Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

2 Datensätze
קוף 100-6-80
Nomen: Affe, Affenart, Affenweibchen, Auge, Frechdachs, Gefängniszelle, Grube, Hohlraum, Kof, Kuf, Loch, Meerkatze, Menschenaffe, Nachäffen, Nadelöhr, Schlingel

Zusätzliche Übersetzung: Affe; Kof, Kuf (K), 19. Buchstabe des hebr. Alphabets; Nadelöhr; Name des 19. Zeichens

Kommentar: (Qere: Q-WP = "affin aufgespanntes~Wissen"), "Affe", "Nadelöhr", (19. Zeichen "P/Ph = F") (= Der Ausdruck "affin/Affinität" wird in DeR philosophischen und wissenschaftlichen Fachliteratur "IM~Detail" "IM~unterschiedlichem SIN~NE verwendet" - z.B. "um eine Nähe, Annäherbarkeit oder Verknüpfbarkeit zweier Objekte, Eigenschaften, Begriffe oder Vorstellungen zu bezeichnen"! MANN~unterscheidet ZW~ISCHeN einerEM-PIR-ISCH-E Affinität“: dabei handelt es sich "um die Verknüpfbarkeit von Vorstellungen" - welche durch eine Verknüpftheit "IM~ER-Schein-Enden GeG-EN-Stand" gegründet ist"! Dietranszendentale = RAI~N geistige Affinität“ steht für die "Verbundenheit AL+/-LE~R-Vorstellungen" AUP-Grund deren "EINHEIT IM SELBST-BEWUSSTSEIN eines ADaM+/-~ANSCH" - welches wiederum "geistige Grundlage" von dessen "EM-PIR-ISCHeN Affinität" I~ST!)

Tipp: ףוק = "affin aufgespanntes Wissen"; ףוק = geistloser "Affe", "Nadelöhr";

KOP = ל-פוכ = geistreicher "Multiplikator"; ר-פוק = "Ketzer, Ungläubiger" = ףוק = geistloser "Affe" (d.h. ein "geistloser sterblicher Mensch" = ein Trockennasenaffe per eigener Definition! -> = ein "unbewusstes ICH mit großer Klappe"... "Klappe zu - Affe tot"! "EIN<PRI-MaT" = תמ ירפ bedeutet "tote Frucht"!

ףו~ק = "MENSCH (= ein Gotteskind = ein Geistesfunken) (= IM GEIST) VERBUNDEN (= die UPsolute) WEISHEIT"(siehe ףו!)
Totalwert 906
Äußerer Wert 186
Athbaschwert 90
Verborgener Wert 97 98 107
Voller Wert 283 284 293
Pyramidenwert 392
שובב 300-6-2-2
Nomen: Affe, Elf, Frechdachs, Knirps, Kobold, Lausbub, Mutwille, Schaden, Schlingel, Unfug, Unheil, Zwerg
Verb(en), Adjektiv(e): abgekehrt, abtrünnig, aufgekratzt, ausgelassen, böse, boshaft, böswillig, elfenartig, frech, keck, mutwillig, schadenfroh, schädlich, schelmisch, übermütig, unartig, undiszipliniert, ungezogen, unheilbringend, unheilstiftend

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: abgewandt, abtrünnig, treulos, zu führen/ beleben. umzuwenden, zurückzubringen, wiederherzustellen, in die Irre zu leiten, abwendig/ abtrünnig zu machen

Kommentar: ungezogen/unartig/ausgelassen, Lausbub

Tipp: בבוש = "ungezogen", "unartig"; "ausgelassen"; "abwendig", "abtrünnig" (Adj.); "Lausbub", "Frechdachs" (F)
Totalwert 310
Äußerer Wert 310
Athbaschwert 682
Verborgener Wert 886 887 896
Voller Wert 1196 1197 1206
Pyramidenwert 1224
2 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf