Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

10 Datensätze
מפרץ 40-80-200-90
Nomen: Abgrund, Anlegeplatz, Bai, Blattrand, Bucht, Eingang, Einkerbung, Einlass, Einschnitt, Erker, Golf, Krawatte, Ladeplatz, Lorbeer, Meerbuscn, Meerbusen, Meeresarm, Meeresbusen, Schlaufe, Schlucht
Verb(en), Adjektiv(e): buchtig, durchbrochen, eingerissen

Zusätzliche Übersetzung: Bucht, Meerbuscn; eingerissen (Mauer), buchtig

Kommentar: Bucht/Meerbusen, eingerissen/buchtig

Tipp: ץרפמ = "BU+/- CHT", "MEER+/- Busen", (Mauer) "eingerißen", "buchtig" Adj. (siehe ץרפ!)
Totalwert 1220
Äußerer Wert 410
Athbaschwert 24
Verborgener Wert 369
Voller Wert 779
Pyramidenwert 890
נבכים 50-2-20-10-40
Nomen: Abgrund

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: umherirrend, in Bestürzung geratend/ geraten. Aufgeregt/ verwirrt/ verirrt seiend
Totalwert 682
Äußerer Wert 122
Athbaschwert 389
Verborgener Wert 590 596
Voller Wert 712 718
Pyramidenwert 378
סכנה 60-20-50-5
Nomen: Abgrund, Bedrohung, Drohung, Eile, Gefahr, Gefährdung, Gefährlichkeit, Gefahrstoff, Lebensgefahr, Risiko, Steile, Überstürzung, Unsicherheit, Verantwortlichkeit, Waghalsigkeit

Kommentar: Gefahr
Totalwert 135
Äußerer Wert 135
Athbaschwert 137
Verborgener Wert 185 189 194
Voller Wert 320 324 329
Pyramidenwert 405
פער 80-70-200
Nomen: Abgrund, Abstand, Beförderer, Blei, Bleistiftmine, Diskrepanz, Disparität, Führung, Golf, Kluft, Lot, Lücke, Lückentext, Meerbusen, Pause, Riß, Riss, Schlucht, Spalt, Spalte, Spaltmaß, Ungleichheit, wesentlicher Unterschied, Zahnlücke, Zwischenraum
Verb(en), Adjektiv(e): aufreißen, aufreißen des Mundes, aufreissen, aufsperren, sich öffnen, weit aufmachen

Zusätzliche Übersetzung: aufreißen (Mund), weit aufmachen, sich öffnen; Kluft, Spalte, Riß, Diskrepanz, wesentlicher Unterschied

Kommentar: Kluft/Riß/Spalte (Qere: "SP-AL=TE" = die "SCH-Welle Gottes = (EIN) Wachraum"), (= DeN Mund) aufreißen/weit aufmachen, Diskrepanz/wesentlicher Unterschied

Tipp: רעפ = "Kluft/Riß/Spalte" (Qere: "SP-AL=TE" = die "SCH-Welle Gottes = (EIN) Wachraum"), (= DeN Mund) "aufreißen/weit aufmachen, Diskrepanz/wesentlicher Unterschied";
Totalwert 350
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 375
Voller Wert 725
Pyramidenwert 580
צולה 90-6-30-5
Nomen: Abgrund des Meeres, Tiefe

Kommentar: "AB-G-Rund der MEERES-Tiefe"
Totalwert 131
Äußerer Wert 131
Athbaschwert 195
Verborgener Wert 65 66 69 70 74 75 79 84
Voller Wert 196 197 200 201 205 206 210 215
Pyramidenwert 443
צוק 90-6-100
Nomen: Abgrund, Bedrängnis, Bluff, Druck, Enge, Felsen, Felsenriff, Felsenvorsprung, Felswand, Gipfel, Kliff, Klippe, Kummer, Steilküste, Vorgebirge, Zinne, Zwang
Verb(en), Adjektiv(e): bedrängen, bedrücken, beengen, einengen, gießen, quälen

Kommentar: Felsen

Tipp: קוצ = "HER<R(צ)-ausgezogene (ו)aufgespannte (ק)Affinität" bedeutet "F>EL<SE-N", קיצה hif. "bedrängen, quälen"(קוצ);

הקוצ bedeutet "Bedrängnis, Not, Druck";

קצי bedeutet "sICH<ergießen, gießen, aus-schütten";
Totalwert 196
Äußerer Wert 196
Athbaschwert 89
Verborgener Wert 106 107 116
Voller Wert 302 303 312
Pyramidenwert 382
שאול 300-1-6-30
Nomen: Abgrund, Flammenmeer, Hades, Hölle, Inferno, Land der Toten, Saul, Tiefe, Totenreich, Unterwelt
Verb(en), Adjektiv(e): entlehnt, gebeten, geborgt, gefragt, geliehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schaul/ (Saul). zu fragen/ befragen/ bitten/ erbitten. (das/ ein) Fragen/ Befragen/ Bitten/ Erbitten, gefragt, geliehen, zum Leihen erbeten, (die/ eine) Unterwelt, (das/ ein) Totenreich, (der/ ein) gefragte(r)/ geforderte(r). (zur Unterwelt)

