ ein) Vater/ Erzeuger/ Vorfahre/ Stammvater/ Berater/ Lehrer (von), wie (die/ eine) Knospe/ Blüte/ Frische/ Kraft. wie (das/ ein) Grün, wie (der/ ein) Geist/ Weinschlauch

Kommentar: "wie aufgeblüht", "SCHM-ERZ-EN", fühlen/mitfühlen

Tipp: באכ = "Schmerz"(ץרא>םש = "WORT<D-ORT Name Erde")

Verwechsle bitte das Symbol "SCHM-ERZ" nicht mit dem "Gefühl", das Du "Schmerz" nennst...
"ohne Schmerz und Leid" gibt es auch kein Glücksgefühl und somit auch keinen "SCHMERZ = Be-Geist-ER<UN>G"!

באכ bedeutet "Schmerz", daher auch "EL<end und ST-ich", "gekränkt und schmerz-er<fühlt/füllt"...
באכ bedeutet A<BeR auch (בא-כ) "Wie aufgeblüht" und "Wie ein Vater" und באכ bedeutet "vom VATER"!

באכ (= "2012") jedoch:
"Wie AIN (bewusster) VATER AUP<geblüht"!

Jedes AUP<blühen "passiert" "IM-ME(E)R<NuR>HIER&JETZT", darum ER<gibt das gespiegeltes באכ auch ךאב...
und ך-אב bedeutet "Dein(nach Hause?)kommen"... und das "passiert IM-ME(E)R ךא(-ב)", d.h. "(IM-)EBeN (JETZT)"!

Totalwert 23
Äußerer Wert 23
Athbaschwert 730
Verborgener Wert 600
Voller Wert 623
Pyramidenwert 64
כח 20-8
Nomen: Eidechsenart, Ergebnis der Kraft, Ertrag, Fähigkeit, Formation, Gewalttat, Güter, Habe, Kraft, Macht, Produkte, Stärke, Streitkraft, Tauglichkeit, Truppe, Tüchtigkeit, Vermögen

Zusätzliche Übersetzung: Kraft, Macht, Truppe, Streitkraft, Formation Mil.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Kraft/ Macht/ Fähigkeit/ Stärke (von), (der/ ein) Ertrag/ Besitz (von), (das/ ein) Eigentum (von), (die) Kraft der Erde

Kommentar: (Qere: K~CH = "WIE (eine) Kollektion") "Streitkraft/Formation" (Mil.)

Tipp: חכ = "Fähigkeit, Stärke, (physische) Kraft, Vermögen";

חכ = "WIE der KonSTRukteur...8 einer Kollektion"
(= ACHT = ת>חא ist eine neue komplexe = lebendige EIN<S !)
WIR Geistesfunken sind dieser Konstrukteur...
Aus 7 differenziert wahrgenommenen Tagen WIR<D der 7. Tag heraus-selekTIERt...
und zum "heiligen 7. TAG" = "ewiger TAG = eine Kollektion<von Tagen" erhoben.

חכ = "WIE geistloser Verstand = einseitige Wahrnehmung" einer "einseitig ausgedachten Kollektion"
Totalwert 28
Äußerer Wert 28
Athbaschwert 90
Verborgener Wert 480
Voller Wert 508
Pyramidenwert 48
כחל 20-8-30
Nomen: Augenschminke, Blau, Bläue, Blauracke
Verb(en), Adjektiv(e): blau, schminken, schminken der Augen

Zusätzliche Übersetzung: blau; schminken (Augen); Augenschminke, Bläue; Blauracke (Coracias garrula) Zo.

Kommentar: (Qere: K~CHL = "WIE+/- Weltliches" = "BLAU") "blau", "schminken", "Augenschminke"

Tipp: "wie Weltliches, blau, schminken"(= לחכ)

CHL = לח = (weltliches)"(ח)kollektives (ל)Licht" = der "kollektive Glaube" an ein "raumzeitlich ausgedehnten Wel(T)Raum" der nicht aus "göttlichem Geist" be-steht - sondern "angeblich" durch (EIN geistloses) "physikalisches Licht" beleuchtet wird - das jedoch de facto "VON EINEM GEIST<ausgedacht wird"!

הלח symbolisiert "(לח)weltliche (ה)Wahrnehmung" und bedeutet "krank, erkranken";

Beachte: "Das weltliche Blaue = לחכ" befindet sich "IMME(E)R IM Geist des roten םדא"!
" UP+JCH+ICH BI<N = Mensch / Person < WaHR-genommenes"
"D-REI-EINIGKEIT<Programm/Projektionsmaske < WaHR-nehmung"!

Totalwert 58
Äußerer Wert 58
Athbaschwert 110
Verborgener Wert 524
Voller Wert 582
Pyramidenwert 106
כנן 20-50-50
Nomen: Ankerwinde, Gangspill, Spill, Tonrolle, Tonwelle
Verb(en), Adjektiv(e): aufziehen, aufziehen der Uhr, wickeln, wickeln einer Feder

Zusätzliche Übersetzung: aufziehen (Uhr), wickeln (Feder); Gangspill, Ankerwinde Mar.

Kommentar: aufziehen (Uhr), wickeln (Feder), Gangspill/Ankerwinde (Mar.)

Tipp: ןנכ = "Richtkanonier" Mil.
Totalwert 770
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 48
Verborgener Wert 192
Voller Wert 312
Pyramidenwert 210
כנען 20-50-70-50
Nomen: Händler, Kaufmann, Kollektiv der Kaufleute, Krämer, Land Kanaan
Verb(en), Adjektiv(e): sie unterwerfen sie

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kanaan, (der/ ein) Kanaaniter (= auch oft im Sinne eines Phöniziers/ Kaufmanns)

Kommentar: (Qere: K~NEN = "wie (eine) exis-TIER~ENDE AuGeN~Blick-L-ICH~HE Existenz", KNE~N = "I~HRE sich unterwefende Existenz")(= die DeR Frauen) (Qere: KN~EN)

Tipp: ןענכ = "Kanaan"; (der/ein) "Kanaaniter" (= auch oft im Sinne eines Phöniziers/Kaufmanns);

"Kanaan" = ןענכ -> ענכ bedeutet "sich (Gott) unterwerfen, sich demütigen"! ענ = (geistig) "beweglich" siehe ענ!

ןענכ = "wie (eine) exisTIER-EN~DE AuGeN~Blick-L-ICH<He Existenz"; ן-ענכ = "ihre (fem.) sich unterwerfende Existenz"(siehe ענכ!); SI-EHE auch: ןכ und ןע!
Totalwert 840
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 55
Verborgener Wert 252
Voller Wert 442
Pyramidenwert 420
לאלתר 30-1-30-400-200
Nomen: auf der Stelle
Verb(en), Adjektiv(e): gleich, improvisieren, jetzt, sofort, umgehend

Tipp: רתלאל = "AUP+/- DeR Stelle"; "SOP+/- OR~T" (Adv.)
Totalwert 661
Äußerer Wert 661
Athbaschwert 444
Verborgener Wert 514
Voller Wert 1175
Pyramidenwert 1244
לבלוב 30-2-30-6-2
Nomen: Aufblühen, Ausschlagen, Beginn der Blüte, Blühen, Blume, Blüte, Blüten, Blütenstand, Blütezeit, Erblühen, Höhepunkt, Keimen, Knospen, Prunk, Vegetation

Zusätzliche Übersetzung: Ausschlagen (Bäume), Beginn der Blüte

Tipp: בולבל = "Ausschlagen" (Bäume); "Beginn der Blüte"
Totalwert 70
Äußerer Wert 70
Athbaschwert 720
Verborgener Wert 914 915 924
Voller Wert 984 985 994
Pyramidenwert 262
לחש 30-8-300
Nomen: Amulett, Anziehungskraft, Beschwörung, Charme, Flüstern, Gerede, Murmeln, Murren, Ohrenspange, Raunen, Rauschen, Summen, Tuscheln, Zauberspruch
Verb(en), Adjektiv(e): beschwören, beschwören der Schlange, flüstern, vorsagen, zischeln

Zusätzliche Übersetzung: flüstern, vorsagen, zischeln; beschwören (Schlangen); Flüstern, Beschwörung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Beschwörung, (der/ ein) Beschwörer/ Zauber. (das/ ein) Geflüster/ Gemurmel/ Amulett

Kommentar: flüstern/vorsagen/soufflieren/zischeln, Flüstern (Qere: L-CHSCH = "zu SIN~N/Gefühl/empfinden/fühlen"(werden)! / LCH-SCH = die "Lebensfrische" (der eigenen) "Logik"!)

Tipp: שחל bedeutet: ""Z-ISCH>EL<N, flüstern und vorhersagen und "beschwören von Schlangen"; שחל = "zu SIN<N, Ge-fühl/empfinden"(werden) (siehe שח!); ש-חל = die "Lebensfrische" (der eigenen) "Logik" (siehe חל!);

"Schlange" = שחנ bedeutet auch "wahr-sagen"(= ICH glaube dass)!

ןשחל bedeutet "Souffleur"!
Totalwert 338
Äußerer Wert 338
Athbaschwert 82
Verborgener Wert 504
Voller Wert 842
Pyramidenwert 406
למעשה 30-40-70-300-5
Nomen: in der Tat, in Wirklichkeit
Verb(en), Adjektiv(e): effektiv, eigentlich, faktisch, praktisch, tatsächlich, wirkungsvoll

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu/ (für/...) (d~/ ein~) Tat/ Handlung/ Verrichtung/ Habe/ Arbeit/ Mühe/ Werk/ Tun/ Arbeitsertrag/ Erzeugnis/ Ertrag (von)
Totalwert 445
Äußerer Wert 445
Athbaschwert 129
Verborgener Wert 205 209 214
Voller Wert 650 654 659
Pyramidenwert 1125
לענה 30-70-50-5
Nomen: Beifuß, Bitterkeit, Estragon, Grausamkeit, Wermut
Verb(en), Adjektiv(e): der Erhörung zuliebe, wegen des Missbrauchs

Zusätzliche Übersetzung: Beifuß, Wermut (Artemisia) Bot.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Wermut, (die/ eine) Bitterkeit, (das/ ein) bittere(s) Kraut

Tipp: הנע~ל = "LICHT+/- (D~esse~N) AuGeN~Blick-L-ICH exisTIER-EN~DE WA~HR-nehmung"(= "MISS-handlung (ER<zeugt) +/- Antwort" siehe הנע!) ; הנעל = "B-EI<fuß", "W-ER<MUT" (Artemista) Bot.; "BI<TeR-K~EIT";
Totalwert 155
Äußerer Wert 155
Athbaschwert 126
Verborgener Wert 161 165 170
Voller Wert 316 320 325
Pyramidenwert 435
לענין 30-70-50-10-50
Nomen: in der Angelegenheit, in Sachen, zur Sache
Verb(en), Adjektiv(e): betreffs
Totalwert 860
Äußerer Wert 210
Athbaschwert 85
Verborgener Wert 220 226
Voller Wert 430 436
Pyramidenwert 650
לץ 30-90
Nomen: Joker, Schwätzer, Spaßmacher, Spaßvogel, Spötter, Verächter der Lehre GOTTES, Witzbold
Verb(en), Adjektiv(e): frech, gewissenlos, spielerisch, spotten, übermütig, verspielt, zügellos

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Spötter, (der/ ein) Verächter der Lehre Gottes. (der) spottend

Kommentar: (Qere: LZ = "LICHT"/Geburt), Spaßmacher/Spaßvogel (= LZ gespiegelt: ZL = Schatten)

Tipp: ץל = "L-ICH<T Geburt" und bedeutet "Joker, Spötter, Spassvogel"(siehe auch ץיל/ץול!); ץל gespiegelt לצ = "Schatten" (siehe לצ!); "spotten", "verspotten" (siehe ץיל); hif. ץילה = "zum Gespött machen"; "Fürsprache einlegen"; hit. ץצולתה = "spaßen", "scherzen"
Totalwert 930
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 25
Verborgener Wert 58
Voller Wert 178
Pyramidenwert 150
לרחב 30-200-8-2
Nomen: in der Breite
Verb(en), Adjektiv(e): quer
Totalwert 240
Äußerer Wert 240
Athbaschwert 383
Verborgener Wert 1164
Voller Wert 1404
Pyramidenwert 738
מגבעה 40-3-2-70-5
Nomen: Kopfbund der Priester
Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 607
Verborgener Wert 581 585 590
Voller Wert 701 705 710
Pyramidenwert 363
מגור 40-3-6-200
Nomen: Angst, Aufenthalt in der Fremde, Befürchtung, Furcht, Grauen, Grausen, Herberge, Panik, Schrecken, Sorge, Sturz, Terror, Vernichtung, Versammlung, Wohnung

Zusätzliche Übersetzung: Vernichtung, Sturz Pol.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Magor (Missabib). (die/ eine) Furcht/ Station/ Wanderschaft (von), (der/ ein) Schrecken/ Horror/ Aufenthaltsort/ Speicher/ Reisestop/ Wohnort (von), (das/ ein) Grauen/ Herz/ Innere(s) (von)

Kommentar: "Vernichtung/Sturz"(Pol.)

Tipp: רוגמ = "Aufenthalt in der Fremde", "Wallfahrt", "Wanderschaft" (bibl.); "Angst", "Furcht", "ausser Gefecht gesetzt"; "VER-N-ICH<T-UNG", "Sturz" Pol.;

רו~גמ = "MaG<ISCH aufgespannte Rationalität"
Totalwert 249
Äußerer Wert 249
Athbaschwert 293
Verborgener Wert 426 427 436
Voller Wert 675 676 685
Pyramidenwert 381
מדרש 40-4-200-300
Nomen: Arbeitszimmer, Auslegung der Schrift, Erklärung, Forschen, Forschung, Lernen, Studie
Verb(en), Adjektiv(e): auslegen der Schrift, forschen, lernen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Auslegung/ Interpretation/ Geschichte/ Erläuterung/ Erklärung/ Bearbeitung (von)

Kommentar: Lernen/Forschen, Auslegung (einer Schrift)

Tipp: שרדמ = "Auslegung (der Schrift)"; "Lernen", "Forschen", "Untersuchen" (siehe auch שרד!); שר~דמ = "das Mass bestimmen (mit einer) rationalen Logik";

הדגא-ישרדמ = "Legendensammlung zu Bibel"
הכלה-ישרדמ = "Gesetzessammlung zur Bibel"
שרדמ-תיב = "Lehrhaus", "Schule" (bsd. für Talmud)

Totalwert 544
Äußerer Wert 544
Athbaschwert 115
Verborgener Wert 840
Voller Wert 1384
Pyramidenwert 872
מחוה 40-8-6-5
Nomen: Gebärde, Geste, Gestikulation, Zeiger
Verb(en), Adjektiv(e): von der Eva her

Zusätzliche Übersetzung: Zeiger (zum Lesen der Thora); Geste, Gebärde

Tipp: הוחמ = "Zeiger" (zum Lesen der Thora); "Geste", "Gebärde" (הווחמ); הוח-מ = "von der Eva her"
Totalwert 59
Äußerer Wert 59
Athbaschwert 240
Verborgener Wert 447 448 451 452 456 457 461 466
Voller Wert 506 507 510 511 515 516 520 525
Pyramidenwert 201
מחמד 40-8-40-4
Nomen: Anziehungskraft, Augenweide, Begehrenswertes, Charme, Entzückung, Freude, Gegenstand der Liebe, Kostbarkeit, Liebling, Liebste, Lust, Schatz, Schätzchen, Süße, Vergnügen
Verb(en), Adjektiv(e): lieblich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) Begehren/ Verlangen/ Begehrenswerte(s)/ Begehrte(s) (von), (die/ eine) Kostbarkeit (von), (der/ ein) Schatz (von), schön, lieb, teuer, wertvoll, (der/ das/ ein) schöne~ . von/ (aus/...) (d~/ ein~) Annehmlichkeit/ Anmut

Kommentar: Liebling, "Gegenstand der Liebe"

Tipp: דמחמ = "Liebling"; "GeG<eN-Stand der Liebe"; SI-EHE auch: דמ~חמ!

ןיע-דמחמ = wörtl. "Lust der Augen"; "Geliebte(s)"
Totalwert 92
Äußerer Wert 92
Athbaschwert 180
Verborgener Wert 910
Voller Wert 1002
Pyramidenwert 268
185 Datensätze: Seite   <<< 1  >>>   1  2
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.2
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.2.pdf