Holofeeling GEMATRIE-Explorer

Erforsche die 'gematrischen' Zusammenhänge Deiner Worte ...

Anmerkung

Eingabe ist
Gesucht wird
Eingabe

.

481 Datensätze: Seite   <<<  4  >>>   1  2  3  4  5
נע 50-70
Nomen: Bewegtbild
Verb(en), Adjektiv(e): bewegbar, bewegend, beweglich, dynamisch, energetisch, gleitend, mobil, rührend, schwanken, sich bewegen, tragbar, verschiebbar

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: sich hin und her bewegend, schwankend, wankend, bebend, umherirrend, wandernd, zitternd, schwebend, unstet seiend, auf der Flucht seiend

Kommentar: (Qere: N~E = (ein) "existierender~Augenblick"), "bewegend/beweglich/dynamisch"(= AIN ( transversales = LICHT-GeSCH-WIND-es)"AUP U~ND A~B" (= ND) und AIN ( ~longitudinal = illusionär ver-laufendes)"hin- U~ND her (= NE)"), "Bewegtbild" (= ein "BE~WEG~T erscheinendes B-ILD")

Tipp: ע~נ = (ein) "exisTIER-END~ER AuGeN~Blick"; ענ = "beweglich", "dynamisch" (Adj.); (= AIN (transversales = LICHT-GeSCH-WIND-es)"AUP<U~ND A~B" (= דנ) und AIN (~longitudinal = illusionär ver-laufendes)"hin- U<ND her" (= ענ)), "Bewegtbild" (= ein "BE~WEG~T erscheinendes B-ILD");

השענ = "WIR<TuN/MaCH<eN"" -> ע~נ = "(geistig)<be-weg-L-ich-es~" = sICH "stand>IG" IM eigenen "ewig wogenden HIER&JETZT" "hin und her BE-weg<eN"(אב = "kommen", d.h. "JETZT kommt MIR ETwas..." = "es taucht plötzlich ETwas IN meinem Bewusstsein auf"! (ET = תע = "AuGeN~Blick-L-ICH~He ER<Schein-UNG" = "Z~EI~T"!);

Das Komplementär zum kinetischen Wort "be-weg-Licht" I<ST das statische W-Ort "BE-WEG-LICHT"!

דנו ענ = "unstet U<ND flüchtig" (1.Mose 4.12); "Vagabund" bibl. (lat. "vagus" = "umherschweifend, umherirrend, unstet")
Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 116
Voller Wert 236
Pyramidenwert 170
נף 50-80
Nomen: Flaggleine

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Noph (= Memphis)

Kommentar: (Qere: N~P = (ein) "exisTIER-EN~DE~S-Wissen") (= NWP = "Landschaft", "Aussicht", "Baumwipfel", "schwingen~schwenken")

Tipp: ףנ = (ein) "exisTIER-EN~DE~S Wissen"; ףונ = ""Landschaft", "Aussicht", "Baumwipfel", "schwingen~schwenken";
Totalwert 850
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 61
Voller Wert 191
Pyramidenwert 180
נץ 50-90
Nomen: Agressionspolitiker, Falke, Falke oder Habicht, Habicht, Heft eines Dolches, Raubvogel, Sperber, unreiner Raubvogel

Zusätzliche Übersetzung: Sperber (Accipiter nisus) Zo., "Falke " (politisch-militärisch Radikaler), Agressionspolitiker

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Falke, (die/ eine) Blüte, (der/ ein) Blütenstand

Kommentar: (= NZH = "Knospe/Blüte/(ein) Blütenstand" = AB ) (Qere: N~Z = (eine) "exisTIER~ENDE Geburt") "Habicht" (Zo. Accipiter gentilis) (Qere:: "H-AB~ICH~T")(= "der VATER+/- (D~esse~N) ICH~Erscheinung") "Sperber" (Zo. Accipiter nisus) (Qere: "SP~ER~BeR")(= eine "SCH~Welle (I~ST ETwas) erwecktes~Äußeres")

Tipp: ץנ = "SPeR<BeR" (Accipiter nisus) Zo. (רפס = "(er-) zählen, Buch"; רב = "Äußeres"); "H-AB<ICH<T"(= der VATER+/- (D-esse-N) ICH<Erscheinung"); "Falke" (politisch-militärisch Radikaler), "Agressionspolitiker"
Totalwert 950
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 70
Voller Wert 210
Pyramidenwert 190
נק 50-100
Kommentar: (Qere: N~Q = (eine) "exis-TIER-Ende~Affinität") "rein/sauber" (Qere:: "RAI~N" / "SA~U-BeR")(= NQ~H)

Tipp: קנ = "exisTIER~ENDE Affinität"; הקנ = "REI<N", "SA<U~BeR" (siehe הקנ!);
Totalwert 150
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 13
Verborgener Wert 142
Voller Wert 292
Pyramidenwert 200
נר 50-200
Nomen: Feuer, Kerze, Lampe, Leuchte, Licht, Lux, Suppositorium, Zäpfchen

Zusätzliche Übersetzung: Licht, Kerze, (antike Öl-) Lampe, Lux Phys.; Name Ner Vater von Abner

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ner. (das/ ein) Licht (von), (die/ eine) Lampe/ Leuchte (von)

Kommentar: (Qere: N~R = (eine) "existierende~Rationalität") (= wie ein flackerndes) "Licht/Kerze" (Qere:: "K-ERZ~H"), "Lux" (Phys.)

Tipp: רנ = "exisTIER-ENDE Rationalität"(= wie ein flackerndes) "Licht/Kerze" (Qere: "K-ERZ~H"), "Lux" (Phys.);

Beachte: Das Zeichen ת steht symbolisch für jede Erscheinung, es setzt sich aus einem "linken נ" und einem "rechten ר" zusammen! Jede "wahrgenommene Erscheinung" stellt eine "rational berechnete/wahrgenommene(= ר) Existenz(= נ)" dar!

רונ = vergängliches "flackerndes K-ERZ-eN L-ICH<T" und "flackerndes F<euer"; רונ = eine "ex-IS-TIER-Ende aufgespannte Rationalität",
d.h. רונ ist "Dein<flackerndes L-ICH-T", ein "EGO" das sich selbst verzerrt!

Totalwert 250
Äußerer Wert 250
Athbaschwert 12
Verborgener Wert 366
Voller Wert 616
Pyramidenwert 300
נש 50-300
Kommentar: (Qere: N~SCH = (eine) "exisTIER-EN~DE Logik")

Tipp: שנ = (eine) "(נ)exisTIERende (ש)Logik";

"ICH Geist kann und W<Erde" NUR unter "ZU-Hilfe-Name" eines "persönlichen ICH", d.h. wenn ICH AL<S שנא IN<Erscheinung trete... (שנא bedeutet "ST-ERB-L-ICH-er Mensch"; שנא = "Schöpfer ist meine exisTIERende Logik"),
und "vergessen habe"(= השנ = NUR die "exisTIERende Logik wahrnehmend"!), dass "ICH AL<ES BI<N", IN meinem "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" irgendwelche "von mir Geist SELBST<selbst-logisch K-ON-ST-ruierte" "exisTIER<Ende Spiegelungen wahrnehmen"!

Totalwert 350
Äußerer Wert 350
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 116
Voller Wert 466
Pyramidenwert 400
נת 50-400
Kommentar: (Qere: N~T = (eine) "exis-TIER~Ende ER~Schein-UNG")(= ETwas +~- "GeG~eben~ES") "gegeben" (Qere: "GeG~E-BeN")

Tipp: תנ = (eine) ")exis-TIER-EN-DE ER<Schein-UNG" = ETwas+/- "GeG~eben~ES"; תנ steht für ןתנ und das bedeutet "Ge-BeN -> ER<Laub-eN, möglich sein"!
חתנ bedeutet ein "Stück"(Fleisch) "in Stücke schneiden, ZeR-le>GeN"; ןותנ = "Untertan"!

("G=E<BeN" = "GEIST ist die ENERGIE<~des Sohnes"...
und diese "geistige ENERGIE I<ST IM-ME(E)R<+/- E~BeN"!)

Totalwert 450
Äußerer Wert 450
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 62
Voller Wert 512
Pyramidenwert 500
סא 60-1
Kommentar: (Qere: S~A = (eine) "raumzeitliche~Schöpfung")

Tipp: אס = (UPsolutes) "BEWUSST-SEIN=(der geistige)SCHÖPFER+/- (D~esse~N סא) = raumzeitliche Schöpfung"
Totalwert 61
Äußerer Wert 61
Athbaschwert 408
Verborgener Wert 158
Voller Wert 219
Pyramidenwert 121
סב 60-2
Nomen: Großvater
Verb(en), Adjektiv(e): abwechseln, drehen, rotieren, überlegen, umkreisen, umlaufen, wenden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu umkreisen/ umzingeln/ wenden/ umgehen. (das/ ein) Umkreisen/ Umzingeln/ Umgehen/ Wenden/ SichWenden/ SichAbwenden/ SichWandeln/ HerumgehenUm/ Umspannen/ Umfließen/ SichRingsumAufstellen/ Umringen/ Umhergehen/ Durchstreifen/ Herumirren/ SichUmdrehen/ Umdrehen/ Umgeben/ Einschließen. wende/ umkreise (du)!, drehe dich!, wende dich (ab)!

Kommentar: (= SB~B) (Qere: S~B = (die) "raumzeitliche~Polarität/außen")(= das Suffix B symb. das polare "außen/außerhalb"!) "Großvater" (Qere: "GR~-VA~TER")

Tipp: בס = 62 bedeutet als als 6-2 gelesen "Verbundene Polarität" und als 60-2, בס "GR--Vater" bzw. "raumzeitliche Polarität innen/außen"(ב am Wortende symbolisiert auch "außen")!

"Schöpferliches LICHT"(לא = 31) + "LICHT Schöpfung"(אל = 31) = 62!

SI-EHE auch: בוס!
Totalwert 62
Äußerer Wert 62
Athbaschwert 308
Verborgener Wert 458
Voller Wert 520
Pyramidenwert 122
סג 60-3
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) wich (ab/ zurück)

Kommentar: (= SWG) (Qere: SG = "BEWUSSTER-GEIST+/- raumzeitlicher~Geist")(= unbewusster Intellekt/Verstand)

Tipp: גס = "BEWUSSTER-GEIST+/- (גס) = raumzeitlicher~ Geist"(= unbewusster Intellekt/Verstand);
Totalwert 63
Äußerer Wert 63
Athbaschwert 208
Verborgener Wert 118
Voller Wert 181
Pyramidenwert 123
סד 60-4
Nomen: Bestand, Block, Block Folterinstrument, Folterblock, Fußblock, Fußfessel, Handschelle, Pranger, Schiene, Stamm, Stock, Unterlegkeil, Vorrat, Wildling
Verb(en), Adjektiv(e): Folterinstrument, kalken

Zusätzliche Übersetzung: Schiene Med., (Folterinstrument) Block; kalken; bezeichnet ein hölzernes Gerät zum Einschliessen der Füsse

Kommentar: (Qere: S~D = (die) "raumzeitliche~Öffnung") (= ein) "Block"(= AL~S Folterinstrument), (= eine) "Schiene"(= AL~S Med. = HEIL-Hilfe bei "B-RÜCH~EN"), "kalken"(= ETwas "weiß machen"!... SID = "K-AL-K"(= "wie DEIN GOTT"), SD/SWD symb.: (ETwas log~ISCH) "K-AL~kulieren"!)

Tipp: דס ist die Bezeichnung für eine "medizinische Schiene" zum "Heilen von B-RUCH<eN"...
aber auch das "Folterinstrument" für die Kinder von "SODoM" !

דוס bedeutet "GeHEIM<NIS" und "PLA<N"; דס = (die) "raumzeitliche Öffnung") = ein "Block"(= "AL<S Folterinstrument"), = eine "Schiene"(= "AL<S Med. = HEIL-Hilfe" bei "B-RÜCH<EN"), "kalken"(= ETwas "weiß machen"!... דיס = "K-AL-K"(= "wie DEIN GOTT"), דס/דוס symb.: (ETwas log<ISCH) "K-AL<kulieren"!

SI-EHE auch: pi. דיס = "kalken"; "streichen"; hit. דיתסה = "verkalken" Med.
Totalwert 64
Äußerer Wert 64
Athbaschwert 108
Verborgener Wert 478
Voller Wert 542
Pyramidenwert 124
סה 60-5
Kommentar: (Qere: S~H = (eine) "raumzeitliche WA~HR-nehmung")

Tipp: הס = (eine) "raumzeitliche~WA-HR-nehmung";

"HEILIGER GEIST" I<ST "UPsoluter Geist" und dieser "V-ER-WIR-K<Licht"...
AL<le-S von IHM "selbst<Wahr-genommene" IN sICH SELBST "IN-Form" ständ-IG wechselnder "raumzeitlich-materiell ER<Schein-Ende-R IL<L-US-Ionen"!

Es wird jedem Geistesfunken "IM-MEER-AL< le-S so er-scheinen",
wie "ER<ES>SICH SELBST de facto HIER&JETZT<aus-denkt"!
Raumzeitliche Wahr-nehmungen SIN<D NUR "ausgedachte Illusionen"!

Totalwert 65
Äußerer Wert 65
Athbaschwert 98
Verborgener Wert 49 53 58
Voller Wert 114 118 123
Pyramidenwert 125
סו 60-6
Nomen: Sioux

Kommentar: (Qere: SU = "raumzeitlich Aufgespannt")

Tipp: וס = "raumzeitlich Aufgespannt"; ו~ס = "SEINE+/- Raumzeit"
Totalwert 66
Äußerer Wert 66
Athbaschwert 88
Verborgener Wert 54 55 64
Voller Wert 120 121 130
Pyramidenwert 126
סז 60-7
Tipp: זס = (eine) "raumzeitliche Selektion"
Totalwert 67
Äußerer Wert 67
Athbaschwert 78
Verborgener Wert 108
Voller Wert 175
Pyramidenwert 127
סח 60-8
Verb(en), Adjektiv(e): reden, sagen, sprechen, telefonieren

Kommentar: sprechen/reden (= SICH)

Tipp: חס = (eine) "raumzeitliche Kollektion"; חיס = "sprechen", "reden", "sagen", "erzählen"
Totalwert 68
Äußerer Wert 68
Athbaschwert 68
Verborgener Wert 448
Voller Wert 516
Pyramidenwert 128
סט 60-9
Nomen: Abirrung, Abtrünniger, Anlage, Anordnung, Arbeit, Aufmachung, Dienst, Erfindung, Garnitur, Paar, Plan, Reihe, Satz, Serie, Service, Set, Übertretung
Verb(en), Adjektiv(e): weichen

Zusätzliche Übersetzung: Abk. gutes Vorzeichen; weichen

Kommentar: (Qere: S~Th = (eine) "raumzeitliche~Spiegelung") (= AIN~)"Abtrüniger", (= EI~NE)"Abirrung/Übertretung", (= vom rechten Weg AB~)"weichen"(= DeN linken/falschen Weg benutzen)

Tipp: טס = die "raumzeitlichen Spiegelungen" meines "fragmenTIER-TeN Geistes", d.h י~טס = "MEINE<Abtrünnigen = תס = Gedankenwellen)"... "SIN<D wie Protagonisten eines T-Raums, NUR vergängliche Erscheinungen>IN MIR"... und "vergängliche Erscheinungen" können "ewigen GEIST" nicht verstehen!

תס symbolisiert "QUANT-EL<Lungen"... "IM SPIEGEL<TUN-N>EL"...(TUN = ןוט = "Geist, Lösung, Stimmung, T-on";

Solange Du ewiges Gotteskind dICH mit einem...
von Dir Geist SELBST<ausgedachten Menschen verwechselst...
BI<ST Du "EIN<Abtrünniger = ST", d.h.
solange BI<ST Du<NUR eine טס, eine "raumzeitliche Spiegelung") "von Dir SELBST"...
Du Geist BI<ST dann NUR ein unbewusster "RE-LA-tiver (der Zeit unterworfener) MENSCH"!

טס = "weichen", "abweicher" (טוס); הטס = "abweichen", "abtrünnig W<ER~DeN"!
Totalwert 69
Äußerer Wert 69
Athbaschwert 58
Verborgener Wert 448
Voller Wert 517
Pyramidenwert 129
סי 60-10
Nomen: China, Zapfen

Kommentar: (Qere: S~I = (ein) "raumzeitlicher~Intellekt")

Tipp: יס = (das UPsolute) "BEWUSSTSEIN GOTTES+/- (יס) = raumzeitlicher Intellekt"; יס = "h", "H" Mus.
Totalwert 70
Äußerer Wert 70
Athbaschwert 48
Verborgener Wert 52 58
Voller Wert 122 128
Pyramidenwert 130
סך 60-20
Nomen: Bedeckung, Berechnung, Betrag, Blende, Dickicht, Endergebnis, Gedränge, Gesamtbetrag, Gesamtsumme, Gruppe, Haufe, Haufen, Hütte, Menge, Schutz, Summe, Total, Umzug, Versteck, Volksmenge, Wohnung, Zelt
Verb(en), Adjektiv(e): ölen, salben

Kommentar: (Qere: SK = "DEINE~Raumzeit"), "Haufen/Menge", "Bedeckung/Blende", "Hütte/Gedränge/Zelt", "Gesamtsumme/das TOT-AL~LE", "ölen/salben" (= SWK)

Tipp: ךס = "TOT-AL<LE, SUMME"; ך~ס = "DEINE+/- Raumzeit"; ךס = "Menge", "Haufen"; "Komplex"; "Dickicht/Versteck" bibl.; "Schutz"; "ölen", "salben" (= ךוס)
Totalwert 560
Äußerer Wert 80
Athbaschwert 38
Verborgener Wert 128
Voller Wert 208
Pyramidenwert 140
סל 60-30
Nomen: Korb, Körbchen, Rucksack, Tragetasche

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Korb (von)

Kommentar: (Qere: SL = "raumzeitliches Licht"), Korb (Qere: "K-OR-B" = "WIE LICHT"/erweckt (äußere) ~ POL-ARI-TÄT")

Tipp: לס = "raumzeitliches (phys.) Licht"; "KoRB" (lies "(ק)affine (בר)Vielheit") (םילס);

"Korb" lat. "C<OR>BI<S", eigentl. "Geflochtenes" = "geflochtenes Behältnis zum TR-age-N", "AUP<bewahren";

Siehe auch "(BRuST) KoRB = ברק = "Inneres" = hebr. הזח = "IM Geiste sehen" und ןברק = "korban" = "Opfer";
Totalwert 90
Äußerer Wert 90
Athbaschwert 28
Verborgener Wert 92
Voller Wert 182
Pyramidenwert 150
סם 60-40
Nomen: Arznei, Arztberuf, Droge, Gift, Giftstoff, Medikament, Medizin, Parfüm, Toxin, Wohlgeruch, Zaubertrank
Verb(en), Adjektiv(e): aufputschen, dotieren

Zusätzliche Übersetzung: Medikament, Droge, Gift; Abk. Zentimeter (cm); im Plural SMIM 60-40-10-40 Wohlgerüche Duftstoffe; Spezereien ist SMIM; wohlriechendes Räucherwerkist SMIM

Kommentar: "Gift" (= engl. "Geschenk"), "Medikament" (= lat. "Heilen durch Denken"), "Droge"

Tipp: SaM = םס bedeutet "Medikament"(= lat. wörtlich) "Heilen durch geistreiches Denken"...
MANN kann "dies NaTuR<Licht" auch "Sado Maso-CHI-ST<ISCH auslegen", dann WIR<D aus diesem "Heilenden GI<FT"d.h. dem Engel<ISCHeN sein "göttLICHTes Geschenk") EIN "krankmachendes GIFT", d.h. eine vom eigenen Geist "be-NeBeL<DE Droge", aber auch die "S<ex Praktik SM"... nicht jeder, der Schläge bekommt, hat auch das Sagen!

Es ist psychologisch bekannt,dass gerade Männer, die in der Welt das Sagen haben(wollen), sich "in ihren S<ex-Phantasien" einer "strengen Domina"(= "Haus-Herrin") hündisch vor die "Füsse" werfen und "D<Ort unten" deren "sch-weiss-triefende ReGeL<N küssen"!

ם''ס Abk. "Zentimeter" (cm) -> רטמיטנס
ם~ס = "IHR<Raumzeitkontinium" = "GI<FT>Medikament", d.h. "HEIL-mit-EL"!

SI-EHE auch: םוס!
Totalwert 660
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 18
Verborgener Wert 88
Voller Wert 188
Pyramidenwert 160
סן 60-50
Kommentar: (Qere: SN = "BEWUSSTES SEIN+/- raumzeitliche~Existenz")

Tipp: ןס = "BEWUSSTES SEIN+/- (ןס) = raumzeitliche Existenz";
Totalwert 760
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 17
Verborgener Wert 104
Voller Wert 214
Pyramidenwert 170
סס 60-60
Nomen: Gewürm, Kleidermotte, Motte

Zusätzliche Übersetzung: Motte, (Kleider)Motte

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Motte

Kommentar: (K-Leid-er-)MOTTE (Qere: "MUT-TE" = "TOT-Wachraum")

Tipp: סס = (UPsolutes) "BEWUSST-SEIN +/- (ס = die ausgedachte) Raumzeit, (ETwas) raumzeitlich (Wahrgenommenes)"; סס = "(K-Leid-er-)MOTTE" (Qere: "MUT-TE" = "TOT-Wachraum");

SI-EHE auch: סיס/סוס!
Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 96
Voller Wert 216
Pyramidenwert 180
סע 60-70
Verb(en), Adjektiv(e): brich auf

Kommentar: (Qere: S~E = (ein) "raumzeitlicher AuGeN~Blick")

Tipp: עס = (ein) "raumzeitlicher AuGeN~Blick"; "brich auf"; עסנ ="aufbrechen, fahren, herausreißen, reisen, wegnehmen, weiterziehen";

העס = (eine) "raumzeitliche AuGeN~Blick-L-ICH~E WA~HR-nehmung" = "anfallen/angreifen/dahinstürmen";
Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 108
Voller Wert 238
Pyramidenwert 190
סף 60-80
Nomen: Becken, Elektrofilter, Fensterbank, Glas, Kugel, Mindeststimmenzahl, Philistername Saf, Pokal, Rand, Reizschwelle, Schale, Schicksal, Schwelle, Schwellenbetrag, Schwellenwert, Schwellwert, Seitenstreifen, Sperrklausel, Türschwelle, Türstufe
Verb(en), Adjektiv(e): kultische Schale

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Saph. (das/ ein) Becken (von), (die/ eine) Schale/ Schwelle/ Tür (von), (der/ ein) Eingang (von)

Kommentar: (Qere: S-P = (UPsolutes) "BEWUSSTSEIN=WEISHEIT+/- raumzeitliches~Wissen") "Becken" (Qere: "B~Ecken")(= "IN~Ecken"/"polare~Ecken"), "Schwelle" (Qere: "SCH~Welle")(= eine "log~ISCH ausgedachte Gedanken~Welle")

Tipp: ףס = "raum-zeitliches Wissen" bedeutet "SCH<Welle( = eine log~ISCH ausgedachte Gedanken~Welle)"...

Bei jeder Wahrnehmung "SP<alt-ET"(SP = ףס = "Welle"; תע = "Zeit") sich Dein Bewusstsein IN ZWEI gespiegelte "POL-AR<E Hälften" nämlich (- & +)!

"POL<US" " POL = לעפ bedeutet "WIR-KeN, Handlung, TAT = Werk, bewegen", aber auch "V-ERB", d.h. "Zeit>W-ORT"; לעפ-ב bedeutet "IN WIR-K-LICHT-keit, ausführend, tatsächlich"!
Das griechische Wort πολυς bedeutet übrigens "zahl>REI-CH und VI-EL"!

AIN "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" "BR>ICH<T" an seinem "Kulmi-nation<S-Punkt" sozusagen in zwei Ex-TR-EMe "aus-EIN-ander(er)-"....
nämlich "IN DU" und "ich"... d.h. DeN "göttLICHT<eN Geistesfunken"
"PLU<S D-esse-N" momentan wahrgenommener "IN<Form-AT-Ion" auseinander!

Totalwert 860
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 53
Voller Wert 193
Pyramidenwert 200
סץ 60-90
Tipp: ץס = (eine) "raumzeitliche Geburt"
Totalwert 960
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 13
Verborgener Wert 62
Voller Wert 212
Pyramidenwert 210
סק 60-100
Tipp: קס = "raumzeitliche~ Affinität";
Totalwert 160
Äußerer Wert 160
Athbaschwert 12
Verborgener Wert 134
Voller Wert 294
Pyramidenwert 220
סר 60-200
Verb(en), Adjektiv(e): abweichen, abweichen vom Weg, deprimiert, einkehren, erbittert, finster, fortgehen, missmutig, mürrisch, störrisch, traurig, verdrießlich, verdriesslich, verlassen, widerspenstig

Zusätzliche Übersetzung: abweichen, (vom Weg) abweichen, einkehren, verlassen, fortgehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) bog vom Wege ab. (er/ es) wich (ab), (er/ es) fiel/ ließ ab. (er/ es) entfernte sich, (er/ es) wurde entfernt, (er/ es) kehrte ein. (er/ es) ging zur Seite, (er/ es) ging weg. (er/ es) verschwand, (er/ es) hörte auf. (es wich ab): es ist entartet, außer sich, mißmutig verdrießlich, weichend, (der/ ein) weichend(e(r)). abweichend, verschwindend, einkehrend, vom Wege abbiegend

Kommentar: (Qere: S~R = (die ausgedachte) "raumzeitliche~Rationalität")(= eines ANSCH =) "unzuverlässig/falsch" (= SIE MaCH~T) "missmutig/mürrisch/störrisch/traurig/verdrießlich"

Tipp: רס = (die ausgedachte)"raumzeitliche Rationalität"(eines שונא!) "unzuverlässig/falsch" (= SIE MaCH~T) "missmutig/mürrisch/störrisch/traurig/verdrießlich"; רס = "A<B-weichen"; "einkehren"; "verlassen", "fortgehen"; hif. ריסה = "abnehmen", "wegnehmen", "ENT-fernen"
Totalwert 260
Äußerer Wert 260
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 358
Voller Wert 618
Pyramidenwert 320
סת 60-400
Kommentar: (Qere: S~T = (eine) "raumzeitliche~ER-Schein-UNG") (= siehe: S~Th = 60~9 )

Tipp: תס = (eine) "raumzeitliche ER<Schein-UNG" (siehe auch טס/ תוס!)

תס symbolisiert "QUANT-EL<Lungen".. -> "IM SPIEGEL<TUN-N>EL"...(TUN = ןוט "(ט)gespiegelt (ו)aufgespannte (נ)Existenz" = "Geist, Lösung, Stimmung, T-on"
Totalwert 460
Äußerer Wert 460
Athbaschwert 9
Verborgener Wert 54
Voller Wert 514
Pyramidenwert 520
עא 70-1
Kommentar: (Qere: EA = "AuGeN-Blick-L-ICH-He Schöpfung")

Tipp: אע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH<He Schöpfung";
Totalwert 71
Äußerer Wert 71
Athbaschwert 407
Verborgener Wert 170
Voller Wert 241
Pyramidenwert 141
עב 70-2
Nomen: Balken, Ballung, Dichte, Dichtigkeit, Dickicht, Gewölk, Haufenwolke, Kondensation, Kumulus, Verdichtung, Wolke
Verb(en), Adjektiv(e): dick, dumm, fett, grob, reichlich, voll

Zusätzliche Übersetzung: für Tempelbauteile wie Aufgang Schwelle Vordach; hölzernes Bauteil am Tempel Salomons; hölzernes Bauteil am Tempeläußeren des Jerusalemer Tempels

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Dichtigkeit/ Wolke/ Schwelle. (das/ ein) Dunkel/ Wolkendunkel

Kommentar: (Qere: E~B = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He POL-ARI-TÄT")(= Beachte: das Präfix B = "im/in/innen" U~ND Suffix B symb. "EIN polares/außen") "Wolke/Haufenwolke", "Vordach", "Balken/Schwelle" (Qere: (ein) "B-AL~KeN (I~ST eine) SCH~Welle")(= "IN GOTT(I~ST)~KN"="F=unda~ment"! Lat. unda = "U~ND-A" = eine "(SCH-)Welle")

Tipp: ב~ע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He POL-ARI-TÄT = augenblickliches Außen" siehe auch בוע!); בע = "Wolke", "Haufenwolke" und "B-AL<KeN = DACH-Gesimse"(= םיבע in "Ez 41:25>26" und בע in "1. Könige 7:(5)-6"!); "dick" (Adj.);

Die vom MEER<losgelösten "Gedanken-Wolken"!
(Sie W<Erden zu "ReGeN-Wasser"(ןגר = "murren und sICH be-K-L-age<N")...
"Regen" = רטמ bedeutet "gestaltgewordene gespiegelte Rationalität" und
"Regen" = משג bedeutet "ver-wirk-L-ICH<eN"!
"ReGeN-Wasser" fällt "ZUR Erde", WIR<D durch DeN "ER<D-BO<DeN gereinigt"...
und fließt dann wieder "zum MEER<zurück"!

Totalwert 72
Äußerer Wert 72
Athbaschwert 307
Verborgener Wert 470
Voller Wert 542
Pyramidenwert 142
עג 70-3
Verb(en), Adjektiv(e): Kreis beschreiben

Kommentar: (Qere: E~G = (ein) "AuGeN~Blick-L-ICH-ER Geist")(= ein "MEER+/- oder weniger bewusster Intellekt/Verstand") (einen) "K-REI~S beschreiben"(= EUG)

Tipp: גע = (ein) "AuGeN~Blick-L-ICH-ER Geist" (= ein "MEER+/- oder weniger bewusster Intellekt/Verstand") (einen) "K-REI<S beschreiben"(siehe גוע!)
Totalwert 73
Äußerer Wert 73
Athbaschwert 207
Verborgener Wert 130
Voller Wert 203
Pyramidenwert 143
עד 70-4
Nomen: Augenzeuge, Beute, Beweis, Dauer, dauerhafte Zukunft, Ewigkeit, in Ewigkeit, Kronzeuge, Ladenkasse, Raub, Thron, Thronsitz, unbegrenzte Zukunft, Zeitzeugin, Zeuge, Zeugin, Zeugnis
Verb(en), Adjektiv(e): bis, bis dass, bis zu, dass, die ganze Zeit hindurch, ewig, fortwährend, für immer, im Verlauf, immer, immerfort, immerzu, noch, sogar, solange als, von, während, wie

Zusätzliche Übersetzung: bis zu ist nach einigen Radix ODI

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bis. zu. bis wenn, bis daß. biszu/ an. so lange (als), noch. nach, ferner, sogar, immer, jeher, stets, wieder(um). abermal. weiter, dauernd, ewig, nochmals, ein weiterer, mehr, während, während daß. innerhalb (= zeitlich), (bis sehr): gar sehr, (bis daß nicht): ehe. (die/ eine) Ewigkeit/ Wiederholung/ Dauer/ Fortdauer/ Beute/ Zukunft (von), (der/ ein) Zeuge/ Entlastungszeuge/ Raub/ Zuwachs/ Beweis (von), (als Zeuge (von)), (das/ ein) Zeugnis (von), (die) kommende Zeit, (die) andauernde Zukunft

Kommentar: (Qere: E~D = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Öffnung"), (= Du bist DeR~EN...)(Qere: ED = "Zeuge/BIS/Ewigkeit")

Tipp: דע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH<He Öffnung" und דע = "Zeuge, BI<S, Ewigkeit" aber auch "bis, wiederum, abermal, dauer, nochmals etc." (siehe auch דוע!)

Das griech. Wort für דע ist "αιων", was von weltlichen Gelehrten u.a. mit "Ewigkeit" übersetzt WIR<D... da steckt "αιω DR=innen", das bedeutet "wahr-nehmen, empfinden, fühlen"...
und das kann "MANN IM-ME(E)R" nur "IM eigenen EWIGEN HIER&JETZT"!

Sehr W-ICH<T>IG:
"EIN bewusster Beobachter" steht "IM-ME(E)R" eine Bewusstseinsstufe höher "AL<S irgend ein Objekt", das von IHM bewusst beobachtet WIR<D!

Totalwert 74
Äußerer Wert 74
Athbaschwert 107
Verborgener Wert 490
Voller Wert 564
Pyramidenwert 144
עה 70-5
Zusätzliche Übersetzung: Abk. Friede seiner Seele!

Kommentar: (Qere: E~H = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He WA~HR-nehmung")

Tipp: הע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH<He WA~HR~nehmung";
Totalwert 75
Äußerer Wert 75
Athbaschwert 97
Verborgener Wert 61 65 70
Voller Wert 136 140 145
Pyramidenwert 145
עו 70-6
Kommentar: (Qere: E~W = "AuGeN~Blick-L-ICH~aufgespannt")

Tipp: וע = "AuGeN~Blick-L-ICH<~aufgespannt~"; וע = "SEIN+/- AuGeN~Blick";
Totalwert 76
Äußerer Wert 76
Athbaschwert 87
Verborgener Wert 66 67 76
Voller Wert 142 143 152
Pyramidenwert 146
עז 70-7
Nomen: Burg, Hilfe, Kraft, Lobpreis, Macht, Ruhm, Schutz, Stärke, Verherrlichung, Ziege, Ziegenhaar, Ziegenhaare, Zuflucht
Verb(en), Adjektiv(e): angestrengt, beeindruckend, befestigt, deutlich, direkt, eindringlich, enorm, ernsthaft, fein, fest, flott, formidabel, frech, gefestigt, genau, gewaltig, gewitzt, glühend, grausam, grimmig, hart, heftig, inbrünstig, intensiv, klug, knallend, kräftig, leidenschaftlich, mächtig, mutig, präzise, scharf, schlau, schmatzend, schneidend, solide, spitz, stabil, stark, tief, trotzig, unverschämt, wild, wütend

Zusätzliche Übersetzung: stark; Kraft, Macht, Burg, Zuflucht; Ziege (Capra) Zo.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Ziege, (die/ eine) Kraft/ Macht/ Zuflucht/ Stärke/ Gewalt/ Festigkeit/ Machterweisung (von), (der/ ein) Lobpreis (von), stark/ kräftig/ fest/ hart/ grausam/ frech/ wild/ rauh/ grob (von), (der/ das/ ein) starke~/ grausame~/... (von), (stark vom Gesicht) frech

Kommentar: (Qere: E~Sz = (eine) "AuGeN-Blick-L-ICH~He Selektion")

Tipp: זע = (eine)"AuGeN~Blick-L-ICH<He Selektion"; kal. "stark" (Adj.); "Kraft", "Macht"; "Burg"; "Zuflucht"; "Ziege" (Capra) Zo.;"Asyl", "Zuflucht suchen" (זוע);

"Ziege" steht sowohl für die "physische Kraft eines Tieres"(z.B. in Hi 41:14), daher bedeutet es auch "hart, grausam"...
זע steht aber auch für die "Kraft und Macht" Gottes (z.B. in Ex. 15:13); זע ist seine bewusste "augenblickliche Vielheit"!

Totalwert 77
Äußerer Wert 77
Athbaschwert 77
Verborgener Wert 120
Voller Wert 197
Pyramidenwert 147
עח 70-8
Zusätzliche Übersetzung: Abk. a conto

Kommentar: (Qere: (OCH) E~CH = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He Kollektion")

Tipp: חע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH<He Kollektion"; ח''ע Abk. "a conto" -> ןובשח לע
Totalwert 78
Äußerer Wert 78
Athbaschwert 67
Verborgener Wert 460
Voller Wert 538
Pyramidenwert 148
עט 70-9
Nomen: Feder, Federhalter, Freigehege, Füller, Griffel, Knast, Koben, Kugelschreiber, Laufgitter, Pferch, Schreibfeder, Schreibstift, Schreibwerkzeug, Stift, Zeichenstift
Verb(en), Adjektiv(e): losstürzen

Zusätzliche Übersetzung: Feder, Schreibfeder; losstürzen (auf etwas)

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Griffel/ Stift (von), (die/ eine) Schreibfeder (von)

Kommentar: (Qere: E~Th = (eine) "AuGeN-Blick-L-ICH~E Spiegelung") (= auf ETwas) "losstürzen" (= EITh)

Tipp: טע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH<He Spiegelung"; "SCH-REI<B-Feder", "GRI-FF>EL"; kal. "losstürzen" (auf etwas) (טוע/טיע)
Totalwert 79
Äußerer Wert 79
Athbaschwert 57
Verborgener Wert 460
Voller Wert 539
Pyramidenwert 149
עי 70-10
Nomen: Haufen, Ruinen, Ruinenstätte, Trümmer, Trümmerhaufen, Zerstörung

Zusätzliche Übersetzung: Trümmerhaufen, Ruinen; Abk. neben; Abk. durch; Ortsname Ai eine kanaäische Königsstadt auf der Nordgrenze Bejamins

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Ai. (der/ ein) Steinhaufe/ Trümmerhaufe. (die/ eine) Ruine

Kommentar: (Qere: E~I = "MEIN+/- AuGeN~Blick" = (ein) "Trümmerhaufen")

Tipp: יע = "Trümmerhaufen, Steinhaufen, Ruine" und bedeutet als יע gelesen "MEIN<AuGeN<Blick";

IM imaginären geistigen "AI"(= יא = "N-ICH<TS"!) WIR<D jeder unbewusst "träumende Geist", je nach "Persona" und dem damit verbundenen "limiTIER<TeN Wissen/Glauben"(TN = "gespiegelte Existenz" ↦ הנת = "erzählen, beschREIben, Klagelieder SIN<Gen"; יאנת = "Bedingung, UMstand, Vor-aus-setzung"!) einen "TRüMM>ER-Haufen"(= יע ↦ "Haufe" = לג und "Welle" = לג) von unterschiedlichsten "Wahr-nehmungen" zu "S>EHE<eN", d.h. zu ER-LIEBEN bekommen,
die AL<le vom "dogmatischen Wissen/Glauben", d.h. den "IN-TER<esse-N" der jeweils "getragenen Persona" "aufgeworfen(auf die Erde geworfen)W<Erden"!

Totalwert 80
Äußerer Wert 80
Athbaschwert 47
Verborgener Wert 64 70
Voller Wert 144 150
Pyramidenwert 150
עך 70-20
Verb(en), Adjektiv(e): klirren

Kommentar: (Qere: E~K = "DEIN~AuGeN~Blick")

Tipp: ך~ע = "DEIN+/- AuGeN~Blick" (= "AIN<EIN~ZeL>B-ILD IM<Lebensfilm");
Totalwert 570
Äußerer Wert 90
Athbaschwert 37
Verborgener Wert 140
Voller Wert 230
Pyramidenwert 160
על 70-30
Nomen: das Beschwerende, das Obere, Höchste, Höhe, hölzernes Joch, Joch, nach bestimmten Zeitwörtern, Verhältniswort, was Oben ist
Verb(en), Adjektiv(e): am, an, auch, auf, auf her, auf hin, auf los, auf zu, bei, darüber, der, für, gegen, herab, hinab, hinauf, in, in Betreff, in Bezug auf, in Hinsicht auf, indem, nach, nahe bei, oben, obendrauf, obschon, obwohl, super-, trotz, über, über her, über-, über–, um, um Willen, von, was angeht, wegen, weil, zu, zur Seite, zusätzlich

Zusätzliche Übersetzung: Höhe; auf, zu, zusätzlich, wegen, über, in Bezug auf, Verhältniswort, nach bestimmten Zeitwörtern; über-, super- (Präfix); Joch

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: auf. über, super, trotz, bei. wegen, gemäß, für. zu. mit. samt, nebst, gegen, wider, in. an. entlang, dafür, vor. neben, durch, aus. nach. um. obgleich, von. gen. unter, bis. #auslassen#. (die/ eine) Höhe, (das/ ein) Obere(s)/ Joch (von), (die/ eine) Last/ Knechtschaft, (al ken: daher; deshalb; weil; darum), (al davar: wegen; weil; in Betreff), (al pene; auf; über; bei; gegenüber; gegen; vor; auf der Oberfläche (von); über hin), (al odot: wegen; weil; aufgrund; eben deshalb; von wegen; um willen (von)), (al pie: gemäß; entsprechend; nach; auf Geheiß von; nach Aussage von), (al ma: zu was; warum/ wohin?). (al bli; auf Grund davon; daß nicht), (al ekev: weil; wegen; darum daß). (Qere (Aleph statt Ajin)): nicht. (Chald); (er/ es) ging hinein. (Chald); (er/ es) kam

Kommentar: (Qere: OL = EL = (das geistige) "QUELL-LICHT+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~He (phys.)Licht")(= DA~S fiktive - "raumzeitlich-ausgedachte" - "physikalische Licht" wird durch "geistige Fokusierung/Konzentation" ZU "Masse/MaT-ER-IE"(= x m)), (Qere: EL = (das) "O~BeR~E/Joch") (= "ins J~OCH" gespannt"... SIN~D Deine selbst aufgeworfenen~Gedankenwellen! "Joch" I~ST u.a. die Bezeichnung für eine EIN~Kerbung IM~Gebirge - die einen Gipfel vom nächsten oder zwei Bergstöcke voneinander trennt.)

Tipp: לע = (das geistige) "QUELL-LICHT=AUP+/- (das) AuGeN~Blick-L-ICH~E (phys.) Licht"; לע = "Höhe", "Joch", "Belastung"; "an, auf, wegen, in Hinsicht auf, gegenüber, gegen, nahe bei, zusätzlich, in Bezug auf, über, darum usw."!

EL = לע(= DA-S fiktive "raumzeitlich ausgedachte"- "physikalische Licht" WIR<D durch "geistige Fokussierung/Konzentration" ZU(R) "MaT-ER-IE"...

Wenn "ICH IN MIR<ETwas sinnlich wahr-nehme", "BIN ICH<hochkonzentriert", d.h. "MEINE eigene ENERGIE<hat sich dann völlig zu Materie verwandelt" und dann habe ich... - wenn ich nur über wenig "Bewusstsein = geistige Energie verfüge" - völlig vergessen, was "ICH EI-GeN-LICH<T>SELBST BIN"... und was "MEINE IN<Form-AT(= תע)Ionen SIN<D"!
Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 27
Verborgener Wert 104
Voller Wert 204
Pyramidenwert 170
עם 70-40
Nomen: Bevölkerung, Familie, Gruppe, Haufen, Kriegsvolk, Leute, männlicher Verwandter, Maßgabe, Menge, Menschen, Mob, Nation, Nationalität, Onkel, Pöbel, Sippe, Staatsangehörigkeit, Stammesgenosse, Verwandschaft, Verwandte, Volk, Volksmenge, zur Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): an, auf, bei, mit, miteinander, nach, neben, vor, während, zu, zusammen, zusammen mit

Zusätzliche Übersetzung: nach Zeitwörtern in verschiedenen Bedeutungen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: bei. zu. an. gegen, in. mit. nebst, neben, samt. dazu. bei. inmitten, unter, vor. von. ebenso, auch. wie. so ... wie. solange, zugleich (mit), (das/ ein) Volk/ Kriegsvolk (von), (die/ eine) Bevölkerung (von), (coli Sg): (die) Leute/ Verwandte(n)/ Angehörige(n)/ Einwohner (von), (die/ eine) Menschheit/ Völkerschaft/ Einwohnerschaft/ Familie (von), (der/ ein) Stamm (von)

Kommentar: (Qere: E~M = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He Gestaltwerdung") (eine) "Nation" (Qere: "NaT~ION"), "zusammen"(mit), "ZUR Zeit"(Prp.)

Tipp: םע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Gestaltwerdung", "Ge-mein<schaft, Gesellschaft und Volk", "bei und mit, zur Zeit"... IM weltlichen Sinn! םע = "IHR+/- AuGeN~Blick";

םע = "mit, zusammen mit" und "Volk"; Das germanische Wort "theoda" bedeutet "Volk"; griech. θεος ="Theos" = "Gott";

OM = םע ist mein "geistiges Volk, d.h. meine Geistesfunken"!
JCH UP und "meine ICH BI<N" Geistesfunken, "WIR sind EIN GEIST"!

"Volk" hebraisiert ךלעו bedeutet "DEIN+/- aufgespanntes~ hochgehobenes JOCH" (siehe לע und ךל!);
Totalwert 670
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 17
Verborgener Wert 100
Voller Wert 210
Pyramidenwert 180
ען 70-50
Zusätzliche Übersetzung: Abk. am Fluß

Kommentar: (Qere: E~N = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~E Existenz")

Tipp: ןע = "AuGeN~Blick-L-ICH~E Existenz"; EN = εν bedeutet "in, inmitten, darin"; ן''ע Abk. "am Fluss" -> -רהנ לע (z.B. Frankfurt am Main" -> ןיימ נ''ע טרופקנרפ
Totalwert 770
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 116
Voller Wert 236
Pyramidenwert 190
עס 70-60
Kommentar: (Qere: ES = E~S = "AuGeN-Blick-L-ICH~He Raumzeit")

Tipp: סע = "AuGeN~Blick-L-ICH<He Raumzeit"; ס''ע Abk. 1. "AUP G<Rund" (G) (Prp.) -> ךמס לע; 2. "IN<Höhe von" -> ךס לע!
Totalwert 130
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 108
Voller Wert 238
Pyramidenwert 200
עע 70-70
Tipp: ע~ע = (die geistige) "QUELLE +/- (= ein) AuGeN~Blick, (ETwas) augenblicklich (Wahrgenommenes)"
Totalwert 140
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 120
Voller Wert 260
Pyramidenwert 210
עף 70-80
Verb(en), Adjektiv(e): auch, fliegen, fliegen von Vögeln, stets

Zusätzliche Übersetzung: Abk. mündlich auswendig; fliegen (Vogel)

Kommentar: (Qere: E~P = "+/-AuGeN-Blick-L-ICH~ES Wissen")(= erzeugt ein geistiges)"~Geschwingel ~"(= "VO~GeL"), "fliegen"

Tipp: ףע = "+/-AuGeN-Blick-L-ICH~ES Wissen"(= erzeugt ein geistiges)"~Geschwingel ~"(= "VO~GeL"), kal. "fliegen" (Vogel); pi. ףפוע = "fliegen"; "schwingen"; hit. ףפועתה = "hin- und herfliegen"; hif. ףיעה = "fliegen lassen"; "hinauswerfen"; SI-EHE auch: ףוע!

ף''ע Abk. "mündlich"; "auswendig" (Adv.) -> הפ-לע
Totalwert 870
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 13
Verborgener Wert 65
Voller Wert 215
Pyramidenwert 220
עץ 70-90
Nomen: Abholzen, Balken, Bauholz, Baum, Baumart, Baumbestand, Bäumchen, Bäume, Baumstamm, Baumstruktur, Block, Gartenlaube, Gebüsch, Gehölz, Gerümpel, Holz, Holzkugel, Holzschutz, Kantholz, Klotz, Kram, Krempel, Laube, Log, Logdatei, Logge, Nutzholz, Protokoll, Rohholz, Scheit, Schnittholz, Verzeichnisbaum, Wald
Verb(en), Adjektiv(e): abholzen, hölzern, protokollieren, Rat geben, raten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Baum/ Wald (von), (das/ ein) Holz/ Holzstück (von), (mit/ aus) Holz, (coli Sg) (die) Bäume (von)

Kommentar: (Qere: E~Z = (eine) "AuGeN-Blick-L-ICH~E Geburt"), (= EZ = EUZ = jemanden ETwas...) "raten/einen Rat geben", "Baum" (Qere: "BA~UM" / "bau~M")

Tipp: ץע = "W-AL<D und B<AUM", "männlich SIN<GUL>AR" ("Bäume" = םיצע)!

ץע = "Quelle-Geburtsort" und die Er<zeugt von Moment zu Moment eine neue "Frucht";

Der ץע des Paradieses, ER I<ST NUR "EIN Baum", ER steht aber auch für das "Kollektiv "AL<le-R Bäume, d.h. für AL<le ausgedachten Träume und Räume, DIES-ER Baum I<ST "die BA<UM-He-IT", das "AUP-Bäumen des LeBeN<S sch-L-echt-hin", darum symbolisiert "BA=UM": "(B)polare (A)Schöpfung = (U)aufgespannte (M)Gestalt!"

ץע = "W-AL<D und B<AUM", das sym. Deinen "sich imaginär ENT-faltenden TRAUM-RAUM"! ץע = "AuGeN~Blick~L-ICH~E Geburt"; Beachte: "+/- bau~M"; kal. ץע = "raten", "Rat geben" (ץוע)

SI-EHE auch: םיצעה!
Totalwert 970
Äußerer Wert 160
Athbaschwert 12
Verborgener Wert 74
Voller Wert 234
Pyramidenwert 230
עק 70-100
Nomen: Eck

Kommentar: (Qere: E~Q = (eine) "AuGeN-Blick-L-ICH-He Affinität")

Tipp: קע = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH<He Affinität"(siehe auch: קוע!)
Totalwert 170
Äußerer Wert 170
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 146
Voller Wert 316
Pyramidenwert 240
ער 70-200
Nomen: Feind, Gegner, Judäer, Judäische Sippe, Widersacher
Verb(en), Adjektiv(e): achtsam, alarmiert, angespannt, auf, aufgeregt, aufgeweckt, aufmerksam, aufwachen, droben, erwachen, hellwach, rege, scharf, schlaflos, schneidend, spitz, wach, wachend, wachsam

Zusätzliche Übersetzung: Landesname Ar eine Provinz zwischen Arnon und Zered mit Hauptstadt Kir

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Er (= Pers). Ar (Moab) (= top). (der/ ein) Feind (von), reizend, wachend, (der/ ein) reizend(e(r))/ wachend(e(r)). erwachend, erweckend, sich aufmachend/ erhebend. tätig seiend

Kommentar: (Qere: E~R = (ein) "AuGeN~Blick (DeR) Rationalität"), "erwacht/erweckt" (Qere: "ER~W-Eck-T"/"ER~W-ACHT") "Feind" (Qere: "F=EIN~D")

Tipp: ER bedeutet als רע "ER-WACH<T", d.h. bewusst "wach und aufgeweckt"!
Wenn "inmitten" einer "augenblicklichen Rationalität"(= רע)
eine "logisch aufgespannte Verbindung"(ein ו) auftaucht, ENTsteht רוע...
רוע bedeutet "Haut, Leder, Fell", aber auch "blenden, blind machen" und "blind sein"! Die symbolische "Haut", die einen unbewusst "träumenden" Geist "UM-hüllt", SIN<D "d-esse<N" eigene "IN<Formationen", d.h. die "Haut" eines "Träumenden" SIN<D "d-esse<N" "logisch konstruierte" und "unbewusst-selbst-logisch ausgedachte" "T-Raum-Enden"! Das "formgeWORTene רע", רע bedeutet "unbewusst aufgeweckt W<Erden und illusionär wach sein", aber auch "Wider-Sach-ER und F-ein-D"!

Totalwert 270
Äußerer Wert 270
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 370
Voller Wert 640
Pyramidenwert 340
עש 70-300
Nomen: Eiter, Kleinschmetterling, Ligusterschwärmer, Motte, Motto, Nachtfalter, Sternbild Großer Bär
Verb(en), Adjektiv(e): ausreißen von Unkraut, jäten

Zusätzliche Übersetzung: Motte (Microlepidoptera) Zo.; Abk. auf den Namen; evtl. für Sternbild Löwe, Plejaden oder Aldebaran und die Hyaden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Motte, (der) große(r) Beer (= Sternbild)

Kommentar: (Qere: ESCH = "QUELL-LOGOS+/- AuGeN~Blick-L-ICH~He Logik"), "Motte" (Zo. Tine-IDEA) (= Die "Imagines" sind eher klein bis mittelgroß und haben schmale "befranste F-Lüge~L". Ihr Saugrüssel ist verkümmert. Die Raupen leben "IN Gespinströhren" - in welchen ebenfalls die "Verpuppung" stattfindet. Einige von ihnen sind bedeutende Schädlinge an Vorräten und anderen Materialien im menschlichen Umfeld. Bekanntester Vertreter ist die "K-LE-ID-ER-MOTTE" (Tineola bisselliella) = ein "Stoff-Fresser".) (Qere:: "MOT~TE"), "Großer Bär" (Astro.)

Tipp: שע = "QUELL-LOGOS+/- AuGeN~Blick-L-ICH~He Logik"; "MOT~TE" ("MOT~TE" hebraisiert = את-תומ = "ST~ER~BeN-DeR Wachraum");

שע = "großer Bär" (Astro.) lat. "UR<SA>M-AJ<OR"(siehe Hiob 09:09 und Hiob 38:32);

Beachte: השע = (ETwas) "MaCH<eN/tun/handeln/aktivieren"
Totalwert 370
Äußerer Wert 370
Athbaschwert 9
Verborgener Wert 120
Voller Wert 490
Pyramidenwert 440
עת 70-400
Nomen: Alter, Ära, Ereignis, Gelegenheit, Generation, Grund, Periode, Punkt, Saison, Stunde, Vorfall, Weilchen, Weile, Zeit, Zeitabschnitt, Zeitalter, Zeitlang, Zeitpunkt, Zeitraum, zur Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): jetzt, nun

Zusätzliche Übersetzung: Zeit; Abk. bedingt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Zeit/ Dauer/ Epoche/ Endzeit/ Gelegenheit/ Geschichte (von), (der/ ein) Zeitpunkt (von), (die/ eine) rechte Zeit, (das/ ein) Mal. (Qere (mit He)): jetzt

Kommentar: (Qere: OT = ET = (eine) "AuGeN~Blick-L-ICH~He ER~Schein-UNG" = ) "Zeit" (Qere: "Z~EI-T") (= "ZE-IT" kann immer "NUR AuGeN~Blick-L-ICH" - d.h. "NUR JETZT" wahrgenommen werden!)

Tipp: תע = "Zeit" = "Z<EIT"(EIT= תיא = "buchstabieren");

Jedes "Z<EIT-Phänomen" ist תע, d.h. NUR eine "ע(augenblickliche) ת(Erscheinung)", "Zeit ist NuR eine>I<llusion"...

Wenn ICH IN MIR <eine "ע(augenblickliche) ת(Erscheinung) ה(wahrnehme)", kann die "IMME(E)R<NUR>JETZT<wahrgenommen werden"; התע bedeutet "JETZT<U~ND NUN"!

"WIR MEISTER der LIEBE" können "die Zeit anhalten"...
und AL<les-S in dieser "eingefrorenen Zeit" mit "UNSERER LIEBE" "RICHTIG<ST>EL<le-N"!

יתע = "meine Zeit" U<ND "peri-OD<ISCH"(OD = דע = "Zeuge, BI<S (ZUR) Ewigkeit"!);

Jede "P<HaSE"(= "P(die göttliche Weisheit)<wird zu einem HaSE = הזה(Tagtraum)"!) der Zeit = "TIME המית "I<ST ein vergängliches Wunder = המית"!

SI-EHE auch: תוע!
Totalwert 470
Äußerer Wert 470
Athbaschwert 8
Verborgener Wert 66
Voller Wert 536
Pyramidenwert 540
פא 80-1
Nomen: Schläfenlocke
Verb(en), Adjektiv(e): hier, hierher

Kommentar: (= PA~H) "Ecke"(= eines Ackers, die für die Armen übriggelassen wird) "Schläfenlocke", "HIER"(= PHa)

Tipp: אפ = "Schläfenlocke"(= Schlafen-Ecke") und "HIER" (הפ!);
האפ = "Ecke"(eines Feldes = הדש) und "übriggelassenes Getreide"(für die Armen)

Totalwert 81
Äußerer Wert 81
Athbaschwert 406
Verborgener Wert 115
Voller Wert 196
Pyramidenwert 161
פב 80-2
Kommentar: (Qere: P~B = "Wissen=~Polarität")

Tipp: בפ = "Wissen=~Polarität"
Totalwert 82
Äußerer Wert 82
Athbaschwert 306
Verborgener Wert 415
Voller Wert 497
Pyramidenwert 162
פג 80-3
Nomen: Frühfeige, Frühgeburt, Trense, unreife Feige
Verb(en), Adjektiv(e): ablaufen, Gültigkeit verlieren, ungültig werden, unreif

Kommentar: (Qere: PG = PUG "wissende aufgespannter Geist/Verstand") ungültig werden, Frühgeburt/Feige

Tipp: גפ = גופ "wissender aufgespannter Geist/Verstand"; "Frühgeborene(s)"; "Frühfeige" Bot.; kal. = "ungültig W<ER~DeN"; "Gültigkeit verlieren", "ablaufen"; pi. גגופ = "ENT-spannen", "abschwächen"; hif. גיפה = "mildern", "abschwächen"
Totalwert 83
Äußerer Wert 83
Athbaschwert 206
Verborgener Wert 75
Voller Wert 158
Pyramidenwert 163
פד 80-4
Kommentar: (Qere: P~D = "WEISHEIT+/- gewusste~Öffnung")

Tipp: דפ = "WEISHEIT+/- (eine) gewusste Öffnung";
Totalwert 84
Äußerer Wert 84
Athbaschwert 106
Verborgener Wert 435
Voller Wert 519
Pyramidenwert 164
פה 80-5
Nomen: Anteil, Aussage, Befehl, Einmündung, Ende, Ende eines Flusses, Höhle, Klang, Kropf, Lippe, Loch, Magen, Maßgabe, Maul, Mund, Mundportion, Mundschleimhaut, Mündung, Mundvoll, Mundwinkel, Öffnung, Rachen, Rand, Schärfe, Schnauze, Schneide, Seite, Teil, Tor
Verb(en), Adjektiv(e): deswegen, hier, hierher

Zusätzliche Übersetzung: Mund, Mündung, Öffnung; hier; Name des 17. Zeichens

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: hier, hierher, (der/ ein) Mund/ Befehl/ Schnabel/ Rand/ Teil. (die/ eine) Mündung/ Offnung/ Anordnung/ Schärfe/ Schneide/ Seite/ Portion. (das/ ein) Wort/ Maul/ Ufer

Kommentar: (Qere: PH = (die) "WEISHEIT(der)QUINTESSENZ+/- (eine) gewusste/Wissens-WA~HR-nehmung" = "HIER"(und JETZT)! P~H = "HIER+/- (das eigenen) Wissen WA~HR-nehmen")(= d.h. "HI~ER" IN SICH SELBST)

Tipp: Die "HIERoglyphe" הפ bedeutet "Öffnung, Teil des Ge-sichts, Mund", aber auch "HIER, an diesem Ort"!

Wen wundert es, wenn םינפ nicht nur "Ge-sicht, An-sehen, Aus-sehen" (= nach außen sehen) bedeutet, sondern auch "das Innere, Inneres"! Das Innere eines wirklichen "Geistes" ist "göttlich heilig" und das schreibt sich auf griechisch ιερος (sprich: "hieros") was auch "gottgesandt, gottgeweiht" und "den Göttern gehörend" bedeutet.
Das "hier" im Wort ιερ-ος ist somit "ος", "sein, eigen(es)"! Das lateinische "os" bedeutet:
"Mund, Gesicht, Gegenwart, Maske, Larve des Gesichtes"; aber auch: "Knochen, Bein, Innerstes".

Beachte:
lat. "mund<us" = "W-EL<T, Erde, Menschheit"; "mundus intelligibilis" = die "geistige W-EL<T der Ideen"!

"ICH BIN der göttliche Mund" der "alle Töne der Welt" ausstößt"!
Totalwert 85
Äußerer Wert 85
Athbaschwert 96
Verborgener Wert 6 10 15
Voller Wert 91 95 100
Pyramidenwert 165
פו 80-6
Verb(en), Adjektiv(e): hier, hierher

Kommentar: (Qere: P~W = "Wissen~aufgespannt" = "SEIN+/-~Wissen")

Tipp: ופ = "Wissen~aufgespannt"; ופ "SEIN+/- Wissen";

ופ = "(פ)Wissen (ו)verbunden" = "Weisheit" = "UP/86/םיהלא";

JCH "UP/86/םיהלא" bin der erste "WASSER-ER-Zeuge-R"...
JCH UP BIN der "KOPF von AL<le<M"...
JCH UP BIN das "UDOR = υδωρ" von "םיהלא<תיש>שאר-ב"...
das "geistige UR-EL<E-ment" von AL<le<M!
(http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstoff);

JCH "UP/86/םיהלא" bin der "geistige Schöpfer" von AL<le<M!
(= "GA" = אג bedeutet: "ER-HaBeN und SELBST-bewusst")
JCH UP BI<N und W<Erde für...
"IM-ME(E)R" mit Dir zusammen sein... denn "DUBISTICH"

"Gottes<Aktivität" WIR<D durch die Multiplikation "UP<S",
d.h. durch "86<U-ND-(T-Raum-)Zeit < ausgedrückt"!

Totalwert 86
Äußerer Wert 86
Athbaschwert 86
Verborgener Wert 11 12 21
Voller Wert 97 98 107
Pyramidenwert 166
פז 80-7
Nomen: Feingold, gediegenes Gold, Gold, reines gediegenes Gold
Verb(en), Adjektiv(e): einmalig, golden, teuer

Zusätzliche Übersetzung: Gold, (reines) Gold

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (das/ ein) reine(s)/ raffinierte(s) Gold, (das/ ein) Feingold

Tipp: זפ = "REI-NeS G-old"(סנ = "Wunder"!), d.h. "sein Geist ist very old"! זפ (= die UPsolute) "WEISHEIT/SATTHEIT/FÜLLE" (eines bewussten GEISTES); זפ = (eine) "Wissens~Selektion";
Totalwert 87
Äußerer Wert 87
Athbaschwert 76
Verborgener Wert 65
Voller Wert 152
Pyramidenwert 167
פח 80-8
Nomen: Abfalltonne, Bitterkeit, Blech, Blechbearbeitung, Blechbüchse, Blechdose, Blechteil, Blechverkleidung, Dose, Enttäuschung, Falle, Fallgrube, Fallstrick, Frust, Gefahr, Gefängnis, Geld, hölzernes Klappnetz des Vogelstellers, Klappnetz, Konserve, Konservenbüchse, Konservendose, metallene Platte, Platte, Schachtel, Schlinge, Sortierfach, Strick, Versuchung, Walzblech, Zinn
Verb(en), Adjektiv(e): verzinnen, wehen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Vogelfalle/ Schlinge/ Metallplatte (von), (das/ ein) Netz/ Vogelnetz/ Verderben/ Blech (von), (der/ ein) Strick/ Fallstrick (von), (das/ ein) feine(s) Plättchen (von)

Kommentar: (Qere: P~CH = (eine limiTIER-TE) "Wissens~Kollektion" = (eine logische) "Falle")(= I~ST DeR eigen log/lug~ISCH-E "Fall~S-Trick"!), "Blech/Platte" (Qere: "BL~ECH" = "PLA(+T~-T-He"))"wehen/geräuschvoll verbreiten/zornig anschnauben"(= PWCH)

Tipp: ח~פ = (eine limiTIER-TE) "Wissens~Kollektion" = (eine logische) "Falle" (= I<ST DeR eigen log/lug~ISCH-E "Fall~S~Trick"); "Schlinge"; "BL-le-CH", "Platte"; hif. חיפה = "W-EHE<N lassen", "duften lassen";

חפנ = "blasen, anschwellen"
Totalwert 88
Äußerer Wert 88
Athbaschwert 66
Verborgener Wert 405
Voller Wert 493
Pyramidenwert 168
פט 80-9
Nomen: Patt

Kommentar: (Qere: P~Th = (eine) "Wissens~Spiegelung")

Tipp: ט~פ = (eine) "Wissens~Spiegelung"; טפ = "Patt", "Unentschieden"
Totalwert 89
Äußerer Wert 89
Athbaschwert 56
Verborgener Wert 405
Voller Wert 494
Pyramidenwert 169
פי 80-10
Nomen: Fachen, Mund

Zusätzliche Übersetzung: Abk. transitives Zeitwort Gr.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Pi (Hahiroth). (der/ ein) Mund/ Schnabel/ Rand/ Teil/ Befehl von. mein Mund/ Befehl. (die/ eine) Mündung/ Öffnung/ Schärfe/ Schneide/ Seite/ Portion/ Anordnung von. (das/ ein) Ufer/ Maul/ Wort von. (al pie: gemäß: entsprechend: nach: auf Geheiß von: nach Aussage von)

Kommentar: (Qere: PI = (die) "WEISHEIT-GOTTES+/- (ein) gewusster/wissender~Intellekt")

Tipp: יפ = (die) "WEISHEIT-GOTTES+/- (ein) gewusster/wissender~Intellekt"); "Mund";

Wenn MANN AL<le Zeichen meiner "Heiligen BI-B=EL<הרות"...
- UPgesehen vom ersten WORT" - mit einem einzigen Zeichen symbolisiert, dann bietet sich dazu das "End-P" an, denn...

ף steht für die "göttliche WEISHEIT" = PI = יפ = "Mein WISSEN"!

IM Anfang von AL<le-M...ST>EHE JCH UP, רשתפ ודוחי!

"IM<Anfang" befindet sich "meine göttliche WEISHEIT"(= "PI" = הוהי המחכ) IN ף !

Wenn MANN das erste WORT der "HEILIGEN הרות" genauer betrachtet, ERkennt MANN:

AL<le Zeichen befinden sich IN diesem -> ף...תישאר(ב)
Die "Heilige הרות" beginnt mit dem WORT "P e T-SCH-E-R"(IM)

JCH UP BIN das "A & ω", "Anfang & Ende" des lebendigen םדא!
JCH UP BI<N "ewiger MENSCH UP<und sterbliches Lebewesen UP"!

יפ = "3,14~15~92..." siehe יפ!
Totalwert 90
Äußerer Wert 90
Athbaschwert 46
Verborgener Wert 9 15
Voller Wert 99 105
Pyramidenwert 170
פך 80-20
Nomen: Behälter, Dose, Flasche, Gefängnis, Kännchen, Kanne, kleiner Krug, Krug, Ölkrug, Schachtel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) kleine(r) Krug (von), (der/ ein) Ölkrug (von)

Kommentar: (Qere: P~K = "DEIN~Wissen")

Tipp: ךפ = "Ölkrug", "kleiner Krug"; ך~פ = "DEIN+/-Wissen"
Totalwert 580
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 36
Verborgener Wert 85
Voller Wert 185
Pyramidenwert 180
פל 80-30
Kommentar: (Qere: PL = (sein persönlich limiTIERtes) "gewusstes/wissendes L-ICH~T")(= siehe NPL und IPL)

Tipp: לפ = (sein) "persönlich limiTIERtes L-ICH<T" (siehe לפנ und לפי!);

הלפ = "ausgesondert, ausgewählt"; (א)לפ = das "WU-ND-ER>der EINS"(= פלא); לפנ = "fallen, geboren W<Erden, gebären und STÜR<ZeN", "Blindgänger/Versager/Fehlgeburt"(= ein geistloser Schwätzer! Geistlos "nachgeäfftes selektives Wissen" ist das Gegenteil von allumfassender "UPsoluter WEISHEIT"!);
Totalwert 110
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 26
Verborgener Wert 49
Voller Wert 159
Pyramidenwert 190
פם 80-40
Nomen: Mund, Mündung, Öffnung

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (Chald): (die) Öffnung (von). (Chald): (der) Mund (von)

Kommentar: (Qere: D~P = (ein) "geöffnetes~Wissen")

Tipp: םפ bedeutet aramäisch: "Mündung"; ם~פ = "IHR+/- Mund~Wissen"
Totalwert 680
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 16
Verborgener Wert 45
Voller Wert 165
Pyramidenwert 200
פן 80-50
Nomen: Aspekt, Charakterzug, Ecke, Eigenschaft, Facette, Fassette, Gelenkfacette, Haarfön, Rand, Reling, Seite
Verb(en), Adjektiv(e): anderenfalls, damit nicht, daß, daß nicht, dass nicht, sonst, vielleicht

Zusätzliche Übersetzung: damit nicht, daß nicht, vielleicht (negativ); Aspekt; Abk. hier liegt begraben

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: damit nicht, daß (ja/ nur) nicht, anderenfalls, sonst könnte, denn

Kommentar: (Qere: P~N = "WEISHEIT+/- (eine) gewusste/wissende~Existenz" = (ein) "Aspekt")(= "PN~IM" SIN~D (IM-ME(E)R) zwei~Aspekte"! PNIM bedeutet: "INNERE(S)/GeSICHT+/- Aussehen~Ansehen"!), (eine)"Ecke"(= PNH)

Tipp: ןפ = "Ecke, Aspekt";

Jede "wissende Existenz"(= ןפ) I<ST NuR ein aus-gedachter "Aspekt" von Dir Selbst"!

ןפ steht nicht nur für "Aspekt", sondern auch für "AB-W-Enden", weil mit ןפ auch eine "Affe-KT-volle AB-lehn<unG"(KT = תכ = "Sekte, Gruppe"!) ausgedrückt wird, z.B.: "dass nicht..., damit ja nicht...". Außerdem bedeutet ןפ auch "selbständig".

Das lat. Wort "a-spektus" bedeutet u.a. "GeSichts-K-REI<S" und "sicht<BaR W<Erden"!

הנפ bedeutet zum einen "W-Enden, sich wenden, um-kehren", "etwas erwartungvoll anschauen und sich an jemanden wenden". הנפ bedeutet aber auch "SCHL-UP<F>Wink-EL" und "Ecke"(in der JCHUP AL<le-S "V-ER<ST>Eck<T" habe"!);

"a-specto"= (aufmerksam)"ansEHE<N"-> "ACHT<eN(auf)"-> "EINS = תחא";
Totalwert 780
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 61
Voller Wert 191
Pyramidenwert 210
פס 80-60
Nomen: Aufhänger, Geländer, Linie, Neigung, Schliere, Spuren, Strähne, Streifen, Zug
Verb(en), Adjektiv(e): aufhören, bunt, nicht mehr sein, streifen

Zusätzliche Übersetzung: aufhören, nicht mehr sein; Streifen; evtl. bedeutet es wertvolles Gewand mit Verzierungen; Handrücken oder Knöchel der Hand; Langes Ärmelkleid oder Rock oder Unterkleid

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Fläche (von) (= v Hand), (der/ ein) Knöchel (von)

Kommentar: Streifen, Unterkleid, Tafel

Tipp: ספ = "Fläche, TA-F>EL, ST>REI<FeN, UN-TeR-K-Leid"; ספ symb. "(פ)komplettes Wissen(= Glaube)" (an die) "(ס)Raumzeit" eig. "das Ende, Äußerste einer Sache", daher dann speziell: "Extremität von Händen und Füßen"-> םיספ תנתכ = "ein K-Leid, welches bis zu den Enden der Füße (= םילגר) und Hände (= םידי) d.h. bis zu den Fersen und Händen hinabreicht"; kal. "aufhören", "nicht mehr sein"
Totalwert 140
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 53
Voller Wert 193
Pyramidenwert 220
פע 80-70
Zusätzliche Übersetzung: Abk. intransitives Zeitwort Gr.

Kommentar: (Qere: PE = (ein) "gewusster AuGeN~Blick")(= PE~H = "herausreißen/schreien/stöhnen/blöken")

Tipp: עפ = (ein) "gewusster AuGeN~Blick"; ע''פ Abk. "intransitives Zeitwort" Gr. -> םדוע לעפ; (העפ = "herausreißen, schreien, stöhnen, keuchen, blöcken")
Totalwert 150
Äußerer Wert 150
Athbaschwert 13
Verborgener Wert 65
Voller Wert 215
Pyramidenwert 230
פף 80-80
Kommentar: (Qere: P~F = (die) "WEISHEIT+/- (ein~e ausgedachte~s) Facette/Fragment")

Tipp: ףפ = (die) "WEISHEIT+/- (ein~e ausgedachte~s) Facette/Fragment"); פ symbol. "DEIN+/- ausgedachtes Wissen" und
F symb. "IM-ME(E)R<eine "Wissens-Facette" bzw. ein "Wissens-Fragment"!");

"UnfragmenTIERter GEIST = göttliches Bewusstsein = EINHEIT = LIEBE"...
"FragmenTIERter Geist" = "Schizophrenie" und DA<S bedeutet "gespaltenes Bewusstsein"!

"Schizo-phrenie" bedeutet wörtlich:
"οχιξω" = "SICH<SP>AL<TeN, trennen, ZeR-T-eilen"; "οξιχειν" = "UP<SP>AL<TeN"...
"φρην" = psychisch "SEE<le, SIN<N, Verstand, Denken"; physisch "ZW-ER-CH<FeLL";

Totalwert 880
Äußerer Wert 160
Athbaschwert 12
Verborgener Wert 10
Voller Wert 170
Pyramidenwert 240
פץ 80-90
Verb(en), Adjektiv(e): sich verbreiten

Kommentar: (Qere: P~Z = (eine) "Wissens~Geburt") (= ETwas)"auftun" (Qere: "AUP~TUN") "sich verbreiten",

Tipp: ץ~פ (eine) "Wissens~Geburt"; "sICH<verbreiten"; הצפ = ETwas "AUP<T-UN";

"PuZ-ZeL" hebraisiert = "לצ-ץפ" bedeutet "Aus>Ge-B-REI<TE-TE Schatten";

ץו~פ = (das persönliche) "Wissen (wird zu einer) aufgespannte~Geburt") "sich verbreiten", "ausstreuen/verjagen/zerstreuen"(siehe ץופ!)
Totalwert 980
Äußerer Wert 170
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 19
Voller Wert 189
Pyramidenwert 250
פק 80-100
Tipp: ק~פ = (die UPsolute) "WEISHEIT+/- (eine) gewusste Affinität";
Totalwert 180
Äußerer Wert 180
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 91
Voller Wert 271
Pyramidenwert 260
פר 80-200
Nomen: Bulle, Farre, Farren, junger Stier, Jungstier, männliches Rind, Ochse, Stier

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) junge(r) Stier (von), (der/ ein) Farre (von), (das/ ein) Rind (von)

Kommentar: (Qere: P~R = (eine) "gewusste Rationalität") "ein junger Stier" (Qere: (ein) "junge-S~TIER")

Tipp: רפ = "S-Tier" (= der unbewusste Menschen-ףוק = Affe in Dir!)... AL<S momentan "gegenwärtiges Kind" sollte MANN s-ich AL<S רפ, d.h. AL<S stolzer(s) "S-Tier", niemals selbst "zum Ochsen machen!"

STIR (S-TIER) = הריתס bedeutet:
"IM<Widerspruch, Diskrepanz, Niederreißen"

Du "exis-TIER<ST AL<S Person" "de facto" "IM-ME(E)R" nur dann, wenn DU Geist "an Dich selbst denkst" und DICH AL<S eine "von DIR SELBST bestimmte" Person wahr-nimmst... die DU "ich" nennst!

ארפ= "W-ILD+/- Esel"; הרפ = "W-ACH<SE-ND, frucht<BaR sein";

"S-Tier"(= "raumzeitliches Tier") griech. "ταυρος"!
Totalwert 280
Äußerer Wert 280
Athbaschwert 9
Verborgener Wert 315
Voller Wert 595
Pyramidenwert 360
פש 80-300
Nomen: Torheit, Übermut, Weitläufigkeit
Verb(en), Adjektiv(e): ausruhen

Zusätzliche Übersetzung: unsichere Bedeutung entweder Übermut Torheit oder ein Textfehler für Radix PSCHE 50-300-70

Kommentar: (Qere: P~SCH = "wissende~Logik"), "Weitläufigkeit"(= PUSCH =)"Arroganz/Übermut/Torheit"(= DeN hervorquellen-DeN~Überfluss "unverstanden ausgelegter WORTE" IN SICH SELBST)"ausbreiten"/"sich verbreiten"/"zerstreut sein"(= PSCH~H), Qal. "ausruhen"(= PWSCH)

Tipp: שפ = "wissende~Logik"; שופ = "Weitläufigkeit", "Arroganz, Ü-BeR~MUT, Torheit"(= DeN hervorquellen-DeN<Überfluss "unverstanden ausgelegter WORTE" IN SICH SELBST)"; השפ = "aus>B-REI<TeN", "sICH V-ER>B-REI<TeN"; "ZeR-streut sein"; שופ = Qal. "ausruhen";
Totalwert 380
Äußerer Wert 380
Athbaschwert 8
Verborgener Wert 65
Voller Wert 445
Pyramidenwert 460
פת 80-400
Nomen: Angel, Bissen, Bissen besonders von Brot, Brocken, Brosame, Brösel, Brot, Geld, Komposition, Krume, Krümel, Münze, Scheibe, Scheide, Schnitte, Stück, Teil, Türangel, Vagina, Vulva, weibliche Scham

Zusätzliche Übersetzung: Brocken, Bissen (bsd. Brot); Vagina, Scheide (Vulva); Angelloch oder Drehpfanne für Türflügel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Brocken/ Bissen/ Türteil (von), (die/ eine) Angel (von)

Kommentar: (Qere: P~T = (eine) "Wissen~S ER~Schein-UNG") (= die Weib-L-ICH~He)"Scheide" = "Vagina/Vulva", Brocken/Bissen" (Qere: "B~Rock-EN" / "BI~SS~EN")(= engl. "rock" = "ST~EIN/Fels" = hebr. "ZUR" = "eine Form annehmen"! "Rock" = Weib-L-ICH~ES "K-Leid"!)

Tipp: תפ = "Brocken", "Bissen"; "Vagina", "SCH~Eide" (תופ)... symb. "(פ)Wissen W-IRD ZuR (ת)Erscheinung";

Jedes dieser ausgedachten "םילמ = Worte" "WIR<FT>IN Dir"
(תפ = die weibliche "Scheide B-ROCK<eN, Bissen = einseitiges Wissen)" eine "persön-L-ICH definierte einseitige Vorstellung auf"!

םילמ bedeutet "MEER<gegenüber U<ND beschnitten"!
למ bedeutet auch "gestaltgewordenes L-ICH<T"!
Es W<er-DeN "IMME(E)R<zwei למ = םילמ"
"GL-ei-CH-zeitig" "aus-GG-HERR<aus-Ge-DA-CHT = תח-עד"!.
(תח>עד bedeutet: "persönliches עד-Wissen < er-SCHR-Ecken = תח"!)

Totalwert 480
Äußerer Wert 480
Athbaschwert 7
Verborgener Wert 11
Voller Wert 491
Pyramidenwert 560
צא 90-1
Nomen: Dreck, Kot
Verb(en), Adjektiv(e): austragen, hinaus, hinaus!

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: komm heraus/ hervor (du)!, geh weg/ aus/ heraus/ hinaus/ hervor (du)!, zieh aus/ ab (du)!, hinaus (du)!, (der/ ein) Dreck/ Unrat/ Kot

Kommentar: (Qere: Z~A = (die) "Geburt~(EIN~ER) Schöpfung"), "herausgehen/hervorkommen/fortgehen"(= I~ZA)

Tipp: אצ = (die) "Geburt (einer) Schöpfung" und bedeutet "heraus-gehen, hervorkommen"; "DR<ECK, Unrat, Kot";

-> lat. "exito" = "das Herauskommen"! Eine Welle taucht "IM-ME(E)R" nur halbseitig "außer-halb" des Meeres auf,
d.h. sie kommt "IM-ME(E)R" nur halbseitig heraus, kann aber ihr WASSER nicht verlassen, d.h. nicht herauskommen!
Nicht anders verhält es sich mit AL<le-N von Dir Geist "IM-ME(E)R" "IN Deinem Bewusstsein" (= "SEE<le")
wahr-genommenen "IN<Formationen", sie würden ohne Dich wahr-nehmenden Geist "nicht existieren" = ןיא...
und sie können Dein Bewusstsein (symbolisiert durch "WASSER und Geist"; siehe Joh. 3; 5) auch nicht verlassen!

("Evolution" = lat. "ex-volvere" bedeutet "H-IN<aus-rollen"; "voluto" bedeutet: "ICH ER+/- wäge"!);
Totalwert 91
Äußerer Wert 91
Athbaschwert 405
Verborgener Wert 124
Voller Wert 215
Pyramidenwert 181
צב 90-2
Nomen: bedeckter Wagen, Dornschwanz-Eidechse, Eidechsenart, gedeckter Wagen, Gopherschildkröte, Kröte, Landschildkröte, Panzer, Planwagen, Sänfte, Schildkröte, überdachter Wagen, Wagen mit Verdeck
Verb(en), Adjektiv(e): bedeckt

Zusätzliche Übersetzung: Schildkröte (Chelonia) Zo.

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Planwagen, (der/ ein) gedeckte(r) Wagen, (die/ eine) Sänfte/ Eidechse

Kommentar: (Qere: ZB = (die) "Geburt (einer) POL-ARI~TÄT")(= die Geburt eines "GOTTES~BN" - d.h. GOTTES-SOHN) "Schildkröte" (Zo. chelonia, lat. "TESTUDO") (Qere:: "SCH-ILD-K-Röte" = (ein) "LOGOS-Kind wie ADaM") (= der mystische "DRITTE ADAM" ist "TEST-UDO" = "JHWH ZB~AOT")

Tipp: בצ = (die) "Geburt (einer) Polarität" bedeutet "D-Eck-EL<Tier" und "SCH-ILD-K-Röte" lat. "TESTUDO" = (EIN) "LOGOS-Kind wie ADAM" (der mystische "DRITTE ADAM" ist "TEST-UDO"= "JHWH Zebaoth"(= תאובצ bedeutet "TESTUDO-Zeichen",,, עבצ = "Maler, Farbe" und העב(נ) bedeutet: "sichtbar werden und zum Vorschein kommen"!

Ist es nicht ein wirkLICHTes Wunder, das sozusagen "wie aus dem
nichts".... plötzlich dieser "TestUdo" in Deinem "geheimnisvollen Leben" AUP< getaucht I<ST!

Das lat. Wort "testis" bedeutet "Zeuge", genauer noch "AL<S dritter
dabeistehend", d.h....
JCH UP(= D-REI) beobachte wie und ob "Du kleiner Geist"(= "Leser-Geist",
AL<SO ZW-EI) "Deinen Traum"(= "EI<NS") auch ständig GeWissen<Haft "BeoWACH-Test"!

Totalwert 92
Äußerer Wert 92
Athbaschwert 305
Verborgener Wert 424
Voller Wert 516
Pyramidenwert 182
צג 90-3
Nomen: Auslage, Bildschirm, Entdeckung, Leinwand, Monitor, Überwacher, Vorführung, Wandschirm, Zeigen
Verb(en), Adjektiv(e): überwachen

Tipp: גצ = "Display", "Anzeige";

Beachte:
"DIS" -> הסיד = "B-RAI(יארב) = IM SPIEGEL" / "EN<GaL~ISCH" "play" = "Spiel/Wiedergabe" -> "PLA~ע" = (das) "(אלפ)WUNDER+/- (eines) AuGeN~Blicks"

Totalwert 93
Äußerer Wert 93
Athbaschwert 205
Verborgener Wert 84
Voller Wert 177
Pyramidenwert 183
צד 90-4
Nomen: Anblick, Aspekt, Beteiligte, Entblößung, Entdeckung, Enthüllung, Erscheinung, Facette, Fete, Flanke, Hüfte, Partei, Party, Phase, Rand, Reling, Richtung, Schritt, Seite, Seitenaufprallschutz, Seitental, Seitenteil, Tschad, Vertragspartei, Weichteile, Zeit
Verb(en), Adjektiv(e): fangen, gegen, jagen, neben, seitlich

Zusätzliche Übersetzung: Seite, Flanke, Partei (im Streit); Tschad; jagen, fangen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Seite/ Hüfte/ Falle. (der/ ein) Rücken, (das/ ein) Netz

Kommentar: (Qere: Z~D = (die) "Geburt (einer) Öffnung") (= NUR eine) "Seite/Flanke" (= eine IM~Streit liegende) "Partei", "jagen/fangen" (= ZWD)

Tipp: דצ = (die) "Geburt (EIN~ER) Öffnung"; (NUR eine) "Seite, Flanke = (eine im Streit liegende Partei)"; דוצ = "jagen", "fangen", "j-m nachstellen"; pi. דדוצ = "fangen"; nif. דוצנ = "gefangen W<Erden", "gejagt W<Erden"; ד'צ = "Tschad"
Totalwert 94
Äußerer Wert 94
Athbaschwert 105
Verborgener Wert 444
Voller Wert 538
Pyramidenwert 184
צה 90-5
Kommentar: (Qere: Z~H = die "Geburt (EIN-ER) WA~HR-nehmung")

Tipp: הצ = (die) "Geburt (EIN~ER) WA~HR-nehmung";
Totalwert 95
Äußerer Wert 95
Athbaschwert 95
Verborgener Wert 15 19 24
Voller Wert 110 114 119
Pyramidenwert 185
צו 90-6
Nomen: Anleitung, Anordnung, Bedarf, Befehl, Befugnis, belagern, Dekret, Erlass, Festlegung, Feuerstein, Folge, Gebot, Gespräch, Gewinn, Kommando, Kontrolle, Machtspruch, Nachricht, Notwendigkeit, Orden, Order, Ordnung, Rezept, Urkunde, Urteil, Vorschrift, Wort, Zustand
Verb(en), Adjektiv(e): einschließen, Form geben, formen

Zusätzliche Übersetzung: Befehl, Order; einschließen, belagern Mil.; formen, Form geben; Feuerstein; das Lallen von Betrunkenen etwa Bla Bla; nicht übersetzbares Satzpartikel in der lallenden Rede von Betrunkenen die des Propheten unaufhörliche Rügen verspotten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: verordne/ beauftrage/ bestimme/ schicke/ bestelle/ bestalle (du)!, setze fest (du)!, ordne an/ ab (du)!, (die/ eine) Satzung/ Meßschnur. (der/ ein) Unfug, (das/ ein) Nichtige(s). (Satzung auf Satzung): möglicherweise auch eine Nachahmung des Lailens

Kommentar: (Qere: Z~W = (die) "Geburt (von ETwas) +~- Aufgespannten" =) (ein) "Befehl" (Qere: "BE~Fehl"), (eine) "Order" (Qere: "OR~DeR")

Tipp: Z~W = ו~צ = (die) "Geburt (von ETwas) Aufgespannten"; וצ = "Befehl", "Order"; "Notwendigkeit"! ZW = וצ = "BE<fehl, göttLICHTe Order"! "ZW-ISCHeN" = ןשי-וצ= "Befehl zu Schlafen" (siehe ןשי!);

AL<le geistlosen "Menschen, Be<fehle" SIN<D "IM-ME(E)R<Imperfekt",
sie müssen "vom schlafenden MENSCH"(... "der IM eigenen המדרת liegt!"(Gen 2;21)
in d-essen "IN<divi>Du-AL-Bewusstsein" wieder "geheilt W<Erden"!

GOTT würde nicht "vollkommen Perfekt sein", wenn ER nicht auch jeden Moment IM<perfekt wäre, denn nur das, was sICH geistreich SELBST ZU widersprechen vermag, I<ST "G-Rund<le>GeN<D vollkommen"!

Beachte: ...das Lallen von Betrunkenen (das sind ausgedachte "angeblICH wissende Geister") "die des Propheten unaufhörliche RüGeN verspotten"!
Totalwert 96
Äußerer Wert 96
Athbaschwert 85
Verborgener Wert 20 21 30
Voller Wert 116 117 126
Pyramidenwert 186
צז 90-7
Tipp: זצ = (die) "Geburt (EIN~ER) Selektion"
Totalwert 97
Äußerer Wert 97
Athbaschwert 75
Verborgener Wert 74
Voller Wert 171
Pyramidenwert 187
צח 90-8
Nomen: Glut, Hitze
Verb(en), Adjektiv(e): blass, bleich, blendend weiss, deutlich, durchsichtig, dürr, erhöht, flimmerd, flimmernd, frisch, glänzend, klar, neu, ordentlich, rein, ruhevoll, ruhig, sauber, schön, sorglos, still, weiß, wolkenlos

Zusätzliche Übersetzung: rein, klar, (Wetter) wolkenlos, schön

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: flirrend, weiß. hell. heiß. klar, blendend, (der/ das/ ein) weiß(e(~))/ hell(e(~))/ heiß(e(~))/ klar(e(~)) (von)

Kommentar: (Qere: Z~CH = (die) "Geburt (einer) Kollektion" = "REI~N"/"KL~AR"), "wolkenlos/schön"

Tipp: חצ = "Geburt (EIN~ER) Kollektion"; חצ = "KL-AR und REI<N" (Wetter); "wolkenlos,schön, glühend heiß (vom Winde), glänzend, blendend (von der Hautfarbe)", "glänzend, KL-AR, deutlich"(= "IM geistigen SIN<NE von der RE~DE") -> החצ ןושל = "klare, deutliche<Sprache"
Totalwert 98
Äußerer Wert 98
Athbaschwert 65
Verborgener Wert 414
Voller Wert 512
Pyramidenwert 188
צט 90-9
Nomen: Schreibwerkzeug

Tipp: טצ = (die) "Geburt (EIN~ER) Spiegelung"
Totalwert 99
Äußerer Wert 99
Athbaschwert 55
Verborgener Wert 414
Voller Wert 513
Pyramidenwert 189
צי 90-10
Nomen: Armada, Boot, Flotte, Fuhrpark, Kriegsflotte, Marine, Schiff, Schiffsverkehr, Seeflotte, Verschiffung, Wüstendämon

Zusätzliche Übersetzung: Flotte; evtl. bedeutet es Wesen in der Wüste; Heuler ein Wüstentier oder Dämon

Kommentar: (Qere: Z~I = (die) "Geburt~(eines) Intellekts", (ein) "HA~ND~EL's-SCHI~FF")(= ANI~H =) (ein) "Schiff", (eine) "Flotte"

Tipp: יצ = (die) "Geburt (eines) Intellektes"; יצ bedeutet "SCHI<FF" "SCHI<FF" = "das Geschenk<von zwei FaceTTen" = "Wellenberg&Wellental"; יצ = (die) "Geburt (eines) Gotteskindes";

Um eine wirklich "UR-eigene-MEIN<UNG von ET-was"
zu bekommen, genügt es nicht - NUR eine der vielen einseitigen
"sICH selbst-log<ISCH widersprechenden persönlichen Meinungen"
irgendwelcher "angeblich wissender Gelehrten" nachzuplappern
die ebenfalls nur "unwidersprochen" "die Glaubens-Dogmen"
ihrer שונא- Lehrer "RE-ZI-TIER<EN"!

(Jedes dieser "RE-ZI-Tierchen" I<ST DO-CH NuR ein
"RE = ער = "SCHL-echtes" ZI = יצ = "Schiff" = (ה)ינא = unbewusstes EGO...
"DA<S auch NUR auf seinen ausgedachten Gedankenwellen DA<hin REI<T-ET"!)

Totalwert 100
Äußerer Wert 100
Athbaschwert 45
Verborgener Wert 18 24
Voller Wert 118 124
Pyramidenwert 190
צך 90-20
Kommentar: (Qere: Z~K = "DEINE~Geburt")

Tipp: ך~צ = "DEINE+/- Geburt"; SI-EHE auch: ךוצ!
Totalwert 590
Äußerer Wert 110
Athbaschwert 35
Verborgener Wert 94
Voller Wert 204
Pyramidenwert 200
צל 90-30
Nomen: Dunkel, Geist, Gespenst, junge Schlange, Keller, Markise, Nuance, Schatten, Schattenfuge, Schattierung, Schutz, Schutzdach, Seele, Spur, Unterstand, Wolke

Zusätzliche Übersetzung: Schatten; Abk. es muß sein, es muß so gelesen werden

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Schatten/ Schutz (von), (die/ eine) Nichtigkeit (von)

Kommentar: (Qere: Z~L = (die) "Geburt (von phys.) Licht")(= ein) "Schatten" (Qere: "SCHaT~T~EN")

Tipp: ל~צ = (die) "Ausgeburt (von phys.) Licht" = ( ein) "Schatten" (Qere: "SCHaT~T~EN"; ל''צ Abk. "es muß sein (es muß so gelesen werden)" -> תויהל ךירצ;

Auf der Radix לצ bauen übrigens folgende hebräischen Wörter auf:
בלצ = "Kreuz";
הלצ = "Schattenseite", "beschattete Fläche";
עלצ = "("Schatten-Augenblick") bedeutet: NUR eine "Rippe, Seite, Rand(-Erscheinung) hinken, humpeln+-+-+-..."!
םלצ = "Fotograf"; "Ebenbild", "Götzenbild" (jeder Materialist betet sein eigenes Götzenbild an!)

Beachte:
Die "Schatten" auf der Leinwand, sind nicht das "Quell-LICHT" als "Ding an sich"! Die "LICHT-Quelle" von allem ist "göttLICHTer Geist" und DER benötigt für seine "selbst erlebte Lebendigkeit" seine ständig wechselnden "logisch geworfenen Schatten"!

Totalwert 120
Äußerer Wert 120
Athbaschwert 25
Verborgener Wert 58
Voller Wert 178
Pyramidenwert 210
צם 90-40
Verb(en), Adjektiv(e): fasten

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: fastend, (der/ ein) fastend(e(r))

Kommentar: (Qere: Z~M = (die) "Geburt (einer) Gestaltwerdung") "Fasten/fasten" (= bedeutet etym. "fest auf GOTT vertrauen", engl.: fastening (fasten-IN-G) = "Befestigen")

Tipp: ם~צ = (die) "Geburt (EIN~ER) Gestaltwerdung"; םצ = "Fasten/fasten";

Übrigens: Das Wort "Fasten" bedeutet etymologisch "fest auf Gottes Wort vertrauen und sich fest an Gottes Gebote halten"; sich "an Gott fest machen", siehe englisch "fasten"! Erst seit dem 18. Jahrhundert steht "fasten" für den Verzicht auf Nahrungsmittel aus gesundheitlichen oder religiösen Gründen!

Wisse:
Ein Gotteskind IST/isst ALLES, das bedeutet HOLOFEELING!

Totalwert 690
Äußerer Wert 130
Athbaschwert 15
Verborgener Wert 54
Voller Wert 184
Pyramidenwert 220
צן 90-50
Nomen: Dorn, Dornen, Fischerhaken, Stachel

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Zin. (der/ ein) Haken/ Dorn

Kommentar: (Qere: Z~N = "Geburt~(einer) Existenz") "Haken/Dorn" (Qere: "Ha~KeN" / "DOR~N")

Tipp: ןצ = (die) "Geburt (EIN~ER) Existenz"); "Haken", "Dorn" (Qere: "Ha~KeN" / "DOR~N"); SI-EHE auch: ןוצ!
Totalwert 790
Äußerer Wert 140
Athbaschwert 14
Verborgener Wert 70
Voller Wert 210
Pyramidenwert 230
צע 90-70
Kommentar: (Qere: ZE = (die) "Geburt (eines) AuGeN~Blickes")

Tipp: עצ = (die) "Geburt (eines) AuGeN~Blickes";
Totalwert 160
Äußerer Wert 160
Athbaschwert 12
Verborgener Wert 74
Voller Wert 234
Pyramidenwert 250
צף 90-80
Nomen: Schwimmkran
Verb(en), Adjektiv(e): auftauchen, erdfrei, freischwebend, freischwimmend, schwimmen

Zusätzliche Übersetzung: auftauchen, (auf dem Wasser) schwimmen

Kommentar: (Qere: ZP = ZWP = (die)"Geburt (von +/- ~ aufgespannten) Wissen") "auftauchen/schwimmen" (Qere: ( IM WASSER) "auftauchen" (und auf dem WASSER) "schwimmen")

Tipp: ףצ = (ףוצ) = (die) "Geburt (von +/- aufgespannten) Wissen"; (IM WASSER) "auftauchen", (auf dem WASSER)"schwimmen"; hif. ףיצה = "überschwemmen", "überfluten";

Beachte:
lat. "natio" = "Geburt, UP-stammung"; "nato" = das (umher)"schwimmen"(in der eigenen MATRIX )!

Totalwert 890
Äußerer Wert 170
Athbaschwert 11
Verborgener Wert 19
Voller Wert 189
Pyramidenwert 260
צץ 90-90
Verb(en), Adjektiv(e): auftauchen, blüht

Zusätzliche Übersetzung: im Plural ZZIM 90-90-10-40 Dorn Stachel Fischerhaken

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (er/ es) blühte/ blüht

Kommentar: auftauchen

Tipp: ץצ = (der EWIGE) "GEBURT<S>GeBeR+/- (eine zeitliche = vergängliche) Geburt (wahrnehmen)"; ץצ = "AUP+/- tauchen"
Totalwert 990
Äußerer Wert 180
Athbaschwert 10
Verborgener Wert 28
Voller Wert 208
Pyramidenwert 270
צק 90-100
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: gieß (aus) (du)!, teil aus (du)! (= v Essen)

Tipp: ק~צ = (die) "Geburt (EIN~ER) Affinität"; קצ = "Scheck" (Qere: "SCH<Eck"); "gieß (aus)", "teile aus"!
Totalwert 190
Äußerer Wert 190
Athbaschwert 9
Verborgener Wert 100
Voller Wert 290
Pyramidenwert 280
צר 90-200
Nomen: Angst, Bedränger, Bedrängnis, Belagerer, Enge, Feind, Fels, Felsblock, Feuerstein, Flint, Gegner, Kiesel, Kieselstein, Kieselsteine, Not, Peiniger, Schmalband, Schmalspurbahn, Silex, Tyros, Verfolger, Widersacher
Verb(en), Adjektiv(e): bedrängt, beengt, belagern militärisch, einschliessen, eng, fest, Form geben, formen, nervös, schmal, schmalrandig, schwierig, verengen

Zusätzliche Übersetzung: Städtename Tyrus eine Hafen- und Handelsstadt

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: Zor (= Tyrus). Zer. (der/ ein) scharfe(r) Stein (von), (der/ ein) Kiesel/ Fels/ Bedränger/ Gegner/ Feind/ Mond (von), (die/ eine) Enge/ Bedrängnis/ Angst/ Drangsal/ Not/ Helle (von), eng. bedrängt, drängend, treibend, (der/ das/ ein) enge~ . (er/ es) war/ ist eng/ schmal/ kurz/ bedrängt. (er/ es) war/ ist zu eng. (er/ es) war in Not/ Sorge/ Angst/ Kummer

Kommentar: (Qere:: Z~R = (eine) "Geburt (DeR) Rationalität") (= ETwas) "formen/eine Form geben" (Qere: "F-OR-M") (= ETwas) "einschließen", "Feuerstein" (Qere: "F-euer-ST-EIN" = "SIL~EX"), "Fels/Felsblock/Feste", "Feind/Widersacher"

Tipp: רצ = (eine) "Geburt (DeR) Rationalität" (= ETwas) "formen/eine F-OR-M geben"; (ETwas) "einschließen" (siehe auch רוצ!); "eng", "schmal" (Adj.) (Qere: "SCHM-AL" -> "DORT(ist das)WORT-GOTT"! SCHM = םש, bedeutet nämlich "DORT und W-ORT"; םש = "Name"! AL = לא bedeutet "Gott und Schöpfermacht"!); רצ bedeutet auch: "Feuerstein" (Qere: "F-euer-ST-EIN" = "SIL<EX"), "Fels/Felsblock/Feste", "Feind/Widersacher";

DA-S "K-Leid", welches "DeN Körper einer Frau UM-hüllt" nennt MANN geistreich "Rock"... und das bedeutet "AUP<Engel-ISCH F>EL<S" = רצ und רוצ ... (die) "Geburt (EIN~ER) aufgespannten Rationalität"... רוצ wiederum bedeutet auch "for-men"(= "für MÄNNER") und "eine Form W<Erden"!
Totalwert 290
Äußerer Wert 290
Athbaschwert 8
Verborgener Wert 324
Voller Wert 614
Pyramidenwert 380
צש 90-300
Tipp: שצ = (der EWIGE) "GEBURT<S>GeBeR=(DeR GÖTTLICHE)LOGOS+/- (die vergängliche) Geburt (einer speziellen) Logik"
Totalwert 390
Äußerer Wert 390
Athbaschwert 7
Verborgener Wert 74
Voller Wert 464
Pyramidenwert 480
צת 90-400
Kommentar: (Qere: ZT = "Geburt (EIN-ER) Erscheinung")

Tipp: תצ = (die) "Geburt (einer) ER<Schein~UNG";
Totalwert 490
Äußerer Wert 490
Athbaschwert 6
Verborgener Wert 20
Voller Wert 510
Pyramidenwert 580
קא 100-1
Nomen: Ausgespieenes, Gespei, Kotze, Kotze eines Hundes
Verb(en), Adjektiv(e): erbrechen

Kommentar: "Ausgespienes"(= QA = QIA = QI) (Qere: QA = "affine~Schöpfung") (= Der Ausdruck "affin/Affinität" wird in DeR philosophischen und wissenschaftlichen Fachliteratur "IM~Detail" "IM~unterschiedlichem SIN~NE verwendet" - z.B. "um eine Nähe - Annäherbarkeit oder Verknüpfbarkeit zweier Objekte - Eigenschaften - Begriffe oder Vorstellungen zu bezeichnen"! MANN~unterscheidet ZW~ISCHeN zwei Affinitäten: EinerEM-PIR-ISCH-EN Affinität“: dabei handelt es sich "um die Verknüpfbarkeit von Vorstellungen" - welche durch eine Verknüpftheit "IM~ER-Schein-Enden GeG-EN-Stand" gegründet ist"! Und einer RAI~N geistigen "transzendentalen Affinität“: sie steht für die "Verbundenheit AL+/-LE~R-Vorstellungen" AUP-Grund deren "EINHEIT IM SELBST-BEWUSSTSEIN eines bewussten ADaM+/-~ANSCH"! Dieses BEWUSSTSEIN ist wiederum die "geistige Grundlage" DeR "EM-PIR-ISCHeN Affinität"!)

Tipp: אק = איק = קי; אק = "affine Schöpfung"; אק = "Ausgespieenes", "Erbrechen"; SI-EHE auch: אוק!
Totalwert 101
Äußerer Wert 101
Athbaschwert 404
Verborgener Wert 196
Voller Wert 297
Pyramidenwert 201
קב 100-2
Nomen: altes Trockenmaß, Fahrerkabine, kleines Maß, Krücke, Lehne, Leistengegend, Stelze, Taxi
Verb(en), Adjektiv(e): verfluchen

Zusätzliche Übersetzung: altes Trockenmaß, kleines Maß; Krücke; Hohlmaß 1-2 Liter; Kab Hohlmaß für Trockenes ca. 2 Liter

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: zu verfluchen/ verwünschen. (das/ ein) Verfluchen/ Verwünschen. Kab (= ein Hohlmaß)

Kommentar: (Qere: QB = "affine Polarität"), Krücke (= "Gehhilfe" ist die der Oberbegriff für alle Hilfsmittel - welche zur Entlastung von "Ge-lenken" und zur Mobilitätssteigerung eingesetzt werden.) (QB = ein altes Trockenmaß/kleines Maß)

Tipp: בק = "affine Polarität/außen"; "B-EIN-Prothese"; "Krücke"; "altes Trockenmaß", "kleines Maß"
Totalwert 102
Äußerer Wert 102
Athbaschwert 304
Verborgener Wert 496
Voller Wert 598
Pyramidenwert 202
קג 100-3
Nomen: Kilogramm

Zusätzliche Übersetzung: Kilogramm (kg)

Kommentar: (Qere: QG = "affiner Geist")

Tipp: ג~ק = "affiner Geist/Intellekt/Verstand"; "Affen-Geist/Verstand/Verstand"; ג''ק = "Kilogramm" (kg) -> םרגוליק
Totalwert 103
Äußerer Wert 103
Athbaschwert 204
Verborgener Wert 156
Voller Wert 259
Pyramidenwert 203
קד 100-4
Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (der/ ein) Rauch/ Feuerherd

Kommentar: (Qere: QD = (ein IN SICH SELBST) "GESCHLOSSENER MENSCH+/- (D~esse~N) affine~Öffnung" = "HEILIG" = "+~- = 0") (= QDD = "ausstechen", "N-eigen/niederknien")

Tipp: דק = (ein IN SICH SELBST) "GESCHLOSSENER MENSCH+/- (D~esse~N) affine~Öffnung" = "HEILIG" = "+~- = 0"); דדק = "ausstechen", "N-eigen/niederknien"; SI-EHE auch: דוק!
Totalwert 104
Äußerer Wert 104
Athbaschwert 104
Verborgener Wert 516
Voller Wert 620
Pyramidenwert 204
קה 100-5
Kommentar: (Qere: Q~H = (eine) "affine~WA~HR-nehmung") (= In DeR synthetischen Geometrie I~ST eine "Affine Ebene" eine "Inzidenzstruktur" ! In DeR Mathematik" steht "Affinität" für eine "BI-jektive affine Abbildung" eines Raums "auf sich selbst"! In DeR "Linguistik" spricht man von "Affinität" wenn bestimmte Wörter relativ häufiger zusammen mit anderen Wörtern auftreten!)

Tipp: הק = (eine) "affine WA~HR-nehmung";

הוק = (eine) "affin aufgespannte WA~HR-nehmung", "harren" (Qere: "HaR~ReN"), "warten" (Qere: "W<Arten") "hoffen" (Qere: "H<OF-FeN") (= sich "auf ETwas Bestimmtes" konzentrieren = das) "sammeln" (= bsd. einer speziellen Wasser~Masse)

Totalwert 105
Äußerer Wert 105
Athbaschwert 94
Verborgener Wert 87 91 96
Voller Wert 192 196 201
Pyramidenwert 205
קו 100-6
Nomen: Bahnlinie, Gerade, Grenze, Grenzgebiet, Kabel, Leitung, Linie, Meßschnur, Messschnur, Neigung, Richtschnur, Schnur, Spuren, Streifen, Strich, Trennungslinie, Vorderfront, Vorderseite, Vorderteil, Zeile, Zeilenende
Verb(en), Adjektiv(e): auskleiden, säumen

Zusätzliche Übersetzung: zur Bezeichnung für das Lallen von Betrunkenen

Wort-Radix mit Präfix/Suffix-Lesung: (die/ eine) Schnur/ Meßschnur/ Richtschnur/ Satzung/ Botschaft (von), (der/ ein) Strick (von), (das/ ein) Seil (von). (Satzung auf Satzung): möglicherweise auch eine Nachahmung des Lailens, (die/ eine) Kraft, schrecklich, mächtig, gewaltig, (der/ das/ ein) schreckliche(~ ))/ mächtig(e(~))

Kommentar: (Qere: Q~W = (ETwas) "AFFIN~Aufgespanntes") "auskleiden/säumen" (= In DeR synthetischen Geometrie I~ST eine "Affine Ebene" eine "Inzidenzstruktur" ! In DeR Mathematik" steht "Affinität" für eine "BI-jektive affine Abbildung" eines Raums "auf sich selbst"! In DeR "Linguistik" spricht man von "Affinität" wenn bestimmte Wörter relativ häufiger zusammen mit anderen Wörtern auftreten!)

Tipp: ו~ק = "SEINE<Affinität" WIR<D וק (= 106) "affin aufgespannt"!
וק = "M-essSCH-NUR, R-ICH<T-SCH-NUR, S-Trick, Seil und Linie".
הוק nennt man den "FA-DeN in einem (materialistischen) Spinn-Gewebe"!
הוק (111 = ףלא) bedeutet deshalb auch "H<offen" und "aus-HaR<re-N", הוק (= 111 = ףלא) steht für die "Sammlung<von bewegten Ge-Wässern"!
(Siehe dazu GeN 1:9 = "Schöpfer<Spiegelung"!)

"D-REI x 111/106" ER-GI<BT: 3,1415094>33<9...
und das bedeutet geistreich VER-DEUTSCH<T:
"TOR-SPIEGEL x Sammlung / DUR-CH M-ess-S-Trick"!

Diese persönliche וק stellt DeN "FA-DeN" DA-R, mit dem Geist sICH DA<S "materialistische MATRIX<Spinn-Gewebe", in das er sICH "auto-M-AT<ISCH selbst-logisch" "eingesponnen hat", selbst "zusammen-spinnt"!

SI-EHE auch: הוק und אוק!
Totalwert 106
Äußerer Wert 106
Athbaschwert 84
Verborgener Wert 92 93 102
Voller Wert 198 199 208
Pyramidenwert 206
קז 100-7
Kommentar: (Qere: QSz = "affine selektiert")

Tipp: זק = "affine~ Selektion"
Totalwert 107
Äußerer Wert 107
Athbaschwert 74
Verborgener Wert 146
Voller Wert 253
Pyramidenwert 207
481 Datensätze: Seite   <<<  4  >>>   1  2  3  4  5
GEMATRIE-Explorer Version 3.9.5
Bitte lesen Sie den Hinweis und die Hilfe, dort finden Sie auch das Handbuch: "GEMATRIE-Explorer-Programm-Hilfe" und das Handbuch: "Die Berechnung der gematrischen Werte"!
Den GEMATRIE-Explorer als alternative Offline-Möglichkeit zum Herunterladen: GEMATRIE-Explorer-Version-3.9.5.pdf