Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

7 Datensätze
אנף 1-50-80
Nomen: Angesicht
Verb(en), Adjektiv(e): ärgern, irritieren, zörnen, zürnen

Tipp: ףנ~א = (der geistige) "SCHÖPFER+/- exis-TIER-ENDE~S Wissen"; ףנא = "Ärger", "Z~OR~N", "W~UT"; pi. "irritieren", "ärgern"
Totalwert 851
Äußerer Wert 131
Athbaschwert 415
Verborgener Wert 171
Voller Wert 302
Pyramidenwert 183
אף 1-80
Nomen: Angesicht, Ärger, Gesicht, Grimm, Nase, Nasenspitze, Rache, Riecher, Schnabel, Schnauze, Spitze, Tellerrand, Wut, Zorn
Verb(en), Adjektiv(e): auch, doch, fürwahr, gar, ja, keineswegs, mitnichten, noch, nun gar, obgleich, selbst als, sogar, sogar als, viel mehr, vielmehr, wenn, wie viel weniger wenn, wie vielmehr wenn, wirklich

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Nase/ Wut (von), (der/ ein) Zorn/ Arger/ Groll (von), auch. etwa. noch, dazu kommt, sogar (auch), dennoch, ja. (Wiederholung): sowohl ... als auch, (af ki: wenn (auch); selbst wenn; also, geschweige denn, um so mehr, dazu kommt auch daß. sogar (als); ja sogar, hat denn wirklich ...?; um wieviel mehr)

Kommentar: (Qere: AP = (des) "SCHÖPFERS-WEISHEIT+/- (D~esse~N) schöpfer~ISCH-ES Wissen" = "NA~SE"/"Z~OR-N")(= "NA~SE und Z~OR-N" SIN~D ETwas - dass "aus dem PNIM~heraus~RA-GT")

Tipp: ףא = "schöpferisches Wissen" = "Wissen/Glaube" und bedeutet "NA-SE" und "Z-OR-N"(= die "Z(Geburt) einer OR(LICHT) N(Existenz)"...

ףא bedeutet "Z-OR<N und NA-SE" הש-אנ ein "unreifes Lamm" ist ein kleiner "NA-SE-weiß"!

קפא bedeutet "geistiger H-ORI<Zoo-N<T", AB-ER<auch...
"sICH selbst BeHERR<SCHeN" und "sICH-selbst zurückhalten"!

"Nase" = ףא symb. "schöpferische Weisheit", ףא bedeutet darum auch göttlicher "Z-OR<N",
"N<ASE" bedeutet als השענ gelesen: "WIR W<Erden handeln"
und als הזהנ gelesen: "WIR W<Erden Tag-Träumen"!

ףא steht auch für ein betontes "UND", besonders um die Tatsächlichkeit und GeWissheit des Gesagten zu betonen!
Totalwert 801
Äußerer Wert 81
Athbaschwert 406
Verborgener Wert 115
Voller Wert 196
Pyramidenwert 82
אפים 1-80-10-40
Nomen: Angesicht, Gesicht

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Appaim. (Du): (das/ ein) Gesicht/ Angesicht. (Du): (die) Nase(n)/ Nasenlöcher. (Du): (der/ ein) Zorn/ Groll. (Länge des Zorns: Langmut), (die) Bäcker

Kommentar: (Qere: AP~IM = (die) "SCHÖPFER-WEISHEIT(des göttlichen)MEER+/- (das) schöpfer~ISCH-E Wissen (einer) intellektuellen~Gestaltwertung" = API~M = "IHR Charakter")(= der von MÄNNERN)

Tipp: ם~יפא = "IHR+/- Charakter" (siehe יפא!); םיפא = "Ge<S-ICH<T"
Totalwert 691
Äußerer Wert 131
Athbaschwert 456
Verborgener Wert 159 165
Voller Wert 290 296
Pyramidenwert 304
דיוקן 4-10-6-100-50
Nomen: Ähnlichkeit, Angesicht, Antlitz, Bild, Bildnis, Ebenbild, Figur, Gleichheit, Hochformat, Kurzbiographie, Portrait, Porträt, Seitenansicht, Standbild

Tipp: ןקויד = "Angesicht"; Porträt"; "Antlitz"
Totalwert 820
Äußerer Wert 170
Athbaschwert 233
Verborgener Wert 582 583 588 589 592 598
Voller Wert 752 753 758 759 762 768
Pyramidenwert 328
לפניל 30-80-50-10-30
Verb(en), Adjektiv(e): auf das Innere zu, früher, vormals, vorne, zum Angesicht hin
Totalwert 200
Äußerer Wert 200
Athbaschwert 95
Verborgener Wert 153 159
Voller Wert 353 359
Pyramidenwert 670
פנה 80-50-5
Nomen: Angesicht, Ansehen, Aussehen, Blick, Ecke, Eckstein, Gegenwart, Mauerzacken, Zinne
Verb(en), Adjektiv(e): aufräumen, bahnen, beseitigen, eingeschaltet, evakuieren, freiräumen, gewandt, hinwenden, räumen, sich hinwenden, sich wenden, umdrehen, umgedreht, vorne, wegschaffen, weichen, weitergehen, wenden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (zu) wenden. ab(zu)wenden. (das/ ein) Wenden/ Abwenden. (er/ es/ sie) wandte (sich), (vom Tag): (es) neigte/ neigt sich, (er/ es/ sie) wandte/ wendet sich ab/ hin/ zu. (er/ es/ sie) ging hin/ weg. wendend, abwendend, wende dich!, wende dich ab!, (er/ es) räumte (weg/ auf), (er/ es) machte frei, (er/ es) bahnte/ bereitete/ säuberte. (er/ es) schaffte weg. (die/ eine) Ecke/ Zinne/ Burg/ Zacke/ Spitze. ihre (Sg) Ecke, (der/ ein) Eckstein/ Oberste(r)/ Vornehme(r)/ Fürst. (das/ ein) Oberhaupt

Kommentar: (Qere: P~NH = (das) "Wissen~(einer) exisTIER~EN~DeN WA~HR-nehmung" = (eine) "Ecke" = (EIN) "W-Ende-Punkt"), "sich wenden an"(= Akk.), "sich wenden zu"(= Dativ), "sich hinwenden" (Qere:: "H~IN-W~Enden")

Tipp: הנפ bedeutet "W<Enden, s-ich UM>W<Enden" und deshalb auch...
"WEG<SCH-Affen, freiräumen und EVA-KU(R)ieren"!

הנפ bedeutet "Ecke (Spiegel-Ecke)" in der sich alles gesehene "um-W-end~ET""(-> תע = "augenblickliche Erscheinung" = "Zeit"!), weil es sich darin "IN SICH SELBST+/- re<FL-Eck-Tier<T"(FLE=PLA = אל-פ = "Wunder der Schöpfung", ließ auch: אל-פ)!

הנפ bedeutet aber auch "SCHL-UP<F-Wink-EL" und "Ecke" (הניפ) (in der JCH UP AL<le-S "V-ER<ST>Eck<T" habe!);

ה-נפ = "I<HR (fem.) Aspekt"(siehe ןפ!)

SI-EHE auch תנפ!
Totalwert 135
Äußerer Wert 135
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 62 66 71
Voller Wert 197 201 206
Pyramidenwert 345
פנים 80-50-10-40
Nomen: Angesicht, Ansehen, Antlitz, Aussehen, Bedeutung, Bildseite, Gesicht, Gesichtsurne, Innen, Innenbeleuchtung, Innenleben, Innenraum, Innenseite, Innenteil, Innere, Inneres, Interieur, Landesinnere, Miene, Raumausstatter, Sinn, Stirnfläche, Stirnseite, Vorderfront, Vorderseite, Vorderteil, Zifferblatt
Verb(en), Adjektiv(e): ansehen, entgegengehen, flächenzentriert, gegenüberliegen, gesichtslos, innen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (PI): (das/ ein) Gesicht/ Ansehen/ Aussehen. (PI): (die/ eine) Vorderseite/ Person/ Oberfläche, (die) Gesichter/ Oberflächen. (Brot von dem Ansehen: Schaubrote), wendend, sich wendend/ hinwendend/ zuwendend/ abwendend. (die (PI)) sich hinwerdend(e(n)). hingehend, weggehend, (lechem panim: Schaubrote)

Kommentar: (Qere:"INNERE(S)/GESICHT")(= GeSICHT = "Geistige SICHT"), (Qere: PN~IM = "ZWEI Aspekte"(IN~NeN)) (= Wellenberg&Wellental SIN-D "ZWEI Aspekte" IM MEER)

Tipp: םינפ = "Ge<S-ich-T" und "INNERES, INNERE, INNERER"... ןפ = "A<SP-Eckt" und "Ecke"; םי-Endung ist Dual = "ZW>EI-A<SP-Eck-TE"...
genauer noch: "sICH -W<Erden-DE und (s-ich selbst) F>REI<Räum-Ende"...

Erst durch die "SELBST-Vergessenheit" meiner eigenen Einheit kann ICH mICH SELBST "םינפ לא םינפ", d.h. vom "Angesicht zu Angesicht" und vom "Inneren zum Inneren" als "etwas anderes betrachten" und erleben! In "ewiger Einheits-Empfindung" ohne Unterschied könnte ICH "sie", d.h. meine eigenen "verschiedenen Aspekte(= םינפ)" nicht IN mir SELBST wahrnehmen, denn "sie" wären dann "undifferenziert" und damit auch unerlöst aneinander gekettet. Ohne "differenzierte SELBST-Vergessenheit" würde ICH personifiziertes "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" IN mir SELBST kein "A<B-wechslungsreiches Leben" ER<leben!
Totalwert 740
Äußerer Wert 180
Athbaschwert 65
Verborgener Wert 105 111
Voller Wert 285 291
Pyramidenwert 530
7 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf