Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

13 Datensätze
הופעה 5-6-80-70-5
Nomen: Advent, Ankunft, Anmutung, Anschein, Anwesenheit, Aufführung, Aufkommen, Aufmachung, Auftauchen, Auftritt, Ausdruck, Ausführung, Aussehen, Blick, Dämmerung, Einfluss, Erscheinen, Erscheinung, Erscheinungsbild, Erscheinungsform, Frachtgebühr, Gebaren, Geistererscheinung, Genie, Geschehen, Gesichtsausdruck, Gestalt, Haltung, Hervortreten, Kinderwagen, Kutsche, Miene, Modenschau, Phänomen, Publikation, Schau, Sichtbarwerden, Sonnenaufgang, Unterstützung, Veröffentlichung, Vorführung, Werbung, Wunder

Tipp: העפוה = "Auftritt"; "Erscheinung", "Auftreten"; "Aussehen"
Totalwert 166
Äußerer Wert 166
Athbaschwert 273
Verborgener Wert 73 74 77 78 81 82 83 86 87 91 92 96 101
Voller Wert 239 240 243 244 247 248 249 252 253 257 258 262 267
Pyramidenwert 434
חזות 8-7-6-400
Nomen: Anschauung, Ansehen, Ansicht, Ausblick, Aussehen, Bild, Erscheinen, Gesichte, Offenbarung, Perspektive, Prophezeiung, Schauung, Sehen, Seherinnen, Vision

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Vision/ Offenbarung. (das/ ein) Schauen/ Bündnis. (der/ ein) Vertrag, (die) Brüste/ Bruststücke (von), ansehnlich, sichtbar, auffällig

Tipp: תוזח = "Ge<SCH-ICH-TE", "OHREN<barung", "VIS<ION";

הזח bedeutet "IM Geiste<S>EHE<N";

AUPgrund meiner "göttlichen Apokalypsen" kennst Du Geist
JETZT ENT<Licht deren Unterschied:

"MENSCH", das ist "EIN göttlicher Geistesfunken und Gotteskind",
"Menschen", das sind "persönliche Lebensläufe",
(Beachte: EIN Mensch ist ein "kompletter Lebensfilm", also "statisch", wie die Daten einer DVD!)
"Personas"(lat. "Maske, Larve"), das SIN<D die "ENTwicklungs-UP<Schnitte" eines Menschen ("Säugling, Kind, Jugendlicher, Erwachsener...G-REI<S")!

SI-EHE auch: זח und תוז!
Totalwert 421
Äußerer Wert 421
Athbaschwert 211
Verborgener Wert 472 473 482
Voller Wert 893 894 903
Pyramidenwert 465
מבט 40-2-9
Nomen: Anblick, Ansicht, Aspekt, Ausdruck, Blick, Blicken, Blickwinkel, Erwartung, Hoffnung, Sehvermögen, Sicht, Starren, Vorhersage, Zuversicht
Verb(en), Adjektiv(e): aussehen, betrachten, blicken, schauen, umschauen

Kommentar: Blick/Aspekt
Totalwert 51
Äußerer Wert 51
Athbaschwert 360
Verborgener Wert 850
Voller Wert 901
Pyramidenwert 133
מראה 40-200-1-5
Nomen: Anblick, Anschauung, Ansicht, Antlitz, Aspekt, Atmosphäre, Ausblick, Ausdruck, Äußeres, Aussehen, Bild, Bildschirmausgabe, Blattspiel, Blick, Blickwinkel, Chance, Erscheinen, Erscheinung, Gebaren, Gesicht, Gesichtsausdruck, Gesichtssinn, Gestalt, Hoffnung, Interessent, Kopf eines Vogels, Landschaft, Luft, Lüftchen, Miene, Perspektive, Richtung, Schauplatz, Schauspiel, Schürfstelle, Sehen, Sehenswürdigkeit, Sehvermögen, Sicht, Sichten, Spekulum, Spiegel, Stirnseite, Vision, Zier, Zifferblatt
Verb(en), Adjektiv(e): betrachten, rausgucken, sichten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sehen machend/ lassend. (der/ ein) sehen machend(e(r))/ lassend(e(r)). schauen/ erleben lassend, zeigend, gezeigt, gezeigt bekommend/ werdend/ geworden. (der/ ein) Anblick (von), (die/ eine) Ansicht/ Gestalt/ Erscheinung (von), (das/ ein) Aussehen (von), ihr~ (Sg) Erscheinung/ Anblick. (der/ ein) Spiegel, (die/ eine) Vision, rebellisch/ widerspenstig seiend, (die/ eine) widerspenstig seiende. von/ (aus/...) (d~/ ein~) Erscheinung/ Vision/ Ansicht/ Anblick/ Seher/ Schauer/ Prophet/ Gesicht

Kommentar: (Qere: "SPIEGEL~Vision")

Tipp: הארמ = (eine) "gestaltgewordene rational schöpferische Wahrnehmung" und bedeutet "Ge<S-ich<T", "SP>IE<(L)>G-EL", "VI<S-ion","AN<Blick", "ER<Schein-UNG";

SI-EHE auch האר = "S>EHE<N";

ארומ = "Schrecken, Furcht"; רומ = "vertauschen, wechseln, umwechseln", ארמ = "ER<He-BeN", "A<B-fliegen, ST-Art-eN", "AUP<ST-eigen", aber auch "BI<T-TER-K-EIT, GR-AM, SCHR<Ecken";
Totalwert 246
Äußerer Wert 246
Athbaschwert 503
Verborgener Wert 461 465 470
Voller Wert 707 711 716
Pyramidenwert 767
מראית 40-200-1-10-400
Nomen: Aussehen
Totalwert 651
Äußerer Wert 651
Athbaschwert 454
Verborgener Wert 470 476
Voller Wert 1121 1127
Pyramidenwert 1423
נראה 50-200-1-5
Verb(en), Adjektiv(e): akzeptierbar, angenehm, annehmbar, anscheinend, aussehen, erkennbar, erscheinen, ersichtlich, gesehen werden, klar, offen, offenbar, offensichtlich, scheinbar, scheinen, sichtbar, vorgeblich, zufrieden, Zustimmung findend

Zusätzliche Übersetzung: für gut befunden werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (wir) sehen (an/ ein). (wir) werden/ wollen sehen, (wir) nehmen wahr, (wir) besehen/ betrachten/ ersehen/ erkennen/ erfahren/ erleben. (er/ es) erschien/ erscheint. (er/ es) wird erscheinen, (er/ es) zeigte/ zeigt/ offenbarte sich, (er/ es) ließ sich sehen, (er/ es) war sichtbar, (er/ es) wurde gesehen

Kommentar: sichtbar, anscheinend/annehmbar/Zustimmung findend

Tipp: האר~נ = "IM<Perfekt gelesen": "WIR W<ER~DeN S>EHE<N"(siehe האר!); הארנ = "S-ICH<T~BaR", "AN<Schein~BaR", "AN<nehm~BaR", "zustimmend"; הא~רנ = (eine) "flackernde schöpfer~ISCH~E WA~HR-nehmung"
Totalwert 256
Äußerer Wert 256
Athbaschwert 502
Verborgener Wert 477 481 486
Voller Wert 733 737 742
Pyramidenwert 807
נשקף 50-300-100-80
Nomen: Anschein, Aussehen
Verb(en), Adjektiv(e): blicken, gesehen werden, in Aussicht stehen, zu sehen sein

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) blickte/ blickt hinunter, (er/ es) ragte empor, (er/ es) reichte heran, (er/ es) war hoch, (er/ es) schaute aus dem Fenster, (er/ es) schaute, (er/ es) hatte Aussicht, (er/ es) war weit sichtbar
Totalwert 1250
Äußerer Wert 530
Athbaschwert 21
Verborgener Wert 207
Voller Wert 737
Pyramidenwert 1380
עין 70-10-50
Nomen: Ajin, Auge, Augenmaß, Aussehen, Frühjahr, Frühling, Gefängniszelle, Grube, Himmelskörper, Hohlraum, Knospe, Kugel, Loch, Masche, Oberfläche, Öhr, Öse, Quelle, Schlaufe, Schleife, Seitenstechen, Springbrunnen, Stich, Typ, Ursprung
Verb(en), Adjektiv(e): hineinsehen, hinsehen, nachprüfen, nachschlagen, nachsehen, nachsehen im Buch, prüfen, studieren, untersuchen

Zusätzliche Übersetzung: Auge, Aussehen, Masche; Quelle; Ajin, 16. Buchstabe des hebr. Alphabets; hineinsehen, nachschlagen, nachsehen (im Buch), prüfen, studieren, untersuchen; Name des 16. Zeichens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: En (Mispat/ Schemesch/ -). (nach En -). Ajin. (das/ ein) Auge/ Aussehen (von), (die/ eine) Quelle (von), (mit Land/ Erde): (die) Oberfläche von -

Kommentar: (Qere: EIN = (geistige) "QUELLE+/- AUG~E")(= AIN~EIN) (Qere: EI~N = "I~HR Trümmerhaufen")(= DeR Trümmerhaufen der "W~EI~BeR") pi. "hinsehen/nachschlagen/nachsehen"(= IM BU-CH), "prüfen/studieren/untersuchen"

Tipp: "EIN" = ןיע = 70-10-50; יע bedeutet "Trümmerhaufen"!

Die T-Raumzeit ist... "EIN Trümmerhaufen von Existenzen", die "ICH MIR<ausdenke"... wie die "WO<GeN-DeN Wellen" "AUP<der Oberfläche" des "MEER<ES"!
ן-יע bedeutet: "I-HR Trümmerhaufen"(fem)!

ןיע bedeutet "göttliche WASSER-Quelle" und "Gottes Auge"...
dagegen I<ST ןיע NUR EIN weltliches "Auge" und eine (Wasser-)"Quelle"!

םיהלא "DUR>CH<schaut" mit "seinem UP<Raum und Zeit", d.h. seine "EI-GeN<E>EWIGKEIT", denn "ER I<ST>SELBST"...
die "göttliche Quelle"(= ןיע = 70) von "Raum und Zeit"(= ךמס = 60!)

ךמס bedeutet "AUP<ST-EM-MeN" und "D-ICH<TE" -> םס bedeutet "GI<FT"; ךמס bedeutet somit auch "Dein Gift"; אמס = "blind machen"!
Totalwert 780
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 120 126
Voller Wert 250 256
Pyramidenwert 280
פנה 80-50-5
Nomen: Angesicht, Ansehen, Aussehen, Blick, Ecke, Eckstein, Gegenwart, Mauerzacken, Zinne
Verb(en), Adjektiv(e): aufräumen, bahnen, beseitigen, eingeschaltet, evakuieren, freiräumen, gewandt, hinwenden, räumen, sich hinwenden, sich wenden, umdrehen, umgedreht, vorne, wegschaffen, weichen, weitergehen, wenden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) wenden. ab(zu)wenden. (das/ ein) Wenden/ Abwenden. (er/ es/ sie) wandte (sich), (vom Tag): (es) neigte/ neigt sich, (er/ es/ sie) wandte/ wendet sich ab/ hin/ zu. (er/ es/ sie) ging hin/ weg. wendend, abwendend, wende dich!, wende dich ab!, (er/ es) räumte (weg/ auf), (er/ es) machte frei, (er/ es) bahnte/ bereitete/ säuberte. (er/ es) schaffte weg. (die/ eine) Ecke/ Zinne/ Burg/ Zacke/ Spitze. ihre (Sg) Ecke, (der/ ein) Eckstein/ Oberste(r)/ Vornehme(r)/ Fürst. (das/ ein) Oberhaupt

Kommentar: (Qere: P~NH = (das) "Wissen~(einer) exisTIER~EN~DeN WA~HR-nehmung" = (eine) "Ecke" = (EIN) "W-Ende-Punkt"), "sich wenden an"(= Akk.), "sich wenden zu"(= Dativ), "sich hinwenden" (Qere:: "H~IN-W~Enden")

Tipp: הנפ bedeutet "W<Enden, s-ich UM>W<Enden" und deshalb auch...
"WEG<SCH-Affen, freiräumen und EVA-KU(R)ieren"!

הנפ bedeutet "Ecke (Spiegel-Ecke)" in der sich alles gesehene "um-W-end~ET""(-> תע = "augenblickliche Erscheinung" = "Zeit"!), weil es sich darin "IN SICH SELBST+/- re<FL-Eck-Tier<T"(FLE=PLA = אל-פ = "Wunder der Schöpfung", ließ auch: אל-פ)!

הנפ bedeutet aber auch "SCHL-UP<F-Wink-EL" und "Ecke" (in der JCH UP AL<le-S "V-ER<ST>Eck<T" habe!);

ה-נפ = "I<HR (fem.) Aspekt"(siehe ןפ!);

SI-EHE auch תנפ!
Totalwert 135
Äußerer Wert 135
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 62 66 71
Voller Wert 197 201 206
Pyramidenwert 345
פנים 80-50-10-40
Nomen: Angesicht, Ansehen, Antlitz, Aussehen, Bedeutung, Bildseite, Gesicht, Gesichtsurne, Innen, Innenbeleuchtung, Innenleben, Innenraum, Innenseite, Innenteil, Innere, Inneres, Interieur, Landesinnere, Miene, Raumausstatter, Sinn, Stirnfläche, Stirnseite, Vorderfront, Vorderseite, Vorderteil, Zifferblatt
Verb(en), Adjektiv(e): ansehen, entgegengehen, flächenzentriert, gegenüberliegen, gesichtslos, innen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (PI): (das/ ein) Gesicht/ Ansehen/ Aussehen. (PI): (die/ eine) Vorderseite/ Person/ Oberfläche, (die) Gesichter/ Oberflächen. (Brot von dem Ansehen: Schaubrote), wendend, sich wendend/ hinwendend/ zuwendend/ abwendend. (die (PI)) sich hinwerdend(e(n)). hingehend, weggehend, (lechem panim: Schaubrote)

Kommentar: (Qere:"INNERE(S)/GESICHT")(= GeSICHT = "Geistige SICHT"), (Qere: PN~IM = "ZWEI Aspekte"(IN~NeN)) (= Wellenberg&Wellental SIN-D "ZWEI Aspekte" IM MEER)

Tipp: םינפ = "Ge<S-ich-T" und "INNERES, INNERE, INNERER"... ןפ = "A<SP-Eckt" und "Ecke"; םי-Endung ist Dual = "ZW>EI-A<SP-Eck-TE"...
genauer noch: "sICH -W<Erden-DE und (s-ich selbst) F>REI<Räum-Ende"...

Erst durch die "SELBST-Vergessenheit" meiner eigenen Einheit kann ICH mICH SELBST "םינפ לא םינפ", d.h. vom "Angesicht zu Angesicht" und vom "Inneren zum Inneren" als "etwas anderes betrachten" und erleben! In "ewiger Einheits-Empfindung" ohne Unterschied könnte ICH "sie", d.h. meine eigenen "verschiedenen Aspekte(= םינפ)" nicht IN mir SELBST wahrnehmen, denn "sie" wären dann "undifferenziert" und damit auch unerlöst aneinander gekettet. Ohne "differenzierte SELBST-Vergessenheit" würde ICH personifiziertes "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" IN mir SELBST kein "A<B-wechslungsreiches Leben" ER<leben!
Totalwert 740
Äußerer Wert 180
Athbaschwert 65
Verborgener Wert 105 111
Voller Wert 285 291
Pyramidenwert 530
13 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.8
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.8.pdf