Kommentar: (= SCHAL) (Qere: SCHA~WL = (jede) "log~ISCH-E Schöpfung (besteht aus) aufgespannten(= ausgedachten)~(phys)Licht")(= das) "Totenreich" (Qere: "Tote~N-(SIN~D)-RE-ICH" (= dieses "Totenreich" I~ST eine "SCHL-echt augedachte Traum-Scheinwelt") "Hades"(= bezeichnet in der griechischen Mythologie "DeN TOTEN-Gott" und Herrscher über "die UN~TER-Welt" - die ebenfalls "Hades" genannt wurde)

Tipp: לואש = "A<B-grund, Flammenmeer, Hölle, Inferno, Land der Toten, Tiefe, Totenreich, Unterwelt, Hades", auch "Fragen, Befragen, Bitten, Erbitten";

לו~אש = (jede) "log~ISCH-E Schöpfung (besteht aus) aufgespannten(= ausgedachten)~(phys)Licht" (= das) "Totenreich"; (Qere: "Tote~N-(SIN<D)-RE-ICH" (= dieses "Totenreich" I<ST eine "SCHL-echt augedachte Traum-Scheinwelt") "Hades"(= bezeichnet in der griechischen Mythologie "DeN TOTEN-Gott" und Herrscher über "die UN~TER-Welt" - die ebenfalls "Hades" genannt wurde);

לוא~ש = "log~ISCH~E Kraft/MaCH<T/Stärke"(siehe לוא!);

"EN<GeL~ISCH": "oblivion" = (die) "Vergessenheit", (das) "Vergessen";
Totalwert 337
Äußerer Wert 337
Athbaschwert 502
Verborgener Wert 220 221 230
Voller Wert 557 558 567
Pyramidenwert 1245
שוחה 300-6-8-5
Nomen: Abgrund, Arena, Bau, Einbaum, Fuchsbau, Furche, Graben, Grube, Kraft, Pockennarbe, Saft, Schützengraben, Schwimmer, Sprunggrube, Tunnel, Versteck, Vertiefung, Zeche

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Schuha. (die/ eine) Grube/ Schlucht/ Falle

Tipp: החוש = "A<B-Grund, Grube"(siehe חוש!);
Totalwert 319
Äußerer Wert 319
Athbaschwert 232
Verborgener Wert 467 468 471 472 476 477 481 486
Voller Wert 786 787 790 791 795 796 800 805
Pyramidenwert 1239
תהום 400-5-6-40
Nomen: Abgrund, Boden, Chaos, Flut, Golf, Grund, Hinterteil, Meerbusen, Meerestiefe, Schlucht, Tiefe, Tiefen des Meeres, Urflut, Urwasser, Wasserflut
Verb(en), Adjektiv(e): artesisch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Wassertiefe/ Erregung/ Meerestiefe/ Urflut. (das/ ein) Urwasser. (der/ ein) Abgrund/ Schlund. (das/ ein) brausende(s)/ unterirdische(s) Wasser. (Sg): (die) Wassermassen

Kommentar: (Qere: TH=WM = (jede) "ER~Schein-ENDE WA~HR-nehmung (I~ST eine) aufgespannte~Gestaltwerdung") "Abgrund" (Qere:: "AB-G~Rund")(= (DeR) "VATER-GEIST"(= AB-G) ist AIN (IN SICH SELBST) LICHT-GeSCH-WIND schwingender "EINHEIT~S~K-RAI~S") (Qere: THW-M = "I~HR N-ICH~TS")(= das DeR MÄNNER = "A~ISCH~IM")

Tipp: םוהת = "AB-G-Rund und ZUR geistigen Tiefe = Spiegeltunnel"; "Tiefe" bedeutet "den eigenen guten Willen H-inter AL<le-N äußeren Formen>zu erkennen"! Das hebräische Wort "Tehom"(= םוהת = והת = "Leere"!), bedeutet "UR-WASSER, (geistige)Tiefe des MEERES, UPgrund"! םוהת bedeutet auch: "Du WIR<ST lärmen/erschrecken/ in Verwirrung gesetzt" (siehe םוה!)

Die "ER-UP<T-Ionen" des MEERS aus seinem eigenen םוהת d.h. aus dem "AB-G<Rund" der "göttlichen MEER<re-S-Tiefe"!
םוהת = "IM<Perfekt gelesen": "Du (MENSCH) WIR<ST in Bewegung GeR-ADeN" םוה bedeutet: "IN<Bewegung G<er-ADeN"(ןדא = "BaSiS" = זזב und "ER<SCHR-Ecken"!;

"das UR-WASSER GOTTES"(= םיהלא םוהת);

ם-והת = "I<HR>N-ICHT<S";
Totalwert 1011
Äußerer Wert 451
Athbaschwert 181
Verborgener Wert 53 54 57 58 62 63 67 72
Voller Wert 504 505 508 509 513 514 518 523
Pyramidenwert 1667
תהומיום 400-5-6-40-10-6-40
Nomen: Abgrund, unergründliche Tiefe
Totalwert 1067
Äußerer Wert 507
Athbaschwert 311
Verborgener Wert 103 104 105 107 108 109 110 111 112 113 114 115 117 118 119 120 122 123 124 127 128 129 132 133 138
Voller Wert 610 611 612 614 615 616 617 618 619 620 621 622 624 625 626 627 629 630 631 634 635 636 639 640 645
Pyramidenwert 3102
10 Datensätze
GEMATRIE-Explorer Version 3.8.6
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.8.6.pdf