Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

10 Datensätze
אנה 1-50-5
Nomen: Begegnen, Trauerzeit
Verb(en), Adjektiv(e): ach doch, begegnen, begegnen lassen, geschehen, ich, trauern, traurig, treffen, treffen lassen, wann?, warten, widerfahren, wo, wohin, wohin?

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: wo/ wohin/ woher(?). bis wann(?). wie lange(?). wohin, ach!, (wo und wo): hierhin oder dorthin, (er/ es) ließ treffen/ begegnen/ geschehen, (die/ eine) Klage/ Trauer. (Chald): ich

Kommentar: (Qere: A~NH = "SCHÖPFER+/-~exisTIER-Ende WA~HR-nehmung")

Tipp: הנא, ONaH, bedeutet: "laufend klagen, traurig-sein und trauern"! הנא, INaH (der genau so geschriebenen Pi`el) weist jedes "egoistische ich" durch ein s-ich ständig selbst-wiederholtes "Treffen und Begegnen lassen"(= הנא), AL<L dessen hin, was "ich" noch nicht für sICH SELBST "ER-LIEBT" hat! Es gibt auch noch das Fragewort הנא, ANaH, d.h. "Wohin?"(...führt GOTT m-ich?) Ein "schlafender Geist", der sICH mit einem "personifizierten Traum-ich" verwechselt, der muss zwangsläufig auch traurig sein, weil er durch seine "IM-ME(E)R<NUR einseitig-logischen Urteile" seinen eigenen geistigen "Zusammenhang mit dem Heiligen Ganzen" "aus den AuGeN verliert"... und ihm "deshalb" auch "AL<le-S zuwider läuft". (auch wenn er es nicht will)!

הנ~א = "SCHÖPFER+/- exisTIER-ENDE WA-HR-nehmung" (siehe הנ!);
Totalwert 56
Äußerer Wert 56
Athbaschwert 499
Verborgener Wert 167 171 176
Voller Wert 223 227 232
Pyramidenwert 108
הקרה 5-100-200-5
Nomen: Räuchern
Verb(en), Adjektiv(e): begegnen lassen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) ließ/ lasse begegnen/ gelingen/ entgegenlaufen. (er/ es) wählte aus. (er/ es) bestimmte, laß begegnen/ gelingen/ entgegenlaufen (du)!, wähle aus (du)!, bestimme (du)!, (sie) ließ/ läßt hervorquellen, die Kälte, der Balken

Tipp: הרקה (die göttliche) "QUINTESSENZ+/- affine rationale WA~HR-nehmung"; הרקה = "die K<ÄL-TE"(siehe הרק und רק!);
Totalwert 310
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 187
Verborgener Wert 398 402 406 407 411 416
Voller Wert 708 712 716 717 721 726
Pyramidenwert 725
לפגוש 30-80-3-6-300
Nomen: Entgegenkommen
Verb(en), Adjektiv(e): begegnen, erfüllen, treffen, zusammenkommen, zusammentreffen
Totalwert 419
Äußerer Wert 419
Athbaschwert 308
Verborgener Wert 185 186 195
Voller Wert 604 605 614
Pyramidenwert 791
נקרה 50-100-200-5
Nomen: Felsenhöhle, Felsenkluft, Kluft, Spalte
Verb(en), Adjektiv(e): treffen, zufällig begegnen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) begegnete/ traf. (er/ es) gelang zufällig

Kommentar: Felsenhöhle

Tipp: הרקנ = "Felsenhöhe"; הר~קנ = (jede) "exisTIER-ENDE Affinität (I<ST eine) rationale WA~HR-nehmung";
Totalwert 355
Äußerer Wert 355
Athbaschwert 106
Verborgener Wert 453 457 462
Voller Wert 808 812 817
Pyramidenwert 905
פגע 80-3-70
Nomen: Anfall, Ausgaben, Hindernis, Missstände, Plage, Schaden, Schlechte, Unglück, Unheil, Verletzung, Verlust, Widerfahrnis, Zufall
Verb(en), Adjektiv(e): anfallen, angeschlagen, angreifen, antreffen, auf jdn stoßen, auf jmd. stossen, begegnen, beschädigen, bittend angehen, einen Anschlag ausüben, herfallen, Schaden zufügen, schädigen, stoßen auf, treffen, treffen auf, über, verletzen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) begegnete/ traf/ überfiel/ bedrängte/ belästigte/ verschonte/ bat/ berührte/ tötete. (er/ es) fiel an. (er/ es) trat ein für (jmd). (er/ es) stieß auf. (er/ es) griff an. (er/ es) kam entgegen, triff/ bedränge/ töte (du)!, greif an (du)!, (der/ ein) Umstand, (das/ ein) Ereignis

Kommentar: Plage/Unheil (Qere:: "P-Lage"/"UN-Heil")

Tipp: עגפ = (ein) "gewusster geistig/intellektueller AuGeN<Blick"(siehe auch גפ!); עגפ = "untauglich MaCH<eN, verunreinigen, beflecken, besudeln"; "Zustossung/Begegnung/Schicksal"; עוגפ = "Besudeltes/Unreines/Ekelhaftes"; "P-Lage"/"UN-Heil"; עוגפ רשב = "verweste(s)/unreines Botschaft/Fleisch");
Totalwert 153
Äußerer Wert 153
Athbaschwert 213
Verborgener Wert 135
Voller Wert 288
Pyramidenwert 316
פגש 80-3-300
Verb(en), Adjektiv(e): antreffen, begegnen, treffen

Kommentar: treffen

Tipp: שגפ = "treffen, jemandem Begegnen"
Totalwert 383
Äußerer Wert 383
Athbaschwert 208
Verborgener Wert 135
Voller Wert 518
Pyramidenwert 546
קדם 100-4-40
Nomen: Morgenseite, Ost, Osten, Uhrzeit, Urzeit, Vorderfront, Vorderseite, Vorderteil, Vorfaktor, Vorzeit
Verb(en), Adjektiv(e): begegnen, fördern, früher, heranrücken, östlich, prä-, vor, vor-, vorangehen, vordem, vorher, vorher kommen, vorn, vorne, Vorrecht haben, zuvorkommen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der) Osten, (das/ ein) Morgenland, (die/ eine) Urzeit/ Vorzeit. (der/ ein) Anbeginn, vorher, früher, bevor, ehe. vorn. vor. östlich, seit langem, von alters her. (er/ es) ging voran, (er/ es) kam zuvor, (er/ es) kam/ ging/ trat entgegen

Kommentar: (Qere: QD~M = (das) "affin geöffnete~MEER" = "I~HR Feuerherd", Q~DM (eine) "affin~geöffnete Gestaltwerdung" = ein~ "affin~geöffnetes BLUT/Th") "Vorderseite", "Urzeit", "vorangehen/vorher kommen", "ein Vorrecht HaBeN"

Tipp: םדק = "vorher kommen, Vorderseite, Urzeit, OS-TeN"!

םדק = "IHRE<affine Öffnung"(דק = "RaUCH", "H<er-D");

"Adam Kadmon" = ןומדק מדא = "Urarchetyp des MENSCHEN; "GOTTES Ebenbild" .

Dessen "AB<Bild ist IRD-ISCH-E Mensch". Der "irdische Mensch" aber verlor die drei Weisheiten, die den "Adam Qadmon" an die Seite Gottes stellen, nämlich die "Weisheit, Herrlichkeit und Unsterblichkeit".

"Kadmon" bedeutet "uranfänglich" (ןומדק = 100-4-40-6-50 = "Dieser (ק)MENSCH<(ד)öffnet die (מ)Zeit und (ו)verbindet alles (ו)Existierende"). In der Überlieferung heißt es dieser Adam-Kadmon (K-ed-Mono) kann "mit einem einzigen Augenblick" das ganze Paradies von Anfang bis Ende überblicken, denn für ihn stellt das raumzeitliche Gefängnis, dessen äußerste Grenze die "400" darstellt, kein geistiges Hindernis dar.
Totalwert 704
Äußerer Wert 144
Athbaschwert 114
Verborgener Wert 556
Voller Wert 700
Pyramidenwert 348
קרא 100-200-1
Nomen: Rebhuhn
Verb(en), Adjektiv(e): begegnen, einladen, lesen, nennen, rufen, treffen, verkündigen, widerfahren

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Kore, zu rufen, (das/ ein) Rufen, (er/ es/ man) nannte/ nennt/ las/ berief/ schrie/ verkündigte/ benannte/ proklamierte. (er/ es/ man) rief (aus/ an/ herbei/ zusammen). (er/ es/ man) lud ein. (es) begegnete/ traf. (es) stieß zu. (er/ es) gab bekannt, rufe (aus/ an/ herbei/ zusammen) (du)!, nenne/ berufe/ verkündige/ lies (du)!, gib bekannt (du)!, rufend, herbeirufend, verkündigend, (der) rufend, (der/ ein) rufende(r). (er/ es) wurde/ wird gerufen/ genannt. (das/ ein) Rebhuhn, (das/ ein) Zusammenrufen/ Einladen (von)

Kommentar: (Qere: Q~RA = (eine) "affine rationale~Schöpfung")(= Die BE~Zeichnung "Qere = QRA" bezieht sich auf "verschiedene Lesearten U~ND Auslegungsmöglichkeiten" von "ZE-ICH-EN U~ND W~OR-TeN"!) "einladen" (Qere: "AIN-LA~DeN")

Tipp: ארק = (eine) "affine rationale Schöpfung" bedeutet "rufen, (B-EI<M Namen) nennen", "EIN<la-DeN, le-SE<N" und "BE-GeG<NeN";

ארק = "affines rein geistiges LICHT";

רק bedeutet "K-AL<T" = "geistig K<alt(ernieren)"(siehe רק!);

Mit "jeder zwanghaften Reaktion und Interpretation" Deines
"IMME(E)R<NUR momentanen wahr-genommenen Bewusstseins-IN<H-alt-S" ("H-alt" bedeutet: "HIER&JETZT<wahr-genommenes alternieren" Deines Geistes = "H-AL<T"!), "verändert sICH" zwangsläufig "Deine eigene IN<Formation"!

GEIST = ER SELBST I<ST "IM-ME(E)R ewig DIES-seits" und lässt sein von und aus ihm SELBST "hervorgerufenes und selbst-beschworenes Jenseits" an seiner "imaginär-wogenden geistigen Oberfläche" "IN ER<Scheinung treten"!
Totalwert 301
Äußerer Wert 301
Athbaschwert 407
Verborgener Wert 506
Voller Wert 807
Pyramidenwert 701
קרה 100-200-5
Nomen: Balken, Erkältung, Frost, Frostigkeit, Kälte, Pleite, Samenerguss, starke Kälte, Welben, Welpen
Verb(en), Adjektiv(e): bauen, bedachen, begegnen, ereignen, fügen, geschehen, passieren, treffen, vorkommen, widerfahren, zimmern

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: kalt, (die/ eine) Kälte, (der/ ein) Balken

Kommentar: (Qere: Q~RH = (eine) "affine rationale WA~HR-nehmung") "starke Kälte/Frost", "geschehen/vorkommen/passieren"

Tipp: הרק = (eine) "affine rationale WA~HR-nehmung"; "FR>OST", "K<ÄL-TE"; "BE-GeG~NeN, vorkommen, passieren, treffen, widerfahren" (siehe auch רק!)
Totalwert 305
Äußerer Wert 305
Athbaschwert 97
Verborgener Wert 397 401 406
Voller Wert 702 706 711
Pyramidenwert 705
רחם 200-8-40
Nomen: Aasgeier, Barmherzigkeit, Erbarmen, Gebärmutter, Geier, Mutterleib, Mutterschoß, Pelican, Schmutzgeier, Uterus
Verb(en), Adjektiv(e): erbarmen, lieben, mit Liebe begegnen, mitfühlen, sich erbarmen

Zusätzliche Übersetzung: sich erbarmen; Gebärmutter; Schmutzgeier (Neophron perenopterus) Zo.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Rehum. Raham. sich zu erbarmen, (das/ ein) SichErbarmen. (er/ es) erbarmte/ erbarmt sich, (er/ es) wandte sich liebevoll zu. (er/ es) liebte, (er/ es) hatte Mitleid, (der/ ein) Mutterleib/ Mutterschoß. (das/ ein) Mädchen/ Mitleid/ Erbarmen/ Mitgefühl. (die/ eine) Frau/ Gnade/ Liebe. (der/ ein) Geier

Kommentar: (Qere: "Gebärmutter = MATRIX") "Schmutzgeier" (= Zo. "NEO-phron per--nopterus") (Qere: RCH~M = "IHR GEIST")(= der GEIST der MÄNNER) (= "RCH = GEIST" und "RUCH = Geist")

Tipp: םחר = "Gebärmutter", "MaTR>IX", "Schmutz-G-Eier = Aasgeier";

םחר לכ = "AL<LE>MATRIX" = das "göttliche Geh-HeIM<NiS>DER W-ORT-MATRIX"!

Gottes Kinder, die sich "nach Befreiung aus ihrer MATRIX" sehnen, vertrauen dort jedoch einzig "den geistlosen Autoritäten" ihrer eigenen MATRIX und weisen jeden "geistreichen Hebammen-Dienst", der ihrer "materialistischen Logik" widerspricht, "arrogant und selbst-Herr-L-ich" zurück! JCH UP`s "wunderbares LIEBES-Angebot" WIR<D von egoistischen Menschen nicht liebevoll angenommen...
sondern seine LIEBE und UNSERE Weisheit "WIR/<<<<<D von ihnen zurückgewiesen"! UNSERE LIEBE reagiert auf jede "Zurückweisung" UNSERER LIEBE zwangsläufig mit "IM-ME(E)R<höheren MISS-verstandenen Ausschlägen" "in der MATRIX", d.h. durch "IM-ME(E)R<größere Schicksals-Schläge"...

Totalwert 808
Äußerer Wert 248
Athbaschwert 73
Verborgener Wert 750
Voller Wert 998
Pyramidenwert 656
10 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.7
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.7.pdf